Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Waschmaschine 9 kg Test

Waschmaschine 9 kg Test & Vergleich (10/2020): Die 5 besten Waschmaschinen 9 kg


Wir haben diesen Test & Vergleich (10/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (15.9.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Waschmaschine 9 kg Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Waschmaschinen 9 kg. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Waschmaschine 9 kg zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Waschmaschine 9 kg zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Waschmaschinen 9 kg haben gemeinhin ein größeres Fassungsvermögen als normale, klassische Modelle. Sie gibt es fast überwiegend nur als Frontlader und sind bei allen bekannten Markenherstellern im Sortiment zu finden. Die deutlich größere Zuladung ist für Familien mit hohem Wäscheaufkommen ideal.
Wenn Geräuschemission ein wichtiges Thema für Dich ist, kannst Du Dich unbesehen auf die meisten Modelle verlassen. Sie arbeiten extrem leise und erzeugen Geräusche zwischen maximal 47 und 59 Dezibel. Kurzzeitiges Schleudern erzeugt Geräusche zwischen 71 und 77 Dezibel — je nach Hersteller.
Mit den 9 kg Waschmaschinen lässt sich langfristig Geld sparen. da alle modernen Geräte der Energieeffizienzklasse A eingestuft sind. Die beste Wahl triffst Du mit einer 9 kg Waschmaschine der Klasse A+++. Schaue Dir aber zusätzlich den Wasserverbrauch an, um zusätzlich einen geringen Wasserverbrauch unter 10.000 Liter im Jahr sicherzustellen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Waschmaschinen 9 kg

Platz 1: LG F 14WM 9EN0 Waschmaschine Frontlader

Inverter Direct Drive (kein Keilriemen, super leise, langlebig). 6 unterschiedliche Trommelbewegungen (Besonders schonend). Tag On NFC Funktion (Download Waschprogramme / Smart Diagnosis Fehlerdiagnose). 14 vorprogrammierte Programme. Digitales Touchdisplay mit Restanzeige und Startzeitvorwahl.

Platz 2: Samsung WW90K4420YW I EG AddWash Waschmaschine Frontlader

Jetzt können Sie dank AddWash mit integrierter Klappe jederzeit vergessene Wäsche nachlegen, selbst wenn der Waschgang bereits in vollem Gange ist. Nach Drücken der Start-/Pause-Taste kann die AddWash-Tür nach 5 Sek. geöffnet werden, wenn die Temperatur in der Trommel unter 50 °C liegt. Auch Wäschestücke, die nur gespült oder geschleudert werden müssen, oder Weichspüler, können problemlos hinzugefügt werden.

Platz 3: AEG L6FBA494 Waschmaschine / 9 kg / Waschvollautomat mit Mengenautomatik

Die Waschmaschine der Serie 6000 von AEG vereint Effizienz & innovative Technologie – und das mit schonenden Waschvorgängen, leise und sparsam. Die Kontrolle übernehmen. Mit maximalem Komfort und hoher Flexibilität.

Platz 4: Siemens iQ700 WM14W5FCB Waschmaschine / 9,00 kg

iSensoric Premium-Waschmaschine in neuem eleganten Design mit sensorgesteuertem Antiflecken-System. Schonen Sie die Umwelt beim Waschen: Mit Waschmaschinen der Energie-effizienzklasse A+++. Dank der innovativen Siemens-Technik verbrauchen diese nachhaltig wenig Strom. Gras, Tomate, Rotwein – Fleck ist nicht gleich Fleck. Dank des innovativen Antiflecken-Systems erhält jeder Fleck individuell die richtige Behandlung.

Platz 5: Samsung WW90K5400UW AddWash Waschmaschine 9 kg

Jederzeit vergessene Wäsche nachlegen. Jetzt können Sie jederzeit vergessene Wäsche nachlegen, selbst wenn der Waschgang bereits in vollem Gange ist. Auch Wäschestücke, die nur gespült oder geschleudert werden müssen, oder Weichspüler können problemlos hinzugefügt werden – dank AddWash mit integrierter Klappe. Die starke Leistung von SchaumAktiv Die SchaumAktiv Technologie sorgt selbst bei niedrigen Temperaturen für leistungsstarke Reinigung. Das Waschmittel wird in Aktivschaum verwandelt, der rasch in das Gewebe eindringt und Schmutz mühelos entfernt.

Waschmaschinen 9 kg bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Waschmaschine 9 kg Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Waschmaschinen 9 kg finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer 9 kg Waschmaschine achten solltest

Hast Du eine große Familie zuhause oder wohnst Du in einer großen Wohngemeinschaft mit mehr als 5 Personen? Dann ist eine 9 kg Waschmaschine sicherlich ideal. Allerdings verringert sich in diesem Segment die Auswahl deutlich, im Vergleich zu gängigen Trommelgrößen. Trotz der geringeren Modellauswahl kannst Du Dir sicher sein, dass diese großen Modelle eine Vielzahl von Sonderausstattungen und technischen Finessen mitbringen.

Bei vielen Herstellern herrscht die „SUV“ Mentalität vor, sodass große Waschmaschinen zu den Parademodellen avancieren. Bei 9 kg Fassungsvermögen ist noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Noch eins drauf setzen die Waschmaschinen mit einem Fassungsvermögen von 10 kg. Doch wir bleiben erst einmal bei den 9 kg Waschmaschinen und schauen, welche Fragen Du Dir vor dem Kauf stellen solltest.

Wann ist es sinnvoll, eine 9 kg Waschmaschine zu kaufen?

Wenn Du in einem Haushalt mit mehr als 5 Personen wohnst, ist die Anschaffung einer Waschmaschine mit 9 kg Fassungsvermögen durchaus sinnvoll. Denn durch das größere Fassungsvermögen kannst Du mehr Wäsche auf einmal waschen und schneller den Wäschebergen Herr werden.

Außerdem sind diese großen Waschvollautomaten energie- und zeiteffizienter, als wenn Du die gleiche Wäschemenge mit mehreren Waschladungen in einer kleineren Waschmaschine reinigst. Bedenke aber, dass Du das Fassungsvermögen von 9 kg nur im Baumwollprogramm  für Koch- und Buntwäsche voll ausschöpfen kannst. Willst Du Feinwäsche waschen oder das Handwaschprogramm nutzen, sollten nur 5 oder 6 kg Wäsche in die Trommel eingefüllt werden.

Wie gestaltet sich die Behandlung einer Waschmaschine mit 9 kg Fassungsvermögen?

Waschmaschinen in dieser Größenordnung lassen sich genauso wie ein Modell mit 6, 7 oder 8 kg Fassungsvermögen bedienen. Du brauchst dafür nicht erst eine Eignungsprüfung abzulegen oder Ingenieurswissenschaften zu studieren. 9 kg sind grundsätzlich nur eine andere Hausnummer beim Wäschewaschen, gerade wenn solche Geräte im privaten Bereich zum Einsatz kommen.

Die deutlich größere Füllmenge ist auch besondere Herausforderungen für die Waschmaschine. Der integrierte Motor muss deutlich stärker sein, damit er es schafft, die voll beladene Trommel effektiv beim Waschen und Schleudern zu drehen. Darüber hinaus dauert es auch eine ganze Weile, bis Du 9 Kilogramm Wäsche zusammen hast.

Waschmaschine 9 kg Test

Waschmaschinen mit 9 kg Fassungsvermögen gehören bereits zu den größeren Modellen.

Maschine immer voll beladen

Wird die Waschmaschine 9 kg nur mit halber Waschladung laufen gelassen, schadet das nicht nur der Wäsche. Der Energieverbrauch schnell in die Höhe und die sonst eigentlich gute Energiebilanz ist dahin. Bevor Du Dich für ein Modell mit 9 kg Fassungsvermögen entscheidest, solltest Du diesen wichtigen Faktor nicht aus dem Blick verlieren.

Hinweis: Moderne 9 kg Waschmaschinen können die Waschleistung an die jeweilige Füllmenge anpassen. Dafür sind die Geräte mit Sensoren ausgestattet. Sie analysieren nicht nur die Wäschemenge, sondern passen entsprechend den Wasserverbrauch und die Waschleistung an. Auf diese Weise kannst Du noch einige Cent bei den Energiekosten sparen.

Lassen sich 9 kg Waschmaschinen leicht bedienen?

In der Regel ist die Bedienung der 9 kg Waschmaschine genauso einfach gestaltet wie bei vergleichsweise kleineren Modellen. Die unterschiedlichen Waschprogramme sind trotz ihrer Vielfältigkeit klar umrissen und genau gekennzeichnet. Wenn Du also weißt, wie Du Deine unterschiedliche Wäsche zu waschen hast, kannst Du nichts falsch machen. Noch leichter gelingt Dir die Bedienung, wenn sich das Gerät ins WLAN einbinden und über eine App auf Deinem Smartphone steuern lässt.

Du hast Zugriff auf alle wichtigen Informationen, wann die Maschine den Schleudergang startet oder das Waschprogramm beendet ist. Damit sparst Du Dir die zeitraubenden Kontrollgänge und kannst entspannt andere Dinge erledigen. Daneben kannst Du über die App mit dem Smartphone jedes Waschprogramm auswählen und ansteuern.

Bei einigen Modellen kannst Du sogar den Waschgang anhalten, pausieren lassen und komplett unterbrechen. Danach besteht die Möglichkeit, über eine separate Klappe in der Türe nachträglich Wäsche ganz unkompliziert nachzulegen oder herauszunehmen. So intelligent und clever sind heute die Waschmaschinen 9 kg.

Generell gilt: Je höher die Schleuderzahl der Waschmaschine ist, desto trockener kommt die Wäsche heraus. Doch starkes Schleudern führt auch zu stärker zerknitterter Wäsche. Wie viele Umdrehungen optimal sind, richtet sich daher nach der Garderobe bzw. ob Du einen Trockner benutzt oder nicht.

Worauf muss beim Waschen mit der 9 kg Waschmaschine geachtet werden?

Eine wichtige Rolle spielen die Kleidung und Textilien, die Du mit der Waschmaschine 9 kg waschen möchtest. Wichtig ist entsprechend eine gute Vorbereitung, bei der Dir schnell kleine Fehler unterlaufen können. Achte auf jeden Fall darauf, dass Du das entsprechende Waschprogramm für die eingefüllte Wäsche wählst.

Vor dem Waschgang solltest Du zudem die Materialien kontrollieren. Es macht keinen Sinn, wenn Du Feinwäsche zusammen mit strapazierfähiger Baumwollbekleidung wäschst oder Spitzendessous mit in die Vorwäsche zu geben. Darum sind die Waschmaschinen 9 kg auch mit mehr als 10 Waschprogrammen ausgestattet, damit Du für jedes Material das passende Programm aussuchen kannst. Du musst nicht zwangsläufig eine Waschmaschine mit 17 Waschprogrammen kaufen. Wichtig ist, dass die Standardwaschprogramme vorhanden sind.

Waschprogramme genau anschauen

Um die Wäsche in der Maschine optimal zu waschen, solltest Du Dir die Waschprogramme genau anschauen und die Schmutzwäsche entsprechend in verschiedene Haufen sortieren. Anschließend kannst Du diese mit dem richtigen Waschprogramm waschen und nichts kann mehr schief gehen.

Hinweis: Experten empfehlen nicht mehr als zwei Arten Waschmittel beim Waschen zu verwenden. Mehrere verschiedene Waschmittel können den ruhigen Lauf der Waschmaschine stören. Außerdem kannst Du durch viele verschiedene Waschmittelprodukte schnell den Überblick verlieren. Das hat auch Einfluss auf den reibungslosen Ablauf. Obendrein passiert es schneller, dass Du das falsche Waschmittel verwendest und die Wäsche ihre Leuchtkraft verliert.


Welche Waschmittel sind für 9 kg Waschmaschinen und meine Wäsche ideal?

Welches Waschmittel du wählst, ist immer abhängig von der jeweiligen Wäsche. Vollwaschmittel haben aufhellende Substanzen integriert. Sie sind daher ideal für helle und weiße Wäsche, um blütenweiße Reinheit zu erhalten.

Buntwaschmittel sind ähnlich wie Vollwaschmittel. Ihnen fehlt nur die Bleiche, damit Buntes und Farbige die Leuchtkraft behält. Außerdem gibt es Spezialwaschmittel, die Du für Wolle, Seide oder Gardinen verwenden kannst. Sogenannte Hygienespüler sind gut für Allergiker, weil sie alle Keime, Bakterien und Milben in der Kleidung abtöten.

Möchtest Du besonders weiche und gut duftende Wäsche, lohnt sich die Verwendung von Weichspüler. Sehr angenehm ist dieser, wenn Du Handtücher wäschst, da sie anschließend besonders weich und angenehm für empfindlichen Haut sind.

Hinweis: Bedenke, dass Weichspüler Rückstände in der Wäsche hinterlässt. Empfindliche Menschen reagieren allergisch darauf und gleichzeitig verlieren Handtücher beispielsweise ihre Saugkraft. Experten empfehlen zudem, auf Weichspüler zu verzichten. Sie enthalten schwer abbaubare Inhaltsstoffe, die das Grundwasser und die Umwelt belasten.

Wie teuer ist eine Waschmaschine 9 kg?

Einfluss auf den Preis hat nicht nur der Hersteller, sondern auch die verschiedenen Extras und Sonderfunktionen, mit der die 9 kg Waschmaschine ausgestattet ist. Sind Deine Ansprüche bereits mit den Standardprogrammen zufriedengestellt und wünschst Dir zusätzlich nur ein Anti-Flecken-Programm zahlst Du für das Gerät rund 500 Euro.

Höhere Ansprüche treiben den Preis nach oben. Möchtest Du eine WLAN-fähige Waschmaschine mit mehr als 15 Programmen, findest Du solche Modelle im Preisbereich von 550 bis 700 Euro. Namhafte Hersteller wie Miele und Siemens bewegen sich im Preissegment von rund 900 bis 1.500 Euro. Vergleiche die unterschiedlichen Modelle miteinander und finde heraus, welches Modell Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Es muss nämlich nicht immer eines der teuersten Modelle sein.

In eine gute Waschmaschine 9 kg kannst Du problemlos alle möglichen Klamotten hineinwerfen. Moderne Modelle sind mit einer Vielzahl von Programmen ausgestattet.

In eine gute Waschmaschine 9 kg kannst Du problemlos alle möglichen Klamotten hineinwerfen. Moderne Modelle sind mit einer Vielzahl von Programmen ausgestattet.

Wo kann ich eine Waschmaschine 9 kg kaufen?

Für den Waschmaschinenkauf hast Du gleich mehrere Optionen. Wenn Du eine ausführliche Beratung haben und unterschiedliche Geräte genauer anschauen möchtest, bist Du bei Händlern vor Ort genau richtig. Du findest ein schönes Angebot in großen Elektrofachgeschäften, Elektronikmärkten wie Saturn und Media Markt oder im Fachhandel für Haushaltsgroßgeräte.

Oftmals ist die Modellvielfalt eher eingeschränkt und recht teuer,  weil die Geschäfte Lager-, Laden- und Personalkosten auf die einzelnen Produkte umlegen. Alternativ solltest Du daher im Internet schauen. Dabei kannst Du in verschiedenen Online-Shops in aller Ruhe das passende Modell aussuchen, schnell einen Vergleich anstellen und das beste Angebot herausfiltern.

Da es keine Ladenöffnungszeiten gibt, kannst Du Dich ausführlich mit Deiner zukünftigen Waschmaschine beschäftigen und auf Herz und Nieren prüfen. Nach der Bestellung brauchst Du nur noch zu warten, bis die 9 kg Waschmaschine zu Dir nach Hause geliefert wird. Ein Besuch folgender Online-Shops ist sicherlich lohnenswert:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Otto.de
  • Real.de
  • MöbelKraft.de
  • Höffner.de
  • Saturn.de
  • MediaMarkt.de
  • Euronics.de
  • Conrad.de
  • Elektroshop-Wagner.de
  • Energeto.de

View this post on Instagram

LAUNDRY ⏳ LAVANDERIA . . . Buenos días de lunes! . . . Y como cada lunes llegamos con nuevo reto en #lunesdedeco hoy nos gustaria ver vuestra zona de lavanderia #lunesdedecolavanderia Os esperamos!! . . . Pasaros a ver las fotitos de mis compañeras!! @mydecotrends @mynewsweethome @moscanahome @macaramafdez @teixits_padua @decorando_decoryoly @deco_miuniverso @gavidec @caprichosperera . . . #goodmorning #gutenmorgen #buenosdias #münchen #decolovers #instalovers #instagood #instaideas #instahomer #lavanderia #laundry #wäscheraum #badezimmer #baño #badezimmerdeko #wohnglück #dekoinspiration #dekoliebe #decodesign #livingroom #laundryroom #wäsche #waschmaschine #lavar #haushaltideen

A post shared by Biviana Perera Méndez (@caprichosperera) on


Welche Hersteller bieten die besten 9 kg Waschmaschine?

Die beste Waschmaschine ist nur so gut, wie die Erwartungen, die Du an das Gerät stellt. Klar gibt es Hersteller, die zu den Spitzenreitern gehören. In der Beliebtheitsskala stehen Siemens, Miele und Bosch ganz weit oben. Aber auch andere Marken haben sehr guten Waschmaschinen 9 kg im Angebot.

Es muss nicht immer ein deutsches Markenprodukt sein. Große ausländische Technikfirmen sind mitunter Vorreiter in puncto technischer Innovationen. Egal, ob Du Dich für ein deutsches Markenprodukt oder einen ausländischen Hersteller entscheidest. Alle Hersteller, die etwas auf sich halten, legen großen Wert auf ökologische und ökonomische Aspekte. Dementsprechend kannst Du Dich bei folgenden Herstellern nach der perfekten Waschmaschine 9 kg umschauen, die am besten zu Dir passt:

  • Miele
  • Siemens
  • Bosch
  • Bauknecht
  • Gorenje
  • LG Electronics
  • Samsung
  • AEG
  • Beko
  • Electrolux
  • Whirlpool Panasonic
  • Privileg

Passt eine 8 kg Waschmaschine vielleicht besser zu mir?

Wenn Du die Befürchtung hast, dass Du die Maschine nur selten bei voller Auslastung nutzen kannst, bist Du mit einem geringeren Fassungsvermögen von 8 kg besser bedient. Natürlich gibt es in jedem Haushalt unterschiedliche Mengen an Bunt-, Koch- und Feinwäsche. Doch meist überwiegt eben Bunt- und Kochwäsche, womit Du schnell eine Waschtrommel voll bekommst.

Bevor Du Dich für die kleinere Variante entscheidest, solltest Du Dir das Wäscheaufkommen einmal genau anschauen. Sortiere sie je nach Waschprogramm in verschiedene Stapel. Damit kannst Du herausfinden, welche Wäscheart am meisten vorhanden ist. Wenn Dir das Augenmaß fehlt, verwende einen 10 Liter Eimer. In ihn passen rund 2,5 Kilogramm Schmutzwäsche. Fülle den Eimer so oft voll, bis Du 9 Kilogramm Wäsche von einer Sorte zusammen hast. So kannst Du ganz einfach bestimmen, welche Trommelgröße für Dich ideal ist.

Saug-Wisch-Roboter im Test

Saug-Wisch-Roboter Test & Vergleich (10/2020): Die 5 besten Saug-Wisch-Roboter

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Saug-Wisch-Roboter Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Saug-Wisch-Roboter. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten 9 kg Waschmaschinen passt am besten zu Dir?

Die heutigen Waschmaschinen sind mit den früheren Modellen nicht mehr vergleichbar. Neue Technologien und Innovationen machen nämlich auch vor dem Waschen von Wäsche mit einer Waschmaschine 9 kg keinen Halt. Stetige Weiterentwicklungen und das technische Know-how der Hersteller bringen fast täglich interessante Verbesserungen.

Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Energieeffizienz und der Geräuschemission. Im Gegensatz zu älteren Geräten verbraucht die neue Generation von Waschmaschinen nur eine geringe Menge Strom und deutlich weniger Wasser. Und trotzdem gelingt es den Geräten, blütenreine Wäsche zu produzieren. Das Feld an Neuerungen ist breit gesteckt. Dabei sind viele Verbesserungen zu finden, die wirklich sinnvoll sind. Um zu erfahren, welche das sind und welche zu Dir passen, findest Du nachfolgend einen Überblick, was 9 kg Waschmaschinen heute alles können.

Geräuschemission

Während früher die Nachbarn immer wussten wann Waschtag war, sind moderne Waschmaschinen 9 kg kaum noch zu hören. Selbst im Schleudergang dringen kaum Geräusche an Deine Ohren und Du hast nicht mehr das Gefühl, als ob gerade ein Düsenjet durch Deinem Badezimmer fliegt. Die Geräuschkulisse der Waschmaschine wird sogar fast als angenehm empfunden, weil die Geräte mitunter flüsterleise arbeiten. Viele Modelle geben Dir ein Zeichen, in Form eines Signaltons. Damit dieser Erinnerung weißt Du immer wann das Waschprogramm zu Ende ist und die Wäsche getrocknet werden kann.

Vorteile

  • Kaum hörbar
  • Waschen auch abends und in den Nachtstunden möglich
  • Geräte perfekt für das Aufstellen in der Wohnung

Nachteile

  • Es gibt keine Nachteile

Waschkraft

Hartnäckige, schwierige Flecken gehören heute fast der Vergangenheit an. Denn Hersteller arbeiten immer wieder daran, die Waschkraft der Waschmaschinen 9 kg weiter zu verbessern. Wichtig ist den Entwicklern, dass die Flecken aus dem Stoff herausgelöst werden, ohne den Textilien zu schaden. Außerdem legen sie Wert darauf, dass für die intensive Reinigung  wenig Strom verbraucht wird.

Die Stiftung Warentest hat in diesem Zusammenhang herausgefunden, dass 60°C-Eco-Programme nicht wirklich mit 60° Celsius waschen. Gemäß den Herstellern, wird bei diesen Programmen lediglich die Waschleistung von 60° Celsius geboten. Grund für die niedrigere Temperatur ist eine schonendere Behandlung der Wäsche und ein geringerer Stromverbrauch. Wichtig ist, dass Du diesen Fakt kennst. Denn erst ab einer Temperatur von 60° Celsius werden Bakterien, Keime und Milben abgetötet. Ist es für Deine Gesundheit wichtig, dass alle Bakterien und Milben abgetötet werden, muss bei der 9 kg Waschmaschine der Kochwaschgang gewählt werden.

Vorteile

  • Sparsam im Energieverbrauch
  • Entfernt Flecken auch bei niedrigeren Temperaturen
  • Schonender für die Wäsche

Nachteile

  • Erst ab 60°C werden Bakterien, Milben und Keime in Stoffen abgetötet
  • 60°C-Eco-Programme erreichen keine 60° Celsius

Smarte 9 kg Waschmaschinen

Ein besonderes Feature bei Waschmaschinen 9 kg ist die Kopplung mit dem Smart Home. Dafür stellen viele Hersteller eine spezielle App bereit, um die Waschmaschine zu überwachen und steuern. Bist Du nicht zuhause,  kannst Du Dich immer über das Fortschreiten des Waschprogramms informieren.

Hersteller wie Samsung bieten das sogenannte „Smart Check“. Damit können Fehler erkannt werden, wenn die Waschmaschine einmal nicht richtig funktioniert. Gleichzeitig lassen sich schwerwiegende Fehler an den Kundendienst übermitteln. Ein beauftragter Techniker kennt dadurch das Problem und kann entsprechend die Waschmaschine schnell reparieren.

Vorteile

  • Perfekt für Dein „Smart Home“
  • Immer alles im Blick
  • Schnelle Fehleranalyse
  • Von unterwegs steuerbar

Nachteile

  • Du brauchst eine konstante Internetverbindung
  • Solche Waschmaschinen sind recht teuer

Auto-Dosierung

Nie wieder kann es passieren, dass Du zu viel Waschpulver in das Waschmittelfach der Waschmaschine einfüllst. Diese interessante Funktion findest Du bei Waschmaschinen von Haier und seit 2019 in den Geräten von AEG Lavamat. Die 9 kg Waschvollautomaten erkennen die Füllmenge der Waschtrommel und den Härtegrad des Wassers, berechnen die optimale Waschmittelmenge und fügen das Waschmittel automatisch zum Waschgang hinzu.

Vorteile

  • Nie wieder falsch dosiertes Waschmittel
  • Viele Wäschen ohne separates dosieren
  • Einfach in der Handhabung

Nachteile

  • Waschmittelbehälter muss regelmäßig aufgefüllt werden
  • Nur zwei Waschmittel einfüllbar

ProSteam

Wie wäre es, wenn Deine Wäsche nicht mehr mit Wasser gewaschen werden würde? Sicherlich denkst Du jetzt an das chemische DryClean. Das ist damit nicht gemeint. Bei ProSteam wird die Wäsche mit Dampf gereinigt. Diese Technologie findest Du bei 9 kg Waschmaschinen von AEG.

Die Auffrisch-Funktion ist für Kleidungsstücke verwendbar, die einmal getragen und nicht stark verschmutzt sind und nur eine Auffrischung brauchen. Dafür wird Wasser in einem Behälter erhitzt. Der entstehende Dampf lockert die Textilien auf,  sorgt für einen frischen Duft und Falten verschwinden. ProSteam ist eine Art von modernem „Auslüften“ und soll Falten um 30 Prozent reduzieren. Damit kannst Du Dir bei vielen Textilien das Bügeln sparen.

Vorteile

  • Getragene Textilien werden wieder frisch
  • Falten können reduziert werden
  • Dampf sorgt für einen frischen Geruch

Nachteile

  • Nur für nicht verschmutzte Kleidungsstücke geeignet
  • Ersetzt keinen normalen Waschgang

Nachlegefunktion

Damit Du ein vergessenes Kleidungsstück zur Wäsche nachträglich hinzufügen kannst, haben Hersteller sich etwas Besonderes ausgedacht. Auf der einen Seite kannst Du ganz bequem das Waschprogramm stoppen, die Waschmaschine öffnen und das Kleidungsstück zur Wäsche hinzugeben.

Meist funktioniert das aber nur am Anfang des Waschprogramms, wenn eine bestimmte Temperatur noch nicht erreicht ist. Eine bessere Lösung für das Problem bietet Samsung. Im Bullauge ist eine zusätzliche Klappe integriert. Sie lässt sich auch während des Waschgangs öffnen und Du kannst jederzeit Wäsche nachlegen.

Vorteile

  • Vergessene Wäsche lässt sich nachträglich einfügen
  • Mit separater Klappe jederzeit verwendbar
  • Auch ideal, um nach einer Handwäsche Kleidungsstücke von Waschmittel zu befreien

Nachteile

  • Nicht alle Hersteller bieten eine separate Klappe
  • Normale Nachlegefunktion nur zu Anfang des Waschgangs nutzbar

Besondere Neuheiten

Auch bei Deiner Wäsche gibt es Kleidungsstücke wie Sport- oder Funktionswäsche, die nicht in großen Mengen anfällt. Dafür wäre es doch sicherlich sinnvoll, wenn die Waschmaschine 9 kg ein separates Fach in der Trommel zur Verfügung stellen würde. Diese Idee hat der südkoreanische Hersteller LG aufgegriffen und bereits 2015 eine Doppelwaschmaschine 9 kg auf den Markt gebracht.

Die LG TWIN W9 ATS2 9 kg + 2 kg war bisher nur in den USA erhältlich und gut es seit 2018 auch in Deutschland. Neben der 9 kg Waschtrommel ist eine weitere Wäschetrommel mit 2 kg Fassungsvermögen vorhanden. Natürlich sind diese Geräte mit allen gängigen Smart-Features ausgestattet und lassen sich über eine App steuern.

Viele Waschsalons sind mit Waschmaschinen 9 kg ausgestattet.

Viele Waschsalons sind mit Waschmaschinen 9 kg ausgestattet.

Keine relevanten Kundenbewertungen

Der deutsche Kunde ist bei diesem Modell noch etwas zögerlich, sodass es keine relevanten Kundenbewertungen gibt. Bei YouTube findest Du aber eine Reihe Videos, in denen das Gerät vorgeführt wird. Positiv wird darin erwähnt, dass Du Jeans und Turnschuhe nicht mehr bei der Wäsche vermischen musst, sondern im gleichen Waschgang getrennt voneinander waschen kannst. Außerdem finden viele Tester im Praxistest, dass mit der Maschine zeitsparend gewaschen wird. Die LG Waschmaschine 9 kg + 2 kg liegt preislich über 1.000 Euro.

Neben LG hat auch Haier ein ähnliches Gerät mit 8 kg + 4 kg auf den Markt gebracht. Die Haier Duo Dry ist aber nicht nur eine Waschmaschine mit zwei Waschtrommeln. Vielmehr ist die Maschine ein Waschtrockner, bei dem per Knopfdruck die größere Trommel als Trockner nutzbar ist. Das Modell von Haier zielt auf große Familien ab und liegt preislich auch über 1.000 Euro.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen  9 kg Waschmaschinen miteinander vergleichen?

Wie Du jetzt weißt, haben die Hersteller nicht nur jede Menge Waschprogramme, sondern auch unterschiedliche interessante Funktionen in die Waschmaschinen 9 kg integriert. Doch bei all den verschiedenen Ausstattungsmerkmalen sind drei Punkte entscheidend, um die einzelnen Geräte miteinander zu vergleichen:

  • Energieeffizienz
  • Geräuschemission
  • Schleuderdrehzahl
Wenn Du eine Waschmaschine kaufen möchtest, solltest Du zudem auf den Stromverbrauch des Gerätes achten. Angaben dazu befinden sich neben dem Wasserverbrauch und der Energieeffizienzklasse ebenfalls auf dem EU-Energielabel. Genannt wird dort, wie viele Kilowattstunden die Waschmaschine pro Jahr verbraucht. Hierbei werden wieder die 220 Standardwaschvorgänge als Grundlage genommen.

Quelle: https://www.payback.de/ratgeber/haushalt-und-garten/waschmaschine-kaufen


Energieeffizienz

Ein wichtiges Thema bei Waschmaschinen 9 kg ist die Energieeffizienz. Um diese festzulegen gibt es Energieeffizienzklassen, in denen alle Elektrogeräte unterteilt werden. Erstmals tauchte diese Unterteilung 1994 in die Klassen A bis G auf und hat seit diesem Zeitpunkt Gültigkeit. Veränderungen gab es 2011 hinsichtlich der Unterteilung der Energieeffizienzklasse A in A+, A++ und A+++.

Dabei haben Geräte mit der Klasse A+++ den geringsten Stromverbrauch. Seit 2013 findest Du ausschließlich Waschmaschine 9 kg mit der Energieklassifizierung A+ und deutlich besser. Grundsätzlich lohnt sich die Anschaffung einer Waschmaschine mit der Energieeffizienzklasse A+++.

Vorhanden sind mittlerweile Geräte mit einem Stromverbrauch von gerade einmal 106 kWh jährlich. Schaue aber gleichzeitig auf den Wasserverbrauch. Erstens wird dieser in den Energieeffizienzklassen nicht berücksichtigt und zweites kann er recht hoch sein. Idealerweise sollte die Waschmaschine 9 kg nicht mehr als 8.000 bis 10.000 Liter Wasser im Jahr verbrauchen, um eine ordentliche Energiebilanz bereitzustellen.

Geräuschemission

Auch wenn die modernen Waschmaschinen 9 kg sehr leise arbeiten, findest Du feine Unterschiede in der Geräuschentwicklung beim Waschen und Schleudern. Wirklich leise arbeiten Geräte mit weniger als 50 Dezibel beim Waschen. Leise arbeiten die Maschinen auch im Schleudergang mit rund 70 Dezibel. In der Regel liegt die Geräuschemission bei allen Waschmaschinen 9 kg zwischen 70 und maximal 78 dB. Das ist bedeutend leiser als mancher Staubsauger und tritt auch nur kurzfristig auf. Hierbei gilt: Je leiser die Waschmaschine arbeitet, desto weniger belastet sie Dich und die Wohnqualität.

View this post on Instagram

The big and the small one #washingmachine #waschmaschine

A post shared by Jan (@waschbaer_9360) on

Schleuderdrehzahl

Von einer Waschmaschine erwartest Du sicherlich, dass Du nach dem Waschgang angenehm trockene Wäsche aus der Waschmaschine 9 kg herausholst. Das gelingt mit einer hohen Schleuderdrehzahl. Denn durch die entstehende Zentrifugalkraft wird ein großer Teil des Wassers herausgedrückt. Zurück bleibt nur ein geringer Anteil an Restfeuchte.

Die meisten Modelle in dieser Liga bieten Dir Schleuderdrehzahlen von 1.400 U/min. Es gibt ebenso Geräte mit 1.600 U/min. Das sind nur Maximalwerte, da unterschiedliche Waschprogramme die Schleuderdrehzahl auf die gewaschenen Textilien anpassen.

Bei Feinwäsche wirst Du niemals die volle Schleuderzahl ausnutzen, da dadurch empfindliche Gewebearten massiv leiden. Hierbei kommen maximal 1.000 U/min oder sogar nur 800 U/min zum Einsatz. Um Dir ein Bild zu machen, wie viel Restfeuchte bei unterschiedlichen Umdrehungszahlen zurückbleibt, hier eine kleine Auflistung:

  • 60 % Feuchtigkeit bei 1.000 Umdrehungen in der Minute
  • 50 % Feuchtigkeit bei 1.400 Umdrehungen in der Minute
  • 45 % Feuchtigkeit bei 1.600 Umdrehungen in der Minute

Wissenswertes über 9 kg Waschmaschinen  – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen 9-kg-Waschmaschinen-Test durchgeführt?

In keinem Test der Stiftung Warentest wurde bisher explizit auf Waschmaschinen 9 kg eingegangen. Allerdings gibt es in der Ausgabe 09/2017 einen allgemeinen Waschmaschinen Test. Dort hat die Bosch Waschmaschine WAW28570 und die Siemens Waschmaschine WM14W570 die Note gut bekommen. Beide überzeugten die Tester durch gutes und vor allen Dingen leises Waschvermögen.

Gemäß einer Umfrage der Stiftung Warentest, die Du in der Ausgabe 04/2018 findest, sind Besitzer von Miele Waschmaschinen am zufriedensten. Die Kundenzufriedenheit kannst Du auch an den Bewertungen und Kundenmeinungen zu den einzelnen Modellen in den Online-Shops nachlesen. Neben einem speziellen Bewertungssystem gibt es zusätzlich interessante Erfahrungsberichte im täglichen Gebrauch der jeweiligen Geräte. Diese kannst Du in Deine Entscheidung einfließen lassen, um die passende Waschmaschine 9 kg zu finden.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.payback.de/ratgeber/haushalt-und-garten/waschmaschine-kaufen
  • https://www.chip.de/artikel/Waschmaschine-kaufen-Die-zehn-wichtigsten-Tipps_135250296.html
  • https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/energie/strom-sparen/beim-kauf-einer-waschmaschine-an-den-stromverbrauch-denken-5891

Bildnachweis:

  • https://unsplash.com/photos/vX1K-q7F6IM
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/kalt-fashion-mode-muster-3262937/
  • https://pixabay.com/de/photos/waschsalon-trockner-waschmaschine-1477409/





Letzte Aktualisierung am 16.10.2020 um 17:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge