Skip to main content

Nudelholz / Teigrolle Test & Vergleich (08/2020): Die 5 besten Nudelhölzer / Teigrollen


Wir haben diesen Test & Vergleich (08/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (6.7.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Nudelholz / Teigrolle Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Nudelhölzer / Teigrollen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das für Dich beste Nudelholz bzw. die Teigrolle zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Nudelholz / die Teigrolle zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Moderne Nudelhölzer unterscheiden sich von denen, welche sogar noch vor 20 Jahren den Teig ausgerollt haben. Heute bestehen sie nicht nur aus Holz und die Oberfläche ist nicht immer glatt — Edelstahlrollen, Silikonwalzen und Muster-Oberflächen werden immer beliebter.
Gewöhnliche Griffe wurden durch Drehgriffe ersetzt, welche die Arbeit erleichtern. Auch wenn diese manchmal stören, ist das Ausrollen einfacher. Ein Nudelholz ohne Griffe erfordert mehr Aufwand, ist jedoch für jede Art von Teig geeignet.
Erfahrene Koch- und Backproffis haben oft mehrere Nudelhölzer unterschiedlicher Größe: Lang und dick zum Ausrollen großer Teigflächen, dünn für Kuchen und Pizzen und klein für Teigtaschen. Wenn Du selten mit dem Teig arbeitest, reicht Dir ein klassisches Nudelholz mittlerer Größe völlig aus.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Nudelhölzer / Teigrollen

Platz 1: Zenker Teigroller PATISSERIE, Beige

Praktisch: Langlebige Unterstützung beim einfachen und schonenden Ausrollen von Teig dank einer durchgehenden Metallachse. Anwendung: Ideal zum einfachen Ausrollen von Kuchen-, Pizza- und Mürbeteig etc. geeignet. Lieferumfang: 1 x Teigroller mit Gleitlager (ca. 44 x 6 x 6 cm) – in bester Qualität von Zenker. Material: Buchenholz – leichte Reinigung per Hand.

Platz 2: Housegaga Nudelholz Teigroller Edelstahl-30cm Klein Antihaft

30cm Länge und 3,5 cm Durchmesser. Platz sparend und optimale Griffgröße. Perfekte zum Ausrollen von Pizza, Kuchen, Fondant, Nudelteig. Der Rutenstil gibt Ihnen eine bessere Kontrolle wenn Sie den Teig abflachen. Hohle innen machen diese teigroller in einem Leichtgewicht, jeder kann es mühelos verwenden. Edelstahl verhindert Kreuzkontaminationen und nimmt weder Fett, Feuchtigkeit, Farbe oder Gerüche, noch Bakterien oder Keime auf, glatten und nicht haftenden.

Platz 3: TreeBox Profi Teigrolle aus Silikon und Edelstahl

Der wertige Edelstahlkern sorgt für das perfekte Gewicht und ermöglicht ein schonendes Ausrollen ohne festes Aufdrücken. Besonders Mürbeteig, bei dem es auf eine zügige Bearbeitung ankommt, gelingt kinderleicht. Für noch bessere Ergebnisse kann die Teigrolle zusätzlich in den Tiefkühler gelegt werden. Backen sollte keine Geduldsprobe sein. Aus diesem Grund kommt unsere Rolle mit einer hochwertigen Silikonoberfläche, die ein Klebenbleiben des Teiges fast vollständig verhindert. Schluss mit zu viel Mehl, das den Teig trocken und fest macht. Genieße den natürlichen Geschmack Deiner leckeren Backergebnisse.

Platz 4: Holz-Teigrolle, 1 Stück, Nudelholz, 40 cm

Der stabile Teigroller mit Griffen in der Größe 40 x 6 x 6 cm, Grifflänge 9 cm ist mit einer durchgehenden Metallachse ausgestattet. Das harte Holz der Buche sorgt für ein lange Lebensdauer des Artikels und für ein gleichmäßiges Ausrollen des Teiges. Beim Bearbeiten und Ausrollen von Kuchen oder Pizzas, ist die Teigrolle ein unerlässlicher Helfer in jeder Küche. Dank diesem Nudelholz lassen sich Back-und Kochmöglichkeiten erweitern und die Zubereitung von leckeren Speisen erfolgt schneller und leichter.

Platz 5: Sendez XXL Teigroller aus Marmor mit Ständer 46x6cm

Die Teigrolle ist ideal zum Ausrollen von Pizzateig, Kuchenteig usw. geeignet. Gesamtlänge: ca. 46cm, Walze: 25cm, Grifflänge: 10 cm, Durchmesser: 6 cm, Gewicht: 2kg. Material:Marmor, Griffe aus Bambus. Geeignet für den Hausgebrauch und die Gastronomie. Lieferumfang: Große Teigrolle 46cm inkl. Geschenkbox.

Nudelhölzer / Teigrollen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Nudelholz / Teigrolle Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Nudelhölzer / Teigrollen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Nudelholzes achten solltest

Das Nudelholz ist vielleicht das berühmteste Küchenutensil. Dies ist womöglich größtenteils auf Witze zurückzuführen, in welchen dieses Werkzeug als weibliche Waffe gegen den ungezogenen Ehemann fungiert.

Aber ganz ohne Witze können wir zuversichtlich sagen, dass es weitgehend von einem Nudelholz abhängt, wie lecker Dein Kuchen wird.

Was ist ein Nudelholz?

Ein Nudelholz ist ein Küchenutensil, bei dem es sich um eine zylindrische Walze handelt, welche zum Ausrollen von Teig bestimmt ist. Einige Modelle können mit Griffen ausgestattet sein sowie aus verschiedenen Materialien hergestellt werden.

View this post on Instagram

⁣Margreblue Teigrollen mit Motiv 🍪⠀ ⠀ Mit dieser aus Buchenholz handgefertigten Teigrolle werden die Plätzchen zum absoluten Hingucker. Bei den vielen verschiedenen Motiven sind sogar Autos für Eure kleinen Backhelfer und Backhelferinnen dabei 👩🏼‍🍳👨🏼‍🍳⠀ ⠀ Mit dem Rabattcode „Weihnachten“ spart Ihr nochmal 10% im Margreblue-Onlineshop 📉⠀ ⠀ Welche Plätzchensorten habt Ihr dieses Jahr gebacken?⠀ _______⠀ #Margreblue #MargreblueShop #Natur #Umwelt #organic #vegan #fair #nachhaltig #Nachhaltigkeit #biologisch #plastikfrei #naturalcosmetics #Biokosmetik #Winter #Weihnachten #Geschenkideen #Weihnachtsgeschenke #veganeWeihnachten #nachhaltigeWeihnachten #nachhaltigeWeihnachtsgeschenke #besinnlich #Weihnachtsstimmung #Weihnachtsanhänger #Teigrolle #TeigrollemitMotiv #Plätzchen #Holz #Buchenholz #Rabatt #Sale

A post shared by Onlineshop für Naturkosmetik (@margreblue) on

Nudelholz als Geschenk?

Hast Du nahestehende Menschen, welche leidenschaftlich gerne kochen? Dann ist ein Nudelholz das perfekte Geschenk — originell, persönlich und womöglich aufschlußreich. Das kannst Du sogar schön romantisch oder witzig verpacken: Du kannst die Beschriftung auf dem Nudelholz eingravieren lassen oder Griffe bemalen. Schaue Dir diese Möglichkeiten genau an — das kann sehr abenteuerlich werden!

Selbst solch ein unspektakulärer Gegenstand wie ein Nudelholz kann durch einfaches Bemalen seiner Griffe bunt und ungewöhnlich werden — das allgemeine Erscheinungsbild wird sehr interessant. Darüber hinaus kannst Du mit geschickt ausgewählten Sprüchen, welche eingraviert werden können, etwas Unausgesprochenes sagen.

Besonders ist solch ein Geschenk für Deinen Lieblingsmenschen geeignet, wenn Du dich in letzter Zeit daneben benommen hast. Zeige, dass Du bereit bist, es zu korrigieren und einsichtig bist. Es ist unwahrscheinlich, dass der geschenkte Gegenstand gegen Dich verwendet wird, aber er/sie wird den Witz sicherlich zu schätzen wissen. Außerdem kannst Du mit einer klug ausgewählten Gravur-Botschaft ohne Worte einiges erklären.

Viele Nudelhölzer bzw. Teigrollen bestehen aus Holz.

Viele Nudelhölzer bzw. Teigrollen bestehen aus Holz.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Nudelhölzer passt am besten zu Dir?

Das Nudelholz ist in jeder Küche ein vertrauter Gegenstand, welcher bei der Arbeit mit Teig unverzichtbar ist. Die Auswahl dieses wichtigen Utensils ist nicht so einfach, wie es scheint. Das klassische traditionelle Küchenwerkzeug war eigentlich immer aus Holz, aber moderne Modelle überraschen mit einer Vielzahl von Materialien und einem ungewöhnlichen Design. Es gibt viele Arten von Nudelhölzern, die sich unterscheiden:

  • Je nach Beschaffenheit
  • Nach Verwendungszweck
  • Je nach Material
  • Je nach Größe

Jede Art hat ihre vorteilhaften Seiten sowie nachteiligen Eigenschaften.

Beschaffenheit — Mit oder ohne Griffe?

Welches Nudelholz ist besser — mit oder ohne Griffe? Hier solltest Du Dich auf Deine eigenen Arbeitsgewohnheiten und den Zweck der kulinarischen Walze konzentrieren.

Die Anschaffung eines antihaftenden Backblechs, einer Backmatte als Backpapierersatz oder Dauerbackpapier kann sich lohnen. Darauf kannst du den Teig nicht nur ausrollen, sondern die Plätzchen oder Pizza auch gleich im Ofen backen.

Herkömmliche Griffe

Griffe erleichtern das Ausrollen des Teigs nicht so sehr, sondern machen es etwas bequemer. Hier wird die Walze durch das Auflegen der Hände auf die Griffe hin und her bewegt. Hände bleiben sauber, da sie nicht mit Mehl in Berührung kommen. Griffe schützen die Walze vor übermäßiger Wärme der Hände — besonders relevant für gekühlte Teige.

Griffe sind entweder fest mit der Walze verbunden oder an einer Achse befestigt. Oft bestehen sie aus anderen Materialien, um das Rollen zu erleichtern und das Waschen zu vereinfachen. Vor nicht allzu langer Zeit erschienen klappbare Griffe.

Winkelgriffe

Unter anderem gibt es Modelle mit hochgestellten oder angewinkelten Griffen. Hier sind beide Griffe um etwa 45 bis 90 Grad gebogen. So kannst Du den Teig direkt in einem Backblech bis zum Rand ausrollen, ohne dass die Griffe dabei stören.

Drehgriffe

Eine Neuheit unserer Zeit ist ein Nudelholz, welches aus zwei Teilen besteht. Es hat eine fest mit den Griffen verbundene Achse und eine Walze, die sich um die Achse herum dreht. Bei solchen Modellen sollst Du die Griffe festhalten — nur die Walze dreht sich. Dadurch wird beim Ausrollen des Teigs weniger Aufwand betrieben. Besonders praktisch sind Teigwalzen mit einem Kugellager, welche sich besonders leicht rollen lassen.

Nudelhölzer mit Drehgriffen werden häufig kombiniert hergestellt, wobei die Materialien auf verschiedene Weisen kombiniert werden — Kunststoff mit Holz, Silikon mit Edelstahl und andere.

Ohne Griffe

Es gibt Köche, welche lieber mit einfachen Walzen ohne Griffe zu arbeiten. In gewisser Hinsicht haben sie recht — Modelle in Form eines gleichmäßigen Zylinders können fast überall den Teig ausrollen, auch auf einem Backblech mit Rändern.

Es gibt noch eine andere Sorte von Teigrollen — ein festes Nudelholz ohne Griffe mit einem verdickten Mittelteil und verdünnten Enden. Diese Walzen werden als „französisches Nudelholz“ bezeichnet, da sie sozusagen einem geraden Croissant ähneln. Sie sind praktisch, wenn dicke Teigfladen aus runden Bällchen gerollt werden. Mit einer dünnen Schicht kann eine solche Form allerdings schlecht umgehen.

Nudelholz Teigrolle Test

Ein Nudelholz bzw. eine Teigrolle ist ein Muss für jede gute Küche.

Verwendungszweck

Funktionelle Merkmale von Nudelhölzern werden auch durch ihren Zweck bestimmt. Beispielsweise gibt es neben dem bekannten, herkömmlichen Nudelholz eine Reihe von Variationen, welche durchaus interessant sein können:

Abstand-Nudelholz

Manchmal kann es schwierig sein, die Höhe des gerollten Teigs mit dem Auge zu bestimmen. Dafür wurde ein Nudelholz mit einstellbarer Dicke entwickelt. Das Modell ähnelt einer zylindrischen Walze, an deren Enden mehrere Distanzscheiben mit unterschiedlichen Durchmessern aufgereiht sind. Die Scheiben heben die Konstruktion über dem Teig auf eine bestimmte Höhe. Wenn der Hauptzweck eines herkömmlichen Nudelholzes darin besteht, den Teig auszurollen — ermöglicht das neue Design die Einstellung der Dicke des Teigfladens. Der Teig wird im gesamten Bereich gleichmäßig verteilt.

Die Arbeit mit einem solchen Nudelholz ist sehr einfach — Du solltest lediglich die Begrenzungsscheiben unter Berücksichtigung der erforderlichen Dicke anbringen.

Textur-Nudelholz

Ein texturiertes Nudelholz bringt sofort ein schönes Muster oder eine Inschrift auf die Oberfläche des Teiges. Zunächst muss der Teig auf die gewünschte Dicke und Form gerollt werden, um ihn glatt und gleichmäßig zu machen. Erst dann rollst Du ein schönes, texturiertes Nudelholz einmal über die Oberfläche.

Die Auswahl an Texturen ist dank der Konkurrenz riesig. Du kannst ein gemustertes Nudelholz für Kekse mit kleinem Aufdruck, für Lebkuchen mit ausgeprägten Mustern und für Kuchen mit origineller Verzierung finden. Mit einem solchen Assistenten kannst Du mit einem Minimum an Aufwand schönes Gebäck bekommen.

Nicht für alle Teige geeignet

Allerdings ist solche Funktion nicht für alle Teige geeignet. Teigarten, welche während des Backens aufgehen wie Hefe- oder Blätterteig, können nicht verziert werden — die Zeichnung verschwindet einfach. Diese Option ist für Mürbeteig und ähnliche Arten gedacht, die ihre Form behalten.

Für Lebkuchen und Kekse werden spezielle Nudelhölzer verkauft, welche nicht nur Textur hinzufügen, sondern das Blatt in gleich große Quadrate oder Rechtecke markieren. Es bleibt lediglich, den Teig entlang deutlich sichtbarer Linien in Stücke zu schneiden. Am besten machst Du das direkt auf dem Blech.

Darüber hinaus kannst Du mithilfe solcher Werkzeuge Schokolade, Marzipan und andere Massen ausrollen. Für klebrige Zutaten ist es jedoch besser, Textur-Nudelhölzer aus Silikon oder Kunststoff zu wählen — das Holz ist nur für den Teig geeignet.

Wärmflasche Test & Vergleich (08/2020): 5 besten Wärmflaschen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Wärmflaschen Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Wärmflaschen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Ziele ist es, Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen,… ... weiterlesen

Hohlraum-Nudelholz

Um die Walze schwerer zu machen, haben Designer ein Nudelholz mit Hohlraum im Inneren entwickelt. Solche Modelle sind hohl, aber fest verschlossen. Durch Hinzufügen von Wasser ist es einfach, das Gewicht des Instruments anzupassen.

Die Temperatur kann ebenfalls angepasst werden. Wenn der Teig eine kalte Oberfläche erfordert, damit die Butter im Teig nicht schmilzt, solltest Du kaltes Wasser einfüllen. Bei Rezepten, die warm gewalzt werden müssen, sollte das Wasser erwärmt werden.

Nudelschneider

Der Nudelholz-Schneider ist ein unverzichtbares Werkzeug für diejenigen, welche hausgemachte Nudeln lieben. Es ist notwendig, den Teig mit einem bekannten Nudelholz und anschließend mit einem Nudelschneider zu rollen. Als Ergebnis erhältst Du perfekt dünne und gleichmäßige Nudeln — und wieder wird Zeit und Mühe gespart.

Nudelholz für Kekse

Ein weiteres multifunktionales Utensil ist ein Nudelholz für Kekse. Es ist eine klassische, zylindrische Kunststoffrolle mit Griffen — das Innere ist jedoch hohl und darin werden Ausstechformen aufbewahrt. Dies ist sehr praktisch, da die Formen sicherlich nicht verloren gehen und keinen separaten Aufbewahrungsort benötigen.

Manche Nudelholz- bzw. Teigrollen Modelle haben ein solches Muster.

Manche Nudelholz- bzw. Teigrollen Modelle haben ein solches Muster.

Nudelholz-Transformer

Das 3-in-1-Utensil wird die Herzen derer erobern, die Wert auf Funktionalität und Ergonomie legen. Aufgrund der Designmerkmale kann das Nudelholz in zwei Teile zerlegt werden und voila — eine Flasche zur Aufbewahrung von Öl oder Soße und ein Stößel zum Zerdrücken von Gewürzen sind daraus geworden!

Ravioli-Nudelholz

Das Ravioli-Nudelholz beschleunigt den langwierigen Prozess der Herstellung italienischer Ravioli erheblich. Dazu wird die Füllung auf ein Teigblatt gelegt und mit einem anderen Teigblatt bedeckt. Anschließend führst Du mit etwas Druck das Ravioli-Nudelholz darüber.

Lineal-Nudelholz

Bei einigen Nudelhölzern werden Lineale angebracht, um beim Walzen genaue Abmessungen zu erzielen. Dies ist praktisch, wenn Du die Abmessungen eines Backblechs einhalten oder mehrere identische Teigfladen vorbereiten musst.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Nudelhölzer miteinander vergleichen?

  • Material
  • Abmessungen

Material: Alle möglichen Materialien werden bei der Herstellung von Teigrollen eingesetzt: Holz, Edelstahl, Silikon, Kunststoff und sogar Glas. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. Wenn Du jedoch das richtige Werkzeug auswählst und dabei die Art und die Eigenschaften des Teigs berücksichtigst, kann nichts mehr schief gehen.

View this post on Instagram

Perfekter Teig mit dem isenberg® Profi Rollholz und unseren Teigstäben. Egal ob Plätzchenteig, Kuchenteig, Flammkuchenteig, Pizzateig oder Fondant. Immer die perfekte Teigstärke. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Viel Spaß beim Rollen (Backen)! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Unser amazon Marken-Shop: www.amazon.de/isenberg ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Infos zum Rollholz: www.isenberg-display.de ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #isenbergrollholz #isenberg #isenbergprofirollholz #rollholz #nudelholz #teigrolle #backrolle #teigwalze #wellholz #nudelwalker #teigroller #backen #bäcker #kochen #koch #backwaren #konditor #konditorei #plätzchen #pizza #kuchen #torte #flammkuchen #küche #confiserie #patisserie #baking #bake #cake

A post shared by isenberg® Profi-Rollholz (@isenbergrollholz) on

Holz- oder Bambus-Nudelholz

Die ersten zylindrischen Küchenhelfer bestanden aus Stein, Ton und Holz — abhängig von den verfügbaren Materialien und der Möglichkeit, sie zu verarbeiten. Holzteigwalzen sind bis heute am beliebtesten — sie verfügen über einen erschwinglichen Preis, lange Haltbarkeit und moderates Gewicht. Weder schwer noch leicht — von circa 600 bis 1200 Gramm — sind sie genau das Richtige.

Holz ist jedoch ein sehr launisches Material. Es ist feuchtigkeitsempfindlich, was das Waschen und Desinfizieren erschwert. Selbst auf einer gut polierten Oberfläche haftet besonders weicher Teig. Du solltest ständig Mehl hinzufügen oder eine Folie dazwischen legen. Im Laufe der Zeit kann das Material Risse und Absplitterungen bilden. Bakterien und Schimmelpilze können sich in den Rissen vermehren. Dünne Splitter können Deine Hände verletzen oder in den Teig gelangen.

Deshalb solltest Du bei der Auswahl eines Nudelholzes Produkte aus Hartholz bevorzugen: Eiche oder Buche. Im mittleren Preis-Segment ist harter Bambus mit natürlichen antimykotischen und antimikrobiellen Eigenschaften vorhanden. Obwohl Bambus kein Holz ist, wird es hier in die Holzkategorie eingeteilt.

Für die Herstellung von Nudelhölzern werden verschiedene Holzarten verwendet. Wir nennen nur die gängigen Sorten: Buche, Eiche, Olivenholz, Linde, Nussbaum, Ahorn und Birke.

Vorteile

  • Universell
  • Preiswert
  • Pflegeleicht
  • Ideales Gewicht
  • Drehgriffe (Optional)
  • Ökologisch

Nachteile

  • Ungeeignet für Spülmaschine
  • Teig bleibt haften

Silikon-Nudelholz

Anspruchsvolles Holz wurde durch Nudelhölzer aus Silikon ersetzt — glatt, praktisch, pflegeleicht. In diese Kategorie werden auch silikonbeschichtete Holz- oder Metallrollen eingeteilt. Selbst sehr weicher Teig haftet nicht am Silikon, sodass die Notwendigkeit, Mehl hinzuzufügen, erheblich reduziert wird. Wenn es auf einer Silikonmatte ausgerollt wird, bleiben beide Seiten des Teigfladens glatt.

Allerdings sind Nudelhölzer aus Silikon leicht und daher für einige Arbeiten nicht sehr gut geeignet. Sie eignen sich für mittlere Mengen an weichem Teig und für kleinere Backbleche. Wobei es durchaus gewichtige, kombinierte Modelle mit einem Metall- oder Holzzylinder im Inneren gibt.

Vorteile

  • Schönes Aussehen
  • Bunte Farben
  • Drehgriffe (Optional)
  • Universell
  • Pflegeleicht

Nachteile

  • Teuer

Edelstahl- und Aluminium-Nudelhölzer

Ein Nudelholz aus Edelstahl ist in gewöhnlichen Haushaltsküchen selten anzutreffen, wird jedoch häufig von professionellen Köchen verwendet. Edelstahl ist ein haltbares, inertes Material, mit welchem Du fast alle Teige bearbeiten kannst — ohne Gefahr von Spänen und Rissen!

Edelstahl-Teigwalzen können manchmal über eine Antihaftbeschichtung verfügen. Dann kannst Du absolut alles ausrollen: Fettig, heiß, sauer, klebrig und vieles mehr — nichts bleibt haften!

Bei Bedarf kann die Metallwalze erwärmt oder gekühlt werden, wenn dies nach dem Rezept erforderlich ist. Nach der Arbeit kann sie leicht manuell oder in der Spülmaschine mit heißem Wasser und Reinigungsmitteln gewaschen werden.

Vorteile

  • Solide Ausführung
  • Haltbar
  • Universell
  • Drehgriffe (Optional)
  • Hygienisch
  • Pflegeleicht

Nachteile

  • Empfindlich gegen Stöße
  • Teuer

Keramik- und Glas-Nudelhölzer

Glasnudelhölzer sind glatt und eignen sich nicht nur für den Teig, sondern auch für andere Aufgaben. Es ist bequem, Zuckermasse für Kuchen, süße Masse für Schokoladenwürste oder Hackfleisch auszurollen. Mit dem nötigen Druck ist es leicht, sowohl dünne als auch dickere Schichten zu bekommen. Interessant sind dekorative, transparente Modelle, welche einer Flasche ähneln. Ins Innere kannst Du Wasser oder Reis füllen. Wenn Du oft backst und Abwechslung magst, könntest Du Dir solch eine Teigrolle als zusätzliches Werkzeug kaufen.

Nudelhölzer aus Keramik und Porzellan zum Rollen von Teig sind für den täglichen Gebrauch wenig geeignet, da sie auch eine sorgfältige Handhabung erfordern. Es ist wichtig, die Unversehrtheit der Glasur zu erhalten — sie darf nicht absplittern und starken Temperaturschwankungen ausgesetzt werden.

Vorteile

  • Dekorativ
  • Gut für süße Füllungen
  • Schönes Aussehen

Nachteile

  • Zerbrechlich
  • Empfindlich
  • Besondere Aufbewahrung erforderlich

Marmor-Nudelholz

Steinzubehör kehrt nun in einer neuen Rolle zurück in unsere Küchen. Die teuersten Nudelhölzer für den Teig bestehen aus Marmor, sind schwer — 1800 bis 2000 Gramm — und nicht für alle Aufgaben geeignet.

Wenn der Teig zart und weich ist, ist es schwierig, ohne bestimmte Fähigkeiten mit einem schweren Stein zu arbeiten. Dafür wird der Marmor-Nudelholz schnell mit einem festen Teig fertig. Marmor kann nach Bedarf erwärmt und gekühlt werden — starke Temperaturänderungen sind jedoch nicht zulässig: Es besteht die Gefahr von Rissen.

Aufgrund der Schwere der Steinwalze sollten solche Utensilien sorgfältig gelagert werden. Es besteht nicht nur die Gefahr, dass die Nudelrolle selbst splittert, sondern dass Tisch, Boden und Geschirr beschädigt werden. Daher solltest Du solche Modelle nur mit Ständern wählen — dann kann dieses Set eine Dekoration in Deiner Küche werden.

Vorteile

  • Solides Aussehen
  • Drehgriffe
  • Perfekt für harten Teig
  • Dekorativ

Nachteile

  • Schwer
  • Ungeeignet für Spülmaschine
  • Ungeeignet für weichen Teig
  • Besondere Aufbewahrung erforderlich
  • Zerbrechlich
  • Teuer

Kunststoff-Nudelholz

Moderne Kunststoffarten sind stabil, langlebig, temperaturbeständig und spülmaschinenfest. Das Werkzeug ist unempfindlich für Öl, Wasser oder sauren Füllungen für Kuchen.

All dies ist jedoch relevant, wenn das Kunststoff-Nudelholz von einem seriösen Hersteller aus hochwertigem, hitzebeständigem Lebensmittelkunststoff hergestellt wurde. Wenn es sich um einen zweifelhaften Artikel handelt, auf welchem nicht einmal der Hersteller angegeben ist und keine Angaben zur Zusammensetzung des Rohmaterials vorliegen, solltest Du auf den Kauf verzichten.

Beachte jedoch, dass Kunststoff-Utensilien nicht in der Nähe von Wärmequellen aufbewahrt werden dürfen. Die meisten Kunststoffwalzen können in der Spülmaschine gewaschen werden.

Acryl-Nudelhölzer werden übrigens nicht nur zum Kochen, sondern auch für Bastelarbeiten verwendet. Sie rollen Fimo, Salzteig und andere Massen zum Modellieren aus.

Vorteile

  • Günstig
  • Drehgriffe (Optional)
  • Perfekt für weichen Teig
  • Pflegeleicht
  • Spülmaschinenfest
  • Zum Basteln geeignet

Nachteile

  • Ungeeignet für schweren Teig

Schaumstoff-Nudelholz

Bereits unsere Mütter, Großmütter und auch deren Mütter wussten, dass ein Nudelholz nicht nur als die Teigverarbeitung-Werkzeug dienen kann. Es handelt sich hier nämlich um eine gefürchtete und wirksame Waffe. Mithilfe dieser Nudelhölzer kannst Du Deinen Küchenbereich effektiv verteidigen und stilvoll den Gegner zu einem Teigklumpen verarbeiten — das macht Spaß und funktioniert ganz hervorragend. Dieses einzigartige Nudelholz ist perfekt geeignet, um ungehorsame Ehemänner, widerspenstige Söhne oder jeden, der sonst Deine Kochfähigkeiten anzweifelt, zu disziplinieren.

Vorteile

  • Liegt bequem in der Hand
  • Leicht
  • Universell
  • Unempfindlich
  • Preiswert
  • Schönes Holzdesign
  • Perfekt als Geschenk

Nachteile

  • Für keinen Teig zu gebrauchen

Abmessungen: Es gibt sowohl kurze als auch lange Nudelhölzer mit unterschiedlicher Dicke. Unterschätze nicht die Vielfalt der Größen — die Großen vereinfachen und beschleunigen das Ausrollen großer Teigstücke für Kuchen und Pizzen. Die Kleinen ermöglichen es Dir, den Teig direkt auf einem Backblech zu verarbeiten und den Aufwand für die Vorbereitung von Rohlingen für kleine Stücke zu verringern.

Beliebteste Größe: etwa 25 bis 30 Zentimeter

Die beliebteste Größe beträgt etwa 25 bis 30 Zentimeter in der Länge und hat ein Durchmesser von 5 bis 6 Zentimeter. Lange Walzen zum Rollen großer Teigmassen erreichen eine Länge von bis zu 50 Zentimetern und einen Durchmesser bis zu 10 Zentimetern.

Die kleinsten Nudelhölzer von 7 bis 10 Zentimetern Länge eignen sich zum Rollen von Rohlingen für Teigtaschen. Solche Modelle sind in der Regel ohne Griffe oder mit einem Griff ausgestattet und ähneln einer Malerwalze. Diese Form ist praktisch für Arbeiten auf engstem Raum — beispielsweise auf einem kleinen Backblech.

Dünne lange Nudelhölzer sind für die Zubereitung von orientalischem Lavash, einigen Pizzasorten und großen Kuchen unverzichtbar. Sie haben einen Durchmesser von etwa zwei bis vier Zentimetern und ermöglichen es Dir, einen sehr dünnen Teig mit einem Minimum an Aufwand auszurollen. Außerdem ist es bequem, große Teigfladen auf solche langen Teigwalzen zu wickeln. In dieser Kategorie gibt es Modelle mit einer Länge von bis zu einem Meter oder mehr.

Germain Herrmann

Koch

Damit der Teig nicht auf der Arbeitsfläche und nicht am Roller hängen bleibt, kannst du den Teig auch zwischen zwei lagen Klarsichtfolie ausrollen.

Quelle: https://www.lecker.de/teigroller-die-besten-modelle-und-ihre-unterschiede-76927.html


Wie wähle ich ein Nudelholz?

Vor dem Kauf solltest Du ein Nudelholz in den Händen halten und versuchen, einen imaginären Teig zu rollen. Du solltest Dich wohlfühlen und das Gewicht sollte sich angenehm sein. Streiche über die Arbeitsfläche und überprüfe sie — sie sollte glatt sein, ohne Unebenheiten und Absplitterungen. Wenn sich am Nudelholz Dellen und Unregelmäßigkeiten befinden, deutet dies auf eine unsachgemäße Lagerung hin — höchstwahrscheinlich wurde das Utensil fallen gelassen.

Natürlich solltest Du Dir überlegen, warum Du ein Nudelholz benötigst. Wenn Du nach einem Universalmodell suchst, wähle Artikel mit einer Länge von 25 bis 30 Zentimeter aus. Wenn Du häufig Nudeln, Kuchen oder Torten mit dünnen Teigfladen zubereitest, ist eine Teigwalze von etwa 50 Zentimeter hilfreich. Hast Du jedoch in der Küche nicht genügend Platz und backst meistens kleine Kuchen, ist es sinnvoll, eine kleine Nudelholzrolle mit einer Länge von 15 bis 25 Zentimetern zu kaufen.

Wissenswertes über Nudelhölzer — Expertenmeinungen und Rechtliches

Eine kurze Geschichte des Nudelholzes

Das gewöhnliche Nudelholz hat eine reiche Geschichte. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Etrusker diese Art von Utensilien bereits vor etwa 3000 Jahren im Alltag aktiv verwendeten. In anderen Teilen der Welt waren diese Instrumente jedoch ebenfalls üblich. Sie bestanden aus Stein, Ton oder Holz. Es ist erwähnenswert, dass Nudelhölzer nicht immer verwendet wurden, um ausschließlich mit dem Teig zu arbeiten. Damit hat man auch Fleisch geschlagen und Gewürze zerdrückt. Im 4. Jahrhundert v. Chr., im antiken Griechenland wurde das Produkt zum Glätten oder im Gegenteil zum Falten von Stoffen verwendet. Vor dem Bearbeiten wurde die Kleidung in einer speziellen Lösung eingetaucht.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde eine hölzerne Teigrolle mit Griffen erfunden, welches zum Ausrollen von Teig bestimmt war. Solche Nudelhölzer tauchten in verschiedenen Städten weltweit auf, diese Erfindung wurde jedoch von einem Afroamerikaner namens Reed patentiert. Er baute einen beweglichen Zylinder mit Griffen, welche in einer festen Position blieben.

Geschichte der Nudelhölzer aus Glas

Die Geschichte der Nudelhölzer aus Glas ist besonders interessant und romantisch: Sie wurden von englischen Seeleuten, welche auf See gehen mussten, ihren Frauen geschenkt. Ein zerbrechliches Geschenk wurde mit berührenden Zeichnungen und Schriften geschmückt. Natürlich wurde ein solches Geschenk nicht in der Küche verwendet, sondern als Souvenir und Talisman aufbewahrt. Es wurde angenommen, dass das Schiff ein Unglück passierte, wenn ein solches Nudelholz beschädigt wurde — dies war ein schlechtes Zeichen. Traditionell waren Glas-Teigrollen hohl und hatten einen Griff. Ins Innere war es möglich, verschiedenes Getreide, Tee oder Gewürze zu füllen, aber die Frauen der Seeleute füllten Meersalz hinein und glaubten, dass es die Ehemänner vor dem Bösen und Problemen auf See retten würde.

Die berühmtesten und teuersten Glas-Nudelhölzer waren zu dieser Zeit aus Kobalt, welche in der Stadt Bristol hergestellt waren. Günstigere Gegenstücke wurden aus Flaschenglas hergestellt.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts erschienen auch keramische Nudelhölzer, die mit der Popularisierung von Gesundheit und Hygiene verbunden waren. Porzellan- und Keramikfabriken griffen diese Idee sofort auf und machten sich an die Herstellung von diesen Utensilien. Am beliebtesten waren damals blau-weiße Teigrollen aus der deutschen Manufaktur Meissen und der niederländischen Fabrik Delft. Keramische Modelle waren leichter zu waschen als hölzerne und der Teig klebte nicht an ihnen. Die Temperatur des Nudelholzes und des Teigs konnte durch das Abkühlen oder Erhitzen des Utensils eingestellt werden. Da keramische Nudelhölzer eine sorgfältige Handhabung erforderten, mussten diese verbessert werden — man produzierte drehende Keramik-Modelle mit Holzgriffen. Der einzige Nachteil von Keramik war die Zerbrechlichkeit.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.lecker.de/teigroller-die-besten-modelle-und-ihre-unterschiede-76927.html
  • https://www.lecker.de/nudelholz-die-besten-teigroller-zur-plaetzchensaison-75172.html
  • https://www.daskochrezept.de/magazin/tipps-und-tricks/kuechenwissen/von-teigroller-bis-unterziehen_262682.html

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/kuche-backerei-mehl-backen-9510/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/frau-koch-mehl-holzern-3893682/
  • https://pixabay.com/de/photos/weihnachten-backen-b%C3%A4ckerei-roggen-2826168/

Letzte Aktualisierung am 7.08.2020 um 19:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge