Skip to main content

DeLonghi Kaffeevollautomat: Test & Vergleich (08/2020) – 5 Testsieger


Wir haben diesen Test & Vergleich (08/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (14.7.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum DeLonghi Kaffeevollautomat Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen De Longhi Kaffeevollautomaten. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten De Longhi Kaffeevollautomat zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen DeLonghi Kaffeevollautomat zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

DeLonghi ist ein namhafter Hersteller für Espresso- und Siebträgermaschinen sowie Kaffeevollautomaten. Die italienische Marke bietet Geräte in hoher Qualität.
Die meisten Modelle verfügen über vielseitige Zusatzfunktionen und lassen sich einfach reinigen. Sie schalten sich nach einer Weile automatisch ab und besitzen ein übersichtliches Display, das individuell programmiert werden kann.
Für den perfekten Milchschaum bieten die meisten Modelle Milchdüsen, Milchbehälter oder das sogenannte Latte-Crema-System an. Letzteres ist für alle zu empfehlen, die Kaffee nur mit viel Milch und noch mehr Schaum lieben.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der DeLonghi Kaffeevollautomaten

eigene Tests

Platz 1: De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B – Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumdüse

Vollendeter Caffè Latte, cremiger Cappuccino oder samtiger Latte Macchiato: All diese Kaffeespezialitäten sollten nach allen Regeln der Kunst zubereitet werden, um Sie jederzeit zu verwöhnen. Die Milch benötigt die richtige Temperatur, der Milchschaum die perfekte Konsistenz. Das beherrscht nur ein Barista. Und ein Kaffeevollautomat von De’Longhi. Die Magnifica S ECAM 22.110.B besitzt eine Milchaufschäumdüse, die Ihre liebsten Kaffee-Heißgetränke perfektioniert.

Platz 2: De’Longhi Dinamica Plus ECAM 370.95.T – Kaffeevollautomat mit integriertem Milchsystem

Cremiger Cappuccino, starker Espresso oder der perfekte Latte Macchiato mit besonders cremigem Milchschaum – bereiten Sie Ihren Lieblingskaffee ganz einfach auf Knopfdruck zu. Der Mahlgrad des 13 stufigen, sehr leisen Kegelmahlwerks kann manuell je nach Belieben und Kaffeesorte angepasst werden. Fünf voreingestellte Kaffeestärken bieten Kaffee von sehr mild bis sehr kräftig.

Platz 3: De’Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55.W

Wählen Sie aus einer Vielzahl an Getränken Ihren Favoriten und bereiten Sie ihn ganz nach Ihrem Geschmack zu. Über die Direktwahltasten auf dem Touch-Display wählen Sie Espresso, Coffee Long, Doppio+, Cappuccino, Latte Macchiato oder heiße Milch. Zusätzlich bietet die Funktion „Mein Kaffee“ viele individuelle Einstellungen, die ebenso in der „Coffee Link“ App vorgenommen werden können.

Platz 4: De’Longhi Dinamica ECAM 350.35.SB Kaffeevollautomat

Der Kaffeevollautomat Dinamica von De’Longhi verbindet höchste Qualität mit optimaler Komfortbedienung. Die kompakte Brühgruppe garantiert durch eine hervorragende Wärmeverteilung stets perfekten Espresso oder Kaffee mit idealer Temperatur.

Platz 5: De’Longhi Perfecta ESAM 5500.S Kaffeevollautomat

De’Longhi One Touch Esam 5500 Kaffee-Vollautomat (1,7 L, 15 bar, Milchbehälter, Pronto Cappuccion Funktion) silber. Auf Knopfdruck erhalten Sie Ihren perfekten Cappuccino. Sehr einfache Bedienung dank des Klartextdisplays mit Symbolen.

DeLonghi Kaffeevollautomaten bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen DeLonghi Kaffeevollautomat Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren DeLonghi Kaffeevollautomaten finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines DeLonghi Kaffeevollautomaten achten solltest

Was sind Kaffeevollautomaten von DeLonghi?

Viele Menschen schätzen längst die Möglichkeit, einen Kaffee wie beim Italiener auch Zuhause trinken zu können. Dafür bringen Hersteller immer wieder neue Innovationen auf den Markt. Besonders beliebt sind Kaffeevollautomaten, die neben dem klassischen schwarzen Heißgetränk auch Variationen zaubern können. De Longhi ist hier besonders zu nennen. Die Automaten des Herstellers liefern aromatischen Kaffee, Espresso oder durch integrierte Milchschaumdüsen sogar leckeren Cappuccino oder Latte Macchiato mit nur einem Knopfdruck.

Genauso einfach wie das Zubereiten des Lieblingsheißgetränks ist auch die Pflege und Reinigung der Maschinen. Zwar sind Modelle von DeLonghi auf dem Markt nicht unbedingt in der niedrigsten Preisklasse angesiedelt, dafür sind die italienischen Maschinen für ihre hohe Qualität und ihre Langlebigkeit bekannt.

View this post on Instagram

Delonghi  Magnifica EAM Kaffeevollautomat Magnifica ESAM Kaffeevollautomat Magnifica ECAM Kaffeevollautomat Perfecta ESAM Kaffeevollautomat PrimaDonna ESAM Kaffeevollautomat Ersatzteile Gebraucht / Pre Owned / Used Generalüberholt / Refurbished ………………………… #delonghi_eam #delonghi_esam #delonghi_kaffeevollautomat #delonghi_kaffeevollautomaten #delonghi_magnifica #delonghi_magnifica_s #delonghi_perfecta #delonghi_primadonna #delonghi_cappuccino #esam_kaffeevollautomat #ecam_kaffeevollautomat #delonghikaffeevollautomat #magnifica_esam #magnifica_ecam #gebraucht_ersatzteile #gebraucht_delonghi_ersatzteile #gebraucht_kaffeevollautomat_ersatzteil #gebraucht_kaffeevollautomaten_ersatzteile #delonghi_kaffeevollautomat_ersatzteile #delonghi_kaffeevollautomaten_ersatzteile #delonghi_leistungsplatine #delonghi_bedienplatine #delonghi_heizelement #leistungsplatine #bedienplatine

A post shared by @ ersatzteil_kaffeevollautomat on

Für wen sind Kaffeevollautomaten sinnvoll?

Egal ob DeLonghi oder ein anderer Hersteller – Kaffeevollautomaten zählen zur Königsklasse unter den Kaffeemaschinen. Im Gegenzug zu Filter-, Pad- oder Kapselautomaten musst Du jedoch ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen.

Deshalb solltest Du Dir im Vorfeld überlegen, ob sich ein Vollautomat überhaupt lohnt. Dies hängt vor allem damit zusammen, welchen Stellenwert das Heißgetränk in Deinem Leben hat und wie hoch Deine tägliche Dosis ist. Trinkst Du beispielsweise nur morgens ein Tässchen zum Wachwerden oder müssen es schon mehrere Tassen pro Tag sein? Wie wichtig ist Dir das Aroma? Dies hängt auch damit zusammen, ob Du ein Liebhaber von schwarzem Kaffee bist oder eine große Portion Milch darin ertränkst. Liebst Du neben dem schwarzen Heißgetränk auch Kreationen wie Cappuccino, Latte Macchiato, Mokka oder Espresso und sind Dir frisch gemahlene Bohnen am liebsten?

Bist Du also ein echter Genießer, der sich extra Pausen für das aromatische Heißgetränk gönnt, so solltest Du über ein solches Gerät nachdenken. Denn es liefert Dir in Windeseile Dein liebstes Kaffeegetränk. Je nach Ausstattung brüht das Wunderwerk in wenigen Augenblicken außerdem Milchschaumkreationen oder starken Espresso. Nimmst Du in Anbetracht der ganzen Benefits einen recht hohen Preis in Kauf, so sind Kaffeevollautomaten mit Sicherheit eine lohnenswerte Investition für Dich.

De Longhi Kaffeevollautomat Test

DeLonghi Kaffeevollautomaten sind sehr hochwertige Geräte. Feinschmecker mit dem gewissen Kleingeld kommen hier voll auf ihre Kosten.

Was sind die Vor- und Nachteile von Kaffeevollautomaten?

Unterschiedliche Tests haben Kaffeevollautomaten verschiedener Marken auf Herz und Nieren geprüft und so die klaren Vor- wie auch einige Nachteile herausgestellt.

Vorteile von Kaffeevollautomaten

  • Liefert aromatischen Kaffee in nur kurzer Zeit und durch nur einem Knopfdruck.
  • Neben klassischem Kaffee bieten die Maschinen durch Zubehör wie Milchaufschäumer und zusätzliche Düsen beliebte Variationen wie Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato.
  • Es fallen kaum Abfälle an, da weder Filter, noch Kapseln, noch Pads benötigt werden.
  • Viele Modelle funktionieren sowohl mit Kaffeepulver als auch mit Bohnen. Durch ein integriertes Mahlwerk, welches die Bohnen frisch verarbeitet wird das Aroma verstärkt und die Entstehung von Bitterstoffen wird eingedämmt.
  • Die Bedienung ist kinderleicht und äußerst benutzerfreundlich. Viele Modelle bieten ein übersichtliches Anzeigendisplay, sodass der nächste Kaffeegenuss nur einen Knopfdruck entfernt liegt.
  • Viele Modelle bieten darüber hinaus unterschiedliche Einstellmöglichkeiten an. Bei Geräten mit Mahlwerk lässt sich der Mahlgrad beispielsweise individuell festlegen. Dies beeinflusst das Aroma enorm.
  • Bei teuren und besonders hochwertigen Vollautomaten sorgt darüber hinaus ein automatisches Reinigungssystem für zusätzlichen Komfort.
Viele Hersteller spendieren Ihren Kaffeevollautomaten ein praktisches Touch-Display samt dahinter liegendem System, das allerlei Funktionen zulässt. So speichern Sie in manchen Fällen ihren Lieblingskaffee und wählen ihn mit einem Fingerzeig aus.

Nachteile von Kaffeevollautomaten

  • Im Gegensatz zu Kapsel-, Pad- oder der guten alten Filtermaschine ist der Preis eines Kaffeevollautomaten um einiges höher. Gute Modelle fangen bei etwa 300 Euro an. Wie der Preis sich bei Geräten von DeLonghi gestaltet, erfährst Du in einem anderen Abschnitt, generell solltest Du Dir ein solches Produkt aber nur zulegen, wenn in Deinem Haushalt gerne und viel Kaffee getrunken wird.
  • Auch der Stromverbrauch ist bei einem Vollautomaten erheblich höher als bei anderen Kaffeemaschinen. Daher lohnen sich Modelle mit Funktionen wie dem Stromsparmodus oder einer automatischen Abschaltung.
  • Die meisten Automaten verfügen über ein Mahlwerk. Dadurch ist eine laute Geräuschkulisse unabdingbar. Besonders in den letzten Jahren haben sich viele Hersteller jedoch bemüht, den Lärm so gut wie möglich einzudämmen. Daher gibt es mittlerweile Flüstermahlwerke oder leiser arbeitende Keramikmahlwerke. Da aber auch sie Kaffeebohnen mahlen müssen, bleibt eine gewisse Geräuschkulisse nie aus.
  • Zwar sind ein bis zwei Tassen Kaffee im Handumdrehen fertig, bei größeren Mengen verlängert sich die Wartezeit jedoch enorm. Denn die meisten Automaten können höchstens zwei Tassen pro Mahlvorgang herstellen. Bei der Zubereitung von mehreren Tassen ist daher etwas Geduld gefragt.

Vor- und Nachteile von DeLonghi Kaffeevollautomaten

Die oben genannten Aspekte gelten für Kaffeevollautomaten im Allgemeinen. Wie sieht es jedoch bei Geräten von DeLonghi im Speziellen aus? Der folgende Abschnitt soll es zeigen.

Wie die meisten Kaffeevollautomaten sind auch Geräte des italienischen Herstellers einfach zu bedienen. Sie liefern die verschiedensten Kaffeevariationen schnell und frisch, da das integrierte Mahlwerk die Bohnen für jede Tasse extra zubereitet. Zumeist verfügen die Maschinen über ein großes Bedienungsdisplay, auf welchem individuelle Einstellungen möglich sind. Darüber sind beinahe immer Reinigungs- und Entkalkungsprogramme integriert, sodass Du Dir darüber keine Sorgen machen brauchst.

Da es sich bei der italienischen Marke durchaus um einen namhaften Hersteller handelt, sind die Anschaffungskosten der meisten Modelle relativ hoch. Im Gegensatz zu platzsparenden Kaffeezubereitern wie Espressokochern oder Padmaschinen benötigen die Vollautomaten außerdem relativ viel Platz.

Wie ist die technische Ausstattung der Geräte?

Je nach Modell unterscheiden sich die Automaten von DeLonghi auch anhand ihrer technischen Ausstattung. Dies betrifft nicht nur die Kapazität des Bohnenbehälters sowie des Wassertanks, sondern auch die Größe und das Gewicht.

In Puncto Leistung ähneln sich die meisten Modelle. So erbringen viele unter ihnen eine Leistung von 1450 Watt. Einige Produkte sind mit 1350 Watt ein wenig schwächer, jedoch immer noch völlig ausreichend. Größere Unterschiede gibt es da schon beim Gewicht zu verzeichnen. Auch die Leichtgewichte unter den DeLonghi Maschinen bringen stattliche neun Kilogramm auf die Waage. Auch zehn und bis zu zwölf Kilo sind möglich. Zumeist sind die schwereren Modelle auch größer. Hier solltest Du also genau hinschauen, ob die Geräte in Deine Küche passen.

Die Bedienung eines De Longhi Kaffeevollautomaten ist einfach. In der Beschreibung stehen alle notwendigen Informationen. Einmal eingerichtet, bereitet sich der Kaffee fast wie von Zauberhand zu.

Die Bedienung eines DeLonghi Kaffeevollautomaten ist einfach. In der Beschreibung stehen alle notwendigen Informationen. Einmal eingerichtet, bereitet sich der Kaffee fast wie von Zauberhand zu.

Großer Wassertank

Immer mit dabei ist in jedem Fall ein großer Wassertank von bis zu zwei Litern. So lassen sich mit nur einer Tankfüllung eine Menge Tassen Kaffee kochen. Ähnlich verhält es sich auch mit dem Fassungsvermögen des Bohnenbehälters. Minimum 200 Gramm Bohnen finden dort Platz, in einigen Modellen sogar mehr als die doppelte Menge.

Für besonders starken Kaffee verfügen die meisten Exemplare darüber hinaus über einen hohen Pumpendruck von mindestens 15 Bar. Neuere Vollautomaten erzeugen sogar einen Druck bis zu 19 Bar. Und auch was die Kaffeestärke sowie die Mahlstufen betrifft, kann bei allen Geräten zwischen mehreren Möglichkeiten unterschieden werden.

Welche Zusatzfunktionen haben die besonderen Kaffeemaschinen?

Neben der Möglichkeit, mit nur einem Knopfdruck aromatischen Kaffee zu erhalten, bieten viele Maschinen von DeLonghi eine große Auswahl weiterer Funktionen. Einige davon lernst Du im Folgenden kennen:

  • Direktwahltasten
  • Espressofunktion
  • Herausnehmbare Brühgruppe
  • Sonstiges

Direktwahltasten

Mit dieser Funktion kannst Du die das Bedienfeld selbst einstellen. Hast Du beispielsweise den für Dich perfekten Kaffee mit passender Mahlstufe und Stärke gefunden, so kannst Du diesen in der Kurzwahl einprogrammieren. Gleiches gilt für andere Heißgetränke wie Latte Macchiato oder Cappuccino.

Espressofunktion

Nicht nur De Longi – praktisch jeder Kaffeevollautomat wird eines mit Sicherheit haben: Die Espressofunktion. Für den koffeinreichen Shot wird Wasser mit einer zuvor festgelegten Temperatur und einem hohen Druck durch eine Schicht aus Kaffeepulver gepresst. Dafür schaffen es DeLonghi Modelle auf einen Druck von mindestens 15 Bar.

Herausnehmbare Brühgruppe

Durch die Möglichkeit, die Brühgruppe herauszunehmen, lässt sich das Innere des Maschinenraums um einiges besser reinigen und auch die Brühgruppe kann einfacher gesäubert werden.

Sonstiges

Darüber hinaus sind je nach Modell noch viele weitere Features gegeben. So ist beispielsweise der Kaffeeauslauf höhenverstellbar, sodass jede Tasse darunter passt. Außerdem verfügen einige Exemplare über einen Standby-Modus oder eine automatische Abschaltautomatik sowie diverse Selbstreinigungs- und Entkalkungsprogramme. Bei einigen Modellen lässt sich zusätzlich die Konsistenz des Milchschaums wählen.

Besonders hochpreisige Kaffeevollautomaten bieten zudem eine Tassenbeleuchtung, Dampfvorwahl oder eine Kännchenfunktion an. Die Möglichkeiten scheinen beinahe unendlich und mit jedem weiteren Modell kommen auch weitere innovative Funktionen auf den Markt.

Wie lassen sich die Automaten reinigen?

Die meisten Vollautomaten sind mit automatischen Reinigungs- und Entkalkungsfunktionen ausgestatte, welche einen hohen Komfort bei der Reinigung versprechen. Zum einen sparst Du damit viele Arbeitsschritte und Zeit, zum anderen musst Du Dir auch über verklebte Milchdüsen oder Ähnliches keine Gedanken machen, da diese nach jedem Kaffee automatisch gereinigt werden. Und sogar beim Ein- und Ausschalten läuft Wasser zum Reinigen durch die Düsen.

Abnehmbare Teile kannst Du hingegen beinahe immer in die Spülmaschine stecken, jedoch kann das Reinigungssalz Dichtungen mit der Zeit porös werden lassen. Möchtest Du also auf Nummer sichergehen, so solltest Du die Teile besser von Hand spülen.

Neben der Reinigung ist auch das Entkalken der Maschine sinnvoll. Hier kannst Du ohne Probleme auf Mittel aus der Drogerie auf Zitronensäure-Basis zurückgreifen. Das Entkalken lohnt sich auf jeden Fall, da es die Lebensdauer Deines Automaten enorm verlängert und sich außerdem auf Aroma und die Temperatur Deines Kaffees auswirkt. Die meisten Maschinen zeigen dabei automatisch an, wann es Zeit wird für die Entkalkung. Modelle von DeLonghi verfügen dabei über ein integriertes Programm, das sich mit wenigen Handgriffen starten lässt.

Mit einem De Longhi Kaffeevollautomat lassen sich viele unterschiedliche Kaffeesorten zubereiten.

Mit einem DeLonghi Kaffeevollautomat lassen sich viele unterschiedliche Kaffeesorten zubereiten.

Was kosten die Modelle von DeLonghi und wo gibt es sie?

Ist DeLonghi die Marke Deines Vertrauens, so wirst Du auf der Internetseite des Herstellers direkt fündig. Auf delonghi.com findest Du nicht nur verschiedene Modelle, sondern erhältst darüber hinaus viele interessante Produktdetails. Auch Elektrogeschäfte führen in der Regel verschiedene Exemplare des namhaften Herstellers. Media Markt, Saturn, Conrad oder Expert sind dabei passende Anlaufstellen. Doch auch andere Onlineshops bieten Kaffeevollautomaten von DeLonghi an. Diese sind beispielsweise:

  • Amazon.de
  • Billiger.de
  • Coffeeness.de
  • Ebay.de
  • Guenstiger.de
  • Idealo.de
  • Otto.de
  • Real.de

Sicher sind Geräte von DeLonghi nicht die günstigsten, die Du auf dem Markt bekommst. Dafür sind sie für ihre hochwertige Verarbeitung und – bei der richtigen Pflege – für ihre lange Lebensdauer bekannt. Einsteigermodelle mit wenigen Zusatzfunktionen gibt es auch reduziert nur selten für unter 250 Euro. Milchaufschäumer, die Auswahlmöglichkeit zwischen Pulver oder frischen Bohnen sowie einen Druck von 15 bar bringen jedoch auch sie bereits mit. Dies ist jedoch nur der Anfang –  viele Modelle liegen im Preissegment zwischen 300 und 600 Euro. Das teuerste Modell von DeLonghi liegt darüber hinaus mit gut 2.800 Euro weit im vierstelligen Bereich.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Automaten des Herstellers DeLonghi passt am besten zu Dir?

Alle Kaffeevollautomaten bieten die Möglichkeit, leckeren, festen und trotzdem fluffigen Milchschaum zu kreieren. Ein leckerer Cappuccino oder Latte Macchiato ist daher kein Problem. Dabei unterschieden die meisten Maschinen zwischen zwei verschiedenen Methoden, den perfekten Schaum zu zaubern:

  • Automaten mit Düse
  • Automaten mit Behälter

Was die beiden Milchschaummethoden unterscheidet, erfährst Du im Folgenden.

Was sind Kaffeevollautomaten mit Düse?

Bei dieser Variante gibst Du die Milch in ein Kännchen oder eine Tasse, welche Du unter ein Ventil stellst. Mit einem Drehknopf oder einer entsprechenden Taste wird die Düse aktiviert und Wasserdampf wird ausgestoßen. Dadurch erhitzt sich die Milch und es bildet sich Schaum. Nach der Herstellung des Milchschaums hilft weiterer Wasserdampf bei der vollautomatischen Reinigung der Düse. Lediglich die außen befindlichen Schaum- und Milchreste musst Du entfernen, damit sie nicht antrocknen.

Vorteile

  • Die Milchmenge kann individuell gewählt werden
  • Einfache Reinigung der Düse durch automatische Spülgänge

Nachteile

  • Keine vollautomatische Herstellung des Schaums
  • Düse muss von außen von Hand gereinigt werden
  • Milchbehälter muss griffbereit sein

Was sind Kaffeevollautomaten mit Behälter?

Diese Maschinen verfügen über einen integrierten Milchbehälter mit vorhandenem Schlauch, welcher die Milch aufzieht. Parallel zur Kaffeezubereitung erfolgt das Milchaufschäumen und der fertige Schaum wird selbständig in die Tasse gefüllt. Den Milchbehälter kannst Du in der Regel herausnehmen und eventuelle Reste im Kühlschrank aufbewahren. Bei der nächsten Zubereitung einer Kaffeespezialität mit Schaum setzt Du den Behälter einfach wieder ein.

Vorteile

  • Behälter fasst große Mengen
  • Milchschaum läuft automatisch in die Tasse
  • Regulierung der Konsistenz des Milchschaums ist bei vielen Behältern möglich
  • Milchbehälter und Schläuche sind spülmaschinengeeignet

Nachteile

  • Trotz integrierter Spülfunktion lassen sich die Schläuche schlechter reinigen
  • Salz in der Spülmaschine schadet den Schläuchen und Milchbehältern auf Dauer

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die Kaffeevollautomaten miteinander vergleichen?

Da der Hersteller DeLonghi keine kleine Auswahl an Kaffeevollautomaten bietet, fällt die Entscheidung mitunter gar nicht so leicht. Denn da die Profigeräte mit hohen Anschaffungskosten verbunden sind, möchtest Du mit Sicherheit nach dem Kauf keine Enttäuschungen erleben. Die folgenden Kriterien sollen Dir helfen, dass Du Dich lange an Deiner Auswahl erfreuen kannst:

  • Mahlgrad- und Kaffeestärkeneinstellung
  • Latte-Crema-System
  • Reinigung
  • Display
  • Zusatzfunktionen
  • Preis

Mahlgrad- und Kaffeestärkeneinstellung

Je nach Modell unterscheiden sich die Auswahlmöglichkeiten für die Einstellung des Mahlwerks sowie der Kaffeestärke enorm. Hochwertige Geräte bieten bis zu zehn Stärken und beinahe genauso viele Mahlgrade an. Je feiner das Pulver der Kaffeebohne, desto aromatischer und vollmundiger auch der Geschmack. Je stärker der Kaffee, desto mehr Koffein nimmst Du zu Dir. Da hier jeder seinen Fokus auf andere Kriterien legt, sind verschiedene Einstellungen sinnvoll.

Alle modernen Kaffeevollautomaten haben automatische Reinigungsprogramme. Bei den Folgekosten sollte beachtet werden, dass sowohl zum Entkalken als auch zum Lösen der Kaffeereste Reinigungsmittel genutzt werden müssen. Diese kosten Geld. Insbesondere, wenn ihr Markentreu seid.

Quelle: https://www.coffeeness.de/kaffeevollautomat-kaufen/


Latte-Crema-System

Zunächst sollte angemerkt werden, dass nur wenige Kaffeevollautomaten von DeLonghi über dieses Extra verfügt. Wer jedoch ein großer Fan von Kaffeespezialitäten mit viel Milchschaum ist, für den kann sich dieses Gadget auf jeden Fall lohnen. Denn durch das Latte-Crema-System lässt sich ein noch cremiger und feinporiger Milchschaum herstellen, als mit anderen Milchsystemen.

Reinigung

Prinzipiell unterscheiden sich die meisten DeLonghi Automaten nur wenig voneinander, da alle über ein Reinigungs- und Entkalkungsprogramm verfügen. Gerade bei den Milchaufschäumsystemen ist die Reinigung auf Knopfdruck auch äußerst sinnvoll, da sie enorm viel Zeit und Arbeit spart.

Display

Zwar verfügen nicht alle DeLonghi Vollautomaten über ein Display, die besonders hochwertigen tun dies jedoch auf jeden Fall. Zur leichteren Bedienung verfügen sie entweder über ein einfaches oder ein Farbdisplay. Dadurch kannst Du mit nur einem Knopfdruck verschiedene Kaffeespezialitäten herstellen. Manche Geräte bieten Dir darüber hinaus sogar eine individuelle Programmierung des Displays. Ein Blick ins Handbuch kann sich hier lohnen.

View this post on Instagram

Z E I T ⏳⠀ Richtig ungewohnt plötzlich so viel zu haben 😮 [Werbung] Das erste mal seit Ewigkeiten bin ich dieses Wochenende aufgewacht und hatte rein gar NICHTS vor 📅⠀ Und ich muss zugeben ich hab’s richtig genossen: Zeit zu zweit (& da hab ich erst mal bemerkt welchen Blödsinn dieser Mann den ganzen Tag über redet 🤪😂), Tele-Brunch mit einer Freundin & ein bisschen Sport im Wohnzimmer 🏋️‍♀️ Wenn ich ehrlich bin braucht es doch fast nicht mehr für ein großartiges Wochenende 🙃⠀ Und den perfekten Kaffee für den Tele-Coffee-Talk habe ich seit neuestem ja sowieso zu Hause mit meiner Philips EP3200er Series mit LatteGo Funktion. Wer jetzt auch Lust auf eine neue Kaffeemaschine hat (die liefern 😉) mit dem code „LATTEGO15“ bekommt ihr -15% auf ausgewählte LatteGo Maschinen auf www.philips.at ☕️⠀ ⠀ ——⠀ #LatteGo #Philips #coffee #kaffee #cappuccino #melange #lattemacchiato #kaffeevollautomat #kaffeeliebe #coffeelover #coffeetime #kaffeepause #kaffeezeit #latte #coffeeaddict #coffeebreak #espresso #coffeeholic #coffeebreak #coffeelove #butfirstcoffee #bestcoffee #Werbung #coffeeoftheday #instacoffee #coffeelover #kaffeemaschine #kaffeeliebhaber #kaffeejunkie #whаtspringislikе

A post shared by KATHI AUS WIEN (@kathikara) on

Zusatzfunktionen

Neuere Produkte verfügen über Apps, mit welcher Du zahlreiche Einstellungen zusätzlich verfeinern und den Automaten über Dein Tablet oder Dein Smartphone bedienen kannst. Daneben finden sich zahlreiche bereits genannte Extras wie die Standby- oder automatische Abschaltfunktion. Die Palette an Zusätzen ist riesig und mit jedem weiteren Modell lässt sich DeLonghi neue Innovationen einfallen. Ein genauer Blick vor dem Kauf ist daher ratsam.

Preis

Zwar arbeiten Pad- oder Kapselmaschinen ähnlich schnell, Du wirst bei ihnen jedoch niemals dieselbe Aromavielfalt genießen können wie bei Vollautomaten. Außerdem verfügen andere Bauarten nie über all die zahlreichen Zusatzfunktionen, mit welchen die Profigeräte auffahren. Auch wenn Du bei einem Vollautomaten recht tief in die Tasche greifen musst, so solltest Du Dir die hochwertige Verarbeitungsqualität sowie die vielen aufwändigen und kostspieligen Teile wie Brühgruppe oder das Mahlwerk genauer ansehen. Denn weißt Du guten und aromatischen Kaffee zu schätzen, so lohnt sich ein solches Modell trotz hoher Anschaffungskosten auf jeden Fall.

Wissenswertes über DeLonghi Kaffeevollautomaten – Expertenmeinungen und Rechtliches

Was versteckt sich hinter der Marke DeLonghi?

Das italienische Unternehmen DeLonghi wurde 1902 gegründet und hat seinen Sitz in der Stadt Treviso. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Neu-Isenburg in der Nähe von Frankfurt am Main. Anfänglich als Handwerksbetrieb, entwickelte sich die Firma schnell zu einem bedeutenden Lieferanten von Bauteilen für Haushaltsgeräte.

1977 wurde das Konzept des Unternehmens nach einem Wechsel der Geschäftsführung neu ausgerichtet. Die Produktion sowie der Vertrieb von mobilen Heiz-, Klima- sowie Haushaltsgeräten unter der Marke DeLonghi stand nun an erster Stelle. Der internationale Durchbruch fand im Jahr 2001 nach der Übernahme der englischen Marke Kenwood statt. Seit 2001 ist es außerdem ein börsennotiertes Unternehmen. Daneben zählt DeLonghi noch viele weitere Tochterfirmen.

Heute ist die Marke insbesondere für Kaffeevollautomaten, Espresso- und Siebträgermaschinen bekannt. Sie verfügt über neun Produktionsstätten in Norditalien, in welcher über sechs Millionen Geräte im Jahr gefertigt werden. Auch in China sowie anderen Niedriglohnländern lässt DeLonghi produzieren. Im Jahr 2010 erwirtschafteten über 7.000 Mitarbeiter in mehreren Ländern einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro. Neben Kaffeegeräten bietet DeLonghi außerdem Küchengeräte wie Toaster oder Wasserkocher, Haushaltsgeräte wie Staubsauger sowie Heiz- und Klimageräte wie Luftbefeuchter und Konvektoren an.

Welche Bohnen eignen sich für Kaffeevollautomaten?

Im Grunde lassen sich die meisten Geräte mit jeglichem Kaffeepulver oder jeglichen Kaffeebohnen verwenden. Dabei kommt es vor allem auf Deine Vorlieben an. Sei Dir jedoch im Klaren darüber, dass eine mindere Qualität auch in einem hochprofessionellen Automaten nicht die gleiche Aromavielfalt liefert wie hochwertige Bohnen oder hochwertiges Pulver. Wenn Du Dich also für einen hochwertigen Vollautomaten entschieden hast, solltest Du auch am Inhalt nicht sparen. Letztendlich kommt es aber darauf an, was Dir am besten schmeckt. Viele probieren mehrere Sorten durch, um letztendlich den eigenen Favoriten zu finden.

Auf eines solltest Du jedoch verzichten: Kaffeesorten mit Flavour. Denn diese können den Automaten im schlimmsten Fall verkleben. Und dies kostet nicht nur Nerven, sondern vor allem enorm viel Zeit bei der Reinigung.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

Bildnachweis:

  • https://unsplash.com/photos/0PEdq_2kKpc
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/brauen-brauerei-business-cafe-1835900/
  • https://pixabay.com/de/photos/kaffee-kaffeemaschine-restaurant-424765/

Letzte Aktualisierung am 15.08.2020 um 21:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge