Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Zerkleinerer Test & Vergleich (10/2020): Die 5 besten Zerkleinerer


Wir haben diesen Test & Vergleich (10/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (15.9.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Zerkleinerer Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Zerkleinerer. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Zerkleinerer zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Zerkleinerer zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Mithilfe eines Zerkleinerers kannst du Gewürze und andere Speisen leicht zerkleinern, die du zum Kochen benötigst.
Ein manuelles Gerät zum Zerkleinern gibt es für 5 bis 40 Euro zu kaufen. E-Geräte zum Zerkleinern gibt es ab etwa 15 Euro im Handel.
Neben einem normalen Produkt zum Zerkleiner gibt es auch Küchenmaschinen, Allesschneider, Stab- und Standmixer.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Zerkleinerer

Platz 1: Multizerkleinerer von Tefal

Dieser Universalschneider hat ein Fassungsvermögen von 500 ml. Somit passen viele Kräuter und andere Lebensmitteln in das Produkt. Vom Hersteller wird der Artikel auch zur Herstellung von Babynahrung empfohlen.

Einschätzung der Redaktion
Aufgrund der starken Klingen aus Edelstahl zerkleinerst du Lebensmittel in wenigen Sekunden. Durch den rostfreien Edelstahl wirst du lange Freude an deinem Gerät haben. Da du dieses Produkt ohne Strom betreibst, bleibst du bei der Anwendung flexibel.
So sind die Kundenbewertungen

92 Prozent der Bewertungen sind gut oder sehr gut. Verbrauchern gefallen diese Punkte am meisten:

  • Gute Verarbeitung
  • Scharfe Klingen
  • Wenig Kraft erforderlich

Acht Prozent der Rezensenten finden Kritikpunkte am Gerät. Sie finden folgende Punkte verbesserungswürdig:

  • Zerkleinert nicht alles gleichmäßig
FAQ

Erhalte ich beim Kauf des Produkts einen Frischhaltedeckel?

Nein, du erhältst lediglich das Gerät.

Platz 2: Universalschneider von Bosch

Dieses Produkt hat eine Leistung von 400 Watt. Daher arbeitet es schnell und sauber. Wenn du möchtest, kannst du den Artikel nach der Verwendung sogar im Geschirrspüler säubern.

Einschätzung der Redaktion
Die kompakte Bauform lässt dich dieses Gerät einfach bedienen. Du gibst mühelos Lebensmittel in den Schneider und nimmst sie im Anschluss ohne Probleme heraus. Im Lieferumfang erhältst du sogar eine Schlagscheibe, sodass du Eiweiß oder Sahne zubereiten kannst.
So sind die Kundenbewertungen

91 Prozent der Bewertungen fallen positiv aus. Diese Aspekte gefallen Verbrauchern besonders gut:

  • Für Nüsse geeignet
  • Lange Lebensdauer
  • Gute Resultate

Neun Prozent der Käufer entdecken Mankos. Sie kritisieren die folgenden Dinge:

  • Sieht gebraucht aus
  • Macht komische Geräusche
FAQ
Eignet sich dieses Gerät auch zum Zerkleinern von Kartoffeln?
Ja, du kannst das Produkt auch nutzen, um Kartoffeln zu zerkleinern.

Platz 3: Amzchef Multischneider ohne BPA

Diese Maschine besitzt 300 Watt und zerkleinert daher deine Lebensmittel in wenigen Sekunden. Neben Obst und Gemüse kannst du auch Fleisch und Kräuter zerkleinern. Da es sich um ein BPA-freies Produkt handelt, ist es gesundheitlich unbedenklich.

Einschätzung der Redaktion
Dank der Scheiben aus Edelstahl bleiben diese lange scharf und rosten nicht. Das elektrische Gerät hat zwei Geschwindigkeitsstufen und lässt sich daher leicht verwenden. Je nach Dauer des Zerkleinerns kannst du die Feinheit deiner Zutaten regulieren.
So sind die Kundenbewertungen

87 Prozent der Käufer sind mit diesem Multigerät glücklich. Sie loben die folgenden Aspekte:

  • Effizientes Gerät
  • Leichte Bedienung
  • Universell einsetzbar

13 Prozent der Rezensionen sind neutral oder negativ. Hier die am häufigsten genannten Mankos:

  • Zu großer Behälter
  • Geht schnell kaputt
FAQ
Ist es möglich Hackfleisch selbst zu machen?
Ja, mit diesem Produkt kannst du aus Fleisch Hackfleisch machen.

Platz 4: Multigerät Mult X von WMF

Dieses matte Gerät von WMF sieht edel aus. Es bietet dir Platz, um einen Liter Lebensmittel zu zerkleinern. Im Vergleich zu den bisher vorgestellten Maschinen hat diese somit ein deutlich höheres Fassungsvermögen.

Einschätzung der Redaktion
Du hast die Möglichkeit die Konsistenz deiner Speisen mithilfe der zwei Einstellungsstufen zu justieren. Dank des Geräts mit 320 Watt kannst du in Sekunden tolle Ergebnisse erzielen. Durch die herausnehmbaren Messer hast du die Möglichkeit dein Gerät leicht und schnell zu säubern.
So sind die Kundenbewertungen

86 Prozent der Käufer sind mit diesem Produkt zufrieden. Sie loben diese Punkte:

  • Gute Ergebnisse
  • Leichte Reinigung
  • Super Durchmischung

14 Prozent der Rezensenten finden Schwachstellen am Artikel. Hier die Kritikpunkte:

  • Zu kurzes Kabel
  • Geht schnell kaputt
FAQ
Kann ich Nüsse mit diesem Gerät zerkleinern?
Ja, dank der scharfen Messer kannst du auch härtere Lebensmittel schneiden.

Platz 5: Mini-Zerkleinerer von Russell Hobbs

Vom Hersteller wird dieses Gerät für das Zerkleinern von Fleisch, Gemüse und Obst empfohlen. Du kannst es allerdings auch für Nüsse nutzen, wenn du möchtest. Dank des Behälters mit einem Volumen von 500 ml findest du viel Platz beim Arbeiten.

Einschätzung der Redaktion
Aufgrund es Behälters aus Glas kannst du deine Lebensmittel geschmacksneutral zubereiten. Mit dem Drücken von einer Taste startest du die Zerkleinerung, sodass du zum Bedienen nur eine Hand benötigst. Durch die Leistung von 200 Watt kannst du diese Maschine stromsparend verwenden.
So sind die Kundenbewertungen

74 Prozent aller Käufer finden diesen Artikel sehr gut oder gut. Diese Punkte gefallen am meisten:

  • Schneidet alles
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Zur Herstellung von Brei gut

26 Prozent der Rezensionen fallen weniger positiv aus. Hier die Mankos im Überblick:
Geht schnell kaputt

  • Lebensmittel kleben an der Seitenwand fest
FAQ
Ist es möglich Babynahrung mit diesem Gerät herzustellen?
Aufgrund der guten Zerkleinerungswirkung ist dies problemlos möglich.

Zerkleinerer bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Zerkleinerer Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Zerkleinerern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Zerkleinerers achten solltest

In welchem Fall ist ein Zerkleinerer das passende Küchengerät für mich?

Überlege dir vorab, wie häufig du einen Zerkleinerer nutzen möchtest. Außerdem solltest du darüber nachdenken, ob ein elektrischer oder manueller Multischneider ideal für dich ist. Hast du keine Lust manuell Kräuter oder andere Lebensmittel zu schneiden, wähle ein elektrisches Gerät. Möchtest du Zeit sparen und scheust keinen Aufwand, kannst du einen manuellen Zerkleinerer wählen. Dank der scharfen Klingen der Geräte kannst du mühelos auch harte Speisen zerkleinern.

Denke darüber nach, ob dir ein Gerät mit Handbetrieb reicht. Im Zweifelsfall solltest du zu einem motorisierten Schneider greifen, der dir mehr Komfort bietet. Neben der Handhabung ist auch die Qualität der Ergebnisse ein Unterschied zwischen beiden Arten der Zerkleinerer.

Wie teuer sind Zerkleinerer?

Es gibt Zerkleinerer für wenig und viel Geld. Je nachdem ob du ein elektrisches oder mechanisches Modell wählst, solltest du mit anderen Kosten rechnen. Ein E-Gerät kostet in der Regel mehr Geld als ein manuell betriebenes Produkt. Auch die Leistung beeinflusst den Preis eines Häckslers. Eine höhere Leistung führt zu höheren Ausgaben.

Entscheidest du dich für einen elektrischen Zerkleinerer, darfst du dich über dessen leichte Anwendung freuen. Außerdem musst du dich körperlich nicht verausgaben, sodass du neben Zeit auch Arbeit sparst. Mit nur einem Knopfdruck zerkleinerst du die verschiedensten Lebensmittel.

Du siehst somit, dass ein manuelles Produkt deutlich preiswerter als ein elektrisches Gerät ist. Beachte aber, dass du zur Verwendung von mechanischen Artikeln Kraft benötigst. Denke auch daran, dass Produkte von Markenherstellern teurer sind als jene von unbekannten Herstellern. Entscheide dich für einen Artikel, der deinen Vorstellungen entspricht. In der Qualität beider Zerkleinerer-Varianten entdeckst du meist keine Unterschiede. Für ein mechanisches Produkt solltest du mit Ausgaben von 5 bis 40 Euro rechnen. Ein E-Gerät kostet häufig zwischen 15 und 100 Euro.

Zerkleinerer Zwiebeln schneiden

Beim Schneiden von Zwiebeln können deine Augen tränen. Dank eines Zerkleinerers verhinderst du tränende Augen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Zerkleinerer passen am besten zu Dir?

Im Vergleich zu einem Stand- und Stabmixer zerhacken Zerkleinerer Gemüse und Obst in feine Stücke. Auf dem Markt findest du zwei Varianten der Haushaltshelfer. Diese sind:

Generell sparst du mit einem solchen Gerät Aufwand und erhältst dieses häufig für wenig Geld. Ab zehn Euro bis circa 50 Euro hast du eine große Auswahl hochwertiger Artikel. Im nächsten Abschnitt erfährst du mehr über beide Varianten sowie deren Vor- und Nachteile.

Wie verwende ich einen manuellen Zerkleinerer und was sind dessen Vorteile und Nachteile?

Ein manuelles Gerät benötigt keinen Strom und wird mit deiner Kraft verwendet. Trotzdem ist diese Methode der Zerkleinerung nur mit einem geringen Aufwand verbunden. Häufig setzt du die Klingen in eine Bewegung, indem du an einer Kurbel drehst oder Schnur ziehst.

Vorteile

  • Günstig
  • Spart Platz
  • Arbeitet leise
  • Einfache Reinigung

Nachteile

  • Kann anstrengend sein
  • Erfordert Kraft

Durch die Mechanik der Artikel wird jeder Handgriff in ein zügiges und kraftvolles Drehen verwandelt. Im Vergleich zum Einsatz eines Messers erleichtert ein Zerkleinerer die Arbeit deutlich. Da ein manuelles Gerät keinen Motor besitzt, benötigt es wenig Platz. Manche Produkte passen sogar in eine Hosentasche hinein.

Wie verwende ich einen elektrischen Zerkleinerer und was sind dessen Vorteile und Nachteile?

Die meisten Zerkleinerer sind elektronisch. Auch sie bestehen häufig aus einer Kunststoffschale, die durchsichtig ist. Mithilfe von einer Klinge oder zwei Klingen wird dann dein Lebensmittel gehäckselt.

Manchmal sitzen die Behälter für deine Lebensmittel oberhalb des Motors. Bei mechanischen Produkten ist dies nicht der Fall. Je nach Variante des Geräts besteht dieses manchmal sogar aus vier Klingen oder zwei. Diese sind entweder fest fixiert oder herausnehmbar.

Vorteile

  • Einfach zu verstauen
  • Für Gefrorenes ideal
  • Leichte Bedienung

Nachteile

  • Umräumen stört
  • Anschaffungskosten sind hoch

Durch die Variantenvielfalt variiert der Preis dieser Geräte oftmals. Die meisten Vor- und Nachteile gelten für klassische E-Geräte im Handel.

Wie teuer ist ein Standmixer?

Die Preise für Standmixer variieren zum Teil stark. Neben der Leistung und Ausstattung hängen die Kosten auch vom Hersteller ab. Ein Standmixer mit einer niedrigeren Leistung ist meist preiswert erhältlich. Ebenso kosten Markenartikel mehr als No-Name-Produkte.

Zerkleinerer Obst für Salat oder Smoothies schneiden

Du kannst mithilfe eines hochwertigen Mixers nahezu alle Lebensmittel häckseln. Denke daran dein Obst und Gemüse vor dem Häckseln zu waschen.

Entscheide dich am besten in Abhängigkeit von deinen Vorlieben. Du kannst dich anhand des Fassungsvermögens, der Leistung, Ausstattung und genutzten Materialien am besten entscheiden.

Rechne beim Kauf eines Mixers mit Ausgaben von 20 bis 60 Euro. Möchtest du ein Profigerät, kann dieses bis zu 1000 Euro kosten.

Babyphone

Babyphone: Test & Vergleich (10/2020) – 5 besten Babyphones

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Babyphone Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Babyphone. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Zerkleinerer miteinander vergleichen?

Um den besten Zerkleinerer zu finden, solltest du unsere Kaufkriterien beachten. Diese helfen dir ein passendes Produkt zu finden. Zu den Kaufkriterien gehören:

  • Volumen des Geräts
  • Ausstattungsmerkmale
  • Motorleistung
  • Art des Betriebs
  • Breite des Schnitts
  • Sicherheitsmerkmale

Nachfolgend erzählen wir dir mehr über die einzelnen Aspekte, sodass du dir selbst ein Bild machen kannst.

Art des Betriebs

Ehe du einen Häcksler erwirbst, überlege dir, ob dieser manuell oder elektronisch arbeiten soll. Je nach Variante gibt es preisliche Unterschiede sowie Verschiedenheiten in der Handhabung. Bei einem elektrischen Zerkleinerer arbeitest du meist mit einem Knopfdruck. Wählst du ein manuelles Produkt, hast du entweder eine Kurbel oder Schnur zur Verwendung des Helfers.

Unsere Empfehlung ist der Erwerb eines elektrischen Geräts. Dessen Handhabung ist angenehmer und einfacher. Das ist besonders dann praktisch, wenn du harte Speisen wie Nüsse oder auch Eis zerkleinerst.

Bedenke beim Erwerb auch die Wartungskosten eines Zerkleinerers. Bei elektrischen und manuellen Produkten gibt es verschiedene Nebenkosten.

Motorleistung

In der nachfolgenden Tabelle erfährst du welche Leistung notwendig ist, um ein bestimmtes Produkt zu häckseln. Abhängig vom Schneidewerkzeug und Modell kann es weitere Unterschiede geben.

Leistung in WattDetails
250 bis 400In der Regel sind diese Geräte kostengünstig und klein. Daher benötigst du wenig Stauraum. Verwende diese Produkte am besten für kleine Mengen an Lebensmitteln sowie weichere Zutaten wie Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst.
400 bis 600Bei einem solchen Produkt handelt es sich um ein Gerät mit einer durchschnittlichen Leistung. Du kannst selbst größere Mengen an Produkten ohne Mühe zerteilen.
600 bis 1000Hierbei handelt es sich um ein hochwertiges Produkt der Oberklasse, denn es hat eine sehr gute Leistung. Dadurch hast du selbst die Möglichkeit Eiswürfel zu zerkleinern und größere Mengen an Lebensmitteln zu häckseln. Für einen Gastronomiebetrieb ist ein Zerkleinerer mit 600 bis 1000 Watt besonders sinnvoll.
In Abhängigkeit vom Anbieter und Modell eines Geräts variiert die Leistung. Je höher die Leistung, desto höher auch der Preis eines Produkts. Dank einem Zerkleinerer mit hoher Leistung verrichtest du deine Arbeit einfacher und schneller. Somit hat die Leistung auch einen Einfluss auf die Funktionalität eines Geräts.

Ausstattungsmerkmale

Auch die Ausstattung eines Zerkleinerers ist wichtig. Achte auf die Klingenanzahl und die Klingenbeschaffenheit. Meist bestehen Klingen aus Edelstahl und sind in einer Stückzahl von zwei bis vier vorhanden. Meist kannst du die Klingen leicht entfernen und dann säubern. Dies gilt für elektrische und manuelle Produkte.

EquipmentWorauf ist zu achten?
KlingeBeschaffenheit, Anzahl sowie Einfachheit der Reinigung
HerstellungsmaterialFassungen und Gehäuse
Neben den Klingen solltest du auch auf das Material achten, welches verbaut ist. In der Regel bestehen manuelle Zerkleinerer aus Kunststoff. Diesen gibt es in verschiedenen Farben.

Auch das Gehäuse eines E-Geräts besteht häufig aus Kunststoff. Auch dort gibt es eine große Farbvielfalt. In der Regel bestehen die Mixbehälter jedoch aus Glas. Aus diesem Grund sind manuelle und elektrische Geräte leicht zu säubern. Jedoch sind nicht alle Varianten für den Geschirrspüler geeignet.

Volumen

Du erhältst mit deinem Zerkleinerer immer einen Mischbehälter. Diese besitzen einen Deckel oder einen Aufsatz, der motorisiert ist. Je nach Modell variiert das Fassungsvermögen somit. Durchschnittlich besitzt ein Häcksler etwa 500 ml Fassungsvermögen.

Zwischen dem Preis und Füllvermögen gibt es keinen Zusammenhang. Überlege dir deshalb wofür du dein Produkt nutzen möchtest. Für große Haushalte solltest du auch größere Behälter nutzen.

Breite des Schnitts

Das Justieren der Schnittbreite eines Zerkleinerers ist wichtig. So kannst du deine Speisen nämlich nach deinen Vorlieben kreieren.

In der Regel beträgt die maximale Breite des Schnitts 15 bis 20 mm. Du findest allerdings auch Geräte mit einer niedrigeren Schnittbreite. Generell beginnt die Breite des Schnitts bei null. Da es Lebensmittel gibt, die eine bestimmte Schnittbreite erfordern, solltest du diese unbedingt bei deiner Wahl beachten.

Sicherheitsmerkmale

Die Sicherheit stellt ein wichtiges Auswahlkriterium bei Zerkleinerern dar. Deshalb solltest du auf einen Daumen- oder Fingerschutz achten. Ebenso kann eine Dauer- oder Momentschaltung ein wichtiges Auswahlkriterium sein.

Hast du einen Zerkleinerer mit einer Momentschaltung hört die Maschine mit dem Zerteilen auf, wenn du den Schalter loslässt. Es gibt auch Geräte mit einer Kindersicherung und einer Einschaltsicherung. So verhinderst du, dass dein Nachwuchs ungewollt das Gerät aktiviert.

Wissenswertes über Zerkleinerer – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welche Lebensmittel eignen sich für einen Zerkleinerer?

Du kannst einen Zerkleinerer flexibel einsetzen. Für frische Lebensmittel eignet er sich besonders gut. Beachte jedoch, dass ein Schneiden in Scheiben mit einem solchen Gerät unmöglich ist. Das liegt daran, dass die Geräte alle Lebensmittel in kleine Stücke hacken. Nutze sie nicht nur für frische Kräuter, Obst und Gemüse, sondern auch für Nüsse und Fisch. Hierbei kommt es übrigens nicht auf die Größe deiner Küche an, denn die handlichen Geräte finden auch in kleinen Küchen einen Platz. Wenn du möchtest, kannst du die Produkte sogar in ihre Einzelteile zerlegen und so für mehr Stauraum sorgen.

Ein Zerkleinerer eignet sich hervorragend für Knoblauch und Zwiebeln. So ersparst du dir das Weinen beim Schneiden von Zwiebeln. Außerdem riechen deine Hände nicht mehr nach Knoblauch oder Zwiebeln.

Nutze den Zerkleinerer auch für Pestos und Dressings, denn dieser eignet sich nicht nur für Hackarbeiten. Dank der schnellen Umdrehungen hast du die Möglichkeit die verschiedensten Lebensmittel gleichmäßig miteinander zu mischen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.test.de/Mini-Zerkleinerer-im-Test-Lauter-Testsieger-4915905-0/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/obst-fr%C3%BCchte-obstsalat-apfel-2665240/
  • https://pixabay.com/de/photos/mix-obst-banane-mandarine-apple-448599/





Letzte Aktualisierung am 16.10.2020 um 22:26 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge