Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Herdschutzgitter Test

Herdschutzgitter Test & Vergleich (10/2020): Die 5 besten Herdschutzgitter


Wir haben diesen Test & Vergleich (10/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (16.9.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Herdschutzgitter Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Herdschutzgitter. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das für Dich beste Herdschutzgitter zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Herdschutzgitter zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Herdschutzgitter gibt es in verschiedenen Ausführungen. Bestehen sie aus Kunststoff, sind sie meist transparent gestaltet, damit sie nicht so stark ins Auge springen wie Metallkonstruktionen. Metall Herdschutzgitter sind allerdings stabiler und hitzeresistent, sodass Du sie auch bei einem Gasherd mit offener Flamme verwenden kannst.
Die Montage des Herdschutzgitters kann auf verschiedene Weise erfolgen. Mit der Klebe- oder Klemmvariante bist Du sehr flexibel und verhinderst Beschädigungen an der Küchenarbeitsplatte. Ebenso bekommst Du Modelle, die Du fest mit der Arbeitsplatte verschraubst, welche dadurch eine höhere Stabilität vorweisen.
Herdschutzgitter und Kindersicherungen im Allgemeinen sind wichtig, geben Dir als Eltern aber keine hundertprozentige Sicherheitsgarantie. Sie erschweren den Kleinen nur den Zugang zu Dingen, die nicht für sie gedacht sind und die Gesundheit gefährden. Behalte trotz aller möglichen Schutzvorkehrungen Deinen Nachwuchs immer gut im Blick und lasse ihn nicht unbeaufsichtigt.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Herdschutzgitter

Platz 1: reer Herdschutzgitter zum Klemmen aus Edelstahl

Stabiles Herdschutzgitter: Schützt Ihr Kind vor Verbrennungen und Verbrühungen. Kein Fassen auf die heiße Herdplatte und Herunterziehen von heißen Töpfen. Sichere Konstruktion schützt zuverlässig und erlaubt gleichzeitig bequemes Kochen, Einfacher Aufbau: Zwei Schrauben klemmen das Herdschutzgitter an der Arbeitsplatte fest, ebenso schnell lässt sich das Herdschutzgitter rückstandsfrei abnehmen

Platz 2: reer Herdschutzgitter Simply Safe zum kleben, Größenverstellbar

Mit dem reer Herdschutzgitter Simply Safe zum Kleben für mehr Sicherheit in der Küche sorgen. Dieser Herdschutz schützt Kinder zuverlässig vor Verbrennungen und Verbrühungen, den häufigen Verletzungen von Kindern im Haushalt.

Platz 3: HI Herdschutzgitter Metall (ca. 60 x 18,5 x 14 cm)

Um die Küche kindersicher zu machen, ist ein Herdschutz ein wichtiges Zubehör. Das Gitter verhindert, dass Ihr Nachwuchs auf die heißen Platten fasst. Egal, ob Ceranfeld oder Gasherd – diese Herdsicherung für Kinder ist mit jeder Art von Herd kompatibel und bietet Sicherheit fürs Kind. Sie können diesen Gitter Kinderschutz ohne Bohren anbringen. Das Herdgitter lässt sich ohne Werkzeug einfach fixieren.

Platz 4: reer Herdschutzgitter DesignLine zum Kleben

Das reer Herdschutzgitter DesignLine schützt vor den häufigsten und gefährlichsten Unfällen von Kindern im Haushalt: Verbrennungen am heißen Kochfeld und Verbrühungen, wenn Ihr Kind einen Topf vom Herd zieht und sich mit kochendem Wasser übergießt. Der Herdschutz ist für Gas-, Elektro- und Induktionsherde optimal geeignet. Die langen Seitenteile verhindern, dass Ihr Kind seitlich auf den Herd greifen kann und Töpfe oder Pfannen vom Kochfeld zieht.

Platz 5: reer Herdschutzgitter mit Schalterabdeckung

Sichere Konstruktion schützt zuverlässig, hohe und lange Seitenteile verhindern ein Vorbeifassen. Geeignet für Einbauküchen mit einer Standardbreite am Kochfeld von 60 cm, für Elektroherde und Induktionsherde, Das Herdschutzgitter mit Schalterabdeckung lässt sich zusammenklappen und so temporär entfernen.

Herdschutzgitter bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Herdschutzgitter Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Herdschutzgitter finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Herdschutzgitters achten solltest

In einem Babymarkt findest Du viele hilfreiche und nützliche Produkte für den Nachwuchs. Seit jeher machen sich die Hersteller Gedanken über mehr Sicherheit im Baby- und Kinderzimmer. Die Kleinen sollen sich ja nicht verletzen, sondern einen Bereich bekommen, in dem sie arglos leben und spielen können.

Ebenso gibt es für den Rest der Wohnung sinnvolle Produkte, um den gesamten Wohnbereich kindersicher zu machen. Selbst bei den aufmerksamsten Eltern können Unfälle nicht zu 100 Prozent verhindert werden. Eine kleine Ablenkung oder Unaufmerksamkeit kann schon dazu führen, dass etwas Schlimmes passiert. Besonders viel Aufmerksamkeit verlangen die Kleinen Dir ab, wenn sie ihren Bewegungsdrang entdecken und das Umfeld erkunden.

Es gibt so viele interessante Dinge zu entdecken. Für die Kleinen ist die Küche ein sehr interessanter Ort. Es gibt Töpfe und Pfannen mit denen Du auf den Herdplatten oder im Backofen köstliche Mahlzeiten zubereitest. Manchmal scheinen gerade diese Geräte eine magische Anziehungskraft auf Kinder zu haben.

Damit sich die Kleinen nicht verbrennen und andere Unfälle passieren, solltest Du mit einem Herdschutzgitter eine Barriere schaffen, die der Nachwuchs nicht überwinden kann. Verbrennungen sind nämlich nicht nur sehr schmerzhaft, sondern können Narben hinterlassen, die das Kind den Rest seines Lebens begleiten werden.

Was ist ein Herdschutzgitter?

Ein Herdschutzgitter ist ein praktisches Gestell, das Du vor dem Kochbereich auf der Arbeitsplatte aufstellst oder mit Schrauben befestigst, damit der Nachwuchs nicht auf heiße Herdplatten greifen kann. Auch wenn der Sprössling noch so klein ist und nicht so weit hoch greifen kann, scheinen sie   plötzlich zu wachsen, um nach einem begehrten Gegenstand greifen zu können.

Mit einem Herdschutzgitter kannst Du Schlimmeres verhindern, gerade wenn die Kleinen mit rund eineinhalb Jahren laufen können. Je nach Bauart bestehen die Modelle aus einer Gitterkonstruktion, die Du vor den Herdplatten mit Saugnäpfen oder Klemmvorrichtungen befestigen kannst. Es gibt auch solche, die Du einfach nur lose vor dem Kochfeld aufstellst. Einige haben eine schräg angebrachte Plexiglasplatte integriert. Sie dient gleichzeitig als Spritzschutz und verhindert, dass die Kleinen mit heißen Wassertröpfchen oder spritzendem Fett in Berührung kommen.

Große Auswahl an Modellen

Generell findest Du eine große Auswahl an Modellen, die Du ganz bequem an Deinem Herd anbringen kannst. Neben einem Herdschutzgitter mit Schalterabdeckung bekommst Du auch solche, die einen integrierten Backofenschutz besitzen. Wenn Du ein Herdschutzgitter für einen Standardherd suchst, kannst Du ebenso genau das passende Modell für Deinen Herd finden.

Neben den vielen Offerten bekommst Du obendrein eine große Auswahl an Materialien. Du kannst Dich für ein Herdschutzgitter aus Edelstahl oder Kunststoff entscheiden. Mit etwas Glück findest Du auch solche Varianten, die Du ganz bequem in der Spülmaschine reinigen kannst.

Herdschutzgitter Test

Ein Herdschutzgitter schützt Deine Kinder vor Verbrennungen.

Welche Bereiche des Herdes werden mit einem Herdschutzgitter abgeriegelt?

Besonders interessant sind für die Kleinen die großen Drehknöpfe am Herd. Doch sie haben noch nicht das Wissen darum, dass das kein Spielzeug ist. Sie drehen am Backofenknopf oder am Schalter von einer Herdplatte und schnell wird die Kochplatte und Backofentüre richtig heiß.

Um das zu verhindern, findest Du Herdschutzgitter, die auch die Schalter mit überdecken und gleichzeitig den seitlichen Bereich des Herdes abriegeln. So hast Du zusätzlich Sicherheit, dass sich der Sprössling nicht verletzen oder verbrennen kann.

Gibt es Vor- und Nachteile bei Herdschutzgittern?

Herdschutzgitter dienen dazu, Deinen Haushalt für den neugierigen Nachwuchs sicherer zu machen. Grundsätzlich gelingt Dir das mit den vielen unterschiedlichen Modellen. Sie bieten aber trotzdem Vor- und Nachteile, die Du kennen solltest.

Vorteilhaft ist, dass Herdschutzgitter einen guten Schutz vor Unfällen und Verbrennungen bieten. Du kannst sie durch viele Montagemöglichkeiten problemlos am Herd befestigen. Hast Du in Deiner Küche zum Beispiel eine Granitarbeitsplatte, fällt das Verschrauben schon einmal weg. Dafür kannst Du die Herdschutzgitter mit Saugnäpfen oder Klemmvorrichtungen sehr gut befestigen. Praktisch ist, dass Du es einfach wieder entfernen kannst, wenn Du nicht gerade in der Küche am Herd stehst.

Ideal sind auch klappbare Herdschutzgitter. Diese klappst Du einfach herunter, wenn Du nicht gerade kochst und kannst damit der Drehknöpfe und Schalter abdecken. Auch wenn Du ein großes Kochfeld hast, findest Du das passende Herdschutzgitter. Viele Modelle lassen vielseitig auch als Regal- und Fensterbrettschutz verwenden.

Doch neben diesen schönen Vorteilen solltest Du Dir auch darüber im Klaren sein, dass es keinen hundertprozentigen Schutz gibt. Der Nachwuchs durchschaut recht schnell viele Modelle und setzt sein Wissen dafür ein, dass Herdschutzgitter zu umgehen. Das wirkt sich natürlich negativ auf die gewünschte Sicherheit aus, die Du mit dem Herdschutzgitter erreichen möchtest.

View this post on Instagram

Neue Fertigkeiten erfordern neue Maßnahmen… Der kleine Räuber will immer am den Herd sobald er an ist…! Sag ist natürlich viel zu gefährlich! Deswegen ziert meinen Herd jetzt ein #herdschutzgitter von @reer.germany . Wir haben den Herd etwas niedriger als normal, so kann ich besser arbeiten (bin ja nur 1,60m ?), so kommen aber halt Kinderhände auch früher dran. Was man beim einen Kind nicht braucht braucht man beim anderen vielleicht doch. Jonna hat der Herd nie interessiert! Aber da wollen wir hier kein Risiko eingehen… Gut, dass es sowas gibt! #momblogger #momoftwo #alltagmitkindern #haushaltsunfälle #vorsorgen #vorsorge #babysicherheit #herd #kochenmitkindern #reer #kleinerbruder

A post shared by Lausezwerg (@carolinekloke) on


Welche Hersteller bieten Herdschutzgitter?

Herdschutzgitter bekommst Du von einer ganzen Reihe von Herstellern. Falls Du eine bevorzugte Marke hast, weil Du damit in vielen Bereichen sehr zufrieden bist, kannst Du dort nach einem passenden Modell für Deinen Herd schauen. Es gibt auch in diesem Bereich No-Name-Produkte. Doch wenn Dir die Sicherheit von Deinem Sprössling wichtig ist, solltest Du Dich für eine bekannte Marke oder namhaften Hersteller entscheiden. Für gute Sicherheit in Deiner Küche sorgen Herdschutzgitter von folgenden Herstellern:

  • Reer
  • Brevi
  • Helly
  • Prince Lionheart
  • Dreambaby
  • Kesseböhmer
  • BabyDan
  • rKüchentechnik
  • Gedotec

Was kostet ein Herdschutzgitter?

Die umfangreiche Auswahl an Herdschutzgittern, die verwendeten Materialien und das Design haben Einfluss auf die Preisgestaltung. Ein einfaches Modell aus Metall und Kunststoff bekommst bereits für rund 20 und 25 Euro. Gerade bei den preisgünstigen Varianten solltest Du genauer hinschauen, ob sie wirklich sicher und für Deinen Herd geeignet sind.

Bessere Sicherheitsfeature, eine stabile Verarbeitungsqualität, einfaches montieren und keine Einschränkungen beim Kochen stellen die hochwertigeren Herdschutzgitter bereit. Sie liegen preislich zwischen rund 30 und 60 Euro.

Es gibt auch Varianten, für die Du rund 70 Euro bezahlst. Sie bieten nicht nur ein hohes Maß an Sicherheit, sondern ermöglichen Dir mit ihrer besondere Montageart Schubladen in Deiner Küche zu öffnen, ohne das Gitter abnehmen zu müssen. Dadurch wirst Du in Deinen Kochroutinen nicht eingeschränkt und kannst Dich trotz Herdschutzgitter frei entfalten.

Im Gegensatz zu Gasherden, sieht man bei Induktionskochfeldern nicht ob die Oberfläche warm oder kalt ist. Genau hier macht ein Herdschutzgitter besonders Sinn.

Im Gegensatz zu Gasherden, sieht man bei Induktionskochfeldern nicht ob die Oberfläche warm oder kalt ist. Genau hier macht ein Herdschutzgitter besonders Sinn.

Wo kann ich ein Herdschutzgitter kaufen?

Für den Kauf eines Herdschutzgitters stehen Dir verschiedene Optionen bereit. Wenn Du Dir die verschiedenen Modelle genau anschauen möchtest, sollte der erste Weg zum Einzelhändler vor Ort sein. Babyfachmärkte, große Möbelhäuser und Baumärkte wie Obi oder Bauhaus haben Herdschutzgitter im Angebot. Entscheidest Du Dich für einen Babyfachmarkt, kannst Du Dich ausführlich beraten lassen. Gerade mit Kleinkindern kann das problematisch sein, weil sie immer wieder Deine volle Aufmerksamkeit wollen.

Daher stellt das Internet mit einer Vielzahl von Online-Shops eine schöne Alternative zum Händler vor Ort dar. Wenn Du die Kleinen ins Bett gebracht hast, kannst Du vom Sofa aus in aller Ruhe nach einem passenden Herdschutzgitter suchen, Preise vergleichen und mitunter ein schönes Schnäppchen machen. Durch die Produktbeschreibungen erhältst Du alle wichtigen Informationen, die es zu diesem speziellen Modell gibt. So kannst Du auch feststellen, ob das Gitter mit Deinem Herd kompatibel ist und wie es sich an der Arbeitsplatte befestigen lässt.

Online kaufen ist einfacher

Durch einen einfachen Bestellvorgang und verschiedene Zahlungsarten kannst Du mit wenigen Klicks der Kauf abschließen. In wenigen Tagen wird Dir Dein Herdschutzgitter direkt nach Haus geliefert. Falls das gekaufte Produkt nicht gefällt oder nicht Deinen Anforderungen entspricht, kannst Du von Deinem Umtauschrecht Gebrauch machen und das Gitter wieder zurücksenden. Anschließend bekommst Du den vollen Kaufpreis erstattet. In folgenden Online-Shops kannst Du ein Herdschutzgitter für Deine Küche finden:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Baby-walz.de
  • Windel.de
  • Babymarkt.de
  • MyToys.de
  • Mybestbaby.de
  • zanussi.de

View this post on Instagram

#kochenmitkindern #werbungdamarkennennung ?????? So sieht kochen bei mir aus. Da mein Mini gerne immer mit kocht – genau wie seine Brüder ist auch gemacht haben- ist mein Herdschutzgitter von @reer.germany immer noch dran. Wie ihr seht, habe ich auch von hinten ein Herdschutzgitter dran, da man dort leider unter dem Tresen durch auch dran kommen würde. So können wir alle zusammen ganz entspannt kochen ????????????? #sichereszuhause #together #sicherkochen #sichermitkind #küche #kitchen #saftyfirst #kindersicherheit #kindersicher #minime #herd #herdschutzgitter #herdschutz #cooking #cookingwithkids #helfen #mitkochen #kinderinderküche #zusammenkochen #zusammenkochenistamschönsten #zusammenkochenmachtspass

A post shared by Erste-Hilfe-Party JordisKreuz (@erste_hilfe_party.de) on


Gibt es Alternativen zu einem Herdschutzgitter?

Du kannst natürlich die Küche zur Tabuzone erklären und den Nachwuchs aussperren. Doch die Küche ist seit Jahrhunderten der Lebensmittelpunkt in Haus und Wohnung, in dem sich die Familie gerne trifft. Dort wird gekocht, zusammengesessen, gemeinsam gegessen, gebastelt, gemalt, gespielt, gestritten, geredet und sich wieder versöhnt. Das ist heute immer noch so.

Kinder, die sich mit in der Küche aufhalten, lernen Lebensmittel kennen und bekommen einen besonderen Bezug zu Nahrungsmitteln. Gleichzeitig sind sie in Deiner Nähe und können Dir beim Kochen zuschauen. Um Deinen Nachwuchs vor Verbrennungen und Verletzungen am Herd zu schützen, gibt es keine andere sinnvolle Alternative als ein Herdschutzgitter.

Du kannst zwar ein selbstgezimmertes Gestell aufstellen, damit die Kleinen nicht auf eine heiße Herdplatte greifen können. Doch ideal ist das nicht, weil diese nicht den wichtigen Sicherheitsstandards entsprechen. Darum solltest Du für die Sicherheit Deines Kindes ruhig Geld in ein gutes Herdschutzgitter investieren. Ein gutes Modell muss nicht teuer sein und ist problemlos am Herd angebracht.

Satellitenschüssel

Satellitenschüssel Test & Vergleich (10/2020): die 5 besten Satellitenschüsseln

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Satellitenschüssel Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Satellitenschüsseln. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Herdschutzgitter passt am besten zu Dir?

Auf Deiner Suche nach einem Herdschutzgitter stößt Du auf eine Vielzahl an Varianten. Die einen sind einfache Gitterkonstruktionen, die Du problemlos auf der Arbeitsplatte befestigst. Andere wiederum kannst Du fest mit der Arbeitsplatte verschrauben oder verkleben. Weitere Herdschutzgitter sind an drei Seiten komplett geschlossen und bilden nicht nur einen Greif-, sondern gleichzeitig einen Sichtschutz. Jedes Modell hat seine Besonderheiten und ebenso Vor- und Nachteile, Dir Du vor der Kaufentscheidung kennen solltest. Grob kannst Du die Herdschutzgitter in drei Kategorien unterscheiden:

  • Einfache Herdschutzgitter
  • Klappbare Herdschutzgitter
  • Geschlossene, verstellbare Herdschutzgitter

Was sind die Besonderheiten von einfachen Herdschutzgittern und was sind die Vor- und Nachteile?

Die einfachen Varianten gehören zu den gängigsten und lassen sich bei jedem Standardherd verwenden. Du bekommst sie aus verschiedenen Materialien. Meist bestehen sie allerdings aus Gitterstreben, die mit senkrechten Metallbeinen verbunden sind. Die einfachen Herdeinfassungen werden entweder fest mit der Arbeitsplatte verschraubt oder sind mit einer Klemmvorrichtung ausgestattet. Sie gelten als sehr stabil.

Vorteile

  • Stabil verarbeitet
  • Einfach zu montieren
  • Leicht zu reinigen
  • Eng zusammenliegende Querstäbe
  • Gibt es in Weiß oder Edelstahloptik
  • Mitunter mit Seitenschutz ausgestattet

Nachteile

  • Preisgünstige Varianten haben meist recht große Abstände zwischen den Streben
  • Kinder können hindurchfassen
  • Fehlende Seitenteile grenzen die Sicherheitsfunktion ein

Fällt Deine Kaufentscheidung auf ein einfaches Herdschutzgitter mit Streben, solltest Du unbedingt auf dem Abstand zwischen den Querstreben achten. Ist dieser zu groß gestaltet, können die Kleinen hindurchgreifen und sich trotz Gitter böse verbrennen.

Was sind die Besonderheiten von einem klappbaren Herdschutzgitter und was sind die Vor- und Nachteile?

Klappbare Herdschutzgitter erfüllen gleich mehrere Funktionen. Während des Kochens schützen sie Deinen Sprössling vor Verletzungen und Verbrennungen und stellen Dir trotzdem einen optimalen Zugriff auf Töpfe und Pfannen bereit. Es gibt sie auch aus Plexiglas. Durch integrierte Scharniere kannst Du die jeweilige Position des Herdschutzgitters verändern und ebenso komplett nach unten über die Schalter klappen. Dadurch verhinderst Du, dass Dein Nachwuchs nicht einfach den Herd einschalten kann, wenn Du gerade einmal unaufmerksam bist.

Vorteile

  • Stabile Verarbeitung
  • Einfache Montage an der Arbeitsplatte
  • Mit gleichzeitigem Spritzschutz
  • Schränkt nicht beim Kochen ein
  • Einfach in der Handhabung
  • Einfach zu reinigen

Nachteile

  • Meist keinen seitlichen Schutz
  • Kinder können schnell die Bedienung herausfinden
  • Plexiglas kann sich bei starker Beanspruchung verfärben

Aufmerksamer Nachwuchs hat schnell heraus, wie der Klappmechanismus von diesem Herdschutzgitter funktioniert. In einem unbeaufsichtigten Augenblick ist die Abdeckung vor der Schalter schnell hochgeklappt und Herdplatten eingeschaltet. Darum solltest Du bei einem solchen Modell darauf achten, dass eine Arretierung vorhanden ist, die Kinder nicht so leicht überwinden können.

Was sind die Besonderheiten von einem geschlossenen, verstellbaren Herdschutzgitter und was sind die Vor- und Nachteile?

Ein geschlossenes, verstellbares Herdschutzgitter umgibt das Kochfeld an drei Seiten. Dadurch, dass es geschlossen ist, können die Kleinen aus ihrem Blickwinkel heraus nicht sehen, ob Töpfe und Pfannen auf dem Herd stehen. In der Regel werden nur Dinge genauer erkundet, die zuvor mit den Augen erfasst wurden. Sie bestehen aus Metall und Kunststoff und lassen sich je nach Modellvariante durch Zusammenschieben oder Auseinanderziehen genau auf die Abmessungen Deines Kochfeldes anpassen.

Vorteile

  • Sehr robust und stabil
  • Einfache Montage
  • Wecken nicht die Neugier
  • Für breite und sehr schmale Herde geeignet
  • Einfach zu reinigen
  • Guter Spritzschutz

Nachteile

  • Meist nicht für die Spülmaschine geeignet
  • Preisgünstige Varianten sind nicht so stabil
  • Müssen meist mit der Arbeitsplatte verklebt werden

Auch wenn sich die Montage einfach gestaltet, kann Kleben eine schlechte Option sein, wenn Du in einer Mietwohnung oder in einem Haus zur Miete wohnst und die Küche nicht Dir gehört. Des Weiteren kann sich als nachteilig erweisen, dass Du diese Herdschutzgitter nicht so einfach wieder entfernen kannst, um sie zu reinigen. Vorteilhaft zeigt sich der Spritzschutz, der sich durch die recht hohen und geschlossenen Wände ergibt.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Herdschutzgitter miteinander vergleichen?

Die unterschiedlichen Arten und Qualitäten von Herdschutzgittern machen es nicht einfach, die jeweiligen Modelle miteinander zu vergleichen und die richtige Entscheidung zu treffen. Es gibt aber einige Kriterien, an denen Du gute Herdschutzgitter erkennen kannst. Das Gitter kann aus Edelstahl oder aus transparentem Kunststoff sein. Die meisten bieten eine hohe Stabilität. Doch für einen bestmöglichen Schutz solltest Du auf weitere Kategorien achten, damit beste Sicherheit gewährleistet ist.

  • Material
  • Gitter oder feste Platten
  • Enge der Gitterstäbe
  • Montageart
  • Extras
  • Optik

View this post on Instagram

Brand-Gefährlich... ?? |ᴡᴇʀʙᴜɴɢ| In Zusammenarbeit mit @reer.germany, möchte ich heute auf den offiziellen "Tag des brandverletzten Kindes" hinweisen und gemeinsam wollen wir in dieser Mission Aufklärungsarbeit leisten und für mehr Gefahrenbewusstsein sorgen. Wir haben festgestellt, dass vielen Eltern oftmals das Verständnis für ein Herdschutzgitter fehlt und man oft Aussagen hört wie: „Wir brauchen kein Herdschutzgitter. Wir haben einen Induktionsherd.“ „Wenn mein Kind sich einmal an der heißen Herdplatte verbrennt, weiß es wenigstens, dass diese heiß ist“ Aber was ist, wenn das Kind einen neugierigen Blick in den dampfenden Topf auf dem Herd werfen möchte und diesen herunter zieht?…. Deshalb liegt uns der Tag des brandverletzten Kindes sehr am Herzen. Jedes Jahr müssen 80.000 Kinder wegen Verbrennungen und Verbrühungen von einem Arzt behandelt werden. Das sind etwa 220 Kinder pro Tag!!! Etwa 6.000 Kinder müssen wegen ihrer Verletzungen stationär behandelt werden. Der Heilungsprozess ist langwierig und schmerzhaft, an den Folgen leiden Kinder wie Eltern, oft jahrelang. Also ihr Lieben! Besser vorbeugen, als nachsorgen…bitte spielt nicht "mit dem Feuer"! WAS MAN LIEBT, DAS SCHÜTZT MAN! ❤ Wenn ihr uns ebenfalls unterstützen wollt, teilt diesen Beitrag wie verrückt, um so viele Eltern wie möglich darauf aufmerksam zu machen. Als kleines Dankeschön wartet dann ein tolles Gewinnspiel auf euch. Mehr dazu verrate ich später hier! • • • #herdschutzgitter #safetyfirst #gewinnspiel #interior #kitchendesign #mamaleben #großesmädchen #stolzemama #toddlergirl #mädchenmama #lebenmitkindern #teamrosa #mamaglück #mamaundtochter #qualitytime #liebe #mamablog #lebenmitkleinkind #lebenmitkind #familienleben #lebenalsmama #babyfashion #kidsfashion #instagood #instadaily #familytime #momblogger_de #familiylove  #momblog #familyfirst

A post shared by |???? ??ℝ??? • ??? ????| (@baby.larogg.blog.official) on

Material

Ganz gleich, ob Du Dich für ein Herdschutzgitter aus Edelstahl, Chrom oder doch lieber aus Kunststoff entscheidest. Mit allen Materialvarianten bist Du grundsätzlich gut beraten. Benötigst Du Modelle für den Gasherd, ist Metall die bessere Wahl. Die offene Flamme beim Kochen und Zubereiten von Speisen entwickelt eine extrem große Hitze, die Kunststoff zum Schmelzen bringen. Metalle sind deutlich widerstandsfähiger.

Gitterstäbe oder feste Platten

Im Prinzip ist die Funktionsweise von allen Herdschutzgittern gleich gestaltet. Modelle mit Gitterstäben oder einer festen Platte verhindern, dass der Nachwuchs auf die Herdplatten fassen kann. Manche Gitter werden durch eine Klebeverbindung um das Kochfeld angebracht oder mit Schrauben befestigt. Damit sind sie fest um den Herd montiert. In einer Mietwohnung ist das keine gute Option, wenn die Kochzeile zum Mietobjekt gehört und nicht Dein Eigentum ist.

Es gibt auch solche Modelle, die mit einer Klemmverbindung befestigt werden. Du schiebst diese Herdschutzgitter mit den Klemmen einfach vorne auf die Arbeitsplatte und kannst sie anschließend durch Rändelschrauben sicher arretieren. Vorteilhaft ist zudem, dass sie sich zum Reinigen ganz bequem wieder entfernen lassen.

Enge der Gitterstäbe

Schaust Du Dir die verschiedenen Modellarten genauer an, kannst Du feststellen, dass gerade bei Herdschutzgittern mit Gitterstäben die Abstände von Modell zu Modell unterschiedlich gestaltet sind. Manche sind recht weit auseinander, sodass eine kleine Kinderhand locker hindurchfassen kann. Das ist nicht im Sinne des Erfinders. Denn ein Herdschutzgitter soll genau das verhindern.

Mit einem geschlossenen Herdschutzgitter hast Du quasi eine unüberwindbare und undurchsichtige Mauer um das Kochfeld gebaut, wenn das Modell aus Metall besteht. Gleichzeitig bekommst Du einen praktischen Spritzschutz, der die Kleinen zusätzlich vor Spritzern von heißem Wasser und Fett schützt. Gefällt Dir diese Machart nicht, achte darauf, dass der Abstand zwischen den einzelnen Streben sehr eng gestaltet ist.

Mit einem einfachen Herdschutzgitter erhöhst Du schnell die Sicherheit deiner Küche.

Mit einem einfachen Herdschutzgitter erhöhst Du schnell die Sicherheit deiner Küche.

Montageart

Häufig werden Dir Herdschutzgitter zum Kleben angeboten. Beliebter sind allerdings die Varianten zum Schrauben und Klemmen. Das hat seinen Grund. Die Montage und Demontage ist ganz unkompliziert und bietet Dir eine hohe Flexibilität. Du kannst solche Modelle im Handumdrehen wieder vom Herd entfernen und ganz einfach reinigen. Obendrein entstehen bei diesen Modellen keine Beschädigungen an der Arbeitsplatte, da nicht gebohrt werden muss. Kleber kann unschöne Klebereste hinterlassen, die Du kaum wieder weg bekommst. Fest verschraubte Gitter am Herd bieten allerdings ein höheres Maß an Sicherheit. Nimmst Du Beschädigungen für eine sichere Befestigung in Kauf, ist eine verschraubte, fest installierte Variante die richtige Wahl.

Extras

Es gibt Herdschutzgitter, die deutlich mehr können, als den Nachwuchs von heißen Herdplatten und Kochfeldern fernzuhalten. Angeboten bekommst Du auch Modellvarianten mit einem Schalterschutz. Dieser verhindert, dass die Kleinen an den Knöpfen und Schaltern herumspielen und den Herd einschalten können.

Herdschutzgitter mit Backofenschutz können auch durchaus sinnvoll sein. Damit kann der Nachwuchs den Backofen nicht einfach öffnen. In der Regel gibt der Backofen genug Wärme nach außen ab, um Kinder zu warnen: „Vorsicht heiß!“. Da Sicherheitsglas verwendet wird, kann nichts Schlimmeres passieren. Manche Sprösslinge sind sehr neugierig und öffnen die Türe, weil sie wissen wollen, welche Köstlichkeit im Backofen brutzelt. Schon ist vorprogrammiert, dass sich die Kleinen verbrennen. Das kannst Du mit einem Backofenschutz verhindern.

Einige Herdschutzgitter lassen sich auch an Regalen oder Fensterbänken anbringen. So verhindern sie, dass keine Gegenstände und Dinge in Kinderhände geraten, die dort nicht hingehören.

Optik

Herdschutzgitter aus Metall glänzen und fallen in der Küche, am Fensterbrett oder Regal durchaus aus. Dadurch entsteht nicht zwingend eine negative Optik. Je nachdem, welches Design Du wählst, kann sich ein Herdschutzgitter harmonisch in das Umfeld einfügen und nicht als Störfaktor ins Auge springen. Kunststoffschutzgitter sind transparent gestaltet und fallen optisch kaum ins Gewicht. Meist sind die Kunststoffmodelle weniger stabil und schwieriger zu reinigen. Das hat natürlich Auswirkungen auf die Optik. Insgesamt solltest Du Dir vor dem Kauf Herdschutzgitter hinsichtlich der Verarbeitungsqualität genau anschauen.

Wissenswertes über Herdschutzgitter – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie sinnvoll sind Herdschutzgitter mit Schalterabdeckung?

Die Kombination aus Herdschutzgitter und Schalterabdeckung ist durchaus sinnvoll, da Kinder nicht an den Schaltern und Köpfen herumspielen und versehentlich den Herd einschalten können. Beim Kauf solltest Du aber darauf achten, dass die Abdeckung sich arretieren lässt oder starr ist. Bei manchen Modellen sind diese Abdeckungen klappbar, dadurch instabil und können ohne Dein Dazutun herunterklappen. Außerdem haben die Kleinen schnell herausgefunden, wie der Klappmechanismus funktioniert und sehen das bewegliche Teil als tolles Spielzeug.

Gibt es auch Herdschutzgitter in 80 Zentimeter Breite?

Damit Du den Kochbereich sicher schützen kannst, findest Du auch für große Kochfelder passende Herdschutzgitter. Einige Modelle kannst Du auseinanderziehen oder zusammenschieben, um sie exakt auf die Größe Deines Kochfeldes anzupassen. Ansonsten kannst Du nach Längen von 80 oder 90 Zentimeter bei den Übergrößen schauen.

Ist Edelstahl die bessere Materialvariante?

Edelstahl bietet Dir bei einem Herdschutzgitter schöne Vorteile. In der Regel sind Edelstahlmodelle sehr stabil gearbeitet. Durch eine hohe Resistenz gegen Hitze kannst Du sie auch sehr gut bei einem Gasherd oder offener Flamme verwenden. Schöne Herdschutzgitter zu einem fairen Preis findest Du zum Beispiel von Reer.

Tipp: Ganz gleich, für welche Art Herdschutzgitter Du Dich letztendlich entscheidest. Bedenke immer, dass es keine Garantie für hundertprozentige Sicherheit gibt. Vielleicht solltest Du Deine Kochgewohnheiten umstellen und lieber auf den hinteren Herdplatten das Essen zubereiten. Griffe von Töpfen und Pfannen sind garantiert außer Reichweite von Kinderhänden. Aus Sicherheitsgründen solltest Du zudem den Nachwuchs niemals unbeaufsichtigt lassen. Schon ein kleiner Augenblick kann nämlich schlimme Folgen haben.


Hat die Stiftung Warentest einen Herdschutzgitter Test durchgeführt?

Bisher gibt es noch keinen Herdschutzgitter Test des Prüflabors und dementsprechend auch keinen Vergleichssieger. Da der Stiftung Warentest die Sicherheit von Kindern wichtig ist, hat sie im Buch „Mein Kind“ ein Kapitel der Sicherheit von kleinen Familienmitgliedern gewidmet. Dort kannst Du nachlesen, wie Du den Nachwuchs am besten schützt. Berücksichtigt werden dabei sowohl die gesundheitlichen als die finanziellen Aspekte. Zusätzlich kannst Du in den verschiedenen Online-Shops nach Bewertungen und Rezensionen zu Herdschutzgittern schauen.

Zu jedem einzelnen Modell haben Käufer Kommentare hinterlassen, die sehr aufschlussreich sind. Anhand der Bewertungen und Meinungen findest Du schnell heraus, ob die Produktqualität stimmig ist oder besser nach einem anderen Herdschutzgitter geschaut werden sollte. Für die eigene Meinungsbildung und anschließende Kaufentscheidung kann das sehr hilfreich sein.

Wie sieht es in Bezug auf Herdschutzgitter mit speziellen EU-Richtlinien und Verordnungen aus?

Viele verschiedene Produkte, Geräte und Anlagen finden Berücksichtigung in den zentralen Rechtsvorschriften der Europäischen Union, wobei es in erster Linie um die Sicherheit der einzelnen Produkte geht. Im Produktsicherheitsgesetz, kurz ProdSG ist die Bereitstellung von Produkten auf dem Markt festgelegt, wobei die Palette ist groß und die verschiedensten Produkte wie zum Beispiel Wasserkocher, Fitnessgeräte, Haartrockner, Lockenstäbe, Minibagger, Atemschutzgeräte, komplexe Anlagen und eben auch Herdschutzgitter zum besonderen Schutz der Kinder umfasst.

Es gibt für die verschiedenartigen Produkte  ganz spezifische EU Normen. Diese sind nicht nur hilfreich für der Bewertung der Sicherheit, sondern müssen grundsätzlich erfüllt werden. Eine spezielle Regelung oder Norm gibt es für Herdschutzgitter nicht. Daher greift hierbei die allgemeine Produktsicherheitsrichtlinie.

Produktsicherheitsgesetz

Bei einem Blick in das Produktsicherheitsgesetz stößt Du auch auf Besonderheiten, die ihren  Ursprung in Deutschland haben. Im Abschnitt 5 des ProdSG findest Du zum Beispiel Regelungen zum deutschlandweit bekannten GS-Zeichen. Diese Sicherheitskennzeichnung hat sich in der Vergangenheit bereits bei vielen unterschiedlichen Produkten bewährt und ist daher ein wirkungsvolles Indiz, anhand dessen Du die Sicherheit von beispielsweise Kinderspielzeug oder eben Herdschutzgittern herausfinden kannst.

Allgemeine Sicherheitsanforderungen für vielzählige Produkte sind in den EU-Richtlinien festgelegt. Ein Herdschutzgitter wird demnach als sicher eingestuft, wenn es das hohe Schutzniveau gemäß Sicherheit und Gesundheit von Kindern entspricht und nur in ganz geringem Maße eine Gefahr für den Nachwuchs darstellt.

Bei der Suche nach einem Herdschutzgitter, solltest Du nach Modellen mit dem GS-Zeichen schauen. Denn die Aussage „geprüfte Sicherheit“ steht für einen wirkungsvollen Verbraucher- und Arbeitsschutz. Unabhängige Prüflabore haben Herdschutzgitter auf Grundlage der EU-Richtlinien und Verordnungen untersucht und beurteilt. Und auf diesen Beurteilungen gibt es letztendlich das CE- oder GS-Zeichen.

View this post on Instagram

Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass von einem Induktionsherd keine #Gefahr für Dein Kind ausgeht. Die Herdplatte wird zwar nicht heiß, aber Töpfe und Pfannen sehr wohl: Hier besteht Verbrennungsgefahr.? . Auch die Inhalte, wie zum Beispiel das kochende Nudelwasser oder die heiße Soße, können eine Gefahr darstellen.? Schon eine Tasse voll mit heißer Flüssigkeit, wie Tee oder Kaffee, kann 30% der Haut eines Kleinkindes schwer verbrühen.☕️ . In dem Fall ist ein #Herdschutzgitter genau das Richtige für Dich. Es sorgt dafür, dass Dein Kind nicht an heiße Herdplatten, Töpfe oder Pfannen kommt und diese herunterziehen kann.?? #reer #reerchildsafety #prävention #verbrennung #verbrühung

A post shared by Reer Germany (@reer.germany) on

Gibt es neben einem Herdschutzgitter weitere Möglichkeiten, Haus und Wohnung kindersicher zu machen?

Um das Gefahrenpotenzial für den Nachwuchs in den eigenen vier Wänden so gering wie möglich zu machen, gibt es eine Vielzahl Schutzmaßnahmen und Produkte. Nicht alle sind sinnvoll. Welche sich aber lohnen, kannst Du nachfolgend erfahren.

Tür- und Treppenschutzgitter

Tür- und Treppenschutzgitter sind eine sinnvolle Anschaffung. Es gibt sie als klassische Gitter oder als moderne Rollos aus Stoff. Du hast die Wahl zwischen Schraub- und Klemmvarianten. Verfügen Treppenauf- und Abgänge sowie Türen nicht über Standardmaße, kannst Du diese Gitter erweitern und auf das benötigte Maß anpassen. Gute Produkte bekommst Du von Reer, Lascal, Geuther oder Roba.

Schrank- und Schubladensicherungen

Sie sind ebenso sinnvoll und lassen sich durch Kleben einfach an Schubladen oder Schranktüren befestigen. So können die Kleinen Schränke und Schubladen nicht mehr oder nur einen kleinen Spalt öffnen. Manche Modellvarianten verhindern sogar, dass sich Schränke und Schubfächer automatisch verschließen. Sie werden durch die angebrachten Elemente offen gehalten. Damit verhinderst Du effektiv, dass sich der Nachwuchs die Finger klemmen kann.

Ecken- und Kantenschutz

Oft haben Ecken und Kanten von Möbeln eine magische Anziehungskraft. Kleine Schutzpolster aus Kunststoff oder Schaumstoff verhindern durch die Dämpfungsfunktion, dass sich die Kleinen verletzen können. Ecken- und Kantenschutz wird einfach an kritischen Stellen festgeklebt.

Steckdosensicherungen

Sicherungen für Steckdosen bekommst Du in zwei verschiedenen Varianten – solche die permanent in der Steckdose bleiben und andere, die Du einfach wieder herausnehmen kannst, wenn Du die Steckdose benötigst. Sie sind ein ganz wichtiges Sicherheitsfeature, da ein Stromschlag die Gesundheit von Kindern extrem gefährden kann.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://kinder-spielzeit.de/herdschutzgitter-vergleich-die-besten-herdsicherungen/
  • https://baby-kantenschutz.de/herdschutzgitter/
  • https://praxistipps.focus.de/kindersicherung-fuer-backofen-diese-optionen-gibts_59380

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/lebensmittel-gemuse-mahlzeit-ei-89235/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/brenner-flamme-flammen-heiss-195029/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/mann-liebe-menschen-frau-3807337/





Letzte Aktualisierung am 17.10.2020 um 12:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge