Zum Inhalt springen
Foto
Samsung FG77SSTXEG Einbau-Mikrowelle / 20 L / 850 W / Grill Dampfreinigung / edelstahl
Bomann MWG 2215 EB Einbau-Mikrowelle mit Grill / 20 Liter / 5 Mikrowellen-Leistungsstufen / 1...
Klarstein Steelwave Mikrowellenofen - Mikrowelle mit Grill, Kombinationsgerät, Einbaurahmen, 800 W...
AEG MBB1755SEM 50cm Einbau-Mikrowelle / Touch-Bedienung / Display mit Uhr
Bosch BEL554MW0 Serie 6 Einbau-Mikrowelle / 900 W / 25 L / Drehteller 31,5 cm / Türanschlag Links /...
Kundenbewertung
Gehäuse-Material
Edel­stahl robust
Edel­stahl robust
Edel­stahl robust
Edel­stahl robust
Edel­stahl robust
Leistung re­gu­lier­bar in
850 Watt k.A.
800 Watt 5 Stufen
800 Watt 5 Stufen
800 Watt 5 Stufen
900 Watt 5 Stufen
Größe Garraum
20 l
20 l
23 l
17 l
25 l
Ø Dreh­tel­ler
k.A.
ca. 24,5 cm
k.A.
ca. 27,2 cm
ca. 31,5 cm
Auftau-Funktion
Grill-Funktion
inkl. Einbau-Rahmen
Kin­der­si­che­rung
Extras
keine
Grill­rost
Grill­rost
Touch-Control-Be­die­nung
keine
Gewicht
ca. 13,5 kg
ca. 14,0 kg
ca. 12,0 kg
15,5 kg
ca. 19 kg
Ab­mes­sun­gen
32,6 x 48,9 x 27,5 cm
46,5 x 35,9 x 33,9 cm
48,5 x 38,0 x 28,0 cm
37,1 x 49,4 x 31,6 cm
38,2 x 59,4 x 38,8 cm
Preis inkl. MwSt.
Preis nicht verfügbar
192,95 EUR
174,99 EUR
560,99 EUR
361,58 EUR
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Samsung FG77SSTXEG Einbau-Mikrowelle / 20 L / 850 W / Grill Dampfreinigung / edelstahl
Kundenbewertung
Gehäuse-Material
Edel­stahl robust
Leistung re­gu­lier­bar in
850 Watt k.A.
Größe Garraum
20 l
Ø Dreh­tel­ler
k.A.
Auftau-Funktion
Grill-Funktion
inkl. Einbau-Rahmen
Kin­der­si­che­rung
Extras
keine
Gewicht
ca. 13,5 kg
Ab­mes­sun­gen
32,6 x 48,9 x 27,5 cm
Preis inkl. MwSt.
Preis nicht verfügbar
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Bomann MWG 2215 EB Einbau-Mikrowelle mit Grill / 20 Liter / 5 Mikrowellen-Leistungsstufen / 1...
Kundenbewertung
Gehäuse-Material
Edel­stahl robust
Leistung re­gu­lier­bar in
800 Watt 5 Stufen
Größe Garraum
20 l
Ø Dreh­tel­ler
ca. 24,5 cm
Auftau-Funktion
Grill-Funktion
inkl. Einbau-Rahmen
Kin­der­si­che­rung
Extras
Grill­rost
Gewicht
ca. 14,0 kg
Ab­mes­sun­gen
46,5 x 35,9 x 33,9 cm
Preis inkl. MwSt.
192,95 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Klarstein Steelwave Mikrowellenofen - Mikrowelle mit Grill, Kombinationsgerät, Einbaurahmen, 800 W...
Kundenbewertung
Gehäuse-Material
Edel­stahl robust
Leistung re­gu­lier­bar in
800 Watt 5 Stufen
Größe Garraum
23 l
Ø Dreh­tel­ler
k.A.
Auftau-Funktion
Grill-Funktion
inkl. Einbau-Rahmen
Kin­der­si­che­rung
Extras
Grill­rost
Gewicht
ca. 12,0 kg
Ab­mes­sun­gen
48,5 x 38,0 x 28,0 cm
Preis inkl. MwSt.
174,99 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
AEG MBB1755SEM 50cm Einbau-Mikrowelle / Touch-Bedienung / Display mit Uhr
Kundenbewertung
Gehäuse-Material
Edel­stahl robust
Leistung re­gu­lier­bar in
800 Watt 5 Stufen
Größe Garraum
17 l
Ø Dreh­tel­ler
ca. 27,2 cm
Auftau-Funktion
Grill-Funktion
inkl. Einbau-Rahmen
Kin­der­si­che­rung
Extras
Touch-Control-Be­die­nung
Gewicht
15,5 kg
Ab­mes­sun­gen
37,1 x 49,4 x 31,6 cm
Preis inkl. MwSt.
560,99 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Bosch BEL554MW0 Serie 6 Einbau-Mikrowelle / 900 W / 25 L / Drehteller 31,5 cm / Türanschlag Links /...
Kundenbewertung
Gehäuse-Material
Edel­stahl robust
Leistung re­gu­lier­bar in
900 Watt 5 Stufen
Größe Garraum
25 l
Ø Dreh­tel­ler
ca. 31,5 cm
Auftau-Funktion
Grill-Funktion
inkl. Einbau-Rahmen
Kin­der­si­che­rung
Extras
keine
Gewicht
ca. 19 kg
Ab­mes­sun­gen
38,2 x 59,4 x 38,8 cm
Preis inkl. MwSt.
361,58 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Einbau-Mikrowelle Test
Veröffentlicht von: Rene Wildfang|In: Haushalt, Küche, Küchengeräte, Küchenkleingeräte|18. September 2020
Wir haben diesen Test & Vergleich (05/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 28.02.2022

Einbau-Mikrowelle Test 2022 Die 5 besten Einbau-Mikrowellen

VG Wort Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Einbau-Mikrowelle Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Einbau-Mikrowellen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Einbau-Mikrowelle zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Einbau-Mikrowelle zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Einbau-Mikrowellen sind nicht nur praktisch, sondern auch sehr elegant. Sie fügen sich harmonisch in das Gesamtbild Deiner Küche ein.
Eine Mikrowelle gehört zu den beliebtesten Haushaltsgeräten. Rund 73 Prozent der deutschen Haushalte besitzen den praktischen Küchenhelfer.
Technisch einwandfreie Geräte sind gesundheitlich unbedenklich. Der durchschnittliche Stromverbrauch einer Einbau-Mikrowelle beträgt im Basisbetrieb rund 800 Watt.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Einbau-Mikrowellen

Platz 1: Bosch BFL524MS0 Serie 6 Einbau-Mikrowelle / 900 W

AutoPilot sieben Programme. Vier Auftau- und drei Garprogramme im Mikrowellenbetrieb. Memory-Funktion (Ein Speicherplatz). Leicht-Bedien-Elektronik, Versenkknebel, TouchControl-Bedienung. LED-Innenbeleuchtung. 25,5 cm Glas-Drehteller. Max. Leistung: 800 W; Fünf Mikrowellen-Leistungsstufen: 90 W, 180 W, 360 W, 600 W, 800 W. Garraumvolumen: 20 l.

Platz 2: Bomann MWG 2215 EB Einbau-Mikrowelle mit Grill

Dieser 2in1-Küchenhelfer darf in keiner Küche fehlen. Bereiten Sie ganz bequem und schnell Gerichte, sowie warme Getränke mit der Mikrowelle von Bomann zu. Die leistungsstarke Edelstahl-Einbau-Mikrowelle wertet Ihre Küche mit ihrem edlen Design auf. Der Innenraum besteht aus hochwertigem Edelstahl und ist somit leicht zu reinigen. Beim Erwärmen Ihrer Gerichte können Sie zwischen fünf Leistungsstufen wählen. Mit einer Leistung von 800 Watt erwärmen Sie Ihre Gerichte in kurzer Zeit gleichmäßig und energiesparend. Mit Hilfe der acht Automatikprogramme ermöglicht Bomann Ihnen ein stressfreies Kochen. Zusätzlich lassen sich die Grill- und Mikrowellenfunktion auch kombinieren sodass Ihnen perfekte Ergebnisse garantiert sind. Knuspriges, goldbraunes und schmackhaftes Grillgut erhalten Sie mit 1000 Watt Grillleistung. Grillen auf die einfache, schnelle und saubere Art. Garantiert aromatischer Genuss aus Ihrer Mikrowelle von Bomann

Platz 3: Neff H53W50N3 Einbau-Mikrowelle N30

Die Mikrowelle ohne Grill ist einbaufähig und eignet sich für einen 50 cm breiten Oberschrank. Tiefgefrorenes Fleisch oder Brot können mit diesem Mikrowellengerät optimal aufgetaut werden, Kartoffeln oder Gemüse garen auf dem Glasdrehteller. Mit dem Leicht-Bedien-Konzept stellen Sie die Programme problemlos ein. Falls bei Ihnen regelmäßig Ihr Lieblingsgericht auf dem Teller landet, brauchen Sie dank der Memory Funktion nicht jedes Mal das Gerät neu einstellen. Sie können die favorisierte Einstellung einfach speichern und die Memory Taste drücken. Typenbezeichnung / Artikelnummer: HW5350N. Gerätemaße H x B x T (cm): 36.4 x 45.3 x 32, Abmessungen des Garraumes: 19 x 29 x 28 cm.

Platz 4: Neff HLAGD53N0 Einbau-Mikrowelle N50

Seitliche Drehtür Die sich seitlich öffnende Drehtür ist ideal für den Hocheinbau. LED Display kontrastreich und gut lesbar mit roten Ziffern und Symbolen. Bedienknebel und eins Touch Buttons, intuitiv das richtige Programm auswählen. Automatikprogramme Helferlein für die richtigen Zeit und Temperatureinstellungen. LED Lichtleitern ausgefeilte Lichtführung bis in den hintersten Winkel des Backofeninnenraums.

Platz 5: Bomann MWG 2216 H EB Einbau-Mikrowelle mit Grill und Heißluft

Dieser 3in1-Küchenhelfer darf in keiner Küche fehlen! Bereiten Sie ganz bequem und schnell Gerichte, sowie warme Getränke mit der Mikrowelle von Bomann zu. Die leistungsstarke Edelstahl-Einbau-Mikrowelle wertet Ihre Küche mit ihrem edlen Design auf. Der Innenraum besteht aus hochwertigem Edelstahl und ist somit leicht zu reinigen. Beim Erwärmen Ihrer Gerichte können Sie zwischen fünf Leistungsstufen wählen. Mit einer Leistung von 900 Watt erwärmen Sie Ihre Gerichte in kurzer Zeit gleichmäßig und energiesparend. Mit Hilfe der zehn Automatikprogramme ermöglicht Bomann Ihnen ein stressfreies Kochen. Zusätzlich lassen sich die Grill- und Mikrowellen- bzw. Heißluft- und Mikrowellenfunktion auch kombinieren sodass Ihnen perfekte Ergebnisse garantiert sind. Knuspriges, goldbraunes und schmackhaftes Grillgut erhalten Sie mit 1100 Watt Grillleistung. Grillen auf die einfache, schnelle und saubere Art. Garantiert aromatischer Genuss aus Ihrer Mikrowelle von Bomann.

Einbau-Mikrowellen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Einbau-Mikrowelle Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Einbau-Mikrowellen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Einbau Mikrowelle achten solltest

Was ist eine Einbau-Mikrowelle und wie wird sie verwendet?

Eine Mikrowelle ist ein elektrisches Küchengerät, mit welchem Du schnell und zeitsparend Gerichte erwärmen oder auch zubereiten kannst. Neben der Funktion „Auftauen“, die jede Mikrowelle besitzt, gibt es auch Ausführungen, die über viele Sonderfunktionen verfügen. Eine Mikrowelle mit den entsprechenden Zusatzfunktionen kannst Du auch zum Grillen, Kochen und Garen verwenden. Die Zubereitung der Lebensmittel dauert nur wenige Minuten und ist so unkompliziert, dass Du selbst als Mikrowellen-Neuling damit zurechtkommen wirst. Damit dies jedoch zuverlässig funktioniert, musst Du zuerst die richtige Funktion einstellen. Dies geschieht über Schalter oder Knöpfe, in hochwertigen Geräten auch über ein Touch-Display. Die vorgenommenen Einstellungen werden Dir über eine digitale Anzeige angezeigt. Die eigentliche Nutzung ist sehr einfach: Lege die zu erwärmende Speise in ein mikrowellengeeignetes Geschirr und platziere dieses auf dem im Garraum befindlichen Drehteller. Danach schließt Du die Türe, wählst die jeweilige Zubereitungsart aus und stellst die erforderliche Zeit ein. Dazu befolgst Du am besten die Herstellerangaben. Wenn die Zeit abgelaufen ist, schaltet sich das Gerät aus und die Lebensmittel sind fertig. Alle Mikrowellengeräte verfügen über eine Glasscheibe an der Vorderseite, damit Du den Garvorgang überwachen kannst. Im Innenraum befindet sich eine Beleuchtung, die automatisch erlischt, wenn die eingestellte Garzeit abgelaufen ist und das Gerät nicht mehr arbeitet. https://www.instagram.com/p/CCvNClnKRhJ/

Wie funktioniert eine Mikrowelle?

Mikrowellengeräte arbeiten mit elektromagnetischen Strahlen, die von allen Seiten auf die sich im Garraum befindlichen Speisen einwirken. Sie werden von einem Magnetron erzeugt. Dieses leitet die Strahlen in den Garraum. Die Mikrowellen haben eine bestimmte Wellenlänge, die die Moleküle in den Lebensmitteln zur Schwingung anregen. Durch diese Bewegung wird Wärme erzeugt. Der rotierende Drehteller sorgt für eine gleichmäßige Verteilung.  Je nach der voreingestellten Zeit werden die Lebensmittel im Garraum zuerst warm, dann heiß und am Ende gar. Elektromagnetische Strahlen können gebrochen und reflektiert werden. Dies sorgt dafür, dass sie bei einer technisch einwandfreien Mikrowelle den Garraum nicht verlassen können. Die vom Magnetron in den Garraum geleiteten Strahlen werden von den Metallwänden reflektiert und auf das Gargut geworfen. Auch die Strahlen selbst haben keinerlei gesundheitsschädlichen Einfluss auf die so erwärmten Speisen. Bei einer Einbau-Mikrowelle handelt es sich um eine Sonderform, die allerdings genauso zuverlässig und vielseitig arbeitet wie ihre freistehenden Schwestern. Sie kann jedoch zwischen und unter Schränken sowie an der Wand montiert werden. Dadurch sparen Einbau-Mikrowellen Platz und sehen auch noch optisch ansprechend aus.

Tipps zur richtigen Reinigung und Wartung von Mikrowellengeräten

Einbau-Mikrowellengeräte sind pflegeleichte Küchengeräte. Glatte Innenwände aus Lack, Edelstahl oder Keramik sorgen dafür, dass sich Verschmutzungen recht mühelos lösen lassen. Zubehörteile wie Drehteller oder Grill sind in der Regel herausnehmbar oder ausklappbar. Reinige den Innenraum regelmäßig mit einem feuchten Tuch und einigen Tropfen Geschirrspülmittel. Zum Schutz vor Spritzern, die hartnäckige Verkrustungen auslösen können, solltest Du Dein Gargut stets abdecken. Verwende auf keinen Fall aggressive Reinigungsmittel oder raue Putzschwämme.
Egal, wo Sie Ihre neue Einbau-Mikrowelle platzieren wollen, die richtige Maße zu kennen ist unabdingbar für den Kauf eines neuen Gerätes. Zunächst sollten Sie die Höhe der Mikrowelle kennen. Diese variieren zwischen circa 28 cm bei Kompakt-Mikrowellen und ungefähr 45 cm als Standard-Höhe. Welche Höhe das Wunschgerät besitzt, lesen Sie unter den Produkt-Informationen auf der Produktseite der Mikrowelle.

Worauf Du beim Kauf einer Einbau-Mikrowelle besonders achten solltest?

Für den Einbau bietet sich ein Hängeschrank, ein Hochschrank oder der Platz zwischen zwei Schränken an. Ein Einbaurahmen sorgt dafür, dass das Gerät genau in die vorgesehene Nische passt, damit ein nahtloser Übergang besteht und die ansprechende Optik erhalten bleibt. Achte daher darauf, dass Dein neuer Küchenhelfer mit einem Einbaurahmen geliefert wird und messe vorher genau aus, wie groß Deine Mikrowelle sein darf. Achte auf das richtige Spaltmaß. Es muss gleichmäßig und darf nicht zu groß sein, damit der Einbaurahmen bündig mit dem Schrank abschließen kann. Wichtig beim Einbau ist die zwingend erforderliche ausreichende Belüftung. Dazu braucht das Gerät genügend Abstand zu den es umgebenden Wänden. Er sollte mindestens fünf Zentimeter betragen. Die Rückwand Deines Möbelschrankes solltest Du vollständig oder zumindest teilweise entfernen, um einen Hitzestau zu vermeiden. Wähle im Zweifelsfall lieber ein kleineres Modell. Um ein problemloses Öffnen der Mikrowellentür zu garantieren, muss sich der Anschlag an den umgebenden Schranktüren orientieren. Achte daher beim Einbau auf die richtige Seite des Türanschlags. Denke bei der Wahl des Standortes auch daran, dass eine Stromversorgung in der Nähe sein sollte. Viele Einbau-Mikrowellen verfügen nur über ein kurzes Zuleitungskabel. Beim Einschieben des Gerätes in die Schranknische darf das Netzkabel keinesfalls eingeklemmt werden!
Eine schöne Einbau-Mikrowelle passt in jede Küche. Es gibt Modelle in den unterschiedlichsten Farben und Größen.

Eine schöne Einbau-Mikrowelle passt in jede Küche. Es gibt Modelle in den unterschiedlichsten Farben und Größen.

Warum solltest Du eine Einbau-Mikrowelle benutzen?

Eine Einbau-Mikrowelle hat im Vergleich zu einem freistehenden Gerät einige Vorteile:
  • Durch die Integration in Deiner Küchenzeile wird die Mikrowelle zum eleganten Blickfang, anstatt zu einem störenden Elektrogerät auf der Arbeitsplatte.
  • Du kannst den sonst ungenutzten Stauraum optimal für Deine Zwecke einsetzen.
  • Du hast mehr Platz auf der Arbeitsplatte zur Verfügung.
  • Durch die Höhe ist nicht nur die Reinigung einfacher, sondern Du kannst auch den Garvorgang besser beobachten.
  • Ältere Menschen müssen sich weniger bücken und die Bedienung auf Augenhöhe ist einfacher.
  • Kleinere Kinder können die Bedienelemente nicht erreichen.
  • Es liegen keine Kabel herum, die defekt und damit potenziell gefährlich werden können.

Sind Mikrowellen gesundheitsschädlich?

Mikrowellen waren eine Zeitlang umstritten, da sie mit elektromagnetischer Strahlung arbeiten. Inzwischen wurde aber untersucht, dass die Strahlung einer Mikrowelle rund 300000 Mal weniger stark ist als normale UV-Strahlung und somit absolut unschädlich. Auch die Qualität der Speisen leidet nicht darunter. In einer Mikrowelle erhitzte Speisen sind nicht schädlicher als solche, die in einer normalen Pfanne gegart werden. Dies gilt natürlich nur für technisch einwandfreie Geräte. Solltest Du einen Defekt bemerken, kümmere Dich umgehend um eine Reparatur oder Entsorgung. https://www.instagram.com/p/CDI0UrJKRyO/

Wo kannst Du eine Einbau-Mikrowelle kaufen?

Einbau-Mikrowellen kannst Du im örtlichen Fachhandel und in den Elektroabteilungen großer Supermärkte kaufen. Meistens findest Du dort jedoch freistehende Modelle vor. Online-Shops und große Elektrofachmärkte wie Saturn oder Media Markt bieten Dir deutlich mehr Auswahl an Einbau-Geräten. Vor Ort hast Du den Vorteil einer persönlichen Beratung. Außerdem kannst Du Dir die Geräte ansehen und Dir eine genaue Vorstellung davon machen. Eine bessere Übersicht über Sonderfunktionen und Preise bekommst Du im Internet. Die Angebots-Palette ist deutlich breiter und meistens kannst Du dabei auch den einen oder anderen Euro sparen. Produkt-Vergleiche und Käufermeinungen helfen Dir bei der Kaufentscheidung. Der Bestell- und Bezahlvorgang ist einfach und mit wenigen Klicks erledigt. Einige Anbieter liefern sogar kostenfrei, sodass Dein neuer Küchenhelfer bequem und günstig direkt zu Dir nach Hause gebracht wird.
Angelboot

Angelboot Test & Vergleich » Top 10 im Mai 2022: die 5 besten Angelboote

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Angelboot Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Angelboote. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Was kosten Einbau-Mikrowellen?

Der Preis für eine Einbau-Mikrowelle hängt nicht nur vom Hersteller ab, sondern auch von ihrem Funktionsumfang. Du solltest Dir daher überlegen, wofür Du Deine Mikrowelle benutzen möchtest. Willst Du nur hin und wieder Speisen aufwärmen, genügt ein einfaches Modell mit wenigen Sonderfunktionen. Wenn Du allerdings darin garen, kochen und grillen möchtest, solltest Du zu einer hochwertigen und multifunktionalen Ausführung greifen, damit Du Dich nicht später ärgerst. Bedenke auch, dass sich Vorlieben und Bedürfnisse ändern können. Schließlich soll Dir Dein Küchenhelfer mehrere Jahre lang Freude bereiten. Eine hochwertige Einbau-Mikrowelle, die über die Zusatzfunktionen Grillen, Dampfgaren und Heißluft verfügt, kannst Du praktisch wie einen vollwertigen Backofen verwenden. Eine günstige Einbau-Mikrowelle mit den Grundfunktionen kannst Du bereits für 150 Euro kaufen. Für hochwertige Markengeräte mit vielen Komfort-Funktionen können auch 500 Euro und darüber fällig werden. Spitzenmodelle können bis zu 2000 Euro kosten. Für ein qualitativ gutes Modell mit einigen Sonderfunktionen solltest Du zwischen 250 und 300 Euro einplanen. Wichtige Hersteller von Einbau-Mikrowellen sind die Firmen Bosch, Siemens, Miele, Neff, Bauknecht, Severin und Bomann.
Einbau-Mikrowelle Test

Eine Einbau-Mikrowelle kann schön mit dem Design Deiner Küche harmonieren.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Einbau-Mikrowellen passt am besten zu Dir?

Grundsätzlich solltest Du auch bei den einbaufähigen Mikrowellen zwischen Solo-Geräten und Kombi-Mikrowellen unterscheiden. Solo-Mikrowellen bieten die Kernfunktionen wie Erwärmen, Garen und oft auch Warmhalten an, sind jedoch nicht für das Zubereiten von kompletten und vielseitigen Gerichten ausgelegt. Sogenannte 2-in-1-Mikrowellen verfügen neben der reinen Mikrowellen- auch eine Grillfunktion. Einbau-Mikrowellen mit Grill, Heißluft und Dampfgarer sind Multifunktionsgeräte, die mehrere Kochmöglichkeiten mit nur einem einzigen Gerät gestatten.

Welche Arten von Einbau-Mikrowellen gibt es?

Einbau-Mikrowellen kannst Du in zwei Arten unterscheiden:
  • Unvollständig integrierbare Mikrowelle
  • Vollständig integrierbare Mikrowelle

Was zeichnet eine unvollständig integrierbare Mikrowelle aus und worin bestehen ihre Vor- und Nachteile

Eine solche Mikrowelle wird mit einer speziellen Wandhalterung an der Wand, oft unter einem Hängeschrank, verschraubt. Sie ist deutlich als Küchengerät zu erkennen, besitzt aber dennoch die Vorteile einer „richtigen“ Einbau-Mikrowelle. Einige Modelle können mittels einer Halterung auch komplett in einem Küchenschrank aufgehängt werden. Wenn Du die Schranktüre schließt, ist das Gerät nicht zu sehen.

Vorteile

  • Platzsparend
  • Rückenschonend
  • Leichte Montage
  • Ausreichende Belüftung
  • In beliebiger Höhe montierbar

Nachteile

  • Nicht transportierbar

Was zeichnet eine vollständig integrierbare Mikrowelle aus und worin bestehen die Vor- und Nachteile

Eine voll integrierbare Einbau-Mikrowelle fügt sich elegant in die Optik Deiner Küchenzeile ein. Das Gesamtbild ist fließend. Sie ist besonders gut für kleine Küchen geeignet, da Du dann mehr Fläche auf Deiner Arbeitsplatte zur Verfügung hast.

Vorteile

  • Platzsparend
  • Elegante Optik
  • Rückenschonend
  • Einfache Reinigung
  • Arbeitsplatte bleibt frei
  • In beliebiger Höhe montierbar

Nachteile

  • Nicht transportierbar
  • Teurer als andere Modelle

Einbau-Mikrowelle vs. Stand-Mikrowelle

Freistehende Mikrowellen sind etwas günstiger als Einbaugeräte und oft auch bei Discountern wie Aldi oder Lidl erhältlich. Sie haben den Vorteil, dass sie mobil sind und Du sie daher beispielsweise in eine Ferienwohnung mitnehmen kannst. Andererseits benötigen Sie Platz auf der Arbeitsplatte oder zusätzlichen Stauraum im Schrank. Herumliegende Kabel sehen nicht nur unordentlich aus, sondern können auch gefährlich sein. Wenn Du kleinere Kinder hast, benötigst Du eine gute Kindersicherung. Benutzung und Reinigung einer Einbau-Mikrowelle sind einfacher, da das Gerät in der Regel auf etwa Augenhöhe platziert wird. Wenn Du keine Mikrowelle benutzen möchtest, kannst Du Deine Speisen natürlich in einem Topf oder einer Pfanne zubereiten und erwärmen. Eine Mikrowelle ist jedoch unglaublich praktisch, selbst wenn Du sie nur zum schnellen Erwärmen eines Kakaos nach einem kalten Tag oder der Speisereste vom Vortag benutzen möchtest. Du sparst nicht nur eine Menge Zeit, sondern auch Energie. Erwärmen in der Mikrowelle verbraucht weniger Strom als das Erhitzen von Speisen auf einer Herdplatte. https://www.instagram.com/p/CCHAUl_IFAM/

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Einbau-Mikrowellen miteinander vergleichen

Um die Geräte untereinander vergleichen zu können, brauchst Du Vergleichsmerkmale wie:
  • Volumen und Größe
  • Leistung
  • Programme
  • Zusatzfunktionen

Volumen und Größe

Für Single-Haushalte und Paare gibt es kleinere Einbau-Mikrowellen mit einem Garraum zwischen 15 und 20 Litern Volumen. Sie eignen sich auch für Mehrpersonenhaushalte, wenn überwiegend nur Speisen erwärmt werden sollen. Größere Modelle für Familien oder zur Zubereitung von kompletten Speisen verfügen über ein Volumen von 20 bis 30 Litern. Die meisten Einbau-Mikrowellen sind zwischen 50 und 60 Zentimeter breit und passen damit in einen normalen Einbauschrank.

Leistung

Standardmäßig sind Mikrowellen-Geräte mit 800 bis 1000 Watt Leistung ausgelegt. Für kleinere Geräte sind 750 bis 800 Watt Leistung vollkommen ausreichend. Bei einer größeren Einbau-Mikrowelle solltest Du zu einem Modell mit mindestens 900 Watt greifen, damit die Zubereitung der Lebensmittel schnell gelingt. Grill- und Heißluftfunktionen benötigen mehr Energie. Obwohl Einbau-Mikrowellen kein Energie-Label tragen, gelten sie als energieeffiziente Haushaltsgeräte. Einige Hersteller versehen ihre Geräte mit dem freiwilligen Umweltsiegel „Der blaue Engel“. Selbst günstige Ausführungen verfügen über die Möglichkeit, die gewünschte Leistung in mehreren Stufen einzustellen. Die Spanne reicht dabei von 10 bis 100 Prozent und die Anzahl der Stufen richtet sich nach dem jeweiligen Gerät. Benötigst Du weniger als die volle Leistung, arbeitet das Magnetron mit voller Kraft, jedoch in kürzeren oder längeren Intervallen. In hochwertigeren Ausführungen ist dagegen ein Inverter integriert, der die Leistung des Magnetrons an die gewünschte Stufe anpasst. Diese Modelle gelten als besonders energieeffizient.
Auch in ältere Küchen können Einbau-Mikrowellen integriert werden.

Auch in ältere Küchen können Einbau-Mikrowellen integriert werden.

Leistungsstufen

Leistungsstufen: Die Kochleistung ist von Modell zu Modell und von Hersteller zu Hersteller recht unterschiedlich, sodass hier lediglich Richtwerte genannt werden können. 150 bis 250 Watt: Geeignet zum Auftauen von Brot, Geflügel und Fleisch, zum Kochen von Suppen und Eintöpfen und zum Erwärmen von mittelgroßen Speisen. 350 bis 450 Watt: Geeignet zum Braten von Fleisch und zum Erwärmen von Speisen in größeren Mengen. 650 bis 800 Watt: Geeignet zum Garen von Fleisch-, Fisch- und anderen Gerichten, zum Braten und zum schnellen Erhitzen von kleineren Portionen. 800 bis 1000 Watt: Die höhere Wattzahl wirkt sich weniger auf den Kochvorgang an sich als mehr um die Zeitersparnis beim Erwärmen von Gerichten aus.

Programme

Hochwertige Einbau-Mikrowellen, die über Heißluft- und Garfunktion verfügen, bieten auch mehrere Programme, damit die jeweiligen Lebensmittel richtig zubereitet werden können. Je nach Hersteller und Modell kann Dein Multifunktionsgerät über eigene Programme zum Garen für Kartoffeln, Fleisch und Nudeln oder nur zum Erwärmen, beispielsweise von Suppe, verfügen. Einige Geräte besitzen auch Kombi-Programme, anhand derer Du Mikrowelle und Grill oder Mikrowelle und Heißluft, zusammen oder nacheinander, einschalten kannst.  Die Kombifunktionen ermöglichen es Dir, unterschiedliche Gerichte wie Hähnchenkeulen, Fischfilets und Gratins schnell und optimal zu garen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Funktionen und Features

Je nach Modell und Hersteller können Mikrowellen über besonders nützliche oder komfortable Funktionen verfügen. Wir geben Dir hier einen Überblick, was Du an Sonderfunktionen bei einer Einbau-Mikrowelle vorfinden kannst: Grillfunktion — Eine Mikrowelle mit Grillfunktion hat eine Grillspirale, die in der Decke verbaut ist. Sie funktioniert im Grunde genommen wie ein Elektrogrill und sorgt dafür, dass das Gargut außen knusprig wird. Wenn Du gerne Aufläufe, Überbackenes oder Hühnerkeulen isst, kann sich der Kauf für Dich lohnen. Heißluftfunktion — Eine Mikrowelle mit Heißluftfunktion besitzt ein Garelement und ein Gebläse, welches die warme Luft um Garraum verteilt. Diese Modelle funktionieren wie ein Umluft-Backofen. Sie eigenen sich für das Backen von Kuchen ebenso wie für die Zubereitung einer Pizza. Du kannst die Heißluftfunktion entweder gleichzeitig nutzen oder nachschalten. In beiden Fällen sparst Du nicht nur Zeit, sondern auch Energie. Drehteller — Ein Drehteller wird von den meisten Herstellern eingesetzt, um eine möglichst gleichmäßige Erwärmung der Speisen zu gewährleisten. Einige Ausführungen besitzen jedoch eine alternative Lösung: Eine im Boden verstaute Drehantenne sorgt dabei für die Verteilung der elektromagnetischen Strahlen. Dadurch steht Dir der gesamte Garraum zur Verfügung und Du kannst deutlich mehr Volumen der Einbau-Mikrowelle nutzen. https://www.instagram.com/p/CEryGkJCHO4/

Dampfgarfunktion

Dampfgarfunktion — Eine Dampfgarfunktion ist in Mikrowellen noch nicht besonders häufig zu finden, wird aber zusehends beliebter. Beim Dampfgaren bleiben mehr Vitamine und Nährstoffe erhalten als bei den üblichen Kochfunktionen. Eine Einbau-Mikrowelle verfügt über einen kleinen Wassertank und über einen Siebeinsatz. Das Gargut wird, wie beim gewöhnlichen Dampfgarer auch, über den Dampf des erhitzten Wassers gekocht. Mit einer Einbau-Mikrowelle mit Dampfgarfunktion benötigst Du kein eigenes Dampfgargerät mehr. Auftau-Automatik — Hier solltest Du lediglich das Gewicht der gefrorenen Speisen eingeben. Die Automatik bestimmt selbständig die Dauer und Leistung. Schnellstart-Funktion — Die Mikrowelle beginnt sofort nach dem Einschalten mit vollständiger Leistung zu arbeiten. Memory-Funktion — Sie ermöglicht es Dir, Deine am häufigsten verwendeten Einstellungen zu speichern und per Knopfdruck abzurufen.

Timerfunktion

Timerfunktion — Ein Timer hilft Dir, die Abläufe beim Kochen zu optimieren, beispielsweise, wenn Du zwischendurch umrühren musst. Du kannst den Timer auch im Voraus auf eine bestimmte Zeit programmieren, um den Kochvorgang zu einem beliebigen Zeitpunkt zu starten. Anzeige — Einfache Modelle besitzen meist zwei Knöpfe oder Drehregler. Bei manchen Einbau-Mikrowellen sind diese für eine schönere Optik versenkbar. Verfügt Dein neuer Haushaltshelfer über viele Sonderfunktionen, gibt es meistens eine Digitalanzeige. Selbstreinigungsfunktion — Sie verhindert ein Ankleben von Spritzern, die beim Kochen oder Erwärmen passieren können. Du brauchst das Gerät lediglich mit einem feuchten Lappen auszuwischen. Kindersicherung — Sie sperrt das Bedienelement, damit Dein Kind das Gerät nicht versehentlich in Betrieb nehmen kann. Einbau-Mikrowellen sind jedoch meistens in größeren Höhen angebracht, so dass kleinere Kinder es ohnehin nicht erreichen können.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wissenswertes über Einbau-Mikrowellen — Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest Einbau-Mikrowellen bereits getestet?

Die Stiftung Warentest untersuchte im Jahr 2016 mehrere Kombi-Mikrowellen, mit teils sehr unterschiedlichen Ergebnissen. Hervorgehoben wurden vor allem deren Multifunktionalität. Die automatischen Kochprogramme konnten in vielen Fällen nicht überzeugen. Du kannst die Testergebnisse auf der Webseite der Stiftung gegen einen Unkostenbeitrag herunterladen. Einen eigenen Einbau-Mikrowellentest hat die Organisation bisher nicht durchgeführt. Das Verbrauchermagazin Öko-Test führte 2009 einen ausführlichen Test mit freistehenden Geräten durch. Einbau-Mikrowellen wurden dabei jedoch nicht untersucht. Das ETM Magazin führt häufig Tests mit Mikrowellen-Geräten durch, zuletzt 2018. Auch hier gibt es keine Untersuchung, die sich speziell auf Einbaugeräte bezieht. Die getesteten freistehenden Geräte, unter anderem von Clatronic, Samsung, Bauknecht und LG, wurden jedoch insgesamt positiv bewertet.

Wissenswerte Fakten über Mikrowellen

Mikrowellen gibt es schon seit den 1940er Jahren, allerdings waren die ersten Geräte viel zu groß und schwer, um als Haushaltsgeräte genutzt werden zu können. In den 1960er Jahren kamen die ersten gebrauchsfähigen Mikrowellengeräte in den Handel. Sie waren jedoch so teuer, dass sich nur wenige Haushalte einen solchen Helfer leisten konnten. Erst in den 1980er Jahren wurden die Küchengeräte für den Normalverbraucher erschwinglich. Inzwischen gehört eine Mikrowelle, auch eine Einbau-Mikrowelle, zur Standardausrüstung jeder Küche. Die elektromagnetische Strahlung einer Mikrowelle ist nicht für jedes Material geeignet. Porzellan und Glas überstehen das Erwärmen darin problemlos. Auch einigen Sorten von hitzebeständigem Kunststoff schadet die Strahlung nicht. Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, kannst Du im Handel mikrowellen-geeignetes Geschirr erstehen. Gib niemals Alufolie oder Plastik in das Gerät! Während Plastik schmilzt, kann sich Alufolie entzünden und sogar gefährlichen Funkenflug entwickeln. Auch bei modernen Mikrowellen kommt es vor, dass sich das Gargut einseitig erhitzt. Dagegen hilft: Den Teller nicht in die Mitte stellen, sondern etwas seitlich. Eine beschädigte oder defekte Mikrowelle solltest Du umgehend entsorgen. Mikrowellengeräte sind übrigens Elektroschrott und gehören nicht in den Hausmüll. Bei Mikrowellen mit Grillfunktion solltest Du keinen anderen als den vom Hersteller mitgelieferten Grillrost verwenden. Bei einem Nachkauf achte darauf, dass es sich um Originalzubehör handelt. Der Hintergrund: Die Hersteller arbeiten mit unterschiedlichen Längen der elektromagnetischen Strahlung und das Zubehör muss darauf abgestimmt sein.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.bosch-home.com/de/produkte/kochen-backen/mikrowellen/tipps-zum-einbau
  • https://www.neff-home.com/de/produkte/mikrowellen/mikrowelle-worauf-achten
  • https://www.ao.de/hilfe-service/tippstricks/richtig-abmessen-einbau-mikrowellen
Bildnachweis:
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/holz-beleuchtung-lichter-tisch-3773573/
  • https://unsplash.com/photos/e8_Nn7bbEU0
  • https://unsplash.com/photos/lIVK3z606og
3/5 - (2 votes)





Letzte Aktualisierung am 6.05.2022 um 20:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API