Skip to main content
Federkernmatratze für Zuhause

Federkernmatratze Test & Vergleich (11/2019): die 5 besten Federkernmatratzen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Federkernmatratze Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Federkernmatratzen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich bestens geeignete Federkernmatratze zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Federkernmatratze zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Federkernmatratzen bieten wie der Name schon sagt, durch die Federn im Innern eine Unterstützung für die Wirbelsäule und werden als luftdurchlässig beschrieben. Dies erleichtert die Regeneration während des Schlafes enorm.
Man unterscheidet die Federkernmatratze in mehrere Arten: Bonell Federkernmatratzen, Tonnentaschenfedermatratzen und Taschenfederkernmatratzen. Bei den beiden letztgenannten Matratzen sind die Federn in separaten Taschen enthalten.
Die Bonell Federkernmatratze ist vom Gewicht her am leichtesten, gibt jedoch am ehesten nach. Die anderen beiden Arten sind robuster, aber dafür auch entsprechend schwerer.

Federkernmatratzen Test: Das Ranking

Platz 1: M.K.F. „Florence Premium“ Tonnentaschen-federkernmatratze

Angebot
Florence Premium 7 Zonen Tonnen-Taschenfederkernmatratze 90x200 cm. Tonnentaschenfederkern Matratze...
44 Bewertungen
Florence Premium 7 Zonen Tonnen-Taschenfederkernmatratze 90x200 cm. Tonnentaschenfederkern Matratze...
  • Punktelastische 7 Zonen Tonnen-Taschenfederkernmatratze 90x200 cm mit hervorragender...

Die M.K.F. „Florence Premium“ Tonnentaschenfederkernmatratze gehört zur Art der Rollmatratzen und ist auf Amazon zu einem niedrigen bis mittleren Preissegment erhältlich.

Sie wird in allen gängigen Größen angeboten und man kann des Weiteren noch zischen Stärkegrad H2 und H3 wählen. Sie stellt ein gutes Einsteigermodell dar, um die Vor- und Nachteile einer Tonnentaschenfederkernmatratze kennen zu lernen.

Einschätzung der Redaktion

Federtyp / Anzahl Federn pro 2 m² / Liegezonen / Härtegrad / Gesamthöhe

Die M.K.F. „Florence Plus“ ist relativ günstig und besteht aus nur einer Zone. Mit knapp 400 Federn in der Matratze wird dennoch eine gute Punktelastizität erreicht. Worin genau die Vor- und Nachteile einer solchen Matratze liegen und was sie besonders macht, erklären wir Ihnen weiter unten in unserem Ratgeber.

Die „Florence Plus“ hat 1 Zone und ist somit eine 1-Zonen-Matratze. Das heißt mit anderen Worten, dass die Matratze nicht in verschiedene Bereiche nachgibt. Verschiedene Körperbereiche können somit nicht gezielt tiefer als andere sinken. Dies schränkt den Komfort minimal ein.

Pro 2 m² verfügt diese Matratze über 377 Tonnenfedern. Durch diesen durchaus guten Wert ist eine hohe Punktelastizität der Matratze gegeben. Dadurch, dass die Matratze in mehrere Taschen unterteilt ist, geben die Federn auch wirklich nur dort nach, wo auch Druck entsteht bzw. ausgeübt wird.

Erhältlich ist diese Matratze in den Härtegraden H2 und H3. Das sind die gängigsten Härtebereiche einer Matratze. Die Matratze ist somit für durchschnittliche Personen bis hin zu schwereren Personen bestens geeignet (60-130 Kilogramm). Es ist bei einem Doppelbett ebenso möglich zwei Matratzen in zwei verschiedenen Härtegraden zu bestellen, um den jeweiligen Vorlieben in Sachen Härte und Festigkeit nachzugehen.

Die „Florence Plus“ ist 17 cm hoch und bewegt sich somit völlig im Durchschnitt der angebotenen Federkernmatratzen. Die Polsterung besteht aus PU-Schaumstoff sorgt für einen weichen und atmungsfördernden Schlaf. An dieser Stelle muss man noch sagen, dass schwerere Personen eher zu etwas höheren Matratzen als dieser greifen sollten, da diese auch weiter einsinken als der Durchschnitt.

Größe der angebotenen Matratze / Überlänge

Die M.K.F. „Florence Plus“ Tonnentaschenfederkernmatratze wird in sämtlichen Größen angeboten und ist sowohl für Singles, als auch für Paare geeignet. Die Matratze ist in einer Breite von 80cm bis 180cm erhältlich. Nicht geeignet ist diese Matratze für besonders Große Personen, da es diese Matratze nur in einer Länge von 200cm gibt.

Bezugsmaterial / Bezug abnehmbar und waschbar / allergikergeeignet/ ÖKO-Tex Standard 100

Die Federkernmatratze „Florence Premium“ hat einen Bezug aus strapazierfähigem Drell. Dieser unterstützt aktiv die Durchlüftung der Matratze. Der Webstoff vom Bezug besteht aus 55% Polypropylen und 45% Polyester. Ein weitere Vorteil des Bezugs ist, dass er den Feuchtigkeitstransport der Matratze fördert. Wir haben es hier also mit einem Bezug zu tun, der sowohl die Durchlüftung, als auch den Feuchtigkeitstransport fördert.

Drell gilt bei Federkernmatratzen wie der Florence Plus als Standart und wird sehr häufig verwendet. Mit Jacquard wird die Art der Herstellung beschrieben. Dies sieht man an der Optik vom Bezug. Nachteil an diesem Bezug ist, dass dieser nicht abnehmbar ist. Hausstaubmilbenallergiker sollten gezwungenermassen zu einem anderen Produkt greifen, da der Kot der Milben nicht entfernt werden kann. Es gibt nämlich keine Möglichkeit diesen Bezug zu waschen. Alternativ kann man zu Erfrischungssprays oder dergleichen greifen.

Produktgewicht / Transport

Die M.K.F. „Florence Plus“ Tonnentaschenfederkernmatratze hat ein Gewicht von 15 Kilogramm und gehört zu den Rollmatratzen. Die Größe der Matratze kann frei nach ihrem Bedarf gewählt werden. Das Produkt wird gerollt und in Vakuum verpackt geliefert, wodurch das Produkt heil bei Ihnen zuhause ankommen dürfte. Alles was Sie noch tun müssen ist die Matratze auszupacken und warten, bis sich diese vollständig ausgedehnt hat. Idealerweise wartet man 24 Stunden, danach dürfte die Matratze vollständig ausgedehnt sein und ihre richtige Form besitzen.

So sind die Kundenbewertungen
Die M.K.F. „Florence Plus“ Tonnentaschenfederkernmatratze hat im Moment 95% positive Rezensionen. Damit sind Bewertungen mit vier oder fünf Sternen gemeint. Ein Großteil der positiven Bewertungen besteht aus fünf Sterne Bewertungen. Als positiv haben sich folgende Punkte herauskristallisiert:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Qualität
  • Schnelle Lieferzeit
  • Guter Kundenservice
  • Keine Geruchsbildung
  • Man liegt bequem

Die „Florence Plus“ Federkernmatratze kann nicht nur durch seine hohe Qualität glänzen, sondern ist auch noch günstig zu haben. Besonders auffällig in den Rezensionen war auch die schnelle Lieferzeit und der großartige Kundenservice.

Negativ bewertet waren rund 1% aller Rezensionen. Gemeint sind hier Bewertungen mit einem oder zwei Sternen.

Negativ aufgefallen sind in den Rezensionen vor allem folgende Punkte:

  • Geruchsbildung
  • Matratze ist zu kurz
  • Matratze hält nicht besonders lange

Wichtig ist es an dieser Stelle zu nennen, dass die Lebensdauer der Matratze stark vom Benutzer abhängt. Man sollte das Produkt regelmäßig pflegen und auch wenden, um die Lebensdauer zu erhöhen. Ebenso kann es sich bei den negativen Rezensionen vereinzelt um Fehlproduktionen handeln. Der Großteil befürwortet das Produkt nämlich.

FAQ

Gibt es einen speziellen Lattenrost, der für diese Matratze empfehlenswert ist?

An und für sich kann hier jeder Lattenrost genutzt werden. Wer alles richtig machen will, greift zu einem härteverstellbarem Lattenrost. Wichtig ist ebenfalls, dass die Abstände der Latten vom Lattenrost nicht zu groß sind. Es gilt ein durchdrücken der Feder zwischen den Latten zu vermeiden.

Für welche Art von Schlaftypen ist diese Matratze geeignet?

Die Erfahrung vieler Kunden zeigt, dass die Matratze sehr gut für Seitenschläfer geeignet ist. Jedoch kann die Matratze auch für jegliche andere Schlaftypen genutzt werden. Hier gibt es keine Einschränkungen.

Kann man diese Matratze auch für seine Kinder bestellen?

Aufgrund der geraden Wirbelsäule von Kindern werden in der Regel keine Matratzen mit mehreren Zonen benötigt. Also kann man diese Matratze ohne Probleme für Kinder bestellen. Allerdings sollte man beachten, dass der Bezug wie oben genannt nicht abnehmbar ist. Dies könnte bei einigen Kindern zu Problemen führen.

Platz 2: Verapur „Classik“ Tonnentaschen-federkernmatratze

verapur Classic Taschenfederkernmatratze 90 x 200 cm, H3 Härtegrad (81-100 kg), 21 cm hoch, inkl....
222 Bewertungen
verapur Classic Taschenfederkernmatratze 90 x 200 cm, H3 Härtegrad (81-100 kg), 21 cm hoch, inkl....
  • GESUND SCHLAFEN: Egal ob Bauch- oder Rückenschläfer - Einzeln eingenähte...

Die Verapur „Classik“ Tonnentaschenfederkernmatratze ist mit 14 Kilogramm relativ leicht und mit ihren 21 cm überdurchschnittlich hoch und somit auch für schwerere Personen bestens geeignet. Hergestellt wird diese Federkernmatratze in Deutschland.

Einschätzung der Redaktion

Federtyp / Anzahl Federn pro 2 m² / Liegezonen / Härtegrad / Gesamthöhe

Die Verapur „Classik“ ist eine Tonnentaschenfederkernmatratze und besteht aus 7 Zonen. Sie kann mit ihrer Höhe von 21 cm und ihrem hohen Liegekomfort, der durch ihre 7 Zonen kommt, überzeugen. Was genau die Vor- und Nachteile einer solchen 7-Zonen Federkernmatratze sind und was diese Art von Matratze ausmacht können Sie weiter unten im Text, in unserem Ratgeber nachlesen.

Es wurden insgesamt 409 Tonnenfedern in dieser Federkernmatratze eingearbeitet und somit glänzt dieses Produkt mit einer hohen Punktelastizität. Die 7 Zonen wirken sich positiv auf Ihre Wirbelsäule aus und lassen bestimmte Bereiche Ihres Körpers tiefer sinken als die anderen. Dies wirkt sich unter anderem positiv auf ihren Schlaf aus.

Erhältlich ist die Verspür Classik Federkernmatratze in den Härtegraden H2 und H3. Geeignet ist der Härtegrad H2 für ein Körpergewicht von 50 bis 80 Kilogramm und H3 dann für ein Gewicht von 80 bis etwa 100 Kilogramm. Zu bedenken sind noch andere Faktoren wie Körpergröße und so weiter. Außerdem muss man für sich selbst prüfen, auf welchem Härtegrad man sich eben wohler fühlt.

Mit einer Höhe von 21 cm ist diese Matratze gerade für schwerere Personen sehr empfehlenswert. Ein 8 cm breiter Komfortschaumrand führt zu einer besseren Stabilität im Schlaf. Höhere Matratzen sind für schwerere Personen in der Regel besser geeignet, da diese tiefer in die Matratze einsinken. Dementsprechend machen Sie wenn ihr Körpergewicht über dem Durchschnitt liegt mit diesem Produkt nichts falsch.

Größe der angebotenen Matratze / Überlänge

Die Federkernmatzratze Verapur Classik ist in sehr vielen Größenvarianten erhältlich. Egal ob Single, oder Doppelbett – Die „Classik“ ist in den gängigen Matratzenbreiten 80 cm, 90 cm, 100 cm, 140 cm, 160 cm und 180 cm erhältlich. Dazu gibt es noch die Längen 190 cm, 200 cm, 210 cm sowie 220 cm im Sortiment. Auch an dieser Stelle wird ersichtlich, dass es einige Übergrößen gibt. Gerade größere und kräftigere Personen sollten hier zuschlagen.

Bezugsmaterial / Bezug abnehmbar und waschbar / allergikergeeignet/ ÖKO-Tex Standard 100

Auch dieser Bezug ist feuchtigkeitstransportierend und zudem im Gegensatz zu unserem Platz 1 abnehmbar und waschbar. Das Material der Matratze ist aus 100%igem Polyester-Doppeltuch. Durch die verarbeitete Hohlfaser im Material kann die Luft während dem Schlafen sehr gut zirkulieren, was Ihnen zugute kommen wird. So werden gerade Personen die nachts stark schwitzen auf ihre Kosten kommen und an Schlafkomfort gewinnen.

Dadurch, dass der Bezug der Verapur „Classik“ abnehmbar und somit waschbar ist, ist diese Matratze auch für Hausstaubmilbenallergiker geeignet. Zertifiziert ist dieses Produkt ebenfalls nach der ÖKO-Tex Standard 100.

Produktgewicht / Transport

Mit einem Gewicht von nur 14 Kilogramm handelt es sich hier um eine sehr leichte Federkernmatratze. Diese wird gerollt geliefert und nachdem man sie auspackt muss man nur noch warten, bis sie in die alte Form ausgedehnt ist. Dies kann 24-72 Stunden dauern. Danach ist die Matratze quasi betriebsbereit.

So sind die Kundenbewertungen

Derzeit die „Classik“ auf Amazon von rund 89% aller Rezensenten positiv bewertet. Das heißt es liegt eine Bewertung mit 4 oder 5 Sternen vor. Als positiv genannt werden immer wieder folgende Punkte:

  • Bequem
  • Gute Qualität
  • Guter Preis
  • Keine Geruchsbildung
  • Klasse Kundenservice

Besonders auffällig ist das gute Preis-/Leistungsverhältnis der Classik Federkernmatratze, sowie der hohe Liegekomfort. Die Kunden scheinen sich mit dieser Matratze sehr wohl zu fühlen.

Negativ, also mit einem oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell von rund 6 % aller Rezensionen bewertet.

Als negativ wurden folgende Punkte genannt:

  • Matzratz hält nicht lange
  • Wird als zu hart empfunden
  • Geringe Punktelastizität

Die Mehrheit der Rezensenten befürwortet dieses Produkt. Es könnte sich hier bei den negativen Rezensionen um Fehlproduktionen handeln, oder aber die Kunden behandeln die Matratze falsch. Das würde die beschriebene Kurzlebigkeit erklären.

FAQ

Kann man die Matratze auch mal umdrehen und von der anderen Seite benutzen?

Ja, dies wird sogar empfohlen. Das steigert die Lebensdauer der Matratze.

Sackt man ein, wenn man sich auf den Rand der Matratze setzt?

Ja, im selben Maß wie an anderen Stellen der Matratze. Durch die hohe Punktelastizität der Federkernmatratze, ist ein Aufstehen jedoch ohne Weiteres möglich.

Wie lange muss man warten bis die Matratze nach dem Auspacken ihre eigentliche Form erreicht?

Dies dauert in der Regel nur wenige Stunden. Warten sollte man allerdings schon 24 Stunden.

Wie werden die Übergrößen hergestellt/ Wie ist der Aufbau der Übergrößen?

Die Mitte der 220 cm langen Matratzen ist identisch mit den Matratzen in der Länge 200 cm. Die Fuß- und Kopfzonen werden jeweils um 10 cm erweitert.

Platz 3: Matratzen Perfekt „Smaragd“ Bonell Federkernmatratze

Matratzen Perfekt Federkernmatratze in dem Härtegrad H4, Höhe von 27 cm, bandscheibengerechte...
51 Bewertungen
Matratzen Perfekt Federkernmatratze in dem Härtegrad H4, Höhe von 27 cm, bandscheibengerechte...
  • Der 25-cm offene Bonell-Federkern dieser festen Matratze ist in 7-Zonen aufgeteilt,...

Die Matratzen Perfekt „Smaragd“ ist eine Bonell Federkernmatratze und insbesondere für schwere Personen geeignet. Sie weist eine hohe Qualität in der Verarbeitung auf und hat es somit auf unseren Platz 3 geschafft.

Einschätzung der Redaktion

Federtyp / Anzahl Federn pro 2 m² / Liegezonen / Härtegrad / Gesamthöhe

Die vorgestellte Bonell Federkernmatratze weist einen hohen Härtegrad auf und ist somit eher etwas für schwerere Menschen. Was eine Bonell genau ausmacht und was das eigentlich für eine Art von Matratze ist, erfahren Sie weiter unten in unserem Ratgeber.

Bestehen tut die Smaragd Federkernmatratze aus besonders flachen Bonell Federn. Anders als bei den anderen Federkernmatratzen sind die Federn der Bonell Federkernmatratze mit einander verbunden. Somit liegt bei diesem Produkt nur eine Zone vor. Dennoch weist dieses Modell durch die verbundenen Federn eine hohe Punktelastizität auf.

372 doppelt vergütete Federn pro 2 m² machen diese Matratze zu einer sehr komfortablen Matratze. Es gibt hier aber keine Bereiche die mehr einsinken als die anderen, da nur eine Zone vorliegt.

Es gibt diese Smaragd Federkernmatratze nur im Härtegrad H5 zu erwerben. Laut Herstellerangaben ist sie für Personen von 80 bis 160 Kilogramm geeignet. Bonell Federkernmatzratzen haben in der Regel immer einen höheren Härtegrad, da Sie aus nur einer Zone bestehen.

Die Bonell Federkernmatratze „Smaragd“ bietet ein durchaus festes Liegegefühl, da sie einen hohen Widerstand bietet. Der Körper sinkt in dieser Matratze nur vergleichsweise sehr gering ein. Dies kommt jedoch auf das Körpergewicht an. Sollte man eine Bonell Federkernmatratze zu zweit nutzen, wird die Bewegung auf der einen Seite der Matratze zur anderen hin übertragen. Das hängt mit den verbundenen Federn zusammen. Dies empfinden viele Menschen als störend und somit ist die Matratze eher für Singles geeignet.

Die Matratze „Smaragd“ ist ganze 27 cm hoch und damit absolut über dem Durchschnitt. Schwere Personen können auf dieser Matratze sehr gut einsinken, ohne das der Schlaf darunter leiden muss. Auch an dieser Stelle wird wieder ersichtlich, dass diese Matratze eher etwas für Schwergewichte ist. Zudem ist die Höhe sehr gut auf ältere Menschen angepasst. Auf Aufstehen und Aufsetzen fällt einem auf hohen Matratzen einfacher und man muss weniger Kraft aufwenden.

Größe der angebotenen Matratze / Überlänge

Verfügbar ist die Matratze „Smaragd“ in so gut wie allen Standartgrößen, allerdings nicht in Übergrößen. Die Länge beträgt dabei 200 cm, wobei die Matratzenbreite 90 cm zusätzlich auch in einer Länge von 190 cm angeboten wird. Sehr große Menschen finden hier leider nicht die passende Größe.

Bezugsmaterial / Bezug abnehmbar und waschbar / allergikergeeignet/ ÖKO-Tex Standard 100

Das Material vom Bezug ist Poly-Baumwoll-Mischgewebe. Dieses soll den Feuchtigkeitstransport fördern und dem Nachtschweiß entgegenwirken. Die „Smaragd“ Bonell Federkernmatratze besteht aus 42% Polyester, 37 % Baumwolle und 21% Polypropylen.

Die Kunststofffasern der Matratze stabilisieren die Matratze und verleihen ihr eine Menge Festigkeit. Die Atmungsaktivität wird durch das Material ebenfalls unterstützt. Der Bezug der „Smaragd“ ist nicht abnehmbar. Somit kann man den Bezug nicht waschen und das Produkt ist nicht für Hausstaubmilbenallergiker geeignet. Denn der Milbenkot kann nicht abgewaschen werden. Zertifiziert nach der ÖKO-TEX Standart 100 ist dieses Produkt nicht. Allerdings ist das Produkt in Deutschland zugelassen, was bedeutet dass keine starken Schadstoffe etc. vorliegen. Man kann sich gewiss seien, dass diese Matratze gesundheitlich unbedenklich ist. (Außer für Hausstaubmilbenallergiker).

Produktgewicht / Transport

Perfekt „Smaragd“ Bonell Federkernmatratze weist ein sehr hohes Gewicht auf, welches eindeutig über dem Durchschnitt liegt. Dies liegt unter anderem an der qualitativ hochwertigen Verarbeitung. Die Matratze wiegt ganze 18 Kilogramm (bei den Maßen 90 x 200 cm). Unter anderem liegt das hohe Gewicht auch an der Höhe der Matratze.

In Sachen Transport haben wir bei diesem Produkt einen grundlegenden Unterschied zu den anderen Modellen in unserem Ranking: Diese Federkernmatratze wird nicht gerollt. Die Matratze ist somit quasi schwerer zu transportieren, jedoch haben Sie mit dem Transport nichts am Hut. Die Matratze ist nach Lieferung sofort einsatzbereit und kann direkt genutzt werden. Zudem ist das Rollen der Matratze schädlich für die Federn.

So sind die Kundenbewertungen

Die Perfekt „Smaragd“ Bonell Federkernmatratze hat 94% positive Bewertungen auf Amazon. Gemeint sind damit Bewertungen mit vier oder fünf Sternen. Als besonders positiv haben sich dabei folgende Punkte herauskristallisiert:

  • Bequem
  • Top Qualität
  • Guter Preis
  • Optimal für schwere Leute

Negative Rezensionen waren es derzeit ingesamt 6% auf Amazon. Also Bewertungen mit einem oder zwei Sternen. Dabei wurde häufig Folgendes bemängelt:

  • Matratze leiert nach einiger Zeit aus
  • Lieferung hat lange gedauert

Es kann sich hier allerdings um Fehlproduktionen und Einzelfälle handeln. Der Großteil der Kunden empfand das Produkt positiv.

FAQ

Welchen Härtegrad hat diese Matratze?

Die Matratze kann im Härtegrad H5 erworben werden und ist für Personen von 80 Kilogramm bis 160 Kilogramm geeignet.

Kann die Matratze mit einem elektrischen Lattenrost kombiniert werden?

Grundsätzlich ja. Jedoch ist die Matratze relativ fest und wird sich nicht optimal an den Lattenrost anpassen.

Wie erkennt man Sommerseite und Winterseite der Matratze?

Auf der Winterseite der Matratze ist ein Etikett versehen.

Platz 4: AmazonBasics „Extra-Komfort-Federkernmatratze“ Taschenfederkernmatratze

AmazonBasics Extra Komfort Frühlingsmatratze mit sieben Zonen weich, 90 x 200 cm - soft
155 Bewertungen
AmazonBasics Extra Komfort Frühlingsmatratze mit sieben Zonen weich, 90 x 200 cm - soft
  • Matratze mit Oberschicht aus visko- und thermoelastischem Schaum, auch Memoryschaum...

Ein günstiges Federkernmatratzen-Modell von AmazonBasics, dass jedoch trotz des günstigen Preises mit viel Qualität überzeugen kann. Angeboten in H3 und auch nur in Standartausfertigungen ist die Federkernmatratze von Amazon eher für den durchschnittlichen Menschen geeignet.

Einschätzung der Redaktion

Federtyp / Anzahl Federn pro 2 m² / Liegezonen / Härtegrad / Gesamthöhe

Mit 21,5cm Höhe sowie 500 Taschenkernfedern pro 2m² und 7 Zonen, bietet die Amazon Basics Federkernmatratze dem Kunden ein hohes Maß an Komfort. Was genau eine Taschenfederkernmatratze ausmacht, können Sie weiter unten im Ratgeberteil unserer Seite entnehmen.

Die Punktelastizität der Federkernmatratze ist mit 500 verabreiteten Federn pro 2 m² sehr hoch. Durch 7 verschiedene Zonen, passt sich die Matratze ihrem Körper schnell und bequem an und sorgt für ein einmaliges Schlaferlebnis. Die 7 Zonen sorgen dafür dass einige Körperbereiche tiefer einsinken als anderen. Dies ist optimal für die Wirbelsäule und die Atmung während des Schlafs. Ihr Körper wird somit im Schlaf aktiv unterstützt.

Verfügbar ist dieses Produkt nur in Härtegrad H3 und stellt somit eine mittelharte Federkaernmatratze dar. Härtegrad H3 ist besonders für schwerere Personen geeignet und Personen die nach einem festen Liegegefühl suchen und den Widerstand einer Matratze gern haben. Die Höhe der Matratze beträgt 21,5 cm. Dies garantiert, dass auch schwere Menschen den Lattenrost nicht durch die Matratze hindurch spüren. Man muss schließlich bedenken, dass man als schwerer Mensch tiefer in die Matratze einsinkt als der Durchschnitt. Bei der „Extra-Komfort-Federkernmatratze“ kannst du zwischen einer Seite mit 100% Kaltschaum-Polsterung (atmungsaktiv) und einer Seite mit 100% Polyurethan-Polsterung (weicher) wählen.

Größe der angebotenen Matratze / Überlänge

Erhältlich ist die Federkernmatratze von Amazon Basics in vier verschiedenen Größen mit einer Breite von 80 cm oder 140 cm. Es werden nur die vier am häufigsten angefragten Matratzengrößen angeboten. Dabei handelt es sich um zwei Modelle für Einzelbetten in den Größen 90 x 190 cm und 90 x 200 cm, sowie zwei Modelle für Paare bzw. Singles in 140 x 190 cm bzw. 140 x 200 cm. Überdurchschnittlich große Personen sind mit diesem Produkt leider schlecht bedient und müssen sich anderweitig umschauen.

Bezugsmaterial / Bezug abnehmbar und waschbar / allergikergeeignet/ ÖKO-Tex Standard 100

Materialtechnisch ist ein antiallergischer Poly-Baumwollbezug vorhanden, welcher ideal für Hausstaubmilbenallergiker geeignet ist. Der Bezug ist nicht nur abnehmbar und waschbar, sondern zusätzlich auch mit Medicott, zum Schutz vor Staubmilben und Bakterien, behandelt. Medicott ist ein rein biologisches Verfahren, welches eine intensive Reinigung der Baumwolle bewirkt. Es können sich somit keine Bakterien oder Pilze in den Fasern ansiedeln. Das Material vom Bezug kann den nächtlichen Schweiß gut abtransportieren. Gerade für Personen, die nachts vermehrt ins Schwitzen kommen, ist der weiche Baumwollbezug sehr gut geeignet.

Produktgewicht / Transport

Mit einem Gewicht von 17 Kilogramm liegt die Federkernmatratze von AmazonBasics voll im Durchschnitt. Transportiert und geliefert wird auch diese Matratze gerollt. Dementsprechend muss man nach Erhalt der Ware erst einmal warten, bis die Matratze ihre eigentliche Form wieder hat. Nach dem Aufrollen der Matratze sollte man 24-72 Stunden warten, bevor man diese nutzt. Sie wird gerollt und in Folie vakuumverpackt geliefert.

So sind die Kundenbewertungen

Das Produkt wird aktuell von rund 89% als positiv bewertet. Gemeint sind damit Bewertungen auf Amazon mit vier oder fünf Sternen. Als besonders positiv wurden folgende Punkte desöfteren in den Rezensionen genannt:

  • Angenehm zu Liegen, dank den 7 Zonen
  • Top Qualität
  • Hohe Punktelastizität

Wir möchten an dieser Stelle besonders die gute Qualität und die hohe Elastizität der Matratze hervorheben. Auch der Preis der Matratze ist für die Qualität die man bekommt mehr als angemessen.

5% aller Rezensionen sind negativ, also weisen nur eine Bewertung von einem oder zwei Sternen auf.

Als negativ empfunden wurde:

  • Zu hoher Härtegrad
  • Zu weich

An dieser Stelle muss man bedenken, dass jeder anderen Vorlieben hat, was die Matratze angeht. Die Breit Masse steht hinter diesem Produkt und die negativen Bewertungen können durchaus als Einzelfälle angesehen werden.

FAQ

Wie lange muss die Matratze nach der Lieferung und dem Auspacken liegen bleiben?

Etwa 72 Stunden, damit sich Feder und Schaumstoff wieder nach dem Rollen Zurückdehnen können.

Für welche Gewichtsklassen ist die Matratze geeignet?

Laut einer Tabelle ist der Härtegrad H3 85 kg–130 kg Körpergewicht ideal. Aber auch leichtere Menschen, die Festigkeit an einer Matratze schätzen, können zu diesem Produkt greifen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Federkernmatratze kaufst

Was sind die Vorteile und Nachteile von Federkern gegenüber einer Matratze aus Kaltschaum oder Latex?

Ein großer Vorteil der Federkernmatratzen ist heutzutage die Atmungsaktivität, die vor allem für Leute die nachts vermehrt schwitzen von Vorteil ist, und die Punktelastizität. Die modernen Federkernmatratzen können voll und ganz mit den Kaltschaum- und Latexmatratzen mithalten. Zusammengefasst sind Federkernmatratzen besonders effektiv und sinnvoll für Sie, wenn Sie:

  • im Schlaf leicht schwitzen
  • Festen Untergrund schätzen
  • ein eher hohes Gewicht haben

Der Matratzenkern bei Federkernmatratzen ist offen und somit bieten diese Modelle im Vergleich zu vielen anderen Arten eine hohe Luftdurchlässigkeit. Nachtschweiß ist somit kein Problem mehr, denn dieser kann einfach entweichen. Die Schimmelbildung wird somit verhindert, aber durch die Zirkulation der Luft neigt man eher dazu, zu frieren. Alle Frostbeulen, die ohnehin schon zum Frieren tendieren, sollten zu einer anderen Art von Matratze greifen. Hochwertige Federkernmatratzen bzw. Taschenfederkernmatratzen bieten dem Verbraucher eine hohe Punktelastizität und Luftzirkulation. Dies sind klare Vorteile, die Federkernmatratzen mit sich bringen.

Federkernmatratzen sind für alle Schlaftypen geeignet

Geeignet ist diese Art von Matratze für alle Schlaftypen – Sei es Bauch-, Rücken- oder Seitenschläfer. Auch für schwere Personen ist sie geeignet, man sollte hier nur zusätzlich auf die Höhe der Matratze achten. Bis auf die Bonell Federkernmatratzen ist der Untergrund relativ hart. Das muss man mögen und ist nicht für jeden etwas. Wenn Sie einen eher härteren und festen Untergrund beim Schlafen schätzen, sind Sie mit Federkernmatratzen gut bedient.

Federkernmatratzen überzeugen des Weiteren auch mit Atmungsaktivität, und Stabilität. Bei richtiger Pflege sind die Matratzen auch durchaus als langlebig zu bezeichnen. Als Gästematratze ist diese jedoch eher weniger geeignet, aufgrund des hohen Eigengewichtes. Wichtig ist, dass man nicht zu billigen Federkernmodellen greift, da diese durch Nachschwingen der Federn Geräusche machen, wenn man sich im Schlaf dreht. Deshalb sollte man lieber etwas mehr investieren.

In der Baumwolle der meisten Bezüge, nisten sich Milben und anderen Bakterien bevorzugt ein. Allergiker sollten hier genauestens abwägen, ob sie wirklich zu dieser Art von Matratze greifen. Falls ja dann sollten diese unbedingt eine Federkernmatratze mit abnehmbaren Bezug nehmen. Durch regelmäßiges Waschen vom Bezug, wirkt man den Milben und Bakterien entgegen.

Was sind Qualitätsmerkmale einer Federkernmatratze?

Wichtige Kriterien beim Kauf einer Federkern Matratze sind wie folgt:

  • Anzahl der Federn
  • Höhe und Stärkere Federn
  • Verarbeitungsart der Federn
  • Verbindung der Taschen und Anzahl der Taschen

Je mehr Federn in der Matratze verarbeitet sind, desto besser für die Elastizität. Ein grober Richtwert, an den Sie sich beim Kauf halten sollten sind 400+ Federn. Ausnahme ist hier die Bonell Federkernmatratze. Diese hat nur eine Zone und die einzelnen Federn sind miteinander verbunden. Bei der Bonell Matratze ist es somit egal wie viele Federn verbaut sind. Der Federwert sagt nichts über die Qualität der Matratze aus.

Bei einigen Federkernmodellen sind zusätzliche Mikrofedern verbaut. Diese wird bei einem direkten Vergleich zwischen Tonnentaschenfederkern und Taschenfederkern nicht berücksichtigt. Bei Federkernmatratzen wird die Federanzahl pro 2 m² angegeben. Eine Matratze mit mehr als 400 Federn pro 2 m² bietet daher eine gute Stützeigenschaft und ein hohes Maß an Komfortabilität. Die Federanzahl sagt viel über die Qualität aus und deshalb sollten Sie darauf beim Kauf achten. Ausnahme sind hier wie gesagt Bonell Federkernmatratzen.

Die Qualität der Feder beeinflusst die Langlebigkeit der Federkernmatratze, für Laien ist dies jedoch schwer einschätzbar. Die Anzahl der Federn ist ein Kriterium. Ein Gang entspricht einer Kurve. Zusammen mit der Federhöhe kann der Durchgang der Windungen mit der Anzahl der Windungen berechnet werden.

Wichtig ist – das die Federn wirklich hochwertig sind

Je flacher der Anstieg der Windungen ist, desto elastischer ist eine Feder. Je elastischer eine Feder ist, desto weicher fühlt sich die Federmatratze an, was wünschenswert sein kann. Hochwertige Matratzen variieren jedoch vorzugsweise mit der Höhe oder Dicke des Federdrahtes.

Hochwertige Federn werden auch während der Produktion mehrmals komprimiert. Der Höhenverlust der Feder wird erwartet. Darüber hinaus erhöht die sogenannte Nachhärtung durch Stromzufuhr die Lebensdauer der Federn. Federbruch wird vermieden.

Die Verbindung der Taschen bei den jeweiligen Matratzen, ist ebenfalls ein Merkmal, dass uns zeigt wie hochwertig eine Matratze ist. Eine Vliesverbindung ist die einfachste Variante, wobei hier viel Elastizität verloren geht. Bei Klebe- oder Klammerverbindungen zwischen den jeweiligen Taschen, bleibt die Elastizität am besten erhalten. Daher sollten Sie im Idealfall nach Klebe- oder Klammerverbindungen der Taschen Ausschau halten.

Das Raumgewicht einer Federkernmatratze gibt an, wieviel Material in Kilogramm pro Kubikmeter bei Schaumstoff- oder Latexmatratzen verwendet wird. Das sollte kein Kriterium beim Kauf ihrer Matratze darstellen und kann außer Acht gelassen werden.

Hauptqualitätsmerkmal einer Federkernmatraze sind nach wie vor die Federn. Ebenfalls sollte man auf das Herstellungsverfahren der Federn achten und die Art der Federn prüfen. Der Schaumstoff weist nur eine polsternde Wirkung auf, die Stützkraft wird einzig und allein durch den Federkern erzeugt. Das wissen viele Kunden im Vorfeld nicht. Es spielt somit keine Rolle, welche Dichte der Schaumstoff hat.

Was kostet eine Federkernmatratze?

Federkernmatratzen gibt es in sämtlichen Preisklassen und fangen mit günstigen Bonell Federkernmatratzen an und gehen bei Tonnentaschenfederkernmatratzen bei gewissen High-End Modellen in den vierstelligen Bereich.

Bonell Federkernmatratzen bilden den Anfang und sind online bereits ab 40,00 Euro erhältlich, somit bilden Bonell Matratzen eine günstige Matratzenvariante für beispielsweise Gästezimmermatratzen. Die Taschenfederkernmatratzen sind etwas teurer ab ca. 80,00 Euro aufwärts online bestellbar.

Die von der Qualität am hochwertigsten Tonnentaschenfederkernmatratzen sind im Internet meist erst ab ca. 150,00 Euro aufwärts zu erwerben. Durch Geduld und Augen aufhalten nach Rabatten, werden Sie hier eventuell günstiger weg kommen. Nach oben hin sind den Preisen keine Grenzen gesetzt. Empfehlenswert ist es jedoch erstmal eine günstigere Variante zu testen. Es bringt Ihnen nichts sich ein High-End Modell im vierstelligen Bereich zu bestellen, wenn Federkernmatratzen an und für sich nichts für Sie sind. Bestimmt wird der Preis von mehreren Faktoren. Größe und Höhe spielen hier eine entscheidende Rolle. Aber auch die Anzahl der Federn, sowie andere Qualitätsmerkmale die wir oben genannt haben, bestimmten den Preis.

Typ Preis
Bonell Federkern ab 40 Euro
Taschenfederkern ab 80 Euro
Tonnentaschenfederkern ab 150 Euro

Wo kann man Federkernmatratzen (online) kaufen?

Erwerben kann man die begehrten Matratzen im Bettenfachhandel, sowie in größeren Kaufhäusern und vereinzelt bei Discountern, wie beispielsweise Lidl. Die Größte Auswahl jedoch hat man ganz klar im Internet. Des Weiteren hat man hier auch viele Vergleichsmöglichkeiten und kann Kundenrezensionen einsehen. Das sind alles Vorteile, die man im Handel um die Ecke nicht hat. Wir haben für Sie recherchiert und die größten und vertrauenswürdigsten Online Shops zusammengefasst:

  • Amazon
  • Ikea
  • Matratzen Concord
  • Bettenriese
  • Bettenritter
  • Betten.de
  • Schlafwelt
  • Lidl-Shop
  • Tchibo
  • Otto

Alle oben und in der Sidebar aufgelisteten Federkernmatratzen sind mit einem Link versehen, sodass Sie diese direkt auf Amazon bestellen können, wenn Ihnen das jeweilige Produkt zusagt. Die oben genannten Federkernmatratzen sind allesamt Bestseller auf Amazon. Mit einem Klick auf diese, können Sie sich weitere Erfahrungsberichte und Informationen einholen.

Welcher Lattenrost passt zu einer Federkernmatratze?

Einfach Standart-Lattenroste sind für Federkernmatratze bestens geeignet und es Bedarf kein besonderes Lattenrost für diese Art von Matratze. Teure Lattenroste mit Eigenschaften, die den Körper beim Schlaf stützen sind hier zwar noch besser, jedoch nicht unbedingt notwenig. Die Federkernmatratze an sich hat bereits eine federnde Wirkung, demnach bedarf es keinem besonderen Lattenrost.

Die einzige Funktion die der Lattenrost bei Federkernmatratzen benötigt, ist für eine ausreichende Belüftung zu sorgen. Sollten Sie einen verstellbaren elektrischen Lattenrost haben, ist die Bonell Federkernmatratze für Sie unwirksam, da diese sich nicht richtig an den Lattenrost anpasst. An dieser Stelle sollten Sie eher zu einer Taschenfederkernmatratze oder Tonnentaschenfederkernmatratze greifen.

Entscheidung: Welche Arten von Federkernmatratzen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man drei verschiedene Arten von Federkernmatratzen unterscheiden:

  • Die Bonell Federkernmatratze
  • Die Taschenfederkernmatratze
  • Die Tonnentaschenfederkernmatratze

Diese drei Arten der Federkernmatratze unterscheiden sich lediglich in der Art der Federn im Kern. Die verschiedenen Federn die im Kern enthalten sein können, führen zu verschiedenen Eigenschaften der Matratze und bringen einige Vorteile, aber auch einige Nachteile mit sich.

Sie müssen für sich selbst entscheiden, wie Sie gerne liegen und auf welche Eigenschaften einer Matratze Sie am meisten Wert legen. Nur positive Eigenschaften bringt keine Matratze mit sich. Es gilt an dieser Stelle die Vor- und Nachteile jeweils genauestens für sich selbst abzuwägen. Wir möchten Ihnen im folgenden Abschnitt dabei helfen, die richtige Federkernmatratze für sich zu finden und nennen Ihnen alle Vor- und Nachteile der jeweiligen Federkernmatratzen Art. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit die Kaufentscheidung vereinfachen können.

Was sind die Eigenschaften einer Bonell Federkernmatratze und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Die Bonell Federkernmatratze ist besonders weich und bequem und eignet sich ideal, wenn Sie ein geringes bis durchschnittliches Körpergewicht auf die Waage bringen. Ebenso ist die Bonell Federkernmatratze die günstigste Variante. Geeignete Modelle finden Sie weiter oben in unserem Ranking.

Die Bonell Federkernmatratze besteht aus taillierte Spiralfedern im Kern. Diese sind mit Drähten miteinander verbunden. Das Körpergewicht verteilt sich auf der gesamten Matratze und den darin enthaltenen Spiralfedern im Kern und man liegt weich und bequem. Der Liegekomfort kommt hier bei diesem Modell nicht zu kurz.

Geeignet ist diese Matratzenart für Personen mit einem Gewicht bis 100 Kilogramm. Die Benell Matratze bietet im Vergleich zu den anderen Arten weniger Stützkraft. Dies liegt an der Art der Federn. Schultern und Becken, sowie andere Körperbereiche sinken auf dieser Matratze nicht tiefer ein als andere Körperbereiche. Dies ist nicht ideal. Da es sich um eine 1-Zonen-Matratze handelt, kann es zu störenden Geräuschen kommen, wenn man sich beim Schlafen dreht/wendet. Die Geräusche entstehen durch ein Nachschwingen der Federn.

Vorteile

  • günstiger Preis
  • günstiger Preis
    geringes Eigengewicht

Nachteile

  • keine Punktelastizität
  • Geräusche durch Nachschwingen
  • nicht für verstellbare Lattenroste geeignet

Bonell Matratzen findet man häufig in Hotels wieder. Aufgrund ihrem leichten Gewicht und ihrer geringen Anschaffungskosten, bringen sie ideale Eigenschaften mit sich, die Hotels nutzen.

Was sind die Besonderheiten einer Taschenfederkernmatratze und worin liegen die Vorteile und Nachteile von Taschenfederkern?

Taschenkernfedermatratzen bringen zwei enorme Vorteile mit sich: Sie weisen eine hohe Punktelastizität auf und sind in der Anschaffung ebenfalls wie die Bonell Matratzen relativ günstig. Gut geeignet ist diese Art von Matratze für alle die gerne auf einem etwas festeren Untergrund schlafen. Die Stahlfedern sind bei solchen Modellen eher zylindrisch geformt und in mehrere Stofftaschen eingenäht. Die einzelnen Taschen sind miteinander vernäht oder verklebt.

Aufgrund der Art der Federn und der Tatsache, dass mehrere Taschen vorliegen, kann der Körper an den jeweiligen Stellen tiefer einsinken und sich auf die Matratze anpassen. Dies hebt den Schlafkomfort enorm.

Taschenfederkernmatratzen sind in verschiedenen Härtegraden erhältlich und man hat viele verschiedene Zonen. Je nach Matratze können 3-, 5-, 7- oder gar 9 Zonen vorliegen. Eine orthopädisch gesunde Körperhaltung ist bei den Taschenfederkernmatratzen somit gegeben. Für Personen mit vermehrten Rückenschmerzen etc. ist eine solche Art von Matratze somit sehr gesundheitsfördernd.

Vorteile

  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • gute Punktelastizität
  • kein Nachschwingen
  • für verstellbare Lattenroste geeignet

Nachteile

  • hohes Eigengewicht

Durch die Federart dieser Matratzen entfällt ein Nachschwingen der Federn und es kommt während der Schlafenszeit zu keinen nervigen und störenden Geräuschen. Dadurch, dass mehrere Zonen vorliegen, ist die Matratze auch für verstellbare Lattenroste geeignet. Der einzige Nachteil der Taschenfederkernmatratze ist das hohe Eigengewicht. Der Transport und das Wenden der Matratze ist somit etwas schwerer als bei anderen Matratzen. An und für sich kann man aber über diesen Nachteil hinweg sehen.

Federkernmatratze für Zuhause

Die Wahl der richtigen Matratze bestimmt die Qualität von Ihrem Schlaf. (Quelle: pixabay.com)

Was zeichnet eine Tonnentaschenfederkernmatratze aus und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Bei Tonnentaschenfederkernmatratzen handelt es sich um die qualitativ hochwertigsten Modelle mit einer sehr hohen Punktelastizität. Es ist ein sehr fester Untergrund auf der Matratze. Die Stahlfedern sind auch hier in verschiedene Taschen eingenäht, haben aber eine bauchige Form. Das macht die Federn der Tonnentaschenfederkernmatratze aus.

Die Struktur der Federn bietet dem Kunden eine sehr hohe Punktelastizität beim Schlafen. unterteilt wird diese Art der Matratze ebenfalls wie beim Vorgänger in 3-Zonen, 5-Zonen, 7-Zonen und 9-Zonen. In den einzelnen Zonen sind jeweils immer unterschiedlich viele Federn eingebaut bzw. eingenäht. Dadurch passt sich der Körper ideal an die Matratze ein und ein hoher Schlafkomfort wird gewährleistet.

Ein Nachschwingen der Federn ist auch hier aufgrund der Bauweise der Federn nicht vorhanden. Somit kann man frei von jeglichen Störgeräuschen schlafen.

Vorteile

  • hohe Punktelastizität
  • kein Nachschwingen
  • für verstellbare Lattenroste geeignet

Nachteile

  • teuer
  • hohes Eigengewicht

Wie auch bei den Taschenfederkernmatratzen, ist dieses Modell für verstellbare Lattenroste geeignet. Die Federn bei diesem Modell sind von der Bauart am hochwertigsten. Die Federn bringen allerdings auch den hohen Preis und das relativ hohe Eigengewicht der Matratze mit sich.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Federkernmatratze vergleichen und bewerten

Die folgenden aufgelisteten Kriterien, sollen beim Kauf Ihrer Federkernmatratze eine wichtige Rolle spielen und beachtet werden. Durch einen Vergleich der Kriterien, können Sie das beste für Sie geeignete Modell wählen. Wir hoffen, Ihnen die Kaufentscheidung dadurch abzunehmen.

Bei den Kriterien handelt es sich um folgende:

  • Die Art der Federn
  • Die Anzahl der Federn
  • Die Anzahl der Liegezonen
  • Der Härtegrad der Matratze
  • Die Größe der Matratze
  • Die Höhe der Matratze
  • Das Material vom Bezug
  • Allergikereignung
  • Öko-Tex Standard
  • Gewicht der Matratze
  • Transport von der Matratze

Federtyp der Matratze

Auf die verschiedenen Arten der Federn in Federkernmatratzen sind wir weiter oben im text bereits eingegangen. Trotzdem wollen wir an dieser Stelle noch einmal darauf eingehen, da die Bauart der Federn sehr wichtig ist und den Liegekomfort maßgeblich beeinflussen kann.

Wenn man nach einem weicheren Liegeerlebnis sucht, sollte man zu Bonell Federkernmatratzen greifen. Wichtig hierbei ist, dass das Eigengewicht nicht die 100 Kilogramm Marke übersteigen sollte. Es ist also eher etwas für leichte bis durchschnittliche Menschen. Wer auf der Suche nach einer Matratze ist, auf der man fest liegt, sollte zu Taschenfederkern oder Tonnentaschenfederkern greifen. Durch die einzeln in Taschen verarbeiteten Federn und Zonen, passen sich diese besser an den Körper an und ermöglichen das Absinken einiger Körperbereiche.

Anzahl der Federn pro 2 m²

Je höher die Anzahl der verbauten Federn, desto höher ist die Punktelastizität der Matratze. Wer also Ausschau nach einem möglichst hohen Liegekomfort hält, sollte zu Matratzen mit möglichst vielen eingenähten Federn greifen. Die Matratze ist mit vielen verbauten Federn insgesamt härter.

Ein guter Wert für die Anzahlen Federn fängt bei Federkernmatratzen bei 400 Federn (pro 2 m2) aufwärts an. Einige Hersteller geben auch die Gesamtzahl der Federn einer Matratze an. Hierauf sollte man besonders achten, damit keine Verwechslungen entstehen. Bei der Bonell Federkernmatratze sagt die Federanzahl nicht besonders viel aus, da die Federn hier alle miteinander verbunden sind. Dadurch ist die Auswirkung nicht so hoch. Diese Art von Matratzen sind eher flächenelastisch als punktelastisch, da auch quasi nur eine Zone vorliegt.

Liegezonen

Tonnentaschenfederkern oder Taschenfederkern haben mehrere Zonen und sind meistens mit gleich 7 Zonen ausgestattet. Gerade für Seitenschläfer eignet sich diese Art von Federkernmatratze besonders. Die Mehrinvestition lohnt sich hier wirklich, da der Körper in einer seitlichen Schlaflage optimal unterstützt wird.

Die Zonen werden durch unterschiedlich starke Federn erzeugt. Im Schulterbereich und im Hüftbereich sind in der Regel vermehrt Stahlfedern. Diese geben dem Druck des Körpers leichter nach und ermöglichen ein Absinken der jeweiligen Körperbereiche. Diese Bereiche können somit optimal einsinken und die restlichen Körperbereiche werden somit untersützt. Bei Seitenschläfern ist dies sehr wichtig, da die Matratze sich sonst nicht genug der eigenen Körperform anpasst. Somit muss man an Schlafkomfort einbüßen und man regeneriert sich nicht optimal. Bonell Federkernmatratzen geben nicht gezielt bei den jeweiligen Körperbereichen nach. Das gezielte Einsinken der Körperbereiche wie Schulter und Hüfte sind hierdurch nicht gegeben. Somit sind Bonell Federkernmatratzen vor allem für Schwergewichte nicht sonderlich geeignet.

Härtegrad

Federkernmatratzen sind im Vergleich zu anderen Matratzen eher hart und das muss man mögen. Den für sich am besten geeigneten Härtegrad sollte man vorab testen, Allerdings kann man den benötigten Härtegrad auch mit seinem Körpergewicht bestimmen.

Am gängigsten sind Härtegrad H2 und H3. Diese werden meistens als mittelfest beschrieben. Sie werden von den meistens Durchschnittsgewichten verwendet. Alle anderen Härtegrade sind eher selten und werden bei manchen Matratzen gar nicht angeboten. Es gibt keine feste Faustregel um den Härtegrad zu bestimmen, da jeder eine andere Festigkeit der Matratze bevorzugt. Die nachfolgende Tabelle soll jedoch als Orientierung helfen:

Härtegradempfehlung Körpergewicht
H1 bis 80 Kilogramm
H2 60 bis 110 Kilogramm
H3 85 bis 130 Kilogramm
H4 110 bis 150 Kilogramm
H5 ab 120 Kilogramm

Ein vorheriges Probleliegen in einem Fachhandel vor Ort, ist dennoch empfehlenswert. Jeder sollte für sich selbst entscheiden, welchen Härtegrad er bevorzugt. Schließlich verbringen wir rund ein Drittel unserer Zeit mit Schlafen.

Größe der Matratze

Federkernmatratzen werden in allen gängigen Matratzengrößen angeboten und auch in Übergrößen. Übergrößen werden allerdings eher in einem Fachhandel angeboten. Zu den gängigen Standardgrößen, die fast immer angeboten werden gehören: 80×200 cm, 90×200 cm, 100×200 cm, 140×200 cm, 160×200 cm, 180×200 cm, 200×200 cm.

Zielgruppe Standardgrößen
Kinder 70 x 140 cm, 60 x 120 cm
Singles 80 x 200 cm, 90 x 200 cm, 100 x 200 cm, 140 x 200 cm
Paare 140 x 200 cm, 160 x 200 cm, 180 x 200 cm, 200 x 200 cm

Für Babys und Kleinkinder gibt es zwei Standardgrößen: 70×140 cm oder 60×120 cm. Bei Singles wird eine Größe von bis zu 140×200 cm empfohlen, und bei Paaren eine Federkernmatratze mit Größen ab 140×200 cm. Ist der Gewichtsunterschied bei einem Paar groß, so werden eher zwei einzelne Matratzen empfohlen.

Gesamthöhe der Matratze

Die Höhe der Matratze spielt beim Kauf ebenfalls eine enorm wichtige Rolle und wird oft außen vor gelassen. Dabei beeinflusst sie Ihren Liegekomfort. Es gilt hierbei: Je höher die Matratze, desto höher der Liegekomfort. Die Größe der Matratze ist quasi durch den Bettrahmen schon gegeben, bei der Höhe der Matratze ist dem Kunden jedoch freie Wahl gelassen. Wir können Ihnen nur empfehlen zu einer möglichst hohen Matratze zu greifen.

Eine Mindesthöhe von 11 cm muss gegeben sein, da man ansonsten das Lattenrost spürt. Für schwere Personen sind Matratzen ab 20 cm Höhe aufwärts zu empfehlen. Auch bei älteren Menschen sind Matratzen ab 20 cm aufwärts ratsam, denn diese erleichtern das Ein und Aussteigen aus dem Bett.

Bezugsmaterial

Der Matratzenbezug beeinflusst die Hygiene und das Schlafklima sehr. Viele Menschen machen sich oftmals keine Gedanken über die Art des Bezuges. Dies ist ein häufiger Fehler. Drell beispielsweise ist ein gewebter Bezugsstoff der sehr strapazierfähig ist und auch günstig in der Anschaffung ist.

Ein hochwertiges Doppeltuch, das aus mehreren unterschiedlichen Stofflagen besteht ist in der Anschaffung zwar teurer, macht sich aber beim Schlafen bemerkbar. 100% Baumwolle Außenfäden mit einem Füllfaden und PE-Rückseitenfaden fühlen sich angenehm auf der Haut an und unterstützen die Luftzirkulation enorm. Der Schweiß wird somit schnell abtransportiert. Gerade Menschen, die dazu neigen nachts vermehrt zu schwitzen, profitieren hier.

Tencel/Lyocell ist eine Faser aus Eukalythusbäumen, welche industriell verarbeitet wird. Die Faser wirkt wärmeerhaltend und kühlt auch gleichzeitig. Zudem ist das Material sehr saugfähig. Das Schlafklima wird durch diese Art von Bezug untersützt und das Material hat ebenso einen polsternden Effekt. Das steigert den Schlafkomfort.

Bezug abnehmbar und bei 60°C waschbar

Unabhängig ob man nachts schwitzt oder nicht, sollte man darauf achten, dass der Bezug abnehmbar ist und man ihn waschen kann. Auch wenn man das Schwitzen nachts gar nicht wahrnimmt – Jeder Mensch schwitzt beim Schlafen. Ebenso haften Hautschuppen und andere Partikel auf dem Bezug. Somit sollte man diesen regelmäßig abnehmen und waschen um einen Hygiene-Standard zu gewährleisten. Die Langlebigkeit der Matratze steigt ebenfalls. Gerade für Allergiker ist ein abnehmbarer Bezug ein Muss.

Allergikergeeignet

Die Hautschuppen, die sich im Bezug absetzen sind ein idealer Nährboden für Hausstaubmilben. Es ist somit ein Muss für Allergiker einen abnehmbaren Matratzenbezug zu haben. Eine 60 Grad Waschung tötet die Milben. Ratsamer ist es jedoch mit 95 Grad zu waschen um auch die Hinterlassenschaften der Milben abzutöten. Es gibt auch speziell für Allergiker Matratzenbezüge, die aus besonderen Fasern bestehen.

ÖKO-Tex Standard 100

Der ÖKO-Tex Standard 100 ist ein unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem, welches unter anderem Bettbezüge auf Schadstoffe hin untersucht. Doch Vorsicht: Bei Federkernmatratzen bezieht sich der ÖKO-Tex Standard 100 nur auf die Matratzenbezüge, und nicht auf den Matratzenkern.

Es werden hierbei über 100 Prüfparameter getestet. Der Standard 100 bescheinigt quasi schadstofffreie Gewebe und Textilien. Es gibt ebenfalls ein 1000er Sigel, wobei der ÖKO-Tex Standart völlig ausreichen sollte. Das 100plus Siegel ist eine Kombination aus den beiden genannten Qualitätssiegeln.

Produktgewicht

Wenn die Matratze von Ihnen häufig transportiert werden soll, und auch hin und wieder einmal gewendet werden soll, so spielt das Gewicht der Matratze ebenfalls eine wichtige Rolle für Sie. Wenn Sie die Matratze allerdings nicht wenden und transportieren, ist dieser Punkt zu vernachlässigen.

Federkernmatratzen haben im Vergleich zu anderen Matratzen aus beispielsweise Kaltschaum ein relativ hohes Gewicht. Im Zusammenhang mit der Größe kommen hier gut und gerne mal 15 – 20 kg zusammen. Bedingt durch die Größe der Matratze kann das Wenden und Transportieren der Matratze zu Problemen führen, da diese sehr unhandlich sind.

Transport

Für den Transport der Matratze werden diese aufgrund ihres Gewichtes und der Größe von den Herstellern meistens gerollt und in Vakuum verpackt. Nach Erhalt der Ware sollten Sie das Produkt auspacken und vertikal erst einmal 24 bis 72 Stunden vor Gebrauch stehen lassen. Somit erlangt die Matratze wieder seine vollständige Größe. Hat die Matratze erst einmal ihre richtige Form erreicht, kann diese benutzt werden. Wenn man seine Federkernmatratze im Internet bestellt, muss man auch diesen Punkt beachten. Nutzt man die Matratze direkt nach Lieferung, können hier Schäden entstehen.

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Federkernmatratze

Was ist eine Federkernmatratze und wie ist diese aufgebaut?

Bestehen tut eine Federkernmatratze aus drei Schichten: dem Kern, dem äußeren Bezug und der Polsterung. Basis einer Federkernmatratze bildet wie der Name schon aussagt ein Federkern. Dieser besteht aus verbundenen Stahlfedern, die sich in der Bauart unterscheiden.

Vorteil der Metallfedern ist, das die Matratze nach einer Belastung direkt wieder die ursprüngliche Form angenommen wird. Die Druckfedern stützen zudem den Körper und sorgen für mehr Schlafkomfort.

Umgeben sind die Federn von der Schaumstoffschicht. Diese Polsterung bildet die Außenschicht der Federkernmatratze. Sie fungiert sozusagen als Schutzschicht der Matratze und besitzt meistens eine Vliesschicht oder Filzschicht, um Beschädigungen vorzubeugen.

Das Äußere der Matratze bildet der Bezug. Das Material des Bezuges ist meistens ein Gemisch aus den folgenden Stoffen: Polyester, Baumwolle, Rosshaar oder Schurrwolle. Das Obermaterial ist meist aus Baumwolle.

Was ist die Kernhöhe des Federkerns?

Die Kernhöhe der Matratze hat keine Aussagekraft und sollte keineswegs ihre Kaufentscheidung beeinflussen. Es kommt vielmehr auf die Lage vom Kern an und die Anzahl der Federn.

Wie hoch ist die Lebensdauer einer Federkernmatratze?

Aus hygienischer Sicht sollte man seine Matratze alle 5-8 Jahre wechseln. Hochwertige Modelle können bis zu 14 Jahre lang genutzt werden. Danach ist ein Wechsel allerdings dringstens empfohlen. Wenn sich Kuhlen in der Matratze bilden, ist dies ein Hinweis die Matratze auszutauschen. Ebenso können Rückenschmerzen nach dem Aufstehen ein Anzeichen sein, dass es Zeit für einen Wechsel der Matratze ist.

Wie pflegt man eine Federkernmatratze richtig?

Um die Langlebigkeit einer Matratze zu gewährleisten, sollte man diese regelmäßig lüften. Das Wenden der Matratze, und das Waschen vom Bezug spielen ebenfalls eine wichtige Rolle, wenn es um die Pflege der Matratze geht. Man sollte die Matratze tagsüber nicht abdecken, damit diese lüften kann und unter anderem Schimmelbildung vermieden wird.

Wenn man die Matratze nur einseitig benutzt und nicht wendet, verkürzt sich die Lebensdauer der Federkernmatratze. Alle 1 bis 3 Monate sollte man seine Matratze daher wenden. Im Idealfall wechselt man auch die Kopfseite mit der Fußseite um Kuhlenbildung zu vermeiden. In der Regel sind Matratzen symmetrisch geschnitten, sodass dies kein Problem darstellen sollte.

Der Bezug sollte regelmäßig bei 60 Grad gewaschen werden. Ein besonderes Waschmittel ist dafür nicht notwenig. Je nachdem Qualität vom Bezug, geht der Bezug nach einigen Wäschen allerdings kaputt. In der Regel hält ein Bezug bis zu 10 Wäschen aus.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • http://www.100-gesundheitstipps.de/federkern-oder-kaltschaummatratze-gesundheitliche-vorteile.html
  • https://www.derschlafraum.de/blog/unsere-10-tipps-zum-matratzenkauf/
  • http://www.t-online.de/heim-garten/wohnen/id_52181696/matratzen-kaufen-darauf-sollte-man-achten.html
  • http://www.t-online.de/heim-garten/wohnen/id_47175892/matratze-saeubern-urin-blut-oder-kaffeeflecken-entfernen.html

Bildquelle:

  • Pixabay.com

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 um 00:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge