Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Fischentschupper Test

Fischentschupper Test & Vergleich (09/2020): Die 5 besten Fischentschupper


Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (18.8.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Fischentschupper Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Fischentschupper. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Fischentschupper zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Fischentschupper zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Fischentschupper ermöglicht das einfache Entfernen von Schuppen bei ganzen Fischen. Vor allem bei kräftigen Kammschuppen lässt sich die Tätigkeit mit dem Küchenutensil einfacher ausüben.
Bei den Werkzeugen wird vor allem auf gute Ergonomie Wert gelegt, damit das Arbeiten leicht von der Hand geht. Ein handlicher Griff ist dabei sehr hilfreich, besonders wenn Du mehrere Fische hintereinander entschuppen musst.
Im Vergleich zu einem Küchenmesser verringert der Fischschupper die Verletzungsgefahr und entfernt auch hartnäckige Reste zuverlässig.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Fischentschupper

Platz 1: Westmark Fischentschupper mit Schuppenauffangschale

Praktischer Fischentschupper im Retro-Look mit scharfer Edelstahlklinge für einfaches und schnelles Entfernen von Fischschuppen, Für alle Speisefische geeignet. Effizientes Entfernen von störenden Fischschuppen durch breite Spezialklinge aus rostfreiem Edelstahl, Einfache Handhabung: Bündiges Ansetzen am Flossenende und gleichmäßiges Entlangziehen gegen den Strich. Keine herumfliegenden Schuppen dank aufsteckbarer Auffangschale, Fester Halt durch breiten und leichten Griff mit abgerundeten Kanten aus Aluminium.

Platz 2: Rösle 12749 Fischentschupper

Durch die kleine enge Zahnung greift der Fischentschupper auch unter feine Schuppen und erreicht durch seine spezielle Form sogar schwierige Stellen des Fisches ohne die Haut des Fisches zu verletzen. Die Spezialwerkzeuge von Rösle machen die ungewöhnlichsten Handgriffe einfach.

Platz 3: CHUER Fischentschupper, Edelstahl

Ergonomisches Design: Bequem zu halten und zu verwenden, greift mühelos, keine skiding.You kann es durch das Loch im Boden hängen, wenn Sie nicht verwenden. Einfach zu bedienen und zu reinigen; beste und schnellste Weg Fischschuppe zu entfernen. Schnell Entkalkung und sicher: Das Edelstahl gezackte Blattdesign Fischschuppen sehr schnell entfernen kann, und es kann Sie vom Schneiden der Hand zu verhindern, wenn wegen seines nicht scharfen Designs. Das Aufhängeloch Design macht es einfach zu Lagerung und nicht Platz einnehmen.

Platz 4: Lezed Fischentschupper Edelstahl

Mit Großen Zähnen und Kleinen Zähnen Zwei Formen, Größere Zähne für Größerer Fischschuppen, schnell und mühelos, Kleine Zähne für kleine Fischschuppen und kleine Ecken, Sauber und akribisch.. Gebürsteter Schleifgriff, bequem, einfach zu greifen, Ideal geeignet für Hand für leichtes Manövrieren. Haken Design, können Sie leicht hängen Sie es auf Ihrem Küchengestell, bequeme Lagerung, Zugriff bequem.

Platz 5: Fiskars Fischentschupper

Ein kleiner, aber sehr effektiver Helfer in der Küche und beim Grillen ist der 19 cm lange Fischentschupper aus der Essential Serie von Fiskars. Das 56 g leichte Werkzeug aus hygienischem rostfreiem Stahl liegt dank der ergonomischen Linienführung gut in der Hand und lässt sich ganz einfach aufhängen oder im Besteckkasten verwahren. Seine spitz zulaufende Form und strukturierte Unterseite helfen Ihnen dabei, große und kleine Fische gründlich, sauber und in kurzer Zeit zu entschuppen.

Fischentschupper bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Fischentschupper Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Fischentschupper finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Fischentschuppers achten solltest

Wenn Du schon einmal zuhause die Schuppen eines ganzen Fisches entfernt hast, weißt Du, was für eine zeitaufwendige Arbeit das sein kann. Mit einem Kochmesser ist das Entschuppen äußerst mühsam, kostet viel Zeit und sorgt für Unordnung in der Küche. Hier kommt der Fischschupper ins Spiel, der die Schuppen entgegen ihrer Richtung löst und zuverlässig entfernt. Aufgrund des speziellen Anwendungsbereichs ist das Küchenwerkzeug nicht für jeden Haushalt nötig, doch wenn Du gerne ganze Fische zubereitest, macht der Schupper dies deutlich einfacher.

Wer gehört zur Zielgruppe für den Entschupper?

Um den Kauf des Küchenwerkzeugs zu rechtfertigen, solltest Du öfter das Entfernen der Fischschuppen übernehmen müssen. Das kann nötig sein, weil Du selbst angelst und deinen Fang zur Zubereitung nach Hause bringst. Oder Du kaufst bei einem Händler ganze Fische, bei denen die Schuppen noch nicht entfernt sind. Anstatt das mühsame Prozedere mit einem Küchenmesser zu beginnen, hilft Dir der Fischschupper das Ganze schnell und einfach zu erledigen. So kannst Du dann zügig zum Kochen des Fischs übergehen.

Welche Vorteile bietet ein Fischschupper?

Für das Entfernen von Schuppen verfügt das Küchenaccessoire über eine ganze Reihe von Vorteilen im Vergleich zu einem gewöhnlichen Messer. Zum einen wäre hier das einfachere Lösen, besonders von starken Kammschuppen, zu nennen, das mit dem Schupper deutlich leichter und schneller von der Hand geht. Weiterhin ist das Werkzeug auf komfortable Ergonomie ausgelegt, so dass Du auch bei dem Entschuppen von mehreren Fischen keine Schmerzen bekommst. Zuletzt besteht bei der Verwendung der Modelle ein geringeres Risiko sich zu verletzen, denn mit dem Küchenmesser bist Du schnell mal abgerutscht.

Ein Fischentschupper erleichtert das Entfernen der Fischschuppen enorm.

Ein Fischentschupper erleichtert das Entfernen der Fischschuppen enorm.

Vorteile im Überblick

  • löst Schuppen besser als ein Kochmesser
  • liegt sehr gut in der Hand
  • verringert das Verletzungsrisiko

Was für Nachteile sind bei der Verwendung zu beachten?

Ein Nachteil der Fischschupper ist, dass erfahrene Angler und Köche das Werkzeug fast komplett mit einem Küchenmesser ersetzen können. Zwar besteht immer noch ein höheres Verletzungsrisiko, doch wenn Du jahrelang Schuppen mit einer normalen Klinge entfernt hast, klappt das Ganze recht schnell und einfach. Ansonsten ist anzumerken, dass das Küchenaccessoire eigentlich nur einen Zweck hat, nämlich das Entschuppen von Fischen. Brauchst Du das Werkzeug also nur alle paar Monate, liegt es den Rest der Zeit in der Küchenschublade und nimmt lediglich Platz weg.

Nachteile im Überblick

  • lässt sich mit Übung durch ein Messer ersetzen
  • verfügt nur über eine Funktion
Damit die Schuppen beim Bearbeiten des Fisches nicht ohne Kontrolle in der Gegend umherfliegen, schuppen Sie den Fisch am besten unter Wasser. Oder Sie stecken ihn in eine offene Plastiktüte. Außerdem sollten Sie den Fisch möglichst erst von seinen Schuppen befreien und ihn danach ausnehmen. Ist der Fisch schon aufgeschnittenen, lassen sich die Schuppen an der Unterseite und im Bereich des Bauches nur mühsam entfernen.

So funktioniert das Entfernen der Fischschuppen

Mit dem Werkzeug löst Du die Fischschuppen vor dem Kochen, Garen oder Grillen des Fischs komplett ab. Das Entfernen geschieht gegen die Schuppenrichtung und sollte sorgsam passieren, um nicht in das Fleisch zu schneiden. Am besten Du beginnst mit einer Seite des Fisches und arbeitest Dich am Körper entlang. So sorgst Du dafür, dass keine Reste übrigbleiben und es während des Kochens keine Probleme gibt.

Welche Fische kannst Du mit dem Werkzeug von Schuppen befreien?

Theoretisch können alle Fischarten mit dem Küchenaccessoire entschuppt werden, da es hierbei keine großen Unterschiede gibt. Bei blaugekochten Fischen solltest Du die Schuppen allerdings nicht entfernen. Besonders hilfreich ist der Fischentschupper bei Arten mit starken Kammschuppen, was beispielsweise bei Barsch oder Lachs der Fall ist.

Campinggeschirr

Campinggeschirr Test & Vergleich (09/2020): die 5 besten Campinggeschirr-Sets

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Teppichreiniger Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Teppichreiniger. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Sind die Fischschupper spülmaschinenfest?

Da das Entschuppen von Fischen eine klebrige und oft schmutzige Angelegenheit ist, musst Du nach dem Entfernen der Schuppen das Werkzeug sorgfältig reinigen. Gerade die Edelstahlmodelle lassen sich oft in der Geschirrspülmaschine platzieren und müssen so nicht umständlich von Hand gereinigt werden. Achte hierbei auf die Angaben des Herstellers, um das Utensil korrekt zu säubern.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Fischentschupper passt am besten zu Dir?

Da sich die Funktion der Küchenaccessoires ähnelt, gibt es größtenteils nur bei der Art und Weise des Entschuppens Unterschiede. Auswählen kannst Du die Werkzeuge noch danach, ob das Utensil bei Dir in der Schublade liegen oder neben anderen Geräten ausgehängt werden soll. Im ersten Fall kann Dir das Aussehen egal sein, während Du ansonsten Wert auf eine edle Optik legen solltest:

  • Haken- oder Messerform
  • Aufbewahren in der Schublade oder Aufhängen in der Küche

Wie werden die Schuppen bei den jeweiligen Modellen entfernt?

Von den Herstellern werden verschiedene Methoden für das Entfernen der Fischschuppen angeboten. Die meisten Modelle besitzen die Form eines Messers, während andere Utensilien mit einem Haken ausgestattet sind. Die Produkte unterscheiden sich dabei wie folgt bezüglich des Entschuppens.

Hakenform

Mithilfe des gezahnten Hakens kannst Du auch schwierige Stellen am Fisch erreichen, ohne die Haut zu verletzen. Der Haken ist so gebogen, dass auch bei schwer zu säubernden Fischen alle Bereiche des Körpers zugänglich sind. Dabei sorgt ein handlicher Griff dafür, dass Du nicht abrutschst und Schuppen zuverlässig entfernst.

Messer mit Zähnen

Obwohl diese Funktionsweise zuerst an ein gewöhnliches Messer erinnert, helfen gleich zwei verschiedene Zahntypen Schuppen zu lösen. Mit einer Kombination aus kleinen und großen Zähnen lässt sich der Fisch komplett säubern, ohne dass Teile zurückbleiben. Großschuppen lassen sich durch die langen Zähne entfernen und für die kleinen Arten sind die kurzen Zähne verantwortlich.

Wo sind Fischschupper käuflich zu erwerben?

Aufgrund der eher geringen Nachfrage und der Nischensparte sind Fischentschupper im stationären Handel vor allem in Angelfachgeschäften zu finden, während Du im Supermarkt oder anderen Läden kaum fündig wirst. Dafür stehen Dir online viele Modelle zur Auswahl, die Du in Angel-Online-Shops oder bei bekannten Händlern wie Amazon erwerben kannst. Möglicherweise helfen Dir die Kundenbewertungen im Internet auch bei der Kaufentscheidung, indem sie eine Einschätzung zur Qualität des Werkzeugs geben.

Fischschuppen können ganz schön widerspenstig sein. Mit einem guten Fischentschupper allerdings, ist das kein Problem.

Fischschuppen können ganz schön widerspenstig sein. Mit einem guten Fischentschupper allerdings, ist das kein Problem.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Fischentschupper miteinander vergleichen?

Welcher Fischschupper am besten zu Dir passt, lässt sich durch die Vielfalt der verfügbaren Produkte nicht so leicht sagen. Anhand der folgenden Punkte kannst Du jedoch die verschiedenen Modelle unterscheiden und das beste Werkzeug für deine Anforderungen auswählen:

  • Aussehen des Fischschuppers
  • verwendetes Material
  • Ergonomie während der Nutzung
  • Zusatzfeatures
  • Preisspanne der Utensilien

So unterscheidet sich die Optik der Küchenaccessoires

Vor allem Edelstahl dominiert das Aussehen der Fischentschupper und punktet mit modernem Design. Gerade bei den Utensilien mit höheren Preisen achten Markenhersteller darauf, dass das Werkzeug nicht in einer Schublade weggeschlossen werden muss. So kannst Du es frei in der Küche aushängen, ohne dass es durch schlechtes Aussehen auffällt.

Besteht der Fischentschupper aus zwei Materialien, müssen Sie auf die Stelle achten, an der Klinge und Griff verbunden sind. Schlecht ist es, wenn die Klinge nur eingesteckt und nicht sichtbar am Griff arretiert ist. Bei größerer Belastung lösen sich Griff und Blatt schnell. Besser sind eine feste Verbindungen. Ist der Griff stabil, spricht das für eine gute Qualität. Wird der Entschupper nach jeder Benutzung gut gesäubert und getrocknet, hält er für eine ganze Zeit durch.

Quelle: https://www.simfisch.de/fischentschupper/


Verwendetes Material der Fischschupper

Damit die Utensilien möglichst lange halten und sich einfach reinigen lassen, setzen viele Unternehmen auf Entschupper aus Edelstahl. Das Material liegt sehr gut in der Hand und zeigt auch nach Jahren noch kaum Verschleißerscheinungen. Eine weitere Variante für das Werkzeug sind Griffe aus Holz, die jedoch bei Kontakt mit Wasser und anderen Flüssigkeiten Probleme mit der Rutschfestigkeit aufweisen.

Ergonomie während des Entschuppens

Obwohl alle Modelle das Entschuppen von Fischen vereinfachen, unterscheiden sie sich in der Ergonomie. Vor allem die Griffbreite spielt hierbei eine Rolle, denn Du musst entscheiden, ob Du mit einem schmalen oder breiten Griff besser zurechtkommst. Um das herauszufinden, hilft eigentlich nur das Ausprobieren, um die passende Breite zu finden. Wenn Du Linkshänder bist, solltest Du außerdem auf die Hinweise des Herstellers achten. Einige Entschupper können problemlos mit links als dominanter Hand verwendet werden, während manche Produkte nur auf Rechtshänder ausgelegt sind.

Zusatzfeatures

Einige Modelle versuchen Käufer mit zusätzlichen Funktionen zu überzeugen, die während des Entschuppens helfen. So gibt es zum Beispiel für manche Fischschupper eine aufsteckbare Auffangschale, die verhindert, dass die entfernten Schuppen sich in alle Richtungen verteilen. Außerdem finden sich auf dem Markt Produkte mit Aufhängeösen, die sich ganz einfach neben dem Rest der Küchenutensilien unterbringen lassen.

Wieviel musst du für Modelle zum Entschuppen bezahlen?

Die Kosten für die Anschaffung des Werkzeugs reichen von acht Euro bis zwanzig Euro, so dass im Portemonnaie keine allzu große Lücke entsteht. Während das Entschuppen auch mit den günstigen Modellen bereits recht gut gelingt, überzeugen die höherpreisigen Produkte mit sehr guter Ergonomie und interessanten zusätzlichen Funktionen. Es empfiehlt sich, den Schupper Deiner Wahl ausführlich zu testen, damit Du damit gut zurechtkommst.

Wissenswertes über Fischentschupper — Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es Alternativen zum Fischschupper?

Wenn Du keinen extra Fischentschupper kaufen willst, reicht möglicherweise auch Dein Schweizer Taschenmesser aus. Bei einigen Victorinox Offiziermessern ist ein entsprechendes Werkzeug enthalten, dessen geriffelte Unterkante Du für das Entfernen der Schuppen verwenden kannst. Außerdem kannst Du mit der Spitze einen Haken aus dem Maul eines gefangenen Fischs entfernen, ohne Verletzungen zu riskieren. Wenn Angeln ein beliebtes Hobby von Dir ist, lohnt sich ein entsprechendes Schweizer Taschenmesser daher recht schnell.

Fische am besten im Freien entschuppen

Aufgrund der starken Schuppen von Fischen wie Lachs oder Karpfen fliegen während des Entschuppens häufig kleinere Partikel in alle Richtungen weg. Da Du diese klebrigen Kleinteile auf der Arbeitsfläche aufwendig säubern müsstest, empfiehlt es sich, den Fisch draußen von den Schuppen zu befreien. So hast Du am Ende weniger Arbeit und musst nicht noch die halbe Küche reinigen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.simfisch.de/fischentschupper/
  • http://harpune.info/fisch-unterwasser-waidgerecht-toeten-ausnehmen/
  • http://www.rhein-angeln.de/fischentschupper.htm

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/schuppen-fisch-haut-gold-angeln-91502/
  • https://pixabay.com/de/photos/fisch-hand-arbeit-handwerk-93513/
  • https://pixabay.com/de/photos/fisch-karpfen-mahlzeit-fluss-pike-1553074/

Letzte Aktualisierung am 19.09.2020 um 12:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge