Skip to main content
Burgerpresse Test

Burgerpresse: Test & Vergleich (06/2020) der 5 besten Burgerpressen


Wir haben diesen Test & Vergleich (06/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (3.5.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Burgerpresse Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Burgerpressen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Burgerpresse zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Burgerpresse zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Eine Burgerpresse ist perfekt geeignet, um Burgerpattys schnell und einfach herzustellen. Hamburger-Bratlinge werden auch Frikadellen oder Buletten genannt.
Durch ihre spezielle Form gelingt es selbst Anfängern, gleichmäßig große Hamburger herzustellen.
Eine Burgerpresse besteht in der Regel aus einem Unterteil für den Teig und einen Stempel für die Form. Für Partys und größere Veranstaltungen sind auch Modelle in der doppelten Ausführung erhältlich.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Burgerpressen

Platz 1: GRÄWE Burgerpresse mit 50 Blatt Backpapier

Angebot
GRÄWE Burgerpresse mit 50 Blatt Backpapier, Hamburgerpresse Set aus Aluguss für leckere Hamburger,...
1.983 Bewertungen
GRÄWE Burgerpresse mit 50 Blatt Backpapier, Hamburgerpresse Set aus Aluguss für leckere Hamburger,...
  • Hamburger-Presse aus Aluguss, Antihaftbeschichtung, Griff aus Kunststoff,...
Der Burgermaker von GRÄWE ist das ideale Grillzubehör für alle Hamburgerfans. Mit der antihaftbeschichteten Fleischpresse bringen Sie Ihre Patties in die richtige Form – ohne lästiges Ankleben in der Patties Presse. Der Stempel mit kleinen Rillen sorgt für kurze Garzeiten. Das Burgerpresse-Set enthält 50 Blatt Backpapier für die Rohlinge, damit die Burgerparty gleich losgehen kann.

Platz 2: Weber® Hamburgerpresse, Burgerpresse, Gemüseburger, geeignet für 110g und 220g Pattys

Weber® Hamburgerpresse, Burgerpresse, Gemüseburger, geeignet für 110g und 220g Pattys, 6483
702 Bewertungen
Weber® Hamburgerpresse, Burgerpresse, Gemüseburger, geeignet für 110g und 220g Pattys, 6483
  • Zum Formen des perfekten Burger Pattys mit einem Gewicht von 110 oder 220 g.
Grille einen köstlichen Burger mit geschmolzenem Käse und einer knackigen Tomate. Oder einen perfekt gegarten vegetarischen Burger in einem Vollkornbrötchen. Ganz gleich, ob du es klassisch magst oder gern etwas Neues probierst – die Hamburgerpresse von Weber ist ein echtes Muss für jeden Burger-Liebhaber.

Platz 3: RÖSLE Burgerpresse PRO, Edelstahl 18/10, Ø 11 cm

Angebot
RÖSLE Burgerpresse PRO, Edelstahl 18/10, Ø 11 cm, Profiqualität, spülmaschinengeeignet
335 Bewertungen
Burgerpresse aus Edelstahl, bestehend aus Stempel und Ring. Zum schnellen und einfachen Formen der Patties (100 – 300 g). Ringdurchmesser 11 cm, Ringhöhe ca. 6 cm. Patties für Standard- und XL Burgerbrötchen geeignet. Einfache Reinigung.

Platz 4: Blumtal Burgerpresse mit 50 Blatt Backpapier

Blumtal Burgerpresse mit 50 Blatt Backpapier - Aluguss Hamburgerpresse mit Antihaftbeschichtung,...
44 Bewertungen
Blumtal Burgerpresse mit 50 Blatt Backpapier - Aluguss Hamburgerpresse mit Antihaftbeschichtung,...
  • ✅HOCHWERTIGES MÄNNER GRILL ZUBEHÖR: Die Aluguss Hamburgerpresse hat eine...
Die Aluguss Hamburgerpresse hat eine Antihaftbeschichtung. Das Herauslösen der Burger Patties ist ein Kinderspiel und gelingt im Handumdrehen. Unförmige und auseinander brechende Pattys sind passé. Zeig Deinen Kumpels wie man einen echten Burger macht.

Platz 5: Westmark Hamburgermaker mit Patty-Hebevorrichtung

Westmark Hamburgermaker mit Patty-Hebevorrichtung, Hamburger-Presse, Innendurchmesser 11,5 cm,...
591 Bewertungen
Westmark Hamburgermaker mit Patty-Hebevorrichtung, Hamburger-Presse, Innendurchmesser 11,5 cm,...
  • Hamburgermaker zum einfachen und schnellen Herstellen und Vorbereiten von Burger-Patties...
Hamburgermaker zum einfachen und schnellen Herstellen und Vorbereiten von Burger-Patties und Frikadellen aus Hackfleisch, Soja-Fleischersatz, Getreide und Gemüse. Selbstgemacht, frisch und saftig: Perfekte, gleichgroße und formstabile Hackfleisch-Patties mit einheitlicher Höhe für optimale Garergebnisse, für ein Patty empfehlen wir ca. 120 g Hack).

Burgerpressen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Burgerpresse Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Burgerpressen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber-Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf einer Burgerpresse achten solltest

Was ist eine Burgerpresse und wie wird sie verwendet?

Der praktische Küchenhelfer besteht in der Regel aus zwei Teilen: Einem Unterteil, in das der Hackfleisch-Teig gefüllt wird, und einem sogenannten Stempel, auch Stamp genannt. Das Herstellen von Hamburger-Pattys für Grill und Pfanne geht damit einfach und sehr schnell. Das Fleisch wird in die Burgerform gefüllt, mit dem Stempel zusammengepresst und ist anschließend bereits grillfertig.

Es gibt Formen für einen Patty, für Mini-Hamburger oder für mehrere gleichzeitig. Ein normaler Hamburger hat einen Durchmesser von ungefähr 11 cm und ist etwa 2 cm dick. Einige Hersteller haben Modelle im Angebot, bei denen sich die Dicke der Fleischmasse einstellen lässt. Erhältlich sind auch Pressen, mit denen Du gefüllte Burger zubereiten kannst.

Warum solltest Du eine Burgerpresse benutzen?

  • Hamburger sind lecker und vielseitig und aus diesem Grund bei Alt und Jung beliebt. Im Sommer auf dem Grill oder als Party-Snack bei Geburtstagen und sonstigen Feiern sind selbstgemachte Burger der Renner.
  • Mit Hilfe einer Burgerpresse gelingt es Dir in Rekordzeit, viele Pattys absolut gleichmäßig herzustellen. Dies sieht nicht nur besser aus, sondern vereinfacht das Grillen oder Braten, da gleich große Hamburger auch die gleiche Gar- oder Grillzeit benötigen.
  • Ein Burgerformer bereitet das Fleisch gleichzeitig optimal auf das Grillen vor. Manchmal wölben sich die Frikadellen wölben sich manchmal beim Braten. Mit einer Delle in der Mitte lässt sich dem vorbeugen. Viele Burgerpressen bringen diese Delle bereits beim Formen in das Fleisch mit ein.
  • Fleischlose Frikadellen besitzen eine andere Konsistenz als Hackfleisch, die Komponenten lassen sich schlechter zusammenfügen und halten weniger zusammen. Eine Burgerpresse kann dich dabei unterstützen, vegetarische und vegane Burger sauber und eng zusammenzupressen, damit die Bratlinge stabil bleiben.
Gestalte mit einer Burgerpresse die Pattys wie Du sie willst.

Gestalte mit einer Burgerpresse die Patties wie Du sie willst.

Wo kannst Du Burgerpressen kaufen?

Burgerpressen bekommst Du in Haushaltswarenläden und in größeren Supermärkten mit einer gut sortierten Haushaltswaren-Abteilung, manchmal auch als Aktionsware bei Aldi oder Lidl. Eine breite Auswahl mit sehr attraktiven Preisen hält der Online-Handel für Dich bereit. Du kannst in aller Ruhe Deine neue Presse zuhause aussuchen, bestellen und bezahlen. Die verschiedenen Käufermeinungen helfen Dir bei der Entscheidung.

Wichtige Hersteller von Burgerpressen sind WMF, Weber, Gräwe, Westmark, Rösle, Levivo oder Blumtal.

Welche Arten von Burgerpressen gibt es?

Alle Burgerpressen sind in ihrem Aufbau gleich. Es gibt jedoch Unterschiede hinsichtlich der Anzahl und Größe Deiner Hamburger, die Du damit herstellen willst.

Du kannst die Geräte daher folgendermaßen unterscheiden:

  • Einfache Burgerpresse
  • Doppelte Burgerpresse
  • Presse für Mini-Burger
  • Elektrische Burgerpressen

Weiter unten stellen wir Dir die verschiedenen Arten ausführlicher vor.

Schlanke Burger? Lieber nicht! Das Fett im Hackfleisch sorgt für Geschmack und das perfekte Grillerlebnis. Ein Gehalt von ungefähr 20 Prozent sind ideal. Und: Frisch gewolft schlägt Fertighack um Längen.

Was kosten Burgerpressen?

Einfache Burgerpressen kannst Du schon für etwa zehn Euro erstehen. Für eine elektrische Burgerpresse sind jedoch auch schnell 150 Euro fällig. Eine einfache Burgerpresse in guter Qualität ist für etwa 20 Euro erhältlich.

Welche Alternativen zu einer Burgerpresse gibt es?

Du kannst Deine Bratlinge, egal ob für Grill oder Pfanne, natürlich mit der Hand formen. Manche Leute mögen es jedoch nicht, mit den Händen in Fleischteig zu wühlen. Zudem geht das Formen der Bratlinge mit einer Presse deutlich schneller. Wenn Du viele Burger zubereiten möchtest, zum Beispiel für eine Party oder einen Grillabend, leistet Dir eine Burgerpresse unschätzbare Dienste.

Wie verwendest Du eine Burgerpresse richtig?

  • Für den Fleischteig benötigst Du Hackfleisch, Semmelbrösel, Gewürze und eventuell ein Ei.
  • Die Masse wird nun grob zu einer Kugel geformt und anschließend in die Presse gelegt. Je mehr Hack Du pro Portion verwendest, umso größer wird Dein Hamburger.
  • Anschließend wird der Stempel, der oft mit einem Griff versehen ist, auf das Unterteil gepresst. Dadurch erhältst Du einen runden, gleichmäßigen Burger, der bereits fertig für den Grill vorbereitet ist.
  • Wenn etwas überschüssiger Teig an den Seiten herausgepresst wird, kannst Du diesen mit einem Löffel abnehmen und für den nächsten Burger verwenden.
Doppelwandige Gläser Test

Doppelwandige Gläser: Test & Vergleich (06/2020) 5 besten Gläser

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Doppelwandige Gläser Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen doppelwandigen Gläser. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Burgerpressen passt am besten zu Dir?

Einfache Burgerpresse

Die klassische Burgerpresse besteht aus zwei Teilen und ist geeignet, um einen einzelnen Hamburger-Patty in perfekter Form herzustellen. Bei manchen Modellen kannst Du das Unterteil umdrehen und damit die Dicke Deiner Bulette variieren.

Doppel-Burgerpresse

Dieses Modell ist besonders dann nützlich, wenn Du Hamburger oft für Partys oder größere Gesellschaften brätst oder grillst. Sie funktioniert genau wie die klassische Presse, jedoch kannst Du damit zwei, je nach Ausführung auch mehr,  Pattys  gleichzeitig herstellen. Die Handhabung erfordert jedoch etwas Übung, damit sie gleichmäßig werden.

Mini-Burgerpresse

Sie eignet sich dann, wenn Du gerne viele Varianten von Burgern als Snacks anbietest oder oft für Kinder Hamburger anfertigst. Sie ist handlich und leicht zu verstauen, dient aber bei Erwachsenen weniger zum satt werden.

Elektrische Burgerpresse

Eine elektrische Burgerpresse rentiert sich für Dich, wenn Du sehr häufig Burger herstellst und dabei Wert auf Perfektion legst. Mit ihr kannst Du in kürzester Zeit sehr viele Bratlinge formen. Jedoch sind der Anschaffungspreis und der Platzbedarf beim Verstauen höher.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die Pressen miteinander vergleichen

Ein Vergleich der unterschiedlichen auf dem Markt erhältlichen Modelle bietet sich nach folgenden Kriterien an:

Du kannst Dein Gehaktes selbst würzen und anschließend mit der Presse Patties daraus herstellen.

Du kannst Dein Gehaktes selbst würzen und anschließend mit der Presse Patties daraus herstellen.

Material

Es gibt Burgerpressen aus Porzellan, Metall oder Kunststoff.

Bei Kunststoffpressen solltest Du besonders auf gute Qualität achten. Sie sollten keine Weichmacher enthalten und möglichst nicht beschichtet sein. Bei Kunststoff besteht oft die Gefahr, dass sich kleinste Teilchen lösen, in Deine Lebensmittel und damit in Deinen Körper gelangen. Sie sind zwar billiger als Pressen aus Edelstahl, dafür aber auch nicht so langlebig.

Pressen aus Edelstahl sind beliebt, da das Material langlebig, rostfrei und lebensmittelecht ist. Die Pflege ist ebenfalls einfach. Modelle aus Edelstahl sind jedoch teurer als solche aus Gusseisen oder Kunststoff.

Aluminium-Pressen sind ebenfalls widerstandsfähig, robust und leicht zu reinigen. Da dieses Metall jedoch deutlich leichter ist als Edelstahl, muss mehr Kraft zum Pressen aufgewendet werden.

Inzwischen sind auch Burgerpressen aus Silikon auf dem Markt erhältlich. Sie ähneln Muffin-Formen, sind leicht und bequem zu reinigen. Zudem klebt das Fleisch darin nicht fest, und Du kannst die Formen einfach mitsamt dem Teig in den Kühlschrank geben.  Durch das biegsame Material haben Burgerpressen aus Silikon keinen Stempel, sondern nur eine Art Deckel, mit denen Du das Fleisch zusammenpressen kannst.

Das fertig gedrehte und geformte Burger Fleisch gehört vor dem Grillen wenigstens für eine Stunde in den Kühlschrank – natürlich abgedeckt. Das erklärt auch den nächsten Tipp:

Quelle: https://www.rewe.de/ernaehrung/burger/der-perfekte-burger/


Rillen

Nicht alle Burgerpressen besitzen eine Rillenform. Sie ist für den Geschmack Deiner Hamburger auch nicht notwendig, verleihen Deinen Pattys aber ein professionelles Aussehen. Allerdings soll sich die Hitze bei Hamburgern mit Rillen gleichmäßiger verteilen.

Größeneinstellung

Ein Standard Patty wiegt zwischen 125 und 300 Gramm. Nur sehr wenige Hersteller bieten Burgerpressen an, bei welchen Du den Durchmesser verändern kannst. Du solltest aber darauf achten, dass Deine Presse geeignet ist, Hamburger mit unterschiedlicher Dicke herzustellen. So kannst Du besser auf individuelle Wünsche nach mehr oder weniger Fleisch bei Deinen Gästen eingehen.

Reinigung

Achte darauf, dass Du ein Modell erwirbst, bei dem die Reinigung einfach ist und schnell von statten geht, zum Beispiel, weil eine Antihaftbeschichtung vorhanden ist. Noch besser ist es natürlich, wenn Deine Burgerpresse eine Reinigung in der Spülmaschine verträgt. Einen Hinweis dazu findest Du in der jeweiligen Produktinformation.

Manche Pressen sind mit einer Antihaft-Beschichtung versehen. Dies erleichtert die Reinigung, weil die Bratlinge nicht daran festkleben. Sie dürfen jedoch in der Regel nicht in die Spülmaschine. Außerdem musst Du aufpassen, dass an der Beschichtung keine Kratzer entstehen, in denen sich Bakterien oder Keime einnisten könnten.

Wissenswertes über Burgerpressen – Expertenmeinungen und Rechtliches

  • Zur Herstellung von Burgerteig eignet sich gemischtes Hackfleisch oder reines Rinderhack. Je hochwertiger das Fleisch ist, umso weniger schrumpft Dein Burger beim Braten.
  • Um den Burger einfacher aus der Presse lösen zu können, kannst Du sie mit etwas Öl einreiben, Backpapier auf den Boden legen oder das Fleisch vor dem Einlegen in die Presse mit etwas Wasser befeuchten. Dadurch klebt der Fleischteig weniger an.
  • Mit einem einfachen Trick verhinderst Du, dass Deine Burger in der Pfanne oder auf dem Grill auseinanderfallen: Lege die gepressten Pattys vor dem Braten für eine halbe Stunde in den Kühlschrank, das bindet das darin enthaltene Fett.
  • Für einen optimalen Geschmack sollten die Burgerbratlinge nicht zu oft gewendet und erst nach dem Garen gewürzt werden.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.rewe.de/ernaehrung/burger/der-perfekte-burger/
  • https://guenstig-kochen.at/blog/burgerpresse-richtig-verwenden/
  • https://www.grill-kenner.de/vergleich/burgerpresse-test-vergleich/
  • https://www.merkur.de/leben/genuss/was-koche-ich-heute-sieben-burger-tipps-profi-basteln-sich-perfekten-burger-13075984.html

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/essen-flamme-fleisch-gegrillt-776314/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/bbq-essen-essensfotografie-feuer-1105325/
  • https://pixabay.com/de/photos/fleisch-frisch-lebensmittel-grillen-4998383/

Letzte Aktualisierung am 4.06.2020 um 16:46 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge