Skip to main content
Rowenta Staubsauger Test

Rowenta-Staubsauger Test & Vergleich (07/2020): Die 5 besten Rowenta-Staubsauger


Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (6.6.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Rowenta-Staubsauger Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Rowenta-Staubsauger. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Rowenta-Staubsauger zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Rowenta-Staubsauger zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Die Rowenta-Staubsauger gehören zu den Haushaltskleingeräten und sind schon seit Jahren unter den besten Staubsaugern auf dem Markt zu finden. Es gibt verschiedene Modelle und Ausführungen, so dass sie quasi für jeden Haushalt eingesetzt werden können.
Die bekanntesten Staubsauger von Rowenta sind entweder mit einem Beutel oder einem Schmutzauffangbehälter ausgestattet. Die Größe des Behälters ist dabei sehr unterschiedlich und richtet sich nach dem jeweiligen Modell.
Die Rowenta-Staubsauger sind leicht zu bedienen und zu handhaben. Sie verfügen in der Regel vom Hersteller aus über ein umfangreiches Zubehör, angefangen von Bodendüsen bis hin zu Düsen für Polster oder Hartböden.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Rowenta-Staubsauger

Platz 1: Rowenta RO3731EA Compact Power Cyclonic

Luft und Staub werden energieeffizient über einen Zyklon getrennt. Der nachgelagerte hocheffiziente Filter sorgt für eine ideale Staubemission. Die Luft-Staubtrennung erfolgt über den integrierten Zyklon, der einfach entnommen und gereinigt werden kann.

Platz 2: Rowenta RH9057 Air Force 360

Flexibel einsetzbarer Akku-Bodenstaubsauger für eine effizient Reinigung aller Arten von Oberflächen: Lange Betriebszeit, geringe Lautstärke, äußerst einfach in der Anwendung (feststellbarer Betriebsschalter), einfach zu reinigen.

Platz 3: Rowenta RH9253WO Air Force 460

Alle Bodenarten mit einer Düse – Alles mit einem Klick. Der Rowenta Air Force All-in-One Bottom to Top Akku-Staubsauger ermöglicht eine hohe Saugleistung auf allen Bodenarten und ein rundum 360° vom Boden bis zur Decke saugen. Dank der integrierten Möbelbürste ist der Staubsauger sofort auch als Handstaubsauger einsetzbar. Zusätzlich ermöglicht er ein müheloses Saugen, da der Einschaltknopf nicht gedrückt gehalten werden muss.

Platz 4: Rowenta RO6835 Staubsauger mit Beutel X-Trem Power

Leistungsstarker und kompakter Staubsauger mit 4 x A Klassifizierung auf dem Energie Label. Luft und Staub werden energieeffizient über einen Zyklon getrennt. Der nachelagerte hocheffiziente Filter sorgt für die ideale Bewertung bei der Staubemsssion.

Platz 5: Rowenta beutelloser Staubsauger RO3731EA

Rowenta beutelloser Staubsauger RO3731EA (sehr niedriger Stromverbrauch bei hoher Leistung, 1,5 L Staubvolumen, integriertes Zubehör, mit zusatz Parkettdüse, Bodenstaubsauger ohne Beutel, Sparpack) Leistung – Leistungsstarken 750 Watt verglichen mit der Leistung wie ein 2000 Watt Motors.

Rowenta-Staubsauger bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Rowenta-Staubsauger Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Rowenta-Staubsauger finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Rowenta-Staubsaugers achten solltest:

Hygiene und Sauberkeit spielen in den meisten Haushalten eine bedeutende Rolle und das nicht nur, wenn Kleinkinder im Haus sind. Zur Grundausstattung eines gut sortierten Haushaltes gehört ein Staubsauger, der für die Sauberkeit auf Hart- und Teppichboden sorgt. Rowenta-Staubsauger gibt es in verschiedenen Ausführungen und mit unterschiedlichen Leistungsstärken, um in jedem Einsatzbereich eine ausgezeichnete Bodenreinigung zu erzielen.

Von der Funktionalität her sind die Modelle oftmals sehr identisch, doch gibt es große Unterschiede im Hinblick auf Optik, Leistung und Handhabung. Der klassische Staubsauger ist nach wie vor der Sauger mit einem Beutel. Der Beutelsauger verfügt über einen Beutel, der den aufgesaugten Schmutz aufnimmt und darin aufbewahrt. Wichtig ist hierbei, dass dieser regelmäßig gewechselt wird, damit die Saugfähigkeit nicht beeinträchtigt wird.

Die neueren Modelle hingegen sind meist beutellos, wobei ein Behälter als Auffangbehälter dient. Dieser Behälter muss nicht gewechselt, sondern lediglich geleert werden, sobald er voll ist. Das geht nicht nur deutlich schneller, sondern spart auch enorme Folgekosten.

Eine dritte Variante ist der kleine Handstaubsauger sowie der Akkusauger. Beide Modelle werden ohne Kabel genutzt, so dass sie sich flexibel einsetzen lassen, ohne dass ständig ein störendes Kabel im Weg ist.

Was ist ein Rowenta-Staubsauger und wie funktioniert sie?

Der Staubsauger von Rowenta ist ein Bodenstaubsauger, der mit einem Motor, einem Auffangbehälter, einem Schlauch und verschiedenen Aufsätzen ausgestattet ist. Die Funktionsweise der verschiedenen Rowenta-Staubsauger ist in der Regel immer identisch. Er nimmt Staub, Schmutz, Krümel und Haare auf und sorgt somit dafür, dass der Fußboden perfekt gereinigt wird. Im Inneren befindet sich ein Filter, der den Schmutz aus der Luft filtert, den Schmutz im Behälter abgibt und die gereinigte Luft wieder nach draußen leitet. Gleichzeitig wird die gefilterte Luft dazu verwendet, den Motor vom Staubsauger zu kühlen, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Die Größe des Auffangbehälters ist dabei sehr verschieden und richtet sich nach dem jeweiligen Modell. Je nach Größe vom Rowenta-Staubsauger liegt die Kapazität bei bis zu fünf Litern.

Rowenta Staubsauger Test

Rowenta Staubsauger gehören wegen ihrer guten Saugleistung zu den besten Staubsaugern.

Wie wird ein Rowenta-Staubsauger gereinigt?

Die Reinigung des Rowenta-Staubsaugers hängt von dem Modell selbst ab. Ein beutelloser Staubsauger muss ein wenig anders gereinigt werden als ein Modell mit Beutel. Bei einem Staubsauger von Rowenta mit Beutel sollte in regelmäßigen Abständen der Beutel gewechselt werden, um die Saugkraft zu erhalten. Die Filter lassen sich ebenfalls leicht reinigen, denn dazu ist lediglich etwas warmes Wasser notwendig, unter dem sie ausgespült werden sollten. Nach der Filterreinigung ist zu beachten, dass sie vor dem Einsetzen vollständig getrocknet sind.

Bei einem beutellosen Staubsauger ändert sich die Reinigungsprozedur nur in Bezug auf den Behälter. Der beutellose Sauger besitzt einen Behälter, der sich mit wenigen Handgriffen entleeren lässt. Auch hier bietet sich ein Ausspülen mit warmem Wasser an, um eventuelle hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen. Ungefähr alle sechs Monate sollten alle Schläuche entfernt und mit warmem Wasser durchgespült werden, um Bakterien und Keime zu entfernen und eine hygienische Reinigung beizubehalten.

Stellen Sie das Telesko­prohr Ihres Staubsaugers auf Ihre Körpergröße ein. Das ist nicht nur bequemer, sondern verbessert auch die Kraft­über­tragung zwischen Hand und Gerät.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Rowenta-Staubsauger passt am besten zu Dir?

