Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Springform quadratisch Test

Springform quadratisch Test & Vergleich (02/2021): Die 5 besten Springformen quadratisch


Wir haben diesen Test & Vergleich (02/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert.
Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Updated am 4. Dezember 2020


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Springform quadratisch Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Springformen quadratisch. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Springform quadratisch zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Springform quadratisch zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Jede Springform, ob quadratisch oder rund, zeichnet sich durch zwei nicht zusammenhängende Teile aus. Der Rand der Form kann dabei durch einen Spannmechanismus vom Boden gelöst werden.
Die gängigste Größe für ein quadratisches Modell besitzt eine Seitenlänge von 24 Zentimetern. Es gibt jedoch auch deutlich Kleinere sowie Formen mit bis zu 40 Zentimetern je Seite.
In Weiß- und Schwarzblech, Stahl, Silikon oder Aluminium sind die Stücke zu finden. Einige verfügen zusätzlich über einen Glasboden zum Servieren oder einen Deckel zum Transportieren.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Springformen quadratisch

Platz 1: Kaiser Inspiration Springform eckig 24 x 24 cm

Ob der Kuchen gelingt, ist nicht alleine eine Frage des Könnens, sondern auch und vor allem der richtigen Backform. Mit der Kollektion Kaiser Inspiration sind Sie auf der sicheren Seite. Für süße oder herzhafte Kreationen können Sie ganz einfach auf eine große Auswahl an hochwertigen Backformen zugreifen: von der Bundform über die Königskuchenform bis zum Tarteblech. Und wenn es mal nur eine kleine Überraschung sein soll, nehmen Sie einfach die Mini-Ausführungen für halbe Rezeptmengen zur Hand. Der hohe Standard bei Qualität und Verarbeitung sorgt für eine optimale Wärmeverteilung, eine gleichmäßige Bräunung des Backwerks sowie eine einfache Handhabung und garantiert lange Haltbarkeit. Zudem sind alle Springformen auslaufsicher sowie äußerst komfortabel beim Öffnen und Schließen. Und dank der guten Antihaftbeschichtung lässt sich der Kuchen ganz leicht aus der Form lösen.

Platz 2: Kaiser Inspiration Springform eckig 24 x 24 cm

Mit Kaiser haben Sie alles im Griff. Denn Kaiser Bake und Take ist Backform und Transporthaube in einem. Damit Sie Ihre Lieblingskuchen nicht nur gut backen, sondern auch gut transportieren und frisch halten können. Dabei ist die Transporthaube unzerbrechlich und leicht zu öffnen und zu schließen. Los geht’s – mit Kaiser Bake und Take.

Platz 3: Ibili Springform-Set quadratisch mit extra Boden

Der Hersteller Ibili steht für Materialien und innovative Designs rund um Ihre Küche und in Ihrem Haushalt. Schon seit 1942 ist Ibili darauf bedacht den Lebensstandard und besonders den Lebensstil seiner Kunden, durch Kombination von Leistung und Stil, zu verbessern. Ibili Produkte verkörpern jahrelange Erfahrung, kombiniert und angepa-sst auf die moderne Zeit. Dieses Prinzip gilt für alle hochwertigen Markenprodukte von Ibili.

Platz 4: Relaxdays Springform quadratisch 3er Set

Sie wollen Ihre Lieben mit einem duftenden Gebäck überraschen? Was gibt es da leckereres als einen selbst gebackenen Kuchen zum Sonntagnachmittag. Mit dem Backform Set können Sie je nach Gästeanzahl die richtige Kuchengröße wählen oder eine kreative 3-stöckige Torte kreieren. Die eckigen Kuchenformen sind ideal für Rührkuchen, Tortenböden oder auch für schokoladige Brownies. Aus der Springform müssen Sie den Kuchen nicht stürzen, sondern entnehmen ihn einfach nach Öffnen des Rands.

Platz 5: Kaiser La Forme Plus Springform eckig 24 x 24 cm

Edles Design, Materialien und Ausstattungsmerkmale für höher Ansprüche – schöner und ergebnisorientierter kann Backen nicht sein. Die Backenformen der Kollektion Kaiser La Forme Plus verfügen über eine 2-fach keramisch verstärkte und damit äußerst langlebige Antihaftbeschichtung mit dem Namen Kairamic. So gelingen Ihnen alle Kuchenrezepte einfach ideal, denn nichts backt mehr an. Die glashart emaillierten Böden der Springformen sind extrem schnitt- und kratzfest. Dadurch sehen die La Forme Plus Backformen auch nach Jahren aus wie am ersten Tag.

Springformen quadratisch bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Springform quadratisch Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Springformen quadratisch finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer quadratischen Springform achten solltest

Im Allgemeinen lassen sich mit Springformen die unterschiedlichsten Kuchen, Quiches, Pasteten und viele weitere Gerichte aus dem Ofen zubereiten. Sowohl standardmäßige als auch Modelle in unterschiedlichen Formen zeichnen sich durch die Möglichkeit aus, den Boden durch einen Spannmechanismus von der Seitenwand zu trennen. Dadurch muss die zubereitete Mahlzeit nicht gestürzt werden, um sie servieren zu können. Kennzeichnend für alle Springformen sind somit die zwei nicht zusammenhängenden Teile: Den flachen Boden sowie die verstellbare Außenwand.

Die Standardform ist rund, seit einigen Jahren finden sich jedoch auch allerlei zusätzliche Varianten auf dem Markt. Auch eckige Modelle erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Es gibt sie in rechteckiger und quadratischer Ausführung. Durch ihre besondere Form passen sie gerade in kleinere Öfen und Mikrowellen besser hinein, die in der Regel ebenfalls eckig sind. Quadratische Stücke zeichnen sich dabei durch ihre vier gleichlangen Seiten aus, die in verschiedenen Größen verfügbar sein. Einige Exemplare sind sogar größenverstellbar, um die Menge der Backware entsprechend anpassen zu können.

Was sind die Vorteile von Springformen im Allgemeinen?

Durch ihre Beschaffenheit verfügen Springformen über viele Vorteile. Die Backutensilien bestehe aus einem Einlegeboden mit einer umlaufenden Kerbe. Auf diese Kerbe wird ein verstellbarer Ring (oder ein eckiger Rand) gesetzt, der durch einen Spannmechanismus fixiert wird. Er ist mit einer Spannschnalle versehen, die beim Öffnen dafür sorgt, dass sich der Boden vom Ring löst. An der äußeren Kante des Bodens ist zudem bei den meisten Modellen eine Auffangrinne eingelassen, welche etwaige auslaufende Flüssigkeit auffängt.

Aufgrund des Aufbaus der Springformen ergeben sich die folgenden Vorteile:

  • Backwaren müssen nicht gestürzt werden
  • Bei vielen Modellen gibt es auswechselbare Böden für unterschiedliche Kuchen
  • Zubereitung von Kuchen- und Tortenböden möglich
  • Backwaren können unbeschadet aus der Form gelöst werden
  • Vielseitig einsetzbar, da sich Biskuitböden, Quiches und vieles mehr zubereiten lassen
  • Unkomplizierte Reinigung
  • Unterschiedliche Formen und Durchmesser erhältlich
  • Häufig mit Auslaufschutz, Deckel und weiterem Zubehör
In einer Springform quadratisch kannst Du quadratische Kuchen backen.

In einer Springform quadratisch kannst Du quadratische Kuchen backen.

Welche Ausstattungsmerkmale gibt es?

Egal ob eckig oder rund – Springformen erleichtern das Backen und sind kinderleicht zu handhaben. Sie verfügen in der Regel über einen Boden und einen abnehmbaren Rand. Zusätzlich sind viele Exemplare mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet. Diese ist äußerst sinnvoll und sorgt dafür, dass sich die Backware von Rand und Boden gut lösen lässt, ohne festzukleben. Dadurch sparst Du Dir die Verwendung von Backpapier.

Die Antihaftbeschichtung ist sowohl bei runden als auch bei den eckigen Backutensilien zu finden. Es gibt jedoch auch Kriterien, welche die verschiedenen Arten voneinander unterscheidet. Generell verfügen quadratische Springformen über die folgenden Eigenschaften:

  • Mit Spannhebel ausgestattet
  • Aus Blech, Stahl, Aluminium oder Silikon gefertigt
  • Hohe Hitzebeständigkeit, je nach Material bis zu 250°C
  • Teilweise spülmaschinenfest
  • Verschiedene Größen möglich
  • Standardgröße: 24 x 24 cm
  • Teilweise mit Extraboden ausgestattet
  • Unterschiedliche Randhöhen möglich
  • Manche Exemplare mit weiterem Zubehör ausgestattet

Welche Größen gibt es?

Wie die Bezeichnung der Modelle bereits verrät, sind alle vier Seiten der Springformen gleich lang. Die am weitesten verbreitete Variante misst eine Größe von 24 x 24 cm. Das Volumen des Inhalts liegt dabei bei rund 2,9 Litern. Die meisten Backöfen sollten mit dieser Größe keinerlei Probleme haben.

Daneben finden sich jedoch auch kleinere quadratische Modelle, die je nach Anlass durchaus sinnvoll sein können. Besonders kleine Formen messen beispielsweise eine Größe von 10 x 10 cm. Diese eignen sich auch für Singlehaushalte hervorragend.

Werden hingegen viele Gäste erwartet oder ist die Familie besonders groß, so sind auch Varianten erhältlich, die 30 x 30 und sogar 40 x 40 cm messen. Allerdings solltest Du Dich im diesem Fall im Vorfeld absichern, dass das Teil auch wirklich in Deinen Backofen passt.

Für bestimmte Anlässe eignen sich auch Sets, die aus Teilen in unterschiedlichen Größen bestehen. Stellst Du beispielsweise gerne mehrstöckige Torten her, sind die Sets ideal. Des Weiteren hast Du immer die passende Größe zu Hause und kannst kleinere Kuchen und Torten nur für Dich backen, aber auch auf die große Form ausweichen, wenn sich Besuch angekündigt hat.

Doch egal, für welche Variante Du Dich entscheidest: Achte beim Backen auf das Rezept und die Menge der Zutaten. Mittlerweile finden sich genügend Rezepte, die extra auf quadratische Formen ausgelegt sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie sieht es in Sachen Zubehör aus?

In Puncto Zubehör gibt es verschiedene Add-Ons, die das Backen zusätzlich erleichtern können. Diese können unter anderem die Folgenden sein:

  • Deckel aus Kunststoff, um aus dem Backutensil in Nullkommanichts eine Transportbox zu machen. Dabei finden sich spezielle Modelle mit integriertem Griff, der sich ausklappen lässt.
  • Servierfertiger Glasboden, mit welchem das Gebäck direkt in einem Teil der Backform serviert werden kann. Das Material ist dabei besonders robust und schnittfest. Neben Glas finden sich auch emaillierte Böden.

Wo kann ich quadratische Springformen kaufen?

Zwar erfreuen sich auch die quadratischen Varianten immer größerer Beliebtheit, dennoch kann es mitunter schwierig werden, sie in Geschäften vor Ort zu finden. Hier kommt es darauf an, wie gut sortiert die Einkaufsmöglichkeiten in Deiner Gegend sind. In einigen großen gut sortierte Supermärkte wie Real, Rewe oder Edeka kannst Du beispielsweise auf das ein oder andere Exemplar stoßen. Auch im wechselnden Angebot der Discounter wie Aldi oder Lidl findest Du von Zeit zu Zeit eine quadratische Springform. In diesem Fall lohnt es sich, die wöchentlich wechselnden Angebote im Auge zu behalten. Daneben lassen sich einige Exemplare in Einrichtungshäusern, Haushaltsfachgeschäften und großen Kaufhäusern finden. Allerdings wird es nur selten eine große Auswahl an Material und Größe geben.

Auf eine bessere Resonanz wirst Du Online stoßen. Hier finden sich diverse Shops und Plattformen, wo Du Angebote und Preise miteinander vergleichen kannst. Das geht unter anderem auf den folgenden Seiten:

  • Amazon.de
  • Backfee.de
  • Ebay.de
  • Idealo.de
  • Kochform.de
  • Ladenzeile.de
  • Meincupcake.de
  • Preis.de
  • Real.de
  • Relaxdays.de

Ein alter Hausfrauentrick ist, Wäscheklammern zu benutzen, um das Papier an den Rand zu klammern. Sie füllen den Teig ein und entfernen die Klammern wieder, bevor Sie den Kuchen in den Ofen schieben.


Was kosten quadratische Springformen?

Wie viel eine solche Backform kostet, hängt stark mit dem Material, der Größe sowie dem Hersteller zusammen. Teile von unbekannten Marken und No-Name-Produkte sind bereits ab unter zehn Euro erhältlich. Sind namhaft Hersteller wie Kaiser oder Dr. Oetker im Spiel, musst Du hingegen mit 15 bis knapp unter 50 Euro – je nach verarbeitetem Material – rechnen.

Darüber hinaus sind auch Sets in der Regel teurer als einzelne Stücke. Die Sets sind zumeist aus Blech gefertigt und liegen preislich zwischen knapp 20 und guten 30 Euro.

Auch ein Deckel als Zubehör macht einiges aus. Ein Stück der Marke Kaiser mit passendem Kunststoffdeckel gibt es beispielsweise für rund 25 Euro. Auch von Dr. Oetker finden sich solche Varianten, die mit rund 30 bis 35 Euro etwas hochpreisiger sind.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten quadratischen Springformen passt am besten zu Dir?

Einige Unterscheidungsmerkmale für quadratische Springformen hast Du bereits kennengelernt. Nach ihnen richtet sich zumeist auch der Anschaffungspreis. Ein Unterscheidungskriterium ist beispielsweise das verarbeitete Material. Möglicherweise wirst Du nach längerem Suchen auch das ein oder andere Teil aus Emaille oder Porzellan finden, die gängigsten Materialien sind jedoch die Folgenden:

  • Weiß- oder Schwarzblech
  • Silikon
  • Edelstahl
  • Aluminium

Was sie ausmacht und wie sich die quadratischen Modelle aus den verschiedenen Materialien unterscheiden, erfährst Du im Folgenden.

Was sind quadratische Springformen aus Weiß- oder Schwarzblech?

Teile aus Weiß- und Schwarzblech zählen zu den günstigsten Exemplaren unter den Springformen. Sie sind besonders gute Wärmeleiter und sorgen somit für einen gleichmäßig durchgebackenen Teig. Zusätzlich wird die Backzeit dadurch verkürzt. Allerdings ist Blech im Allgemeinen anfällig für Kratzer und sollte daher nicht mit scharfen Gegenständen in Berührung kommen. Denn die Kratzer sind es letztendlich, die dafür sorgen, dass sich die Antihaftbeschichtung lösen kann. Der Unterschied von Schwarz- zu Weißblech liegt darin, dass Letzteres auch besonders hohen Temperaturen standhalten kann und somit besonders für Gasöfen geeignet ist. Allerdings verfärbt sich Weißblech schnell, wenn es mit Fruchtsäure in Berührung kommt. Daher ist das Material für Obstkuchen und –Torten eher ungeeignet. Schwarzblech kann Fruchtsäure hingegen nichts anhaben.

Vorteile

  • Leichtes und günstiges Material
  • Zumeist mit Antihaftbeschichtung
  • Guter Wärmeleiter

Nachteile

  • Anfällig für Kratzer
  • Zumeist nicht für die Spülmaschine geeignet

Was sind quadratische Springformen aus Silikon?

Das Material erfreut sich mittlerweile immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder – schließlich verfügt es über jede Menge Vorteile. Allerdings solltest Du vor dem Kauf genauestens prüfen, dass die Stücke auch wirklich frei von Schadstoffen sind. Außerdem sollte das Silikon stabil sein, damit der Inhalt seine Form nicht verliert. Um eine Antihaftbeschichtung musst Du Dir hingegen keine Sorgen machen – diese ist bei allen Silikonformen gegeben. Zusätzlich lassen sich die Exemplare aus dem Material platzsparend aufbewahren.

Vorteile

  • Sehr leichtes Material
  • In der Regel mit Antihaftbeschichtung
  • Spülmaschinenfest
  • Kann platzsparend aufbewahrt werden

Nachteile

  • Nicht immer formstabil
  • Kann mit Schadstoffen belastet sein
  • Nicht immer mit Spannhebel

Was sind quadratische Springformen aus Edelstahl?

Modelle aus Edelstahl sind eher selten, häufiger kommt das Material als Backrahmen oder Tortenringe vor. Daher verfügen Springformen aus Edelstahl zumeist über einen Boden aus einem anderen Material. Das Metall gilt jedoch als äußerst pflegeleicht, da es rostfrei und zudem spülmaschinenfest ist. Darüber hinaus ist es nicht sonderlich anfällig für Kratzer und hält auch Säuren ohne Weiteres Stand. Zusätzlich ist Edelstahl ein guter Hitzeleiter, was eine kürzere Backzeit ermöglicht. Eine Antihaftbeschichtung sucht sich bei dem Material jedoch vergeblich.

Vorteile

  • Rostfrei und spülmaschinenfest
  • Beständig gegen Kratzer und Säure
  • Guter Hitzeleiter, dadurch kann Backzeit verkürzt werden

Nachteile

  • Keine Antihaftwirkung vorhanden
  • Backrahmen ist häufig weniger stabil und nicht besonders auslaufsicher

Was sind quadratische Springformen aus Aluminium?

Auch Aluminium ist bei Backformen ein beliebtes Material. Profiteile kommen dabei in der Regel ohne Antihaftbeschichtung aus, die meisten anderen Alu-Backutensilien verfügen hingegen über einen zusätzlichen Antihaftschutz. Darüber hinaus ist auch Aluminium ein sehr leichtes Metall, welches Hitze extrem gut leiten kann. Darüber hinaus ist es beständig gegen Fruchtsäuren und sowohl für Elektro- als auch Gasöfen geeignet. Allerdings ist es als Leichtmetall anfällig für Kratzer und Beschädigungen. Zusätzlich sollten Stücke aus Aluminium immer von Hand gespült werden, da sie über eine materialeigene Schutzschicht verfügen, die zwar stabil gegen Rost ist, aber leicht zerkratzt werden kann.

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • Wärmeleitfähig, aber kein guter Wärmespeicher
  • Gute Antihaftwirkung auch ohne Antihaftbeschichtung
  • Beständig gegen Fruchtsäure

Nachteile

  • Nicht für die Spülmaschine geeignet
  • Verkratzt leicht
  • Muss eingefettet werden

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen eckigen Modelle miteinander vergleichen?

Während es vor einigen Jahren noch äußerst schwierig war, überhaupt eine eckige Springform zu bekommen, ist die Auswahl heute um einiges größer. Um zwischen den angebotenen Varianten den Überblick zu behalten, sollen die folgenden Kriterien helfen:

  • Größe
  • Material
  • Beschichtung
  • Zubehör

Größe

Wer sich bei den runden klassischen Exemplaren längst an das Angebot verschiedener Größen gewöhnt hat, muss bei den quadratischen Backutensilien keine Abstriche machen. Denn auch die eckige Variante gibt es in allerlei Größen. Selbst für besonders kleine Kuchen und Backwaren finden sich Springformen. Bei einer Seitenlänge von rund 10 cm geht es los. Standardmodelle verfügen über eine Größe von rund 24 cm. Wer jedoch eine große Familie zu versorgen hat oder viel Besuch bekommt, findet auch Stücke mit 30 oder sogar 40 cm. Weißt Du bereits jetzt, dass Du Dir mehrere Größen zulegen möchtest, empfiehlt es sich außerdem, gleich ein ganzes Set zu kaufen. Die meisten bestehen aus drei Teilen in unterschiedlichen Größen. So kannst Du nicht nur je nach Rezept und Essern unterscheiden, es lassen sich auch mehrstöckige Torten zubereiten.

Material

Jedes Material bringt seine ganz eigenen Vor- sowie Nachteile mit. Daher solltest Du immer im Einzelfall entscheiden, welche Variante Du wählst. Teile aus Blech sind beispielsweise sehr leicht und verfügen über eine hohe Wärmeleitfähigkeit. Allerdings sind sie anfällig für Kratzer und nur selten spülmaschinenfest. Ganz anders bei Silikonformen, die zudem über eine einwandfreie Antihaftbeschichtung verfügen. Sie sind jedoch nicht immer formstabil und sollten fern von scharfen Messern gehalten werden. Auch Edelstahl ist ein guter Hitzeleiter. Zudem ist das Material stabil und pflegeleicht. Eine Antihaftbeschichtung sucht sich jedoch in der Regel vergeblich. Bei Aluminium ist sie häufiger vorhanden und auch dieses Metall leitet Wärme besonders gut. Allerdings ist auch Aluminium anfällig für Kratzer und sollte besser von Hand gespült werden.

5.1 Soundsystem Vergleich

5.1 Soundsystem Test & Vergleich (02/2021): die 5 besten 5.1 Soundsysteme

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum 5.1 Soundsystem Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen 5.1 Soundsysteme. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu… ... weiterlesen

Beschichtung

Viele Modelle verfügen über eine zusätzliche Antihaftbeschichtung. Diese erleichtert es, die fertige Backware am Ende ohne Probleme aus der Form zu lösen. Doch nicht alle Varianten sind damit ausgestattet. Bei Edelstahl sucht sich eine Antihaftbeschichtung beispielsweise vergeblich. Besonders günstige quadratische Springformen verfügen zudem häufig über eine nicht besonders hochwertige Beschichtung. Hier solltest Du darauf achten, spitze und scharfe Gegenstände von dem Backutensil fernzuhalten, da sich die Beschichtung sonst leicht lösen kann und nicht mehr ihre Zwecke erfüllt. Die beste Antihaftbeschichtung besitzen Exemplare aus Silikon, bei allen anderen solltest Du das Einfetten nicht vergessen.

Zubehör

Neben verschiedenen Größen, Materialien und Beschichtungen, verfügen einige Modelle über zusätzliches Zubehör. Manche Stücke besitzen beispielsweise einen Deckel, der in Windeseile eine Transportbox aus ihnen macht. Andere Exemplare sind mit einem besonders hohen Rand oder einem Auslaufschutz ausgestattet. Zusätzlich sind einige Teile zu finden, deren Boden aus Glas besteht oder die über einen zusätzlichen Rohrboden verfügen.

Wissenswertes über Springformen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie werden quadratische Springformen gereinigt?

Der Aufwand der Reinigung ist je nach Material unterschiedlich. Teile aus Silikon können beispielsweise ohne Probleme in der Spülmaschine gereinigt werden. Natürlich kannst Du sie alternativ auch von Hand spülen. Bei Blech, Stahl oder Aluminium solltest Du hingegen auf die Herstellerhinweise achten. Günstige Modelle sind zumeist nicht spülmaschinenfest, da die Materialqualität nicht hochwertig genug ist. Bei manchen Teilen ist zwar eine Spülmaschinenfestigkeit angegeben, dennoch solltest Du Dich informieren, ob die Antihaftbeschichtung nicht trotzdem im Geschirrspüler leidet.

Mit der Handwäsche bist Du hingegen jederzeit auf der sicheren Seite. Dafür entfernst Du den Rand vom Boden und weichst beides in heißem Wasser mit etwas Spülmittel ein. Anschließend reinigst Du die beiden Einzelteile am besten mit einem Schwamm. Teigreste sollten sich dadurch gut lösen lassen. Das händische Reinigen schützt die Materialien vor Rost, Korrosion und dem Abblättern der Beschichtung.

Springform quadratisch Test

Springformen quadratisch werden eher selten verkauft.

Wie kann man ein Anhaften des Kuchens an der Form verhindern?

Im Gegensatz zu geschlossenen Teilen, ist es mit Springformen wesentlich einfacher, das Gebäck unbeschadet lösen zu können. Dennoch können auch hier einige Tücken lauern. Zunächst solltest Du beim Kauf darauf achten, dass eine Antihaftbeschichtung vorhanden ist. Dennoch lohnt es sich auch mit entsprechender Beschichtung, das Backutensil mit geschmacksneutralem Öl oder Butter einzufetten. Zusätzlich empfiehlt es sich, den Rand sowie Boden mit Mehl zu bestäuben.

Alternativ lässt sich auch Backpapier verwenden. Dafür kannst Du das Papier auf den Boden legen, bevor Du den Rand darauf festspannst. Das überstehende Papier lässt sich im Nachgang einfach abschneiden. Nach dem Einfetten der Seitenränder kannst Du auch diese mit Backpapier auskleiden. Nach dem Backen löst Du es einfach von Rand und Boden und schon ist der Kuchen aus der Form. Die zusätzliche Auskleidung mit Backpapier eignet sich insbesondere für Stücke ohne Antihaftbeschichtung. Bei allen anderen genügt das Einfetten.

Gerade bei lockeren Teigen ist es darüber hinaus sinnvoll, dass Du sie in der Form auskühlen lässt, ehe Du Rand und Boden löst. Dies beugt das Ankleben des Teigs zusätzlich vor.

Welche weiteren Formen lassen sich finden?

Eckige Springformen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Doch es sind längst nicht alle Varianten, die sich auf dem Markt finden lassen.

Als Standard und daher auch am häufigsten auf dem Markt zu finden sind runde Modelle. Die Klassiker eignen sich hervorragend für mehrstöckige Torten oder einfache Obstkuchen. Die runden Böden lassen sich hervorragend dekorieren oder mit Guss verzieren, da das Topping nicht durch etwaige Ecken gestört wird.

Ein weiteres – mittlerweile sehr beliebtes – Exemplar ist eine Springform als Herz. Damit lassen sich ansprechende Backwaren kreieren, die ideal zum Muttertag oder auch zum Valentinstag passen. Sie sind perfekt für Obstkuchen oder Tortenböden geeignet. Optisch besonders ansprechend sind beispielsweise mehrstöckige Herztorten. Allerdings kann das Verstreichen des Toppings bei dieser Form schnell zur Herausforderung werden.

Eine Springform quadratisch funktioniert im Prinzip wie eine runde Form.

Eine Springform quadratisch funktioniert im Prinzip wie eine runde Form.

Was sagen Verbraucherportale zu quadratischen Springformen?

Zwar gibt es einige Kriterien, die die quadratischen Stücke von anderen Exemplaren unterscheiden, Verbraucherportale machen jedoch keinen Unterschied. Auf den bekannten Deutschen Portalen von Stiftung Warentest und Öko-Test sowie dem Schweizer ktipp.ch oder der österreichischen Plattform konsument.at finden sich noch nicht einmal Tests und Vergleiche zu Springformen im Allgemeinen. Selbst das Stichwort „Kuchenform“ ergibt keinen passenden Treffer.

Was gibt es Rechtliche zu beachten?

Laut der EU-Bedarfsgegenstände-Verordnung VO (EG) 1935/2004 müssen alle Bedarfsgegenstände mit Lebensmittelkontakt nach guter Herstellungspraxis hergestellt werden. Im Klartext bedeutet dies, dass Gegenstände bei sachgemäßer Verwendung keine Bestandteile auf ein Lebensmittel abgeben dürfen, die ein bestimmtes Maß übersteigt. Bei Backutensilien kann dies ganz unterschiedliche Untersuchungen nach sich ziehen, da die Stücke aus verschiedenen Materialien bestehen und über unterschiedliche Oberflächen verfügen. So macht es auch beispielsweise einen Unterschied, ob die Springform beschichtet oder unbeschichtet ist.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.idee-fuer-mich.de/rezepte/kuechen-tipps/backen-leicht-gemacht-10-tipps-fuer-gutes-gelingen-9148.html
  • https://blog.meincupcake.de/springform-mit-backpapier-auslegen/
  • https://www.oetker.de/tipps-wissenswertes/tipps-tricks/t/backformen-alles-zur-richtigen-verwendung

Bildnachweis:

  • Hans Geel © 123RF.com
  • https://pixabay.com/photos/cake-birth-birthday-cake-birthday-366346/
  • https://pixabay.com/photos/cake-cake-mould-springform-pan-3834177/





Letzte Aktualisierung am 18.02.2021 um 13:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge