Skip to main content
Käseglocke Test

Käseglocke: Test & Vergleich (06/2020) der 5 besten Käseglocken


Wir haben diesen Test & Vergleich (06/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (4.5.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Käseglocke Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Käseglocken. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Käseglocke zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Käseglocke zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Käseglocken sind ein praktisches Utensil, um verschiedene Käsesorten bei der richtigen Temperatur aufzubewahren. So behält der Käse die richtige Konsistenz und kann seine geschmackliche Vielfalt entfalten kann. Obendrein lässt sich die Käseglocke sehr stilvoll zum Servieren auf einem Buffet oder bei einem gemütlichen Abend mit Wein verwenden. Gleichzeitig bietet sie einen guten Schutz, damit der Käse nicht oxidiert sowie seine Aromen und den Geschmack behält.
Käseglocken gibt es in vielen verschiedenen Größen, damit der Käse optisch den richtigen Rahmen erhält. Im Handel bekommst Du grundsätzlich zwei Arten von Käseglocken, wobei die eine Art mit einem Holzboden ausgestattet ist und die andere komplett aus Glas besteht. Zu finden sind aber auch Modelle aus Keramik, Messing, Bambus, Porzellan und Kunststoff.
Auch bei der Form kannst Du aus einer großen Auswahl genau die Käseglocke auswählen, welche genau auf Deine Wünsche und Anforderungen abgestimmt ist. Es gibt sie in rund und eckig, mit hoher oder flacherer Glocke, sodass kaum Wünsche für Deine Lieblings-Käsesorte offen bleiben.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Käseglocken

Platz 1: Rotho Fresh Käseglocke, Kunststoff (BPA-frei)

Die tischfeine Kühlschrank Dose dient zur Aufbewahrung von Käse und Wurst – die Lebensmittel bleiben länger frisch und können vom Kühlschrank sofort auf den Tisch Verschluss: Die geräumige Käsebox dient zur luftdichten und geruchsisolierten Aufbewahrung von Lebensmitteln – lässt sich durch leichtes Herunterdrücken des Verschlusses bequem öffnen – für eine längere Haltbarkeit und zur Bewahrung von Aromen.

Platz 2: Guzzini Fratelli Gocce, Rechteckige Käseglocke

Rechteckige Käseglocke komplett mit Tablett, Käseteller aus Porzellan und Haube. Die hohe Stärke des Kunststoffmaterials verleiht dem Seit ein Gefühl von Robustheit und Qualität und macht es widerstandsfähiger.

Platz 3: Leonardo Holzkäseplatte Glasglocke Cucina

Gestalten Sie Ihren Esstisch mit diesem wunderschönen handgefertigten Küchenset aus der Serie Cucina. Die Holzkäseplatte sowie die Glasglocke sind ein absolutes Must-Have. Auf dieser Servier-Platte aus Akazienholz lässt sich Käse hervorragend schneiden, stilvoll präsentieren und praktisch aufbewahren. Unter der gläsernen Haube bleiben Anti-Pasti und andere Spezialitäten lange frisch und sind vor Insekten geschützt.

Platz 4: Trendglas Jena Käseglocke mit Bambusunterteller

Die Glasglocke von Trendglas Jena hält die Speisen im Kühlschrank, in der Speisekammer oder auf dem gedeckten Tisch stets frisch und servierbereit. Mit dieser Glocke servieren Sie Ihre Speisen mit Stil!

Platz 5: Sendez Glasglocke mit Schneidebrett 28cm Käseglocke

Käseglocke, Glasglocke mit Schneidebrett. Durchmesser von Glasglocke ca: 25 cm Durchmesser von Holzbrett ca: 28 cm Höhe ca: 18,5 cm
Holzbrett aus massivem Holz, Das Brett kann auch als Schneidebrett verwendet werden. Bretter aus Holz sind ein Naturprodukt. Sie benötigen kaum Pflege. Nach dem Gebrauch einfach feucht abwischen, Speisereste entfernen. Nasse Bretter stehend trocknen lassen. Bretter dürfen nicht in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden.

Käseglocken bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Käseglocke Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Käseglocken finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Käseglocke achten solltest

Es gibt nichts schöneres zu einem Glas Wein als ein leckeres Stück Käse, dass sich Deinem Gaumen mit einer unbeschreiblichen geschmacklichen Vielfalt präsentiert. Das gelingt aber nur, wenn der Käse genau die richtige Temperatur hat. Frisch aus dem Kühlschrank geholt, ist der Käse zu kalt und die feinen geschmacklichen Nuancen kommen gar nicht erst zum Vorschein. Sie können sich nur entfalten, wenn der Käse die optimale Temperatur hat.

Legst Du den Käse eine Zeit lang auf einen Teller oder ein Holzbrett, ohne ihn abzudecken, trocken die Ränder aus, die Konsistenz verändert sich und der Geschmack geht verloren. Unter Frischhalte- oder Alufolie kann es passieren, dass der Käse anfängt zu schwitzen, weil keine Luft eindringen kann. Der richtige Aufbewahrungsort ist eine Käseglocke, um Käse stilvoll und unter den besten Bedingungen zu servieren. Sie ist edel geformt, groß genug, um eine schöne Auswahl an Käse anzubieten und hat einen handlichen Griff, der das Abheben der Glocke angenehm gestaltet.

Was ist eine Käseglocke?

Käseglocken gehören zum Küchengeschirr. Sie bestehen aus Glas oder weiteren Materialien und es gibt sie auch mit Glas und Holz kombiniert. Meist sind sie zweiteilig gestaltet, sodass Du direkt die perfekte Ablagefläche für den Käse dabei hast. Du kannst mit einer Käseglocke Käsespezialitäten im Kühlschrank aufbewahren, bei einem geselligen Weinabend mit Freunden oder auf einem Buffet verwenden. Käseglocken im ursprünglichen Sinn sind dafür gedacht, um Lebensmittel bei Zimmertemperatur lagern zu können. Doch nur dafür sind die vielen verschiedenen Designs mit ihrer schönen Optik viel zu schade.

Für welche Käsesorten ist eine Käseglocke geeignet?

Prinzipiell kannst Du jede Art von Käse unter einer Käseglocke aufbewahren. Denn Käse liebt nicht nur Luft, sondern auch Kühle und Feuchtigkeit, weil er in einem solchen Umfeld seine vielzähligen Aromen und Geschmacksstoffe am besten entfalten kann. Besonders gerne wird die Käseglocke für Käsesorten mit einem intensiven Geruch wie Esrom genutzt. Genauso kannst Du einen reifen, köstlichen Camembert, Höhlenkäse, holländischen Gouda, Harzer, Bergkäse, Geramont, Brie, Edelpilzkäse, Emmentaler und viele weitere Käsesorten unter einer Käseglocke aufbewahren und servieren. Bedenke aber, dass Du den Käse erst unter die Glocke legst, wenn dieser bald verzehrt wird.

Käseglocke Test

Eine Käseglocke ist optimal für die Aufbewahrung von Käse geeignet.

Aus welchen Materialien werden Käseglocken angeboten?

Käseglocken werden aus vielen verschiedenen Materialien oder Materialkombinationen angeboten. Das zweiteilige Set setzt sich häufig aus einer Glocke aus Glas und einem Holzbrett zusammen. Genauso kannst Du aber auch Modelle finden, die komplett aus Keramik, Glas oder Kunststoff und aus einer Kombination aus Glas und Messing oder Edelstahl bestehen. Bei Deiner Wahl solltest Du bedenken, dass es Materialien gibt, die sinnvoll und andere, die weniger für die Aufbewahrung von Käse geeignet sind. Zum Beispiel Behältnisse, die fest verschlossen werden, sind kein idealer Platz für Käse, da sich darin Kondenswasser bilden kann. Außerdem kann der Käse darin nicht atmen. Pflegeleichte Varianten bestehen aus Kunststoff oder Edelstahl, da Du diese ganz bequem in der Spülmaschine reinigen kannst. Eine Glasglocke in Verbindung mit Holz oder Bambus bedarf mehr Pflegeaufwand, sieht aber optisch bedeutend edler und eleganter aus.

Warum darf im Haushalt eine Käseglocke nicht fehlen?

Im Vergleich mit einem Teller aus Porzellan und einem Behältnis aus Kunststoff bietet eine Käseglocke einen optimalen Schutz. Sie verhindert, dass zu viel Luft an den Käse gelangt, zu viel Feuchtigkeit verloren geht und sorgt dafür, dass der Käse seinen Geschmack und die Weichheit behält. Dadurch stellst Du sicher, dass die besonderen Aromen besser erhalten bleiben und der Käse seine geschmackliche Vielfalt behält. Optisch ansprechende Modelle kannst Du sehr gut auch zum Servieren von Käse verwenden, da sie auf jeder gedeckten Tafel oder auf einem Buffet immer eine gute Figur machen.

Optimal für den Käse sind rund 10 Grad Celsius. Statt im Kühlschrank kann Käse auch im kühlen Keller unter der Käseglocke gelagert werden. Wärme beschleunigt die Reifung. Licht schadet dem Milchfett; Vitamine werden zerstört und ein unangenehmer Geruch kann entstehen.

Was kostet eine Käseglocke?

Wie bei anderen Produkten auch, sind die Preise für eine Käseglocke sehr unterschiedlich gestaltet. Denn vielfältige Faktoren haben Einfluss auf den Preis und dabei spielt das Material eine wichtige Rolle. Darum sind Käseglocken mit einem hochwertigen Deckel aus Kristallglas und einem Boden aus exklusivem Holz erheblich teuer als einfachere Varianten. Günstiger sind hingegen Käseglocken aus Kunststoff. Einfluss auf den Preis hat aber auch die Größe, die entsprechend ausfallen sollte, um einen oder mehrere Käsesorten darauf platzieren zu können.  Eine Käseglocke aus Kunststoff bekommst Du bereits für unter 10 Euro.

Hast Du Dich für ein Modell komplett aus Glas entschieden, kannst Du eine Käseglocke im Preisbereich zwischen rund 18 und 30 Euro finden. Möchtest Du den Käse stilvoll unter Glas auf einem Holzboden, Bambus, Messing oder Edelstahl aufbewahren und servieren, musst Du mit Preisen zwischen rund 25 und 45 Euro rechnen. In diesem Preissegment findest Du auch Käseglocken aus Keramik, bei denen Teller und Deckel mit schönen Verzierungen versehen sind.

Wo kann ich eine Käseglocke kaufen?

Um für Dich genau die richtige Käseglocke zu finden und zu kaufen, hast Du gleich mehrere Optionen. Da wäre einmal der Einzelhandel vor Ort, der Dir eine überschaubare Palette an unterschiedlichen Produkten bietet. Direkt vor Deiner Haustüre findest Du Käseglocken in großen Möbelhäusern, Geschäften mit Wohn- und Küchenaccessoires, großen Kaufhäusern, Fachgeschäften für Porzellan, Küchen– und Einrichtungsaccessoires, bei Discountern und im Delikatessengeschäft. In Fachgeschäften bekommst Du eine gute Beratung und erfährst gleichzeitig, welche Käseglocke sich für Deinen bevorzugten Käse am besten eignet.

Erscheint Dir die Auswahl vor Ort zu gering, kannst Du Dich auch im Internet nach einer Käseglocke umschauen. Viele verschiedene Online-Shops bieten eine schöne, vielfältige Auswahl, sodass Du genau das Modell findest, welches perfekt Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Schnell ist die Kaufabwicklung abgeschlossen, ohne sich an Ladenöffnungszeiten halten zu müssen. Wenige Tage später bekommst Du die Käseglocke nach Hause geliefert und kannst sie sofort verwenden. Fündig wirst Du garantiert in folgenden Online-Shops:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Rosenthal.de
  • Cookinglife.de
  • Real.de
  • Kochform.de
  • Goudakaeseshop.de
  • Ikea.de
  • WMF.de
  • Leonardo.de

Welche namhaften Hersteller haben Käseglocken in ihrem Produktportfolio?

Käseglocken findest Du von allerhand namhafter Marken und Hersteller, da diese bei Käseliebhabern ein unentbehrliches Utensil sind, genauso wie ein echtes Käsemesser, wenn es darum geht die besonderen Köstlichkeiten anzurichten und in ihrer geschmacklichen Vielfalt zu genießen. Außergewöhnliche, elegante und exklusive Käseglocken findest Du garantiert bei:

  • Rosenthal
  • Leonardo
  • WMF
  • Trendglas Jena
  • Zassenhaus
  • Tefal
  • ASA Grande
  • Boska
  • Bunzlauer Porzellanmanufaktur
Je nach Käsesorte, eignet sich eine andere Käseglocke. Für strenge Käsesorten beispielsweise eignen sich keine Kaseglocken aus Holz, weil diese den Geruch besonders gut aufnehmen.

Je nach Käsesorte, eignet sich eine andere Käseglocke. Für strenge Käsesorten beispielsweise eignen sich keine Kaseglocken aus Holz, weil diese den Geruch besonders gut aufnehmen.

Gibt es Alternativen zu Käseglocken?

Für die optimale Lagerung sind keine vernünftigen Alternativen vorhanden, die ähnliche Bedingungen wie eine Käseglocke liefern. Denn es geht ja darum, Käse so zu lagern und zu servieren, dass seine besonderen Aromen und die Weichheit erhalten bleiben. Einmal in Käsereien geschaut, findest Du Käselaibe, die offen und kühl gelagert werden. Wenn Du ein Stück Käse kaufst, wird dieses in sogenanntes Käsepapier eingepackt, welches auf einer Seite mit einer Art Wachs oder Folie beschichtet ist. Natürlich kannst Du ihn darin eine gewisse Zeit aufbewahren, bis er anfängt zu schimmeln. Der Schimmel entsteht, weil sich Feuchtigkeit gebildet hat und der Käse nicht atmen konnte. Genauso wenig ist Alufolie für Käse eine gute Alternative, da die enthaltenen Salze aus der Folie Aluminiumverbindungen herauslösen, die in den Käse gelangen.

Kunststoffdose

Kunststoffdosen für den Käse sind ein absolutes No-Go, da diese meist fest verschlossen sind und der erforderliche Luftaustausch nicht erfolgen kann. Außerdem enthalten die meisten Kunststoffe Weichmacher, die erwiesenermaßen ungesund sind. Die einzige Alternative, die Du zur Aufbewahrung von Käse verwenden kannst, ist Frischhaltepapier. Es ist atmungsaktiv, fettdicht und wird ganz ohne Chemie, auf der Basis von Echo Natur  hergestellt. Das besondere Verfahren (Druck und Wärme) sorgt für eine stark verdichtete Oberfläche, damit kein Fett austreten, aber trotzdem Luft und Feuchtigkeit zirkulieren können. So bewahrst Du den Käse optimal auf. Allerdings hast Du damit noch nichts, worauf Du den Käse geschmackvoll und ansprechend servieren kannst. Das gelingt Dir nur mit einer Käseglocke.

Kratztonne Test & Vergleich (06/2020): die 5 besten Kratztonnen

HHerzlich willkommen bei den Testberichten zu Kratztonne Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kratztonnen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Käseglocken passt am besten zu Dir?

Beim Durchforsten der verschiedenen Angebote stößt Du auf unterschiedliche Materialien und Materialkombinationen, sodass Du Dir sicherlich schnell die Frage stellst, welche Käseglocke die beste für die Aufbewahrung von Käse ist. Grundsätzlich kannst Du hochwertige, gute Käseglocken in vier Arten unterschieden. Nachfolgend erhältst Du alle wichtigen Informationen sowie die Vor- und Nachteile aufgeführt, um die beste Käseglocke zu finden, die genau zu Dir passt und Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Dieses sind die vier Arten:

  • Käseglocke aus Glas und Holz
  • Käseglocke aus Glas
  • … aus Glas und Edelstahl
  • … aus Keramik

Was zeichnet eine Käseglocke aus Glas und Holz aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Bei dieser Art von Käseglocke gibt es einen Boden aus hochwertigem Holz wie Akazie oder Buche. Alternativ findest Du aber auch Böden, die aus Bambus bestehen. Sie kannst Du als Schneidebrett verwenden und um den Käse stilvoll zu servieren. Die Glasglocke sitzt fest und sicher auf dem Brett, da dafür eine feine Nut in das Holz gefräst ist. Allerdings ist keine schlussbündige, dichte Verbindung vorhanden, sodass der Käse noch atmen und Feuchtigkeit zirkulieren kann. Die Käseglocke lässt sich einfach und unkompliziert mit der Hand unter fließendem Wasser reinigen.

Vorteile

  • Schicke, elegante Kombination
  • In verschiedenen Größen verfügbar
  • Holzboden als Schneidebrett verwendbar
  • Einfache Reinigung

Nachteile

  • Nicht für die Verwendung im Kühlschrank geeignet
  • Keine gute Wahl für bestimmte Käsesorten

Intensive Gerüche

Manche Käsesorten haben einen extrem intensiven Geruch. Genau diese solltest Du nicht bei einer Käseglocke mit Holz- oder Bambusboden verwenden. Grund dafür ist das offenporige Material, welches den Geruch annehmen kann. Verwendest Du eine andere Käsesorte unter der Käseglocke, absorbiert das Holz den Geruch und der weniger intensiv riechende Käse kann den Geruch annehmen. Holz hat zudem die Eigenschaft, bei hohen Temperaturschwankungen zu arbeiten. Holst Du die Käseglocke mit Holzboden aus dem Kühlschrank und stellst sie für längere Zeit bei Raumtemperatur auf, entweicht die enthaltene Feuchtigkeit aus dem Holz und es kann mit der Zeit verziehen, trocken und spröde werden.

Tipp: Den Holzboden der Käseglocke solltest Du nach dem Kauf direkt mindestens einmal mit ein paar Tropfen Pflanzenöl behandeln, um eine natürliche Versiegelung der Oberfläche herzustellen. Wiederhole diesen Vorgang im Laufe der Zeit immer wieder. Dann hast Du lange Freude an der Käseglocke.

Was zeichnet eine Käseglocke komplett aus Glas aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Möchtest Du Käse über einen längeren Zeitraum optimal aufbewahren, ist eine Käseglocke aus Glas genau das richtige Modell für Dich. Glas ist wesentlich robuster gegen  Gerüche als Holz und eignet sich auch hervorragend, um Käse im Kühlschrank aufzubewahren und anschließend den Gästen zu servieren. Je nach Hochwertigkeit des Materials kann Glas aber sehr leicht einen Sprung bekommen oder sogar zerbrechen. Glas ist zudem weniger ideal, wenn Du Käse schneiden möchtest. Darum benötigst Du zusätzlich für das Portionieren ein ordentliches Schneidebrett.

Vorteile

  • Schicke, schlichte Gestaltung
  • In verschiedenen Größen erhältlich
  • Für die Verwendung im Kühlschrank geeignet
  • Einfach zu reinigen

Nachteile

  • Empfindliches, zerbrechliches Material
  • Empfindlich gegen Kratzer

Die Reinigung der Käseglocke aus Glas kannst Du ganz einfach und bequem der Spülmaschine überlassen. Sie entfernt Ablagerungen und Käsereste im Handumdrehen und anschließend kann die Käseglocke für das neue Käsestück wieder zum Einsatz kommen.

Was zeichnet eine Käseglocke aus Glas und Edelstahl aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Käseglocken mit einem Edelstahlboden sind sehr modern und lassen sich für jede Art von Käse verwenden. Alternativ findest Du auch Modelle in Messing, die edel und hochwertig wirken. Metall hat viele gute Eigenschaften. Es nimmt keine Gerüche an, ist lebensmittelecht, nimmt Kälte sehr gut auf und ist sehr leicht zu pflegen. Nachteilig gestaltet sich, dass sich bei dieser Käseglocke Feuchtigkeit auf dem Boden bilden kann, wenn sich Edelstahl an die Raumtemperatur anpasst.

Vorteile

  • Moderne, elegantes Design
  • Vielseitig verwendbar
  • Für den Kühlschrank geeignet
  • Einfache Reinigung

Nachteile

  • Empfindlich gegen Kratzer
  • Es kann Kondenswasser entstehen

Bei einer Käseglocke mit Edelstahl oder Messingboden benötigst Du zusätzlich immer noch ein Schneidebrett, weil sich der Käse nicht gut schneiden lässt und Kratzer auf der Oberfläche der Platte entstehen können.

Was zeichnet eine Käseglocke aus Keramik aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Eine schöne Alternative zu Holz und Edelstahl sind Käseglocken, die komplett aus Keramik bestehen. Sie findest Du in vielen verschiedenen Größen und mit hübschen Designs. Meist haben sie einen leicht rustikalen Touch, der sehr gut zu einem Bauernfrühstück oder einer Mahlzeit mit deftigem, selbst gebackenem Brot passt. Je nachdem für welchen Hersteller Du Dich entscheidest, erhältst Du ein handgearbeitetes Unikat. Meist haben sie eine geringe Höhe, sodass Du die Modelle gut im Kühlschrank unterbringen kannst. Über den griffigen Knauf lässt sich der Deckel einfach entfernen und der mitunter erhöhte Rand verringert die Gefahr, dass der Deckel verrutscht.

Vorteile

  • Schöne, einzigartige Optik
  • In verschiedenen Größen erhältlich
  • Einfach zu reinigen
  • Kann im Kühlschrank verwendet werden

Nachteile

  • Durch die Glasur kann sich Feuchtigkeit unter der Glocke bilden
  • Zerbrechliches Material

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Käseglocken miteinander vergleichen?

Die unbeschreibliche Vielfalt an Käseglocken und die verschiedenen Materialien machen es nicht gerade einfach, das passende Modell zu finden und die unterschiedlichen Varianten miteinander zu vergleichen. Zuerst wird Dich natürlich das Design interessieren. Das ist auch völlig in Ordnung. Doch es gibt Faktoren, die Du trotzdem berücksichtigen musst, um den idealen Platz für Deinen Lieblingskäse zu finden. Nachfolgend findest Du einige Punkte, die Dir als Entscheidungshilfe dienen, um aus der vielfältigen Auswahl genau die Käseglocke auszuwählen, die Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Die Kriterien, mit denen Du die Käseglocken gegenüberstellen kannst, umfassen:

  • Material
  • Größe und Gewicht
  • Modellart und Formen
  • Haltbarkeit und Qualität

Material

Du hast bereits erfahren, dass Käseglocken aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Die verschiedenen Werkstoffe beziehen sich aber nicht nur auf den Boden, sondern auf die Glocke, die nicht zwangsläufig aus Glas gefertigt ist. Zu den beliebtesten Varianten gehören allerdings die Käseglocken mit Glasglocke oder komplett aus Glas, weil sie meist mit schickem, eleganten und filigranen Design ohne Schnörkel versehen sind und der Käse gut sichtbar präsentiert werden kann. Eine weitere Möglichkeit sind Käseglocken aus Ton beziehungsweise Keramik, die allerdings deutlich schwerer sind, aber eine höhere Langlebigkeit bereitstellen. Am günstigsten sind Modelle aus Kunststoff. Nachteilig gestaltet sich, dass Kunststoffe gesundheitsschädliche Stoffe enthalten können, nicht sonderlich umweltfreundlich sind und nur einen geringen Schutz bei stark riechendem Käse bereitstellen. Hersteller wie Tupper haben neue Lüftungstechnologien entwickelt, wodurch sich manche Käseglocken aus Kunststoff als gut bezeichnen lassen.

Käseglocken gibt es aus unterschiedlichen Materialen wie Holz, Porzellan, Glas oder Metall.

Käseglocken gibt es aus unterschiedlichen Materialen wie Holz, Porzellan, Glas oder Metall.

Größe und Gewicht

Käseglocken bekommst Du in vielen verschiedenen Größen und Designs, sodass Du genau das Modell auf Deine Bedürfnisse abstimmen kannst. In einer kleinen Küche mit wenig Platz, ist eine Käseglocke in kompakter Ausführung der richtige Begleiter. Suchst Du eine Käseglocke für festliche Anlässe, für das Buffet oder für Dein Restaurant, kannst Du zwischen vielen verschiedenen Größen wählen und genau diese nehmen, die an die Menge an Käse perfekt angepasst ist. Das Gewicht der Käseglocke wird immer durch das Material bestimmt. Entscheidest Du Dich für ein Modell aus hochwertigem Glas oder Keramik, kannst Du davon ausgehen, dass diese Modelle ein Gewicht zwischen rund 900 und 1.600 Gramm auf die Waage bringen. Wählst Du nur für eine Glocke ohne Teller, können diese je nach Größe auch ein Gewicht von rund 1.500 Gramm haben. Unter 900 Gramm sind lediglich die Varianten, die komplett aus Kunststoff gefertigt sind.

Modellart und Formen

Sehr vielfältig sind auch die unterschiedlichen Formen und Modellarten. Zu den beliebtesten Designs bei Käseglocken gehören die runde und die quadratische Form. Eine quadratische und rechteckige Form lässt sich sehr bequem und platzsparend im Kühlschrank verstauen, ohne viel Platz zu verschenken. Die meisten Käseglocken mit Holz-, Ton- oder Glasboden werden überwiegend in der runden Form angeboten. In Bezug auf die Größe, findest Du viele verschiedene Variationen.

Größere Käseglocken für verschiedene Käsesorten haben einen Durchmesser von 25 bis 28 Zentimeter, damit Du den Käse schön arrangieren kannst. Kleinere Modelle sind mit einem Durchmesser von rund 20 Zentimeter ausgestattet. Auch bei rechteckigen Käseglocken findest Du verschiedene Größen, die von 16,5 x 16,5 bis hin zu 31 x 19 Zentimeter reichen. Achte aber bei der Größe darauf, dass Du in Deiner Küche genug Platz hast, um die Käseglocke zu verstauen, wenn sie einmal nicht in Gebrauch ist. Für welches Design Du Dich letztendlich entscheidest, spielt in puncto Leistung keine Rolle, sodass Du das Design genau nach Deinem Geschmack auswählen kannst.

Tipp

Unverpackt trocknet Käse nicht nur aus, sondern nimmt auch fremde Gerüche an, auch in der Plastikdose oder Käseglocke. Damit sich das Aroma entfalten kann, den Käse eine halbe Stunde vor dem Essen aus dem Kühlschrank holen. Einfrieren schadet dem Geschmack.

Quelle: https://www.test.de/Rueckstaende-aus-Verpackungen-Da-geht-was-rein-1240626-1240941/


Haltbarkeit und Qualität

Wie haltbar und unempfindlich die Käseglocke ist, steht in Abhängigkeit mit dem verwendeten Material. Kunststoff ist sehr widerstandsfähig, sodass Dich die Käseglocke lange begleiten wird. Fällt Deine Entscheidung auf eine Käseglocke aus Glas oder Keramik, solltest Du auf die Hochwertigkeit der Materialien achten. Denn damit stellst Du eine bessere Langlebigkeit sicher. Sie sind meist teurer, doch die höhere Ausgabe ist durchaus lohnenswert, wenn Du lange Freude an der Käseglocke haben möchtest. Hochwertige Modelle sind vielfach mit einem Qualitätssiegel versehen. Meist findest Du dieses Siegel bei Produkten namhafter Hersteller. Allerdings bedeutet das nicht, dass preisgünstigere Käseglocken gleich schlechter sind. Du kannst durchaus auch bei den preiswerteren Käseglocken Modelle finden, die genau Deinen Erwartungen entsprechen und über eine gute Qualität verfügen.

Wissenswertes über Käseglocken – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie und in welcher Häufigkeit muss eine Käseglocke gereinigt werden?

Idealerweise spülst Du direkt nach dem Gebrauch die Käseglocke unter warmem Wasser ab. Hast Du ein Modell mit Holzboden, solltest Du diesen nicht in der Spülmaschine reinigen. Die Glasglocke kannst Du ganz bequem mit etwas Spülmittel unter warmem Wasser säubern. Den Holzboden solltest Du direkt nach dem Kauf und später immer wieder einmal mit ein paar Tropfen Pflanzenöl behandeln. Hat der Holzboden den Geruch von Käse angenommen, lässt sich dieser mit einer Mischung aus Wasser und Essig im Verhältnis 1:1 wieder entfernen. Dafür tauchst Du die Holzunterlage kurzzeitig in diese Spüllösung ein. Verwende keine harten und rauen Schwämme für die Reinigung der Oberfläche, da Du damit auf dem Material nur unschöne Kratzer und Beschädigungen erzeugt werden.

Kann eine Käseglocke im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Je nach Material, kannst Du eine Käseglocke auch bedenkenlos im Kühlschrank aufbewahren. Bevor der Käse zum Verzehr angeboten wird, solltest Du die Käseglocke aber aus dem Kühlschrank herausnehmen. Grundsätzlich ist die Funktion der Käseglocke, dass Du den Käse bei Zimmertemperatur aufbewahren kannst, damit er sein einzigartiges Aroma, den besonderen Geschmack und die Weichheit behält. Hast Du eine Käseglocke mit Holzboden, solltest Du diese niemals in den Kühlschrank stellen.

Gibt es „die größte“ Käseglocke der Welt?

Es gibt die größte Käseglocke der Welt, die sogar seit 1989 einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde hat. Sie steht im Elsass und befindet sich im Restaurant „La Cloche à Fromage“. In dieser Käseglocke befindet sich eine große Auswahl an unterschiedlichen Käsesorten, angefangen von französischem Hartkäse über Weichkäse, Schafskäse, Ziegenkäse bis hin zu leckerem Brie und vielen weiteren Käseköstlichkeiten.

Gibt es bei Käseglocken eine Gewährleistung?

Genauso wie bei allen anderen Produkten gibt es auch bei Käseglocken eine Gewährleistung, da diese gesetzlich vorgeschrieben ist und jeder Hersteller für seine Produkte dazu verpflichtet ist. Hast Du das Produkt online gekauft, kannst Du dieses wieder an den Lieferanten zurückschicken, wenn Du die Rücknahmefrist eingehalten hast. Vorab gezahltes Geld bekommst Du natürlich wieder zurück. Schaue aber genau hin, ob der Verkäufer oder Du selbst die Kosten für die Retoure zahlen musst.

Viele Online-Shops sind sehr kulant. Zum Beispiel bei Amazon kannst Du ganz bequem den Support kontaktieren und alle Fragen um den Rückversand klären, auch wenn das Produkt nicht direkt bei Amazon gekauft wurde. So hast Du selbst beim Online-Kauf keine Probleme, falls die Käseglocke anders ist, als Du sie Dir vorgestellt hast und nicht Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.test.de/Rueckstaende-aus-Verpackungen-Da-geht-was-rein-1240626-1240941/
  • https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_47530508/kaese-richtig-lagern-kaesepapier-besser-als-kaeseglocke.html
  • https://xn--okse-moa.de/blogs/kaese-wissen/kaese-aufbewahren

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/k%C3%A4se-solide-lebensmittel-ern%C3%A4hrung-3463368/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/alt-drinnen-essen-hart-277276/
  • https://pixabay.com/de/photos/k%C3%A4se-k%C3%A4selaib-markt-k%C3%A4sesorten-2733543/

Letzte Aktualisierung am 5.06.2020 um 22:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge