Glockenkorkenzieher Test
Veröffentlicht von: Rene Wildfang|In: Haushalt, Küche|6. Juli 2020
Wir haben diesen Test & Vergleich (10/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 04.12.2020

Glockenkorkenzieher Test & Vergleich (10/2021): Die 5 besten Glockenkorkenzieher

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Glockenkorkenzieher Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Glockenkorkenzieher. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Glockenkorkenzieher zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Glockenkorkenzieher zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein guter Glockenkorkenzieher muss problemlos den Korken aus dem Flaschenhals entfernen. Dafür verfügen diese Modelle über eine Spindel die sich in den Korken hineindreht. Die Besonderheit der Modelle besteht darin, dass Du durch die Mechanik keine Kraft aufwenden brauchst, um den Korken aus der Flasche zu entfernen.
Der Glockenkorkenzieher ist oberhalb der Spindel mit einem Gewinde ausgestattet. Dadurch kannst Du ihn nur in eine Richtung drehen. Dank integrierter Umschaltmechanik löst sich der Korken bei jeder Drehung ein Stück aus dem Flaschenhals, bis er endgültig herausgezogen ist. Um den Korken aus dem Korkenzieher zu lösen, drehst Du den beweglichen Teil wieder nach oben, damit die Spindel aus der Glocke herausschaut.
Der Glockenkorkenzieher ist sehr praktisch, da Du anders als bei einem Kellnermesser keine zusätzliche Kraft oder Hebelwirkung einsetzen musst. Damit der Korkenzieher lange seine Funktionstüchtigkeit behält, benötigt er einen gewissen Grad an Pflege.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Glockenkorkenzieher

Platz 1: Verchromter Korkenzieher Typ „Weinkeller“

Dieser Korkenzieher mit aktuellem Design ist außergewöhnlich entworfen, mit professioneller Qualität im Auge. Die benutzten Materialien sind von sehr guter Qualität. Ideal für Restaurants, Bars, Bodegas, Vinotheken und sogar, um den Platz Ihrer Weine im Haus einen professionellen Aspekt zu geben. Die Flaschen öffnen sich auf einfache und effektive Weise. Das Metallgewinde, das in den Korken eindringt ist eine gefräste Spirale, kein verdrillter Draht.

Platz 2: Westmark Glockenkorkenzieher, Stahl/Zink-Druckguss, Barolo, Edelmattiert

Klassischer Glockenkorkenzieher mit Original Monopol-Scharfgewinde zum Öffnen von Flaschen mit Natur- und Kunststoffkorken. Einfaches Eindrehen des spindelförmigen Scharfgewindes in den Korken bis Aufsetzen der Glocke am Flaschenhals, Weiterdrehen des Knaufs im Uhrzeigersinn bis zum vollständigen Entkorken der Flasche, Kein Zerbröseln des Korkens. Perfektes Positionieren auf den Flaschenhals durch Glockenform, Gute Handhabung des Korkenziehers durch abgerundeten Drehknauf aus massivem, edelmattiertem Stahl

Platz 3: Westmark Glockenkorkenzieher

Klassischer Glockenkorkenzieher mit Original Monopol-Scharfgewinde zum Öffnen von Flaschen mit Natur- und Kunststoffkorken. Einfaches Eindrehen des spindelförmigen Scharfgewindes in den Korken bis Aufsetzen der Glocke am Flaschenhals, Weiterdrehen des Knaufs im Uhrzeigersinn bis zum vollständigen Entkorken der Flasche, Kein Zerbröseln des Korkens

Platz 4: WMF Korkenzieher/Weinflaschenöffner, für Wein und Prosecco

Der altbekannte Korkenzieher funktioniert nach dem Prinzip eines Glockenkorkenziehers. Den Korkenzieher auf die Flasche aufsetzen und drehen. Wenn Sie nicht mehr weiter drehen können, lösen Sie den Klappmechanismus des Oberteils und drehen dann weiter. Dabei wird der Korken aus der Flasche gezogen. Das schwere Material ist matt verchromt.

Platz 5: WMF Metric Korkenzieher Wein, Weinflaschenöffner

Korkenzieher MetricArt.Nr. 06 5787 6040 Design IDEA Produktdesign Material Polypropylen Korkenzieher MetricIDEA Produktdesign hat die Serie „Metric“ entworfen. Diese überzeugt durch die gelungene Kombination von hochglanzpoliertem Cromargan und mattem, schwarzen Kunststoff. Dieser Korkenzieher überzeugt durch seine halbautomatische Technik.

Glockenkorkenzieher bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Glockenkorkenzieher Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Glockenkorkenzieher finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Glockenkorkenziehers achten solltest

Ein guter Korkenzieher muss funktionieren und im Handumdrehen eine Weinflasche entkorken, Punkt! Dafür ist eine besonders handliche Verwendung wichtig. Neben dem Gewicht spielt eine entscheidende Rolle, wie gut das Modell in der Hand liegt. Du bedienst schließlich den Korkenzieher manuell und solltest dabei den benötigten Kraftaufwand nicht unterschätzen. Ein gutes Modell, um Korken aus Weinflaschen zu ziehen, ist  der Glockenkorkenzieher, der sich recht leicht und einfach bedienen lässt. Du bekommst ihn aus hochwertigen Materialien und genauso aus Kunststoff, wodurch sich das Gewicht natürlich verändert. https://www.instagram.com/p/B-9tzq8gV8u/

Was ist ein Glockenkorkenzieher?

Der Glockenkorkenzieher ist genauso wie andere Korkenzieher oder Pfropfenzieher ein praktisches Werkzeug, um aus Weinflaschen den Korken zu entfernen. Er ist mit einer Spindel ausgestattet, die auch als Wendel oder Spirale bezeichnet wird. Zudem gibt es eine Dreh- und Zugvorrichtung. Die Spindel wird zuerst in den Korken gedreht und anschließend herausgezogen. Im englischen trägt der Korkenzieher den Namen „Cork Screw“, in Österreich wird er als „Stoppenzieher“ und in der Schweiz als „Zapfenzieher“ bezeichnet. Hinter dem Begriff Korkenzieher verbergen sich viele verschiedene Varianten und ebenso der Glockenkorkenzieher. Grundsätzlich ist der Glockenkorkenzieher dem Flügelkorkenzieher sehr ähnlich. Denn die Spindel befindet sich in einer Art Gehäuse. Es gibt aber ein ganz wichtiges Unterscheidungsmerkmal: Bei einem Glockenkorkenzieher wird der Korken nur durch drehen mittels einer Umschaltmechanik aus dem Flaschenhals entfernt. Hast Du die Spindel in den Korken hineingedreht, legt sich ganz automatisch der Klappmechanismus um. Du drehst einfach weiter, bis der Korken aus der Flasche herausgezogen ist. Der Klappmechanismus befindet sich am oberen Ende des Glockenkorkenziehers und lässt sich ganz einfach bedienen.
Glockenkorkenzieher Test

Mit einem Glockenkorkenzieher ziehst Du den Korken mit einer einfachen Drehbewegung aus der Flasche.

Glockenkorkenzieher – Mit oder ohne Seele

Es gibt eine ganze Reihe Fachbegriffe, denen Du auf der Suche nach einem passenden Glockenkorkenzieher begegnest. Das begründet sich darauf, dass das Öffnen einer Weinflasche eine Wissenschaft für sich ist. Echte Sommeliers und wahre Weinkenner diskutieren gerne darüber, welche Methode die einfachste, beste und eleganteste ist, um den Korken aus dem Flaschenhals herauszuziehen. Es gibt einen wichtigen Aspekt, den Du nicht unterschätzen solltest. Hat der Glockenkorkenzieher eine Seele hat oder nicht. Mit „Seele“ ist nicht gemeint, dass dieses Werkzeug ein inneres Wesen oder gar eine Persönlichkeit besitzt. Vielmehr handelt es sich bei „Seele“ um einen Fachausdruck, der bei einem Korkenzieher mit der Spindel in Verbindung gebracht wird. Damit wird der Hohlraum in der Spirale bezeichnet, um den sich das Schraubgewinde befindet. Dieses Schraubgewinde wird als Rundgewinde bezeichnet. In den Hohlraum lässt sich im Optimalfall ein Zahnstocher oder Streichholz hineinstecken. Bei einem Glockenkorkenzieher ohne Seele kannst Du das nicht, weil die Spindel massiv ist. Sie zählen zu den Korkenziehern mit Scharfgewinde. Die Spindel sieht aus wie eine Schraube oder ein Bohrer und wird gerade in den Korken gedreht. Dabei entsteht nur ein kleines Loch. https://www.instagram.com/p/CB-3557HJfD/

Die „Seele“

Die „Seele“ bei einem Korkenzieher ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Denn Korkenzieher mit Seele eignen sich im Prinzip besser, um eine Flasche zu öffnen. Die Spindel lässt sich leichter in den Korken drehen. Wenn zudem eine Beschichtung vorhanden ist, geht das Hineindrehen noch viel besser. Bei einem Glockenkorkenzieher mit Seele besteht kaum Gefahr, dass der Korken zerbröselt oder zerstört wird. Außerdem sind die Spindeln kürzer gestaltet als bei Varianten ohne Seele. Selbst wenn Du die Spindel vollständig in den Korken hineindrehst, kann diese die Korkenunterseite im Flaschenhals nicht durchstoßen. Dementsprechend fallen auch keine kleinen Korkkrümel in den Wein. Glockenkorkenzieher ohne Seele bieten den Vorteil, dass beim Herausziehen des Korkens eine höhere Kraftübertragung bereitgestellt wird. Dadurch kann der Korken problemlos aus dem Flaschenhals herausrutschen. Am besten eignen sich Glockenkorkenzieher ohne Seele für Kunststoffkorken, da diese nicht so leicht kaputt gehen oder zerbröseln.

Wie wichtig ist das Material bei einem Glockenkorkenzieher?

Wenn Du Dir einen hochwertigen Korkenzieher kaufen möchtest, hat das Material eine wichtige Bedeutung. Besonders hochwertig sind Glockenkorkenzieher aus Edelstahl. Natürlich kannst Du eine Flasche Wein auch mit einem Modell aus Stahl oder Kunststoff öffnen. Diesen Modellen fehlt es aber meist an einem gewissen Chic und Stil. Ob Du Dich bei einem Glockenkorkenzieher für ein No-Name-Produkt oder einen WMF-Glockenkorkenzieher entscheidest, spielt letztendlich keine Rolle. Wichtig ist aber, dass die Spindel aus korrosionsbeständigem und robustem Material gefertigt ist. Da Du im Normalfall einen Glockenkorkenzieher nicht ständig in Gebrauch hast, steht die Lebensdauer in Abhängigkeit dazu, wie Du ihn einsetzt. An Produkten mit hochwertigen Materialien und einer guten Verarbeitungsqualität hast Du deutlich länger Freude.
Der Screwpull Flaschenöffner entfernt den Weinkorken sicher und ohne Krafteinsatz. Anfangs dreht man mithilfe des Quergriffs die Wendel des Zapfenziehers so lange in den Weinkorken, bis die sogenannte Glocke auf dem Flaschenhals aufsetzt. Bei einigen Modellen schraubt man dann einfach weiter, bei anderen legt man stattdessen einen Mechanismus um.

Was kostet ein Glockenkorkenzieher?

Genauso umfänglich wie die Modellvarianten der Glockenkorkenzieher ist auch die Preisgestaltung. Diese ist natürlich auch abhängig vom verwendeten Material und ob es sich um ein Marken- oder No-Name-Produkt handelt. Preiswerte Modelle bekommst Du bereits für unter 10 Euro. Hierbei kannst Du kein hochwertiges Material, sondern nur Kunststoff oder einfachen Stahl erwarten. Eher praktisch und weniger auf einen besonderen Chic ausgelegt sind die Glockenkorkenzieher im Bereich von 10 bis 20 Euro. Möchtest Du stilvoll mit einem Glockenkorkenzieher eine Weinflasche öffnen, solltest Du etwas tiefer in die Tasche greifen und ein stilvolles Markenprodukt wählen. Diese findest Du im Preisbereich von 20 bis 40 Euro. Letztendlich kommt es bei einem Glockenkorkenzieher darauf an, dass Du ihn gut bedienen kannst. Darum solltest Du das Gewicht und die Handlichkeit genau überprüfen.
Bei einem Glockenkorkenzieher wird das untere Ende (die Glocke) auf die Flasche aufgesetzt und die Spirale etwas in den Korken gedreht. Anschließend wird der Korken herausgedreht.

Bei einem Glockenkorkenzieher wird das untere Ende (die Glocke) auf die Flasche aufgesetzt und die Spirale etwas in den Korken gedreht. Anschließend wird der Korken herausgedreht.

Wo kann ich einen Glockenkorkenzieher kaufen?

Du hast mehrere Optionen, um einen Glockenkorkenzieher zu kaufen. Fündig wirst Du vor Ort in großen Kaufhäusern, in Lebensmittelmärkten und in Fachgeschäften für Haushaltswaren. Die Auswahl beschränkt sich dort allerdings meist auf nur wenige Produkte, sodass Du Dich vielleicht nur  zwischen zwei oder drei Varianten entscheiden kannst. Der Markt an Glockenkorkenziehern bietet aber mehrere und sehr stilvolle Modellvarianten. Diese findest Du garantiert in den verschiedenen Online-Shops im Internet. Du kannst die einzelnen Produkte in puncto Materialbeschaffenheit und Verarbeitungsqualität sehr gut vergleichen, weil jedes Modell mit einer ausführlichen Produktbeschreibung ausgestattet ist. Außerdem lässt sich durch einfache Bestellmöglichkeiten und verschiedene Zahlungsarten der Kauf ganz bequem durchführen. Falls das Produkt nicht gefallen sollte, kannst Du vom Umtauschrecht und Rückversand Gebrauch machen. Das Geld bekommst Du anschließend in vollem Umfang zurückerstattet. In folgenden Online-Shops kannst Du Dich nach dem passenden Glockenkorkenzieher umschauen:
  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Otto.de
  • WMF.de
  • Galeria-Kaufhof.de
  • Mindfactory.de
  • Jacob.de
  • Technikdirekt.de
  • ComStern.de
https://www.instagram.com/p/B-2HhaSnMtI/

Welche Hersteller und Marken bieten Glockenkorkenzieher an?

Glockenkorkenzieher bekommst Du von verschiedenen Marken und Herstellern. Bei ihnen kannst Du Dir sicher sein, dass Du einen qualitativ hochwertigen Glockenkorkenzieher bekommst, der Dir lange Freude bereiten wird. Manche Hersteller bieten Dir auch schöne Sets mit Weinausgießer und einem Flaschenverschluss. Wahre Weinkenner wissen solche Sets zu schätzen. Von Ritzenhoff über Porsche Design, Rössle, Rapid bis hin zu Brabantia bekommst Du eine breite Auswahl von Korkenziehern und auch Glockenkorkenzieher. Sie bieten unterschiedliche Materialzusammensetzungen und verschiedene Designs, sodass Du Dich genau für das Modell entscheiden kannst, das Dir gefällt und Deinen Anforderungen entspricht. Sehr schön gestaltet und ansprechend im Design sind auch die Korkenziehermodelle von:
  • WMF
  • Peugeot
  • Alessi
  • Screwpull

Gibt es Alternativen zum Glockenkorkenzieher?

Neben dem Glockenkorkenzieher gibt es weitere interessante Korkenzieher, um eine Weinflasche stilvoll zu öffnen und anschließend den köstlichen Tropfen zu genießen. Nachfolgend geben wir Dir einen Überblick über weitere Korkenziehervarianten:
Leder Herren Brieftaschen im Test

Leder Herren Brieftasche Test & Vergleich (10/2021): die 5 besten Leder Herren Brieftaschen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Leder Herren Brieftasche Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Leder Herren Brieftaschen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

T-Korkenzieher

Der T-Korkenzieher gehört zu den ältesten und bekanntesten Korkenziehern. Er besteht nur aus einer Spindel mit Spitze, die an einem Quergriff befestigt ist. Um den Korken aus der Flasche zu entfernen, wird die Spindel in den Korken hineingedreht und durch kräftiges Ziehen aus dem Flaschenhals herausgezogen. Das ist mit einer großen Kraftanstrengung verbunden, gerade wenn der Korken sehr fest in der Flasche sitzt. Die verwendeten Materialien sind sehr widerstandsfähig. Meist wird die Metallspindel mit Holz, Knochen oder Horn kombiniert. Die Spindel verfügt oftmals über eine Teflonbeschichtung und gibt es auch mit Seele.

Flügelkorkenzieher

Ein Flügelkorkenzieher lässt sich sehr einfach bedienen. Zuerst setzt Du den Korkenzieher mit dem Ring am Gehäuse auf den Flaschenhals und anschließend kannst Du die Spindel ganz einfach mittig in den Korken hineindrehen. Mit jeder Drehbewegung öffnen sich die seitlichen Flügel immer ein Stück weiter nach oben. Wenn der Korkenzieher fest auf der Flasche sitzt, kannst Du die Hebel nach unten drücken und den Korken aus dem Flaschenhals herausziehen. Diese Flügelkorkenzieher bekommst Du schon recht preisgünstig, genauso wie in exklusiver und luxuriöser Variante.

Scherenkorkenzieher

Der Scherenkorkenzieher ist auch eine interessante Alternative zum Glockenkorkenzieher. In der Handhabung ist das Modell dem Flügelkorkenzieher sehr ähnlich. Anstatt der Flügel wird bei diesem Modell allerdings der Scherenmechanismus betätigt, der sich oberhalb des Drehgriffs befindet. Hiermit lässt sich der Korken genauso einfach aus dem Flaschenhals entfernen.
Neben Glockenkorkenziehern gibt es auch viele andere Modelle.

Neben Glockenkorkenziehern gibt es auch viele andere Modelle.

Tischkorkenzieher

Der Tischkorkenzieher ist ideal für den Weinkeller, wenn Du regelmäßig mit Freunden unterschiedliche Weine verkostest und dafür verschiedene Flaschen öffnest. Der Korkenzieher wird an einem Tisch oder einer Arbeitsplatte befestigt. Von unten drückst Du die Flasche in den Korkenzieherhals. Mit einer Hebelbewegung nach vorne wird die Spindel in den Korken gestoßen. Führst Du den Hebel wieder in die Ausgangsstellung zurück, wird der Korken aus dem Flaschenhals herausgezogen.

Hebelkorkenzieher

Mit dem Hebelkorkenzieher erhältst Du eine schöne Alternative zum Glockenkorkenzieher. Er hat über der Spindel einen praktischen Griff. Beim Entkorken führst Du keine Drehbewegung durch, sondern setzt den Korkenzieher in entspanntem Zustand auf dem Flaschenhals und drückst den Griff ganz einfach nach unten. Mit der Bewegung in entgegengesetzter Richtung bringst Du den Korkenzieher wieder in die Ausgangsstellung und entkorkst dabei die Weinflaschen.

Kellnermesser

Kellnermesser sind handliche Korkenzieher, die gleich ein kleines Messer integriert haben, um die Banderole vom Flaschenhals abzutrennen. Bei einem hochwertigen Modell hat die Spindel eine „Seele“. Wenn Du die Spindel in den Korken gedreht hast, lässt sich dieser mithilfe des Hebelsystems aus dem Flaschenhals herausziehen. Kellnermesser werden auch als Sommeliermesser bezeichnet und verfügen mitunter über einen Doppelhebel. Dadurch wird die Kraft beim Entkorken optimal eingesetzt und der Korken rutscht problemlos aus dem Flaschenhals. Sie kommen vorwiegend in der Gastronomie zum Einsatz, da sie handlich sind, gut in eine Tasche passen und  die Flasche Wein direkt beim Gast am Tisch stilvoll geöffnet werden kann. https://www.instagram.com/p/B-mqcDyn56m/

Überdruck-Korkenzieher

Der Überdruck-Korkenzieher macht das Öffnen von Weinflaschen sehr einfach. Denn er besitzt keine Spindel, sondern eine Hohlraumnadel, die zum Öffnen der Weinflasche durch den Korken gestoßen wird. Anschließend wird mit Luft unter dem Korken ein Überdruck erzeugt, der den Korken aus dem Flaschenhals herausschiebt. Die Handhabung gestaltet sich sehr einfach und ist kinderleicht, da keine Kraft aufgewendet werden muss.

Federzug-Korkenzieher

Eine Alternative zum Glockenkorkenzieher ist der Federzug-Korkenzieher, der ein wenig komplizierter in der Verwendung ist. Er verfügt über zwei Edelstahlzungen, die sich an einem Griff befinden. Die beiden Zungen sind unterschiedlich lang gestaltet. Um dieses Spezialwerkzeug zu verwenden, schiebst Du die beiden Zungen zwischen Flaschenhals und Korken. Mit etwas Geschick umschließen sie den Korken und können an zwei unterschiedlichen Stellen greifen und auf den Stopfen einwirken. Praktisch ist, dass Du damit selbst bröckelige Korken aus einem lange gelagerten, alten Wein entfernen kannst. Anschließend kannst Du die Weinflasche den unversehrten Korken wieder in den Flaschenhals einfügen und die Flasche verschließen.
Zu jedem guten Wein gehört auch ein edler Korkenzieher. Viele Experten schwören hier auf einen Glockenkorkenzieher.

Zu jedem guten Wein gehört auch ein edler Korkenzieher. Viele Experten schwören hier auf einen Glockenkorkenzieher.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Glockenkorkenzieher passt am besten zu Dir?

Ein günstiger, einfacher Korkenzieher ist in fast jedem Haushalt vorhanden. Möchtest Du Dir einen neuen zulegen, solltest Du Dir die Glockenkorkenzieher einmal genauer anschauen. Sie verfügen über einen praktischen Drehgriff und entfernen dank Umschaltmechanismus den Korken ohne große Kraftanstrengung aus dem Flaschenhals. Wenn Du Wein besonders stilvoll öffnen möchtest, solltest Du Dich für einen hochwertigen, guten Glockenkorkenzieher entscheiden. Einen hochwertigen Glockenkorkenzieher bietet Dir zum Beispiel WMF mit dem Vino Glockenkorkenzieher. Er verfügt über eine angepasste Form für fast alle Flaschen, sodass Du ihn vielseitig einsetzen kannst. Um Dich bei Deiner Kaufentscheidung zu unterstützen, findest Du nachfolgend einige wichtige Eigenschaften, die den Glockenkorkenzieher auszeichnen. Ebenso zeigen wir Dir die Vor- und Nachteile auf, um die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Was sind die Besonderheiten von einem Glockenkorkenzieher und was sind die Vor- und Nachteile?

Den Glockenkorkenzieher bekommst Du in verschiedenen Varianten. Manche sind aus Edelstahl gefertigt und andere bestehen aus einer Kombination mit Metall und Kunststoff. Alle Modellvarianten zeichnen sich durch ihre grundlegende Funktion aus. Die Spindeln findest Du mit zwei verschiedenen Gewinden, um den Korken aus der Flasche zu entfernen. Die unterschiedlichen Spindeln beruhen darauf, dass eine Variante mit und die andere ohne Seele ist. Nachdem Du den Gehäusering des Korkenziehers auf dem Flaschenhals positioniert hast, kannst Du die Spindel bequem mittig in den Korken drehen. Durch den Umschaltmechanismus drehst Du immer in die gleiche Richtung, bis der Korken aus der Flasche entfernt ist.

Vorteile

  • Durch Ringvorrichtung perfekt zu positionieren
  • Kann nicht abrutschen
  • Dank Umschaltmechanismus sind Weinflaschen leicht geöffnet
  • Keine große Kraftanstrengung notwendig
  • Gibt es mit und ohne Seele

Nachteile

  • Bei langen Korken viele Drehungen erforderlich
  • Wird die Spindel durchgedreht, kann der Mechanismus nicht mehr funktionieren

Die verschiedenen Varianten von Glockenkorkenziehern

Es gibt genau drei Varianten, die Du bei einem Glockenkorkenzieher finden kannst. Sie sind dafür verantwortlich, wie der Korken aus der Flasche entfernt wird. Variante 1 – Die Spindel des Glockenkorkenziehers wird mit einem Quergriff in den Korken hineingedreht. Beim Hineindrehen wird der Umschaltmechanismus am oberen Ende des Drehgriffs automatisch umgelegt und der Korken aus dem Flaschenhals gezogen, wenn weitergedreht wird. Variante 2 – Hierbei wird die Spindel mit dem oberen Drehgriff in den Korken gedreht. Ist sie vollständig im Korken versenkt, kannst Du mithilfe des unteren Quergriffs den Korken über das Gewinde bequem herausziehen. Variante 3 – Dieser Glockenkorkenzieher ist nicht mit zwei Gewindearten versehen. Er hat eine durchgehende mit Teflon beschichtete Schneide „mit Seele“, also eine Wendel. Nachdem der Korkenzieher auf den Flaschenhals aufgesetzt ist, drehst Du die Wendel so lange in den Korken, bis die Glocke fest auf dem Flaschenhals sitzt. Drehst Du die Spindel jetzt weiter durch den Korken, zieht sie den Korken aus dem Flaschenhals. https://www.instagram.com/p/B4DkfQwI8vK/

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Glockenkorkenzieher miteinander vergleichen?

Auf der Suche nach einem Glockenkorkenzieher, stößt Du auf verschiedene Modellvarianten, die sich vordergründig in der Optik gleichen. Davon solltest Du Dich aber nicht täuschen lassen, da es wichtige Details gibt, die einen guten Glockenkorkenzieher von einem Billigmodell unterscheiden. Da diese meist nicht direkt ins Auge fallen, scheint ein Vergleich kaum möglich zu sein. Es gibt aber einige wichtige Punkte, die Du Dir genauer anschauen solltest, um den besten Glockenkorkenzieher zu finden, der sich einfach verwenden lässt und alle wichtigen Anforderungen erfüllt.
  • Material
  • Verarbeitungsqualität
  • Formgebung und Handhabung
  • Reinigung und Pflege
  • Design

Material

Ein wichtiges Kriterium ist das Material, wenn Du lange Freude am Glockenkorkenzieher haben möchtest. Das Angebot der verschiedenen namhaften Hersteller umfasst Varianten in glänzendem oder satiniertem Edelstahl, elegantem Schwarz oder ein exklusives Design. Wichtig ist bei diesem Werkzeug, dass hochwertige Materialien vorhanden sind und kein billiger Kunststoff. Edelstahl, Holz und hochwertige Kunststofftexturen sind widerstandsfähig und werden bei exklusiven guten Glockenkorkenziehern stilvoll und formschön zusammengefügt. Auch bei der Spindel sollte hochwertiges, korrosionfreies Metall vorhanden sein. Im Idealfall verfügt die Spirale über eine Beschichtung aus Teflon. Dadurch lässt sich die Spindel leicht in den Korken drehen und gleichzeitig wird eine lange Haltbarkeit bereitgestellt. Die meisten guten Glockenkorkenzieher verfügen über eine Spindel, die aus Edelstahl gefertigt ist, damit sie lange Zeit ihre Härte und Schärfe behält.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verarbeitungsqualität

Damit der Glockenkorkenzieher viele Weinflaschen für Dich öffnet, sind nicht nur hochwertige Materialien wichtig. Ebenso ist eine saubere Verarbeitung essenziell. Achte darauf, dass alle Kanten sauber abgerundet sind und es keine scharfen Kanten gibt. Der Mechanismus muss perfekt greifen, damit eine gute Funktionsweise gewährleistet ist. Besonders wichtig ist das bei den beweglichen Teilen. Die Spindel sollte ein scharfes Gewinde haben, damit dieses gut in den Korken hineingedreht werden kann. Entscheide Dich für einen Glockenkorkenzieher mit Seele. Der Hohlraum gestaltet das Eindrehen der Spindel einfacher und bietet anschließend beim Herausziehen mehr Halt. Da diese Spindeln auch nicht so lang sind, kann es nicht passieren, dass sie in der Flasche durch den Korken stoßen und Korkstückchen im Wein landen.

Formgebung und Handhabung

Auch wenn dieses bei einem Glockenkorkenzieher scheinbar weniger wichtig ist, solltest Du trotzdem bei der Handhabung genauer hinschauen. Ob der Korkenzieher ordentlich funktioniert und damit einfach zu nutzen ist, wird durch die Formgebung und das Gewicht beeinflusst. Der Drehgriff sollte so gestaltet sein, dass Du ihn gut und sicher umgreifen kannst. Schaue Dir auch den Umschaltmechanismus genauer an. Ist dieser nicht ordentlich integriert, kannst Du Dir daran die Finger klemmen. Achte auf eine handliche Form, ein angenehmes Gewicht  und eine gute Griffigkeit. Manche Modelle sind mit einer extra Beschichtung versehen, damit die Hände nicht abrutschen können. https://www.instagram.com/p/BzioE3vHvT2/

Reinigung und Pflege

Die Reinigung und Pflege des Glockenkorkenziehers ist ein wichtiges Thema, wenn er lange gute Dienste beim Weinflaschen entkorken leisten soll. Du brauchst dabei keinen großen Aufwand zu betreiben, da er sich sehr gut mit einem feuchten Schwamm und einem Geschirrtuch reinigen lässt. Wichtig ist, dass Du den Korkenzieher immer ordentlich abtrocknest, damit sich kein Kalk oder Rost bilden kann. Hat der Glockenkorkenzieher Holzelemente integriert, ist eine extra Portion Pflege mit Öl nötig. Zum Aufbewahren solltest Du für den Glockenkorkenzieher in einer Schublade ein eigenes Fach bereitstellen. Wenn Du ihn mit anderen metallischen Gegenständen zusammen aufbewahrst, können sich kleine Kratzer am Werkzeug bilden.

Design

Natürlich spielt auch das Design bei Deiner Kaufentscheidung eine Rolle. Denn neben einem angenehmen Gewicht und einer guten Haptik sollte der Glockenkorkenzieher eine ansprechende Optik haben. Die meisten Modelle sind eher zurückhaltend und wenig aufregend gestaltet, da die Funktionsweise im Vordergrund steht. Es gibt aber auch solche Varianten, die durch eine elegante, ansprechende Optik überzeugen. Vergessen solltest Du aber nicht, dass es sich um ein Werkzeug und nicht um ein Designobjekt handelt. Manche Hersteller haben es aber geschafft, aussagekräftiges Design mit einer angenehmen und einfachen Handhabung  zu vereinen. Darum solltest Du den Glockenkorkenzieher in die Hand nehmen und überprüfen, ob alle Variablen passen, gerade wenn Du Dich für ein besonderes Design entscheiden möchtest.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wissenswertes über Glockenkorkenzieher – Expertenmeinungen und Rechtliches

Kann ich eine Weinflasche auch ohne Korkenzieher öffnen?

Du kommst abends nach einem langen Arbeitstag nach Hause, möchtest nur noch die Füße hochlegen und einen Schluck von Deinem Lieblingswein genießen. Ein Flasche liegt ja noch im Weinregal und wartet darauf, geöffnet zu werden. Die Flasche ist sicher mit einem Korken verschlossen und muss nur noch aus dem Flaschenhals entfernt werden. Doch wo ist der Korkenzieher abgeblieben? Er liegt nicht an seinem angestammten Platz und ist auch in anderen Schubladen nicht auffindbar. Um einen neuen zu besorgen ist es bereits zu spät. Außerdem haben die Geschäfte schon geschlossen. Was tun? Du kannst eine Weinflasche mit Korken auch ohne Korkenzieher öffnen – und zwar mit langer Schraube und Zange. Drehe mit einem Schraubenzieher die Schraube in den Korken. Achte darauf, dass diese mittig eingedreht wird. Anschließend nimmst Du die Zange, um den Korken heraus zu hebeln. Du hast keine Schraube und keine Zange? Dann kannst Du etwas riskantere Techniken ausprobieren, um die Weinflasche zu öffnen. Bei Google findest Du verschiedene Ratschläge, angefangen von einer Fahrradpumpe bis hin zu Schlagtechniken. Ob diese wirklich funktionieren, sei einmal dahingestellt. Bedenken solltest Du beim Ausprobieren aber: Wenn diese Versuche fehlschlagen, hast Du weder einen Korkenzieher, noch einen guten Wein. Vielleicht solltest Du das Weintrinken besser auf den folgenden Tag verschieben und vorher einen Glockenkorkenzieher kaufen.
Mit einem Glockenkorkenzieher öffnest Du Weinflaschen fast ohne Kraft aufzuwenden.

Mit einem Glockenkorkenzieher öffnest Du Weinflaschen fast ohne Kraft aufzuwenden.

Hat die Stiftung Warentest Glockenkorkenzieher einem ausgiebigen Test unterzogen?

Das Verbraucherportal ist bekannt für ausführliche Tests zu vielen verschiedenen Produkten und wird daher immer gerne von Verbrauchern genutzt, wenn es um Neuanschaffungen und Vergleichen geht. Auf der Suche nach einem ausführlichen Glockenkorkenzieher Test wirst Du nicht fündig werden. Dafür gibt es aber einen ausgiebigen Test, bei dem verschiedene Korkenziehermodelle genauer untersucht wurden. Insgesamt hat das Prüflabor 26 Korkenzieher genauer angeschaut. Den kritischen Blicken haben sich sowohl T-Korkenzieher, Glockenkorkenzieher und weitere Modellvarianten stellen müssen. Aktuellere Vergleiche aus dem Jahr 2019 findest Du auf verschiedenen Vergleichsportalen. Dort gibt es sogar einen exklusiven Vergleich zu Glockenkorkenziehern. Du kannst den aktuellen Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger herausfinden und wichtige Kriterien bequem vergleichen. Wenn Dir diese Informationen noch nicht ausreichen, solltest Du die Bewertungen und Rezensionen in den Online-Shops genauer anschauen. Sie sind von Kunden, die dieses spezielle Modell bereits gekauft und einem Praxistest unterzogen haben. Anhand der Meinungen kannst Du schnell herausfinden, ob der Glockenkorkenzieher Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht oder besser nach einem anderen Modell geschaut werden sollte. So hast Du nicht nur die Produktbeschreibungen, sondern auch die Meinungen von andere Kunden, die Du in Deine Kaufentscheidung einfließen lassen kannst. https://www.instagram.com/p/By-higxnQXi/

Sind bezüglich Produktsicherheit von Glockenkorkenziehern spezielle EU-Richtlinien und Verordnungen vorhanden?

Die Sicherheit von vielfältigen Produkten und auch von Glockenkorkenziehern ist durch zentrale Rechtvorschriften der Europäischen Union klar und deutlich festgelegt. Im sogenannten Produktsicherheitsgesetz, kurz ProdSG, ist eine große Palette von verschiedenen Produkten festgelegt, die nur am Markt bereitgestellt werden dürfen, wenn sie den Rechtsvorschriften entsprechen. Dazu gehören unter anderem Minibagger, Haartrockner, Lichterketten, Sport- und Fitnessgeräte, Glockenkorkenzieher und viele weitere Produkte. Es gibt unterschiedliche europäische Normen, die verschiedenste Produkte betreffen. Für ein hohes Maß an Sicherheit müssen diese erfüllt werden. Dementsprechend können sie auch für die Beurteilung der Sicherheit eine wichtige und hilfreiche Rolle spielen. Für Glockenkorkenzieher gibt es keine spezifische Regelung, sodass bei diesem Produkt die allgemeine Produktsicherheitsrichtlinie greift. Zusätzlich zu den weitreichenden EU-Regelungen findest Du im ProdSG wichtige Sicherheitsaspekte deutschen Ursprungs, die dort aufgenommen wurden. So findest Du beispielsweise in Abschnitt 5 des ProdSG Regelungen bezüglich des GS-Zeichen. Diese Kennzeichnung von Produkten hat sich in der Vergangenheit in Deutschland bewährt und ist ein gutes Instrument für die Sicherheit von Produkten. Die EU-Richtlinien umfassen allgemeine Sicherheitsanforderungen, die Produkte zu erfüllen haben. Das gibt auch für Glockenkorkenzieher, die ein hohes Schutzniveau in puncto Sicherheit und Gesundheit von Verwendern bereitstellen müssen, bevor sich im europäischen Raum verkauft werden dürfen. „Geprüfte Sicherheit“ ist für einen wirkungsvollen Verbraucherschutz und Arbeitsschutz ein maßgeblicher Faktor, auf den Du Dich verlassen kannst.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.globus.ch/kueche-tisch/how-tos/weinflasche-oeffnen
  • https://www.kellnermesser.net/arten-von-korkenzieher/
  • https://www.gutekueche.at/weinoeffner-artikel-1570
  • https://weine-lagern.de/zubehoer/korkenzieher/
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/korkenzieher-flaschen%C3%B6ffner-licht-1369154/
  • https://pixabay.com/de/photos/korkenzieher-werkzeug-flasche-8140/
  • https://pixabay.com/de/photos/korkenzieher-wein-flasche-schraube-4563050/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/alkohol-alkoholisches-getrank-bar-container-1522594/
  • https://pixabay.com/de/photos/korkenzieher-wein-kork-metall-5020342/
Rate this post





Letzte Aktualisierung am 16.10.2021 um 16:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API