Skip to main content
Schermaschine

Schermaschine Test & Vergleich (12/2019): die 5 besten Schermaschinen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Schermaschine Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schermaschinen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignete Schermaschine zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Schermaschine zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Wenn du deinen Hund in den Sommermonaten einen Gefallen tun willst, dann holst du das Fell mit einer Schermaschine runter.

Achte darauf, ob dein Hund überhaupt mit einer Schermaschine geschoren werden darf. Denn bei manchen Rassen ist es besser, wenn du das Fell drauf lässt.

Gewöhne deinen Hund vor dem Scheren an die Schermaschine. Immerhin ist es ein fremdes Gerät und er muss dies kennenlernen, damit die Verletzungsgefahr gemindert wird, falls sich der Hund erschreckt.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Schermaschinen

Platz 1: ONEISALL Tierhaarschneidemaschine

ONEISALL Tierhaarschneidemaschine Hundeschermaschine Schermaschine Hund
971 Bewertungen
ONEISALL Tierhaarschneidemaschine Hundeschermaschine Schermaschine Hund
  • Präzisions-Motor, geringe Vibrationen und extrem ruhige Design, befreien sie von der...

Diese Schermaschine der Firma ONEISALL liegt im mittleren Preissegment. Der Klingenabstand liegt zwischen 0,8 mm und 2,0 mm. Es handelt sich um ein wiederaufladbares Akku-Gerät, welches mit einer Reinigungsbürste, vier Kammaufsätzen, einem Kamm und einer Schere geliefert wird. Die Maschine wiegt 599 g und arbeitet leise.

Einschätzung der Redaktion
Dieses Gerät äußert sich durch eine gute Schneidkraft bei dichtem Fell, jedoch funktioniert diese auch bei feinem Fell. Möchtest du die Maschine reinigen, lässt sich einfach der Klingenkopf abnehmen. Beachte, Schmieröl muss separat erworben werden.
So sind die Kundenbewertungen

Rund 74% der Kunden gaben der Maschine eine positive Bewertung. Folgende Details wurden positiv dargestellt.

  • Schnelle Lieferung
  • leises Gerät
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Genauigkeit

Es gab 7% negative Bewertungen und der Rest ist neutral. Bemängelt wurden:

  • kurze Akkulaufzeit
  • nicht für Langhaarkatzen
FAQ

Funktioniert das Gerät auch bei feinem Fell?

Ja, auch bei feinem Fell arbeitet das Gerät hervorragend.

Ist eine Bürste im Lieferumfang enthalten?

Ja, es gibt eine Reinigungsbürste und anderes Zubehör.

Platz 2: CLEEBOURG Schermaschine für Hunde und Katzen

Angebot
CLEEBOURG Schermaschine Hunde Katze Tierhaarschneidemaschine Leise Kabellos und Wiederaufladbare...
224 Bewertungen
CLEEBOURG Schermaschine Hunde Katze Tierhaarschneidemaschine Leise Kabellos und Wiederaufladbare...
  • [2 SCHARFE KLINGEN]:Die 26-Zähne Klinge des Tierhaarschneider geeignet für raue,...

Die CLEEBOURG Schermaschine ist wiederaufladbar und kommt zu einem durchschnittlichen Preis. Geliefert wird das Produkt mit zwei Klingenaufsätze (26 Zähne und 33 Zähne). Der Akkustand ist über dem LCD-Bildschirm ersichtlich. Geliefert wird das Produkt mit zwei Scheren, einem Kamm, eine Feile, ein Nagelknipser, sechs Kammaufsätze und zwei Klingen. Auch ein Schmieröl ist dabei.

Einschätzung der Redaktion
Laut unserer Einschätzung läuft der Akku rund 3 Stunden, außerdem ist das Gerät wasserdicht. Die Ladezeit ist mit 3-5 Stunden etwas lang, wird das Gerät aber direkt nach dem Scheren angesteckt, bemerkst du dies nicht wirklich. Außerdem arbeitet das Produkt geräuscharm.
So sind die Kundenbewertungen

Rund 81% der Kunden gaben der Maschine eine positive Bewertung. Folgende Details wurden positiv dargestellt.

  • Akku hält lange durch
  • ideal für dickes Fell
  • leise bei der Schur
  • verschiedene Aufsätze

Es gab 7% negative Bewertungen und der Rest ist neutral. Bemängelt wurden:

  • Qualität nicht so optimal
  • verrostete Teile
FAQ

Kann die Maschine auch bei nassen Haaren verwendet werden?

Es wird empfohlen, nur bei trockenen Haaren zu scheren.

Sind mehrere Klingen im Lieferumfang enthalten?

Ja zwei Stück. 1x 26 Zähne und 1x 33 Zähne

Platz 3: Moser Rotschopf24 Edition Hunde–Schermaschine

Die Moser Schermaschine gehört in den Sektor Premium-Schermaschine und hat deswegen ihren Preis. Sie wird mit einem 3 Meter Rundkabel geliefert, mit Aufsteckkämmen, einer Reinigungsbürste, einer Öltube und einer Aufbewahrungstasche. Die Schnittlänge liegt zwischen 0,1 mm und 3 mm.

Einschätzung der Redaktion
Diese Maschine ist laut Hersteller für Hunde mit dickem und wolligem Fell gedacht. Das Gerät lässt sich durch das Schnellwechselsystem leicht reinigen, es arbeitet leise, laufruhig und ist handlich. Außerdem soll es leicht in der Hand liegen.
So sind die Kundenbewertungen

Rund 78% der Kunden gaben der Maschine eine positive Bewertung. Folgende Details wurden positiv dargestellt.

  • ideal für Anfänger
  • leise Maschine
  • liegt gut in der Hand

Es gab 11% negative Bewertungen und der Rest ist neutral. Bemängelt wurden:

  • verstopft schnell
  • muss oft gereinigt werden
FAQ

Wie viel Watt hat das Gerät?

15 Watt Schwingankermotor bzw. 40 Watt Gleichstrommotor

Ist eine Reinigungsbürste enthalten?

Ja, diese wird mitgeliefert

Platz 4: Profi Hundeschermaschine Schermaschine Wiederaufladbare

Profi Hundeschermaschine 3-Geschwindigkeit Haustier Schermaschine Wiederaufladbare Drahtlose...
29 Bewertungen
Profi Hundeschermaschine 3-Geschwindigkeit Haustier Schermaschine Wiederaufladbare Drahtlose...
  • 【3 Geschwindigkeitsstufen】Haustier grooming kit hat 3 turbine-Geschwindigkeiten...

Die Profimaschine bietet 3 verschiedene Geschwindigkeitsstufen und lässt sich auf die Stärke der Haare einstellen. Das Gerät ist für kurze, mittellange und dicke Haare geeignet. Laut Hersteller arbeitet das Gerät rund 300 Minuten und muss 3 Stunden lang aufgeladen werden. Eingebaut ist eine 2200 mA Lithium Batterie.

Einschätzung der Redaktion
Wer Qualität sucht, sollte sich dieses Produkt näher ansehen. Es ist geräusch- und vibrationsarm. Dies macht das Schneiden einfacher und angenehmer für den Hund. Wir finden es hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und ist ideal für verschiedene Felltypen.
So sind die Kundenbewertungen

Rund 72% der Kunden gaben der Maschine eine positive Bewertung. Folgende Details wurden positiv dargestellt.

  • sehr leise
  • Top Preis Leistungsverhältnis
  • lange Akkuleistung

Es gab 11% negative Bewertungen und der Rest ist neutral. Bemängelt wurden:

  • nicht für Malteser geeignet
  • kein Unterschied bei den Stufen merkbar
FAQ

Handelt es sich um eine kabellose Variante?

Ja die Maschine wird per Akku betrieben?

Um welche Akku Stärke handelt es sich?

Es handelt sich um einen 2000mA Akku

Platz 5: ZIGLINT Schermaschine Hund Tierhaarschneider

ZIGLINT Schermaschine Hund Tierhaarschneider Haarschneidemaschine Haustier Langhaar Profi...
9 Bewertungen
ZIGLINT Schermaschine Hund Tierhaarschneider Haarschneidemaschine Haustier Langhaar Profi...
  • 【Air Touch-Technologie-Patent】: 700W leistungsstarker Motor, 4 Geschwindigkeitsstufen;...

In dieser Maschine steckt ein 700W Motor, mit 4 Geschwindigkeitsstufen. Mit dabei ist außerdem ein Staubsauger, der die Tierhaare direkt beim Scheren einsaugt. 98% der Haare werden aufgefangen und Sie ersparen sich mühsame Reinigungen nach der Arbeit. Im Lieferumfang sind 1 Putzsauger, 1 1 Haarschneider, 1 Schlauch, 1 Vakuumkamm, 1 Vakuumdüse und Längenhalterungen enthalten. Auch Schmieröl ist dabei. Diese Klingengrößen sind enthalten 6 mm, 12 mm, 18 mm und 24 mm.

Einschätzung der Redaktion
Für alle, die die Wohnung nicht von zahlreichen Tierhaaren reinigen möchten, ist diese Schermaschine ideal. Außerdem arbeitet sie genau und perfekt. Tipp: der Sauger kann gleichzeitig als Handstaubsauger verwendet werden. Durch die verschiedenen Klingen können unterschiedliche Fellarten bearbeitet werden.
So sind die Kundenbewertungen

Rund 45% der Kunden gaben der Maschine eine positive Bewertung. Folgende Details wurden positiv dargestellt.

  • leiser Staubsauger
  • praktische Kombination
  • sauberer Schnitt

So sind die Kundenbewertungen

Es gab 16% negative Bewertungen und der Rest ist neutral. Bemängelt wurden:

  • komplizierte Bedienung
  • Scherkopf zu laut
FAQ

Wie stark ist der Motor?

Dieser arbeitet mit 700 Watt

Wie viele Leistungsstufen hat das Gerät?

Einstellbar sind 4 verschiedene Stufen.

Schermaschine bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Schermaschinen Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Hunderegenmantel finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Schermaschine achten solltest

Im Sommer wird es für Hunde erträglicher, wenn diese mit einer Schermaschine geschoren werden. Doch Achtung: Nicht jede Hunderasse ist dafür geeignet. Hunde mit Doppeltem Fell solltest du beispielweise nicht scheren.

Was macht eine Schermaschine?

Bei einer Schermaschine handelt es sich um eine Haarschneidemaschine für Hunde. Damit lässt sich das Fell kürzen. Solch eine Maschine besteht aus einem Schneidewerkzeug und einem manuellen Antrieb.

Darf man alle Hunde scheren?

Es gibt einige Hunde, die geschoren werden müssen, weil diese keinen automatischen Fellwechsel haben. Dazu zählen sämtliche Rassen mit wollartiger Fellstruktur. Die bekanntesten Hundearte sind Pudel.

Ebenso empfiehlt sich die Prozedur bei Hunden mit langem Haarkleid, bei älteren Hunden oder jenen, die einen schwachen Kreislauf haben. Bei diesen macht es aus gesundheitlicher Sicht Sinn. Ferner gibt es Rassen, die eine unnatürliche Fellbeschaffenheit aufweisen. Dazu zählt der Eurasier. Diese Hunde haben ein Fell, welches in der kalten Jahreszeit wunderbar schützt. Leider kühlt es bei warmen Temperaturen nicht herunter. Aus diesem Grund solltest du die Schermaschine zücken.

Oft werden Hunde auch vor Hundeausstellungen geschoren, um die Hunde noch schöner in Szene zu setzen.

Welche Hunde sollte man besser auskämen?

Beachte, dass nicht jeder Hund geschoren werden darf. Hunde schwitzen nicht wie wir Menschen über die Haut. Der Temperaturregler findet an den Pfotenunterseiten statt. Dort sitzen die Schweißdrüsen. Außerdem hecheln Hunde mit der Zunge.

Hunde mit zweischichtigem Fell dürfen auf keinen Fall geschoren werden. Dazu zählen beispielsweise Labrador, Golden Retriever, Hütehunde und Schäferhunde. Diese besitzen eine tote Unterwolle und Deckhaar. Möchtest du dem Hund etwas Gutes tun, bürste die tote Unterwolle aus.

Rauhaarige Hunderassen dürfen ebenso wenig geschoren werden. Dazu zählen Rauhaardackel, fast alle Terrier-Arten und alle Schnauzer. Die Rassen haben ein Fell, welches aus starkem Deckhaar und Unterwolle besteht. Somit ist die Fellstruktur hart und drahtig. Man nennt solche Hunde Trimmhunde, weil ihr Fell getrimmt, aber nicht geschoren wird.

Wir werden etwas später auf das Trimmen und Ausbürsten näher eingehen.

Schermaschine welche Rasse darf man scheren

Huskys dürfen auch nicht geschoren werden. Beachte, dass es viele Rassen mit Unterwolle gibt. Lass dich von einem Profi beraten, der dir sagt ob dein Hund eine Schur benötigt oder nicht.

Was passiert, wenn der Hund nicht richtig geschert wird?

Es ist wichtig, dass du deinen Hund sachgemäß das Fell scherst, sonst beschädigst du sein Deckhaar. Dadurch kann es in Folge zu Hautkrankheiten kommen. Scherst du einen Hund mit Unterwolle, kann es zu Clipper Alopezie kommen. Das Deckhaar wird stark beschädigt und es könnte sein, dass dein Hund dauerhaft Haarausfall bekommt. Durch das Scheren zerstörst du ferner den natürlichen Schutz vor der aggressiven Sonne und dein Hund könnte einen Sonnenbrand bekommen. Folglich bilden sich winzige Narben auf der Haut und an dieser Stelle wächst meist kein Fell mehr nach.

Worin liegt der Unterschied zwischen einer Schermaschine für die Hunde oder dem Menschen?

Ein menschlicher Haarschneider ist deswegen nicht zu empfehlen, weil er zu wenig Leistung vollbringt und dies kann zu Schmerzen beim Hund führen oder es ihm unangenehm. Schlimmstenfalls wird die Haut dabei verletzt. Außerdem kannst du kein gleichmäßiges Ergebnis dadurch erwarten. Eine Hunde Schermaschine erleichtert dir die Arbeit und für deinen Hund ist es angenehmer. An den Hundescheren befinden sich spezielle Mohair Scherköpfe, diese schneiden auch bei dickem Fell gut. Das Fell wird beim Scheren nicht herausgerissen und die Schur ist schneller zu Ende.

Wie viel kostet eine Schermaschine?

Angeboten werden Hundeschermaschinen von rund 20 bis 40 Euro. Auch im Premium Sektor gibt es Geräte, die bis zu 150 Euro kosten.

Es kommt bei einer Schermaschine darauf an, für welchen Zweck du diese anwenden willst. Möchtest du deinen Hund als Privatperson scheren, muss es kein teures Modell sein. Hier genügen Geräte mit einer Preisspanne zwischen 20 Euro und 40 Euro.

Arbeitest du als Hundefriseurin solltest du dir eine Premium Schere zulegen, weil diese oft zum Einsatz kommt.

Grundsätzlich ist eine gute Qualität bei diesen Scheren wichtig. Investiere besser mehr, als wenn es am Ende zu Problemen kommt.

Wo kannst du eine Schermaschine kaufen?

Schermaschinen bekommst du in Elektronikgeschäften, im Tierfachhandel und in zahlreichen Online Shops. Zudem ist es oft möglich, dass du dir Schermaschinen bei einem Hundefriseur ausleihen kannst.

Wir haben ein wenig recherchiert und stellten fest, die meisten Schermaschinen bekommst du online.

Zum Beispiel bei:

  • Zooplus
  • Amazon
  • Fressnapf
  • shop

Sämtliche Schermaschinen, die wir dir präsentieren, sind mit einem Link versehen, damit du diese direkt online finden und bei Bedarf bestellen kannst.

Gibt es eine Alternative zur Schermaschine?

TypFunktion
TrimmenDiese sind für rauhaarige Hunderassen geeignet. Die alten Haare werden entweder mit einem Trimmesser oder mit der Hand ausgezupft
Unterwolle ausbürstenDiese benutzt du bei zweischichtigem Fell. Die tote Unterwolle wird mit der Spezialbürste ausgebürstet
HundepoolFür Hunde, die Wasser lieben, eine tolle Alternative und Abkühlung im Sommer

Unterwolle durch Ausbürsten entfernen

Wie wir bereits erwähnten, Hunde, die ein zweischichtiges Fell haben, dürfen auf keinen Fall geschoren werden. Das Deckhaar schützt den Hund vor äußeren Einflüssen. Die Unterwolle befindet sich direkt an der Haut. Wird diese nicht in regelmäßigen Abständen ausgebürstet, wird deinem Hund im Sommer zu heiß sein. Die toten Haare verhindern, dass das Fell durchgelüftet wird. Ähnlich wie bei einer Klimaanlage, die verstopft ist.

Wenn du das Deckhaar vom Hund scherst, verweilt die Unterwolle immer noch auf der Haut und dem Hund ist immer noch heiß. Da du das Deckhaar entfernst, kann der Hund leichter einen Sonnenbrand bekommen und durch das Abscheren entsteht noch dichtere Unterwolle. Deckhaar wächst nämlich langsamer nach als Unterwolle. Dadurch entsteht ein Hitzestau.

Beachte, die Länge des Fells ist egal, die freie Luftzirkulation auf der Haut muss stimmen, damit der Hund Abkühlung erhält.

Verwende die passenden Bürsten und Kämme, um Unterwolle zu entfernen. So kann die Haut atmen und der Hund fühlt sich wohler.

Trimmen

Bei all jenen Hunderassen mit Rauhaar Fell muss das Fell in regelmäßigen Abständen getrimmt werden. Die alten Haare werden entweder mit einem Trimmesser oder per Hand ausgezupft. Dabei werden die alten toten Haare mit der Wurzel entfernt. Wenn du deinen Hund nicht trimmst, wird er sich wahrscheinlich ständig kratzen. Leider fällt das abgestorbene Haar bei diesen Rassen nicht von selbst ab und dies verhindert einen Haarnachwuchs.

Trimmen ist vollkommen schmerzfrei für Hunde.

Hundepool

Im Sommer gibt es noch eine weitere Alternativ, ein Hundepool. Entweder kaufst du einen speziellen Pool für den Hund oder du verwendest eine große Wanne aus Plastik. Befülle diese mit Wasser und der Spaß darf los gehen. Achte außerdem darauf, dass der Hund im Sommer genügend Schatten bekommt und das er seine Pfoten abkühlen kann. Die Spaziergänge erledigt ihr am besten am frühen Morgen und spät abends, wenn es nicht mehr so heiß ist. Untertags musst du deinen Hund mit viel Trinkwasser versorgen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Schermaschinen passt am besten zu Dir?

Hundehaartyp   Empfohlene Schermaschine
Für langes Fell, welches außerdem recht fein ist   drahtlose Schermaschine
Für wolliges und/oder dichtes Fell   eine kabelgebundene Schermaschine

Handelt es sich um ein feines und langes Fell, benötigst du eine Schermaschine mit 15 bis 20 Watt. Hier empfehlen wir dir eine drahtlose Variante mit Akku, weil du für die Schur keine Steckdose benötigst und flexibler agieren kannst. Im Sommer kannst du deinen Hund zum Beispiel im Freien scheren, ohne dass in der Wohnung die Haare umherfliegen. Auch stört dich bei der Arbeit kein Kabel. Manche Geräte können drahtlos oder per USB-Kabel aufgeladen werden. Ein weiterer Vorteil, Akku Maschinen sind leichter als die normalen Maschinen. Jedoch sind die kabellosen wieder schwächer als die kabelbetriebenen. Aus diesem Grund solltest du bei dicken und dichtem Fell auf die andere Art zurückgreifen. Beachte ferner, dass das Aufladen meist länger dauert als die Schur an sich.

Vorteile

  • Du kannst überall scheren
  • Es gibt kein Kabel
  • Du hast mehr Bewegungsfreiheit

Nachteile

  • Die Leistung ist schwächer
  • Lange Aufladezeiten
  • Nur kurze Benutzungsdauer

Hat dein Hund ein wolliges, dichtes Fell, solltest du auf kabelgebundene Maschinen zurückgreifen. Falls du die Schermaschine häufig und länger benutzt, stört das Aufladen zwischendurch stark. Außerdem haben diese Modelle eine höhere Leistung. Wir empfehlen mindestens 30 Watt, damit du das dicke Fell optimal scheren kannst.

Beachte, durch die hohe Wattzahl wird viel Energie verbraucht. Somit kann sich das Gerät erhitzen und du müsstest die Arbeit unterbrechen.

Vorteile

  • Bessere Leistung
  • Kein ständiges Aufladen notwendig

Nachteile

  • Die Maschine erhitzt nach einer Weile
  • Du brauchst keine Steckdose.
Schermaschine der Pudel muss oft geschoren werden

Der Pudel ist ein gutes Beispiel für Hunde mit wolligem Fell. Dieser muss häufig geschoren werden.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Schermaschinen miteinander vergleichen?

In Folge möchten wir auf die verschiedenen Kriterien eingehen, damit du dich für eine optimale Schermaschine entscheiden kannst.

Diese Aspekte sollten miteinander verglichen werden:

  • Wann sollte das Gerät verwendet werden?
  • Wie schwer ist die Schermaschine?
  • Wie sieht es mit der Laustärke aus?
  • Ist das Gerät Flexibel?
  • Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Wir empfehlen dir, lass dich von einem Hundefriseur beraten, der dir die optimale Schermaschine vorstellen kann.

Häufigkeit der Verwendung

Frag dich vor dem Kauf, wie oft du die Maschine verwenden wirst. Wird dein Hund nur einmal im Sommer pro Jahr geschert oder zwischendurch, um kleine Schönheitsschuren vorzunehmen, genügt eine kabellose Schermaschine. Ein teures Produkt ist nicht notwendig, achte aber auf eine halbwegs gute Qualität.

Falls es sich um eine Rasse mit dickerem Fell handelt, welches öfter geschoren werden muss, empfehlen wir dir eine Premium Schermaschine.

Arbeitest du im professionellen Bereich oder verwendest du die Maschine täglich, dann solltest Du ein hochpreisiges Produkt bevorzugen. Diese halten länger und bieten bessere Qualität.

Professionelle Schermaschinen sollten außerdem für alle Felltypen geeignet sein. Somit ist eine hohe Leistungsstärke Voraussetzung. Die Wattanzahl ist ein gutes Indiz dafür, aber auch keine Garantie.

Gewicht

Achte darauf, dass die Maschine nicht zu schwer ist, schließlich musst du diese in der Hand halten. Akku-Maschinen wiegen rund 500g. Teste, wenn möglich, ob die Maschine gut in der Hand liegt.

Lautstärke

Das Geräusch sollte nicht zu laut sein, damit dein Hund sich wohlfühlt und du ihn langsam an das Scheren gewöhnst. Manche Hunde sind leichter stark geräuschempfindlich und dies bedeutet wiederum Stress.

Bei sensiblen, schreckhaften Hunden wird eine leise Schermaschine empfohlen. Beachte, dass du auch in der Nähe der Ohren arbeiten musst und dort sind Hunde besonders empfindlich.

Flexibilität

Kaufe dir eine benutzerfreundliche, flexible Maschine.

Meistens werden die Produkte mit verschiedenen Aufsätzen geliefert, damit du diese je nach Fell verwenden kannst.

Bei Langhaarhunden solltest du direkt von Anfang an darauf achten, dass die Schermaschine einen Aufsatz von 9 oder 11 mm aufweist. Zudem sollte der Klingenkopf leicht abnehmbar sein.

Am besten ist das Produkt rostfrei und wasserdicht. So kannst du die Schermaschine besser reinigen und leicht wechseln.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Achte auf ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis beim Kauf. Wenn du dich für ein teures Modell entscheidest, sollte es von der Qualität überzeugen.

Wissenswertes über Schermaschinen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie kannst du deinen Hund an die Maschine gewöhnen?

Es ist wichtig, dass du deinen Hund vor der ersten Schur behutsam daran gewöhnst. Ansonsten kommt es zu Verletzungen oder zu einem Trauma, und dein Hund lässt sich überhaupt nicht mehr scheren.

Als erstes solltest du ihn mit dem Geräusch vertraut machen. Am besten spielerisch mit Leckerli. Zeig ihm das Schergerät, lass ihn daran schnüffeln und fahre damit ausgeschalten über sein Fell. Wenn du ihm das Geräusch vorführst, solltest du den Hund noch nicht berühren. Warte, bis er die Maschine ohne Stress akzeptiert, danach kannst du mit der Arbeit beginnen.

Stelle deinen Hund auf einen Tisch und verwende eine rutschfeste Unterlage. Gewöhne deinen Hund, dass er in Ruhe stehen bleibt, weil du sonst wiederum Verletzungen riskierst.

Lass dir bei den ersten Vorgängen von einer zweiten Person helfen, welche ihn festhält und beruhigt, während du das Scheren vornimmst.

Wie schert man eigentlich einen Hund richtig?

Eine genaue Anleitung, die für jeden Hund zutrifft, gibt es leider nicht. Es kommt immer auf die Rasse und auf das Fell an. Wir raten dir, lasse es dir von einem Profi zeigen, der Ahnung von dem Thema hat.

Wichtig ist, dass du niemals gegen die Wuchsrichtung scherst.

Vor der Schur solltest du mit einer Schere sämtliche Verfilzungen entfernen. Außerdem darf das Fell keine Verschmutzung aufweisen. Beginne direkt am Hals und schere gerade über den Rücken weiter zum Schwanz. Dabei haltest du den Scherkopf senkrecht, damit du so wenig wie möglich absetzen musst. So arbeitest du sauber und gleichmäßig.

Schau dir hier ein Video an, damit du es dir besser vorstellen kannst.

Wie wird die Schermaschine gepflegt?

Es wichtig, dass du die Maschine regelmäßig pflegst, um sie lange zu verwenden. Nach der Schur solltest du sie ordentlich reinigen und ölen. So verhinderst du einen Getriebeverschleiß, eine schlechte Leistung oder Abnutzung.

Jedes Gerät ist anders, deswegen solltest du vorab die Bedienungsanleitung lesen, wie man es reinigt.

Lässt die Leistung nach, solltest du die Maschine eventuell schleifen lassen. Es gibt viele Schleifservice Anbieter, die dies für dich erledigen. Um Fehler zu vermeiden, schicke sie am besten zum Hersteller.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.tierzucht24.de/Schermaschinen-Schermesser-Ratgeber-8-Fakten-1-Geheimnis

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/tiere-friseur-schwarz-und-wei%C3%9F-1851535/
  • https://pixabay.com/de/photos/husky-hund-hunderasse-tier-3380550/
  • https://pixabay.com/de/photos/hund-pudel-der-pudel-die-hunderasse-2867014/

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 um 17:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge