Wandtrockner Test
Veröffentlicht von: Rene Wildfang|In: Haushalt|26. April 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (12/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 30.04.2021

Wandtrockner Test & Vergleich (12/2021): Die 5 besten Wandtrockner

VG Wort Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Wandtrockner Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Wandtrockner. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Wandtrockner zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Wandtrockner zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Wandtrockner ist ein nicht elektrisches Haushaltsgerät, das Du zum Trocknen Deiner gewaschenen Wäsche benutzen kannst.
Er ist eng verwandt mit einer Wäschespinne oder einem Wäscheständer. Du kannst ihn an einer Wand sowohl im Haus als auch auf Balkon oder Terrasse montieren.
Im Gegensatz zu seinen größeren Geschwistern benötigt ein Wandtrockner wenig Stauraum. Bei Nichtgebrauch kannst Du ihn einfach zusammenklappen oder – schieben.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Wandtrockner

Platz 1: Leifheit Wandtrockner Telegant 81 Protect Plus zum Ausziehen

Der Leifheit Wäschetrockner in elegantem Design ist mit seinen 8 Trockenstäben ideal für Balkon und Bad. Ausgeklappt sind die Stäbe insgesamt 8,1 Meter lang. Da diese Wäscheleine ausziehbar ist, bietet sie Platz für fast eine Ladung Wäsche. Zusammengeklappt überzeugt sie als 90 cm verchromte Handtuchstange. Dieser Wandtrockner ist der unverzichtbare Trockenplatz fürs Bad: Ausgeklappt bietet er viel Raum und eine zusätzliche formschöne Handtuchhalterstange.

Platz 2: Leifheit Wandtrockner Classic 38 Extendable

Der Trockner bietet überall dort einen Trockenplatz, wo auf wenig Raum eine Lösung gefragt ist. Die Stäbe lassen sich wie eine Ziehharmonika ausfahren und je nach Platzbedarf weiter oder enger zusammenschieben. Wird er nicht gebraucht, verschwindet der Trockner flach an der Wand. Der Scherentrockner verfügt über fünf extra dicke Trockenstäbe. Die wäschefreundlichen Stäbe des Scherenwäschetrockners sorgen auch bei empflindlicher Wäsche für schonendes Trocknen.

Platz 3: Leifheit Wandtrockner Rollquick 210 Longline, 21m Wäscheleine

Ob draußen auf Balkon, ob im Bad, Keller oder Küche: Die straff gespannte Leine bietet überall dort einen Trockenplatz, wo kein Platz für das abstellen eines Standtrockners ist. Mit 21 Metern Leinenlänge bietet der Wäschetrockner Platz für bis zu zwei Waschmaschineladungen. Der Trockner kann bis max. 4,20 m stufenlos ausgezogen werden. Damit die Leinen jederzeit fest gespannt sind und selbst beim Trocknen von Betttüchern nicht durchhängen, lassen sie sich einfach per Drehknopf nachziehen.

Platz 4: Leifheit Wandtrockner Teleclip 74 Extendable

Der Trockner bietet überall dort einen Trockenplatz, wo auf wenig Raum eine Lösung gefragt ist. Er ist mit seiner Breite von 60 cm ideal für die Montage über der Waschmaschine geeignet. Beim Öffnen fächert er sich wie eine Ziehharmonika auf – und bietet durch die versetzt angeordneten Trockenstäbe trotz seiner geringen Größe eine Trockenlänge von stattlichen 4,20 m.

Platz 5: Artweger by Juwel Wäschetrockner Ruck Zuck 100

Der Ruck Zuck Wäschetrockner von Juwel ist durch sein ausziehbares Design besonders platzsparend und praktisch zugleich. Der Trockner wird einfach ausgezogen bzw. wieder eingefahren wenn er nicht mehr benötigt wird. Die Stahlstäbe sind mit Kunststoff ummantelt und sind besonders stabil und robust und durch die Tragkraft von 20 kg ist der Ständer auch für schwerere Wäschestücke geeignet.

Wandtrockner bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Wandtrockner Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Wandtrockner finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Wandtrockners achten solltest

Was ist ein Wandtrockner und wie wird er verwendet?

Ein Wandwäschetrockner bietet Dir Platz zum Aufhängen Deiner frisch gewaschenen Wäsche. Er wird an der Wand montiert und kann bei Nichtgebrauch einfach und platzsparend zusammengeklappt oder -geschoben werden. Geschlossen werden Wandtrockner mit einer Verblendung. Dadurch sind sie korrosionsbeständig und vor Verschmutzungen geschützt. Alle Wandwäschetrockner sind mit Leinen oder Streben ausgestattet, an welchen die Wäsche aufgehängt werden kann. Je nach gewählter Größe und Leinenlänge bieten sie Platz für einige Wäschestücke bis zu ganzen Waschmaschinenladungen. Die meisten Wandtrockner werden manuell bedient, es gibt jedoch auch Ausführungen, die eine Aufrollautomatik besitzen.

Warum solltest Du einen Wandtrockner benutzen?

Wandtrockner weisen jede Menge Vorteile auf: Wandwäschetrockner musst Du nicht extra wegräumen. Sie bleiben stets am selben Ort, benötigen im zusammengeklappten Zustand nur wenig Platz und sind schnell einsatzbereit. Im Gegensatz zu elektrischen Wäschetrocknern sind Wandtrockner umweltschonend, energiesparend und (bis auf die Anschaffungskosten) kostenlos. Wandtrockner eignen sich besonders für Handwäsche sowie für Single-Haushalte und kleine Wohnungen. Sie sind ausgesprochen stabil und sicher. Sie lassen sich außen und im Innenbereich, wie zum Beispiel dem Schlafzimmer, installieren. Direkt über der Badewanne montiert, kann die feuchte Wäsche gut abtropfen und eignet sich dann auch für empfindliche Textilien, die nicht stark geschleudert werden dürfen. Wird die Wäsche richtig und sorgfältig aufgehängt, trocknet sie sehr glatt und, je nach Stoff, zügig.  Durch sein Befestigungsprinzip kann der Wäscheständer nicht umkippen und die frische Wäsche auf einem schmutzigen Boden landen. Wandwäschetrockner sind daher bestens geeignet für die Anbringung auf einem Balkon oder der Terrasse. Auch für Haushalte, die einen elektrischen Wäschetrockner besitzen, ist ein Wandwäschetrockner eine kostengünstige und sinnvolle Ergänzung. Handwäsche, empfindliche Wäsche und Dessous lassen sich hier zum Trocknen aufhängen. Wandtrockner sind meistens schlicht und in neutralen Farben gehalten. Dies macht sie im zusammengeklappten Zustand unauffällig und beinahe unsichtbar.

Was gibt es bei der Benutzung eines Wandtrockners zu beachten?

Vor der Installation eines Wandtrockners solltest du unbedingt Deine Wände überprüfen. Dünne Wände und Wände aus Gipskarton sind für die Belastung eines voll beladenen Wandtrockners nicht geeignet. Greife dann lieber zu einem freistehenden Wäscheständer. Auch die vom Hersteller angegebene maximale Tragkraft sollte nicht überschritten werden. Achte darauf, beim Aufhängen der Wäschestücke genügend Platz dazwischen zu lassen. Überlappende oder sich berührende Wäsche braucht deutlich mehr Zeit, um zu trocknen. Dabei kann sich auch ein muffiger Geruch entwickeln.

Müssen Wandtrockner gereinigt werden?

Im Innenbereich ist eine besondere Pflege des Wandtrockners nicht erforderlich. Hin und wieder kannst Du die Verblendung und die Leinen mit einem feuchten Tuch abwischen. Hängt Dein Wäschetrockner im Außenbereich, solltest Du eine Schutzhülle benutzen. Dann musst Du ihn nicht vor jeder Verwendung von Staub, Blütenpollen und Schmutz befreien.

Welche Alternative zu einem Wandtrockner gibt es?

Wenn Du keinen elektrischen Wäschetrockner besitzt, musst Du Deine Wäsche zum Trocknen aufhängen. Im Handel findest Du dazu verschiedene Möglichkeiten. Es gibt außer Wandtrockner auch Wäscheständer, Wäschespinnen oder Wäschetürme. Eine gute Alternative für einen Wandwäschetrockner ist eine Wandwäschespinne. Diese werden nicht an einer Bodenstange verankert, sondern verfügen über einen Greifarm mit Knickgelenk. Sie bietet meistens mehr Platz für die Wäsche als ein Wandtrockner, ist zudem stabil und langlebig. Allerdings sind Wandwäschespinnen deutlich sperriger und schwerer. Sie benötigen mehr Stauraum als die anderen Varianten und sind sehr auffällig. Am besten sind sie in einem Kellerraum aufgehoben. Es gibt auch Wandwäschespinnen, die sich vollständig zusammenschieben lassen und dann in einem Kasten an der Wand verschwinden. Sie sind allerdings nicht günstig. Eine simple Vorrichtung ist ein sogenannter Kleiderlüfter. Die Metallstange wird mit zwei Schrauben an der Wand befestigt und eignet sich besonders zum Aufhängen Blusen und Hemden. Du kannst ihn problemlos im Freien befestigen und dort auch Kleidung aufhängen, die Du an der frischen Luft von dem Geruch nach Rauch oder Parfüm befreien möchtest. Eine Alternative stellen auch ganz normale Wäscheständer oder Wäschetürme dar. Allerdings musst Du diese bei Nichtgebrauch verstauen. Sie sind zwar ebenfalls klappbar, benötigen aber mehr Stauraum als ein Wandwäschetrockner. Je nach Ausführung sind sie auch deutlich teurer in der Anschaffung.

Welche Hersteller bieten gute Wandtrockner an?

Die bekanntesten Marken für Wandtrockner sind Leifheit, Wenko und Artweger. Jedoch auch bei weniger bekannten Marken, wie beispielsweise Brabantia, Deuba, Rosenstein & Söhne, Kreher oder Brunner kannst Du fündig werden.

Wie teuer sind Wandtrockner?

Dies hängt vor allem von der Größe und der gewählten Stabilität ab. Schlichte Wäscheleinen zum Ausklappen sind bereits ab zehn Euro erhältlich. Allerdings solltest Du in dieser Preisklasse keine besonders hohe Langlebigkeit erwarten. Meistens ist das Plastik zu dünn, die Verarbeitung unsauber oder die Leinen minderwertig. Auch die Belastbarkeit ist hier nicht sonderlich hoch. Große und qualitativ sehr hochwertige Wandtrockner können über hundert Euro kosten. Aber auch im Mittelfeld zwischen 20 und 50 Euro findest Du bereits eine breite Auswahl in guter Qualität.

Wo kannst Du einen Wandtrockner bequem und günstig erwerben?

Wandtrockner kannst Du häufig in Baumärkten sowie in Möbelhäusern oder Geschäften mit Haushaltsartikeln kaufen. Die Auswahl vor Ort ist in den meisten Fällen jedoch nicht besonders groß und auf einige wenige besonders bekannte Hersteller begrenzt. Deshalb bietet sich gerade bei diesen praktischen Haushaltshelfern ein Kauf im Internet ebenfalls an. Bei Einkaufen im World Wide Web hast Du eine enorme Auswahl an Größen, Materialien und Formen. Dabei profitierst Du nicht nur von einem direkten Preisvergleich, sondern auch von den Erfahrungen und Meinungen vieler anderer Nutzer. Kundenfreundliche Kauf- und Rückgabebedingungen machen Dein Einkaufserlebnis komfortabel und sicher. Die Lieferung erfolgt, oftmals sogar kostenlos, direkt zu Dir nach Hause. Einkaufen im Internet ist dank vieler käuferfreundlichen Zahlungsmethoden einfach und sicher.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Wandtrockner passt am besten zu Dir?

Beim Kauf eines Wandtrockners solltest Du Dir genau überlegen, welche Anforderungen das Haushaltsutensil erfüllen muss. Zunächst musst Du Dich für einen Schließmechanismus entscheiden. Beim Kauf von Wandwäschetrocknern hast Du zwischen folgenden Arten die Auswahl:
  • Ausziehbare Wandtrockner
  • Wandtrockner mit Aufrollautomatik
  • Aufklappbare Wandtrockner
Die Leinen oder Streben sitzen bei fast allen Produkten zwischen zwei stabilen Seitenarmen. Manche Trockner haben diese längsausgerichtet, bei anderen verlaufen sie parallel zur Wand.
Die meisten Wandtrockner verfügen über einen einfachen Klapp-Mechanismus oder sind ausziehbar. Mit wenig Aufwand lassen sie sich so schnell auf- und zuklappen oder ausziehen und verschwinden nach Benutzung flach an der Wand.

Ausziehbarer Wandtrockner und seine Vor- und Nachteile

Bei einem ausziehbaren Wandtrockner muss eine Arretierungsmöglichkeit an der gegenüberliegenden Wand oder einem Möbelstück vorhanden sein. Dann ziehst Du die Leinen, die an einem Querriegel befestigt sind, aus und befestigst sie an der gegenüberliegenden Arretierung. Die Leinen durchqueren den Raum, was, je nach deren Länge, zu Einschränkungen der Raum-Nutzungsmöglichkeiten führt. Geschlossen befindet sich die Konstruktion in einem schmalen Kasten, der kaum auffällt.

Vorteile

  • Mehr Platz zum Aufhängen von Wäsche
  • Leinenlänge kann variiert werden
  • Eingezogen kaum sichtbar
  • Besonders für Balkone und Waschküchen geeignet

Nachteile

  • Braucht ein Gegenstück zur Fixierung auf der gegenüberliegenden Seite
  • Nutzung des Raumes kann eingeschränkt sein

Wandtrockner mit Aufrollautomatik und seine Vor- und Nachteile

Wandtrockner mit Aufrollautomatik sind sehr praktisch. Im Prinzip funktionieren sie wie ausziehbare Wandtrockner ohne Automatik. Sie besitzen herausziehbare Wäscheleinen, deren Länge je nach Wäschemenge individuell bestimmt werden kann. Die Automatik sorgt dafür, dass die Leine bei Nichtverwendung automatisch eingezogen wird. Außerdem besteht die Möglichkeit, einzelne Leinen bei wenig Wäsche gar nicht erst auszuziehen. Zudem können die Leinen individuell straff gehalten werden. Je nach Schwere der Wäsche werden sie mit einer bestimmten Drehvorrichtung arretiert. Dies sorgt dafür, dass die Leinen bei großen und schweren Wäschestücken, wie zum Beispiel Betttüchern, nicht durchhängen.

Vorteile

  • Praktisch
  • Flexibel
  • Je nach verfügbarem Raumangebot Platz für viel Wäsche

Nachteile

  • Eine zweite Wand zur Befestigung wird benötigt

Aufklappbarer Wandtrockner und seine Vor- und Nachteile

Bei einem klappbaren Wandtrockner ruht das ganze Gewicht auf einer Vorrichtung, daher ist keine gegenüberliegende Arretierung notwendig. Die tragenden Arme befinden sich vor den Leinen. Klappst Du den Trockner auf, schwenken sie zur Seite und Du kannst die Leinen herausziehen. Bei dieser Variante sind die Leinen oft längsläufig. Querhängende ausklappbare Wäscheständer werden auch als Scheren- oder Scherenfalttrockner bezeichnet. Häufig werden bei dieser Ausführung mit Kunststoff ummantelte Aluminiumstäbe verwendet, die besonders robust und stabil sind. Sie arbeiten nach dem Ziehharmonikaprinzip. Beim Aus- oder Einklappen werden seitliche Metallstreben wie Scheren gefaltet, daher der Name. Sie sind stufenlos ausziehbar und können bei Nichtgebrauch wieder platzsparend zusammengeschoben werden. Diese Variante bietet Platz für mehr Wäsche, da sie größer und stabiler ist. Allerdings benötigt sie dadurch auch mehr Stauraum.

Vorteile

  • Sehr stabil
  • Robust
  • Keine Leinen, die durchhängen können
  • Nur eine Wand notwendig
  • Je nach Ausführung hohe Tragkraft

Nachteile

  • Meistens etwas weniger Platz für Wäsche als ein ausziehbarer Wandtrockner

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Wandtrockner miteinander vergleichen?

Die meisten Wandtrockner ähneln sich auf den ersten Blick, aber bei genauerem Hinsehen gibt es einige Unterschiede, die durchaus wesentlich sein können. Dazu kannst Du Dich an folgenden Kriterien orientieren:
  • Größe
  • Leinenlänge
  • Belastbarkeit
  • Montage
  • Material und Design
  • Extras

Größe

Die meisten Wandtrockner mit Scherensystem sind zwischen 80 und 120 Zentimeter breit. Für Leibwäsche und kleine Haushalte gibt es auch Ausführungen zu kaufen, die lediglich 60 Zentimeter breit sind. Bei einfacheren Klappmodellen sind maximal 60 Zentimeter üblich. Die Tiefe liegt zusammengeklappt bei etwa fünf bis sechs Zentimeter, große und stabile Trockner können auch elf und mehr Zentimeter tief sein. Große Modelle sind zwar teurer als kleine Wandtrockner, jedoch findet darauf auch mehr Wäsche Platz. Dies kann Dir langfristig Vorteile verschaffen, zum Beispiel, wenn sich Dein Haushalt vergrößert.
Wandtrockner gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Die Verarbeitungsqualität kann stark variieren.

Wandtrockner gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Die Verarbeitungsqualität kann stark variieren.

Leinenlänge

Die Leinenlänge zwischen den einzelnen Trocknern kann erheblich variieren. Hersteller geben meistens die Anzahl der Leinen und deren Gesamtlänge an. In der Regel kommen Wandtrockner auf eine Länge von etwa 3,50 Metern. Für die komplette Wäsche eines Single-Haushaltes reicht dies dennoch nur knapp. Üblicherweise werden etwa fünf Meter Leine pro Waschladung gerechnet. Bei einem Dreipersonen-Haushalt sind also 15 Meter Leinenlänge notwendig.

Belastbarkeit

Je nach Deiner Lebenssituation spielt die Belastbarkeit eine wichtige Rolle als Auswahlkriterium. Günstige Wandtrockner sind meistens nur wenig belastbar. Wenn Du den Trockner vor allem für Leibwäsche verwenden willst, kann dies ausreichend sein. Denke bei der zulässigen Belastbarkeit vor allem an die Restfeuchte Deiner Wäsche. Eine vollständige Waschladung wiegt ungefähr acht Kilo, was jedoch auch von Deiner Waschmaschine abhängt. Waschmaschinen mit hoher Schleuderdrehzahl ziehen mehr Feuchtigkeit aus der Wäsche als solche mit niedrigeren Drehzahlen. Wenn Du häufig Pullis per Hand wäschst, solltest Du ebenfalls zu einer höheren Belastungsgrenze greifen. Ein nasser Pullover wiegt erheblich mehr als ein T-Shirt. Ebenso ist nasse Wolle schwerer als Acryl, Seide oder Viskose.
Fahrradgarage

Fahrradgarage Test & Vergleich (12/2021): Die 5 besten Fahrradgaragen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Fahrradgarage Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Fahrradgaragen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Montage

Einige starre Wandtrockner können am Balkongeländer eingehängt werden. Die meisten Wandtrockner werden jedoch fest mit einer Wand verbunden. Dazu müssen zwischen zwei und vier Löcher gebohrt werden. Das Befestigungsmaterial ist in der Regel im Lieferumfang enthalten. Gerade kleine Wäschetrockner kannst Du auch ohne aufwändige Verschraubung befestigen. Wir empfehlen jedoch wegen der besseren Stabilität in jedem Fall eine Befestigung mit hochwertigen, robusten Schrauben und Dübeln. Zeichne vor der Bohrung die richtige Höhe an und messe gründlich, damit Du nicht zu viele Löcher in die Wand bohren musst. Bei einem Umzug kannst Du die Löcher mit etwas Spachtelmasse problemlos wieder zu füllen. Bei vielen Mietwohnungen ist es nicht erlaubt, die Fliesen in Badezimmern anzubohren, da sich diese nicht so einfach wieder flicken lassen. Dann achte auf ein Modell und eine Verschraubung, die du in den Fugen befestigen kannst.

Material und Design

Die meisten Wandtrockner besitzen einen recht ähnlichen Aufbau. Die Wäsche wird entweder an Streben oder Leinen aufgehängt. Wandwäschetrockner können starr, klappbar, ausziehbar sein oder verschiedene Elemente zusammen besitzen. Achte darauf, dass alle Elemente aus einem rostfreien Material bestehen und stabil sind. Das am häufigsten verwendete Material ist Aluminium. Es besitzt wenig Eigengewicht und ist von Natur aus rostfrei. Einige Modelle bestehen aus Hartholz oder Bambus. Beides sind natürliche Rohstoffe, können aber durch die hohe Luftfeuchtigkeit unansehnlich werden. Kunststoff ist pflegeleicht, günstig und besitzt wenig Eigengewicht. Allerdings ist es auch nicht besonders stabil. Achte hier besonders auf die Belastungsgrenzen. Edelstahl wird aufgrund seines hohen Eigengewichtes eher selten verwendet. Meistens findet man es nur in einzelnen Bauteilen. Die meisten Modelle sind sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich geeignet. Einige Hersteller fertigen ihre Wandtrockner allerdings aus nicht rostfreien Materialen. Damit können sie lediglich im Innenbereich angewendet werden. Denke jedoch daran, dass beim Trocknen von Wäsche in Innenräumen eine hohe Luftfeuchtigkeit entsteht, die dauerhaft ebenfalls zum Rosten der Bauteile und damit zu Flecken auf Deiner Wäsche führen kann.
Wandtrockner Test

Ein Wandtrockner ist eng verwandt mit einer Wäschespinne oder einem Wäscheständer.

Extras

Auf dem Markt sind auch Wandtrockner mit zusätzlichen Haken erhältlich. Sowohl im eingeklappten als auch ausgeklapptem Zustand können die Haken für Jacken, Einkaufsbeutel, Socken oder ähnliches genutzt werden. Einige Modelle verfügen statt den Zusatzhaken auch über eine zusätzliche Stange, die im eingeklappten Modus für Handtücher, Beutel oder kleine Wäschestücke benutzt werden kann.

Wissenswertes über Wandtrockner – Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es EU-Richtlinien, Anordnungen und Normen zu Wandtrockner?

EU-Richtlinien, Rechtsvorschriften, Normen und Anordnungen gibt es für viele unterschiedliche Produkte. Sie sorgen dafür,  das Waren den Anforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz entsprechen. Die EU-Richtlinien und Anordnungen sind nicht immer auf ein spezielles Produkt ausgelegt, sondern eher allgemein gehalten oder beziehen sich auf spezielle Stoffe, Materialien und die Verarbeitungsqualität. Zum Schutz der Sicherheit und Gesundheit der Verbraucher dienen die beiden EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG, in denen bestimmte Standards festgelegt sind, die ein Produkt erfüllen muss. Nicht für alle Produkte gibt es ausformulierte Maßgaben, weshalb an dieser Stelle die allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien greifen. Ebenfalls kannst Du bei einem Wandtrockner schauen, ob  dieser über das GS-Siegel oder die CE-Kennzeichnung verfügt, wenn Du auf Nummer sicher gehen willst.

Gibt es einen Prüfbericht der Stiftung Warentest über Wandtrockner?

Die Stiftung Warentest hat bisher keinen eigenen Test über Wandwäschetrockner veröffentlicht. In Ausgabe 02/2020 erschien jedoch ein Hinweis über einen Test von regulären Wäscheständern der Schweizer Verbraucherorganisation K-Tipp, welcher in Ausgabe 14/2019 erschien. Im Internet kannst Du den Artikel kostenpflichtig herunterladen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://wohnglueck.de/artikel/waeschestaender-fuer-die-wand-31493
  • https://www.leifheit.de/de-de/ratgeber/waeschepflege/waesche-aufhaengen
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/photos/laundry-dry-sport-jogging-pants-1748680/
  • https://pixabay.com/photos/clothes-drying-rack-linkage-rod-3632516/
Rate this post





Letzte Aktualisierung am 8.12.2021 um 15:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API