Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Mini Waschmaschine Test

Mini Waschmaschine: Test & Vergleich (11/2020) der 5 Testsieger


Wir haben diesen Test & Vergleich (11/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (25.10.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Mini Waschmaschine Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Mini Waschmaschinen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Mini Waschmaschine zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Mini Waschmaschine zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Wenn Du Dir eine Mini Waschmaschine kaufen möchtest, kannst Du zwischen zwei Arten, einem Modell ohne Wasseranschluss und einem Gerät mit Wasseranschluss entscheiden. Die Variante ohne Wasseranschluss wird manuell mit Wasser und Waschpulver befüllt und eignet sich bestens für Camping-Reisen, um zwischendurch einige Teile zu waschen. Mini Waschmaschinen mit Wasseranschluss gelten als die kleine Variante der klassischen Waschmaschine und sind ideal, wenn Du keinen Platz zum Aufstellen eines großen Modells hast.
Damit die kleine Waschmaschine nicht Unmengen an Strom verbraucht, solltest Du einen genauen Blick auf die Energieeffizienzklasse des Gerätes werfen, bevor Du Deine Kaufentscheidung triffst. Ein hoher Standard an Technik und somit ein sparsames Gerät, kannst Du an den Energieeffizienzklassen A, A+, A++ oder A+++ erkennen. Zu finden sind diese Angaben auf dem Energielabel, mit dem die Mini Waschmaschine ausgestattet ist.
Wenn Du beim Camping-Urlaub eine Mini-Waschmaschine nutzen möchtest, ist ein Trommelvolumen von 2 bis 4 Kilogramm meist völlig ausreichend. Damit kannst Du bequem zwei T-Shirts, einen Pullover und eine Hose waschen. Möchtest Du Dir eine Miniwaschmaschine als Ersatz für eine klassische Waschmaschine kaufen, solltest Du auf ein größeres Trommelvolumen zurückgreifen, um auch Bettwäsche und mehr Kleidungsstücke waschen zu können.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Mini Waschmaschinen

Platz 1: Mini Waschmaschine mit Schleuder

Diese Waschmaschine besticht durch einfache Bedienunug, niedrigen Strom- und Wasserverbrauch, bei gleichzeitig geringem Platzbedarf und leichtem Gewicht. Geeignet für nahezu alle Textilien, egal ob Kleinwäsche oder empfindliche Wäsche, gleichzeitig bequem und komfortabel in der Handhabung. Die Maschine ist handlich, praktisch, formschön und durch das hochwertige Kunststoffgehäuse gleichzeitig stabil und bruchfest. Ebenso verfügt die Waschmaschine über eine Schleuderfunktion.

Platz 2: oneConcept Ecowash-Pico Edition 2020 Mini Waschmaschine

Die Mini-Waschmaschine Ecowash-Pico bringt Farbe in den Grauschleier und reduziert den Wäscheberg von Singles, Gartenlaubenbesitzern oder Campern. Sie ist schnell aufgebaut und unkompliziert in der Bedienung. Die Maschine verfügt über eine Leistung von 380 Watt, die sowohl zum Waschen als auch zum Schleudern zur Verfügung stehen. Das Schleudern verkürzt die Wiedertrage-Zeiten einer Wäscheladung naturgemäß erheblich.

Platz 3: Klarstein Dash Duo Waschmaschine

Die Klarstein Dash Duo ist eine platzsparende Waschmaschine mit einer Leistung von 180 Watt und einer praktischen Schuhbürsten-Funktion. Wie gemacht für den Betrieb außerhalb der gewohnten Begegnungsorte, erleichtert die Dash Duo das Waschen und Schleudern auf Campingplätzen, Reisen oder in Gärten. Aber auch für den Einsatz in Single- und Studentenhaushalten ist die kompakte Waschmaschine bestes gerüstet.

Platz 4: oneConcept DB004 – Mini-Waschmaschine

Mini-Waschmaschine mit Schleuderkammer für Single- und Studentenhaushalte,Gartenhäuschen und Camper. 380W Waschleistung und 160W Schleuderleistung.Zwei Waschprogramme, 4,8 kg Waschkapazität.Ihre Konkurrenz sticht die oneConcept-Waschmaschine dabei insbesondere im Hinblickauf Füllkapazität und Funktionsumfang aus. Mit ihrer vergleichsweise hohenWaschkapazität von 4,8 kg erledigt die Waschmaschine das Wochen-Aufkommen einesEinpersonen-Haushalts oder eine größere Ladung Familienwäsche beim Camping.

Platz 5: Syntrox Germany WM-200W Waschmaschine mit Schleuder

Waschmaschine mit Schleuderfunktion und nur 150 Watt Power. Waschkapazität 2 Kg nasse Wäsche, Schleudern bei 280 U/Min. ca. 1 Kg
geräuscharmer Betrieb. Energieklasse A. Maße (BxHxT in cm) 38x38x45.

Mini Waschmaschinen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Mini Waschmaschine Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Mini Waschmaschinen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Mini Waschmaschine achten solltest

Immer fällt schmutzige Wäsche an, die gewaschen werden muss, nicht nur Zuhause, sondern auch im Urlaub. Natürlich gibt es für die Reinigung Waschmaschinen und unterwegs an fast jeder Ecke Waschsalons. Doch mitunter fällt nicht genug Wäsche an, um eine ganze Waschmaschine voll zu bekommen. Vielleicht hast Du auch keine Möglichkeit, eine klassische Waschmaschine aufzustellen. Oder gehörst Du zu den Personen, die ständig mit dem Wohnmobil oder einem Camper unterwegs sind, um die Welt zu erkunden? Um der anfallenden Wäsche Herr zu werden sind Mini Waschmaschinen ideal und kommen mitunter auch bei Studenten gut an, die sich keine klassische Waschmaschine kaufen wollen oder können. Denn die Anschaffungskosten sind deutlich geringer und die kleinen Geräte können tatsächlich dafür sorgen, dass die Wäsche frisch und sauber wird.

View this post on Instagram

(*Werbung durch Markierung/Nennung der Marke) Schnell noch die Mimiwaschmaschine der LG TWINWash anstellen, die ich über @trnd_dach testen darf, und dann geht's ab in einen schönen Ferientag!? Der große Frontlader läuft ja schon eine Weile (wie man hört).? Beide sind dann in 49Minuten fertig und wir können die Sonne genießen!)?? ——————————♡♡♡♡♡♡♡———————– (*das Produkt wird uns für den Testzeitraum kostenfrei zur Verfügung gestellt). ——————————♡♡♡♡♡♡♡———————– #trnd #lgtwinwash #wäsche #waschen #wash #wäschewaschen #zukunft #zaubermaschine #lg #haushalt #energiesparen #zeitsparen #test #waschmaschine #doppelwaschmaschine #wow #spannung #waschgang #schmuckstück #testfamilie #produkttest #werbung #blogger #glücklich #neuartig #haushalt #blogger #miniwaschmaschine

A post shared by Annett Seifert (@kaninchens_welt) on

Was ist eine Miniwaschmaschine und wie funktioniert sie?

Wie die Bezeichnung Miniwaschmaschine schon ausdrückt, handelt es sich dabei um eine kleine Waschmaschine, also um die kleine Schwester der klassischen Waschmaschine. Sie sind sehr kompakt gestaltet und  meist als Toplader konstruiert. Darum erübrigt sich auch die Frage, ob die Geräte unterbaufähig sind. Toplader bedeutet nämlich, dass Du die schmutzige Wäsche von oben in die Single Waschmaschine einfüllst. Normale Waschmaschinen sind meist Frontlader und besitzen eine Türe aus massivem Glas, dem sogenannten Bullauge. Der größte Unterschied, der zwischen einer normalen Waschmaschine und einer Mini Waschmaschine besteht, ist nicht nur die Größe, sondern auch die Tatsache, dass die kleinen Waschmaschinen in der Regel nicht automatisch laufen. Waschmittel und Wasser musst Du per Hand in die kleinen Geräte einfüllen. Beides gibst Du in die Waschtrommel beziehungsweise Waschkammer. Außerdem sollte das Wasser schon auf die Temperatur erwärmt sein, mit der Du die Wäsche waschen und reinigen möchtest.

Stromversorgung

Nachdem Du die Waschdauer und Waschstärke eingestellt hast, schließt Du die Mini Waschmaschine ans Stromnetz an und startest einfach. Ist der Waschgang abgeschlossen, wird das schmutzige Wasser nicht ganz automatisch abgepumpt. Um das Schmutzwasser zu entleeren, musst Du den Abwasserschlauch in die Toilette, die Badewanne oder in eine separate Wanne hängen oder halten. Es gibt auch Varianten, bei denen Du das Schmutzwasser ausschütten musst, wenn Du die saubere Wäsche aus der Mini Waschmaschine entnommen hast. Ist Deine Wahl auf eine Mini Modell mit Schleuderfunktion beziehungsweise Trockner gefallen, wird die Wäsche nach dem Waschen in die Schleuder umgefüllt und das überschüssige Wasser durch die Zentrifugalkraft herausgeschleudert. Hast Du sehr nasse Wäsche eingefüllt, kann es sein, dass Du den Vorgang mehrmals wiederholen musst.

Hinweis: Bedenke, dass die Waschleistung einer Mini Waschmaschine nicht mit einer klassischen Waschmaschine zu vergleichen ist. Auch die Bedienung ist nicht so einfach und komfortabel, wie bei einer normalen Waschmaschine, bei der Du das gewünschte Programm wählst und anschließend alles vollautomatisch funktioniert.

Mini Waschmaschine Test

Eine Mini Waschmaschine eignet sich optimal für Camper, die im Wohnmobil reisen.

Wie arbeitsintensiv ist die Verwendung einer Mini Waschmaschine?

Wenn Du Dir eine Mini Waschmaschine kaufen möchtest, solltest Du Dir im Klaren darüber sein, dass Du beim Wäsche waschen mehr Arbeit hast. Bevor mit dem Waschen gestartet werden kann, musst Du zuerst Wasser und Waschmittel in die Mini Waschmaschine einfüllen. Wünschst Du einen Waschgang mit einer bestimmten Wassertemperatur, musst Du vorab das Wasser in einem Topf auf dem Herd oder im Wasserkocher erwärmen und auf die gewünschte Temperatur bringen. Damit Du weißt, ob das Wasser die gewünschte Temperatur erreicht hat, solltest Du ein Temperturmessgerät verwenden.

Die Spitze des Gerätes hältst Du dafür einfach in das Wasser und kannst anschließend auf dem Display ablesen, wie es um die momentane Wassertemperatur bestellt ist. Nachdem Du das Wasser und das Waschpulver in die Miniwaschmaschine ohne Wasseranschluss eingefüllt hast, wird das gewünschte Waschprogramm gestartet. Manche Geräte brauchen für einen Waschgang nur 15 Minuten. Bei Mini Waschmaschinen mit Wasseranschluss fällt ein Arbeitsschritt, nämlich das manuelle Wasser einfüllen weg. Trotzdem ist dieses Modell ähnlich arbeitsintensiv, da Du alle anderen Schritte auch manuell durchführst.

Wie verwende ich eine Mini Waschmaschine im Wohnmobil oder Camper?

Für den Camper oder das Wohnmobil solltest Du auf eine Mini Waschmaschine ohne Wasseranschluss zurückgreifen. Das Wasser zum Waschen nimmst Du aus dem Wassertank des Fahrzeugs oder befüllst die Mini Waschmaschine mit Wasser aus den Sanitäranlagen auf dem Campingplatz. Möchtest Du mit warmem Wasser waschen, wird dieser auf dem Campingkocher oder der Herdplatte im Wohnmobil erhitzt und anschließend in die Waschtrommel der Maschine gefüllt. Gib immer nur so viel Waschmittel dazu, wie angegeben ist und wähle das bevorzugte Waschprogramm. Das Schmutzwasser kannst Du in der Kanalisation auf dem Campingplatz oder in der Bordtoilette entsorgen, wenn gerade kein Gulli in der Nähe ist.

Oftmals muss die Menge des Waschgutes vor dem Schleudern reduziert werden. Die Wäschemenge, die eine Mini Waschmaschine beim Schleudern bewältigen kann, ist deutlich geringer die als beim Waschvorgang.

Was kostet eine Mini Waschmaschine?

Genauso vielfältig wie die Auswahl an Mini Waschmaschinen ist auch die Preisgestaltung der unterschiedlichen Geräte. Vielfach hängen die jeweiligen Preise auch mit der Qualität und der Marke zusammen. Aber auch hierbei gilt, dass ein teures Gerät nicht das Beste sein muss. Vielmehr sollte das Preis-/Leistungsverhältnis stimmig sein. Preisgünstige Modelle findest Du bereits für rund 50 Euro. Möchtest Du etwas mehr Geld ausgeben und eine bessere Leistung sowie ein größeres Fassungsvermögen haben, schaue nach Mini Waschmaschinen im Preissegment zwischen 55 bis 85 Euro, um das Modell zu finden, welches Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Es gibt natürlich Geräte mit Preisen bis zu 164 Euro. Ob dieser Preis aber gerechtfertigt ist, ergibt sich beim Vergleichen.

Wo kann ich eine Mini Waschmaschine kaufen?

Du hast mehrere Möglichkeiten, um eine Mini Waschmaschine zu kaufen. Vor Ort findest Du solche Geräte im Elektrofachgeschäft, bei Campingausrüstern und manchmal auch bei Discountern wie Aldi, Lidl & Co. Die Geräte vom Discounter sind meist weniger hochwertig und nicht so langlebig. Sie eignen sich für den jährlichen Camping-Urlaub, aber weniger für den regelmäßigen Gebrauch. Dafür solltest Du lieber mehr Geld an die Hand nehmen. Im Fachgeschäft vor Ort kannst Du Dich ausführlich zu den einzelnen Modellen beraten lassen. Meist ist die Auswahl aber nicht sonderlich groß.

Wünschst Du eine größere Auswahl, lohnt sich das Stöbern im Internet. Es gibt eine ganze Reihe Online-Shops, bei denen Du Mini Waschmaschinen findest und Dich genau für das Produkt entscheiden kannst, das Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Du hast beim Online-Shopping den Vorteil, dass Du Dich nicht an Ladenöffnungszeiten halten musst. Obendrein bekommst Du Deine Wunsch-Waschmaschine im Miniformat direkt nach Hause geliefert und kannst sofort ausprobieren, ob alles funktioniert. Die passende Mini Waschmaschine findest Du garantiert in folgenden Online-Shops:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Rakuten.de
  • Otto.de
  • Westfalia.de
  • Chanel21.de
  • Real.de
Mit einer Mini Waschmaschine sparst Du dir das Geld für den Waschsalon.

Mit einer Mini Waschmaschine sparst Du dir das Geld für den Waschsalon.

Von welchen Herstellern werden Mini Waschmaschinen angeboten?

Es gibt eine ganze Reihe Hersteller, die Mini Waschmaschinen anbieten. Auch wenn der Fokus bei der Kaufentscheidung auf den Funktionen liegt, kann manchmal die Marke und die Geschichte des Unternehmens Einfluss darauf haben, für welches Modell Du Dich letztendlich entscheidest. Denn die Hersteller, die bereits in ihrem Produktsortiment Waschmaschinen haben, wissen, worauf es beim Wäsche waschen ankommt und wie sie dieses am besten auch bei Mini Waschmaschinen umsetzen, wenn das möglich ist. Zu den namhaften Hersteller von Mini Waschmaschinen gehören:

  • Bauknecht
  • oneConcept
  • Clatronic
  • Tectake
  • Jolta
  • AquaLaser
  • Beko
  • AEG
  • EAESYmaxx

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Mini Waschmaschinen passt am besten zu Dir?

Um aus den vorgestellten Mini Waschmaschinen genau das passende Modell für Dich zu finden, solltest Du die Geräte gegenüberstellen. Wie Du bereits festgestellt hast, gibt es unterschiedliche Typen, die sich in der Hauptsache durch ihre Größe, das Fassungsvermögen und in der Art der Befüllung unterscheiden. Vorweg solltest Du aber wissen: Je kleiner und leichter die Mini Waschmaschine ist, desto leichter kannst Du sie beim Camping mitnehmen und bequem im Fahrzeug verstauen. Gerade die kleinen, kompakten Varianten werden meist als Camping-Waschmaschine bezeichnet. Wenn Du die kleine Waschmaschine eher im eigenen Haushalt verwenden möchtest und einen festen Standort für sie hast, kann die Mini Waschmaschine auch ruhig etwas größer ausfallen oder sogar unterbaufähig sein.

Gaggia Kaffeevollautomat Test

Gaggia Kaffeevollautomat Test & Vergleich (11/2020): Die 5 besten Gaggia Kaffeevollautomaten

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Gaggia Kaffeevollautomat Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Gaggia Kaffeevollautomaten. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Welche Unterscheidungsmerkmale haben Mini Waschmaschinen und was sind die Vor- und Nachteile?

Die meisten kleinen Waschmaschinen für einen Ein-Personen-Haushalt oder den Garten und vor allen Dingen speziell für Camping mit Schleuder, haben ein Fassungsvermögen zwischen 2 und 6 Kilogramm. Sie können zwar keine großen Wäschemengen waschen, reichen aber, um ein paar Kleidungsstücke zu reinigen.

Auch was den Anschluss betrifft, gibt es Unterscheidungen. Die Varianten mit festem Wasseranschluss und Ablaufschlauch sind bestens für den heimischen Gebrauch geeignet und die Modelle ohne Wasseranschluss sind ideal für unterwegs. Des Weiteren lassen sich die Mini Waschmaschinen dahingehend unterscheiden, ob es sich bei dem Gerät lediglich um eine Waschmaschine handelt oder ob gleich eine Schleuderfunktion beziehungsweise ein Trockner dabei ist. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal liegt darin, ob die Mini Waschmaschine eine Wäscheschleuder besitzt oder nicht. Mini Maschinen, die lediglich die kleine Version der großen Schwester sind, haben in ihrer Ausstattung immer gleich eine Schleuderfunktion integriert. Sie haben zudem einen Schlauch für den Wasserzu- und Ablauf. Bei den manuell bedienbaren Modellen kannst Du Dich entscheiden, ob Du ein Gerät mit separater Tonne zum Schleudern der gewaschenen Wäsche haben möchtest oder nicht. Nachfolgend findest Du die Vor- und Nachteile von Mini Waschmaschinen, um einen schnellen Überblick zu bekommen:

Vor- und Nachteile auf einem Blick

Vorteile

  • Kleine kompakte Bauweise
  • Ideal für wenig Platz und beim Camping
  • Lässt sich leicht transportieren
  • Durch das geringe Gewicht kannst Du sie auch auf die Küchenarbeitsplatte stellen
  • Gibt es mit und ohne Schleuderfunktion

Nachteile

  • Wird aus Kunststoff gefertigt und daher nicht sonderlich stabil
  • Wasser muss manuelle eingefüllt und abgelassen werden
  • Aufwändig in der Handhabung
  • Reinigt nur leicht bis normal verschmutzte Wäsche
  • Wasser muss auf dem Herd auf die richtige Temperatur gebracht werden

Im Zusammenhang mit der Größe ist auch das Gewicht der Mini Waschmaschine nicht unerheblich, gerade wenn das Gerät dafür gedacht ist, um zum nächsten Camping-Ausflug mitgenommen zu werden. Hierbei findest Du Varianten die zwischen 5 und 50 Kilogramm auf die Waage bringen. Die Gewichtsangeben stehen aber immer in Verbindung mit der Größe und dem Fassungsvermögen der Mini Waschmaschine. Außerdem solltest Du Dir das Trommelvolumen genauer anschauen, da Du dort Werte zwischen 2 und 5 Kilogramm findest. Interessant ist natürlich, wie voll Du die Trommel machen kannst und sich dabei keine Leistungseinbußen einstellen.

Je nachdem, wofür Du die Mini Waschmaschine einsetzten möchtest, sind Angaben zur Maschinenbefüllung wichtig. Obendrein kannst Du auswählen, ob Du einen Toplader oder Frontlader bevorzugst. Nicht unerheblich ist, ob die Maschine einen direkten Wasseranschluss hat oder manuell befüllt werden muss und wie lange die kleine Waschmaschine braucht, um eine Waschladung zu waschen. Viele Geräte brauchen gerade einmal 15 Minuten. Zur Ausstattung gehören auch verschiedene Waschprogramme. So kannst bei den Modellen zwischen zwei und fünfzehn Waschprogrammen wählen. Zu den wichtigsten Faktoren gehören immer die technischen Daten.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Mini Waschmaschinen miteinander vergleichen?

Durch die Modellvielfalt, die verschiedenen Ausstattungsmerkmale und Größen ist es recht schwierig, die verschiedenen Varianten von Mini Waschmaschinen zu vergleichen und genau das passende Produkt zu finden, das Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Allerdings gibt es wichtige Faktoren, anhand derer Du die einzelnen Modelle miteinander verglichen kannst. Sie unterstützen Dich garantiert bei Deiner Kaufentscheidung und Du hast ein Stück weit die Sicherheit, das richtige Modell gewählt zu haben. Auf folgende Faktoren solltest Du unbedingt einen genauen Blick werfen:

  • Energieeffizienzklasse und Stromverbrauch
  • Verschiedene Waschprogramme
  • Türöffner und Trommelvolumen
  • Umdrehungen pro Minute und Waschdauer

Energieeffizienz und Stromverbrauch

Ein wichtiges Thema beim Vergleichen der unterschiedlichen Mini Waschmaschinen ist der Stromverbrauch und die Energieeffizienz, weil sich daran die jährlichen Kosten der kleinen Waschmaschine ablesen lassen. Ermitteln kannst Du die Gesamtkosten anhand der Qualitätsangaben und dem Gesamtverbrauch. Es gibt bestimmte Standards der Energieklassifizierung, die in ganz Europa einheitlich und sprachneutral ist, sodass Du jede Maschine anhand der Bewertung richtig einstufen kannst und genau weißt, wie es um den Stromverbrauch und die Energieeffizienz bestellt ist. Der Energieverbrauch wird dabei in Klassen von A bis G angegeben, wobei A die beste und G die schlechteste ist.

Bei der Energieeffizienzklasse gibt es sogar noch Abstufungen in A+, A++ und A+++. Auch die Wattleistung der Mini Waschmaschine ist für den Stromverbrauch nicht unwichtig und sollte daher auch berücksichtigt werden. Hierbei solltest Du auf einen möglichst geringen Wert achten. Wattleistung hat nichts mit der Waschleistung zu tun, was leider oftmals gleichgesetzt wird. Gute, hochwertige Modelle haben Watt- und Waschleistung immer getrennt voneinander in der Produktbeschreibung aufgelistet und sollten unabhängig voneinander betrachtet werden. Wichtig ist immer die Schleuderwirkungsklasse, da diese die Schleuderleistung bezeichnet und wie trocken Du die Wäsche aus der Mini Waschmaschine herausholen kannst.

Eine Mini Waschmaschine eignet sich auch gut für kleine Wohnungen mit wenig Platz.

Eine Mini Waschmaschine eignet sich auch gut für kleine Wohnungen mit wenig Platz.

Verschiedene Waschprogramme

Auch bei Mini Waschmaschinen findest Du eine unterschiedliche Anzahl von Waschprogrammen. Allerdings sind diese eingeschränkter als bei einem klassischen Modell. Dennoch sollten sie ein Entscheidungskriterium sein, um die einzelnen Modelle miteinander zu vergleichen.

Manche Maschinen brauchst Du nur mit Wasser und Waschmittel zu befüllen, an den Strom anzuschließen und schon kann die Mini Waschmaschine beginnen. Du findest aber auch kleine Modelle mit verschiedenen Programmen, die sich als sehr vorteilhaft erweisen. Meist werden Dir bei diesen Modellen die Grundprogramme wie Koch- und Buntwäsche, ein Pflegeleichtprogramm, ein Schonprogramm und ein Wollwaschprogramm geboten. Es gibt aber auch Varianten, die Spezialprogramme und Schonwaschgänge für Daunenjacken anbieten. Genauso ist ein Schutz vor Ausbleichen der Wäsche keine Seltenheit.

Hinweis: Attraktiv ist die Mini Waschmaschine mit einem energiesparenden Eco-Programm. Bedenke aber, dass Mini Waschmaschinen mit einer umfangreichen Programmvielfalt meist teurer sind als die einfachen Modelle.

Türöffner und Trommelvolumen

Die Menge und die Art der Wäscheaufnahme haben großen Einfluss auf die effektive Nutzung der Mini Waschmaschine. Du kannst Dich entscheiden, ob Du einen Frontlader oder einen Toplader haben möchtest. Toplader sind hingegen die meistverkauften Mini Waschmaschinen. Diese befüllst Du von oben und sie stellen ein wahres Platzwunder dar, weil Du sie überall aufstellen kannst, wo Platz dafür ist.

Suche nach einem Ort, wo Du die Türe, egal ob Top- oder Frontlader, ungehindert öffnen kannst. Wichtig ist nicht nur, von wo aus Du die Wäsche in die Mini Waschmaschine einfügst, sondern auch, wie viel Wäsche Du einfüllen kannst. Das ist ein wichtiger Punkt, mit dem Du die unterschiedlichen Modelle vergleichen kannst. Wenn Du die Wäschemenge ungefähr im Blick hast, die bei Dir regelmäßig anfällt, kannst Du Dich für eine kleinere oder größere Trommel entscheiden.

Hinweis: Als Single kannst Du ruhig eine kleinere Trommel mit weniger Fassungsvolumen wählen. Mitunter reichen bereits 2 Kilogramm aus. Paare und kleine Familien haben mehr Wäsche, sodass ein Trommelvolumen von fünf bis sechs Kilogramm sicherlich besser ist.

Umdrehungen pro Minute und Waschdauer

Bei Mini Waschmaschinen sind die Umdrehungen in der Minute sehr unterschiedlich. Allerdings bedeutet eine höhere Umdrehungszahl nicht gleich eine bessere Waschleistung. Gerade wenn Du empfindliche Stoffe waschen möchtest, haben geringere Umdrehungszahlen eine wichtige Bedeutung, da beim Waschen schonender mit der Wäsche umgegangen wird und keine Beschädigungen entstehen. Hohe Umdrehungszahlen sich wichtig beim Schleudergang, damit das Wasser durch die Zentrifugalkraft aus dem Stoff herausbefördert wird und die Wäsche nicht klatschnass bleibt. Ein weiterer wichtiger Punkt für einen Vergleich ist die Dauer des Waschprogramms. Denn dieses hat einen enormen Einfluss darauf, wie viel Strom die kleine Waschmaschine verbraucht.

Wissenswertes über Mini Waschmaschinen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie wasche ich mit einer Mini Waschmaschine richtig?

Viele Informationen findest Du dazu in den Erfahrungsberichten von Verbrauchern, die sich bereits eine Mini Waschmaschine gekauft haben. Folgende Methode hat sich dabei sehr gut bewährt:

  • Bei 60° Wäsche oder Kochwäsche füllst Du heißes Wasser aus dem Wasserkocher oder Topf in die Mini Waschmaschine ein, gibst Waschmittel dazu und wäschst Deine Weißwäsche. Hat Deine kleine Waschmaschine eine separate Schleuder, holst Du nach rund 15 Minuten die Wäsche aus der Trommel und gibt diese in die Schleuder.
  • Das abgekühlte Wasser kannst Du nun für die 40° Buntwäsche verwenden.
  • Anschließend kannst Du im gleichen Wasser die 30° Buntwäsche waschen. Achtung: Die unterschiedlichen Vergleiche von Mini Waschmaschinen haben ergeben, dass starke Verschmutzungen und Flecken nicht zu 100 Prozent entfernt werden. Wenn Du Dein weißes Lieblingsshirt bekleckert hast, solltest Du dieses zuerst mit der Hand vorbehandeln und dann erst in die Mini Waschmaschine packen.

Bei Mini Waschmaschinen kann es durchaus passieren, dass das Waschmittel nicht komplett ausgewaschen wird, was manch einer sicherlich als störend empfindet. Dem kannst Du entgegenwirken, wenn Du zwischen Wasch- und Schleudergang die Wäsche mit kaltem, klarem Wasser in einem separaten Eimer ausspülst.

Wenn Sie beim Kauf auf die Energieeffizienzklasse achten, können Sie langfristig Stromkosten sparen. Eine transportable Mini-Waschmaschine sollte demnach mindestens über die Energieklasse A oder B verfügen. Gute Standgeräte fangen bei Klasse A+ an.

Quelle: https://www.computerbild.de/test-vergleich/mini-waschmaschine-test/


Gibt es Neuheiten und Trends bei Mini Waschmaschinen?

Da die meisten Mini Waschmaschinen auf Reisen oder beim Campen zum Einsatz kommen, gibt es eine Innovation, die Du unbedingt kennen solltest. Es ist die Mini Waschmaschine im Beutel, die sich Scrubba Wash Bag nennt. Sie ist wie ein zusammengefalteter Beutel von dm gestaltet und hat innen Gumminoppen integriert, die von der Funktion wie ein Waschbrett funktionieren.

Über selbsterklärende Piktogramme, die sich auf dem wasserfesten Beutel befinden, kann jeder diese spezielle Art von Mini Waschmaschine bedienen. Da sie sich klein zusammenfalten lässt, passt sie bequem in den Rucksack und ist somit ideal für den nächsten Backpacker Trip. Wenn Du nach einer herkömmlichen Mini Waschmaschine suchst, die zum Camping mitgenommen wird, kannst Du aus der schönen Auswahl genau das passende Modell aussuchen, welches den eigenen Wünschen und Anforderungen entspricht. So findest Du Modelle in vielen bunten Farben und hast in spätestens 15 Minuten bis 3 Kilogramm Wäsche gewaschen. Genauso findest Du Modellvarianten mit Timer, der sich auf bis zu 10 Minuten programmieren lässt. Der Schleudervorgang kann bis zu 3 Minuten dauern.

Wie reinige und pflege ich die Mini Waschmaschine richtig?

Vorweg sei gesagt: Die Schläuche der Mini Waschmaschine müssen regelmäßig gründlich gesäubert werden, damit sich dort keine Rückstände bilden. Die Maschine selbst wird nicht nur durch die Wäsche gereinigt, sondern bedarf auch hin und wieder einer Reinigung. Wenn Du die Waschtrommel nicht regelmäßig sauber machst und von Waschmittelresten befreist, können im Inneren unangenehme Gerüche entstehen. Denn das feuchtwarme Klima ist der ideal Brutplatz für Bakterien und Schimmel, die gesundheitsschädlich sind und Allergien sowie andere Krankheiten auslösen können. Außerdem können sich dadurch bestehende Atemwegserkrankungen maßgeblich verschlimmern. Am wirkungsvollsten für die Reinigung und Pflege der Mini Waschmaschine sind Hausmittel wie Essigessenz oder Zitronensäure, die Du in einem Mischverhältnis von 1:6 in die Maschine gibst. Damit gelingt es Dir am effektivsten, Keime, Sporen und Schimmelpize zu beseitigen.

Die Schläuche reinigst Du am besten, wenn Du direkt nach dem Waschgang klares Wasser durchlaufen lässt und damit Reste herausspülst, die sich abgesetzt haben können. Du kannst aber auch speziellen chemischen Waschmaschinenreiniger verwenden, der auch sehr effektiv die Mini Waschmaschine reinigt.

Hat die Stiftung Warentest einen Test zu Mini Waschmaschinen durchgeführt?

Es gibt keinen Mini Waschmaschinen Test der Stiftung Warentest, in dem das Prüflabor sich explizit mit diesen Modellen beschäftigt hat. Dafür findest Du in den mannigfaltigen  Prüfberichten in der Ausgabe 11/2015 einen umfangreichen Waschmaschinen und Waschtrockner Test, bei dem insgesamt 59 Frontlader, 3 Toplader und 7 Waschtrockner genauer begutachtet und getestet wurden. Genauso findest Du erstmalig zwei Maschinen, die über eine automatische Waschmittel-Dosierfunktion verfügen.

Da die Testberichte Dir aber wenig Aufschluss über Mini Waschmaschinen bieten, kannst Du Dich nach Meinungen und Vergleichsberichten im Internet umschauen. In unterschiedlichen Vergleichsportalen findest Du nicht nur den Vergleichssieger und das Gerät mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch weitere Mini Waschmaschinen, die auch begutachtet wurden. Interessant sind zudem die Rezensionen in den verschiedenen Online-Shops, die von Käufern erstellt wurden, die die kleine Waschmaschine bereits getestet und ausprobiert haben. Anhand dieser Meinungen kannst Du Dir Dein eigenes Urteil zum jeweiligen Produkt bilden und schauen, ob die Mini Waschmaschine Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://mini-waschmaschine.net/
  • https://www.computerbild.de/test-vergleich/mini-waschmaschine-test/
  • https://www.miniwaschmaschine.net/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/rv-im-freien-mobile-home-2485774/
  • https://pixabay.com/de/photos/flokati-waschsalon-waschmaschine-4124168/
  • https://pixabay.com/de/photos/m%C3%B6bel-zimmer-innenarchitektur-4767061/





Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 um 21:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge