Skip to main content

Doppelrollo Test & Vergleich (07/2020): Die 5 besten Doppelrollos


Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (9.6.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Doppelrollo Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Doppelrollos. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten Doppelrollos zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Doppelrollos zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Doppelrollo wird auch als Duo Rollo bezeichnet und ist ein flexibler Sicht- und Lichtschutz, der sich besonders gut für Fenster und Glastüren eignet. Er dient einerseits den Raum zu verdunkeln und andererseits einen schönen Sichtschutz bereitzustellen. Die Modelle sind ähnlich gestaltet wie ein normales Rollo, haben aber zwei Lagen an Stoff, die abwechselnd in transparenten und blickdichten Streifen gewoben sind.
Durch den Aufbau des Doppelrollos kannst Du durch die Einstellung einen teilweise transparenten Charakter schaffen und Licht in den Raum lassen oder einen guten Sicht- und Sonnenschutz mit Verdunklungseffekt erzielen. Duo Rollos gibt es in vielen verschiedenen Farbkreationen, sodass Du sie individuell nach Deinem Geschmack auswählen und in den Raum integrieren kannst.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um das Doppelrollo zu befestigen. Einmal hast Du die Möglichkeit mit speziellen Halterungen das Rollo am Fenster- oder Türflügel festzuklemmen, ohne bohren zu müssen. Du kannst zudem oberhalb von Fenster und Türe eine feste Verbindung mit Schrauben und Dübeln zur Wand herstellen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Doppelrollos

Platz 1: Doppelrollo Duo Rollo Klemmfix ohne Bohren

Bestellbreite bezieht sich auf die Gesamtbreite des Rollos. Die Stoffbreite ist 4 cm schmaler. Inkl. Montagezubehör oder Klemmen am Fenster. Inkl. Montagezubehör für Decken oder Wandmontage zum Bohren. Stufenlose verstellen durch einen seitlichen Kettenzug inkl. Führung.

Platz 2: AmazonBasics – Doppellagiger Rollo, 96 x 150 cm

AmazonBasics bietet Alltagsgegenstände für Haus, Büro, Garten und mehr. Dank einer sich stetig vergrößernden Auswahl wird AmazonBasics auch bald Ihren Alltag praktisch mit Elektronikprodukten und Lifestyle bereichern. Doppellagiger Fensterrollo für mehr Privatsphäre und vollständige Abdunkelung; mit Kettenzug für ein einfaches Verstellen.

Platz 3: Eurohome Doppelrollo Klemmfix ohne Bohren

Der Name Eurohome steht für qualitativ hochwertige Haushaltsprodukte und „Liebe zum Haus“. DoppelrolloKlemmfix ohne Bohren. Dabei besticht es bei weitem nicht nur als schickeFensterdekoration, sondern überzeugt gleichzeitig durch ein hohes Maß an Funktionalität. Transparente und blickdichte Stoffbahnen wechseln sich ab undermöglichen so eine individuelle Lichtregulierung.

Platz 4: Doppelrollo Klemmfix ohne Bohren Duo Rollo mit Klämmträgern

Das Rollo ist aus 100% Polyester, besteht aus transparenten und blickdichten Streifen. Sie können es einfach mit einem feuchten Tuch abwischen, um es zu reinigen. Der Stoff des Rollos wird mit Heißschneidetechnologie geschnitten. Es gibt keine Flusen und keine Abnutzung nach langen Gebrauch.

Platz 5: virea Doppelrollo Klemmfix ohne Bohren, 60x150cm

Die virea Klemmfix Duo-Rollos sind eine praktische und stilvolle Alternative in Sachen Heimtextilien, insbesondere Sonnenschutz bzw. Sicht- und Blickschutz für Fenster und Tür. Dank flexibler Klemmfix-Lösung ist eine Installation in nahezu allen Bereichen denkbar.

