Skip to main content
Kaffeevollautomat im Test

Kaffeevollautomat Test & Vergleich (12/2019): 5 besten Kaffeevollautomaten

Unseren Kaffeevollautomat Test 2019 haben wir gemeinsam mit unserem Experten Norbert Loose durchgeführt. Zusammen mit Norbert haben wir in mehr als 60 Stunden sehr intensiv verschiedene Kaffeevollautomaten unter die Lupe genommen. Diese Informationen haben wir in die Ergebnisse hier eingebracht und wir zeigen Dir hier auch die Kundenrezensionen zu den Geräten. Natürlich auch das, was Stiftung Warentest herausgefunden hat.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Kaffeevollautomat zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Kaffeevollautomat zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Kaffeevollautomaten brühen das geliebte Heißgetränk aus frisch gemahlenen Bohnen – ohne umweltschädliche Tabs und leckerer als Filterkaffee. Die Bedienung per Knopfdruck ist einfach und meistens intuitiv.
Ein Kaffeevollautomat ermöglicht viele Geschmacksrichtungen zur Auswahl. Von Cappuccino über Espresso bis Latte Macchiato – jeder hat immer seine Lieblingssorte Sorte zur Hand.
Der Kaffee aus einem Vollautomaten verspricht ein Geschmackserlebnis wie in einem professionellen Caféhaus oder beim Italiener.

So ist unsere Einschätzung der Kaffeevollautomaten

Hier haben eigene Tests stattgefunden!

Test mit Kaffee Experte Norbert Loose

Kaffeevollautomat Experte Norbert LooseAuf seinen unterschiedlichen Seiten informiert uns Norbert über alles was mit Kaffee zu tun hat. Sehr ausführlich und top professionell.

Norbert ist nicht nur Experte für Kaffee, also Kaffeebohnen, die er immer wieder von seinen Reisen mitbringt und fachkundig begutachtet. Er hat sich seit einiger Zeit auch auf Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen spezialisiert. Dieses testet er auf Herz und Nieren und gibt seine Erkenntnisse online wieder. Zum Beispiel auf seiner Kaffeevollautomat Berater Seite.

eigene Tests

1. De’Longhi Magnifica S ECAM

Angebot
De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B – Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumdüse, Direktwahltasten...
3.763 Bewertungen
De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B – Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumdüse, Direktwahltasten...
  • Einfache Bedienung: Der Kaffeeautomat verfügt über Direktwahltasten, mit denen eine oder...

Warum wurde dieser Vollautomat unser Testsieger?

De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B

Foto anklicken und Details anschauen

Wir testen bereits seit einigen Jahren die Kaffeevollautomaten sehr intensiv. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Maschine ist wirklich bestens. Man bekommt einen wirklich guten Espresso und auch der Milchschaum lässt kaum Wünsche offen und ist bei diesem neuesten Modell unseres Erachtens noch besser geworden. Die De´Longhi Magnifica ist eine echt robuste und stabile Maschine und der Preis ist wirklich einzigartig. Du bekommst leckeren Kaffee ohne großen Firlefanz, ohne Touch Screen und andere Sachen die zwar schön sind, aber zu einer preiswerten Maschine einfach nicht passen. Dieser Kaffeevollautomat wird immer wieder gern gekauft, weil er zwar aus Kunststoff ist, aber Gutes leistet.

Daten Info
Name Magnifica S ECAM 21.110.B
Hersteller De´Longhi
Abmessungen (BxTxH) 35,1 x 23,8 x 43 Zentimeter
Leistung in W 1450
Max Pumpendruck 15 bar
Extra Kaffeepulverfach
Tassen Abstellfläche ✓ aber nicht beheizt
Mahlwerk Kegelmahlwerk aus Edelstahl
Herausnehmbare Brüheinheit
Herausnehmbarer Wassertank
Wasserfilter
Gewicht 9 kg

Was kann man hier besonders hervorheben?

Guter Espresso beim De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B – Kaffeevollautomat

Foto anklicken und Details anschauen

Was man wirklich bei dieser doch recht preiswerten Maschine hervorheben muss, ist, dass, nachdem man alle Einstellungen vorgenommen hat, der Espresso wirklich sehr gut ist. Wir waren in der Redaktion mehr als zufrieden. Von den Werkseinstellungen ist der Espressobezug so auf ca. 40 ml eingestellt. Das hat einigen Kollegen gefallen, da man mehr Genuss hat. Allerdings war dafür die verwendete Kaffeemenge zu gering eingestellt, also mussten wir etwas „herumbasteln“, was dann auch gelungen ist.

Wir haben uns auf 30 ml Espresso Menge geeinigt, auch wenn das jetzt nicht irgendwelchen Barista Vorschriften entspricht, war es für uns wichtig, die individuellen Einstellvariaten auszuprobieren. Also den feinsten Mahlgrad bei dem Mahlwerk einstellen, und die Bezugsmenge des Kaffeepulvers etwas erhöhen. Damit gibt es dann einen wirklich guten Espresso.

Dies alles zum De´Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat – und noch viel mehr

Vollendeter Caffè Latte, cremiger Cappuccino oder samtiger Latte Macchiato: All diese Kaffeespezialitäten sollten nach allen Regeln der Kunst zubereitet werden, um Sie jederzeit zu verwöhnen. Die Milch benötigt die richtige Temperatur, der Milchschaum die perfekte Konsistenz. Das beherrscht nur ein Barista. Und ein Kaffeevollautomat von De’Longhi. Die Magnifica S ECAM 22.110.B besitzt eine Milchaufschäumdüse, die Ihre liebsten Kaffee-Heißgetränke perfektioniert. Soll es ein Cappuccino sein? Oder ein starker Kaffee am Morgen? Beides ist per Knopfdruck wählbar! Auch dieser De’Longhi Vollautomat ist dank der herausnehmbaren Brühgruppe, des vollautomatischen Spül- und Entkalkungsprogramms und des integrierten Wasserfilters wartungsarm. Die Magnifica verfügt über einen Energiesparmodus und schaltet sich nach einer von Ihnen gewählten Zeit automatisch ab.

Reinigung der Brühgruppe

Brühgruppe von De'Longhi Magnifica

Bild anklicken und Details anschauen

Es ist bei jedem Vollautomaten ein großes Plus, wenn man die Brühgruppe herausnehmen und reinigen kann. Bei diesem Gerät befindet sich die Brühgruppe direkt hinter dem Wassertank, was bei fast allen Maschinen so ist. Also kinderleicht den Wassertank abnehmen und ganz einfach die Klappe öffnen.

AUFGEPASST: Immer vorher den Kaffeevollautomaten ausschalten, dann bist Du sicher und kannst keinen Stromschlag bekommen und was auch noch wichtig ist, die Brühgruppe ist in einer Ruheposition, damit lässt sie sich leichter herausnehmen und reinigen. Nach dem Öffnen der Klappe siehst Du zwei Schieber, diese zusammendrücken und Brühgruppe leicht herausziehen. Jetzt unter dem Wasserhahn gut abspülen, evtl. sogar draußen trocknen lassen, was aber nicht unbedingt notwendig ist.

Vorteile

  • Maschine ist sehr preiswert
  • kompakt gebaut
  • Auslauf hoch genug auch für Latte Gläser
  • Reinigung kinderleicht
  • Mahlwerk recht leise
  • Vielzahl an Einstellmöglichkeiten

Nachteile

  • Leider gibt es kein Display
  • nur Plastik verarbeitet
  • Tassen können auf der Abstellfläche nicht beheizt werden

2. Siemens EQ.6 Plus s700

Angebot
Siemens EQ.6 Plus s700 TE657503DE Kaffeevollautomat (1500 Watt, Keramik-mahlwerk,...
549 Bewertungen
Siemens EQ.6 Plus s700 TE657503DE Kaffeevollautomat (1500 Watt, Keramik-mahlwerk,...
  • SensoFlow System: Maximales Aroma dank stets idealer und konstanter Brühtemperatur

Warum wurde die Siemens EQ.6 einer unserer Testsieger?

Siemens EQ.6 Plus s700 Kaffeevollautomat

Foto einfach anklicken und Details anschauen

Wir empfehlen hier das beste Modell der EQ.6 Serie, insgesamt gibt es 5 unterschiedliche Baureihen. Diese unterscheiden sich im Wesentlichen in der Funktion und den verbauten Materialien. Je hochwertiger gefertigt, desto teurer der Preis. Bei den Modellen mit der Endung „s300 und s400“ ist fast alles aus Kunststoff. Bei den „s500 und s700“ fast alles aus Edelstahl verarbeitet. Getestet haben wir hier das s700 Modell.

SensoFlow System

Maximales Aroma dank stets idealer und konstanter Brühtemperatur.

CoffeeSelect Display

Durch leichtes Berühren der Sensorfelder können aromatische Kaffee- und Milchspezialitäten direkt angewählt und zubereitet werden. Leichte Zubereitung von Kaffee- Milchspezialitäten. Ein wirklich guter Komfort Punkt.

AutoMilk Clean

Jeder der Kaffee mag, möchte auch bei der Zubereitung auf nichts verzichten. Lästig ist halt immer die Reinigung des Milchsystems bei den Kaffeevollautomaten. Eine vollautomatische Dampf-Reinigung nach jedem Getränk nimmt Ihnen die tägliche Pflege des Milchsystems vollständig ab. Dadurch gibt es perfekte Hygiene und es bleiben keine Milchrückstände.

OneTouch DoubleCup

Siemens-EQ6-Kaffeevollautomtat-Test-ExpertGanz egal, was Du gern trinkst, ob leckeren, kräftigen Espresso, Latte oder Cappuccino. Hier kannst Du per Fingerdruck leicht auswählen. Jede Kaffee- oder Milchspezialität mit nur einem Tastendruck – auch für zwei Tassen gleichzeitig.

Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf: Viel Komfort für mehr Genuss

Der Kaffeeauslauf und Milchschäumer ist höhenverstellbar. So können Sie auch bis zu 14 cm hohe Latte Macchiato Gläser darunter stellen. Der Milchschäumer ist einfach zu entnehmen und kann in der Spülmaschine gereinigt werden.

Der Kaffeeausfluss ist höhenverstellbar und es gelingt hier ein sehr guter Espresso. Natürlich schmecken andere Kaffee-Getränke ebenso köstlich, wie Cappuccino oder auch ganz einfacher Kaffee Crema, der sehr von der Schwiegermutter gelobt wird. Quelle: Siemens

Höchster Komfort mit beleuchtetem Tassenpodest und bis zu 4 Deiner Lieblingsgetränke komfortabel auf Knopfdruck

Vorteile

  • tolles Design
  • super Verarbeitung
  • sehr einfache Reinigung
  • leises Scheibenmahlwerk aus Keramik
  • leiser im Betrieb
  • Auslauf Beleuchtung

Nachteile

  • Kaffee-Pucks etwas zu feucht
  • Wasserfilter fehlt – nicht im Lieferumfang
  • Menüführung gewöhnungsbedürftig

3. Siemens TI9575X1DE EQ.9 s700 plus connect

Angebot
Siemens TI9575X1DE EQ.9 s700 plus connect Kaffeevollautomat (1500 Watt, vollautomatische...
100 Bewertungen
Siemens TI9575X1DE EQ.9 s700 plus connect Kaffeevollautomat (1500 Watt, vollautomatische...
  • Individuellere Geschmacksvariationen dank der zusätzlichen Feinaroma-Einstellung im...

Warum wurde die Siemens EQ.9 einer unserer Testsieger?

Wäre der Preis nicht im aller obersten Bereich, dann wäre diese Maschine mit weitem Abstand auf Platz 1 gelandet. Wir werden sehr oft gefragt, welche Maschine wir problemlos empfehlen könnten, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, dass wir mit unserer Einschätzung falsch liegen. Immer wieder würden wir die Siemens EQ.9 empfehlen. Das ist auch die einzigen Maschine die wir nach dem umfangreichen Test nicht wieder verkauft haben, sondern die wir selbst im Büro nutzen. Die meisten Kaffeevollautomaten kosten ca. 500 EUR. Dieser Vollautomat ist gut 1.000 EUR teurer. Aber jeder Cent ist gerechtfertigt!

Die Vorteile der Siemens EQ.9 Vollautomaten

Siemens EQ.9 s700 plus connect Kaffeevollautomat

Foto anklicken um Details zu sehen

Vollendeter Kaffeegenuss mit maximalem Komfort trifft Home Connect. Mit dem Kaffeevollautomaten EQ.9 plus connect bist Du mit Deinem Kaffeevollautomaten smart vernetzt und kannst ihn sogar von Deinem Bett aus steuern. Einfach Getränke in der App auswählen, konfigurieren und per Fernsteuerung die Getränkeausgabe steuern. Mit dem intelligenten EQ.9 plus connect Kaffeevollautomaten genießt Du intelligente Zubereitung und perfekten Geschmack dank der einzigartigen Technologie iAroma System. Die vollautomatische autoMilk Clean Funktion kümmert sich täglich um die Reinigung Deines Milchsystems mittels Dampf. Mit baristaMode kannst Du zudem Kaffeestärke und mehr individuell einstellen. Durch zwei getrennte Bohnenbehälter mit eigenem Mahlwerk kannst Du zwei verschiedene Bohnensorten verwenden – ohne dass sich die Bohnen vermischen.

Siemens EQ.9 Kaffeevollautomat

Foto anklicken für Details

Mit dem innovativen Kaffeevollautomaten EQ.9 plus connect erweiterst Du Deinen Genuss-Horizont, da er 15 zusätzliche, internationale Kaffeespezialitäten anbietet. Du kannst anhand der coffeePlaylist auch mehrere Getränkewünsche auf einmal in der App eingeben. Das Gerät arbeitet diese der Reihe nach ab und die Getränke bekommen sogar die Namen der Gäste. Deine Gäste werden beeindruckt sein.

Vorteile

  • super leises Mahlwerk
  • perfekte Funktionalität
  • tolle Optik, viel Edelstahl
  • leicht zu reinigen
  • super toller Milchschaum
  • 2-Tassen-Funktion

Nachteile

  • hoher Preis
  • Ersatzteile etwas teurer

4. Saeco Xelsis SM7580

Saeco Xelsis SM7580/00 Kaffeevollautomat (LED Display, DE Version) pianoschwarz
131 Bewertungen
Saeco Xelsis SM7580/00 Kaffeevollautomat (LED Display, DE Version) pianoschwarz
  • Auswahl aus 12 köstlichen Kaffeespezialitäten - einfach wie nie zuvor - über das...
Der Saeco Xelsis Premium Kaffeevollautomat SM7580/00 zeichnet sich neben der großen Vielfalt von 12 köstlichen Kaffeespezialitäten und höchsten Qualitätsansprüchen insbesondere durch die intuitive und einfache Bedienung über das hochwertige LED Display mit Direktwahltasten aus. Je nach persönlichem Geschmack lassen sich Kaffeestärke, Aroma, Kaffee- und Milchmenge und Temperatur individuell anpassen. Diese Einstellungen können in 6 persönlichen Profilen gespeichert werden. Die automatische Reinigung des Milchkreislaufes mit heißem Dampf durch die patentierte HygieSteam Technologie ermöglicht ein stets hygienisches und unbeschwertes Milchkaffeevergnügen. Darüber hinaus ist es möglich 2 Heißgetränke, z.B. zwei Latte Macchiatos, gleichzeitig zuzubereiten.

Dank AquaClean Technologie ist bei regelmäßigem Filterwechsel eine Entkalkung erst nach 5.000 Tassen notwendig (Wechsel-Intervall hängt von Getränkewahl & Anzahl Spül- und Reinigungsvorgängen ab). Das Scheibenmahlwerk aus 100% Keramik mit 12 Mahlgradeinstellungen überhitzt nicht und erhält so bei andauernder Nutzung den natürlichen Geschmack frischer Kaffeebohnen.

5. Melitta Caffeo Solo E 950

Melitta Caffeo Solo E 950-222 Kaffeevollautomat (Exzellenter Kaffee-Genuss dank Vorbrühfunktion und...
1.080 Bewertungen
Melitta Caffeo Solo E 950-222 Kaffeevollautomat (Exzellenter Kaffee-Genuss dank Vorbrühfunktion und...
  • Einzigartiger Kaffeegenuss: Als ideales Einstiegsgerät verbindet der Caffeo Solo...
Der Melitta Caffeo Solo E 950-222 Kaffeevollautomat ist der Begleiter für den täglichen Kaffeegenuss. Die puristisch designte Kaffeemaschine besitzt ein einstellbares Mahlwerk, das Kaffeebohnen in aromatischen Kaffee verwandelt. Verwöhnen Sie sich damit zuhause täglich mit frischem Kaffee. Mit seinem eleganten Look passt der Kaffeevollautomat von Melitta in jedes Interieur. Sie möchten von einem Kapselautomaten oder eine Padmaschine auf einen Kaffeevollautomaten umsteigen? Diese Kaffeemaschine ist dafür als Einstiegsgerät ideal: Sie verbindet modernste Technik mit den Vorteilen eines Kaffeevollautomaten in einer besonders schlanken Optik.

Der besondere Clou der Melitta Caffeo Solo E 950-222 ist der Double-Cup-Modus für die gleichzeitige Zubereitung von zwei einzelnen Tassen Kaffee. Espresso-Fans und die Liebhaber von reinem Kaffee-Genuss kommen hier auf ihre Kosten, dank der internationalen Kaffeesorten-Vielfalt für den Klassiker Café Crème in drei Kaffeestärken mit stufenlos einstellbarer Wassermenge. Für noch mehr individuellen Genuss sorgen der höhenverstellbare Kaffeeauslauf und die passive Tassenwarmhaltefläche. Dank intuitiver Bedienung über das LED-Symboldisplay mit One-Touch Funktion genießen Sie im Nu Ihren Lieblingskaffee und die kostenlose Melitta Companion App liefert hilfreiche Tutorials.

Kaffeevollautomaten nach Preisklassen – wo liegen die Unterschiede?

Wir können nachvollziehen, wenn man bei einem so teuren Vollautomaten etwas sparen möchte. Daher haben wir uns die Mühe gemacht die von uns getesteten Maschinen und die aus den Vergleichen hier mal nach Preisklassen zusammen zu fassen, damit es übersichtlicher wird für Dich beim Aussuchen:

Die besten Kaffeevollautomaten für unter 300 EUR

Testsieger günstigster Preis
Foto
De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B – Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumdüse, Direktwahltasten...
Bewertungen bei
Anzahl
3.763 Bewertungen
Preis
289,99 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Krups EA8108 Kaffeevollautomat (automatische Reinigung, 2-Tassen-Funktion, Milchsystem mit...
Bewertungen bei
Anzahl
1.086 Bewertungen
Preis
239,99 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
De'Longhi B ESAM 3000 Kaffeevollautomat, Edelstahl rostfrei, 1.8 liters, Schwarz
Bewertungen bei
Anzahl
3.217 Bewertungen
Preis
298,99 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Philips EP2220/10 SensorTouch Benutzeroberfläche Kaffeevollautomat, schwarz/schwarz-gebürstet
Bewertungen bei
Anzahl
391 Bewertungen
Preis
315,99 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen

Geiz ist geil und jeder will sparen, auch bei einem so hochwertigen Gerät wie einem Kaffeevollautomat. Wir müssen uns hier dafür aussprechen, erst bei einer Untergrenze von ca. 300 EUR zu starten. Alle Automaten die unter 200 EUR kosten, kann man einfach vergessen. Es handelt sich um eine komplizierte Maschine und die kann einfach nicht für so wenig Geld hergestellt werden.

Aber so ab ca. 275 EUR bist Du schon im spannenden Bereich

Hier kommt man auch an einem unserer Testsieger, einem De´Longhi Kaffeevollautomaten nicht vorbei. Kleiner Preis aber ein wirklich gut funktionierendes Gerät, wir haben es weiter oben schon ausführlich beschrieben. Die De´Longhi Magnifica ist eine echt robuste und stabile Maschine. Hier kannst Du diesen Testsieger direkt bei Amazon anschauen.

Leider ist das gesamte Angebot von De´Longhi etwas verwirrend mit speziellen Serien (ESAM und ECAM) aufgebaut. Entscheide Dich am besten für eines der ECAM Geräte, das ist unser Tipp und das Ergebnis, was wir durch unsere eigenen Tests festgestellt haben.

Norbert Losse

Experte für Kaffeevollautomaten

Sicher ist: Dass die preiswerten Vollautomaten schon deutliche Schwächen gegenüber die teureren Geräten haben. Bei der Funktionalität gibt es da weniger Unterschiede. Kaffee, Espresso, Latte, Cappuccino, alles auf Knopfdruck, das funktioniert.

Teurer werden die Geräte, wenn dort mehr oder viel Edelstahl verbaut wird, On Touch und connect für die Apps gefordert wird.


Die besten Kaffeevollautomaten für ca. 400 EUR

Testsieger Starterklasse
Foto
De'Longhi ECAM 23.420.SB – Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumdüse, Digitaldisplay mit...
Bewertungen bei
Anzahl
953 Bewertungen
inkl. MwSt.
411,10 EUR
zum Angebot
bei
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Philips 5000 Serie EP5365/10 Kaffeevollautomat (integrierte Milchkaraffe) Edelstahl Front
Bewertungen bei
Anzahl
671 Bewertungen
inkl. MwSt.
488,99 EUR
zum Angebot
bei
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Philips EP3550/00 Kaffeevollautomat (Milchkaraffe, AquaClean) schwarz
Bewertungen bei
Anzahl
617 Bewertungen
inkl. MwSt.
419,90 EUR
zum Angebot
bei
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
De'Longhi ECAM 25.120.B Kaffeevollautomat | Direktwahltasten und Drehregler | Profi-Aufschäumdüse...
Bewertungen bei
Anzahl
111 Bewertungen
inkl. MwSt.
379,96 EUR
zum Angebot
bei
Angebot bei Amazon.de ansehen

Ab diesem Preissegment sieht man schon viel mehr „Optisches“ was einem auch gefällt. Aber, und das muss auch klar gesagt werden, hier wird noch nicht sehr viel Edelstahl verbaut. Weiterhin ist Plastik der Hauptbestandteil der Maschinen. Man gibt sich Mühe alles in einem besseren Licht erscheinen zu lassen, aber ….

Auch bei der Technik kann sich bei 100 Euro mehr im Verkaufspreis logischerweise kaum etwas verbessern. Verbesserungen können beispielsweise ein einfaches Display sein, oder ein besseres Milchschäumsystem. Auch hier sind die Geräte des italienischen Herstellers De´Longhi ganz Vorne mit dabei. Als gutes Beispiel sei hier diese Maschine genannt: De'Longhi ECAM 23.466.B Kaffeevollautomat | Digitaldisplay | Integriertes Milchsystem | Cappuccino... . Unbedingt empfehlen wollen wir dieses Preissegment nicht. Denn u.E. fängt eine halbwegs vernünftiger Kaffeevollautomat erst bei ca. 600-800 EUR an, das zu bieten, was sich die meisten Nutzer wünschen. Ohne irgendwelche Einschränkungen machen zu müssen. Also entweder sehr billig bei ca. 300 EUR oder gleich besser ab 600 EUR aufwärts.

Die besten Kaffeevollautomaten für ca. 600 EUR

Testsieger Mittelklasse
Foto
Melitta Caffeo CI Special E970-306, Kaffeevollautomat mit Zweikammern-Bohnenbehälter, One Touch...
Bewertungen bei
Anzahl
209 Bewertungen
inkl. MwSt.
942,46 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Saeco HD8914/01 Incanto Kaffeevollautomat, AquaClean, automatischer Milchaufschäumer, silber
Bewertungen bei
-
Anzahl
-
inkl. MwSt.
728,49 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Siemens EQ.500 (TQ507D03) integral Kaffeevollautomat (einfache Bedienung, integrierter...
Bewertungen bei
Anzahl
23 Bewertungen
inkl. MwSt.
747,78 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
De'Longhi Perfecta ESAM 5500.S Kaffeevollautomat (1,8 l, Digitaldisplay, Integriertes Milchsystem,...
Bewertungen bei
Anzahl
458 Bewertungen
inkl. MwSt.
520,72 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen

Ab dem Preissegment von 600 Euro aufwärts wird es jetzt spannend. Die Funktionalität wird bei den Maschinen besser, die Verarbeitung edler, die Leistung besser, die Mahlwerke leiser. Verbaut wird aber immer noch viel Kunststoff, aber Edelstahl wird mehr. Und das sieht dann von der ganzen Optik viel edler aus.

Automatische Milchsysteme kann man bei diesen Preisen verlangen und gehören fast bei allen Maschinen dazu. Ein Wasserfilter gehört hier ebenso zur Selbstverständlichkeit wie Energiesparprogramme und Touch-Screens. Unsere Empfehlung geht hier ganz klar in Richtung der Saeco Incanto: Saeco HD8914/01 Incanto Kaffeevollautomat, AquaClean, automatischer Milchaufschäumer, silber 

Die besten Kaffeevollautomaten für ca. 900 EUR

Testsieger Premiumklasse
Foto
Siemens EQ.6 Plus s700 TE657503DE Kaffeevollautomat (1500 Watt, Keramik-mahlwerk,...
Bewertungen bei
Anzahl
549 Bewertungen
inkl. MwSt.
719,95 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
De'Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55.SB – Kaffeevollautomat mit integriertem Milchsystem, 3,5''...
Bewertungen bei
Anzahl
98 Bewertungen
inkl. MwSt.
859,95 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Saeco Xelsis SM7580/00 Kaffeevollautomat (LED Display, DE Version) pianoschwarz
Bewertungen bei
Anzahl
131 Bewertungen
inkl. MwSt.
866,66 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
De’Longhi Primadonna S Evo ECAM 510.55.M Kaffeevollautomat (mit integriertem Milchsystem,...
Bewertungen bei
Anzahl
65 Bewertungen
inkl. MwSt.
828,32 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen

Die besten Kaffeevollautomaten für über 1000 EUR

Testsieger Spitzenklasse
Foto
Siemens TI9575X1DE EQ.9 s700 plus connect Kaffeevollautomat (1500 Watt, vollautomatische...
Bewertungen bei
Anzahl
99 Bewertungen
inkl. MwSt.
1.764,23 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Miele CM 7350 Kaffeevollautomat (Smartphone bedienbar mit WiFiConnect, Kaffeemaschine für Bohnen,...
Bewertungen bei
-
Anzahl
-
inkl. MwSt.
1.899,00 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
DeLonghi ECAM650.75MS Prima Donna Elite Kaffeevollautomat, Edelstahl, TFT...
Bewertungen bei
Anzahl
2 Bewertungen
inkl. MwSt.
1.389,00 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Jura J90 TFT Gold briliant Aroma Kaffeemaschine
Bewertungen bei
Anzahl
6 Bewertungen
inkl. MwSt.
1.349,00 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen

Kaffeevollautomat bei Stiftung Warentest 12/2018

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir einen Kaffeevollautomat Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Kaffeevollautomaten finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Stiftung Warentest rät!

Bei den Vollautomaten mit Cappuccino-Automatik landet der teuerste vorn: Jura J6 für 1460 Euro. Genauso gut und deutlich günstiger sind das Schwestermodell E8 Platin für 925 Euro sowie Melitta Caffeo Varianza CSP für 655 Euro aus dem Vorgängertest. Ähnlich gut schneiden aktuell De‘Longhi Dinamica für 655 Euro und Melitta Caffeo Passione für 535 Euro ab. Bei den Maschinen mit Dampfdüse überzeugt besonders Melitta Caffeo Solo & Milk für 340 Euro.

Quelle: Test.de


Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Kaffeevollautomaten achten solltest

Was ist ein Kaffeevollautomat und für was braucht man ihn?

Mit einem Kaffeevollautomaten kann man unterschiedliche Kaffeevarianten durch einfaches Einstellen am Gerät festlegen und dann den Bezug per Knopfdruck starten. Fast alle Geräte haben eine Milchdüse, die mal besser, mal schlechter qualitativ hochwertigen Milchschaum liefert. Dieser wird durch Milch und Wasserdampf erzeugt. Milchschaum ist Bestandteil von diversen leckeren Kaffeearten, wie Latte Macchiato, Kaffee Latte, Espresso Macchiato, Milchkaffee usw.

Milchaufschäumer beim Kaffeevollautomat

Mit einem Kaffeevollautomaten kannst Du verschiedene Kaffeearten mit Milchschaum zubereiten

Kaffeevollautomaten gibt es, wie schon gesagt, in einer großen Vielfalt und auch unterschiedlichen Ausführungen. Es unterscheiden die Designs und auch weitere Spezial-Funktionen. Allerdings gibt es Standardfunktionen die jeder Vollautomat erfüllen sollte, diese sind:

  • frisches Mahlen der Bohnen bevor der Brühvorgang gestartet wird
  • ein Milchschäumsystem
  • funktionierende Brühgruppe, die leicht zu reinigen ist.

Welche Vorteile hat der Vollautomat gegenüber einer klassischen Kaffeemaschine oder Nespresso-Maschine?

Wenn Du einen Kaffeevollautomaten kaufst, ist es sinnvoll vorher darüber nachzudenken, was genau Du suchst und brauchst. Oft ist es der Preis der entscheidet, gerade teurere Geräte weit über 1.500 Euro schrecken vor einem Kauf ab. Daher bieten wir hier Alternativen und zeigen gute Geräte, die wir ebenso wie beispielsweise Stiftung Warentest getestet haben. Der Kaffeevollautomat steht in direkter Konkurrenz zum herkömmlichen Kaffeeautomaten und zur Kapselmaschine, sowie der Kaffee-Pad-Maschine.

Allerdings macht der Geschmack den Unterschied. Wir zeigen Dir nachfolgend direkt auf einen Blick, welche Vorteile die Kaffeevollautomaten gegenüber den klassischen Kaffeemaschinen haben.

  • der Geschmack des gebrühten Kaffees ist aromatischer
  • es gibt Vollautomaten mit zwei Bohnenbehältern, damit ist man Variable im Geschmack durch unterschiedliche Bohnen
  • schon einige der einfachen Vollautomaten haben ein Touch Display und sind daher einfach
  • Es stehen weit Kaffee-Variationen zur Verfügung
  • es gibt einen Vorratsspeicher
  • Kosten je Tasse Kaffee sehr gering

Der Vollautomat und die Kaffeemaschine ähneln sich – sind aber nicht gleich

Natürlich ähneln sich der automatisierte Kaffeeautomat und die normale Kaffeemaschine, aber in den Funktionen sind sie schon sehr unterschiedlich. Daher ist auch ein Vergleich eher schwierig. Beide Geräte können genau das, wofür sie geschaffen wurden. Am nähesten kommt dem Kaffeevollautomaten die Kaffeemaschine mit Mahlfunktion. Erst wenn man die Geräte nebeneinander hat, so wie wir das in unserem Test getan haben. Also einen Kaffeevollautomaten, eine Kaffeemaschine, eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk, eine Nespresso Maschine (Kapselmaschine) und eine Kaffee-Pad-Maschine lassen sich die Vor- und Nachteile der einzelnen Maschinen genau erkennen. Was aber schon vorher eindeutig ist, ist der Preis einer Tasse Kaffee, die beim Vollautomat bei ca. 8 Cent und bei der Nespresso Maschine bei ca. 39 Cent liegt. Hinzu kommt da auch noch die Umweltbelastung.

Anschaffungspreis Vollautomat und Preis pro Tasse

SystemAnschaffungspreisPreis pro Tasse
Kaffeevollautomatca. 200 - 3.000 € 0,08 - 0,20 €, je nach Kaffeesorte
Nespresso (Kapselsystem)ca. 100 € 0,38 €
Dolce Gusto (Kapselsystem)ca. 90 € 0,28 €
Senseo (Padsystem) ca. 50 € 0,10 €
Filterkaffeeca. 30 € 0,07 €

Warum ist der Vollautomat wirklich besser?

Der Kaffeevollautomat ist ein Alleskönner, ein Multitalent, wie es auf einer anderen Seite bezeichnet wird. Er hat ein Bohnenfach (manche Geräte sogar zwei Bohnenfächer), eine Brühgruppe, einen recht großen Wassertank, oft kombiniert mit einem Wasserfilter, was gerade in Gegenden mit hohem Kalkgehalt im Wasser sehr wichtig ist. Es gibt ein Mahlwerk von guter Qualität, das homogen mahlt. Der Vollautomat kann Milchschaum erzeugen und verschiedene Kaffeevariationen brühen. Alles in einem Automaten.

Wie oben schon gesagt schmecken natürlich frisch gemahlene Bohnen bei weitem besser als bereits vor Monaten gemahlenes Kaffeepulver in Pads oder Kapseln und natürlich ist der Bezug aus einem Kaffeevollautomaten deutlich günstiger. Von der Umweltfreundlichkeit einmal ganz abgesehen. Kapseln bestehen aus Aluminium, was schwer zu recyclen ist. Beim Kaffeevollautomat gibt es Genuss pur auf Knopfdruck.

Für wen lohnt sich der Kauf eines Kaffeevollautomaten?

Vollautomatische Kaffeemaschinen sind unglaublich praktisch: Ein Knopfdruck genügt und der Automat übernimmt die Arbeit. Sein größter Vorteil ist jedoch der Geschmack: mit einem Vollautomaten schmeckt Dein Kaffee tatsächlich wie in einem Coffee Shop.

Auch als Genießer von exotischen Kaffee-Variationen kommst Du hier auf Deine Kosten. Da immer nur eine Tasse zubereitet wird, kann Dein Partner in Ruhe seinen eigenen Lieblings-Kaffee genießen.

Wenn Du ein Fan von feinem Milchschaum bist, kommst Du um die Verwendung eines Vollautomaten — am besten mit integriertem Milchschaumsystem — beinahe nicht herum.

Warum solltest Du einen Kaffeevollautomat benutzen?

Ein automatische Kaffeemaschine bietet Dir viele Vorteile:

  • Die Bedienung ist einfach und in den meisten Fällen intuitiv
  • Du hast eine unglaubliche Vielfalt an Kaffee zur Auswahl
  • Er bereitet für jeden Nutzer sein eigenes Lieblingsgetränk zu
  • Kaffee aus einem Vollautomaten schmeckt besser und ist gesünder, da er weniger Koffein enthält
  • Er ist schnell einsatzbereit und zaubert frischen Kaffee beinahe sekundenschnell
  • Die Kosten für eine zubereitete Tasse sind deutlich niedriger als bei Kapsel- oder Padmaschinen
  • Ein Kaffeevollautomat ist ein toller Blickfang in Deiner Küche
  • Du kannst den Kaffee komplett nach Deinen Bedürfnissen zubereiten – zum Beispiel mit laktosefreier oder pflanzlicher Milch

Welche Arten von Kaffeevollautomat gibt es?

Wenn Du Dir einen Kaffeevollautomaten zulegen möchtest, hast Du im Wesentlichen die Auswahl zwischen folgenden Varianten:

  • Kaffeevollautomat ohne Milchlösung
  • Vollautomat mit Dampfdüse
  • Vollautomat mit automatischem Milchschaumsystem

Wie funktioniert ein Kaffeevollautomat?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Filtermaschinen, in denen lediglich ein Heizelement verbaut ist, ist der Aufbau einer automatischen Kaffeemaschinen deutlich komplexer.

Damit die Bohnen direkt vor der Zubereitung gemahlen werden können, besitzen die Vollautomaten ein Mahlwerk. Je nachdem, wie dieses eingestellt werden kann, ist der Kaffee stärker oder schwächer.

Das feine Aroma des vollautomatisch zubereiteten Kaffees kommt von dem hohen Druck, mit dem diese Maschinen arbeiten. Dieser sorgt auch für die schnelle Zubereitungsgeschwindigkeit. Dadurch können mehr ätherische Öle und Aromen aus den Kaffeebohnen gelöst werden. Gleichzeitig gelangen weniger Gerbstoffe und Bittersäuren hinein.

Mäusekäfig

Mäusekäfig Test & Vergleich (12/2019): die 5 besten Mäusekäfige

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Mäusekäfig Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Mäusekäfige. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Wo kannst Du Kaffeevollautomat kaufen?

Kaffeevollautomaten kannst Du in Elektrogroßmärkten wie Saturn, Media Markt, Expert Techno Markt oder im Elektrofachhandel kaufen. Der Vorteil liegt in der besseren Beratung und darin, dass Du die Maschine ansehen und natürlich gleich mitnehmen kannst.

Wir empfehlen Dir den Elektrofachmarkt oder die ganz großen Online Shops wie Amazon, Otto oder MediaMarkt. Unsere Recherchen haben ergeben, dass Du auch bei diesen Anbietern Vollautomaten kaufen kannst:

  • Saturn
  • Globus
  • REAL
  • Netto
  • Amazon
  • ebay
  • Norma
  • Karstadt
  • Tchibo
  • OTTO
  • Expert
  • Medimax

Selbstverständlich kannst du vollautomatische Kaffeemaschinen auch im Internet kaufen. Empfehlenswerte Shops sind Amazon oder Ebay, aber auch die Online-Shops von Saturn und Media Markt. Hier hast Du die größere Auswahl und kannst in aller Ruhe sämtliche Funktionen und Preise vergleichen. Kundenmeinungen und Produktberichte bieten eine gute Entscheidungshilfe.

Als Aktionsware sind Kaffeevollautomaten auch bei Discountern wie Aldi oder Lidl erhältlich

Was kostet ein Kaffeevollautomat?

Kaffeevollautomaten gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Die günstigen Geräte fangen bei ca. 200 Euro an bis ca. 450 Euro, dann die mittleren Automaten bis ca. 850 Euro und die High Ende Modelle darüber bis ca. 3.000 €

Bearbeiten
Typ Preis
Kaffeevollautomaten mit Mahlwerk ab 200 Euro
Vollautomat mit One Touch Funktion/ Touch Display ab 350 Euro
Kaffeevollautomat mit integriertem Milchsystem ab 400 Euro
Vollautomat mit herausnehmbarer Brühgruppe ab 600 Euro
Kaffeevollautomat mit Appsteuerung ab 1400 Euro
Ein Kaffeevollautomat mit seinen vielfältigen Funktionsweisen ist eine komplizierte Maschine, die ihren Preis hat. Gute Einsteiger-Geräte kosten daher ab etwa 250 Euro aufwärts. No Name Produkte gibt es meistens ab 150 Euro. Abstriche musst Du hier in der Optik, den verwendeten Materialien und der Funktionsbreite machen. Ob sich die Ersparnis hinsichtlich des Geschmacks und der Langlebigkeit lohnt, musst Du als Käufer selbst entscheiden. Mitunter ist es sinnvoller, auf ein Sonderangebot eines Markenherstellers zu warten.

Maschinen der Mittelklasse und der Oberklasse

Maschinen im Mittelklasse-Bereich kosten zwischen 500 und 600 Euro. Profi-Modelle schlagen mit 1.000 Euro und darüber zu Buche. Teurere Maschinen besitzen im Vergleich zu den Einsteiger-Modellen mehr Edelstahl-Bauteile, größere Wassertanks und größere Bohnen-Behälter. In der Regel arbeiten sie erheblich leiser. Außerdem haben sie natürlich mehr Einstellmöglichkeiten, mehr Kaffee-Profile und eine komfortablere Bedienung zu bieten.

Miele-CM-7750-CoffeeSelect

Der Miele-CM-7750 CoffeeSelect gehört zu den Spitzengeräten der Vollautomaten. Die Geräte liegen im oberen Preis-Segment.

Gute Geräte mit denen man auch viele Jahre seine Freude hat liegen im preiswertesten Fall zwischen 500 und 700 EUR. Darunter gibt es ebenso viel Auswahl wie auch in den Preisklassen darüber. In der Tabelle siehst Du eine einfache Zusammenfassung.

Was ist beim Espresso eine Fake-Crema beim Kaffeevollautomaten?

Der Kaffeevollautomat ist so konstruiert, dass beim Brühvorgang und der Abgabe in das Gefäß (Tasse), das Getränk geschäumt wird. Es handelt sich hierbei um eine dünne hellbraune Creme-Schicht, die sehr schnell vergänglich ist. Allerdings ähnelt sie in der Optik tatsächlich einer echten Crema, die entsteht, wenn der Espresso aus einer guten Siebträgermaschine (Espressomaschine) bezogen wird. Bei dieser Cremaschicht handelt es sich um eine recht stabile Schicht. Auf dieser Oberfläche bleibt der eingefüllte Zucker schon einige Sekunden liegen, bis er dann langsam zu Boden sinkt. Eine echte Crema zeichnet sich durch einen schönen Glanz und marmorierte Stellen aus.

Fake-Crema beim Kaffeevollautomat

Fake-Crema beim Kaffeevollautomat

Welche Alternativen zum Kaffeevollautomat gibt es?

Im Wesentlichen hast Du folgende Varianten zur Auswahl:

  • Filtermaschine
  • Kapselmaschine
  • Padmaschine

Eine herkömmliche Filtermaschine arbeitet mit einem Heizelement und ohne Druck. Dadurch wird weniger Aroma, jedoch mehr Koffein aus den Bohnen gelöst. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Gerbsäure oder Bitterstoffe hineingelangen, dann schmeckt der Kaffee bitter. Filterkaffee eignet sich zur Zubereitung von größeren Mengen gleichzeitig, wenn Du zum Beispiel Besuch bekommst. Er kann in Isolierkannen warmgehalten werden.

Kapsel- und Padmaschinen kommen meistens zum Einsatz, wenn nur Einzelportionen zubereitet werden sollen. Allerdings sind die Betriebskosten nicht unerheblich. Sowohl Pads als auch Kapseln sind im Verhältnis recht teuer, so dass sich bei einer langfristigen Nutzung der Anschaffungspreis eines Vollautomaten relativiert.

Kapselmaschinen haben außerdem den Nachteil, dass sie sehr viel Plastikmüll verursachen.

Kann man Kaffeevollautomaten auch mieten?

Ja, das ist tatsächlich möglich und es gibt einige wenige Anbieter, die deutschlandweit und auch regionale Anbieter, meist in großen Städten, die das Gewerbetreibenden anbieten. Kaffeevollautomaten mieten ist allerdings erst ab einer gewissen Größenordnung rentabel. Die Vermieter verdienen sehr gut an den Kaffeebohnen Preisen, da man oft zu einer Mindestabnahme monatlich verpflichtet wird. Es gibt auch Angebote, bei denen man das Gerät kostenlos oder gegen ganz kleines Geld bekommt, dafür aber eine gewisse Menge an Kaffeebohnen und/oder Espressebohnen im Monat abnehmen muss.

Natürlich kann man auch als Privatperson einen Kaffeevollautomaten mieten, aber das lohnt tatsächlich erst ab einem Verbrauch von täglich mind. 20 Tassen. Man kann unter diversen Geräten wählen, die auch zur Herstellung von Kakao und Suppen geeignet sind.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Kaffeevollautomaten passen am besten zu Dir?

Wir unterscheiden nach fünf unterschiedlichen Kaffeevollautomaten Typen:

  • Vollautomat mit einem Milchbehälter
  • Kaffeevollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe zum Reinigen
  • Kaffeevollautomat mit einem Mahlwerk entweder aus Stahl oder Keramik
  • Kaffeevollautomat mit einer One Touch Ausstattung
  • Kaffeevollautomaten mit einer App-Steuerung

Die o.g. Typen haben alle Vorteile und Nachteile, da die Geschmäcker der Verbraucher unterschiedlich sind. Besonders beim Geschmack des Kaffees, genauer der Kaffeebohnen, hat jeder so seine Vorlieben. Damit Du für Dich den richtigen Kaffeevollautomaten finden kannst stellen wir Dir jetzt hier alle Varianten noch einmal im Detail vor und beschreiben alles sehr ausführlich.

Durch den Nennung von Vorteilen und Nachteilen findest Du den richtigen Kaffeevollautomaten

Richtig cremiger Milchkaffee oder Latte Macchiato klappt nur mit einem Kaffeevollautomaten mit Milchbehälter, wenn alles aus einer Maschine kommen soll. Integrierte Milch,- bzw. Milchschaumsysteme haben den Vorteil, dass alles einfacher in der Handhabung ist. Du kannst selbst ausgezeichneten Kaffee mit Milch herstellen ohne einen Barista Kurs gemacht zu haben.

Ein integriertes Milchsystem besteht aus einem Milchbehälter, den man seitlich an den Vollautomaten ansetzen kann. Dieser Behälter wird über ein Schlauchsystem mit dem Kaffeevollautomaten verbunden. Von dort wird die Milch in den Automaten gesogen. Der Milchbhehälter ist abnehmbar und kann mit der Rest-Milch im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Vorteile

  • einfach zu handhbaben
  • perfekter Milchschaum
  • Milchschaum wird über die Maschine eingefügt

Nachteile

  • der Reinigungsaufwand per Hand ist höher

Im Kühlschrank kann man die nicht benötigte Milch für den nächsten Bezug aufbewahren. Aber wie schon gesagt, ist der Reinigungsaufwand durch die Verwendung von einem Milchschäumsystem höher. Es gibt auch externe Milchschäumer über die wir auf einer gesonderten Seite berichten.

Was sind die Vorteile eines Kaffeevollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe?

Ganz klar liegen die Vorteile bei der Hygiene! In einer Brühgruppe können sich die meisten Bakterien in einem Vollautomaten bilden. Daher muss die Brühgruppe mindestens 1-2 mal wöchentlich entnommen und per Hand gereinigt werden. Es ist das Herzstück eines jeden Kaffeevollautomaten. Hier setzen sich Kaffeepulver-Reste und sonstige Verschmutzungen fest. Achte bitte immer auf eine sorgfältige Reinigung der Brühgruppe! Gib dem Schimmel in dem Vollautomaten keine Chance!

Auf keinen Fall sollte eine Brühgruppe in eine Spülmaschine gegeben werden, eine Beschädigung wäre die Folge. Hier ist auch immer auf die Bedienungsanleitung des einzelnen Herstellers zu achten.

Vorteile

  • einfach zu reinigen
  • viel hygienischer als bei Modellen mit integrierter Brühgruppe
  • kann leicht repariert werden, Einzelteile kann man bestellen

Nachteile

  • preislich etwas höher, aber kaum merkbar

Ein klarer Vorteil für die Maschinen mit herausnehmbarer Brühgruppe. Auch dann, wenn mal eine kleine Reparatur ansteht, die man leicht selbst durchführen kann.

Die Brühgruppe eines Kaffeevollautomaten ist das wichtigste Teil des Gerätes und bedarf aus hygienischen Gründen mind. 1-2 mal wöchentlich einer gründlichen Reinigung. Wir empfehlen daher nur Maschinen mit herausnehmbarer Brühgruppe.

Welche Vorteile und Nachteile hat ein Kaffeevollautomat mit Mahlwerk und welche Mahlwerke gibt es?

Eigentlich haben alle Kaffeevollautomaten ein integriertes Mahlwerk, denn daher kommt der unverkennbare gute und aromatische Geschmack des Kaffees. Beeinflusst durch die richtige Einstellung des Mahlgrads und des Brühvorgangs. Denn direkt davor wird die Bohne gemahlen. Das Aroma wird erhalten und Du hast den besten Geschmack in der Tasse.

Vorteile

  • Man verwendet ganze Bohnen
  • dadurch ist der Geschmack viel besser
  • der Mahlgrad kann individuell eingestellt werden
  • man braucht keine zusätzlichen Gerätschaften zu kaufen

Nachteile

  • preislich etwas höher, aber kaum merkbar
  • Lautstärke bei preiswerten Geräten recht hoch

Wer besonders oft und gern Espresso, Latte Macchiato, Kaffee Latte, Espresso Macchiato und ähnliche auf Espresso basierende Kaffeegetränk liebt, sollte den Mahlgrad der Mühle sehr fein auswählen und einstellen. Bitterstoffe werden besser gefiltert und die Maschine passt die Durchlaufzeit in der Brühgruppe auch oft dem eingestellten Mahlgrad an.

Am häufigsten kommen bei den Kaffeevollautomaten so genannte Kegelmahlwerke zum Einsatz. Durch die kegelförmige Mahleinheit die zur Rotation gebracht wird, wird die Kaffeebohne zu Pulver gemahlen. Es gibt kaum noch Maschinen mit einem Schlagmahlwerk, diese sollte man auch unbedingt meiden. Die Bohnen werden zerschlagen, sind ungleich und der Geschmack lässt sehr zu wünschen übrig.

Das verwendete Material bei den Mahlwerken ist meist Stahl. Es gibt auch teure Keramikmahlwerke die zwar robuster und noch genauer sind. Aber verbaut werden diese nur in den sehr teuren Geräten. Hinzu kommt dass sie sehr leise beim Mahlen sind.

Achte bitte beim Kauf der Kaffeebohnen darauf, dass diese auch zur Verwendung in Kaffeevollautomaten vorgesehen sind. Beim Mahlvorgang kommt das Mahlwerk in Kontakt zu den Ölen des Kaffees.

Welche Bedeutung hat die On Touch Funktion beim Kaffeevollautomat?

Es ist eigentlich nichts anderes als die vollautomatisierte Zubereitung und auch einfache Handhabung des Kaffeevollautomaten ohne großartige Verwendung von Druckknöpfen oder Drehknöpfen. Die einfach Bedienung ist schon gut darüber geregelt.

Vorteile

  • Bedienung wird dadurch sehr vereinfacht
  • bessere Möglichkeit zur Reinigung

Nachteile

  • wir konnten keine finden

Die Auswahl und der Start der Zubereitung unterschiedlicher Kaffeespezialitäten durch Knopfdruck ist super vollautomatisiert, damit wird der Bezug von Espresso, Milchkaffee, Latte Macchiato oder Cappuccino sehr vereinfacht. Es gibt ausreichend Speichermöglichkeiten über das Display und man kann sogar eigene Personen oder Gruppen anlegen. Ebenfalls ist eine zeitliche Voreinstellung möglich um pünktlich morgens zum Frühstück den Kaffee fertig zu haben.

Eine Appsteuerung bringt beim Kaffeevollautomat welche Vorteile?

Nach unserer Meinung ist es mehr als eine nette Spielerei. Das Kaffeeerlebnis wird interaktiv und auch bequemer. Wir leben im Zeitalter des Smart Home und das kann und darf auch am Kaffeevollautomat nicht vorbei gehen. Leichtere Bedienung, unabhängig von der Nähe des Automaten und noch höherer Komfort sind die wichtigsten Vorteile einer Appsteuerung.

Vorteile

  • Bedienung wird leichter
  • Speicherung von Getränken und Personen und Einstellungen
  • Teilen von Lieblingseinstellungen

Nachteile

  • etwas teurer als normal

Ein Vielzahl von Zusatzfunktionen kann die eigenen individuellen Lieblingseinstellungen speichern und virtuellen Freunden teilen. Wer Spaß an Technik hat, wird hier glücklich. Der Kaffeegeschmack nicht verbessert, aber das Spielen 😉

Nachteilig ist schon der etwas höherer Preis als bei dem gleichen Standardgerät ohne App-Steuerung.

Wärmflaschen Test

Wärmflasche Test & Vergleich (12/2019): 5 besten Wärmflaschen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Wärmflaschen Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Wärmflaschen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Ziele ist es, Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen,… ... weiterlesen

Bevor Du Dich final dafür entscheidest einen Vollautomaten zu kaufen, solltest Du Dir die einzelnen Anbieter im Detail anschauen und auch die Geräte miteinander vergleichen. Wir zeigen Dir hier die wichtigsten Hersteller von Kaffeevollautomaten mit all deren Vor- und Nachteilen.

De’Longhi Kaffeevollautomaten

Für die Mehrzahl der Menschen gehört ein frischer Kaffee am Morgen zu einem echten Ritual. Neben dem gewöhnlichen Kaffee ist ein De’Longhi Kaffeevollautomat in der Lage verschiedene Kaffeespezialitäten zuzubereiten. Schließlich möchte man Zuhause auch nicht auf die leckeren Heißgetränke verzichten wie Latte Macchiato, Cappuccino oder Café Crema. Darüber hinaus lohnt es sich am Morgen einen heißen und wachmachenden Espresso zu trinken. All diese Kaffeespezialitäten können die meisten De’Longhi Kaffeevollautomaten zubereiten.

Angebot De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B – Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumdüse, Direktwahltasten...
Angebot De'Longhi Autentica Cappuccino ETAM 29.660.SB Kaffeevollautomat (1450 Watt, Digitaldisplay,...
Angebot De'Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55.SB – Kaffeevollautomat mit integriertem Milchsystem, 3,5''...

Das Aufbrühen mit der Hand würde deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Ein Kaffeevollautomat von De’Longhi erledigt die Arbeit in wenigen Minuten. Darüber hinaus lohnt sich ein De’Longhi Kaffeevollautomat, wenn schnell ein kleiner Kaffee zubereitet werden soll, ohne gleich die ganze Kanne Kaffee aufzubrühen.

De’Longhi – Was ist das für ein Hersteller?

Im Jahr 1902 wurde das italienische Unternehmen De’Longhi gegründet. Zur damaligen Zeit bewegte sich das Unternehmen im Handwerksbetrieb und hat sich im Laufe der Zeit auf die Herstellung von Haushaltsgeräten spezialisiert. Die Kaffeevollautomaten bilden nur eine kleine Kategorie der angebotenen Produktpalette, denn es gibt auch Fritteusen, Staubsauger, Toaster und viele andere Haushaltsgeräte von De’Longhi.

Allerdings legt das Unternehmen einen großen Wert auf die Herstellung von Kaffeevollautomaten, Espressomaschinen und Siebträgern. Zu einem Drittel bestimmt De’Longhi den Markt von Kaffeevollautomaten und das hat mit der ausgezeichneten Qualität und hohen Langlebigkeit von den angebotenen Geräten zu tun.

Ein Kaffeegenuss, der viele Möglichkeiten bietet

Die Einsteigermodelle aus dem unteren Preissegment sind in der Lage einen guten Kaffee oder Espresso zu kochen. Jedoch gibt es Modelle aus dem höheren Preissegment und diese sind in der Lage, durchaus mehr Kaffeespezialitäten zuzubereiten. Dank des Milchaufschäumers ist es möglich, einen Cappuccino oder Latte Macchiato zu brühen. Darüber hinaus sind die De’Longhi Kaffeevollautomaten aus dem höheren Preissegment mit einem Datenspeicher ausgestattet. Dieser Speicher sorgt dafür, dass sich die verschiedenen Familienmitglieder eine Art Benutzerprofil anlegen können und anhand dessen wird der spezielle Kaffee oder die spezielle Kaffeespezialität zubereitet. Außerdem gibt es heutzutage die Möglichkeit, verschiedene Einstellungen per Smartphone vorzunehmen. Dazu bietet der Hersteller De’Longhi eine spezielle kostenlose App an.

Mit welchen Funktionen ist ein gewöhnlicher Kaffeevollautomat von De’Longhi ausgestattet?

Sogar die Einsteigermodelle von De’Longhi bieten viele Funktionen und reichen für einen durchschnittlichen Kaffeetrinker vollkommen aus. Dank der Funktionen wird die Bedienung vereinfacht und der Benutzer kann den Mahlgrad und damit auch die Kaffeestärke beeinflussen. Die Tassenfüllmenge lässt sich individuell anpassen und den Auslauf kann man ebenfalls in der Höhe verstellen und somit jede Tasse unter den Auslauf stellen. Außerdem ist dieses Feature deshalb so praktisch, weil man sich vor der Arbeit einen großen Thermosbecher Kaffee zubereiten kann. Fast bei allen Kaffeevollautomaten von De’Longhi lässt sich der Auslauf individuell in der Höhe verstellen. Des Weiteren listen wir die gängigen Funktionen von den De’Longhi Kaffeevollautomaten in dieser kleinen Übersicht:

  • Die Abschaltautomatik
  • Der Stand-by-Modus
  • Das Reinigungs- und Entkalkungsprogramm
  • Selbstreinigung
  • wählbare Milchschaumkonsistenz
  • Die herausnehmbare Brühgruppe

Bei den De’Longhi Kaffeevollautomaten, die in dem hohen Preissegment liegen, können noch weitere Funktionen auftauchen, wie z. B.:

  • Die Dampfvorwahl
  • Tassenbeleuchtung
  • Kännchenfunktion
  • Thermoblock

Ein wichtiges Kriterium für den Kauf eines Vollautomaten ist der Milchschäumer. Gerade in Deutschland sind besonders viele Kaffeespezialitäten mit Milchschaum beliebt, wie beispielsweise Cappuccino, Latte Macchiato oder Mokka.

Siemens Kaffeevollautomaten

Es spielt keine Rolle, ob Latte Macchiato, Café Crema, Espresso oder Cappuccino, denn mit einem Siemens Kaffeevollautomaten lassen es unterschiedliche Kaffeespezialitäten ganz einfach zubereiten. Dabei handelt es sich um aromatische, qualitativ hochwertige und leckere Heißgetränke aus den echten Kaffeebohnen, welche von den Kaffeevollautomaten auf Knopfdruck gemacht werden. Die Marketingabteilung von Siemens wirbt stark mit dem Slogan: „Für jeden Geschmack das Richtige“. In den vielen Produktionsjahren konnte der Hersteller notwendige Erfahrungen sammeln und bringt heutzutage qualitativ hochwertige Geräte auf den Markt, die mit ihrer Verarbeitung und Langlebigkeit überzeugen. Als Verbraucher bekommt man bei Siemens den Kaffeegenuss in absoluter Barista-Qualität!

Siemens TI9555X1DE EQ.9 s500 plus connect Kaffeevollautomat (1500 Watt, vollautomatische...
Angebot Siemens EQ.6 Plus s700 TE657503DE Kaffeevollautomat (1500 Watt, Keramik-mahlwerk,...
Siemens EQ.3 s100 TI301509DE Kaffeevollautomat (1300 Watt, Keramik-mahlwerk, Direktwahltasten)...

Für jeden Geschmack der richtige Siemens Vollautomat

Wenn die Kaffeegetränke auch richtig gebrüht sind, schmecken sie auch lecker und verfügen über ein Aroma, welches aus guten Cafés bekannt ist. Ein Kaffeevollautomat aus dem Hause Siemens sorgt dafür, dass nur das Beste aus der Kaffeebohne zum Vorschein kommt. Die Espressotrinker kennen sich aus und werden es zu schätzen wissen, wenn die fein extrahierte Kaffeebohne mit optimaler Wassertemperatur und optimalem Druck gebrüht wird. Siemens achtet als Hersteller ganz besonders auf diese Eigenschaften, damit der Kaffee einen vollmundigen Geschmack besitzt und mit einem hochwertigen Aroma zum Kaffeetrinken verleitet. Viele Kaffeevollautomaten von Siemens sind mit einem Milchaufschäumer ausgestattet und das ist ein wichtiger Pluspunkt. Schließlich lassen sich dank des Milchaufschäumers viele leckere Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato oder Cappuccino zubereiten, die den Zusatz von Milch benötigen. Lassen Sie einfach Ihren Ideen freien Lauf und erzeugen Sie leckere Heißgetränke aus Kaffee, dank der Siemens Kaffeevollautomaten, nach nur einem Knopfdruck!

Die einzigartige Siemens Technik

Die feine, dichte und haselnussbraune Crema des Kaffees wird mithilfe von der besten und einzigartigen Technik erzeugt, die in den Geräten von Siemens verbaut wird. Mit ein bisschen Milchschaum wird der Kaffee anschließend verfeinert und schmeckt einfach nur einzigartig lecker. Die Technik und der Milchaufschäumer stellen für das moderne Design und die kompakte Bauform kein Hindernis dar. Siemens entführt seine Verbraucher in die aromatisch-leckere Welt des vollmundigen Kaffees und überzeugt immer wieder aufs Neue mit seiner Technik sowie einem vollkommenen Design.

Die einfache Bedienung der Siemens Geräte ist das A und O

Siemens ist sich als Hersteller einer Sache bewusst, und zwar möchten Verbraucher ein Produkt bekommen, welches sich schnell und so einfach wie möglich benutzen lässt. Aus diesem Grund versucht Siemens alles daran zu setzen, dass die Bedienung sehr benutzerfreundlich ist. Dazu verbaut der Hersteller spezielle Tasten, die mit verschiedenen Kaffeespezialitäten beschriftet sind. Die Intensität des Kaffees lässt sich über weitere Tasten verwalten, die meisten mit einem Plus- oder Minuszeichen beschriftet sind. Die meisten Kaffeevollautomaten sind auch mit einem LCD-Display ausgestattet und das erleichtert die Bedienung und das Verständnis enorm. Schließlich sieht der Benutzer auf dem Display, welches Programm aktuell gewählt worden ist und kann weiteren Einstellungen vornehmen und anschließend bestätigen. Schon läuft der warme Kaffee oder eine andere Kaffeespezialität aus dem Ausfluss in die Tasse hinein. Der gesamte Vorgang nimmt in der Regel nicht mehr als einige Sekunden in Anspruch. Ein Benutzer, der zum ersten Mal einen Siemens Kaffeevollautomaten bedient, wird vermutlich nicht mehr als ein paar Minute Zeit benötigen, um sich mit den Programmen auseinandersetzen zu können.

Philips Kaffeevollautomaten

 Mit einem Philips Kaffeevollautomat lässt sich aromatischer Kaffee mit einem unverwechselbaren Aroma und einem intensiven Geschmack aus aromatischen Bohnen und frischer Milch zubereiten. Als Kaffeeliebhaber kann man sich einfach zurücklehnen und darauf warten, bis der Kaffeevollautomat bis zu 15 verschiedene Kaffeespezialitäten zubereitet. Modellabhängig hat man die Wahl zwischen Café Crema, kräftigem Espresso, samtig-cremigen Cappuccino, Flat White oder zahlreichen anderen Kaffeegetränken. Die Einstellungen lassen sich ganz nach den Benutzerwünschen personalisieren und so wird ein individueller Geschmack erreicht. Die Kaffeevollautomaten von Philips sind zu diesem Zweck mit verschiedenen Benutzerprofilen ausgestattet, die jederzeit gewechselt werden können.

Philips EP2220/10 SensorTouch Benutzeroberfläche Kaffeevollautomat, schwarz/schwarz-gebürstet
Philips EP5360/10 Serie Kaffeevollautomat, 18/10 Stahl, 1.8 liters, Klavierlack Front
Philips Saeco Xelsis SM7580/00 Kaffeevollautomat (LED Display) pianoschwarz (FR Version)

Milchbehälter und Mahlwerk für den individuellen Kaffeegenuss

Die Philips und Saeco Kaffeevollautomaten lassen sich automatisch Kaffeespezialitäten aus frischer Milch und frischen Kaffeebohnen zubereiten. Folglich müssen Sie nicht viel machen, außer zwischendurch Milch nachfüllen oder den Stand des Kaffeebohnenbehälters checken. Es kommt ganz auf das Modell an und schon lassen sich der Mahlgrad, die Kaffestärke, die Kaffee- und Milchschaumlänge sowie die Temperatur anpassen. Die intuitive Benutzeroberfläche bietet alle notwendigen Einstellungen, damit der Kaffee ausgezeichnet schmeckt.

Kaffeegenuss jederzeit, unkompliziert und sorgenfrei

Ein Kaffeevollautomat aus dem Hause Philips verwöhnt die Sinne auf Knopfdruck mit einer aromatischen Kaffeespezialität. Die Reinigung macht auch keine Probleme mehr, denn der eingebaute und patentierte AquaClean Filter filtert das Wasser und macht es hygienisch und klar. Folglich muss das Gerät für mindestens 5.000 Tassen Kaffee nicht mehr entkalkt werden. Darüber hinaus wird auch eine bessere Kaffeequalität erreicht, wenn der Kaffee aus einem klaren, sauberen und hygienischen Wasser gebrüht wird. Außerdem wird an einem separaten Entkalkungsfilter gespart, denn dieser befindet sich bereits im Philips Kaffeevollautomat drin.

Die Brühgruppe lässt sich ganz einfach herausnehmen und unter dem lauwarmen und fließenden Wasser reinigen. Das Mahlwerk besteht zu 100 Prozent aus Keramik. Das Material ist sehr robust und so lassen sich bis zu 20.000 Tasse frisch gemahlenen Kaffee zubereiten. Der luftige Milchschaum sorgt für die perfekte Abrundung des Kaffees. Die Milchschäumer sind nicht in allen Kaffeevollautomaten integriert. Wenn der Kaffee perfektioniert werden muss, ist es empfehlenswert, auf den Milchaufschäumer zu setzen. Dieser gibt am Ende dem Kaffee eine cremige Milchhaube und eignet sich sehr gut für echte Kaffeegenießer.

Kaffeevielfalt passt sich den Bedürfnissen an

Die moderne Technik vereint eine Kaffeemühle und ein Kaffeevollautomat zusammen und einem Gerät und zusätzlich gibt es sogar den Milchaufschäumer. Der Benutzer ist dann nur einen Knopfdruck von dem perfekten Kaffee entfernt. Somit gibt es jederzeit die Möglichkeit, aromatischen schwarzen Kaffee, Latte Macchiato oder Cappuccino zuzubereiten. Die vielfältigen Individualisierungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass jedes Kaffeegetränk zu einem unverwechselbaren Genuss wird.

Darüber hinaus bietet Philips unter den verschiedenen Produkten garantiert eins, welches sich perfekt in die Küche optisch integrieren wird. Schließlich sind die Geräte in verschiedenen Farben und Designausführungen erhältlich. Darüber hinaus sorgt die kompakte Größe dafür, dass die Geräte neben anderen Küchengeräten genügend Platz finden und trotzdem nicht zu viel Platz in der Küche einnehmen. Wenn gleichzeitig zwei unterschiedlichen Kaffeespezialitäten zubereitet werden, gibt es von Philips Kaffeevollautomaten, die dieser Aufgabe gerecht werden können. Es ist empfehlenswert, sich die verschiedenen Kaffeevollautomaten etwas genauer anzuschauen und anschließend den richtigen Philips Kaffeevollautomat für sich zu finden.

Jura Kaffeevollautomaten

Das bekannte Unternehmen „Jura“, welches aus der Schweiz stammt, ist für den Bau und für die Entwicklung von eigenen Kaffeevollautomaten verantwortlich. Das Unternehmen ist seit dem Jahr 1931 unter dem Namen Jura Elektroapparate AG bekannt und vertreibt verschiedene Haushalts- und Elektrogeräte. Die bekannten Jura Kaffeevollautomaten fallen natürlich unter die Produktpalette von Jura. Die Kaffeevollautomaten von Jura gehören zu den qualitativ hochwertigen und befinden sich eher im oberen Preissegment. Die Geräte sind für ihre vielfältige Funktionalität, Langlebigkeit und hochwertige Verarbeitung bekannt. Dadurch heben sich die Kaffeevollautomaten von Jura deutlich von der Konkurrenz ab und werden weltweit von den Verbrauchern geschätzt. Die Kaffeevollautomaten gibt es natürlich in unterschiedlichen Ausführungen sowohl technisch als auch optisch. Der Jura Z6 Kaffeevollautomat gehört zum Beispiel zu einem High-End-Gerät.

Jura Impressa C60 – Kaffeevollautomat (freistehend, Schwarz, Kaffeebohnen, Kaffee, 15 bar,...
Jura 15187 S8 Kaffeevollautomat, Schwarz, Chrom
Jura 148082 Kaffeevollautomat

Die Funktionsweise eines Kaffeevollautomaten von Jura

Nicht nur die Kaffeevollautomaten von der Marke Jura, sondern fast alle Kaffeevollautomaten arbeiten nach einer ähnlichen Vorgehensweise. Die Technologie funktioniert damit, dass der Verbraucher nur einen Knopfdruck von dem fertigen Getränkt entfernt ist. Meistens sind die Jura Kaffeevollautomaten mit einem Display ausgestattet, welches dem Verbraucher nützliche Informationen anzeigt und über welches der Verbraucher das Heißgetränk auswählen kann, welches er zubereitet bekommen möchte. In den Kaffeevollautomaten sind Mahlwerke verbaut und somit benötigt man keine zusätzliche Mahlmaschine. Die gerösteten Kaffeebohnen werden auf den für die Kaffeespezialität notwendigen Mahlgrad gemahlen und werden anschließend gebrüht. Der Mahlgrad sowie die Brühzeit hängen ganz individuell von der Kaffeespezialität ab. Zum Beispiel unterscheidet sich die Brühzeit und der Mahlgrad von einem Espresso und einem klassischen schwarzen Kaffee.

Das Brühen des Kaffees erfolgt bei den Jura Kaffeevollautomaten in der Regel mit 7,5 bis 9 Bar. Der Kaffeesatz landet in einem extra dafür vorgesehenen Behälter, der als Satzbehälter bezeichnet wird. Den Behälter muss der Verbraucher von Zeit zu Zeit und spätestens dann, wenn dieser vollgelaufen ist, entleeren. Als Kaffeeliebhaber möchte man einfach nicht auf den Milchschaum verzichten, denn dieser schmeckt nicht nur gut, sondern gibt dem Kaffee ein zusätzliches Aroma und sorgt für ein optisches Highlight. Außerdem ist der Milchschaum unausweichlich, wenn man Cappuccino oder Latte Macchiato zubereiten möchte. Aus diesem Grund sollte man vor dem Kauf eines Jura Kaffeevollautomaten auf das Vorhandensein des Milchaufschäumers achten. Schließlich sind auch nicht alle Jura Kaffeevollautomaten mit dem Milchaufschäumer ausgestattet. In der Regel handelt es sich um Modelle, die im höheren Preissegment liegen.

Die Vor- und Nachteile von den Jura Kaffeevollautomaten

Fast alle Elektro- und Haushaltsgeräte sowie fast alle Produkte verfügen über eigene Vor- und Nachteile, die es sich lohnt, vor dem Kauf zu kennen. Somit verfügen auch Jura Kaffeevollautomaten über Vor- und Nachteile.

Wir möchten auf diese genauer eingehen und haben deswegen eine kleine Liste erstellt:

Vorteile

  • Durch die frische Zubereitung wird ein intensives Kaffeearoma erreicht
  • Der Anteil an Bitterstoffen im Kaffee ist sehr gering
  • Für einen hohen Kaffeekonsum geeignet
  • Für den perfekten Kaffeegenuss sorgen die vielen unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten

Nachteile

  • Die Anschaffungskosten sind recht hoch
  • Der Reinigungsaufwand ist deutlich höher als z. B. bei den Kaffeemaschinen
  •    Nur kleine Mengen können im Vergleich zu einer Filtermaschine auf einmal zubereitet werden

Saeco Kaffeevollautomaten

Saeco ist ein Unternehmen, welches fast jedem Menschen bekannt sein dürfte. Viele von den beliebtesten Kaffeevollautomaten stammen von diesem namhaften Hersteller. In den Tests von Vergleichs- und Verbraucherplattformen sichern sich die Geräte fast immer Top-Plätze. Folglich wird bei Saeco fast immer eine hochwertige Qualität geboten. Die drei Attribute des Herstellers sind: Gute Verarbeitung, hohe Qualität und leichte Handhabung. Schließlich sollte der Kaffeegenuss auf Knopfdruck erfolgen und der Verbraucher sollte sich gar keine Gedanken machen, wie die Zubereitung überhaupt stattfindet. Fast alle Kaffeevollautomaten verfügen über ein solides Mahlwerk und ein gutes Druck- und Heizsystem.

Saeco Xelsis SM7580/00 Kaffeevollautomat (LED Display, DE Version) pianoschwarz
Saeco SM5570/10 PicoBaristo Deluxe Kaffeevollautomat (LED Display, integriertes Milchsystem) schwarz
Angebot Saeco Xelsis SM7683/00 Kaffeevollautomat (1.7L, Touchscreen, Scheibenmahlwerk aus Keramik, 15...

Darüber hinaus setzt der Hersteller auf einfach zu bedienende Programme, damit Verbraucher nicht stundenlang für das Lesen der Bedienungsanleitung investieren müssen. In der Regel die Geräte kompakt in ihrer Größe und passen wunderbar in jede normale Küche. Die verschiedenen Farben und Designs sorgen dafür, dass sich die Geräte optisch sehr gut in jede Küche integrieren lassen.

Die aromatischen Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck

Mit einem Kaffeevollautomat aus dem Hause Saeco genießen Sie nicht nur Kaffee auf Knopfdruck, sondern Sie können viele verschiedene Kaffeespezialitäten wie Milchkaffee, Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso, schwarzen Tee und sogar heiße Schokolade zubereiten lassen. Wenn der Kaffeevollautomat über eine Düse für heißes Wasser oder einen Milchaufschäumer verfügt, können Sie zudem viele weitere heiße Getränke zubereiten.

Die großen und gut programmierbaren Tasten von Saeco gewährleisten eine unkomplizierte Bedienbarkeit. Bei der morgendlichen Routine reicht es aus, wenn die Tasse unter den Auslauf gestellt wird, die entsprechende Taste betätigt wird und schon fließt warmer Kaffee oder eine andere Kaffeespezialität in die Tasse hinein. Der Kaffeevollautomat erledigt die ganze Arbeit für den Benutzer automatisch und somit wird der Aufwand so gering wie möglich gehalten.

Der Saeco Kaffeevollautomat wird fast allen Ansprüchen gerecht!

Sollte bei Ihnen der Gedanke auftauchen, dass Sie einen Kaffeevollautomaten von Saeco kaufen möchten, sollten Sie sich auf eine Preisspanne zwischen 170 und 4.600 Euro einstellen. Der Preis macht nicht immer die qualitativen Unterschiede zwischen den Geräten aus. In der Regel handelt es sich um die verschiedenen Funktionen und Features, mit denen die Geräte ausgestattet sind. Die zusätzlichen Funktionen lassen den Preis des Geräts in die Höhe schießen und so ergeben sich die enormen Preisunterschiede. Die Qualität ist bei fast allen Geräten ungefähr gleich gut und hierbei sprechen wir nicht über eine 0815 Qualität, sondern die Geräte sind erstaunlich hochwertig. Um einen guten Kaffee zubereiten zu können, verfügen Kaffeevollautomaten von Saeco über folgende Eigenschaften:

  • Eine kompakte Größe
  • Leicht zu bedienen
  • Für einen exzellenten Kaffee liegt der Druck zwischen 8 und 15 bar
  • Keramik- oder Stahlmahlwerk
  • Die Brühgruppe verfügt über eine Komprimierautomatik
  • Milch- und Wasserbehälter vorhanden
  • Verschiedene Farben und Designs
  • Milchaufschäumer und Heißwasserdüse für die Zubereitung von unterschiedlichen Kaffeespezialitäten

Saeco als Hersteller legt einen großen Wert auf die Verarbeitung und Qualität eigener Kaffeevollautomaten. Folglich profitieren alle Kunden von diesen Grundprinzipien, die das Unternehmen seit vielen Jahren pflegt. Damit die Qualität immer auf dem gleichhohen Niveau bleibt, arbeitet Saeco eng mit Philips zusammen. Philips ist ebenfalls als Hersteller für die Produktion von verschiedenen Kaffeevollautomaten, Kaffeemaschinen und anderen Haushalts- und Elektrogeräten bekannt.

Kaffeevollautomat ohne Milchlösung

Ein Kaffeevollautomat ohne Milchlösung rentiert sich für Dich, wenn Du gerne Espresso oder schwarzen Kaffee trinkst.

Vorteile

  • kostengünstiger
  • geringerer Reinigungsaufwand

Nachteile

  • eingeschränkte Möglichkeiten der Kaffeezubereitung

Kaffeevollautomat mit Dampfdüse:

Geräte ohne integriertes Milchschaumsystem besitzen zumeist eine Dampfdüse oder Schaumlanze, mit deren Hilfe sich die Milch in einem separaten Behälter erhitzen und aufschäumen lässt. Der Vorgang geschieht auf Knopfdruck, die Milch muss jedoch von Hand geschwenkt werden.

Vorteile

  • der Milchschaum kann genau nach den entsprechenden Bedürfnissen aufgeschäumt werden

Nachteile

  • mehr Arbeit, da kein fertiges Kaffee-Ergebnis auf Knopfdruck
  • etwas Übung für den perfekten Milchschaum erforderlich
  • höherer Zeitaufwand
  • höherer Reinigungsaufwand

Kaffeevollautomat mit automatischem Milchschaum-System

Bei Automaten mit einem automatischem Milchschaum-System hast Du zwei Möglichkeiten:

Einige Modelle saugen die Milch über einen Schlauch aus einem externen Behälter an und schäumen sie in der Milchkammer mit Hilfe von Dampf auf. Dieser Milchschaumbereiter wird oft auch „Cappuccinatore“ genannt. Bei diesen Geräten muss die Tasse nach dem Einlaufen des Kaffees verschoben werden. Dafür kannst Du den mitgelieferten Behälter einfach abnehmen und nach Gebrauch samt Milch in den Kühlschrank stellen.

Milchschaumsystem beim Kaffeevollautomat

Milchschaumsystem beim Kaffeevollautomat

Vollautomaten mit integriertem Milchbehälter erhitzen und schäumen die Milch im Inneren der Maschine auf. Sie werden auch „One Touch“-Modelle genannt. Die Tasse wird unter der Öffnung positioniert, und Kaffee sowie Milch fließen nacheinander hinein.

Vorteile

  • bequeme Zubereitung
  • Zeitersparnis, besonders bei One Touch-Modellen
  • besonders leckere Crema

Nachteile

  • kaum Einfluss auf die Beschaffenheit des Milchschaumes
  • hohe Anschaffungskosten
  • hoher Reinigungsaufwand, besonders bei einem integrierten Milchschaumsystem

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die Vollautomaten miteinander vergleichen?

Hier möchten wir Dir jetzt helfen, dass richtige Modell genau für Dich zu finden. Nachdem wir verschiedene Geräte vorgestellt haben und einen Überblick aufgzeigt haben, sind es jetzt die Kaufkriterien, die entscheiden. Wir wollen Dir die Entscheidung erleichtern, indem wir nochmal die Modelle miteinander vergleichen und bewerten.

  • Größe / Abmessungen des Kaffeevollautomat
  • Zubereitungsdauer
  • Zusätzliche Behälter für Pulverkaffee
  • Milchsysteme
  • Produktionskapazität
  • Lautstärke
  • Extraleistungen/ persönliche Vorlieben

Nachfolgend erklären wir noch einmal im Detail, was es mit den Kriterien auf sich hat. Lies Dir bitte alles genau durch, damit Du vor dem Kauf auf dem aktuellen Wissen bist.

Größe / Abmessungen des Kaffeevollautomat

Wie viel Platz hast Du in Deiner Küche wirklich für einen Kaffeevollautomaten zur Verfügung? Bedenke immer dabei, dass die Wasserbehälter meist nach oben herausgenommen werden müssen, es muss also ausreichend Platz oberhalb des Gerätes geben. Ebenfalls muss das Gehäuse problemlos geöffnet werden können um beispielsweise die Brühgruppe herauszunehmen.

Schmalere Kaffeevollautomaten die platzsparend sind, haben oft kein integriertes Milchschaumsystem, sondern ein externes. Der Auslauf ist in der Regel höhenverstellbar, bei hochwertigen Geräten auch automatisch, damit auch ein großes Glas für einen Latte Macchiato darunter passt.

Es gibt die Kaffeevollautomaten schon aber einer Breite von 20 cm, damit passen die Geräte wirklich überall hin, auch in eine kleine Studio-Wohnung. Wer nicht auf den Preis achten muss, und alles perfekt haben möchte, dem empfehlen wir einen Einbaukaffeevollautomaten. Dieser wird in die Küchenfront integriert, gerade Miele bietet hier erstklassige Geräte an. Wir konnten hier ein Gerät bei der Cousine des Autors testen. Nur ist der Preis leider sehr deutlich höher.

Die meisten Kaffeevollautomaten haben eine Stellfläche von 30 x 40 Zentimetern und ca. 40-50 cm Höhe. Daher kann man schwer pauschalisieren.

Fast alle Werte der Modelle variieren. Dadurch gibt es halt vielfältige Angebote mit vielen unterschiedlichen Anwendungen und Möglichkeiten. Ein breites Sortiment aus dem Du auswählen kannst.

Kleine Kaffeevollautomaten haben auch weniger Kapazitäten. Gerade ein Wassertank mit nur 1 Liter Fassungsvermögen ist nervig. Entscheide Du, wie viel Du trinkst und mit wie vielen Personen.

Zubereitungsdauer

Kaffeevollautomaten sind schnell, sehr schnell sogar. Ruckzuck in 30 Sekunden ist eine Tasse Kaffee fertig. Klar das Gerät hat nach dem Einschalten eine Vorlaufzeit, auch ca. 30 Sekunden bis 60 Sekunden, danach kann aber gleich durchgestartet werden. Beim Einschalten wird gleich geprüft, ob noch ausreichend Bohnen im Mahlwerk sind, ob ausreichend Wasser im Tank ist und ob die Ablaufschalen frei von Wasser oder Verschmutzungen sind. Wählt man ein Getränk mit Milch, wird auch dieser Kontakt und die Menge überprüft.

Mit der App-Steuerung kann man morgens Zeit sparen. Durch eine Vorprogrammierung mit Vormahlfunktion wird alles auf eine gewissen Zeit eingestellt und die Maschine arbeitet eigenständig, schaltet sich ein und aus usw.

  • Mahlwerk

Vollautomatische Kaffeemaschinen arbeiten entweder mit einem Scheibenmahlwerk oder mit einem Kegelmahlwerk. Ein Kegelmahlwerk ist häufiger in den Geräten verbaut, arbeitet jedoch lauter als ein Scheibenmahlwerk.

Die Mahlwerke selbst bestehen aus Keramik oder Edelstahl. Keramik-Mahlwerke können ebenfalls mit geringerer Lautstärke punkten.

Für ein besseres Geschmackserlebnis sollte sich der Mahlgrad möglichst genau einstellen lassen.

  • Bohnenbehälter

Cappuccino und Latte Macchiato werden mit Espresso hergestellt, Milchkaffee und Mokka mit Kaffee. Der Unterschied liegt in der Röstung. Espressobohnen werden stärker geröstet und sind daher intensiver im Geschmack. Wenn Du sehr viel Wert auf den Geschmack legst, solltest Du einen Automat mit zwei Bohnenbehältern für Kaffeebohnen und für Espressobohnen kaufen. Natürlich kannst Du auch alle Sorten mit den gleichen Bohnen zubereiten. Dann solltest Du allerdings besonders viel Wert auf eine gute Qualität der Bohnen legen und darauf achten, dass Deine Maschine entsprechende Feineinstellungen besitzt.

Zwei Bohnenbehälter sind auch praktisch, wenn in Deinem Haushalt Personen leben, die gerne entkoffeinierten Kaffee trinken. 

Bohnenbehälter De´Longhi Kaffeevollautomat

Bohnenbehälter De´Longhi Kaffeevollautomat

  • Brühgruppe

Die Brühgruppe ist das Herz eines Kaffeevollautomaten. In ihr findet der Brühprozess für die Kaffeezubereitung statt. Da Kaffee zu einem Teil aus Fettstoffen besteht, setzen sich in ihr Kaffeereste ab, die ein idealer Nährboden für Schimmel und Bakterien sind. Zudem können sie den Geschmack des Kaffees beeinträchtigen.

Aus diesem Grund sollte die Brüheinheit regelmäßig gereinigt werden. Viele Maschinen haben daher eine herausnehmbare Brühgruppe. Diese kannst Du einfach unter lauwarmem Wasser reinigen. Es gibt auch Maschinen, die eine fest verbaute Brühgruppe haben. Dafür benötigst Du spezielle Reinigungstabletten.

Brühgruppe eines Saeco Kaffeevollautomat

Brühgruppe eines Saeco Kaffeevollautomat

  • Einstellmöglichkeiten

Bei vielen Vollautomaten ist es möglich, Dir Deinen ganz persönlichen Kaffee-Favoriten einzustellen. Die klassischen Einstellmöglichkeiten sind Temperatur, Stärke und Tassenfüllmenge. Bei hochwertigen Geräten kannst Du Dir auch die Menge und Konsistenz für den Milchschaum personalisieren.

  • Display

Einfache Vollautomaten haben oft nur Tasten als Bedienfeld. Jedoch auch günstigere Kaffeevollautomaten besitzen inzwischen meistens ein Display. Es ist in der Regel jedoch kleiner und arbeitet mehr mit Signal- und Warntönen. Teurere Maschinen haben meist ein größeres Display, das den Benutzer durch das Menü führt und Bedienungsfehler ausschließt.

Display eines Kaffeevollautomat

Display eines Kaffeevollautomatm hier Siemens EQ.9 s700

Extras, auf die Du achten solltest

Manche Modelle sind höhenverstellbar. Diese Funktion ist sinnvoll, wenn Du gerne Latte Macchiato trinkst. Sonst passen die Gläser unter Umständen nicht unter den Auslauf.

Tassenwärmer sind prima für Espresso-Trinker.

Mit einer großen Auffangschale bzw. Auffangbehälter ersparst Du Dir allzu häufiges Ausleeren.

Zusätzliche Behälter für Pulverkaffee

Der große Vorteil eines Kaffeevollautomat ist, dass man direkt frische ganze Bohnen gemahlen bekommt, mit dem besten Aroma. Aber es gibt auch Kaffee, meist entkoffeinierten Kaffee, den es nur als Pulver gibt. Fast alle Vollautomaten verfügen über einen zusätzlichen Schacht für bereits gemahlenes Kaffeepulver.

Die Füllmenge ist oft auf eine Tasse Kaffee beschränkt, dann muss beim nächsten Bezug nachgefüllt werden. Auch hier der Nachteil, dieser Schacht muss gesondert gereinigt werden. Wir empfehlen immer auf eine Maschine mit zwei Bohnenbehältern zurückzugreifen.

Bitte beachten! Kein Pulver in das Mahlwerk einfüllen, damit kann dies beschädigt werden!

Milchsysteme

Wer gern Kaffee mit Milch oder Varianten davon trinkt, braucht ein Gerät mit Milchsystem. Es gibt drei Formen von Milchsystemen.

Das integrierte Milchsystem: Hier ist das Milchsystem im Inneren verbaut und es wird kein externes Gefäß benötigt. Die Milch wird durch einen Schlauch ins System eingesogen, geschäumt, erwärmt und direkt in die Tasse weitergeleitet. Einfach, leicht und wunderbar.

Externe Milchbehälter: Hierbei ist es ähnlich. Die Milch wird von einem externen Behälter in das System eingesogen, verarbeitet und in die Tasse abgegeben. Es läuft auch alles im Inneren des Vollautomaten ab. Sehr bequem und einfach.

Die Milchschaumdüse: Hier ist alles anders. Durch heißen Wasserdampf wird hier die kalte Milch in einem externen Behälter erhitzt und geschäumt. Leider geht das nicht automatisch und Du musst es manuell durchführen. Umständlich und wir empfehlen es nicht. Dann lieber gleich eine Siebträgermaschine kaufen, dann ist der Geschmack noch besser und intensiver.

Produktionskapazität

Eine wirklich sehr wichtige Frage die vor dem Kauf beachtet werden muss. Wie viel Kaffee soll aus meinem neuen Kaffeevollautomaten getrunken und darin zubereitet werden. Wie groß ist mein Haushalt, wer trinkt alles gern Kaffee und wird den Automaten nutzen? Brauche ich bei einer größeren Nutzergruppe vielleicht einen Kaffeevollautomat der eine Zwei-Tassen-Funktion anbietet?

Bei einem Single-Haushalt mit einer Person, die meist nur eine Tasse am Tag trinkt, muss man überlegen, ob es wirklich ein Vollautomat sein muss. Wie oben schon gesagt wird auch ein einfacher Siebträger ausreichen. Allerdings braucht man eine externe Kaffeemühle dazu. Doch lieber einen Kaffeevollautomaten kaufen?

Brauchst Du den Kaffeevollautomaten für das Büro, wo täglich mind. 10 Tassen oder mehr getrunken werden? Dann muss es ein gutes Mahlwerk sein und eine One Touch Funktion, damit der Zubereitungsprozess deutlich beschleunigt wird.

Auch bei der Gastronomie braucht man Hochleistungsgeräte die man nicht im normalen Handel findet.

Lautstärke

Der Kaffeevollautomat ist ein Gerät dass täglich in Gebrauch sein wird, denke bitte daran. Alle einfachen preiswerten Geräte sind auch laut, leider, aber es ist so, wir haben es getestet. In der Küche morgens ist es zum Wachwerden nicht besonders schlimm, aber in der Firma kann es schon gewaltig nervend sein.

Das Mahlwerk ist mit Abstand am lautesten, dann der Milchschäumer, aber der ist schon wesentlich leiser. Ein vollautomatisierter Kaffeeautomat muss natürlich seine Arbeit verrichten und somit gibt es auch Geräusche, mal lauter, mal leiser. Schau Dir also, wenn dies ein Kaufkriterium ist, genau an, welches Mahlwerk in Deinem Wunsch-Kaffeevollautomaten verbaut ist. Keramikmahlwerke sind besonders leise, aber auch teurer als Stahlmahlwerke.

Extraleistungen/ persönliche Vorlieben

Jetzt wird es individuell, jetzt geht es um Dich als Käufer persönlich. Wir haben alles erklärt, was ein Kaffeevollautomat kann oder können sollte. Aber jetzt kommt die wichtigste Frage. „Wie trinkst Du Deinen Kaffee am liebsten?“ Je mehr Extraleistungen ein Kaffeevollautomat hat, desto näher kommst Du Deinen individuellen Wünschen und Deinen geschmacklichen Vorlieben.

Trinkst Du gern aromatischen schwarzen Kaffee, bist also traditionell und nimmst, wenn überhaupt nur mal kalte Milch hinzu. Dann ist ganz klar, dass Du auf einen Vollautomaten mit Milchsystem gern verzichten kannst. Du brauchst den natürlichen Geschmack, magst lieber den einfachen Espresso oder schwarzen Cafe Crema. Preislich kannst Du durch Weglassen des Milchsystem eine Menge Geld sparen.

Bist Du aber ein Fan von Latte Macchiato oder anderen milchbasierten Kaffeevariationen, dann brauchst Du einen Kaffeevollautomat mit Milchsystem und Milchaufschäumer, eventuell sogar einen Automaten mit zwei Bohnenbehältern um variabel zu bleiben.

Du kannst dann unter zwei Kaffeesorten wählen und kannst ständig neu entscheiden, welcher Geschmack es gerade sein soll. Und das Milchsystem gibt Dir alles was Du sonst noch zum Genießen brauchst.

Mit der One-Touch-Funktion lassen sich Deine Lieblings-Kaffee-Getränke per Knopfdruck auswählen und beziehen. Und wenn Du die Technik liebst und immer auf dem neuesten Stand sein möchtest, dann brauchst Du den Kaffeevollautomaten mit App-Steuerung, die dann bestens für Dich geeignet ist.

Das man auch bei der Reinigung helfende technische Hände gebrauchen kann ist klar. Vollautomatisierte Spül-, Entkalkungs- und Reinigungsprogramme sind per Knopfdruck für Dich da. Alles ganz einfach, ganz bequem.

Wissenswertes über den Kaffeevollautomat – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wann und wer hat den Kaffeevollautomat erfunden?

Im Jahr 1964 wurde der erste Kaffeevollautomat als Selbstbedienungsautomat, auch für Fertigsuppen und Süßgetränke (Kakao) gehandelt. Die Nachfrage wurde stärker, aber eher nur nach den reinen Automaten mit Kaffeeprodukten. Später dann wurde in Berlin der erste Kaffeevollautomat mit integrierter Mühle von Otto Bengston erfunden.

Der Schweizer Ingeneuer Arthur Schmed entwickelte in den 1970er Jahren ein moderneres Modell mit kürzeren Brühzeiten und teils schon automatisierter Zubereitung. 1985 gab es den ersten richtigen Vollautomaten, der als Weltneuheit dargestellt wurde.

Welche Kaffeebohnen solltest Du verwenden?

Beim Kauf der Kaffeebohnen ist darauf zu achten, dass die Bohnen für Kaffeevollautomaten geeignet sind. Zu ölig sollten die Bohnen nicht sein. Beim Rösten gibt es fünf Röststufen.

Es gibt Röstungen die nennen sich „Spanischer“ und „Torrefacto“, diese sollten nicht verwandt werden, da sie mit Zucker karamellisiert wurden und damit das Mahlwerk zerstören können. Auch auf künstlich aromatisierte Bohnen sollte verzichtet werden.

Teste unterschiedliche Röstungen und Sorten aus, bis Du die für Dich Richtige gefunden hast.

Wie oft sollte ein Kaffeevollautomat entkalkt werden?

Natürlich ist ein regelmäßige Reinigung unerlässlich und auch wirklich wichtig. Wie oft man entkalken muss, hängt mit der Wasserhärte ich Deiner Wohnregion zusammen. Auch wie oft der Kaffeevollautomat genutzt wird. Beispielsweise in Berlin hat das Wasser einen extrem hohen Kalkgehalt und daher muss das Reinigungsprogramm um einiges öfter also beispielsweise in Hessen durchgeführt werden.

Ob einmal im Monat oder nur alle zwei Monate, der Vollautomat wird es Dir im Display anzeigen, wann er gereinigt werden möchte. Fast alle Geräte machen das vollautomatisch.

Bei Kaffeevollautomaten sollte zur Reinigung kein Essig verwendet werden. Die Dichtungen sind zu empfindlich dafür und auch speichern sie den Geschmack. Das bekommt man nicht mehr weg.

  • Fast alle Geräte sind selbstreinigend. Im Abstand von einigen Monaten sind bestimmte Entkalkungs- und Reinigungsprogramme notwendig, die die Lebensdauer der Maschine erhöhen. Signaltöne weisen darauf hin, in den Bedienungsanleitungen findest Du genaue Hinweise zum Gebrauch. Die Entstehung und Belastung von Keimen und Schimmel wird dadurch reduziert.
  • Reinigungs- und Entkalker-Tabletten sind eine gute Grundlage. Viele Teile des Kaffee-Vollautomaten müssen jedoch trotzdem von Hand gereinigt werden. Dazu gehören die Brühgruppe (falls herausnehmbar), das Milchsystem, der Tresterbehälter und die Abtropfschale. Sie lassen sich meist schnell und einfach unter fließendem Wasser reinigen. Um die Bildung von Keimen und Bakterien zu verhindern, sollte die Reinigung jedoch regelmäßig, beim Milchschaumsystem sogar täglich, erfolgen.
  • Ein Nachteil der Kaffee Vollautomaten ist ihre Lautstärke. Da bei jeder Tasse Kaffee die Bohnen frisch gemahlen werden müssen, entsteht eine erhebliche Geräuschkulisse. Teurere Geräte sind etwas leiser.
  • Wenn Du für mehrere Leute gleichzeitig Kaffee kochen möchtest, solltest Du genügend Zeit einplanen, da immer nur ein oder maximal zwei Tassen gleichzeitig zubereitet werden können.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

Bildnachweis:

  • HKB

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 um 16:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge