Katzenrucksack
Veröffentlicht von: Diana|In: Katzenbedarf|13. Juli 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (10/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 13.07.2021

Katzenrucksack Test & Vergleich (10/2021): Die 5 besten Katzenrucksäcke

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Katzenrucksack Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Katzenrucksäcke. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Katzenrucksack zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Katzenrucksack zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Es ist verständlich, dass jeder der ein Haustier besitzt, dieses überall mit hin nehmen möchte. So kannst du auch Katzenleinen finden und auch Transportboxen, die speziell für Katzen geeignet sind. Zudem kannst du spezielle Rücksäcke finden. Bei diesen Rucksäcken handelt es sich um ein sehr beliebtes Produkt.
Bei Katzen handelt es sich, neben Hunden, um das beliebteste Haustier hier in Deutschland.
Einige Katzen fühlen sich nicht nur zu Hause wohl, sondern sind auch gerne draußen unterwegs.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Katzenrucksäcke

Platz 1: Rucksack mit optimaler Luftzirkulation

Mit diesem Katzenrucksack erhältst du ein Modell, welches mit dunklen Applikationen versehen ist. Diese sorgen für eine optimale Zirkulation der Luft. Bei diesem Rucksack für Katzen handelt es sich um ein zugelassenes Modell, für Flugzeuge. Somit kannst du deine Katze auch auf längere Reisen mitnehmen. Damit es deiner Katze nicht langweilig wird, ist an der Vorderseite ein Sichtfenster angebracht.

Einschätzung der Redaktion
Damit es deine Katze bequem hat, ist es wichtig beim Kauf auf den Innenbereich zu achten. Dieser sollte bequem sein, sodass du deiner Katze einen hohen Komfort bieten kannst. Allerdings sollte die Katze nicht mehr als 5 kg wiegen, damit du diesen Katzenrucksack verwenden kannst. Den Rucksack kannst du mit einem Reißverschluss öffnen oder schließen. Dadurch ist eine einfache und unkomplizierte Handhabung gewährleistet.
So sind die Kundenbewertungen

70 Prozent der Rezensionen zu diesem Katzenrucksack sind positiv. Nutzer finden an diesem Katzenrucksack diese Punkte gut:

  • Komfortabel
  • Robust
  • Großes Fenster für die Katze

30 Prozent aller Rezensionen dieses Katzenrucksackes sind neutral oder negativ. Hier ein Überblick über die Schwachstellen dieses Rucksackes:

  • Für eine große Katze zu klein
FAQ

Wie groß ist das Sichtfenster für die Katze?

Das Sichtfenster hat einen Durchmesser von 15,5 cm.

Platz 2: Katzenrucksack für lange Spaziergänge

Mit diesem Katzenrucksack kannst du deinem Haustier einen besonders hohen Komfort bieten. Damit du dein Haustier einfach in den Rucksack geben kannst, ist eine Öffnung oben und vorne vorhanden. Ebenso kannst du von einem hohen Komfort profitieren, da an dem Katzenrucksack Taillengurte angebracht sind. Diese helfen dabei das Gewicht optimal verteilen zu können.

Einschätzung der Redaktion
Dieser Rucksack ist gut durchlüftet. Hierfür sorgen die Gittereinsätze in dem Rucksack. Du kannst mit diesem Modell Tiere bis zu einem Gewicht von 12 kg transportieren. Somit kannst du dieses Modell vielseitig einsetzen. Zudem eigne sich dieser Katzenrucksack durch den hohen Komfort für längere Spaziergänge. Ebenso sind die Rückenteile gepolstert was ein Tragen für dich angenehm macht.
So sind die Kundenbewertungen

81 Prozent der Bewertungen dieses Katzenrucksackes sind entweder ausgezeichnet oder gut. Die Käufer dieses Modells finden die folgenden Eigenschaften als gelungen:

  • Stabil
  • Gut durchlüftet
  • Einfaches Öffnen

19 Prozent aller Bewertungen dieses Katzenrucksackes zeigen, dass es auch Mankos an diesem gibt. Besonders diese Eigenschaften missfallen den Nutzern dieses Rucksacks:

  • Kunststoffeinfassung am Reißverschluss drückt
FAQ

Muss man die Katze zusätzlich an der Leine führen?

Bei diesem Modell ist eine Kurzleine integriert, sodass ein Herausspringen verhindert werden kann.

Platz 3: Der robuste Katzenrucksack

Dieser Katzenrucksack überzeugt durch das große Sichtfenster. Ebenso ist die äußere Seite dieses Modells aus einer harten Schale, sodass es sich um einen sehr robusten Rucksack handelt. Ebenso ist das Sichtfenster etwas abgedunkelt. Dadurch kannst du dein Haustier von starkem Licht und zu vielen Reizen schützen. Damit es deinem Haustier nicht zu warm in dem Rucksack wird, ist dieser mit verschiedenen Lüftungsschlitzen ausgestattet.

Einschätzung der Redaktion
Durch das ergonomische Design kannst du von einem hohen Tragekomfort profitieren. Zudem sind in dem Katzenrucksack Lichter integriert. Dadurch kann deine Katze auch bei schlechten Witterungsverhältnissen oder in der Nacht den Außenbereich besser beobachten. Jedoch solltest du auch darauf achten, dass mit diesem Modell nur Tiere bis zu einem Gewicht von 8 kg getragen werden dürfen.
So sind die Kundenbewertungen

90 Prozent der Käufer dieses Katzenrucksacks würden diesen erneut kaufen und könne diesen empfehlen. Die Nutzer loben besonders an diesem Katzenrucksack die folgenden Dinge:

  • Ausreichend Platz für deine Katze
  • Optimale Belüftung
  • Gute Verarbeitung

10 Prozent aller Käufer entdecken Schwachpunkte an diesem Katzenrucksack. Sie beziehen sich auf die folgenden Aspekte:

  • Lauter Lüfter
FAQ

Welche Maße hat dieses Katzenrucksack?

Dieses Modell hat folgende Maße: 33 cm x 30,5 cm x 45,7 cm.

Platz 4: Der faltbare Katzenrucksack

Mit diesem Katzenrucksack bekommst du ein umweltfreundliches Modell. Besonders vorteilhaft an diesem Modell ist, dass es sich um einen kratzfesten Katzenrucksack handelt. Zudem ist dieser einfach zu handhaben, was ein einfaches Tragen mit sich bringt. Ebenso kann deine Katze von einem atmungsaktiven Rucksack profitieren. Auch besteht die Möglichkeit, dass dein Haustier aus dem Rucksack heraus alles beobachten kann.

Einschätzung der Redaktion
Durch die verstellbaren Gurte handelt es sich hierbei um einen sehr angenehm zu tragenden Katzenrucksack. Ebenso ist ein Sicherheitsgurt vorhanden, der dafür sorgt, dass dein Haustier nicht aus dem Rucksack herausspringen kann. Zudem ist eine Verriegelungsfunktion eingebaut, die davor schützt, dass deine Katze den Reißverschluss selbst öffnen kann. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass du den Rucksack zusammenfalten kannst, was eine platzsparende Möglichkeit bietet, den Katzenrucksack zu verstauen.
So sind die Kundenbewertungen

92 Prozent der Käufer finden diesen Katzenrucksack als gelungen. Sie schätzen an diesem folgende Punkte:

  • Gute Qualität
  • Hoher Komfort
  • Bequemes Tragen

8 Prozent aller Nutzer finden Schwachstellen an diesem Katzenrucksack. Diese treten aufgrund der folgenden Aspekte auf:

  • Gurte relativ kurz
FAQ

Welches Gewicht sollte die Katze haben, um in diesem Rucksack transportiert werden zu können?

Dein Haustier sollte ein maximales Gewicht von 15 Pfund, also ungefähr 7 kg haben.

Platz 5: Der Katzenrucksack mit kleinem Auslauf

Dieser Katzenrucksack verfügt über ein großes Sichtfenster, damit deine Katze während des Transports alles beobachten kann. Zudem handelt es sich hierbei um ein Modell, welches du erweitern kannst. So kann sich deine Katze bei einer Pause etwas mehr bewegen. Dies sorgt dafür, dass deine Katze von mehr Komfort profitiert. Ebenso besitzt dieser Katzenrucksack ein geringes Gewicht, was dafür sorgt, dass auch du von einem hohen Komfort profitieren kannst.

Einschätzung der Redaktion
Mit diesem Modell bekommst du einen Katzenrucksack, welches sich stark von anderen Modellen unterscheidet. Ebenso sind die Gurte verstellbar, was dafür sorgt, dass du das Gewicht besser verlagern kannst und dadurch deinen Rücken schonst. Zudem verfügt auch dieser Katzenrucksack über ein Belüftungssystem, damit deine Katze ausreichend Sauerstoff erhält. Allerdings ist dieser Katzenrucksack nur für kleinere und leichtere Haustiere geeignet. So dürfen diese nur ein maximales Gewicht von 6,5 kg haben.
So sind die Kundenbewertungen

75 Prozent der Rezensenten sind von diesem Katzenrucksack begeistert. Sie würden ihn aus diesen Gründen jederzeit wieder kaufen:

  • Stabiles Modell
  • Guter Tragekomfort
  • Geräumiger Auslauf

25 Prozent aller Rezensenten sind von diesem Katzenrucksack nicht überzeugt. Sie bemängeln an diesem folgende Aspekte:

  • Unangenehmer Geruch
FAQ

Wie groß ist dieser Katzenrucksack und welches Gewicht hat dieser?

Dieser Katzenrucksack hat bei einer Größe von 40 x 35 x 29 cm ein Eigengewicht von 1,2 kg.

Katzenrucksack bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Katzenrucksack Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Katzenrucksäcke finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die du vor dem Kauf eines Katzenrucksacks achten solltest

Auf welche Eigenschaften solltest du beim Kauf eines Katzenrucksacks achten?

Im Prinzip kannst du beim Kauf eines Katzenrucksacks auf dieselben Eigenschaften achten, die ein herkömmlicher Rucksack für den Outdoor-Bereich besitzen sollte. Dabei handelt es sich um die folgenden Eigenschaften:

  • Rückenpolsterung
  • Gute Verarbeitung
  • Tragegriff an der Oberseite
  • Schultergurte verstellbar
  • Gummierter Boden
  • Hüftgurt
  • Reißverschlüsse
  • Brustgurt
  • Zusätzliche Taschen

Doch da dieser Rucksack nicht nur für dich geeignet sein soll, sondern auch für deine Katze, ist es wichtig, auch hier einige Eigenschaften zu berücksichtigen. Dabei handelt es sich um folgende:

  • Auf das zulässige Gesamtgewicht achten
  • Keine dunkle Rucksackfarbe wählen
  • Ausbruchsicheres Modell
  • Sauerstoffzufuhr
  • Kratzfest

Welche Katze ist für das Benutzen eines Katzenrucksacks ideal?

Prinzipiell kannst du einen Katzenrucksack für jede Katze verwenden. Jedoch solltest du deiner Katze Zeit lassen, sich an das neue Transportmittel zu gewöhnen. Es ist daher wichtig, auf die Größe deiner Katze Rücksicht zu nehmen. Deine Katze sollte sich problemlos in dem Rucksack drehen können.

Wusstest du, dass viele Katzenrucksäcke nur für das Durchschnittsgewicht hergestellt sind?

In den meisten Fällen sind Katzenrucksäcke für ein Gewicht von 1-12 kg ausgelegt. Es ist daher sinnvoll, wenn du deine Katze vor dem Kauf eines solchen Rucksacks auf die Waage stellst.


Ist ein Sichtfenster bei einem Katzenrucksack nötig?

Bei einigen Modellen kannst du ein Bullauge finden. Es gibt nur wenige Katzen, die sich bei vollständiger Dunkelheit und zusätzlich einem engen Raum wohlfühlen. Katzen gelten zudem als sehr neugierig, was bedeutet diese möchten gerne sehen, was in ihrer Umgebung passiert. Es ist daher sinnvoll ein Katzenrucksack zu wählen, welches deiner Katze eine Sicht nach Außen ermöglicht.

Katzenrucksack mobil unterwegs sein trotz Haustier
Mit einem Katzenrucksack bist du mobil. Dabei musst du nicht auf Sicherheit verzichten.

Jedoch musst du dich nicht zwingend für ein Modell mit einem Bullauge entscheiden. Es gibt auch Rucksäcke, die ein Sichtfenster aus einem Netz oder einem anderen Material besitzen.

Mit welchen Anschaffungskosten kannst du bei einem Katzenrucksack rechnen?

Die Preisspanne für einen Katzenrucksack ist hoch. Doch es ist nicht der Preis entscheidend, sondern ob die oben genannten Eigenschaften vorhanden sind. Zudem sollte sich deine Katze wohlfühlen. Es ist zu empfehlen nicht direkt auf das günstigste Modell zurückzugreifen, sondern sich die Bewertungen von anderen Kunden anzusehen. Du kannst somit Rucksäcke finden, die unter 10,00 Euro zu finden sind, aber auch Modelle die mehr als 100,00 Euro kosten.

Welche Möglichkeiten kannst du nutzen, um einen Katzenrucksack zu kaufen?

Einen Katzenrucksack kannst du von den unterschiedlichsten Herstellern finden. Ebenso gibt es in diversen Onlineshops eine große Auswahl an Modellen. Wenn du dich persönlich beraten lassen möchtest, dann ist es sinnvoll auf ein Tierfachgeschäft zurückzugreifen.

Welche Hersteller sind bei Katzenrucksäcken zu empfehlen?

Da es viele verschiedene Hersteller gibt, die Katzenrucksäcke anbieten, ist es gut zu wissen, welche Hersteller überzeugen und zu empfehlen sind. Es handelt sich dabei um:

  • Petcomer
  • Costway

Welche Alternative kannst du zu einem Katzenrucksack verwenden?

Du musst natürlich keinen Katzenrucksack verwenden, um deine Katze transportieren zu können. Es gibt viele weitere Möglichkeiten, die ihre Vorteile und Nachteile mit sich bringen können. Es handelt sich dabei um die folgenden Alternativen:

  • Katzenrucksack
  • Tragetasche/Transporttasche
  • Transportkörbe
  • Transportkiste
  • Katzentrolley

Du kannst auch versuchen, deine Katze an eine Leine zu gewöhnen und diese zu nutzen.

Benötigst du zusätzlich zu deinem Katzenrucksack Zubehör?

Derzeit gibt es kein Zubehör, welches du für einen Katzenrucksack verwenden kannst. In der Regel findest du alles was du benötigst bereits in dem Rucksack selbst. Bei einigen Modellen kannst du eine zusätzliche Leine zur Sicherheit verwenden.

Welche Tragezeit ist bei einer Katze im Rucksack zu empfehlen?

Katzen sind ebenfalls dafür bekannt, zu zeigen, wenn ihnen etwas nicht gefällt. So kannst du davon ausgehen, dass sich deine Katze durch Miauen bemerkbar macht, sobald sie sich unwohl fühlt und aus dem Rucksack heraus möchte. Da Katzen jedoch alle unterschiedlich sind, ist es wichtig, dass du auf die Bedürfnisse deiner Katze eingehst und darauf achtest.

Baby-Shampoo Test

Baby-Shampoo Test & Vergleich (10/2021): Die 5 besten Baby-Shampoos

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Baby-Shampoo Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Baby-Shampoos. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Katzenrucksäcke passt am besten zu dir?

Wenn du von den Vorteilen eines Katzenrucksacks profitieren möchtest, ist es gut zu wissen, welche Arten von Rucksäcken es gibt. Zudem ist es interessant zu wissen, welche Vorteile und Nachteile die einzelnen Arten vorweisen. Es handelt sich dabei um diese Arten:

  • Katzenrucksäcke mit einem Bullauge
  • Katzenrucksäcke mit einem Netzfenster

Was ist ein Katzenrucksack mit einem Bullauge und welche Vor- und Nachteile hat dieser?

Neben dem Bullauge kannst du bei dieser Art von Katzenrucksack viele andere Eigenschaften feststellen. So ist es möglich, dass du diese Rucksäcke eine lange Zeit tragen kannst. Zudem kannst du viele unterschiedliche Designs finden. Meistens haben diese Katzenrucksäcke einen hohen Komfort für deine Katze. Des Weiteren kann sich deine Katze optimal umsehen. Es ist allerdings wichtig, dass du vor dem Kauf auf deine Katze achtest. So sind diese Modelle weniger für Katzen geeignet, die schreckhaft und ängstlich sind.

Vorteile

  • Modisch
  • Bequem
  • Ideal für kleine Katzen
  • Bequem für die Katze

Nachteile

  • Schwere Reinigung
  • Je nach Katze aufgrund des Platzmangels ungeeignet
  • Weniger ausbruchssicher
  • Nur für Kurzstrecken geeignet
  • Nicht für rebellische Katzen
  • Kaum Befestigung für das Auto vorhanden
  • Nicht für große und schwere Katzen

Was ist ein Katzenrucksack mit einem Netzfenster und welche Vor- und Nachteile hat dieser?

Vom Aufbau und den Eigenschaften unterscheiden sich die Katzenrucksäcke mit einem Bullauge und die Modelle mit einem Netzfenster kaum voneinander. Dennoch ist es gut zu wissen, dass auch hier die Vorteile und Nachteile wie bei einem Modell mit einem Bullauge zutreffen. Ebenso kommen die folgenden Punkte hinzu:

Vorteile

  • Katze kann sich umsehen

Nachteile

  • Nicht ausbruchssicher

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst du die einzelnen Katzenrucksäcke miteinander vergleichen?

Mit Kaufkriterien kann es dir leichter fallen einen geeigneten Katzenrucksack für dich und deine Katze zu finden. Es ist daher sinnvoll sich die Kaufkriterien genauer anzusehen und diese mit in die Kaufentscheidung einfließen zu lassen. Es handelt sich dabei um die folgenden Punkte:

  • Design und Farbe
  • Gewicht und Größe
  • Stauraum
  • Maximale Belastbarkeit
  • Tragekomfort
  • Material und Verarbeitung
  • Luftzufuhr und Verschlüsse

Die Größe und das Gewicht

Ein leerer Rucksack weist in der Regel nur ein geringes Gewicht auf. Jedoch ist es wichtig, dass du bei der Größe des Rucksacks auf die Größe deiner Katze achtest. Bei einer großen Katze solltest du auf einen entsprechend großen Rucksack zurückgreifen. Besonders wichtig ist es, dass sich deine Katze in dem Rucksack wohlfühlt und diese über ausreichend Platz verfügt.

Katzenrucksack Rueckzugsort
Viele Katzen mögen den Katzenrucksack auch als Rückzugsort.

Die maximale Belastbarkeit

Hier kommt es immer auf den Rucksack an, da die maximale Belastbarkeit unterschiedlich sein kann. Es ist daher sinnvoll, deine Katze vor dem Kauf zu wiegen, damit du einen passenden Katzenrucksack kaufen kannst.

Das Material und die Verarbeitung

Die Verarbeitung ist sehr wichtig, wenn du dich für einen Katzenrucksack entscheidest. Deine Katze sollte sich nicht selbst befreien können, um aus dem Rucksack herauszuspringen. Es ist daher zu empfehlen, wenn du dich vor dem Kauf ausreichend beraten lässt, damit du ein hochwertiges Modell erhältst.

Die Luftzufuhr

Die Luftzufuhr ist sehr wichtig, damit du sicher gehen kannst, dass deine Katze mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird.

Der Tragekomfort

Der Tragekomfort ist sehr wichtig, besonders wenn du längere Strecken mit deiner Katze zurücklegen möchtest. Es ist sinnvoll beim Kauf darauf zu achten, dass ein Brustgurt sowie ein Bauchgurt vorhanden ist. So kannst du den Rucksack fest ziehen, was dafür sorgt, dass deine Katze nicht unnötig hin und her geschubst wird.

Der zusätzliche Stauraum

Stauraum kann jeder gebrauchen, wenn man unterwegs ist. Besonders wenn du mit deinem Haustier unterwegs bist, ist es nützlich einige Taschen zur Verfügung zu haben, in denen du Trinken oder Leckerlies verstauen kannst. Doch dabei solltest du ebenfalls berücksichtigen, dass du den Rucksack tragen musst. Je nachdem wie lange du unterwegs bist, kann das Gewicht deiner Katze über einen längeren Zeitraum schwer sein. Sicherlich möchtest du nicht zusätzlich Gepäck tragen, welches nicht benötigt wird.

Das Design und die Farbe

Bei dem Design kannst du eine große Auswahl nutzen. Dies gilt auch für die Farbe. Dabei kannst du selbst entscheiden, welches Design sowie welche Farbe dir am meisten zusagt. Jedoch ist es zu empfehlen, wenn du dich für einen hellen Rucksack entscheidest. Besonders im Sommer kann eine dunkle Farbe dafür sorgen, dass deine Katze das Schwitzen anfängt. Ebenso kannst du bei einer dunklen Farbe die Katzenhaare schneller erkennen.

Wissenswertes über Katzenrucksäcke – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie kannst du deine Katze an den Katzenrucksack gewöhnen?

Bevor du den Katzenrucksack direkt verwendest, solltest du deine Katze an dieses neue Transportmittel gewöhnen. Hier solltest du dir sowie deiner Katze ausreichend Zeit gönnen. Das bedeutet, du kannst den Rucksack gelegentlich in deiner Wohnung aufstellen und diesen von deiner Katze beschnuppern lassen. Ebenso solltest du deiner Katze die Möglichkeit geben, in den Rucksack hineingehen zu können.

Sobald deine Katze den Rucksack akzeptiert hat, kannst du versuchen diesen zu verschließen und langsam anzuheben. Zudem ist es ratsam zuerst in den eigenen vier Wänden spazieren zu gehen, bevor du dich direkt auf eine längere Tour begibst.

Bei einer jüngeren Katze kann es leichter sein, diese an den Katzenrucksack zu gewöhnen. Darum solltest du schon im jungen Alter üben, wenn du dir eine Katze holen möchtest.

Wie kannst du einen Katzenrucksack reinigen?

In den meisten Fällen ist die Reinigung eines Katzenrucksacks problematisch. Jedoch ist es möglich diese Rucksäcke mit einem feuchten Tuch auszuwischen.

Handelt sich es bei einem Katzenrucksack um ein tiergerechtes Transportmittel?

Ja. Bei einem Katzenrucksack handelt es sich um ein tiergerechtes Transportmittel. Jedoch solltest du die Entscheidung immer deinem Tier überlassen, ob es sich in dem Rucksack wohlfühlt oder nicht. Wenn sich deine Katze zu viel aufregt und sichtlich unter Stress steht, solltest du dich nach einem alternativen Transportmittel umsehen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://fraufluff.de/katzenrucksack/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/katze-blick-kater-schnauze-gesicht-4920168/
  • https://pixabay.com/de/photos/katze-meer-steg-langhaarkatze-4286593/
  • https://pixabay.com/de/photos/katze-tabby-haustier-gesicht-bart-5852139/
  • https://pixabay.com/de/photos/katze-kater-schnauze-gesicht-3999884/
Rate this post





Letzte Aktualisierung am 24.10.2021 um 12:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API