Doppelrollo bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Doppelrollo Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Doppelrollos finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Doppelrollo achten solltest

In sehr vielen Haushalten findest Du Vorhänge, Gardinen, Lamellenvorhänge und ähnliche Varianten, die als Sichtschutz, Sonnenschutz oder zur Verdunkelung dienen. Gerade bei Vorhängen kommt eine transparente und blickdichte Variante zum Einsatz, um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein. Doch der viele Stoff, der von der Decke bis zum Boden reicht, kann den Raum mitunter erdrücken und kleiner wirken lassen. Ein normales, einfaches Rolle hingegen, ist vielfach nicht ideal, weil es nur im geschlossenen Zustand seine Wirkung entfalten kann.

Durch den verdunkelnden Effekt hast Du schnell das Gefühl, als ob Du in einer Höhle lebst. Eine schöne Alternative sind Doppelrollos, weil Du sie genau nach Deinen Wünschen und Bedürfnissen einstellen kannst und immer noch genug Licht in den Raum gelangt. Gleichzeitig verhindern sie neugierige Blicke von außen und können sogar den Raum ordentlich verdunkeln und abends besten Blickschutz bereitstellen.

Was ist ein Doppelrollo und wie ist seine Funktionsweise?

Ein Doppelrollo, auch als Duo Rollo bezeichnet, kannst Du Dir wie eine Kombination aus Jalousie mit Lamellen und einem herkömmlichen Rollo vorstellen. Genauso wie die herkömmlichen Varianten wird das Doppelrollo mittels einer Kordel manuell oder mit einem elektrischen Antrieb bedient. Das Besondere an einem Doppelrollo sind die zwei gegenläufigen Stoffbahnen, die im unteren Bereich über eine Rolle beschwert und gelenkt werden. Diese Rolle wird auch als Fallstab bezeichnet.

Der Stoff besteht aus transparenten und blickdichten, waagerecht verlaufenden Streifen. Je nachdem, wie Du die Streifen positionierst beziehungsweise in welcher Position sie zueinander stehen, ergibt sich ein individuell gestalteter Licht-, Sonnen- und Sichtschutz. Die Funktionsweise ist ähnlich wie bei einer Jalousie. Allerdings bekommst Du die Doppelrollos in unterschiedlichen Farben und Mustern, weil als Grundmaterial Stoff verwendet wird.

Die Montage ist mit einem Trägerprofil, das Du am Fenster festklemmst, schnell bewerkstelligt. Darüber hinaus gibt es auch Duo Rollos mit Kassette, die Du direkt an der Wand oder Decke befestigst. Dafür gibt es Klemmsysteme oder eben Dübel und Schrauben. Ist das Klemmen oder eine feste Verbindung mit Wand und Decke nicht möglich, lassen sich Doppelrollos auch Kleben. 

Doppelrollo Test

Ein Doppelrollos vereinen Sicht- und Lichtschutz in einem Produkt.

Wofür wird ein Doppelrollo benötigt?

Wenn Du direkt an einer Straße wohnst, ein Gehweg an Deinen Fenstern vorbeiläuft oder Du Dich von neugierigen Nachbarn beobachtet fühlst und gleichzeitig einen modernen, variablen und individuellen Sicht- und Sonnenschutz suchst, ist ein Doppelrollo genau die richtige Wahl. Mögliche Gründe für die Verwendung von einem Duo Rollo sind:

  • Regulierung der Lichtverhältnisse im Raum
  • Sichtschutz in Wohnanlagen, die an Straßen oder Fußwegen liegen
  • Sichtschutz gegen neugierige Nachbarn
  • Dekoratives Element für den Wohnraum

Sehr vorteilhaft ist der Mix aus Sicht- und Lichtschutz, der sich ganz unkompliziert regulieren lässt. Je nachdem, wie Du die Einstellung vornimmst, erreichst Du ein angenehmes Licht- und Schattenspiel.

Wo kommt ein Doppelrollo zum Einsatz?

Ein Doppelrollo kannst Du an jedem beliebigen Fenster oder an Glastüren innen anbringen. Da der Fallstab beziehungsweise die Umlenkrolle frei in der Luft hängt, sind die Duo Rollos für Dachfenster nicht geeignet. Dort lassen sich aber Plissees oder normale Rollos anbringen, die unten über Haken befestigt werden.

Da es die unterschiedlichen Stoffe in einer großen Palette von Qualitäten, Mustern und Farben gibt, findest Du für jeden Raum genau das passende Modell. Für Wohn- und Arbeitsräume sind lichtdurchlässige Stoffe ideal, die Du mit Muster, Motiven bedruckt oder einfarbig bekommst. Wenn Du viel natürliches Licht im Raum bevorzugst, solltest Du zu helleren Farbtönen greifen.

Im Bad und der Küche sind feuchtraumgeeignete, lichtdurchlässige Doppelrollos ideal. Sie sorgen für eine angenehme Lichtatmosphäre und sind bestens gegen Feuchtigkeit geschützt. Für Schlaf- und Kinderzimmer sind Doppelrollos ideal, die in der Kombination verdunkelndes, blickdichtes Gewebe integriert haben. Natürlich kannst Du Duo Rollos auch in Gewerberäumen wie Arztpraxen, Büros oder Restaurants verwenden, um ein Stück weit Privatsphäre zu schaffen.

Die Montage an der Decke ist zunächst eine beliebte Befestigungsart für Doppelrollos mit Kassette. Zur Anwendung kommt Sie allerdings auch, wenn zum Beispiel der Sturz über dem Fenster keinen Platz für die klassische Wandmontage bietet. Darüber hinaus wird diese Montageform auch bevorzugt, wenn das Fenster selbst nicht angebohrt werden soll.

Wo kann ich ein Doppelrollo kaufen?

Du hast verschiedene Möglichkeiten, um ein Doppelrollo für Deine Fenster zu kaufen. Verschiedene Modelle findest Du in Möbelhäusern oder beim Fachhändler für Sonnenschutz vor Ort. Dort kannst Du Dich genau beraten lassen und die verschiedenen Materialien auf ihre Qualität und Haptik überprüfen.

Gelegentlich haben auch Discounter wie Lidl, Aldi & Co. Duo Rollos im Angebot. Nachteilig ist aber, dass diese nur für spezielle Fenstergrößen zu haben sind und sich daher nicht für alle Größen eignen. Ein reichhaltiges Angebot an Doppelrollos findest Du in den zahlreichen Online-Shops im Internet. Du bist nicht auf die eingeschränkte Auswahl im Fachhandel beschränkt, sondern kannst genau das Modell auswählen, das perfekt zu Deinem Wohnambiente passt, ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Fündig wirst Du unter anderem in folgenden Online-Shops:

  • Amazon.de
  • Heimtextilien.com
  • Jalousienscout.de
  • Online-rolloshop.de
  • Deswin.de
  • Otto.de
  • Wayfair.de
  • Bonprix.de
  • Baur.de
  • Xxxlutz.de
  • Songmics.de

Möchtest Du das gesamte Haus oder Deine große Wohnung komplett mit Duo Rollos mit elektrischer Bedienung ausstatten, ist es sinnvoll, einen Fachhändler zurate zu ziehen. Er übernimmt das Vermessen der Fenster, lässt die Rollos genau auf Maß anfertigen, führt die Montage und später die Wartung und eventuelle Reparaturen durch.

Was kostet ein Doppelrollo?

Die Preise für Doppelrollos sind sehr unterschiedlich. Einfluss auf den Preis haben die Materialien und die Art der Bedienung sowie die Größe, wenn es sich dabei um Sondermaße oder Übergrößen handelt. Günstige Modelle bekommst Du bereits für rund 10 Euro.

Der Durchschnittspreis in einem Möbelhaus liegt etwa zwischen 20 und 50 Euro pro Stück. Gute, hochwertige Duo Rollos, deren Stoffe mit Spezialeigenschaften ausgestattet sind oder einen elektrischen Antrieb bereitstellen, bekommst Du an 130 Euro aufwärts. Wählst Du günstigere Varianten, kann es vorkommen, dass der Stoff nicht lichtecht ist und mit der Zeit die Farbe verliert. Auch Trägerprofile oder Kassetten aus Kunststoff sind nicht so widerstandsfähig wie solche, die aus Edelstahl oder Aluminium gefertigt sind.

PreisBedienungKassette/ProfilAusführung
Ab 10 EuroSeilzugKunststoff/AluminiumEinfarbig, ohne spezielle Eigenschaften
Ab 40 EuroSeilzugKunststoff/AluminiumEinfarbig, mit Muster, bedruckt, einige mit spezielle Eigenschaften
Ab 50 EuroSeilzugKunststoff/AluminiumEinfarbig, mit Muster, bedruckt, etliche mit spezielle Eigenschaften
Ab 130 EuroSeilzug/ ElektroantriebKunststoff/Aluminium/ EdelstahlEinfarbig, mit Muster, bedruckt, alle mit spezielle Eigenschaften

Zu den speziellen Eigenschaften zählen unter anderem, dass die Doppelrollos absolut blickdicht, Feuchtraum geeignet, abwaschbar und schwer entflammbar sind.

Gibt es Alternativen zu Doppelrollos?

Es gibt einige Alternativen, die Du anstelle eines Doppelrollos nutzen kannst. Du musst Dir nur im Klaren darüber sein, dass die Alternativen über andere Eigenschaften als ein Doppelrollo verfügen und vielleicht nicht den Verdunklungseffekt bereitstellen, der Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Zu den Alternativen gehören:

  • Einfache Rollos
  • Plissees
  • Jalousien

Einfache Rollos

Das System eines Rollos ist genauso aufgebaut wie bei einem Duo Rollo. Allerdings wird bei einem normalen Rollo nur eine Lage Stoff verwendet, die keine transparenten Streifen vorweist, dafür aber mitunter auf der Rückseite beschichtet ist. Nachteilig an einem einfachen Rollo ist, dass Du keine optimale Lichtregulierung vornehmen kannst, da es nur die stufenlose Einstellung offen oder geschlossen gibt. Dafür kannst Du aber damit den Raum komplett abdunkeln.

Blickdichte Vorhänge Test & Vergleich (07/2020): Die 5 besten blickdichten Vorhänge

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Blickdichte Vorhänge Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen blickdichten Vorhänge. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Plissees

Ein Plissee ist ein Faltrollo, das als Sonnen- und Sichtschutz dient und aus Stoff hergestellt wird. Der Stoff ist dabei in gleichmäßige, feine Falten gelegt. Plissees werden oben und unten am Fensterrahmen befestigt und lassen sich über die Spannseile in beide Richtungen verschieden. Damit kannst Du einen speziellen Bereich des Fensters abdecken und durch den offenen Bereich genug Tageslicht in den Raum hinein lassen. Da es diese Modelle auch in unterschiedlichen Macharten gibt, können sie auch als Verdunklungssystem für das Schlaf- und Kinderzimmer genutzt werden.

Jalousien

Jalousien kommen als Sonnen- und Sichtschutz zum Einsatz. Durch die horizontal verlaufenden Lamellen aus Kunststoff, Holz oder Aluminium kannst Du den Einfall des Lichtes regulieren oder die Lamellen komplett schließen. Das gelingt über einen Drehstab oder einen Motor. Diese Modelle schaffen es allerdings nicht, einen Raum komplett zu verdunkeln und sind daher eher für Wohnräume, den Flur oder die Küche und weniger für Kinder- und Schlafzimmer geeignet.

Durch den Sichtschutz von Doppelrollos, eignen sie sich perfekt für Fenster an der Straßenseite.

Durch den Sichtschutz von Doppelrollos, eignen sie sich perfekt für Fenster an der Straßenseite.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Doppelrollos passt am besten zu Dir?

Bevor Du Dich für ein spezielles Doppelrollo entscheidest, solltest Du Dir Gedanken darüber machen, wie Du das jeweilige Modell befestigen möchtest. Die Hersteller von Duo Rollos bieten Dir dafür zwei Varianten:

  • Zum Klemmen oder Kleben an den Tür- oder Fensterflügel, ohne bohren
  • Zum Kleben oder Bohren oberhalb von Türe oder Fenster

Viele Doppelrollos haben Montageteile zum Klemmen oder Bohren gleich im Lieferumfang enthalten. Vor dem Kauf solltest Du das allerdings überprüfen. Gerade bei den teuren Varianten kann es vorkommen, dass Du das Montagematerial separat bestellen musst.

Was zeichnet ein Doppelrollo mit Klemmfix aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Wenn Du in Deinem Zuhause keine Löcher in Wände bohren möchtest, sind Duo Rollos zum Klemmen die optimale Lösung. Die Klemmträger werden einfach auf den Rahmen der Türe oder des Fensters aufgesteckt. Für einen sicheren Halt lassen sich die Klemmvorrichtungen zusammenschieben.

Möchtest Du später das Doppelrollo nicht mehr verwenden, lassen sich die Klemmen rückstandslos wieder entfernen. Vereinzelt findest Du auch Doppelrollos, die Du mit speziellen Klebepads auf den Fenster- und Türrahmen kleben kannst. Sie tragen die Bezeichnung Klebfix Duo Rollos.

Manche Modelle werden auch fest mit dem Fensterflügel verschraubt. Für eine Mietwohnung sind diese Modelle weniger geeignet, weil dauerhaft Löcher im Rahmen bleiben. Nach dem Entfernen entstehen kostspielige Reparaturen am Fenster, die Du als Mieter zu tragen hast.

Vorteile

  • Schnelle und einfache Montage ohne Bohren
  • Türe und Fenster lässt sich bei geschlossenen Rollo öffnen
  • Leichte Positionierung am Fenster

Nachteile

  • Klemmfix bei Festverglasung nicht möglich
  • Kann nicht bei Schiebetüren genutzt werden
  • Bei sehr massiven Fensterrahmen sind Spezialklemmträger nötig

Was zeichnet ein Doppelrollo zum Bohren oder Kleben aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Bei dieser Art von Montage wird das Doppelrollo mit Winkeln, Clips oder Ähnlichem, Schrauben und Dübeln fest mit der Decke oder Wand verbunden. Vor der Anbringung musst Du genau ausmessen, wo die Elemente angebracht werden, da Du im Anschluss kaum Möglichkeiten zum Justieren hast.

Möchtest Du das Duo Rollo ohne Bohren an Wand oder Decke befestigen, benötigst Du ein starkes doppelseitiges Klebeband, um einen optimalen Halt sicherzustellen. Die Gefahr ist jedoch, dass der Kleber den Belastungen nicht standhält und das Rollo plötzlich von der Wand oder Decke fällt. Es können zudem Schäden am Putz und der Farbe entstehen sowie Kleberrückstände zurückbleiben. Ganz gleich, ob Du das Doppelrollo an die Wand schraubst oder klebst, einen großen Nachteil birgt diese Form der Montage, da Du bei geschlossenem Rollo die Türe oder das Fenster nicht mehr öffnen kannst. Daher stellt das Klemmfix oder Klebfix System die bessere Lösung dar.

Vorteile

  • Ideal für große, raumhohe Fenster mit Festverglasung
  • Lässt sich bei Fensterfronten mit Schiebetüren verwenden
  • Große Auswahl an Design-Ausführungen von Kassetten/Trägerprofilen

Nachteile

  • Bei geschlossenem Rollo können Fenster/Türen nicht mehr geöffnet werden
  • Genaues Ausmessen der Positionierung notwendig
  • Klebeverbindungen sind weniger stabil und sicher und können sich ablösen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Doppelrollos miteinander vergleichen?

Die schier unendliche Auswahl an Doppelrollos kann zu einer großen Herausforderung werden, wenn Du einzelne Modelle miteinander vergleichen und herausfinden möchtest, welches besser zu Deinen Wünschen und Anforderungen passt. Damit Du aber doch zu einem Resultat kommst, kannst Du anhand der folgenden Kriterien die verschiedenen Modelle vergleichen und bewerten, da sie für alle Duo Rollos gleichermaßen Geltung haben.

  • Montageart
  • Ausführung
  • Bedienung
  • Größe
  • Material Trägerprofil oder Kassette
  • Stoffqualität

Montageart

Ein grundlegendes Kriterium bei Deiner Kaufentscheidung ist die Art der Montage, wenn Du in einem Mietobjekt wohnst und Bohren nur in einem eingeschränkten Maß möglich oder sogar komplett unerwünscht ist. Vielfach bekommst Du bei Doppelrollos sowohl Klemmvorrichtungen, als auch Teile für die Wand- oder Deckenmontage gleich mitgeliefert.

Damit Du keine bösen Überraschungen erlebst, solltest Du bei Deinem Wunschmodell genauer  hinschauen, was im Lieferumfang enthalten ist. Informationen dazu findest Du in der Artikelbeschreibung. Soll das Rollo ein Fenster bedecken, das sich komplett öffnen lässt, ist grundsätzlich die Klemmfix-Variante ideal. Sie besteht aus zwei Klemmträgern, die Du einfach oben auf den Rahmen steckst. Für sicheren Halt sorgt eine Verstellmöglichkeit in der Tiefe. Möchtest Du das Doppelrollo an der Wand anbringen, funktioniert das am besten mit speziellen Winkeln oder Clips, die Du auch im Lieferumfang findest.

Die Montageart ist aufwändiger, da Du erst messen und anschließend schauen musst, ob alles im Lot ist, damit das Duo Rollo zum Schluss gerade und richtig hängt. Kleben solltest Du das Duo Rollo nur, wenn keine andere Befestigungsmöglichkeit bereitsteht. Du benötigst dafür hochwertiges doppelseitiges Klebeband. Allerdings solltest Du Dir im Klaren darüber sein, dass der Kleber mit der Zeit an Klebekraft verlieren und durch Sonneneinstrahlung brüchig werden kann. Damit ist vorprogrammiert, dass das Rollo irgendwann einfach abfällt und hässliche Kleberreste zurückbleiben.

Ausführung

Du bekommst Doppelrollos mit Kassette oder mit Trägerprofil. Der Unterschied zwischen Kassette und Trägerprofil besteht darin, dass der Stoff beim Aufrollen in einer Kassette verschwindet und dadurch vor Staub und anderen Verschmutzungen bestens geschützt ist, während beim Trägerprofil der Stoff sichtbar aufgerollt wird. Gedanken wegen der Montage und der Bedienung brauchst Du Dir nicht zu machen, da beide Varianten für alle Montagearten verwendbar sind. Dementsprechend kannst Du in Bezug der Ausführung die Variante wählen, die Dir besser gefällt.

Stellen Sie sicher, dass Schrauben und Dübel die richtige Dicke und Länge für eine stabile und langlebige Verschraubung je nach Wandbeschaffenheit mitbringen. Beachten Sie außerdem, dass bei sehr harten Betonwänden eine Schlagbohrmaschine zum Einsatz kommen muss.

Quelle: https://www.livoneo.de/doppelrollo-deckenmontage


Bedienung

Sowohl Doppelrollos mit Kassette, als auch Modelle mit Trägerschiene bekommst Du mit verschiedenen Bedienmöglichkeiten. Entscheiden kannst Du Dich zwischen:

  • Manueller Bedienung über Seilzug
  • Elektroantrieb mit Schalter oder Fernbedienung

Das Doppelrollo mit manueller Bedienung und Seilzug ist einfach zu handhaben und gleichzeitig die günstigere Variante. Seitlich hast Du eine Bedienschnur oder eine Kette, über die Du das Rollo stufenlos verstellen kannst. Du hast die Wahl, ob sich der Seilzug rechts oder links am Rollo befinden soll.

Bei der Seitenwahl solltest Du auf eine gute Zugänglichkeit achten. Ein gängiges Problem bei Schnur oder Kette ist das Verhaken. Es entsteht, wenn sich der Seitenzug verkantet oder Staub angesammelt hat. Um das Problem zu lösen, musst Du meist die gesamte Vorrichtung abbauen und reinigen. Falls Dir der Seilzug reißt, ein Teil zerbricht oder aus anderen Gründen nicht mehr zu reparieren ist, kannst Du ganz bequem das benötigte Ersatzteil bestellen. Damit Du weißt, wo Du Ersatzteile erhältst, solltest Du die Rechnung und die Montageanleitung auf jeden Fall aufbewahren.

Doppelrollos mit Elektroantrieb

Doppelrollos mit Elektroantrieb sind sehr praktisch und bequem, allerdings auch deutlich kostspieliger. Schaue Dir auf jeden Fall genau an, ob Du einen Stromanschluss benötigst oder ob der Antrieb mit Akkus funktioniert. Bedienen lässt sich das Duo Rollo über einen Schalter oder eine passende Fernbedienung, die Du direkt mitgeliefert bekommst. Für die Inbetriebnahme des Rollos brauchst Du keine besonderen Fachkenntnisse, Heimwerkertalent ist allerdings von Vorteil, gerade wenn ein direkter Stromanschluss nötig ist. Ist der Elektroantrieb defekt, kann es kompliziert werden.

Hast Du ein Modell mit Akkubetrieb gewählt, schaue, ob die Akkus noch genug Strom bereitstellen. Hat das Problem einen anderen Grund, solltest Du Dich auf jeden Fall an einen Fachmann wenden.

Doppelrollos schützen zuverlässig vor neugierigen Blicken, hellem Licht und Wärmeeinstrahlung.

Doppelrollos schützen zuverlässig vor neugierigen Blicken, hellem Licht und Wärmeeinstrahlung.

Größe

Da es Fenster in  unterschiedlichen Größen und auch in Sondermaßen gibt, kannst Du Dich bei der Größe des Rollos zwischen verschiedenen Standmaßen entscheiden oder aber ein Wunschmaß wählen, wenn es sich bei den Fenstern um Sondermaße handelt. Die Standardmaße der Doppelrollos sind auf die Normfenstergröße angepasst. Du findest Breiten von 40 cm bis 160 cm, wobei die Maße in 5 cm Schritten zunehmen.

Die Längen reichen von 130 cm bis 240 cm und variieren von Hersteller zu Hersteller. Passt keines der Maße optimal, kannst Du auch das Doppelrollo genau auf Maß anfertigen lassen. Das funktioniert im Fachgeschäft, genauso wie in guten, spezialisierten Online-Shops. Wenn Du das Duo Rollo auf Maß bestellst, brauchst Du keinen oder nur einen geringen Aufpreis zu zahlen. Denke daran, dass bei der Angabe der Breite immer das Maß der Außenkante von Trägerschiene oder Kassette angegeben wird.

Im Schnitt ist der Stoff meist 3 bis 4 cm schmaler als das angegebene Maß. Das bedeutet, dass bei Deiner Bestellung des Doppelrollos das Maß um 3 bis 4 cm größer sein muss als die Glasscheibe selbst, um die Fläche perfekt abzudecken.

View this post on Instagram

Licht- und Schattenspiele mit Doppel-Rollos von MHZ Das ist textile Lichtkunst die begeistert. Feinste Abstufungen zwischen dichten und transparenten Streifen sorgen für unterschiedlichste Transparenzen, Streifen- oder Wellenoptiken, die individuell reguliert werden können. So entstehen nicht nur zauberhafte Licht-und Schattenmuster, auch der Lichteinfall lässt sich dank der unterschiedlichen Transparenzen im Stoff, ganz einfach steuern. . Fragen Sie Ihren Fachhändler nach Doppel-Rollos von MHZ. . . . #mhzschweiz #Sonnenschutz #Freude #Qualität #Lifestyle #Massanfertigung #Funktionalität #Leben #Wohnen #Beschattungssystem #Beschattung #Sonnenschutz #Wohninspiration #Wohnideen #Blendschutz #Raumgestaltung #Wohlgefühl #instahome #rollo #doppelrollo #licht #schatten #schattenspiel #deko

A post shared by @ mhz.schweiz on

Material Trägerprofil oder Kassette

Trägerprofile und Kassetten werden überwiegend auf Kunststoff oder Aluminium gefertigt. Bei Kassetten hast Du die Wahl zwischen eckigen und abgerundeten Kanten. Bei preisgünstigen Modellen findest Du Kassetten aus weißem Kunststoff. Kommt Aluminium für Kassetten und Profile zum Einsatz, findest Du diese in unterschiedlichen Farben, weil sie mit Farbe versehen werden.

Meist handelt es sich dabei um RAL Farben. RAL ist ein festgelegtes Ordnungssystem für Farben, wobei jeder Farbton mit einer speziellen Nummer versehen ist. Ausgefallene Design-Profile findest Du am besten beim Fachhändler vor Ort. Aber auch einige Online-Shops bieten Dir exklusive Varianten. Diese sind zwar teurer, aber deutlich hochwertiger verarbeitet. Sie haben eine schlichte, moderne Optik mit versteckter Rolle oder sind im Industrial Style mit sichtbarer Mechanik gestaltet.

Stoffqualität

Die Stoffe, die für Doppelrollos zum Einsatz kommen, bestehen aus PVC oder Polyester und gibt es in vielen verschiedenen Farbvarianten sowie mit Motiven oder bedruckt, damit Du jeden Wohnraum individuell und den Anforderungen entsprechend gestaltet kannst. Du findest Doppelrollos in folgenden Varianten:

  • Transparent und halbtransparent für Wohnräume, Küche und Bad
  • Blickdicht für Schlafzimmer und Kinderzimmer
  • Abwaschbar und feuchtraumgeeignet für Badezimmer und Küche
  • Schwer entflammbar

Doppelrollos mit transparentem und halbtransparentem Stoff in hellen Farben bieten einen angenehmen Sichtschutz und lassen immer noch genug natürliches Licht in den Raum, damit Du Dich rundum wohlfühlst. Sie sind ideal für Wohnzimmer, Wintergarten, Bad, Küche und den Flur, um die Bereiche vor neugierigen Blicken zu schützen. Dunkle Stoffe hingegen schlucken sehr viel Licht und sind weniger transparent.

blickdichtes Doppelrollo

Ein blickdichtes Doppelrollo ist ideal, wenn Du einen Raum komplett verdunkeln möchtest. Fällt Deine Wahl auf helle Stoffe, muss die Rückseite des Stoffs mit einer Folie beschichtet sein, um den Verdunklungseffekt zu erzielen. Suchst Du ein Doppelrollo für Bereiche, wo Brandschutz großgeschrieben wird, solltest Du darauf achten, dass der Stoff schwer entflammbar ist. Ob das Rollo den Anforderungen entspricht, findest Du in der Modellbeschreibung.

Abwaschbare und feuchtraumgeeignete Doppelrollos sind meist aus PVC gefertigt. Das ist auch sinnvoll, weil das Material keine Feuchtigkeit aufnimmt, schnell trocknet und sich einfach reinigen lässt.

Wissenswertes über Doppelrollos – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie lässt sich ein Doppelrollo reinigen?

Bevor Du mit irgendwelchen Reinigungsmitteln den Versuch startest, das Doppelrollo zu reinigen, solltest Du zuerst beim Hersteller schauen, ob und wie Du den Stoff reinigen kannst. Es gibt nämlich Gewebearten, die Du nicht feucht abwischen darfst.

Bei einem Kassetten Doppelrollo empfiehlt es sich, dieses zuerst zu demontieren, damit Du auch die Mechanik von Staub und Verschmutzungen befreien kannst. Die Trockenreinigung ist die schonendste und sicherste Methode. Dafür nimmst Du Dir einen Staubwedel oder ein Staubtuch und  säuberst vorsichtig alle Teile. Genauso kannst Du einen Staubsauger dafür verwenden. Schalte diesen auf die geringste Leistungsstufe und nutze die verschiedenen Aufsätze, um auch den Staub aus den Ritzen zu bekommen.

Abwaschbare Doppelrollos und solche, die feuchtraumgeeignet sind, kannst Du ganz bequem mit einem nassen Lappen reinigen. Entferne aber zuvor den Staub, damit dieser nicht am Gewebe haften bleibt. Bevor Du das Doppelrollo wieder aufrollst, solltest Du es gut trocknen lassen. Denn Restfeuchtigkeit auf dem Stoff kann Schimmel und Stockflecken verursac

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.livoneo.de/doppelrollo-deckenmontage
  • https://www.erfal.de/produkte/sonnenschutz/doppelrollos
  • https://www.frag-mutti.de/verschmutzes-doppelrollo-duorollo-kuerzen-a54699/

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/drinnen-fenster-glas-glasartikel-933956/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/architektur-autos-draussen-fahrzeuge-1493106/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/brand-brennen-buch-drinnen-2123690/

Letzte Aktualisierung am 10.07.2020 um 19:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge