Grillspieße Test
Veröffentlicht von: Rene Wildfang|In: Garten, Küche|8. September 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 08.09.2021

Grillspieße Test & Vergleich (09/2021): Die 5 besten Grillspieße

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Grillspieße Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Grillspieße. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Grillspieß zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Grillspieß zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Grillspieße sind für kreative Ideen ideale Werkzeuge. Meist werden sie mit Fleisch, Zwiebeln Paprika oder Tomaten bestückt oder für Kebab verwendet. Es geht aber auch anders, wobei der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Mit Gemüse bestückt sind sie eine perfekte Beilage und mit Obst ein köstlicher Nachtisch und obendrein vegetarisch.
Grillspieße gibt es aus Holz und aus Metall beziehungsweise aus Edelstahl. Diese lassen sich nach der Verwendung einfach reinigen und sind wiederverwendbar. Holzspieße sind Einwegprodukte und werden nach dem Gebrauch entsorgt.
Die Verwendung von Grillspießen erweitert die Möglichkeiten beim Grillen. Du kannst für jeden, ganz nach seinen Vorlieben, einen eigenen Spieß zusammenstellen und einfach auf das Grillrost legen. Das erhöht den puren Grillspaß für die ganze Familie und für Freunde.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Grillspieße

Platz 1: Grillspieße 10 Stück mit Nylontasche

Diese aus hundertprozentigen Edelstahl bestehenden Grillspieße, behalten ihren Glanz auch nach hunderten Spülvorgängen bei. Zudem verhindert das Material Korrosion. Auch im Blick auf Nachhaltigkeit sind Metall-Grillspieße eine bessere Option als Holz-Grillspieße. Durch seine Länge von 43cm, läuft man nicht in Gefahr sich an der offenen Flamme zu verbrennen. Mit im Lieferumfang enhalten sind ein Nylon-Stoffbeutel und eine praktische Silikonbürste.

Platz 2: Nifogo Grillspieße Edelstahl Marshmallow

Diese handlichen und robusten Grillspieße punkten durch erstklassige Verarbeitung. Durch den hochwertigen Holzgriff ist es möglich, den Grillspieß auch anzufassen, wenn er lange auf dem Grill oder in der Pfanne lag. Dieses natürliche und nachhaltige Material ist nicht nur hitzebeständig und umweltfreundlich, sondern auch rutschfest. So steht einem sicheren und gelungenem Abend nichts mehr im Wege.

Platz 3: TEPSMIGO Schaschlikspieße,Grillspieße Edelstahl

Diese Grillspieße aus hochwertigem & lebensmitteltauglichem Edelstahl halten das Grillgut sicher an Ort und Stelle. Auch beim drehen des Spießes kann das Grillgut nicht verrutschen. Im Set enthalten sind 6 Spieße mit einer Länge von je 33 cm. Ideal für diverse Arten von Grillgut. Das Material ist Spülmaschinenfest und rostfrei. Alternativ können die Spieße auch händisch mit Wasser abgespült und mit einem Handtuch abgewaschen werden.

Platz 4: Homealexa Grillspieße Grillgabel Spieße ausziehbar extra Lange

Im Set sind 6 Grillspieße aus Metall enthalten. Das Besondere: Die Grillspieße lassen sich ausziehen, womit sie sich gut verstauen lassen und bestens für Campingurlaube oder ähnlichem geeignet sind. Für den sicheren Transport dieser hochwertigen Stücke, liegt eine Tragetasche bei und sind die Spitzen mit abnehmbaren Gummikappen versehen. Außerdem noch einige praktische Einweg Bambus-Stäbchen. Im ausgefahrenen Zustand gehören diese Grillspieße mit einer Länge von 85 cm zu den besonders langen Modellen.

Platz 5: 20 Stück Grillspieße EXTRA STARK aus Edelstahl

Die designvollen ringförmigen Griffe sorgen für eine sichere Handhabung der Grillspieße. Am anderen Ende lässt sich das Grillgut einfach auf- & abziehen. Meterialtechnisch wird hier auf hochwertigen Edelstahl gesetzt, denn dieser ist korrosionsbeständig, unzählige Male wiederverwendbar und natürlich lebensmittelecht. Die CE-Kennzeichnung unterstreicht die Qualität des Produkts auch von offizieller Seite, womit Gebrauchstauglichkeit, Gesundheitsschutz und Umweltverträglichkeit nachgewiesen gegeben sind.

Grillspieße bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Grillspieße Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Grillspieße finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf von Grillspießen achten solltest

Grillen gehört bei vielen Menschen zur Sommerbeschäftigung Nummer 1 und es gibt sogar wahre Grillmeister, die in ihren Gärten die köstlichsten Gerichte auf dem Holzkohle- oder Gasgrill zaubern. Es werden Steaks, Bratwürstchen, Hähnchenbrust, Gemüse und viele weitere Köstlichkeiten zubereitet, wobei einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Direkt über dem Feuer oder in speziellen Grillschalen kannst Du zuschauen, wie das Grillgut gart und ein köstliches Aroma entsteht. Eine besondere Abwechslung ergibt sich, wenn Du zum Grillen Spieße anfertigst, auf die verschiedene Köstlichkeiten aufgesteckt werden. Neben kleinen Fleischstücken, Zwiebeln und Paprika kannst Du auch Gambas oder unterschiedliche Gemüse- und Obstsorten zusammen auf einem Grillspieß zubereiten. Gerade für Grillspieße gibt es vielzählige Rezeptideen.

Was sind Grillspieße?

Grillspieße sind praktische Werkzeuge, die den Grillspaß garantiert weiter vergrößern. Grillspieße haben ein wenig Ähnlichkeit mit dickeren Stricknadeln, die Du dafür verwendest, um Hähnchen-, Rind- oder Schweinefleisch, Zwiebeln und/oder anderes Gemüse darauf aufzuspießen. Anschließend lassen sie sich auf dem Grill zubereiten. Durch die Beigabe von Zwiebel bekommt das Fleisch einen besonderen Geschmack. Grillspieße bestehen meist aus Edelstahl. Manche Arten sind mit einem Griff versehen, damit Du Fleisch, Gambas und Gemüse einfach wieder entfernen und anschließend genießen kannst. Grillspieße bekommst Du aber auch bereits fertig mit Fleisch und Gemüse bestückt im Supermarkt. Dabei kommen meist Holzspieße zum Einsatz. Diese sind gut, um herauszufinden, ob Dir das Grillen mit Grillspießen Spaß macht. Hast Du diese Art von Grillen für Dich entdeckt und möchtest Du nicht mehr auf Grillspieße verzichten, solltest Du auf Grillspieße aus Metall oder Edelstahl Grillspieße umsteigen. Diese sind nicht nur besser für die Umwelt, sondern haben auch keinen Eigengeschmack, im Gegensatz zu Holzspießen. Grillspieße gibt es für Spanferkel, Wurst, Hähnchen, Kebab und für Gemüse. Sehr praktisch ist, dass Du die Spieße für jeden Geschmack unterschiedlich nutzen kannst, zum Beispiel für Gerichte mit Fisch, vegetarische Gerichte und genauso für süße Spieße mit Früchten. Du findest neben den kleinen Grillspießen auch solche, die mit Motor und Teleskopauszug ausgestattet sind. Diese kannst Du perfekt dafür verwenden, um zum Beispiel Spanferkel, Hähnchen oder Hähnchenschenkel auf dem Grill zuzubereiten.

Was ist das Besondere an Grillspießen?

Grillspieße erlauben Dir nahezu grenzenlose Kombinationsmöglichkeiten, womit Du Deine Gäste und Dich selbst verwöhnen und das Grillerlebnis auf besondere Weise abrunden kannst. Nie wieder stehst Du vor dem Problem, die richtige Kombination an Grillköstlichkeiten für Deine Familie oder Freunde zu finden. Ob Fleischliebhaber, Vegetarier oder Veganer – jeder kann sich seinen Grillspieß nach den eigenen individuellen Präferenzen zusammenstellen, ohne dass Du damit zusätzlich mehr Arbeit hast. Da es unendliche Kombinationsmöglichkeiten bei der Zusammenstellung von Grillspießen gibt, kann er eine ausgeglichene und köstliche Mahlzeit darstellen. Außerdem kannst Du mit Spießen für den Grill typische Grillunfälle vermeiden, denn kleiner Fleischstücke fallen schon einmal gerne durch das Rost in die Asche. Die Zutaten sind sicher hintereinander am Spieß befestigt und es besteht keine Gefahr, dass Du Dein Essen in der Glut landet.

Für wen sind Grillspieße geeignet?

Die Frage, für wen sich Grillspieße eignen, ist schnell beantwortet: Für jeden, der gerne grillt. Wenn Du im Sommer auf das Grillen nicht verzichten möchtest, dann solltest Du auch auf keinen Fall auf Grillspieße verzichten. Sie sorgen nicht nur für besonderen Grillspaß, sondern erlauben Dir, unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten, um das sommerliche Essen zu erweitern. Außerdem sind Spieße für den Grill schnell zubereitet und sie verleihen dem sonst üblichen und eintönigen Grillgut etwas mehr Farbe. Wenn etwas Abwechslung und Farbe magst, dann wirst Du auf Deine Grillspieße nicht mehr verzichten wollen. Ein spezieller Grill ist der Schaschlik Grill, auf den Du fast ausschließlich Grillspieße legst. Nachfolgend zeigen wir Dir, welche Vorzüge Grillspieße mit sich bringen:

  • Optimaler Grillgenuss
  • Damit kannst Du in traditionelle Grillgerichte neuen Wind bringen
  • Besondere Art Fleisch zu grillen, anstatt es einfach roh auf das Grillrost zu legen
  • Vielseitig verwendbar, auch für Vegetarier und Veganer
  • Leichte Verwendung auf dem Grill
  • Recht günstiges Grillzubehör
  • Einfache Reinigung

Welche Grillspieß-Varianten gibt es?

Neben den traditionellen Modellen wie Grillspieße aus Edelstahl und Metall bekommst Du noch weitere interessante Optionen, die wir Dir nachfolgend vorstellen. Es gibt: Spieß-Set für Rotisserie

  • Spieß-Set für Drehspieße
  • Schaschlik-Spieße (klassische Grillspieße)

Spieße für Rotisserie: Du bist glücklicher Besitzer einer Rotisserie? Dann solltest Du auf  ein Spieß Set für Rotisserie setzen. Tolle Produkte bekommst Du als Grillspieß von Weber und als Grillspieß von Napoleon. Spieße für Drehspieße: Wenn es Dein Wunsch ist, Fleisch von allen Seiten knusprig zu braten, darf ein Drehspieß bei Deinem Grillzubehör nicht fehlen. Egal ob Spanferkel oder einen köstlichen Krustenbraten – jede Art von Fleisch wird auf diesem Grillspieß optimal von allen Seiten köstlich gegrillt. Schaschlik-Spieße: Wenn Schaschlik zu Deinen Lieblingsspeisen gehört, solltest Du am besten auf Schaschlik-Spieße setzen. Da sie sehr funktional sind, kannst Du sie auch bedenkenlos als traditionelle Grillspieße verwenden. Daher sind die multifunktionalen Spieße der absolute Renner.

Worauf ist beim Kauf von Grillspießen zu achten?

Auf dem Markt sind verschiedene Arten von Grillspießen erhältlich. Die größten Unterschiede eröffnen sich im Material und in der Verarbeitungsqualität. Davon leitet sich auch die Wiederverwendbarkeit ab. Auch wenn zum Beispiel Holzspieße sehr preisgünstig sind, lassen sich diese meist kein weiteres Mal verwenden. Anders sieht das allerdings bei Grillspießen aus Metall beziehungsweise Edelstahl aus. Die Reinigung geht Dir sehr leicht von der Hand und Du kannst die Spieße unbegrenzt immer wieder nutzen. Wichtig ist, dass Du darauf achtest, dass die Grillspieße mit Deinem Grill kompatibel sind. Weiterhin solltest Du Dir Gedanken über Deine individuellen Anforderungen machen und diese in Deine Kaufentscheidung mit einfließen lassen.

Gibt es Alternativen zu Grillspießen?

Eine echte Alternative zu Grillspießen gibt es nicht. Einige Lebensmittel sind allerdings nicht für den Grillspieß geeignet. Dazu gehören  weiche Zutaten wie Fisch oder Käse, die Du direkt auf dem Grillrost und bestenfalls auf einer Grillplatte zubereitest. Auf einem klassischen Grillrost lassen sich grundsätzlich alle Zutaten grillen. Doch auf das besondere Flair von Grillspießen musst Du dann verzichten. Überlege Dir, welche Lebensmittel Du mit dem Grillspieß zubereiten möchtest und kombiniere Deine Grillabende mit den verschiedenen Arten zu grillen.

Wo kannst Du Grillspieße kaufen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Grillspieße zu kaufen. Wenn Du die Spieße für Deinen Grill sofort  verwenden möchtest, ist der erste Weg zum Einzelhändler vor Ort. Baumärkte wie Bauhaus oder Obi und Fachgeschäfte für Camping- und Grillzubehör sind dabei die besten Ansprechpartner. Gerade in Baumärkten wirst Du eine schöne Auswahl finden, sodass Du sogar genau die passende Grillplatte zu Deinem Grill finden kannst. Mitunter ist die Auswahl auf das Grill-Sortiment von bestimmten Herstellern ausgelegt und Du bekommst keine Alternativen beim Händler für Deinen Grill. Genauso werden Grillspieße in Supermärkten, Kaufhäusern und bei Discountern wie Lidl, Aldi & Co. angeboten, wenn wieder einmal ein temporäres Angebot zu Grillzubehör vorhanden ist. Beim Fachhändler kannst Dich beraten lassen und herausfinden, welche Grillspieße Deinen Wünschen und Anforderungen entsprechen. Im Handel vor Ort sind sie meist teurer. Denn der Einzelhändler legt die Ladenmiete, Personal- und Lagerkosten auf die Verkaufspreise um. Eine schöne Alternative zum Händler vor Ort sind diverse Online-Shops.

Warum solltest Du im Internet nach Grillspießen schauen?

Das Internet bietet Dir eine reichhaltige Auswahl an Grillspießen, sodass Du in aller Ruhe nach dem geeigneten Modell suchen kannst. Dank verschiedener Filter lässt sich die Suche auf eine bestimmte Art eingrenzen. So brauchst Du nicht das ganze Angebot des Online-Händlers zu durchsuchen, bis Du die richtigen Grillspieße gefunden hast. Du kannst Dir beim Aussuchen und Stöbern auch Zeit lassen, da es keine Ladenöffnungszeiten gibt. Die Online-Shops haben für Dich an 365 Tagen, rund um die Uhr geöffnet. Durch eine einfache Bestellabwicklung und viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten gelingt Dir der Einkauf im Handumdrehen. Nun brauchst Du nur noch zu warten, bis die Grillspieße zu Dir nach Hause geliefert wird. Falls die Spieße doch nicht Deinen Wünschen und Anforderungen entsprechen, kannst Du diese einfach an den Händler zurückschicken. Anschließend bekommst Du den vollen Kaufpreis zurückerstattet. Möglich ist das dank Umtauschrecht. Folgende Online-Shops bieten Dir ein umfangreiches Angebot:

  • Amazon.de
  • Mondogusto.de
  • Pearl.de
  • ManoMano.de

Wie teuer sind Grillspieße?

Zwischen den verschiedenen Grillspießen gibt es preislich große Unterschiede. Je nach Qualität, Material, Machart und Hersteller sind die Preise sehr unterschiedlich gestaltet und bewegen sich in einem Bereich zwischen rund 0,20 und 200 Euro. Wenn die Grillspieße regelmäßig zum Einsatz kommen, sind die Preise angemessen. Wünschst Du Dir Spieße aus Edelstahl, findest Du diese im Preisbereich zwischen rund 1 und 20 Euro. Für ein motorisiertes Modell, auf dem Du Spieße oder auch ein Spanferkel zubereiten kannst, musst Du etwas tiefer in die Tasche greifen. Preislich liegen diese zwischen etwa 50 und 200 Euro. Grundsätzlich kommt es bei Deiner Wahl immer darauf an, wie häufig Du mit Spießen grillen möchtest. Grundsätzlich lohnt es sich immer, eine gute Qualität zu wählen, selbst wenn Du die Spieße nicht bei jedem Grillen verwendest. Sie begleiten Dich fast ein Leben lang und Du musst sie nicht nach jedem Grillen entsorgen, so wie es bei Holzspießen der Fall ist. So leistest Du Deinen ganz eigenen Beitrag zum Umweltschutz.

Welche Hersteller sind bei Grillspießen besonders beliebt?

Es gibt eine ganze Reihe Marken und Hersteller, die Grillspieße passend zu ihren Grillmodellen in ihrem Produktportfolio haben. Die bekannteste Marke ist Weber Grill, wo Du für den Grill des Herstellers genau die exakt passenden Spieße bekommst. Weber gehört zu den exklusiven Marken. Darum kannst Du Dich auf eine hochwertige Verarbeitungsqualität freuen, für die Du allerdings meist etwas mehr bezahlst. Ähnlich gute Grillspieße aus Metall gibt es von folgenden Herstellern und Marken, die auch immer wieder gerne gewählt werden:

  • Rösle
  • Fackelmann
  • MVPower
  • WMF
  • Hecht

Wie wird ein Grillspieß zubereitet?

Grundsätzlich gestaltet sich die Zubereitung von Grillspießen ganz einfach. Du musst Dir lediglich Gedanken über die Zutaten machen, mit denen Du den Spieß bestücken möchtest und diese anschließend einkaufen. Im Gegensatz zu fertigen Spießen aus dem Supermarkt kannst Du Deine eigenen Grillspieß-Kreationen ganz individuell gestalten und auf die Geschmäcker Deiner Gäste oder Deine eigenen Wünsche eingehen.Zutaten vorbereiten: Wähle Zutaten, die Dir am besten schmecken. Ob Fleisch, Gemüse oder Obst – der Auswahl sind keine Grenzen gesetzt. Zutaten in gleichmäßige Stücke schneiden: Damit erreichst Du eine gleichmäßige Bräunung. Zutaten in abwechselnder Reihenfolge auf den Spieß stecken: Fange mit einem Stück Fleisch an. Danach kommen zum Beispiel Zwiebeln, roten und grüne Paprika und wieder ein Fleischstück. Zu besonderen Sportevents kannst Du die Spieße auch in den Farben Deines Lieblingsvereins gestalten. Auf den vorgeheizten Grill legen: Beim Grillen musst Du die Grillspieße gelegentlich drehen, damit sie gleichmäßig garen können. Wenn Du Dich für motorisierte Grillspieße entschieden hast, entfällt das Drehen per Hand. Lass es Dir schmecken: Wenige Minuten später sind die Grillspieße fertig und Du kannst Deine ganz persönliche Spießkreation probieren.

Welches Fleisch ist für Grillspieße geeignet?

Welches Fleisch Du für Deine Grillspieße verwendest, ist reine Geschmackssache. Trotzdem solltest Du einige Punkte beachten. Das verwendete Fleisch sollte unbedingt frisch und von guter Qualität sein. Genauso wie bei einem Steak schmeckst Du auch bei Grillspießen mit Fleisch, ob dieses aus Massentierhaltung ist oder ob es sich um ein Stück Biofleisch handelt. Außerdem solltest Du darauf achten, ein gut durchwachsenes Stück Fleisch zu wählen. Damit verhinderst Du das schnelle Austrocknen auf dem Grill und Du bekommst garantiert ein saftiges Genusserlebnis. Besonders gut geeignet sind folgende Fleischarten für Grillspieße:

  • Rindfleisch und spezielle Filet oder Nacken
  • Schweinefleisch wie Nacken, Speck oder Filet
  • Geflügel wie Hähnchenbrust, Hähnchenschenkel
  • Lammfleisch
  • Innereien wie Leber
  • Meeresfrüchte wie Gambas oder Garnelen

Generell lässt sich sagen: Je höher die Qualität, desto besser wird der Grillspieß. Welches Fleisch Du letztendlich wählst, bleibt ganz Dir und Deinen Vorlieben überlassen. So kannst Du Deine Spieße ganz individuell zusammenstellen. Fisch: Fisch eignet sich weniger gut für Grillspieße, da dieser eine sehr lockere Konsistenz besitzt. Wenn Du Fisch auf einen Spieß stecken möchtest, wird Dir das Fleisch bereits in den Fingern zerfallen. Meeresfrüchte wie Gambas oder Garnelen kannst Du sehr gut für Grillspieße verwenden, weil sie eine festere Konsistenz aufweisen.

Welches Gemüse ist für Grillspieße ideal?

Genau wie beim Fleisch ist die Gemüsewahl für Deine Grillspieße reine Geschmackssache. Es gibt allerdings eine Bedingung: Die Gemüsesorte muss fest genug sein, damit sie nicht direkt wieder vom Spieß fällt. Zu den Gemüsesorten, die gerne für Grillspieße verwendet werden, gehören:

  • Zwiebeln
  • Paprika
  • Zucchini
  • Maiskolben
  • Tomaten
  • Champignons
  • Kartoffeln
  • Kohlrabi
  • Auberginen

Wenn Du Gemüse mit auf Deine Grillspieße steckst, werden diese nicht nur schön bunt, sondern sorgen für eine besonders geschmackvolle Kombination. Außerdem isst Du nicht nur Fleisch, sondern bekommst gleich eine ausgewogene Mahlzeit.

Gibt es speziellen Käse für Grillspieße?

Im Gegensatz zu Fleisch und Gemüse, sind dem Genuss von Käse am Spieß schon einige Grenzen gesetzt. Das grundlegende Problem hierbei ist, das Käse durch seine weiche beziehungsweise zerbrechliche Konsistenz viel leichter zerfällt. Feta zum Beispiel ist ein festerer Käse, der beim Aufstecken auf einen Spieß direkt zerfällt. Mozzarella hingegen lässt sich ganz gut auf einen Spieß stecken, schmilzt aber sehr schnell, nachdem Du den Spieß auf den Grill gelegt hast. Es gibt allerdings eine Ausnahme – den Halloumi. Er hat eine gummiartige Konsistenz. Dieser Käse eignet sich hervorragend für Grillspieße, weil er durch seine Beschaffenheit sehr gut am Spieß haften bleibt. Der halbfeste Halloumi ist allerdings reine Geschmackssache, da nicht jeder den Geschmack gerne mag.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Grillspieße passen am besten zu Dir?

Bei dem umfänglichen Angebot an Grillspießen kann nicht nur schnell der Überblick verloren gehen, sondern die Kaufentscheidung besonders schwer fallen. Denn es gibt die Spieße für den Grill in vielen verschiedenen Macharten und Designs. Zu finden sind sie mit praktischen Griff und in unterschiedlichen Längen. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir nachfolgend einen genaueren Blick auf das Material der verschiedenen Grillspieße geworfen, weil dieses ein  Hauptunterscheidungskriterium ist. Grundsätzlich bekommst Du folgende drei Varianten:

  • Grillspieße aus Holz
  • Grillspieße aus Edelstahl
  • Motorisierte Grillspieße

Jede Art hat ganz eigene Besonderheiten. Nachfolgend zeigen wir Dir, welche Eigenschaften die verschiedenen Materialien mitbringen und wie sich die Vor- und Nachteile gestalten. Damit kannst Du sicherlich leichter herausfinden, welche Grillspieße am besten zu Dir und Deinen Vorstellungen passt.

Die verschiedenen Grillspieße unterscheiden sich in der Qualität und insbesondere in der Wiederverwendbarkeit. Speziell zu beachten ist hier der Unterschied zwischen Holz- und Edelstahlspießen. Während Holzstäbe generell nicht wiederverwendbar, respektive nicht unbegrenzt nutzbar, sind, kann man Spieße aus Edelstahl deutlich einfacher reinigen und daher auch gut wiederverwenden.


Was zeichnen Grillspieße aus Holz aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Grillspieße aus Holz sind die günstigsten Varianten. In der Regel kannst Du sie zu 10, 20 oder einer höheren Stückzahl gepackt kaufen. Besonders größere Mengen sind besonders günstig. Achte beim Kauf auf eine gute Verarbeitungsqualität, damit in die aufgesteckten Zutaten keine Holzsplitter eindringen. Für die Herstellung von Holzspießen wird, wie der Name schon sagt, Holz verwendet. Dafür werden Bäume gefällt. Bäume sind zwar ein nachwachsender Rohstoff, brauchen aber viele Jahre, bis sie groß gewachsen sind. Wo für die Herstellung von Holzprodukten Wälder abgeholzt werden, wächst so schnell nicht wieder ein üppiger Baumbestand nach. Das schadet der Umwelt. Die Reinigung der Holzspieße ist zudem ein schwieriges Thema. Da sich Holzspieße meist nicht einwandfrei reinigen lassen, sind sie nicht wiederverwendbar und müssen entsorgt werden. Vielfach sind sich biologisch abbaubar. Nach der Verwendung kannst Du sie auch einfach in die Glut im Grill geben, wo sie dann verbrennen. Es gibt allerdings Varianten, die Du ein weiteres Mal verwenden kannst.

Vorteile

  • Sehr preisgünstig
  • Biologisch abbaubar
  • In der Regel in großen Sets erhältlich

Nachteile

  • Werden bei der Reinigung nicht richtig sauber
  • Meist nur einmal verwendbar
  • Können leicht zerbrechen
  • Holzfaser können in Lebensmittel gelangen
  • Nicht geschmacksneutral

Was zeichnet Grillspieße aus Edelstahl aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Der größte Vorteil von Grillspießen aus Edelstahl besteht darin, dass das Material nicht rostet, robust und überaus pflegeleicht ist. Da Edelstahl deutlich hochwertiger als Holz ist, ist diese Art von Grillspieß besser verarbeitet und das lassen sich die Hersteller natürlich auch bezahlen. Die höheren Kosten gleichen sich aber wieder durch die überaus lange Haltbarkeit aus. Der große Vorteil von Grillspießen aus Edelstahl ist ihre Wiederverwendbarkeit. Nach dem Einsatz lassen sie sich gut reinigen und trocknen. Für die Reinigung benötigst Du keine teuren oder aufwendigen Reinigungsmittel. Es reicht ein normaler Spülschwamm, um Rückstände von den Spießen einfach und problemlos zu entfernen. Da auf den Spießen kein Rost entsteht, können sich Verschmutzungen schlechter ansetzen. Dadurch gelingt Dir auch eine einfache Reinigung. Du kannst die Grillspieße sogar in die Spülmaschine geben. Mitunter reicht es aber, wenn Du sie in warmen Wasser einweichst und anschließend den Schmutz mit einem Schwamm entfernst. Gegenüber Holz ist Edelstahl hitzebeständig und kann selbst mit raschen Temperaturwechseln sehr gut umgehen, ohne Qualität einzubüßen. Beim Grillen mit Edelstahl Grillspießen stellt sich keine Veränderung des Geschmacks. Wenn Du Wert auf eine gute Verarbeitung legst, bist Du mit Edelstahl Grillspießen perfekt  bedient. Im Gegensatz zu motorisierten Modellen musst Du gewöhnliche Grillspieße aus Edelstahl mit der Hand drehen. Damit ein gleichmäßiges Garen und Bräunen erfolgt, musst Du beim Grillen 100 Prozent bei der Sache sein. Wenn das für Dich kein Hindernis darstellt, sind handbetriebene Grillspieße uneingeschränkt die richtige Wahl.

Vorteile

  • Hochwertig verarbeitet
  • Rosten nicht
  • In vielen verschiedenen Designs erhältlich
  • Mitunter mit praktischen Griffen versehen
  • Einfach in der Handhabung
  • Problemlos zu reinigen, meist spülmaschinengeeignet
  • Wiederverwendbar

Nachteile

  • Müssen manuell gedreht werden
  • Spieße werden sehr heiß und können nur mit Grillhandschuh gedreht werden

Was zeichnet motorisierte Grillspieße aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Wenn Du Dir ständiges am Grill stehen und wenden der Grillspieße ersparen möchtest, bist Du sicherlich mit motorisierten Grillspießen optimal bedient. Vorteilhaft ist, dass durch das eigenständige Drehen des Spießes eine gleichmäßige Garung und Bräunung bereitgestellt wird. Im Gegensatz zu klassischen Grillspießen brauchst Du Dich mit einem motorbetriebenen Spieß um nichts mehr zu kümmern. Auf Knopfdruck beginnt sich der Spieß zu drehen und genauso wird das Drehen auch wieder gestoppt. Mit einem motorbetriebenen Grillspieß werden alle Arten von Lebensmitteln gleichmäßig gegart und gebräunt, egal ob Du den Spieß mit Fleisch, Gemüse oder Obst bestückst. Der einzige Nachteil, den dieses Modell mitbringt, ist der hohe Anschaffungspreis. Für eingefleischte Grillmeister, die einen besonderen und hochwertigen Grill im Garten haben, stellt das sicherlich kein Hindernis dar. Außerdem brauchst Du in der Nähe vom Grill einen Stromanschluss, um den Motor mit Energie zu versorgen. Am See oder im Park ist die Verwendung von einem motorisierten Grillspieß leider nicht möglich.

Vorteile

  • Wenig arbeitsintensiv
  • Spieße drehen von ganz alleine
  • Sorgen für perfekte Gar- und Bräunungsergebnisse
  • Einfache Reinigung
  • Dauerhaft verwendbar
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Robust
  • Rosten nicht
  • Vielseitig für Spieße, einen ganzen Braten, Hähnchen oder Spanferkel verwendbar

Nachteile

  • Benötigt Stromanschluss
  • Kann nicht zum Grillen im Park oder am See verwendet werden
  • Hohe Anschaffungskosten

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Grillspieße miteinander vergleichen?

Grillspieße gibt es in vielen verschiedenen Macharten und Designs, sodass Du schnell den Überblick verlieren kannst. Wichtig ist im ersten Schritt, dass Du Dir genau überlegen solltest, was die Grillspieße leisten soll und wie Du sie einsetzen möchtest. Darüber hinaus gibt es einige Kriterien, anhand derer Du die verschiedenen Modellvarianten vergleichen kannst. Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Punkte:

  • Material
  • Antrieb
  • Größe
  • Stückzahl
  • Spülmaschineneignung

Nachfolgend erklären wir Dir die einzelnen Kriterien, damit Du gut informiert bist. So kannst Du einzelne Grillspieße gegenüberstellen, bewerten und herausfinden, welches Modell genau Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht.

Material

Wie Du bereits weißt, gibt es im Grunde genommen zwei Materialien bei Grillspießen. Denn Du bekommst sie aus Holz oder aus Edelstahl. Holzgrillspieße sind biologisch abbaubar. Wenn Du die Preise auf einen Spieß herunter rechnest, sind Holzspieße unschlagbar günstig. Die Herstellung belastet aber das Ökosystem und obendrein sind die Spieße eher selten wiederverwendbar. Außerdem können sie schnell durchbrechen, wenn Du unterschiedliche Zutaten darauf steckst. Grillspieße aus Edelstahl zeichnen sich hingegen durch eine hohe Robustheit, leichte Reinigung und dauerhafte Wiederverwendbarkeit aus. Grundsätzlich solltest Du Dir vor dem Kauf überlegen, wofür und wie häufig Du Deine neuen Grillspieße einsetzen willst. Wenn Du sie häufig gebrauchen oder zum Einhaken verwenden möchtest, lohnt es sich, wenn Du Dich für Grillspieße aus Edelstahl entscheidest. Verwendest Du die Grillspieße nur gelegentlich, sind Varianten aus Holz sicherlich ausreichend für Dich.

Grillspieße gibt es aus Holz und aus Metall beziehungsweise aus Edelstahl.
Grillspieße gibt es aus Holz und aus Metall beziehungsweise aus Edelstahl.

Größe

Um die richtige Größe für Deine Grillspieße zu finden, solltest Du Dir zuerst einmal überlegen, wofür und wie Du diese verwenden möchtest. Willst Du die Spieße über den gesamten Grill einhaken, auf dem Grillrost ablegen oder am Lagerfeuer nutzen, um zum Beispiel Marshmallows oder Stockbrot über das offene Feuer zu halten? Willst Du die Grillspieße einhaken, musst Du die genaue Größe Deines Grills kennen, um die passenden und entsprechend großen Spieße ausfindig zu machen. Am besten nimmst Du einen Zollstock und misst die genaue Größe Deines Grills aus. Die Größe der Spieße kannst Du auch dadurch bestimmen, wie viele Zutaten auf den Spieß passen sollen. Dementsprechend lang sollte dieser sein, damit sie am Feuer  nicht verbrennen. Je nachdem, welches Grillgut Du auf den Grillspießen braten möchtest, kannst Du Dich zwischen Längen von 30 bis 160 Zentimeter entscheiden. Sie haben eine scharfe, leicht abgeflachte Spitze, damit sie das Grillgut perfekt aufnehmen und es nicht herunterfallen kann. Der Spieß als solches hat meist ein Vierkantprofil und ist in den Stärken von 3 bis 5 Millimeter erhältlich.

Stückzahl

In der Regel sind Grillspieße im Set erhältlich, sodass Du gleich mehrere bekommst. Zumeist sind es 6, 8 oder 10 Spieße aus Edelstahl. Manchmal gibt es diese Sets sogar mit Tasche und praktischer Reinigungsbürste. Holzspieße bekommst Du zu 10, 20 oder mehr gepackt. Bei Grillspießen aus Edelstahl, solltest Du überlegen, wie viele Grillspieße auf einmal verwendet werden sollen und wie viele überhaupt auf einem Grill passen. Davon kannst Du dann die Größe beziehungsweise den Umfang des Sets abhängig machen. Bei der Variante aus Holz gibt es meist größere Stückzahlen, da diese nicht wiederverwendet werden können. Hierbei solltest Du nur nicht mehr kaufen, als unbedingt benötigt wird.

Spielbett

Spielbett Test & Vergleich (09/2021): Die 5 besten Spielbetten

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Spielbett Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Spielbetten. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Antrieb

Neben Grillspießen, die Du selbst mit der Hand drehen musst, gibt es auch solche, die sich mithilfe von einem Motor selbständig drehen. Die Variante mit Motor gibt es allerdings nur bei einigen Edelstahl-Grillspießen. Diese werden über den kompletten Grill eingespannt. Ein Vorteil des Motors ist, dass der Spieß gleichmäßig dreht. Dadurch erfolgen ein gleichmäßiges Garen und eine optimale Verteilung der Röstaromen.

Spülmaschineneignung

Spieße aus Holz sind in der Regel Einwegprodukte, da sie sich schlecht reinigen lassen. Grillspieße aus Edelstahl lassen sich hingegen gut reinigen, weshalb Du darauf achten solltest, ob sie spülmaschinengeeignet sind und auch in diese reinpassen, um Dir die Reinigung so angenehm wie möglich zu gestalten.

Wissenswertes über Grillspieße – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Grillspieß-Test durchgeführt?

Gemäß unserer Recherchen hat die Stiftung Warentest noch keinen Test zu Grillspießen durchgeführt. Genauso wenig konnten wir bei Öko Test, Konsument.at oder k-Tipp.ch einen entsprechenden Testbericht finden. Bei der Stiftung Warentest findest Du aber in der Ausgabe 05/2020 Tipps und Tricks für Grillmeister. Ebenso kannst Du auf Testberichte zu Gasgrills, Holzkohlegrills, Elektrogrills und Raclette-Grills zurückgreifen, die von den Experten des Prüflabors durchgeführt wurden. Obendrein findest Du Empfehlungen zu guten Kochbüchern mit einer Vielzahl von Rezepten und Bücher zu Warenkunde, Grillmethoden und erlernbare Grilltechniken, die für angehende Grillmeister sicherlich interessant sind.

Grillspieße Test
Grillspieße sind für kreative Ideen ideale Werkzeuge. Meist werden sie mit Fleisch, Zwiebeln Paprika oder Tomaten bestückt oder für Kebab verwendet.

Gibt es EU-Richtlinien, Anordnungen und Normen zu Grillplatten aus Gusseisen?

Zahlreiche EU-Richtlinien, Anordnungen, Normen und Rechtsvorschriften regeln bei vielen verschiedenen Produkten die Sicherheit für den Verbraucher, um ihn in einem hohen Maße zu schützen. Sie sind zum Beispiel in den EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG zu finden. Für einige Produkte sind keine spezifischen Anordnungen und Normen festgelegt. Für diese gelten die allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien. Eine weitere Verordnung, die unter anderem bei Grillspießen zum Tragen kommt, ist die EU Verordnung 1935/2004. Demnach dürfen nur Gegenstände und Materialien, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, nur bestimmte stoffliche Bestandteile enthalten, die weder die Gesundheit gefährden, noch den Geruch und Geschmack nicht beeinträchtigen. Wähle bestenfalls Grillspieße, die in der EU hergestellt werden.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.essen-und-trinken.de/grillen/90993-rtkl-grillspiesse-rezepte-und-tipps
  • https://www.fuersie.de/kochen/grillrezepte/galerie/grillspiesse-zubereiten-die-besten-tipps-fuers-bbq
  • https://www.test.de/Vegetarisch-grillen-Mit-diesen-Tipps-gelingen-perfekte-Gemuese-Grillspiesse-5766918-0/

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/lebensmittel-gemuse-picknick-sommer-8523507/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/gegrilltes-fleisch-am-spiess-2233729/





Letzte Aktualisierung am 19.09.2021 um 10:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API