Der Staubsauger gehört zu den Haushaltskleingeräten und ist ein wesentlicher Bestandteil in jedem Haushalt. Mittlerweile gibt es beim Staubsauger von Rowenta diverse Modelle, die sich nicht nur im Design, sondern auch in der Leistung, den Funktionen und der Ausstattung unterscheiden. Neben Staubsaugern mit und ohne Beutel findest Du auch Akkustaubsauger sowie praktische Handstaubsauger im Sortiment von Rowenta, die alle ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile aufweisen. Nachfolgend möchten wir Dir gerne die jeweiligen Unterschiede vorstellen sowie ihre positiven und negativen Eigenschaften:

Staubsauger mit Beutel

Der klassische Rowenta-Staubsauger ist der Sauger mit Beutel. Der Schmutz und der Dreck wird in einem speziellen Beutel aufgefangen, der sich im Sauger befindet. Sobald der Beutel seinen Füllstand erreicht hat, lässt die Leistung langsam nach und der Beutel muss ausgetauscht werden. Dank der Mechanismen ist der Austausch innerhalb von wenigen Sekunden erledigt und der Staubsauger mit Beutel kann wieder seine volle Leistung bringen. Der Staubsauger mit Beutel eignet sich sehr gut für kleinere Saugflächen, da der Beutel nur eine begrenzte Kapazität hat und schnell voll ist. Zudem sollten immer Ersatzbeutel im Haus sein, damit ein schneller Wechsel möglich ist und die Leistung bestehen bleibt. Die Anschaffungskosten für einen Staubsauger mit Beutel liegen bei 85 Euro, wobei es nach oben hin keinerlei Grenzen gibt. Dazu kommen regelmäßige Kosten für die Beutel, die zwischen 8 und 15 Euro liegen.

Vorteile

  • für alle Bodenbeläge geeignet
  • optimal für einen kleinen Haushalt
  • umfangreiche Ausstattung
  • Anschaffungspreis sehr gering

Nachteile

  • Beutel müssen nachgekauft werden

Staubsauger ohne Beutel

In den letzten Jahren sind die Rowenta-Staubsauger ohne Beutel immer bedeutsamer geworden. Schmutz und Dreck werden bei einem solchen Sauger in einem Behälter aufgefangen, der sich im Sauger befindet und eine regelmäßige Leerung benötigt. Ist der Behälter einmal voll, verliert auch er die Leistungsfähigkeit, bis er geleert ist. Zusätzliche Kosten für Beutel fallen bei diesen Modellen nicht an, so dass keine enormen Nachfolgekosten entstehen.

Vorteile

  • keine Zusatzkosten
  • für große Flächen geeignet
  • für alle Bodenbeläge
  • einfache Handhabung

Nachteile

  • Behälter muss regelmäßig entleert werden

Handstaubsauger

Der Handstaubsauger ist ebenfalls ein beliebtes Modell, gerade wenn es darum geht, mal schnell ein paar Krümel aufzusaugen. Der kleine Sauger eignet sich besonders gut für kleine Unfälle, wie das Entfernen von Brötchenkrümeln oder die Cornflakes vom Boden. Der Handstaubsauger ist klein und handlich und verfügt über einen kleinen Behälter, der regelmäßig entleert werden muss. Aufgrund der handlichen Größe lässt er sich in jedem Haushalt unterbringen, da er nicht viel Platz benötigt.

Vorteile

  • klein und handlich
  • wenn es mal schnell gehen muss
  • schnell zur Hand
  • überall zu verstauen

Nachteile

  • nur für sehr kleine Flächen
  • kleiner Behälter

Akkustaubsauger

In den letzten Jahren hat sich der Akkustaubsauger immer mehr in den Fokus gestellt. Der Akkustaubsauger ist mit einem leistungsstarken Akku ausgestattet, der mit Hilfe einer entsprechenden Ladestation aufgeladen wird. Ein voller Akku reicht in der Regel für eine Saugleistung von bis zu 30 Minuten. Der Akkusauger besitzt kein störendes Kabel und kann somit ideal auf mehreren Wohnebenen verwendet werden. Die meisten Akkustaubsauger besitzen einen Behälter, der regelmäßig entleert werden muss. Die Anschaffungskosten eines batteriebetriebenen Staubsaugers beginnen bereits bei 80 Euro, wobei es nach oben hin aber keinerlei Grenzen gibt.

Vorteile

  • kabellos
  • circa 30 Minuten volle Saugleistung
  • beutellos
  • mobile Nutzung

Nachteile

  • Akku muss aufgeladen werden
  • Behälter muss regelmäßig entleert werden

Wo kann ich einen Rowenta-Staubsauger kaufen?

Rowenta ist ein Hersteller, der viele verschiedene Modelle an Staubsaugern anbietet. Angefangen von kleinen handlichen Handstaubsaugern, über Akkusauger bis hin zu Staubsaugern mit Beutel und beutellosen Modellen. In der Regel bieten Elektrofachmärkte, aber auch Möbelhäuser einzelne Modelle an, die preislich jedoch nicht immer zu den günstigsten gehören, da auch diverse Kosten für Beratung und Co. mit einkalkuliert werden. Eine sehr gute Alternative ist das Internet mit seinen zahlreichen Online Shops. Hier lassen sich nicht nur Preisvergleiche durchführen, sondern hier findest Du auch ein umfangreiches Angebot an Rowenta Staubsaugern, so dass Du das gewünschte Modell perfekt auf Deine eigenen Bedürfnisse abstimmen kannst.

Regentonne für den Garten

Regentonne Test & Vergleich (07/2020): die 5 besten Regentonnen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Regentonnen Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Regentonnen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Wie viel kostet ein Rowenta-Staubsauger?

Preislich sind die Rowenta-Staubsauger recht unterschiedlich angeordnet, wobei in erster Linie das Modell und die Leistung sowie die Funktionen ausschlaggebend für den Preis sind. Die preiswertesten Modelle von Rowenta beginnen etwa bei 80 Euro. In der Regel handelt es sich dabei um einen einfachen Beutelsauger oder um einen Handstaubsauger. Nach oben hin sind kaum Grenzen gesetzt, denn es gibt mittlerweile auch Rowenta-Staubsauger, die mehrere Hundert Euro kosten.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Rowenta-Staubsauger miteinander vergleichen?

Vor dem Kauf eines Rowenta-Staubsaugers sollten die einzelnen Modelle anhand der Kaufkriterien verglichen werden, um das beste Modell für die eigenen Anforderungen zu erhalten. Die folgenden Kriterien sind beim Kauf zu beachten:

Wattangabe

Die Leistung eines Staubsaugers ist von der Wattleistung abhängig. Für den herkömmlichen Hausgebrauch reichen schon Modelle aus, die mindestens eine Leistung von 700 Watt haben. Wer jedoch größere Flächen damit reinigen möchte, sollte darauf achten, dass der Staubsauger von Rowenta mindestens eine Wattleistung von 2.000 Watt mitbringt.

Rowenta Staubsauger haben nicht nur eine gute Saugleistung, sondern sie sehen auch oft schick aus.

Rowenta Staubsauger haben nicht nur eine gute Saugleistung, sondern sie sehen auch oft schick aus.

Ergonomie und Handhabung

Die Rowenta-Staubsauger überzeugen in der Regel durch eine kompakte Bauweise. Sie sind meist leicht zu handhaben und weise eine ausgezeichnete Ergonomie auf. Dafür sorgt nicht zuletzt auch das verhältnismäßig geringe Gewicht, um die Handhabung zu erleichtern.

Kabellänge

Viele Rowenta-Staubsauger sind mit einem Stromkabel ausgestattet, um den Sauger mit ausreichend Strom zu versorgen. Die Länge ist dabei ein wichtiges Kriterium, denn ein zu kurzes Kabel kann dabei einfach nur lästig und störend sein, da ständig das Kabel umgesteckt werden muss. Im Idealfall sollte ein guter Rowenta-Staubsauger eine Kabellänge von 7 Meter aufweisen, um flexibel damit arbeiten zu können.

Geräuschpegel

Der Hersteller Rowenta gibt bei jedem Modell detaillierte Informationen zum Geräuschpegel an. In der Regel arbeiten sie relativ leise und wenig störend, so dass der Nachbar sich nicht gestört fühlt.

View this post on Instagram

*Werbung/Werbung durch Markennennung/Unbezahlt/Produkttest* @the__insiders . Mein erster #produkttest für #theinsiders 🤩 Und #testen dürfen wir den #rowenta X-Pert 160 💁🏼‍♀️ . Mit diesem #test werden wir auch unsere ersten Erfahrungen mit Kabel- und Beutellosen-Staubsaugern machen. Positiv aufgefallen sind gleich der einfache Aufbau des Saugers und die LED-Lichter an der Saugdüse, so wird wirklich jeder Krümmel sichtbar 🙈 Negativ anmerken muss ich auf jeden Fall das nicht vorhandene Zubehör, wie unterschiedliche Aufsätze oder ähnliches, da hätte ich mir wenigstens ein Teil gewünscht. . Wie gut er ist, werden wir dann die nächsten Wochen testen 🧹 Wie steht ihr so zu Akku-Saugern? #werbung #produkt #produkttesterin #tester #unbezahltewerbung #followme #produkttester #gratistesten #testprodukt #produktetesten #instagramtest #producttesting #produkttestblogger #desytestet #InsidersRowentaAkkuStaubsauger #staubsauger #haushalt #putzen #rowentaxpert160 #akkustaubsauger #kabellos #rowentastaubsauger #staubsaugen #akkusauger

A post shared by Desy testet 🦄♈️ (@desy_bloggt) on

Kapazität Auffangbehälter

Ein Staubsauger sollte mit einem Auffangbehälter von mindestens 5 Litern Volumen ausgestattet sein, damit er nicht nach kurzer Saugphase sofort entleert werden muss. Gerade bei großen Wohnungen ist dieser Punkt wichtig, um das Reinigen der Böden nicht unnötig in die Länge zu ziehen.

Hat Stiftung Warentest Rowenta-Staubsauger getestet?

Der Staubsauger nimmt einen hohen Stellenwert im Leben ein. Aus diesem Grund hat Stiftung Warentest am 07.06.2019 erneut einen Test durchführt, um die neueren Modelle genauer unter die Lupe zu nehmen. Dazu gehörten auch verschiedene Modelle aus dem Hause Rowenta. Der Rowenta RO6984EA konnte im Bereich Bodenstaubsauger ohne Beutel mit einer Gesamtnote von 2,3 überzeugen. Er ist leistungsstark, handlich und einfach zu bedienen und daher sehr gut dazu geeignet, die Reinigung der Böden einwandfrei durchzuführen.

In den Tests saugt kein Staubsauger mit der Kombidüse gut in Ecken und an Kanten. Setzen Sie die Fugendüse ein. Alternativ können Sie auch die Düse abnehmen und nur mit dem Rohr saugen.

Quelle: https://www.test.de/Staubsauger-im-Test-1838262-1838264/


Wissenswerte Fakten rund um das Thema Rowenta-Staubsauger — Expertenmeinungen und Rechtliches

Ist bei jedem Rowenta-Staubsauger Zubehör vorhanden?

In der Regel verfügen bereits die meisten Staubsauger von Rowenta über ein umfangreiches Zubehör, welches im Lieferumfang enthalten ist. Sollte jedoch eine spezielle Bürste, beispielsweise eine Polsterbürste, nicht vorhanden sein, lässt sich diese problemlos direkt beim Hersteller optional erwerben.

Gibt es beim Rowenta-Staubsauger verschiedene Saugstärken?

Auf der einen Seite gibt es Rowenta-Staubsauger, die unterschiedliche Leistungsstärken haben und auf der anderen Seite Modelle, die zusätzliche Einstellmöglichkeiten bei den Saugstärken haben. Das ist besonders wichtig, wenn es sich um besonders stark verschmutzte Oberflächen handelt, um diese wirklich gründlich reinigen zu können.

Eignet sich der Rowenta-Staubsauger für Hartböden und für Teppiche?

Grundsätzlich lassen sich damit alle Böden professionell reinigen. Die jeweilige Bürste, beispielsweise die Universalbürste kann mit einem Klick umgestellt werden, so dass beide Bodenarten gesaugt werden können. Wichtig ist hierbei, dass die Saugleistung dem jeweiligen Boden und der Verschmutzung angepasst werden kann.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.test.de/Staubsauger-im-Test-1838262-1838264/
  • https://www.sueddeutsche.de/vergleich/staubsauger/
  • https://www.derwesten.de/vergleich/staubsauger/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/staubsauger-staubsaugen-reinigung-268148/
  • https://pixabay.com/de/photos/staubsauger-staubsaugen-reinigung-268149/

Letzte Aktualisierung am 7.07.2020 um 02:24 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge