Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Schuhregal Test

Schuhregal Test & Vergleich (01/2021): Die 5 besten Schuhregale


Wir haben diesen Test & Vergleich (01/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert.
Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Updated am 7. November 2020


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Schuhregal Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schuhregale. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das für Dich beste Schuhregal zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Schuhregal zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Schuhregal muss nicht langweilig sein — als funktionales Deko-Element kann es zum echten Hingucker werden.
Schuhregale gibt es in allen möglichen Formen und Farben. Auch die Angebotspalette an Materialien ist sehr groß. Von Kunststoff über Holz bis hin zu Metall, da ist bestimmt auch etwas für Dich dabei!
Ob Deine Schuhe letztendlich auch alle auf das Regal passen, hat mit genauer Planung zu tun. Denn nicht jedes Modell entspricht den richtigen Maßen für Deine Bedürfnisse.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Schuhregale

Platz 1: Relaxdays Schuhregal mit 5 Ablagen

Diese Schuhablage bietet idealen Stauraum für den Flur oder das Treppenhaus. Auf den 5 breiten Ablagen aus Vlies können insgesamt – je nach Größe – bis zu 20 Paar Schuhe abgestellt werden. Die Böden sind in verschiedenen Farben erhältlich und passen zusammen mit der minimalistischen Schönheit des Regals in jede Einrichtung.

Platz 2: SONGMICS Schuhregal mit 10 Ebenen

Egal ob in der Garderobe, im Eingangsbereich oder dem Schlafraum: der schicke Schuhschrank passt in jede Umgebung. Auf jeder Schuhablage können 3 Paare Damenschuhe oder 2 Paare Herrenschuhe liegen.
Der Türvorhang mit Klettverschlüssen und Reißverschlüssen schützt Ihre Schuhe vor Staub und Schmutz. Damit werden Ihre Schuhe nie wieder verstreut in der Gegend herumliegen, sondern geordnet auf Ihrem neuen Regal stehen. Alles ist ordentlich und übersichtlich.

Platz 3: Relaxdays Schuhregal Walnuss stapelbar

Mit diesem Schuhschrank lassen Sie sich alle Optionen in der Gestaltung Ihrer Diele. Egal, wie viel Stauraum Sie benötigen – mit der praktischen Stapelfunktion bekommen Sie alle Ihre Schuhe unter. Ein Schuhregal verfügt über 2 Etagen, auf denen jeweils ca. 3 Paar Schuhe Platz finden. Mit dem hellen Walnuss Holz fügt es sich natürlich und rustikal in Ihre Einrichtung.

Platz 4: SONGMICS 3 Ebenen Metall-Schuhregal

Nach Bedarf können Sie die Schuhablagen gerade oder schräg anbringen; die konturierte Schuhablagefront schützt die Schuhe vorm Herausfallen. Dank der feinen pulverbeschichteten Eisenrohre und Metallgeweben, die wasserdicht und rostbeständig sind, vereint der Schuhschrank glatte Oberfläche, elegantes Aussehen, Robustheit und lange Lebensdauer in sich. Mit den Nivellierfüßen werden kleine Unebenheiten auch ausgeglichen.

Platz 5: VASAGLE Schuhbank Schuhschrank im Industrie-Design

Klassische Vintage Holzmaserungen und Industriedesign aus robustem Eisen – Dieses Schuhregal vereint beide Stilrichtungen und bringt so einen zarten Touch mit einem Hauch Vergangenheit in Ihre Räumlichkeiten. Aus hochfestem Holzspan und Metall gefertigt, trägt diese stabile Schuhbank bis zu 90 kg. Warum setzen Sie sich also nicht, um Ihre Schuhe anzuziehen oder auf Ihre Begleitung zu warten?

Schuhregale bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Schuhregal Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Schuhregale finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Schuhregals achten solltest

Stapeln sich auch Deine Schuhe in der Ecke, sodass Du den Überblick verloren hast? Dann muss unbedingt ein Schuhregal her! Doch bevor Du losgehst und das erstbeste Exemplar kaufst, musst Du Dir ein paar Gedanken dazu machen. Zum einen musst Du wissen, wie viel Platz Du später benötigen wirst. Das hängt jedoch nicht nur mit der Anzahl Deiner Schuhe, sondern auch mit der Schuhhöhe zusammen.

Es ist zudem ratsam, zuerst einmal auszusortieren, welche Schuhe Du ohnehin nicht mehr tragen willst. Dabei solltest Du Dir auch die Frage stellen, welche Modelle Dir sowieso nicht mehr passen oder gefallen. Wenn Du sie spendest, findet sich bestimmt auch bald ein neuer, glücklicher Besitzer dafür.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wie funktioniert ein Schuhregal?

Je nachdem für welches Schuhregal Du Dich entscheidest, ist auch die Funktionsweise anders. Das einfachste Regal ist natürlich auch das kleinste, auf dem Du Deine Schuhe einfach nur ablegst — sowohl oben drauf als auch in die Regalmitte und darunter. Eine andere Variante, wäre ein Modell, das wie ein großer Schrank funktioniert. Das Schuhregal wäre dabei verschlossen und Deine Schuhe dadurch natürlich nicht sichtbar. Es gibt aber auch Konstruktionen, in denen Du Deine Schuhe hinter eine Türwand einer Regalebene klemmst, die Du dann oben ausziehen kannst. Diese Regaltüren lassen sich dann in der Regel auch nur bis zu einem gewissen Grad öffnen.

Was kostet ein Schuhregal?

Ein Schuhregal kannst Du schon ab etwa 10 Euro erwerben. Selbstverständlich darfst Du zu diesem Preis weder ein Designerstück, noch ein Exemplar aus hochwertigem Material erwarten. Ab etwa 25 Euro bekommst Du schon ein ordentliches Möbelstück aus Holz, Aluminium oder einer Kombination aus beidem. Für ein Luxusmodell aus Mahagoni und Leder beispielsweise kannst Du allerdings mit etwa 2000 Euro rechnen.

Wenn ein Schuhregal richtig genutzt wird, sorgt es für deutlich mehr Ordnung.

Wenn ein Schuhregal richtig genutzt wird, sorgt es für deutlich mehr Ordnung.

Wo kann ich ein Schuhregal kaufen?

Schuhregale kannst Du sowohl Online als auch im Möbelgeschäft kaufen. Ist Dir eine vorherige Sichtung sowie eine genaue Beratung wichtig, solltest Du Dich lieber an ein Möbelgeschäft wenden. Brauchst Du hingegen nur ein ganz kleines Regal, kannst Du es getrost auch im Netz kaufen.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Schuhregale miteinander vergleichen?

Was muss ich beim Kauf eines Schuhregals alles beachten?

Bei der Wahl eines Schuhregals gibt es einige Kriterien, die Du Dir schon im Vorfeld durch den Kopf gehen lassen solltest.

Beim Kauf an sich kannst Du eigentlich nicht viel falsch machen. Trotzdem solltest Du verschiedene Punkte schon vorher checken.

Für Dein Regal stehen Dir viele Möglichkeiten offen. Mithilfe der folgenden Merkmale kannst Du nämlich die Auswahl schon ein wenig eingrenzen.

  • Regalart
  • Material
  • Größe
  • Farbe
  • Beständigkeit
  • Stabilität
  • Verstellbarkeit
Du hast wenig Platz in der Wohnung, wo du Schuhe aufbewahren kannst? Dann wird die Aufbewahrung in Kartons schwierig. Dafür ist ein schönes Schuhregal genau das Richtige!

Regalart

Offen oder geschlossen – das ist hier die große Frage! Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, musst Du zuerst wissen, wo Dein Regal später stehen soll. Im Flur? Oder in einem anderen Zimmer, in dem Du Deine ganzen Schuhe lagern willst? Möchtest Du Deine Schuhe in Szene setzen oder lieber verstecken?

Auch über die Größe Deines späteren Schuhregals solltest Du Dir, anhand der Anzahl Deiner Schuhe, schnell einig werden. Ist in Deinem Flur nicht genug Platz für ein mannshohes Regal, wäre dort vielleicht ein zusätzliches kleineres Regal nützlich.

Wenn die Größe Deines Regals feststeht, kannst Du letztendlich besser entscheiden, ob Du lieber ein offenes oder geschlossenes Regal haben willst. Immer noch nicht sicher? Dann hilft Dir bestimmt folgendes:

Offenes Schuhregal

Deine Schuhsammlung ist Dein ganzer Stolz? Dann solltest Du sie auch zeigen! Ein offenes Schuhregal kann bei Besuch auch zu einigem Gesprächsstoff führen. Vielleicht entscheidet man sich dann auch, den ein oder anderen Schuh der besten Freundin mal auszuleihen. Zudem sind manche Schuhe auch wahre Schmuckstücke, sodass es sich lohnt, sie zu zeigen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Geschlossenes Schuhregal

Du trägst immer dieselben durchlaufenen Sneaker und hast sonst auch nur Turnschuhe, Gummistiefel und sonstige Funktionsschuhe? Was Deinem Dekor in Form und Farbe nicht schmeichelt, solltest Du lieber verstecken! Dafür ist ein geschlossenes Schuhregal am besten geeignet. Aber auch wenn Du eine zu große Anzahl an Schuhen hast, die Du nicht tagein, tagaus sehen willst, solltest Du Dich für ein geschlossenes System entscheiden.

Material

Für Dein Regal stehen Dir viele Möglichkeiten offen – auch was das Material angeht. Unten haben wir drei davon gelistet: Metall, Holz und Kunststoff. Was dabei das richtige ist, musst Du selbst entscheiden. Um Dir dabei zu helfen, haben wir zu jedem Material auch ein paar Vor- und Nachteile aufgelistet.

Metall

Kleinere Schuhregale sind oft aus Metall gefertigt und besitzen als Böden längsverlaufende Metallstangen. Durch das Material sind diese einfach zu reinigen und der Dreck fällt dann auch einfach nach unten. Das kann mitunter praktisch sein, da man das Regal nicht so auswaschen muss, andererseits werden die darunter stehenden Schuhe dadurch dreckig.

Vorteile

  • Leicht zu säubern
  • Dreck fällt nach unten

Nachteile

  • Kann rosten
  • Lack kann abbröseln

Holz

Holz ist von allen das naturschonendste Material, das sowohl für große und kleine Schuhregale verwendet wird. Handelt es sich um unbehandeltes Naturholz, solltest Du aufpassen, dass es nicht allzu dreckig wird — vor allem Schlamm lässt sich nur schwer entfernen. Auch Nässe ist bei dieser Variante keine gute Idee.

Vorteile

  • Gut für die Umwelt
  • Sorgt für Gemütlichkeit

Nachteile

  • Wird schneller dreckig
  • Muss unter Umständen lackiert werden

Kunststoff

Kunststoff ist von allen das widerständigste Material. Es verrottet weder von Feuchte noch rostet es. Jedoch bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass es auch das beste Material für Dein Schuhregal wäre. Von allen Materialien ist Kunststoff nämlich der umweltschädlichste Stoff, da er nur schlecht recycelt werden kann. Du möchtest schließlich ja nicht, dass Dein Schuhregal irgendwann auf dem Meeresgrund endet.

Vorteile

  • Lässt sich gut sauber machen
  • Günstig
  • Beständig

Nachteile

  • Schlecht für die Umwelt

Größe

Die Größe Deines Schuhregals hängt von zwei Kriterien abhängig. Zum einen kommt es darauf an, wie viel Schuhe Du besitzt — und zum anderen ist der vorgesehene Platz für Dein Möbelstück ausschlaggebend.

Wenn Du eine große Schuhsammlung und zudem viel Platz in Deiner Wohnung hast, kannst Du Dich natürlich auch für Beides entscheiden. So würden auf dem kleinen Schuhregal im Flur beispielsweise nur Deine Lieblingsschuhe Platz finden, die Du auch am häufigsten trägst.

Farbe

Die Farbe Deines Schuhregals sollte natürlich auch zu Deiner Einrichtung passen. Du kannst Dich trotzdem nicht entscheiden? Dann wäre eine neutrale Farbe oder ein Holzregal passend für Dich. Das Holz kannst Du schließlich auch im Nachhinein noch individuell lackieren.

Natürlich kannst Du mit Deinem neuen Schuhregal auch Farbakzente setzen, jedoch solltest Du Dir dann bei der Farbauswahl sicher sein. Schließlich willst Du Dein Regal nicht jedes Jahr neu lackieren.

Kasserolle Test & Vergleich (01/2021): Die 5 besten Kasserollen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kasserolle Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kasserollen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Verstellbarkeit

Hier spielt vor allem die Höhe Deiner Schuhe eine Rolle. Deine hohen Stiefel kannst Du zwar auch knicken, jedoch wird häufig davon abgeraten. Für solche Schuhe ist also mehr Platz notwendig. Wenn Du solche Exemplare besitzt, ist es also wichtig darauf zu achten, dass die Regalböden höhenverstellbar sind.  Wie groß und geräumig Dein Schuhregal letztendlich sein soll, hängt natürlich ganz von Deinen Bedürfnissen ab.

Welche Alternativen gibt es zu Schuhregalen?

Neben Regalen kannst Du natürlich auch gewöhnliche Schränke oder Boxen nutzen. Bekanntermaßen ist heutzutage beispielsweise Retro oder Chabby Chic wieder voll im Trend. Deiner Kreativität sind hier also keine Grenzen gesetzt – insbesondere, wenn Du Dir Dein Regal selbst bauen willst.

Eine weitere Möglichkeit sind zudem Schuhablagen aus Plastik, die Du auf den Boden legen kannst. Ein einfacher kleiner Teppich kann aber auch schon ausreichen.

Ein Schuhregal bietet Platz für Schuhe aller Art.

Ein Schuhregal bietet Platz für Schuhe aller Art.

Wie ordne ich mein Schuhregal am besten ein?

Selbst der größte und beste Schuhschrank bringt nichts, wenn darin keine Ordnung herrscht. Nur wie ordnet man den Schrank oder das Regal am besten? Zuerst solltest Du Dir einen Überblick darüber verschaffen, welche Schuhe Du überhaupt hast. Dabei hilft es, wenn Du sie auf dem Boden Paarweise stellst. Je nachdem, wie hoch das Regal ist, platzierst Du Deine Lieblingsschuhe so, dass Du am bequemsten dran kommst.

Winterschuhe und Sommerschuhe solltest Du je nach Jahreszeit umstellen. Im Winter die dicken Stiefel in greifbare Nähe und im Sommer die Flip-Flops und Sandalen.

Eine Alternative zum Schuhschrank ist das offene Schuhregal. Vorteil ist, dass die Schuhe gut belüftet sind. Nachteil ist, dass sie Sonne und Staub ausgesetzt sind. Die Schuhe bleichen bei intensiverer Sonnenbestrahlung aus, besonders Stoffschuhe. Schuhregale sollten am dunkelsten Ort im Flur stehen.

Quelle: https://www.my-hammer.de/artikel/schuhschrank-die-besten-tipps.html


Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Schuhregale passt am besten zu Dir?

Beim Kauf Deines Schuhregals stehen Dir eine Vielzahl von Möglichkeiten offen. Das Regal, für das Du Dich entscheidest, sollte deswegen auch ganz Deinen Bedürfnissen gerecht werden. Um Dich besser entscheiden zu können, haben wir hier alle Möglichkeiten aufgelistet:

  • Schuhregal
  • Schuhschrank
  • Schuhablage (Plastik)
  • Schuhregal zum Draufsitzen
  • Schuhbox

Schuhregal

Ein Schuhregal ist meist einfach gebaut und besteht aus zwei oder mehreren Regalebenen. Kleinere Regale eignen sich dabei besonders, sie unter der Garderobe aufzustellen.

Vorteile

  • Nimmt wenig Platz weg
  • Einfach aufzubauen

Nachteile

  • Wenn offen und zu klein, herrscht mitunter Unordnung
  • Dreckige Schuhe sind immer sichtbar

Schuhschrank

Ein Schuhschrank ist zumeist eine geschlossene Konstruktion, die sich unter Umständen nur durch die Mehrzahl an Regalböden vom einfachen Schuhregal unterscheidet. Zudem ist zu beachten, dass Du keine nassen Schuhe in einen Schuhschrank stellen solltest, um Schäden zu vermeiden.

Vorteile

  • Ordnung
  • Offener Schrank kann sehr schön aussehen

Nachteile

  • Bei geschlossenen Schränken schlechtere Zugänglichkeit
  • Bei zu hohen Schränken manche Schuhe schwerer zu erreichen
  • Nimmt sehr viel Platz ein
  • Nicht zurück Aufbewahrung nasser Schuhe geeignet

Schuhablage

Bei einer Schuhablage handelt es sich einfach nur um einen Untergrund, beispielsweise aus Plastik, auf dem man seine Schuhe ablegen kann.

Vorteile

  • Platzsparend, da Schuhe darauf meistens gestapelt werden
  • Einfach

Nachteile

  • Sieht unordentlich aus
  • Nässe und Dreck wird auf die anderen Schuhe übertragen

Schuhregal zum Draufsitzen

Schuhregale können mitunter auch so stabil und breit sein, dass man sich – gerne auch mit einem Sitzkissen – draufsetzen kann. Das erleichtert vor allem das Anziehen der Schuhe, weswegen sich die Sitzgelegenheit insbesondere für ältere Leute eignet.

Vorteile

  • Stabil
  • Sitzgelegenheit

Nachteile

  • Platzinsentiv
  • Teuer

Schuhbox

Du hast kein Problem mit Unordnung? Dann wäre eine Schuhbox vielleicht das Richtige für Dich! Insbesondere wenn Du nur wenige Schuhe hast, kann der Platz in einer Box ausreichen. Wie groß diese ist, kannst Du natürlich selbst entscheiden.

Verwenden kannst Du dafür beispielsweise auch Hocker mit innerem Stauraum. So könntest Du Deine Schuhbox zudem zum Draufsitzen verwenden, während Du Dir die Schuhe bindest.

Vorteile

  • Einfach
  • Schuhe leicht zu verstauen und „verstecken“

Nachteile

  • Unordnung
  • Schlechte Belüftung Deiner Schuhe

Wissenswertes über Schuhregale – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wann das Schuhregal erstmals in der Geschichte aufkam, ist nicht bekannt. Allerdings sind sie schon auf alten Fotografien und Bildern zu sehen. Mittlerweile hat sich der Markt dahingehend erweitert, dass es die Regale in den verschiedensten Materialien und Arten gibt.

Ist dein Schuhregal zu dunkel, kannst Du dir auch eine Beleuchtung einbauen.

Ist dein Schuhregal zu dunkel, kannst Du dir auch eine Beleuchtung einbauen.

Kann ich mir ein Schuhregal selber bauen?

Natürlich! Du kannst zum Beispiel ein Hängeregal selbst bauen. Für dieses benötigst Du einige gleichlange Holzbretter, an dessen Eckenkanten Du Löcher hineinbohrst. Durch diese fädelst Du dann ein Seil, das Du unter jedem Holzbrett zusammenknotest, damit die Bretter später auch in der richtigen Höhe hängen. Zum Schluss musst du das Regal nur noch an der Decke befestigen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.my-hammer.de/artikel/schuhschrank-die-besten-tipps.html
  • https://www.gofeminin.de/shopping/ordnung-schuhe-organisieren-s2932167.html
  • https://www.schoener-wohnen.de/tipps-trends/28615-rtkl-schuhregal-zum-klemmen

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/schuh-schuhe-rack-m%C3%B6bel-paar-wand-2599297/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/gebaude-mauer-wand-schule-3119911/
  • https://pixabay.com/de/photos/schuhe-schuhschrank-damenschuhe-1033637/
  • https://pixabay.com/de/photos/bowling-schuhe-schuhe-vermietung-699430/





Letzte Aktualisierung am 13.01.2021 um 20:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge