Skip to main content
Siemens Waschmaschine Test

Siemens Waschmaschine Test & Vergleich (06/2020): Die 5 besten Siemens Waschmaschinen


Wir haben diesen Test & Vergleich (06/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (5.5.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Siemens Waschmaschine Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Siemens Waschmaschinen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Siemens Waschmaschine zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Siemens Waschmaschine zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Waschmaschinen von Siemens zeichnen sich durch spezielle Funktionen sowie durchdachter Ausstattung aus. So wird mit dem VarioPefect-System eine optimierte Wasserzufuhr, schöne Zeitersparnis beim Waschen und ein geringer Energieverbrauch bereitgestellt. Ähnliche Programme gibt es auch bei Waschmaschinen von Samsung, Gorenje und Bosch.
Siemens Waschmaschinen bekommst Du als Frontlader und Toplader. Letztere sind sehr platzsparend, sodass Du sie auch bequem in einem kleineren Badezimmer aufstellen kannst. Frontlader bekommst Du mit unterschiedlich großem Fassungsvermögen bis 10 kg, um große Wäschemengen zu bewältigen.
Siemens Waschmaschinen haben einen speziellen Motor integriert. Durch die energiesparende Arbeitsweise sind die Geräte in der Regel mit der Energieeffizienzklasse A+++ ausgestattet. Die Konstruktion des Motors sorgt zudem dafür, dass die Motoren besonders leise arbeiten und fast verschleißfrei sind.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Siemens Waschmaschinen

Platz 1: Siemens iQ700 WM16W540 Waschmaschine / 8,00 kg

Gras, Tomate, Rotwein – Fleck ist nicht gleich Fleck. Dank des innovativen Antiflecken-Systems erhält jeder Fleck individuell die richtige Behandlung. So können jetzt 16 der schwierigsten Flecken gezielt entfernt werden. Für vergessene Wäschestücke reicht ein Knopfdruck. Dank der Nachlegefunktion können auch nach dem Start des Waschprogramms vergessene Socken, Pullover & Co ganz einfach und bequem nachgelegt werden.

Platz 2: Siemens iQ700 WM16W541 Waschmaschine

Display mit Verbrauchsanzeige des Wasser- und Energiebedarfs bereits vor Programmstart. Mit der Option speedPerfect bis zu 65% schneller zum perfekten Waschergebnis. Spezialprogramm für Sport- und Outdoor-Bekleidung. Gerätemaße H x B x T (cm): 84.8 x 59.8 x 63.2.

Platz 3: Siemens iQ300 WM14N121 Waschmaschine

A+++ -10%: wäscht 10% effizienter als der Grenzwert zur Energieeffizienzklasse A+++. Hochwertige Edelstahltrommel für 1-7 kg Wäscheladung. Spezialprogramm für Sport- und Outdoor-Bekleidung. 10% sparsamer (157 kWh /Jahr) als der Grenzwert (174 kWh/Jahr) der Energieeffizienzklasse A+++ in der Kategorie 7 kg nach der EU-Verordnung 1061/2010.

Platz 4: Siemens iQ300 WM14N121 Waschmaschine / 7,00 kg

Intelligenter, langlebiger und leiser iQdrive-Motor für besonders wirkungsvolle und effiziente Wäschepflege. Mit der Option speedPerfect bis zu 65% schneller zum perfekten Waschergebnis. SpeedPerfect. Spezialprogramm Outdoor. TFT-Display. Gerätemaße H x B x T (cm): 84.8 x 59.8 x 60.

Platz 5: Siemens avantgarde WM14U840EU Waschmaschine

Beschleunigen Sie den Waschprozess. Durch Aktivieren der varioSpeed-Option können Sie bis zu 65% Zeit sparen – sie ist für die Mehrheit der Programme zuschaltbar. Das Hygiene Mix-Programm ist besonders geeignet für empfindliche Textilien, die nicht bei hohen Temperaturen gewaschen werden dürfen. Dank Aktivsauerstoff wird die Wäsche sogar bei Temperaturen bis 40 °C hygienisch rein.

Siemens Waschmaschinen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Siemens Waschmaschine Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Siemens Waschmaschinen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf einer Siemens Waschmaschine achten solltest

Das Waschen von Wäsche gehört zu den Hausarbeiten, die sich heute mit den ausgereiften Waschmaschinen schnell und problemlos erledigen lassen. Da ältere Modelle meist sehr viel Energie brauchen, lohnt sich die Anschaffung einer neuen Waschmaschine, die genau Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Es gibt mittlerweile unzählig viele Marken und Hersteller mit Waschvollautomaten im Programm. Dadurch wird es nicht einfach, die passende Waschmaschine für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Eine Umfrage von Statista hat ergeben, dass Siemens Waschmaschinen sehr beliebt sind und auf Platz 4 der Markenliste liegen. Die unterschiedlichen Hersteller und Marken bieten nicht nur verschiedene Geräte-Typen, sondern auch abweichende Besonderheiten in ihren Modellen. Eine weitere Umfrage von Statista hat gezeigt, dass neben einer hohen Energieeffizienz auch der Preis bei der Entscheidung eine große Rolle spielt. Im Vergleich mit anderen Modellen zählen Siemens Waschmaschinen zu den Produkten mit innovativen Technologien.  Spezialprogramme und besondere Feature unterstützen Dich beim Wäschewaschen und sorgen für blütenreine Textilien.

Wer oder was ist Siemens?

Siemens ist eine Qualitätsmarke und das Unternehmen besteht bereits seit dem Jahr 1847. Dementsprechend groß ist das Vertrauen der Verbraucher in die vielen verschiedenen Produkte des Unternehmens. Das gilt auch für die Waschmaschinen, die Siemens im Produktportfolio hat.

Schließlich gehört Siemens zu den größten Herstellern im Bereich  Elektrotechnik und steht in der ganzen Welt für zuverlässige, langlebige Haushaltsgeräte. Neben Kleingeräten wie Mixer, Handrührgeräten oder Küchenmaschinen sind auch Haushaltsgroßgeräte wie Kühl-/Gefrierkombinationen, Trockner und Waschmaschinen im Angebot.

Die Auswahl an hochwertigen Waschmaschinen kann kaum umfangreicher ausfallen. Insofern bietet der Hersteller genau das richtige Modell, welches perfekt auf Deine Wünsche und Anforderungen ausgelegt ist. Daher ist es durchaus lohnenswert, einen Blick auf die verschiedenen Modelle zu werfen und Dich über die Details zu informieren.

Wo werden Waschmaschinen von Siemens hergestellt?

Die Waschmaschinen von Siemens werden mittlerweile nicht mehr selbst von Siemens hergestellt. Denn die Sparte wurde aus dem Unternehmen ausgegliedert. Die Zuständigkeit für den Haushaltsgerätebereich liegt in den Händen der Firma BSH Hausgeräte GmbH. Dieses Unternehmen ist zuständig für die Haushaltselektronik folgender Marken:

  • Siemens
  • Bosch
  • Gaggenau
  • Junker
  • Neff
  • Viva
  • Thermador
  • Coldex
  • Balay
  • Constructa

Es gibt eine ganze Reihe an Standorten in Deutschland. Mit rund 800 Mitarbeitern befindet sich das Technologiezentrum für Wäschepflege in Berlin. Von 600 Mitarbeitern werden in Nauen die Siemens Waschmaschinen produziert. Außerdem werden Waschmaschinen und Waschtrockner des Unternehmens auch in Polen hergestellt. Darüber hinaus gibt es Produktionsstätten in Russland, Indien, Spanien und China. In der Regel kannst Du aus logistischen Gründen davon ausgehen, dass die Waschmaschinen von Siemens in Deutschland aus Europa stammen. Genau bekannt ist aber nicht, welches Werk für welchen Absatzmarkt Waschmaschinen produziert.

Siemens Waschmaschine Test

Siemens Waschmaschinen sind bekannt für High-Tech-Technologie. In der Tat stecken in teuren Modellen viele Funktionen, welche andere Hersteller jedoch auch bieten.

Welche Siemens Waschmaschinen sind besser – Front- oder Toplader?

Siemens hat sowohl Frontlader, wie auch Toplader in breit aufgestellten Angebot. Unter den Maschinen der Extraklasse sind die beiden Typen mit unterschiedlichen Funktionen und schönen Extras ausgestattet. Für welche Bauform Du Dich letztendlich entscheidest, steht in enger Verbindung mit dem zur Verfügung stehenden Platz. In der Hauptsache wirst Du allerdings Frontlader mit großer Öffnung und Bullauge an der Vorderseite finden. Die Toplader sind bei Siemens weniger breit aufgestellt. Eine wichtige Frage vorab ist, was Du von der Siemens Waschmaschine erwartest. Darum solltest Du Dir vorher über folgende Punkte Gedanken machen:

  • Großes Fassungsvermögen von bis zu 9 kg oder lieber kleiner?
  • Einfaches einfüllen und entnehmen der Wäsche?
  • Welche Größe für Singles und Familie mit mehreren Personen?
  • Freistehend, unterbau- oder einbaufähig?

Freistehende Frontlader

Freistehende Frontlader bieten die Möglichkeit, einen Trockner oben drauf zu stellen. So kannst Du die gesamte Raumhöhe nutzen und verschenkst keinen zusätzlichen Stellplatz. Mit einem Toplader funktioniert das nicht, da Du oben die Wäsche einfüllst. Genauso wenig kannst Du diese Geräte in Deiner Küchenzeile integrieren, was wiederum mit einem Frontlader möglich ist.

Toplader sind eher Waschmaschinen für Single-Haushalte. Gerade in kleinen Wohnungen sind sie wegen des geringen Platzbedarfs ideal. Gleichzeitig bieten sie Dir eine ordentliche Füllmenge. Dennoch ist diese aber mit den großen Frontladern von 8 bis 10 kg Fassungsvermögen nicht zu vergleichen. Ideal sind Toplader für Senioren, weil sich beim Einfüllen von Wäsche nicht gebückt werden muss. Allerdings kann sich die Entnahme aus den Tiefen der Waschtrommel als schwierig erweisen. Beide Arten von Waschmaschinen haben ihre Vor- und Nachteile, die Du gegeneinander abwägen musst.

Hinweis: Unabhängig vom Waschmaschinen-Typ solltest durch immer darauf achten, dass Du die Waschtrommel bis zur maximalen Kapazität füllst. Denn so kannst Du bei den verschiedenen Waschgängen Strom und Wasser sowie bares Geld sparen.

Beim Vergleich verschiedener Waschmaschinenmodelle gibt es heutzutage nur noch wenige, die hinsichtlich der Lautstärke aus der Reihe tanzen. Im Durchschnitt liegen die Werte zwischen 71 und 77 Dezibel, was in etwa mit einem vorbeifahrenden Auto vergleichbar ist.

Wie ist die Waschmittelschublade bei Siemens Waschmaschinen aufgeteilt?

Siemens Waschmaschinen sind darauf ausgelegt, dass sie Dich lange begleiten und blütenreine Wäsche liefern. Dazu gehört natürlich, dass Du sie mit Wäsche und korrekt mit Waschmittel befüllen kannst. Dafür stellen die Maschinen ein praktisches Waschmittelfach bereit, das in drei Bereiche unterteilt ist. Die Aufteilung ist folgendermaßen gestaltet:

  • Fach I – Waschmittel für Vorwäsche
  • Fach II – Waschmittel für Hauptwaschgang
  • Fach III – Weich- oder Hygienespüler

Fach III kannst Du schnell an der Größe erkennen. Es ist meist kleiner gestaltet. Außerdem findest Du dort auch häufig ein Blumen-Symbol. Während Du das Weichspülerfach und vorwäsche nicht zwingend nutzen musst, gehört bei Hauptwäsche immer Waschmittel in das entsprechende Fach. Alternativ kannst Du aber auch zum Waschen der Wäsche Waschkapseln oder Waschmittel-Pods verwenden. Sie fügst Du einfach in die Waschtrommel ein. Im Umgang mit der Siemens Waschmaschine und der Verwendung von Pods bieten sich Dir folgende Vorteile:

  • Der Einspülkasten wird nicht durch Waschmittel verschmutzt
  • Es kann sich kein Schimmel bilden
  • Du kannst kein Waschmittel verschütten
  • Meist sind Kapseln und Pods auf eine Waschladung abgestimmt

View this post on Instagram

Da ist sie!!!🤗😍 Meine neue Mitbewohnerin! 👍🏻💪🏻 Ich bin megastolz, dass ich sie ganz alleine eingebaut und angeschlossen habe und gestern Abend die alte ausgebaut und abgeklemmt habe. Das war gar nicht so einfach. 🤔💪🏻💪🏻 Die alte hat 14 Jahre gehalten und durfte jetzt in Rente gehen. Mit der neuen habe ich mit fast 5 Monate Zeit gelassen und bin halt in den Waschsalon gegangen. 🤷🏻‍♀️ Ic tue mich leider immer sehr schwer mit Grossanschaffungen… nicht aus finanziellen Gründen, sondern weil die Auswahl mich überfordert. Nun ist es geschafft und alles war bisher unwichtig war, wurde heute gewaschen. 😉🙈💪🏻 #neuewaschmaschine #siemens #siemenswaschmaschine #vielwäsche #waschtag #werdiewahlhathatdiequal #entscheidungen #stolzaufmich #selbstistdiefrau #instagood #instadaily #instamom

A post shared by Michaela Schäfer (@michaela_hannover) on

Gibt es Unterschiede bei den Programmen von Siemens Waschmaschinen?

Bei Waschmaschinen von Siemens findest Du eine abweichende Vielfalt von Waschprogrammen. Alle gemeinsam haben sie die Grundwaschprogramme wie Koch- und Buntwäsche, Baumwolle, Feinwäsche, Wolle, Schleudern und ein Kurzwaschprogramm. Da Siemens ganz eigene Technologien verwendet, unterscheiden sich die einzelnen Waschmaschinen von der Konkurrenz. Dabei sind es kleine Feinheiten, welche die Siemens Waschmaschinen genauso wie die Modelle von Miele zu hochwertigen Produkten machen. Spezielle Eco-Programme, eine Waschtrommel-Reinigungsfunktion gehören ebenso dazu wie ein geringer Wasser- und Stromverbrauch.

Was macht Siemens bei den Waschmaschinen anders als andere Hersteller?

Ein wichtiger Faktor sind die Qualitätsmerkmale, die Dir die Marke beim Kauf einer Waschmaschine präsentieren. Diese findest Du bei allen gängigen Modellen, sodass Du in keiner Weise Abstriche machen musst. Ausnahmslos alle Maschinen sind mit einem effizient und sehr leise arbeitenden Motor ausgestattet. Dieser ist sogar verschleißarm, damit Du lange Freude an der Siemens Waschmaschine hast.

Außerdem trägt die gute Motoreffizienz dazu bei, dass die Waschmaschine stromsparend arbeitet. Dieses unschlagbare Argument trifft auf alle Waschmaschinenmodelle von Siemens zu. Denn sie verfügen durchweg über die Energieeffizienzklasse A+++. Obendrein unterbietet eine Waschmaschine von Siemens den Grenzwert dieser Energieeffizienzklasse in vielen Fällen um mindestens 10 oder sogar 30 Prozent. Dadurch kann sich der Stromverbrauch beim Waschen noch mehr reduzieren. Das ist doch ein gutes Argument, sich für eine Waschmaschine von Siemens zu entscheiden.

Camping Gasgrill: Test & Vergleich (06/2020) der 5 Gasgrills

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Camping Gasgrill Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Camping Gasgrills. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Sind Siemens Waschmaschinen einfach zu bedienen?

Die Nutzung und Bedienung von Siemens Waschmaschinen ist einfach und übersichtlich gestaltet, sodass Du vorher kein Ingenieurstudium abgeschlossen haben musst. Dem Unternehmen ist eine intuitive Bedienung wichtig. Dafür gibt es selbsterklärende Piktogramme für die Wahl der vielen unterschiedlichen Funktionen und Waschprogramme. Über das integrierte Display kannst Du das eingestellte Waschprogramm ablesen und noch einmal kontrollieren. Neben einer einfachen Bedienung und Handhabung überzeugen die Modelle auch durch ein ansprechendes Design. Es ist hochwertig, was Du direkt auf den ersten Blick siehst. Der Name Siemens steht genauso wie bei Miele für hervorragende Qualität in allen Teilen.

Was kostet eine Waschmaschine von Siemens?

Der Preis für Siemens Waschmaschinen ist immer abhängig vor der Ausstattung und den Anforderungen, die Du an das Gerät stellst. Einfache Ausführungen ohne viele Sonderfunktionen und Extras bekommst Du bereits für einen Preis zwischen 350 und 400 Euro.

Für ein Mindestmaß an Ausstattung mit Sonderfunktionen und Extras legst Du schnell rund 500 bis 800 Euro auf den Ladentisch. Für eine umfassende Vielfalt mit 17 Waschprogrammen, inklusive, Anti-Flecken-System, Outdoor-Bekleidungs-Waschgang und Knitterschutz-System bist Du schnell bei über 1.000 Euro angelangt.

Eine einzigartige Besonderheit dieser Waschmaschinenmodelle ist die integrierte Energieverbrauchsanzeige. Es lohnt sich auf jeden Fall das Geld in ein Modell von Siemens zu investieren, egal ob einfache oder gehobene Modellvariante.

Siemens Waschmaschine Funktionen

Siemens Waschmaschinen stecken voller hilfreicher Features.

Wo kann ich eine Waschmaschine von Siemens kaufen?

Es gibt gleich mehrere Optionen, um Siemens Waschmaschinen zu kaufen. Möchtest Du Dich zu den einzelnen Modellvarianten ausgiebig beraten lassen, sind Händler vor Ort die richtige Adresse. Dort kannst Du die Geräte genau unter die Lupe nehmen und alle Fragen klären. Ein schönes Angebot findest Du in großen Elektrofachgeschäften wie Media Markt oder Saturn. Das Angebot an Modellen beschränkt sich beim Händler vor Ort meist nur auf einen geringen Teil der gängigen Modelle.

Außerdem sind die Waschmaschinen meist teurer als im Internet. Denn ortsansässige Händler schlagen beim Verkaufspreis anteilig die Ladenmiete sowie Personal- und Lagerkosten auf die Preise auf. Darum lohnt es sich, in den verschiedenen Online-Shops nach der Siemens Waschmaschine zu schauen, die Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Du brauchst Dich an keine Ladenöffnungszeiten zu halten. Die Shops im Internet haben an 7 Tagen rund um die Uhr geöffnet. Mit einem Klick kannst Du den Kauf abschließen und brauchst nur noch auf die Lieferung zu warten. Diese erfolgt direkt zu Dir nach Hause. In folgenden Online-Shops kannst Du nach Deiner neuen Semens Waschmaschine suchen:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Otto.de
  • Real.de
  • MöbelKraft.de
  • Höffner.de
  • Saturn.de
  • MediaMarkt.de
  • Euronics.de
  • Conrad.de
  • Elektroshop-Wagner.de
  • Energeto.de
  • Alternate.de

Hinweis: Manche Online-Shops bieten Dir auch direkt den Anschluss der Waschmaschine an. Bei einigen ist dieser Service sogar kostenlos.

Gibt es Alternativen zu einer Siemens Waschmaschine?

Natürlich gibt es andere Hersteller von Waschmaschinen, bei denen Du Dich nach einer Waschmaschine umschauen kannst. Die heutigen Modelle sind alle im Umfang von Waschprogrammen, Spezialprogrammen, Extras und Besonderheiten ähnlich gestaltet. Das Gleiche gilt auch für den Verbrauch von Strom und Wasser. Grund für die hohe Energieeffizienz sind gesetzliche Vorschriften, wodurch Waschmaschinen mir der Energieeffizienz A nur in den Verkauf dürfen. Als Alternative zur Siemens Waschmaschine kannst Du auf folgende Marken zurückgreifen:

  • Miele
  • Samsung
  • LG Electronics
  • Bosch
  • AEG Lavamat
  • Bauknecht
  • Gorenje
  • Beko
  • Electrolux
  • Whirlpool Panasonic
  • Privileg

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Siemens Waschmaschinen passt am besten zu Dir?

Die vorgestellten Waschmaschinenmodelle von Siemens bieten Dir ein schönes Spektrum an unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen. Damit bist Du nicht nur bestens ausgestattet. Vielmehr kannst Du Dir genau das Modell aussuchen, welches Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Um Dir zu zeigen, was Dir die unterschiedlichen Modelle neben hoher Energieeffizienz bieten, haben wir die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Geräuschemission

Bei Siemens Waschmaschinen kannst Du davon ausgehen, dass diese flüsterleise arbeiten. Im Vergleich dazu erzeugt eine normale Unterhaltung eine Geräuschkulisse von rund 50 bis 55 Dezibel. Von Siemens gibt es Geräte, welche diese Werte sogar noch unterschreiten. Während eines Waschgangs präsentieren sie Dir gerade 46 oder 47 Dezibel. Kurzfristig lauter wird es beim Schleudern. Doch die Geräuschkulisse hält sich durchaus in einem sehr guten Rahmen. Es entstehen Geräusche zwischen 70 und maximal 77 dB, was selbst in den Abendstunden für Deine Nachbarn erträglich ist.

Mitunter kann es jedoch ratsam sein, eine alte Maschine auszurangieren, obwohl sie noch wäscht. Denn alte Maschinen verbrauchen meist deutlich mehr Strom, Wasser und benötigen durch die weniger raffinierten Waschprogramme ggf. sogar mehr Waschmittel. Unter Umständen ist der Umwelt (und dem eigenen Portemonnaie) somit mehr gedient, wenn die alte in Rente geht und eine neue, sparsamere Waschmaschine einzieht.

Quelle: https://www.payback.de/ratgeber/haushalt-und-garten/waschmaschine-kaufen


Funktionsumfang

Mit einem Blick auf ecoPerfect, SpeedPerfect oder waterPerfect wird schnell klar, dass Siemens in vielerlei Hinsicht die Waschmaschinen optimiert hat. Mit der speedPerfect Technologie kannst Du um bis zu 65 Prozent schneller waschen. Gleichzeitig stellt sich eine schöne Ersparnis an Strom ein. Dank Schnellwaschgang ist die Wäsche auch schneller wieder trocken und steht zum Anziehen bereit. Du kannst die Hausarbeit effizienter gestalten und schneller erledigen.

Dank waterPerfect-Technologie wird die Wassermenge genau an die Füllmenge angepasst. Dafür sind in der Waschtrommel Sensoren integriert. Diese messen die Füllmenge und berechnen exakt die benötigte Wassermenge. Demnach wird die Wäsche mit so wenig wie möglich und so viel Wasser wie nötig gewaschen. So ist sichergestellt, dass die Textilien mit möglichst wenig Wasser auch gründlich gereinigt werden.

ecoPerfect-Optio

Mit ecoPerfect-Optio kannst Du während des nächsten Waschgangs den Energieverbrauch um bis zu 50 Prozent reduzieren. Das ist natürlich ein klarer Vorteil in Sachen Umweltschutz.

Hinweis: Bei Siemens Waschmaschinen gibt es natürlich auch einen 15-Minuten-Waschgang. Er entspricht einem vollwertigen Waschgang mit spülen und schleudern. Allerdings solltest Du bedenken, dass dieser nicht für stark verschmutze Kleidungsstücke geeignet ist. Durch das extrem kurze Waschprogramm lassen sich starke Verschmutzungen nicht effektiv entfernen.

Vorteile

  • Viele sinnvolle Funktionen
  • Einfache Handhabung
  • Geringer Energieverbrauch
  • Praktische Schnellwaschprogramme

Nachteile

  • Kurz- und Schnellwäschen können mehr Energie verbrauchen

Spezialprogramme

Siemens wartet bei Waschmaschinen mit verschiedenen Spezialprogrammen auf. Dazu gehört für Outdoor– und Sportbekleidung ein eigenes Waschprogramm. Du kannst davon ausgehen, dass die Funktionsbekleidung eine besondere Behandlung erfährt. Das ist sinnvoll, wenn Du viel draußen unterwegs bist oder Sport treibst, um gerade wetterfeste Kleidung beim Waschgang gleich zu imprägnieren. Obendrein sind Siemens Waschmaschinen mit einem Programm für Dessous ausgestattet. Da diese meist aus Mischgewebe bestehen und lange ihre einzigartige Optik behalten sollen, brauchen sie eine Sonderbehandlung.

Vorteile

  • Für jede Bekleidung das passende Waschprogramm
  • Besonders schonend zur Wäsche
  • Reinigen gründlich und schützen die Fasern

Nachteile

  • Nur sinnvoll, wenn solche Wäsche anfällt

Anti-Flecken-Programm

Wer Kinder hat weiß, dass Grasflecken und andere Verschmutzungen aus Kleidungsstücken nur schwer zu entfernen sind. Dafür lohnt sich das Anti-Flecken-Programm. Es greift der Waschmaschine unter die Arme und ist in der Lage, 16 verschiedene Arten von Flecken zu erkennen. Anschließend werden diese mit einem speziellen Programm zielgerichtet beseitigt. Die Liste an Besonderheiten, die Du in Deine Kaufentscheidung einfließen lassen kannst, ist noch deutlich länger. Weitere besondere Ausstattungsmerkmale sind:

  • Nachlegefunktion
  • Unwuchtkontrolle
  • Knitterschutz
  • Start- und Endvorwahl
  • Kindersicherung
  • Mengenautomatik
  • Schaumerkennung
  • AutoDose – automatische Waschmitteldosierung

Auch bei der Waschtrommel hat sich Siemens etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Wenn Du einen Blick hinein wirfst, fällt Dir folgendes auf:

  • Gestaltung in Wellenform
  • Asymmetrisch verteilte Elemente für die Wäschemitnahme

Durch diese besondere Gestaltung der Trommel ist die Möglichkeit gegeben, dass beim Waschgang die Textilien besonders schonend behandelt werden.

Wäsche die in einer guten Siemens Waschmaschine gewaschen wurde, strahlt im komplett neuem Glanz.

Wäsche die in einer guten Siemens Waschmaschine gewaschen wurde, strahlt im komplett neuem Glanz.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Siemens Waschmaschinen vergleichen?

Ob Du Dich für die Waschmaschine IQ700 WM14W5A1, den Siemens IQ500 Waschvollautomaten oder das Modell WM16Y892 entscheidest, ist grundsätzlich egal. Eines solltest Du aber vorweg wissen: Die Nachlegefunktion gehört nicht bei allen Maschinen zur Standardausstattung. Darüber hinaus bekommst Du die Modelle mit einem unterschiedlich großen Fassungsvermögen von 6 bis 10 kg. Bei einem Vergleich solltest Du das im Hinterkopf behalten. Viel schwieriger wird das gegenüberstellen durch die abweichenden Ausstattungsmerkmale. Diese kannst Du aber im ersten Moment einmal beiseitelassen. Denn es gibt genau drei Faktoren, anhand derer Dir ein Vergleich optimal gelingt:

  • Energieeffizienz
  • Geräuschemission
  • Schleuderdrehzahl

Energieeffizienz

Wichtige Themen beim Kauf einer Waschmaschine sind die Energieeffizienz und der Wasserverbrauch. Die Energieeffizienz kannst Du sehr schnell herausfinden, wenn Du Dir das Energielabel genau anschaust. Das Diagramm zeigt Dir die Energieeffizienzklassen von A bis D. Durchaus positiv ist, dass beim Vergleich der verschiedenen Geräte auffällt, dass alle Siemens Waschmaschinen mit der Klasse A+++ ausgestattet sind. Das bedeutet, dass der Stromverbrauch den Grenzwert nicht überschreitet.

Meist liegen die Waschmaschinen mit 137 kWh im Jahr sogar deutlich darunter. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist auch der jährliche Wasserverbrauch. Siemens hat sich in diesem Punkt zur Aufgabe gemacht, mit so wenig wie möglich und so viel wie nötig Wasser beim Waschen zu verwenden. Je nach Modell brauchen die Geräte zwischen 8.580 und 11.600 Liter Wasser im Jahr. Der scheinbar hohe Wasserverbrauch ist dem Fassungsvermögen von 10 kg geschuldet. Allerdings reduziert sich durch die Größe die Waschhäufigkeit. Bei einem hohen Wäscheaufkommen arbeiten kleinere Maschinen meist im Dauerbetrieb. Durch höhere Zuladung kannst Du auf einmal viel mehr Wäsche waschen und der Waschmaschine zwischendurch sogar eine Pause gönnen.

Geräuschemission

Nichts ist schwerer zu ertragen als störende Geräusche, die über einen längeren Zeitraum ertragen werden müssen. Während bei alten Geräten jeder wusste wann Waschtag ist, wäschst Du mit modernen Siemens Waschmaschinen heute sehr leise. Um aber herauszufinden, wie laut die Maschinen tatsächlich sind, solltest Du einen Blick auf die Geräuschpegel beim Waschen und Schleudern werfen.

Übrigens: Der Geräuschpegel wird in Dezibel, kurz dB gemessen.

Extrem leise Siemens Waschmaschinen liegen bei einer Geräuschemission von 46 bis 47 dB beim Waschen. Manche Geräte sind etwas lauter, aber immer noch im angenehmen Bereich von maximal 59 dB. Da der Motor beim Schleudern deutlich höher dreht, erreichen die Waschmaschinen während dieser Phase einen Geräuschpegel zwischen 71 und 79 dB. Da dieses nur kurzzeitig auftritt, wird die Lautstärke nicht als extrem störend empfunden. Manche Staubsauger sind bedeutend lauter und laufen meist nicht nur ein paar Minuten.

Schleuderdrehzahl

Die Schleuderdrehzahl gibt Auskunft darüber, wie trocken Du die Wäsche nach dem Waschgang aus der Maschine nehmen kannst. Hohe Umdrehungszahlen erzeugen entsprechend eine gewaltige Zentrifugalkraft, mit der das Wasser aus der Wäsche gepresst wird. Die meisten Siemens Waschmaschinen bieten Dir beim Schleudern 1.400 U/min. Es gibt aber auch einige Modelle mit 1.600 U/min.

Diese Schleuderdrehzahlen sind Maximalwerte und kommen lediglich bei bestimmten Waschprogrammen wie Koch- und Buntwäsche sowie Baumwolle zum Einsatz. Synthetik-Stoffe, Dessous, Seide, Wolle und andere feine Textilien brauchen diese hohen Schleuderzahlen nicht. Sie schaden den Stoffen eher. Darum arbeiten Spezialprogramme wie Feinwäsche mit geringeren Schleuderdrehzahlen zwischen 600 und 1.000 U/min. Die Anpassung der Schleuderdrehzahl erfolgt mit der Programmwahl, lässt sich aber auch manuell einstellen. Damit Du einen Eindruck von der Restfeuchte nach dem Schleudern bekommst,  gibt es nun einen kurzen Überblick:

  • 000 Umdrehungen in der Minute – 60 % Restfeuchte
  • 400 Umdrehungen in der Minute – 50 % Restfeuchte
  • 600 Umdrehungen in der Minute – 45 % Restfeuchte

Info: Eine geringe Restfeuchte bedeutet, dass die Wäsche auf der Wäscheleine oder im Trockner besser und effektiver trocknet.

Wissenswertes über Siemens Waschmaschinen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welche Trommelgröße ist für wen perfekt geeignet?

Siemens Waschmaschinen bekommst Du mit einem Fassungsvermögen von 6 bis 10 kg. Für einen Single-Haushalt oder maximal 2 Personen reicht eine Waschmaschine mit 6 oder 7 kg Zuladung völlig aus. Kleinere Familien mit Kindern sollten zu einem Waschvollautomaten mit 8 kg Fassungsvermögen greifen. Gerade wenn der Nachwuchs noch klein ist, fällt mitunter eine Menge mehr Schutzwäsche an. Große Familien, kleine Hotels oder Pensionen, die ihre Wäsche selber waschen, sind bestens mit einer 10 kg Waschmaschine ausgestattet. Prinzipiell findest Du bei Siemens für jeden Anspruch die richtige Trommelgröße und kannst zusätzlich die Ausstattung an Deine Anforderungen anpassen.

Lässt sich eine Siemens Waschmaschine ins Smart Home integrieren?

Siemens bietet Dir auch sogenannte WLAN-Waschmaschinen zum Beispiel das Modell WM14U840EU. Sie ist mit intelligenten Funktionen ausgestattet. Um diese zu nutzen, stellt Siemens eine spezielle App für iOS und Android zur Verfügung. Nach dem Download auf das Smartphone kannst Du die Waschmaschine auf der Ferne steuern. Obendrein bekommst Du Nachrichten, wenn der Waschgang zu Ende ist oder das Waschpulver zur Neige geht. Das Angebot an WLAN-fähigen Waschmaschinen ist nicht besonders groß und nur im Premiumbereich zu finden. Legst Du großen Wert auf dieses besondere Feature, solltest Du vielleicht lieber nach einer passenden LG oder Samsung Waschmaschine suchen.

Hat die Stiftung Warentest einen Siemens-Waschmaschinen-Test durchgeführt?

Bevor Du Dich für eine spezielle Siemens Waschmaschine entscheidest, interessieren Dich sicherlich Vergleichsberichte oder Testergebnisse. Vergleichsberichte sind einige im Internet zu finden. Doch bei der Stiftung Warentest oder bei Öko-Test wirst Du keinen speziellen Test zu Siemens Waschmaschinen finden. Dennoch kann Dir die Stiftung Warentest wichtige Impulse liefern. Regelmäßig werden nämlich Waschmaschinen einem Test unterzogen und vorhandene Testergebnisse um neue Erfahrungswerte ergänzt.

Die letzte Aktualisierung ist im Oktober 2019 erfolgt. Insgesamt findest Du 84 Geräte in der Testdatenbank. Vielleicht wurde ja in diesem Zusammenhang die favorisierte Siemens Waschmaschine auch genauer unter die Lupe genommen. Beim Stöbern in unterschiedlichen Online-Shops stößt Du auch auf Kundenbewertungen zu den jeweiligen Geräten. Wenn eines davon in die engere Wahl kommt, solltest Du Dir die Bewertungen ruhig genauer anschauen. Sie stammen von Kunden, die sich die Siemens Waschmaschine gekauft und im Alltag ausprobiert haben. Diese Angaben sind hilfreich bei der Kaufentscheidung. Du kannst schnell erkennen, ob diese Siemens Waschmaschine Deinen Wünschen gerecht wird oder lieber nach einem anderen Modell geschaut werden sollte.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.payback.de/ratgeber/haushalt-und-garten/waschmaschine-kaufen
  • https://praxistipps.focus.de/trommelgroesse-einer-waschmaschine-das-sollten-sie-beachten_24383
  • https://www.bewusst-haushalten.at/fakten-zum-waschen-und-trocknen/welche-waschmaschinen-gibt-es/

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/haus-architektur-zuhause-drinnen-3935334/
  • https://pixabay.com/de/photos/waschmaschine-hintergrund-muster-1301839/
  • https://pixabay.com/de/photos/handt%C3%BCcher-falten-w%C3%A4scheservice-4460988/

Letzte Aktualisierung am 7.06.2020 um 00:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge