Rundstricknadeln Test
Veröffentlicht von: Rene Wildfang|In: Freizeit | Indoor & Outdoor|21. Mai 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (12/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 21.05.2021

Rundstricknadeln Test & Vergleich (12/2021): Die 5 besten Rundstricknadeln

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Rundstricknadeln Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Rundstricknadeln. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten Rundstricknadeln zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Rundstricknadeln zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Die Rundstricknadel besteht aus zwei Stricknadeln, die mittels einer Schnur miteinander verbunden sind. In der Regel sind die Nadelspitzen kürzer gestaltet als bei klassischen Stricknadeln.
Rundstricknadeln sind besonders praktisch, wenn Du ein Kleidungsstück ohne Nähte, quasi einen Schlauch, stricken möchtest. Außerdem fällt das Stricken mit einer Rundstricknadel leichter, weil Du sie einfacher handhaben kannst als klassische Stricknadeln.
Es gibt auswechselbare Rundstricknadeln, bei denen Du die Nadel- und Schlauchlänge individuell wählen kannst. Die Nadelstärke sollte auf das jeweilige Garn angepasst sein, damit Du ein gleichmäßiges und dichtes Strickmuster erhältst.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Rundstricknadeln

Platz 1: Seawhisper Rundstricknadel für Socken Metall 40cm

Rundstricknadel 2mm, Rundstricknadel 3,5mm, Rundstricknadel 4mm, Rundstricknadel 5mm, Rundstricknadel 6mm, Rundstricknadel 9mm. Wir verbessern die Verbindung von Stricknadeln und Schnur, machen sie glatt und fest. Nicht leicht brechen oder blockieren Strickwolle/Fäden wie andere Produkte. Die Rundstricknadeln sind aus Edelstahl mit halbspitzen Spitzen. Die Schnur ist aus Stahl. Die Struktur macht diese am besten zum Stricken in der Runde mit zwei Rundstricknadeln. Die Röhre ist dünner als die Nadeln, so dass Sie am Ende der Nadeln keine super engen Stiche bekommen. Das Kabel sind wunderbar schlaff und stören Ihre Hände nicht. Sehr natürliches Gefühl, wenn Sie sich an das Stahlkabel gewöhnt haben. Funktioniert hervorragend für so viele Strickgrößen.

Platz 2: Addi Turbo Spitze Rundstricknadeln, Metall, White Bronze, 120 cm, 3.0 mm

‚Ein echter Hybrid Nadel, die Socke Addi Turboâ Raketen Merkmal nie populares de la Punta konische Form von Addi Nadeln Addi Häkelnadel aus Spitze, mit der nickel-plating unser Flaggschiff Nadeln Addi Turboâ . Erhältlich in 40 „für Liebhaber von Socken stricken auf zwei Rundstricknadeln, und 40 Für diejenigen bevorzugen die Magie Loop Methode, diese neuen und sind erhältlich in 2 mm, 2,25 mm, 2,5 mm, 2,75 mm, 3.0 mm).

Platz 3: Aiex Rundstricknadel-Set, Edelstahl, verschiedene Größen

Sie erhalten 8 Rundstricknadeln in 8 verschiedenen Größen. Wenn Sie ein professioneller Stricker sind, der Rundstricknadeln in mehreren Größen benötigt, dann ist dieses Set perfekt für Sie, da es umfassend und tragbar ist. Mit 8 Größen: 2 mm, 3 mm, 4 mm, 4,5 mm, 5 mm, 6 mm, 7 mm, 8 mm, eine größer als die andere, hilft sowohl kleine als auch große Projekte zu fertigen.

Platz 4: Knitfever®️ Rundstricknadeln Set mit Tasche (10 x Stricknadeln)

Mit dem Edlen Rundstricknadel-Etui bekommst Du den perfekten Organizer zur Aufbewahrung von 10 zugehörigen Stricknadeln der Qualitätsmarke Knitfever. Kein langes Suchen der richtigen Durchmesser, durch eingelaserte Nadel-Größen. Jedes Projekt wird zu einem entspannenden Erlebnis. Denn durch den geschmeidigen Übergang und die optimierte Seil-Beschichtung gleitet die Wolle optimal über die Nadeln. So wird ein lästiges Hängenbleiben des Garns verhindert.

Platz 5: CYH 11 stücke Edelstahl Runden Häkeln Stricknadeln

Dieses Paket beinhaltet 11 Stück Stahlnadeln Stricknadelset in Größen 1.5 mm, 1,75 mm, 2.0 mm, 2,25 mm, 2,75 mm, 3,0 mm, 3,25 mm, 3,75 mm, 4,0 mm, 4,5 mm, 5,0 mm inklusive. Die Häkelnadel besteht aus Edelstahl, hat eine glatte Oberfläche, ist leicht und einfach zu halten. stricken werkzeug Zubehör, stricken set ist sehr geeignet für Heimanfänger zum Erlernen des Strickens

Rundstricknadeln bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Rundstricknadeln Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Rundstricknadeln finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf von Rundstricknadeln achten solltest

Lange Zeit war Stricken nur den Großmüttern vorbehalten, die für ihre Enkelkinder hübsche Babysöckchen, Jäckchen, Mützen und Schals gestrickt haben. Mittlerweile beschäftigen sich wieder zunehmend mehr junge Menschen mit diesem tollen Hobby, um Kleidungsstücke und einzigartige Accessoires selber anzufertigen. Dass Stricken wieder voll im Trend liegt, zeigt sich daran, dass es zahlreiche Strickkurse und Strickpartys gibt, um das Stricken zu erlernen. Durch den Hype, den Stricken momentan erlebt, wird ausgeglichen, was im Handarbeitsunterricht in der Schule lange nicht mehr so richtig zum Zuge kam. Wer Stricknadeln in die Hand nimmt, möchte nicht nur einzigartige und individuelle Stücke produzieren. Vielmehr geht es auch um den entspannenden Effekt, der durch das Stricken ausgelöst wird. Wenn Du an einer Strickparty teilnimmst, kommt noch der kommunikative Aspekt hinzu. Du triffst Dich mit Gleichgesinnten, kannst Dich mit anderen austauschen und sogar noch etwas lernen. Ganz gleich, ob Du zu den Anfängern gehörst oder bereits Strickerfahrungen hast – was Du benötigst, ist nicht nur die richtige Wolle. Auch die passenden Stricknadeln wirst Du benötigen, die das wichtigste Handwerkszeug beim Stricken sind. Auf ihnen gedeiht der Faden zu einem fertigen Meisterwerk, dass Du Masche für Masche selbst hergestellt hast. Du kannst zuschauen, wie das Kleidungsstück wächst, bis es in seiner Vollendung fertiggestellt ist. Bei der Wahl der Stricknadeln solltest Du Dich für das Modell entscheiden, dass zu Deiner Wolle passt und Dir beim Stricken ein gutes Gefühl gibt.

Was ist eine Rundstricknadel?

Stricknadeln bekommst Du in vielen verschiedenen Macharten. Meist bestehen sie aus zwei einzelnen Nadeln, die am Ende einen Kopf haben, damit die aufgenommenen Maschen nicht wieder herunterrutschen können. Und es gibt die Rundstricknadel. Sie sehen aus wie klassische Stricknadeln, sind allerdings mittels einer Schnur miteinander verbunden. Außerdem sind die Nadelspitzen, wie die eigentliche Stricknadel bezeichnet wird, meist kürzer gestaltet als normale Modelle. In der Handhabung gibt es zwischen Rundstricknadeln und normalen Stricknadeln keine Unterschiede. Rundstricknadeln lassen sich sehr gut  für das Stricken von runden Formen oder nahtlosen Schläuchen verwenden. So kannst Du mit ihnen sehr gut Socken, Schals und Mützen produzieren. Auch für normale Stricksachen lassen sich Rundstricknadeln verwenden. Wenn Du gerade erst Stricken zu Deinem neuen Hobby auserkoren hast, bist Du als Anfänger mit Rundstricknadeln bestens bedient, weil das Nadelspiel damit deutlich leichter fällt.

Was bedeutet Nadelspiel?

Mit Nadelspiel wird die klassische Methode bezeichnet, um runde Stricksachen herzustellen. Normalerweise werden dafür fünf Stricknadeln verwendet. Auf vier Stricknadeln, die im Quadrat angeordnet sind, befinden sich die aufgenommenen Maschen und die fünfte Nadel wird als Arbeitsnadel genutzt, um die Maschen ganz normal abzustricken. Die Nadel, von der Du die Maschen abgestrickt hast, wird dann zur Arbeitsnadel. Ein Nadelspiel kommt auch bei einer Rundstricknadel zum Einsatz. Da nicht mit fünf, sondern nur mit zwei Stricknadeln gestrickt wird, die durch eine Schnur verbunden sind, eignen sich diese Modelle besonders gut für Anfänger, da Dir dabei kaum eine Masche verloren gehen kann.

Welche Vorteile bringen Rundstricknadeln mit sich?

Der größte Vorteil bei Rundstricknadeln besteht darin, dass Dir das Strickgut nicht so einfach von den Nadeln rutschen kann. Die ganze Zeit über liegt es auf dem Schlauch und dort auch problemlos zwischengelagert und transportiert werden, bis Du wieder mit dem Stricken fortfährst. Gestrickte Wolle kann mitunter ein hohes Gewicht haben und das Führen der Stricknadeln erschweren. Da das Strickgut bei der Rundstricknadel auf einem relativ flexiblen Schlauch liegt, werden beim Stricken Deine Arme und Hände entlastet. Du musst nicht mehr das  ganze Gewicht stemmen, was bei jeder fertigen Band immer mehr zunimmt. Das führt dazu, dass Du weniger schnell ermüdest und sich weniger Verkrampfungen oder Schmerzen einstellen. Rundstricknadeln eignen sich außerdem besser zum Stricken von Rundstücken, da sie sich einfacher handhaben lassen als fünf Stricknadeln. Außerdem sind sie besser für Anfänger geeignet. Gehörst Du zu den alten Hasen, die schon jahrelang mit normalen Stricknadeln stricken, kann der Umstieg auf Rundstricknadeln etwas gewöhnungsbedürftig sein. Die Nadeln sind bei Rundstricknadeln in der Regel etwas kürzer gestaltet als bei klassischen Stricknadeln. Die Länge ist meist handflächenlang gestaltet und die Verbindungsschnur kann mitunter relativ unflexibel sein. Nachfolgend haben wir für Dich die Vor- und Nachteile einer Rundstricknadel übersichtlich zusammengefasst. Vorteile
  • Gute Gewichtsverteilung
  • Ermüdungsfreies Stricken
  • Ideal zum Rundstricken
  • Flexibel in der Länge
  • Anfängerfreundlich
Nachteile
  • Mitunter unflexible Schnur
  • Mit kürzeren Nadelspitzen versehen

Wo kannst Du Rundstricknadeln bequem und günstig erwerben?

Rundstricknadeln kannst Du vielerorts kaufen. Möchtest Du vor Ort nach Modellen schauen, bist Du sicherlich in Fachgeschäften für Wolle und in Stoffläden gut aufgehoben. Auch Kaufhäuser mit Nähabteilung, Lebensmittelfachgeschäfte und Drogeriemärkte wie Rossmann und dm bieten Dir Stricknadeln an. Ebenso kannst Du auch Discountern wie Lidl, Aldi & Co. fündig werden, wenn es wieder ein temporäres Angebot zu Stricken und Handarbeiten gibt. Meist ist bei Fachhändler vor Ort die Auswahl nicht so umfänglich und mitunter teuer. Ein weitaus größeres Sortiment an Rundstricknadeln findest Du im Internet.

Warum solltest Du Rundstricknadeln online kaufen?

Online kannst Du in den unterschiedlichen Online-Shops viel komfortabler einkaufen und zuvor in aller Ruhe aussuchen und stöbern. Du bekommst schnell einen Überblick über verfügbare Varianten, können die angebotenen Modelle anhand der Produktbeschreibungen vergleichen und herausfinden, welches Modell genau Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Da  Online-Shops keine Ladenöffnungszeiten haben, kannst Du an 365 Tagen, rund um die Uhr nach einer Rundstricknadel Ausschau halten. Ideal sind dafür auch die vielen Vergleichsseiten. Auf einen Blick kannst Du herauszufinden, wo es das ausgewählte Produkt am günstigsten gibt. Mit einem Klick bist Du im jeweiligen Online-Shop und kannst schnell den Kauf abschließen. Dafür werden Dir ein einfacher Bestellvorgang und zahlreiche Zahlungsmethoden und Arten geboten. Anschließend brauchst Du Dich um nichts mehr zu kümmern, da die Rundstricknadel direkt zu Dir nach Hause geliefert wird. Folgende Online-Shops offerieren Dir ein umfängliches Angebot:
  • Amazon.de
  • Junghans-Wolle.de
  • Hobbii.de
  • PRYM.de

Wie teuer sind Rundstricknadeln?

Die Preise unterscheiden sich dahingehend, ob Du eine Rundstricknadel oder gleich ein ganzes Set mit unterschiedlichen Stärken kaufst. Hochgerechnet sind Sets mit mehreren Stricknadeln tatsächlich günstiger, als wenn Du eine einzelne kaufst. Außerdem wird der Preis davon beeinflusst, aus welchem Material die Rundstricknadeln hergestellt sind. Messing- und Aluminium-Modelle sind preiswerter als beispielsweise Rundstricknadeln aus Bambus oder Holz. Eine gute, ordentliche Rundstricknadel kannst Du bereits für unter 10 Euro bekommen. Legst Du Wert auf Komfort und Optik, kann die Rundstricknadel auch schnell 10 bis 20 Euro kosten. Wünschst Du Dir ein Set mit mehreren Stricknadeln, ist der Preis immer abhängig davon, wie viele Stricknadeln enthalten und wie das Set gestaltet ist. Preislich bewegen sich die Sets zwischen rund 30 und 60 Euro.

Welche Hersteller bieten qualitativ hochwertige Rundstricknadeln?

Es gibt eine ganze Reihe von Marken und Hersteller, die Dir gute und qualitativ hochwertige Rundstricknadeln anbieten. Nachfolgend stellen wird Dir die drei wichtigsten Marken und Hersteller kurz vor: Addi: Bei der Firma handelt es sich um ein deutsches Traditionsunternehmen, das 1829 gegründet wurde. Die klassischen Stricknadeln und Rundstricknadeln werden in bis zu 25 Handarbeitsschritten perfektioniert. Dabei setzt das Unternehmen auf Nachhaltigkeit und eine besonders ressourcen- und umweltschonende Entwicklung und Produktion. Prym: Eines der ältesten industriellen Familienunternehmen Deutschlands ist Prym. Die Wurzeln der Firma reichen bis ins Jahr 1530 zurück. Die Philosophie des Unternehmens  ist es, den Menschen das Leben zu erleichtern und dafür die passenden Produkte zur Verfügung zu stellen. Großen Wert wird auf eine langfristige Kundenzufriedenheit, durchdachte Produkte und Handelsgüter sowie eine ehrliche Qualität gelegt. Knit Pro: Knit Pro ist ein ausländisches Unternehmen, das mittlerweile in mehr als 50 Länder  dieser Welt seine Waren liefert. Vertrieben werden sowohl Strick-, als auch Häkel-Zubehör. Bei den Materialien setzt das Unternehmen vor allem auf laminiertes Birkenholz, nickelbeschichtetes Messing, naturbelassene Birke und Aluminium. Besonders großen Wert wird dabei auf die Hochwertigkeit der Materialien und Stoffe gelegt.

Welche Wolle lässt sich mit Rundstricknadeln verarbeiten?

Wolle ist das wichtigste neben Stricknadeln, was Du brauchst, wenn Du mit dem Stricken anfangen möchtest. Daher brauchst Du die richtige Wolle, die genau zu den Stricknadeln passt oder umgekehrt. Nachfolgend zeigen wird Dir, was Du beim Wolle kaufen beachten musst. Wolle bekommst Du in unterschiedlichen Garnstärken. Für feineres Garn brauchst Du dünnere Nadeln, während Du für dicke Wolle eine größere Nadelstärke benötigst. Außerdem solltest Du bedenken, dass Wolle nicht gleich Wolle ist. Du bekommst neben reiner Wolle auch Gemische, die sich besser oder weniger gut für das eine Strickobjekt eignet. Eine weitere Unterscheidung ist neben der Garnstärke die Qualität und das Tragegefühl. Viele nützliche Informationen dazu findest Du auf dem Etikett oder der  Banderole. Darauf findest Du Angaben zum Material, Pflegehinweise, die Farbnummer, die Farbpartie, die optimale Nadelstärke und Maschenprobe. Ebenfalls kannst Du das Gesamtgewicht und den geschätzten Materialverbrauch nachlesen. Die Farbnummer gibt Auskunft über die Garnfarbe, also beispielsweise Rot, Gelb, Hell- oder Dunkelblau. Hersteller legen dabei diese  Nummer fest. Die wichtigste Angabe auf der Banderole ist die Farbpartie. Ist diese bei zwei oder mehreren Knäueln gleich, wurden sie im gleichen Farbbad gefärbt und haben dadurch einen exakt identischen Farbton. Verwendest Du bei Deinem Strickstück Wolle mit verschiedenen Farbpartien, kann das Maschenbild feine Farbunterschiede aufweisen, auch wenn es sich dabei um die gleiche Farbnummer handelt. Tipp: Anfänger sollten am besten zu dicker Wolle greifen und eine größere Nadelstärke wählen. Damit fällt das Stricken leichter und Du kannst zuschauen, wie mit jedem Nadelspiel Dein Strickstück zunimmt.  

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Rundstricknadeln passt am besten zu Dir?

Die große Auswahl an Rundstricknadeln macht es nicht gerade einfach, die richtige Kaufentscheidung zu treffen und herauszufinden, welches Modell am besten zu Dir passt. Grundsätzlich unterschieden sich die einzelnen Modelle in der Nadelstärke und der Länge der Schnur, die Du immer entsprechend dem jeweiligen Garn und dem zu strickenden Projekt auswählen solltest. Dennoch haben wir Rundstricknadeln nach Materialien kategorisiert. Du findest:
  • Rundstricknadeln aus Kunststoff
  • Rundstricknadeln aus Aluminium oder Messing
  • Rundstricknadeln aus Holz oder Bambus
Alle Arten haben ihre Besonderheiten und genauso Vor- und Nachteile, die wir Dir nachfolgend kurz erläutern möchten.
Eine Rundstricknadel macht das Stricken angenehmer. Das liegt zum einen daran, dass sich das Gewicht des Strickteils auf das Kabel verteilt. Auf diese Weise werden Deine Handgelenke entlastet. Zum anderen sorgen die kurzen Nadeln dafür, dass Du Deine Hände und Arme entspannter halten kannst.

Was zeichnet Rundstricknadeln aus Kunststoff aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Rundstricknadeln aus Kunststoff haben ein besonders leichtes Gewicht und lassen sich daher auch bei längeren Stricksessions fast ermüdungsfrei verwenden. Sie auch die günstigsten Modelle, die Du bekommen kannst. Meist ist die Schnur nicht so flexibel und kann dazu führen, dass sich die Stricknadeln nicht so gut führen und bewegen lassen. Du bekommst Kunststoffmodelle in unterschiedlichen Stärken, wobei es tatsächlich erst Sinn macht auf Kunststoff zurückzugreifen, wenn Du eine große Nadelstärke und schwere Wolle verwendest.

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • Fast ermüdungsfreies Stricken
  • Preisgünstig

Nachteile

  • Weniger robust und langlebig

Was zeichnet Rundstricknadeln aus Aluminium und Messing aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Rundstricknadeln aus Aluminium oder Messing haben ein etwas höheres Gewicht als Kunststoff-Rundstricknadeln und liegen deutlich besser in der Hand. Dadurch wird das Stricken angenehmer und leichter, weil der Schwerpunkt in der Nadelspitze liegt. Je nach Nadelstärke verfügen sie über eine dünne, flexible oder dicke und starre Schnur. Meist sind die Nadelspitzen mit einer Beschichtung versehen, damit die Wolle leichter darüber gleiten kann.

Vorteile

  • Angenehmes Gewicht
  • Robust und langlebig
  • Wolle gleitet sehr gut über Stricknadeln und Schnur

Nachteile

  • Manchmal zu dünn

Was zeichnet Rundstricknadeln aus Bambus oder Holz aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Wenn bei Dir Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit groß geschrieben wird, solltest Du Dich für Rundstricknadeln aus Bambus oder Holz entscheiden. Sie haben nicht nur eine schicke Optik, sondern bieten Dir viele weitere schöne Vorteile, die Du beim Stricken garantiert nicht mehr missen möchtest, wenn Du erst einmal mit Bambus oder Holz Dein erstes Kleidungsstück gefertigt hast. Beide Materialien haben eine angenehme  Haptik und gute Griffigkeit, die Dir von den anderen Varianten nicht bereitgestellt wird.

Vorteile

  • Liegen gut in der Hand
  • Sind besonders griffig
  • Verringern die Schweißbildung
  • Haben ein sehr gutes Gleitverhalten

Nachteile

  • Meist sehr teuer

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Rundstricknadeln miteinander vergleichen?

Auf der Suche nach der perfekten Rundstricknadel für Dein Strickvorhaben, stößt Du auf viele verschiedene Arten, sodass ein Gegenüberstellen und Bewerten scheinbar nicht möglich ist. Es gibt allerdings einige Faktoren, anhand derer Du einzelne Rundstricknadeln vergleichen kannst. Einige Faktoren stehen in Abhängigkeit mit dem, was Du mit den Rundstricknadeln gerne stricken möchtest. Darum solltest Du Dir darüber zuerst einmal Gedanken machen. Zusammengefasst helfen Dir die nachfolgend aufgeführten Punkte sicherlich dabei, die richtige Rundstricknadel für Dein Strickprojekt zu finden.
  • Material Nadelspitze
  • Material Schnur
  • Länge der Nadelspitze und Schnur
  • Nadelstärke
  • Auswechselbare Rundstricknadel
Die Rundstricknadel besteht aus zwei Stricknadeln, die mittels einer Schnur miteinander verbunden sind.

Die Rundstricknadel besteht aus zwei Stricknadeln, die mittels einer Schnur miteinander verbunden sind.

Material der Nadelspitze

Wie Du bereits weißt, bekommst Du Rundstricknadeln mit Nadelspitzen aus Kunststoff, Aluminium, Messing, Holz oder Bambus. Die letzten beiden sind die umweltfreundlichsten Varianten. Neben der Griffigkeit unterscheiden sich die einzelnen Modelle in ihrem Gewicht und im Preis. Mit Griffigkeit ist gemeint, wie gut die Rundstricknadel in Deiner Hand liegt und sich führen lässt. Auf einer glatten Oberfläche kann die Wolle viel besser gleiten. Das führt dazu, dass sich die Strickgeschwindigkeit deutlich erhöht und Du schneller mit Deinem Strickobjekt fertig wirst. Gleitet die Wolle nur schwer über die Rundstricknadel, wird Dir schnell die Freude am Stricken wieder vergehen. Das Strickzeug landet in einem Korb oder einer Kiste und wird nie wieder hervorgeholt, um das Strickstück fertigzustellen. Rundstricknadeln aus Holz oder Bambus sind zwar etwas teurer, doch die Investition lohnt sich tatsächlich. Denn die Holzvarianten liegen sehr gut in der Hand und regen die Schweißproduktion weniger an. Wählst Du Nadelspitzen aus Kunststoff, musst Du Dich damit abfinden, dass diese nicht so robust und langlebig sind. Dafür kosten sie auch nicht viel Geld. Investiere daher lieber etwas mehr in die Rundstricknadel und wähle ein hochwertiges Werkzeug, das Dich bei vielen weiteren Strickstücken begleitet.

Material der Schnur

Zwischen den beiden Nadelspitzen wird mit einer Schnur eine Verbindung hergestellt. Diese Schnur besteht entweder aus Plastik oder aus Nylon. Beide Materialien sind relativ biegsam, wobei Nylon bessere Eigenschaften in puncto Biegsamkeit bereitstellt. Die Schnur zwischen den Beiden Nadeln ist allerdings nicht dehnbar. Darum solltest vorher überlegen, welche länge für Dein Strickstück benötigt wird.
Katzenrucksack

Katzenrucksack Test & Vergleich (12/2021): Die 5 besten Katzenrucksäcke

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Katzenrucksack Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Katzenrucksäcke. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Länge der Nadelspitze und Schnur

Bei Rundstricknadeln kann eine Schnurlänge von 40 bis 120 Zentimetern variieren, sodass Du kleine und große Strickstücke anfertigen kannst. Wie lang die Schnur letztendlich sein muss, hängt immer vom Strickstück ab. Kleinere Strickwaren kannst Du auch auf längeren Nadeln stricken. Bedenke aber, dass Du relativ viel Schnur herumhängen hast, die nicht genutzt wird und mitunter störend sein kann. Es ist also durchaus sinnvoll, wenn Du die passende Länge zum Strickprojekt kaufst. Bei flachen Strickstücken solltest Du bestenfalls eine breitere Seillänge verwenden, die breiter als das Strickstück ist. Tipp: Beachte den Übergang zwischen Nadelspitze und Schnur. Dieser sollte möglichst flach und eben sein. Ansonsten kann dieser den Strickfluss erschwerten.

Nadelstärke

Genauso wie bei normalen Stricknadeln findest Du auch bei Rundstricknadeln unterschiedliche Nadelstärken. Die Stärke bezeichnet dabei die Dicke der Nadelspitze. Diese ist immer abhängig davon, welche Wolle gerade verarbeitet werden möchte. Grundsätzlich gilt: Je dicker die Wolle, desto dicker sollte die Nadelspitze sein. In der Regel kannst Du über die Banderole um die Wolle die empfohlene Nadelstärke in Erfahrung bringen. Anhand der nachfolgenden Tabelle kannst Du Dir einen kleinen Überblick verschaffen:
NadelstärkeWolle/Garne
1,5 bis 2 MillimeterSpitzengarne
2,5 bis 3 MillimeterExtrafeine Wolle und Garne
3,5 bis 4 MillimeterFeines Garn
4 bis 4,5 MillimeterDünne Wolle
4,5 bis 5,5 MillimeterMittlere Wolle
5,5 bis 8 MillimeterDicke Wolle
8 Millimeter und stärkerExtra dicke Wolle

Auswechselbare Rundstricknadeln

Neben den klassischen Rundstricknadeln findest Du auch Modelle, bei denen Du die Schnur zwischen den beiden Nadelspitzen flexibel austauschen kannst. So hast Du die Möglichkeit, sowohl die Nadelspitze, wie auch die Länge der Schnur ganz individuell an Dein Strickstück anzupassen. Auswechselbare Rundstricknadeln bekommst Du meist im Set angeboten. Enthalten sind meist viel verschiedene Seillängen und unterschiedliche Nadelmaße.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wissenswertes über Rundstricknadeln – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Rundstricknadel-Test durchgeführt?

Auch wenn sich das Verbraucherportal mit vielen verschiedenen Produkten beschäftigt, ist auf der Seite der Stiftung Warentest kein Testbericht zu Rundstricknadeln zu finden. Genauso wenig haben sich Konsument.at oder k-Tipp.ch bisher mit Rundstricknadeln beschäftigt. Öko-Test hat sich auch noch keinen Test durchgeführt, dafür aber 20 Wolle-Marken einmal genauer unter die Lupe genommen. Spezielle Marken für Sockenwolle haben im Test mit der Note „gut“ abgeschnitten. Bei Schur- und Merinowolle gab es viermal die Note „gut“ und fünf Marken erreichten nur ein „befriedigend“. Wollprodukte werden zum Schutz vor Motten und Käfern mit Pestiziden behandelt. Ein leicht erhöhter Anteil dieser Pestizide wurden beim Test in der Lana Grossa Cool Wool Melange Merino nachgewiesen. Üblich ist das nicht, wie die Ergebnisse der anderen Wollmarken zeigen. Wenn Dich der Test interessiert, kannst Du diesen auf der Seite von Öko-Test gegen einen kleinen Betrag freischalten.
Rundstricknadeln Test

Es gibt auswechselbare Rundstricknadeln, bei denen Du die Nadel- und Schlauchlänge individuell wählen kannst.

Gibt es EU-Richtlinien und Anforderungen zu Rundstricknadeln?

Eine Vielzahl von EU-Richtlinien, Anordnungen, Normen und Rechtsvorschriften regeln bei unterschiedlichen Produkten, ob diese überhaupt auf dem europäischen Binnenmarkt verkauft werden dürfen. Sie nehmen dafür die Sicherheit für den Verbraucher genauer unter die Lupe, um diesen in hohem Maß zu schützen. Dafür gibt es unter anderem das Produktsicherheitsgesetz, kurz ProdSG. Nicht immer beziehen sich einzelne EU-Richtlinien auf ein spezielles Produkt, sondern auf die Materialien, aus denen Gegenstände hergestellt werden. EU-Richtlinien und Anordnungen legen hinsichtlich Schutz und Sicherheit der Verbraucher Mindeststandards fest, die beispielsweise in den EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG geregelt sind. Es gibt aber auch solche Produkte, für die es keine spezifischen Anordnungen und Normen gibt. Bei Rundstricknadeln gelten ebenso keine besonderen Anforderungen. Für sie gelten die allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.stricken-mit-strickanleitung.de/stricken-mit-der-rundstricknadel/
  • https://www.katia.com/blog/de/auf-der-rundstricknadel-tipps-anleitungen-zum-stricken-in-der-runde/
  • https://de.wikihow.com/Mit-Rundstricknadeln-stricken
Bildnachweis:
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/gestrickte-makramee-und-kugel-auf-wolloberflache-4792064/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/fashion-frau-hand-entspannung-5788306/
Rate this post





Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 um 17:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API