Skip to main content
Saug-Wisch-Roboter im Test

Saug-Wisch-Roboter Test & Vergleich (07/2020): Die 5 besten Saug-Wisch-Roboter


Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (5.6.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Saug-Wisch-Roboter Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Saug-Wisch-Roboter. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Saug-Wisch-Roboter zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Saug-Wisch-Roboter zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Die praktischen 2-in-1 oder 3-in-1-Geräte eignen sich nicht nur zum Saugen, sondern können auch zum Wischen eingesetzt werden. In der Regel verfügen sie dazu über einen integrierten Wassertank und einem Staubbehälter.
Der Saug-Wisch-Roboter reinigt mit seinen Bürsten Hart- und Teppichboden gründlich und effizient. Die hohe Saugkraft und eine moderne Technik tragen dazu bei, dass die Bodenflächen sauber und gepflegt aussehen.
Die Saug- und Wischleistung hängt im Grunde genommen von der zu reinigenden Fläche ab. Zusätzlich spielen die Faktoren Volumen des Wasser- und Staubtanks sowie die Akku-Laufzeit eine große Rolle.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Saug-Wisch-Roboter

Platz 1: ZACO V5sPro Saugroboter mit Wischfunktion

Je nach Lage kann der ZACO V5sPro saugen oder wischen. Durch einen Wechsel des Tanks wird aus dem leistungsstarken Staubsauger im Handumdrehen ein Wischroboter. Das Wischwasser gelangt auf das unten angebrachte Microfaser-Wischtuch und wird ganz fein auf dem Boden verteilt. So schafft der ZACO auf Laminat und Fliesen mit nur einer Tankfüllung bis zu 180m² zu wischen. Zudem verfügt der Saug-Wisch-Roboter über eine IntelliWassertank AquaStop-Sensorik, die Feuchtigkeitsschäden vorbeugt.

Platz 2: ECOVACS Robotics DEEBOT OZMO 900 Saug- & Wischroboter

Der DEEBOT OZMO 900 bringt die Zukunft der Bodenreinigung in jedes Zuhause: Mit der innovativen OZMO-Technologie fegt, saugt und wischt er in einem Reinigungsdurchgang und dosiert das Wasser komplett selbstständig für den jeweiligen Untergrund. Die intelligente Navigation mit Smart Navi 3.0 sorgt dabei dafür, dass der Putzroboter jederzeit die effektivste Reinigungsroute durch die Wohnung fährt.

Platz 3: roborock Xiaowa E20 Saugroboter mit Wischfunktion

Bei einer Saugkraft von 1800 Pa werden Tierhaare, und Krümel angesaugt, ideal geeignet für dünne Teppichen und harten Böden. Die Saugen- und Wischfunktion befreit den Boden von Feinstaub. Ein Wassertank mit einem bionischen Konzept aus der Botanik sorgt für ein gleichmäßiges Austreten des Wassers und verhindert Pfützen im Standby-Modus. Fährt der Roboter auf einen Teppich, wechselt er automatisch auf die höchste Saugleistung und kehrt nach der Teppichreinigung zur vorherigen Saugleistung zurück.

Platz 4: MEDION Saugroboter mit Wischfunktion

Ein wirklich moderner Haushaltshelfer bietet Ihnen einfach mehr: So wie der Saugroboter mit Wischfunktion von MEDION, der Ihnen neben dem Saugen auch noch das Wischen abnimmt. Die rotierenden Bürsten der vollautomatischen Putzfee machen im klassischen Saugmodus kurzen Prozess mit Staub, Haaren, Pollen oder Schmutz.

Platz 5: Saugroboter mit Wischfunktion

Effektives Kehren und Aufwischen – Bodenfeger oder -wischer? Zögern Sie noch? Kaufen Sie nun diesen Saugroboter mit beiden Funktionen im Preis von einem! Durch einfaches Wechseln der Staubbox und der Wasserbox können Sie verschiedene Funktionen realisieren. Mit einem eingebauten Gyroskop kann der OPODEE Saugroboter eine effiziente S-Form-Route ohne Redundanzarbeiten planen.

Saug-Wisch-Roboter bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Saug-Wisch-Roboter Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Saug-Wisch-Roboter finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Saug-Wisch-Roboters achten solltest:

Wer nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommt, hat oftmals keine Lust dazu, die Wohnung noch zu saugen oder zu wischen. Das ist eine Hausarbeit, die einfach nur lästig ist und viel Zeit in Anspruch nimmt. Mit einem Saug-Wisch-Roboter bekommst Du Deine Freizeit wieder zurück, denn diese intelligenten Haushaltshilfen übernehmen die Arbeit vollkommen selbständig und autark. Damit Du Dir einen kleinen Überblick über die kleinen Helfer machen kannst, möchten wir Dir den Saug-Wisch-Roboter näher vorstellen und Dir passend dazu einige Fragen beantworten.

Was ist ein Saug-Wisch-Roboter und wie funktioniert er?

Dank der modernen Technologie nimmt die Hausarbeit nicht mehr viel Zeit in Anspruch, denn es gibt bestimmte Bereiche, die sich hervorragend von einem kleinen Computer ausführen lassen. Ein Saug-Wisch-Roboter ist im Grunde genommen ein Computer, der sowohl einen Staubauffangbehälter als auch einen Wassertank beinhaltet. Gleichzeitig verfügt er über integrierte Bürsten und Sensoren, durch die sich der Roboter vollkommen autark in der Wohnung bewegen kann. Mit Hilfe einer App, die Du meist kostenlos im App-Store herunterladen kannst, lässt sich der Roboter problemlos aus der Ferne programmieren und steuern.

Der Saug-Wisch-Roboter eignet sich in der Regel für jeden Haushalt. Wichtig ist nur, dass das jeweilige Modell den vorhandenen Gegebenheiten angepasst wird, um effizient und gründlich den Boden zu reinigen. Er nimmt nicht nur Staub und Schmutz auf, sondern ist auch in der Lage den Boden anschließend zu wischen. Gerade für Allergiker ist das sehr vorteilhaft, denn so bleibt der Boden jederzeit hygienisch sauber.

Saug Wisch Roboter saugen und wischen gleichzeitig

Saug Wisch Roboter saugen und wischen gleichzeitig

Die Wohnungsgröße

Ein wichtiger Punkt beim Saug-Wisch-Roboter ist ohne Frage die Größe der Wohnung. Je größer sie ist, umso intelligenter sollte der Roboter sein, damit er nach unterschiedlichen Mustern reinigen kann. Insbesondere wenn der Akku während der Reinigung zur Neige geht und der Roboter später wieder an derselben Stelle weiter machen soll, sollte eine hohe Intelligenz vorhanden sein, da sonst die gleichen Stellen immer wieder gereinigt werden und er nicht vorwärts kommt.

Die meisten Saug-Wisch-Roboter sind mit verschiedenen Sensoren ausgestattet, die dafür sorgen, dass Hindernisse erkannt und umfahren werden. Gleichzeitig ist er dadurch in der Lage, Abgründe wie beispielsweise Treppenabsätze zu erkennen, damit ein Absturz verhindert wird.

Wie wird ein Saug-Wisch-Roboter gereinigt?

In der Regel verfügt der Saug-Wisch-Roboter über eine LED-Anzeige, die anzeigt, wenn der Staubfangbehälter voll ist. Meist kehrt der Roboter dazu in seine Ladestation zurück und vollendet die jeweilige Arbeit erst, wenn der Behälter geleert ist. Ungefähr einmal im Monat empfiehlt sich eine gründliche Reinigung vom Auffangbehälter sowie vom Filter, um eine hygienische Sauberkeit zu jeder Zeit zu erhalten. Der Wassertank hingegen sollte nach jedem Wischen gewechselt und gründlich ausgewaschen werden. Denn nur so ist beim nächsten Mal eine gründliche Wischleistung gewährleistet.

Zusätzlich zu den Behältern ist es wichtig, dass auch die Bürsten in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Oftmals sammeln sich Haare oder andere Dinge darin, die dafür sorgen können, dass die Saugleistung beeinträchtigt wird. Viele Hersteller fügen dem Saug-Wisch-Roboter eine ausführliche Anleitung bei, wo meist klar erklärt wird, wie die Reinigung der Bürsten durchzuführen ist.

Die Reinigungsdauer eines Saugroboters hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die meisten, einfacheren Modelle reinigen bis zur Erschöpfung des Akkus. Dann muss der Saugroboter bzw. Akku entweder manuell oder automatisiert ans Stromnetz angeschlossen werden.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Saug-Wisch-Roboter passt am besten zu Dir?

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Herstellern, die nicht nur Saugroboter und Wischroboter auf den Markt bringen, sondern eine Kombination aus beiden Modellen möglich gemacht haben. Sie sind von der Bauweise ebenfalls sehr flach, verfügen jedoch neben dem Staubbehälter über einen zusätzlichen Wassertank, um nach dem Saugen den Boden auch zu wischen. Worin die genauen Unterschiede bestehen, möchten wir Dir nachstehend gerne aufzeigen:

Saug-Wisch-Roboter mit Hepa-Filter

Gerade für Allergiker ist es sehr wichtig, dass sie sich in einer hygienisch reinen Umgebung aufhalten. Umso wichtiger ist es für sie, dass die Fußböden täglich gereinigt werden, damit es zu keiner Staubbildung kommt. Einige Saug-Wisch-Roboter sind daher zusätzlich mit einem HEPA-Filter ausgestattet, der die aufgefangenen Staub gründlich in seinem Inneren filtert und sauber wieder an die Luft abgibt. Andere Modelle hingegen sind kompatibel mit einem HEPA-Filter, so dass die Möglichkeit besteht, diesen nachträglich einzubauen.

Vorteile

  • Diverse Leistungsstärken
  • optimal für Allergiker geeignet
  • verschiedene Modelle
  • unterschiedliche Ausführungen
  • teilweise über App steuerbar

Nachteile

  • regelmäßige Reinigung von beiden Behältern
  • begrenzte Akkuleistung

Saug-Wisch-Roboter für große und kleine Wohnungen

Die Leistungsfähigkeit und die Größe der Räumlichkeiten spielt eine nicht ganz unwichtige Rolle beim Kauf eines Saug-Wisch-Roboters. Häufig geht es nicht nur darum, Fliesen oder Parkett zu reinigen, sondern auch Teppichböden müssen gründlich abgesaugt werden. Je höher also die Leistungskraft ist, umso besser lässt sich der Teppichboden absaugen. Da es sich hier um ein kombiniertes Gerät handelt, sollte es so intelligent sein, dass beim Wischen der Teppichboden umfahren wird und somit beim Wischen außen vor bleibt.

Vorteile

  • intelligentes System
  • größere Behälter
  • ausgezeichnete Navigationsfähigkeit
  • leistungsstark

Nachteile

  • höheres Gewicht
  • größere Bauweise

Wo kann ich einen Saug-Wisch-Roboter kaufen?

Während es noch bis vor einiger Zeit ausschließlich Saug- und Wischroboter in getrennten Ausführungen gab, gibt es heutzutage Kombi-Geräte, die beides können. Vielfach findest Du eine kleine Auswahl der intelligenten Haushaltshelfer in Elektrofachmärkten, wo Du Dich auch gleichzeitig beraten lassen kannst. Allerdings sind hier oftmals die Preise verhältnismäßig hoch, da sowohl die Ladenmiete als auch die Personalkosten sich negativ darauf auswirken. Eine gelungene Alternative hingegen ist das Internet mit seinen zahlreichen Online Shops. Hier lassen sich nicht nur Preisvergleiche durchführen, sondern hier gibt es auch viele verschiedene Modelle, die sich perfekt auf Deine eigenen Bedürfnisse abstimmen lassen.

Burgerpresse Test

Burgerpresse: Test & Vergleich (07/2020) der 5 besten Burgerpressen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Burgerpresse Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Burgerpressen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die… ... weiterlesen

Wie viel kostet ein Saug-Wisch-Roboter?

Die Preise bei diesen Modellen sind recht unterschiedlich, da es nicht nur verschiedene Hersteller gibt, sondern auch eine umfangreiche Modellvielfalt. Dabei muss es nicht unbedingt immer ein bekannter Hersteller sein, sondern es darf auch ohne Weiteres mal ein No Name Gerät sein, welches durch seine Leistung und seine Ausstattung überzeugt. Die Preise vom Saug-Wisch-Roboter liegen in etwa zwischen 200 und 600 Euro, wobei es sicherlich auch Modelle gibt, die deutlich teurer sind.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Saug-Wisch-Roboter miteinander vergleichen?

Bevor Du einen Saug-Wisch-Roboter kaufst, solltest Du Dir bereits im Vorfeld überlegen, welche Ausstattung notwendig ist, um eine gründliche Reinigung zu erzielen. Wir möchten Dir nachstehend gerne die wichtigsten Kaufkriterien nennen, die Du beim Kauf beachten solltest:

Modell/Hersteller

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Herstellern, die nicht nur Saug- und Wischroboter auf den Markt bringen, sondern auch praktische Kombigeräte. Wichtig ist, dass das jeweilige Gerät den gewünschten Ansprüchen entspricht, damit eine effiziente Reinigung überhaupt möglich ist.

Die Reinigungsleistung und Saugleistung eines Saugroboters hängt ebenfalls von vielerlei Faktoren ab. Die Reinigungsleistung in den Ecken kann beispielsweise allein aufgrund der Bauform des Saugroboters stark variieren. Rundliche Saugroboter verfügen deshalb über seitliche Bürsten, damit der Schmutz und Staub aus den Ecken gekehrt und anschließend aufgesaugt werden kann.

Quelle: https://www.drohnen.de/25675/saugroboter-tipps/


Leistung

Ganz gleich ob es sich um einen einzelnen Saug- oder Wischroboter handelt oder um ein Kombigerät, wichtig ist, dass die Leistung auf die Gegebenheiten abgestimmt ist. Wenn es zusätzlich darum geht, dass Teppichböden gereinigt werden sollen, sollte die Saugleistung dementsprechend höher sein.

Kapazität Auffangbehälter

Je größer das Volumen der Auffangbehälter ist, umso länger kann der Saug-Wisch-Roboter arbeiten. In der Regel liegt das Volumen der Behälter zwischen 300 und 700 ml und sollte somit den vorhandenen Gegebenheiten angepasst werden.

Geräuschpegel

Ähnlich wie bei einem Saugroboter ist es auch bei einem Kombimodell wichtig, dass der Geräuschpegel sich in Grenzen hält. Der Saug-Wisch-Roboter lässt sich zwar so programmieren, dass er seine Arbeit verrichtet, wenn niemand zu Hause ist, doch kann das manchmal nicht ganz ausgeschlossen werden. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die Nachbarn sich durch laute Sauggeräusche nicht gestört fühlen, gerade an Wochenenden, wo sie sich einfach nur Ruhe wünschen.

Alte herkömmliche Staubsauger sind unpraktisch und verschlingen viel Zeit.

Alte herkömmliche Staubsauger sind unpraktisch und verschlingen viel Zeit.

Hat Stiftung Saug-Wisch-Roboter getestet?

Am 02.03.2019 wurden Saugroboter verschiedener Hersteller und Marken von Stiftung Warentest einem genauen Test unterzogen. Allerdings handelt es sich dabei ausschließlich um Saugroboter und nicht um Kombigeräte. Ansonsten finden sich dort diverse Meldungen über Saugroboter und deren Vor- und Nachteile, jedoch niemals als Saug-Wisch-Roboter.

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Saug-Wisch-Roboter — Expertenmeinungen und Rechtliches

Können Saug-Wisch-Roboter auch für Parkett genutzt werden?

Grundsätzlich eignen sie sich für alle Hartböden, somit auch für Parkett. Wenn es sich allerdings um einen Hartboden handelt, sollte ein Gerät gewählt werden, welches nur wenig Wasser zum Reinigen benötigt, um den Laminat nicht dauerhaft zu beschädigen.

Saugt und wischt der Saug-Wisch-Roboter auch unter den Schränken?

Grundsätzlich ist das ohne Weiteres möglich. Aufgrund der flachen Bauweise passt er meist unter jeden Schrank und jede Couch. Allerdings sollte dabei schon auf die genauen Abmessung des Roboters geachtet werden, damit er einwandfrei darunter passt, ohne vielleicht stecken zu bleiben.

Kehrt der Saug-Wisch-Roboter in seine Ladestation zurück?

Ebenso wie ein Saugroboter kehrt auch der Saug-Wisch-Roboter selbständig in seine Ladestation zurück, sobald die Akkuleistung nachlässt oder der Staubbehälter voll ist. Sobald der Akku wieder geladen ist, kehrt der Roboter zu seiner Ausgangsposition zurück, um seine Arbeit zu Ende zu bringen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.drohnen.de/25675/saugroboter-tipps/
  • https://www.haushalts-robotic.de/saugroboter/erfahrung/tipps-und-tricks-der-redaktion/
  • https://web.de/magazine/bestenliste/haushalt/saugroboter-wischroboter-guenstig-teuer-basic-ausgefallen-33549224

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/illustrations/architektur-innenraum-zimmer-modern-2804069/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/muster-textur-sauber-reinigung-48889/
  • https://pixabay.com/de/photos/staubsauger-staubsaugen-reinigung-268135/

Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 um 16:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge