Skip to main content
Rührschüssel Test

Rührschüssel Test & Vergleich (06/2020): Die 5 besten Rührschüsseln


Wir haben diesen Test & Vergleich (06/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (28.5.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Rührschüssel Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Rührschüsseln. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Rührschüssel zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Rührschüssel zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Rührschüsseln unterscheiden sich nicht nur in ihrer Größe, sondern auch in verschiedenen Materialien und Formen. Bei der Zubereitung von Teig kann dieses von großer Bedeutung sein. Häufig werden Rührschüsseln aus Edelstahl, Kunststoff oder Glas gefertigt. Edelstahl bietet eine hohe Langlebigkeit, Stabilität, Hitzebeständigkeit und ist zu dem hygienisch, da das Material antibakteriell ist. Sie lassen sich allerdings nicht in der Mikrowelle verwenden.
Kunststoff-Rührschüsseln sind besonders leicht zu pflegen, mikrowellengeeignet und mitunter auch spülmaschinenfest. Sie können jedoch leichter verkratzen und verfärben. Rührschüsseln aus Glas sind ebenfalls robust. Da sie über ein recht hohes Gewicht verfügen, haben sie einen stabilen, wenig rutschanfälligen Stand. Hinderlich ist das Gewicht, wenn Teig in die Backform umgefüllt werden möchte.
Besonders sind Rührschüsseln mit Deckel, da sich Lebensmittel darin aufbewahren und bequem transportieren lassen. Viele Modelle haben zudem einen rutschfesten Bode Rührschüsseln gibt es auch als praktische Sets, sodass Du gleich mehrere Schüsseln in verschiedenen, aufeinander abgestimmten Größen bekommst, die sich durch ineinander stellen platzsparend verstauen lassen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Rührschüssel

Platz 1: Rührschüssel Set 3,5 & 2,0 Liter mit Stoppboden

Die Rührschüsseln sind ideal geeignet für die Zubereitung von Sahne, Teig und anderen Speisen. Sie erhalten hier 2 Rührschüsseln mit einem Fassungsvermögen von 3,5 Liter und 2 Liter. Zusätzlich ist der Boden bei beiden Rührschüsseln mit Gummi überzogen und bieten so sicheren Halt.

Platz 2: Umi. by Amazon Rührschüssel-Set mit Deckel, 3 Stück

Umi. Essentials ist eine Amazon-Marke, die an Dritthersteller lizenziert ist. Details zu den Herstellern finden Sie auf der Produktverpackung. Glasbehälter mit herausnehmbarer, waschbarer Silikondichtung. Silikondichtung und luftdichter Deckel helfen Ihnen, Ihre Lebensmittel frisch zu halten und ein Auslaufen zu verhindern. Von der FDA und LFGB genehmigt.

Platz 3: Emsa 2156301200 Rührtopf, 3 Liter

Erweitern Sie Ihre Backutensilien, um einen klassischen Backhelfer und verwöhnen Sie Familie oder Freunde beim nächsten Kaffeekranz mit einem selbst gebackenen Kuchen. Die Emsa Rührschüssel Superline hilft Ihnen beim Mischen und Zusammenrühren von Zutaten.

Platz 4: WMF Gourmet Schüsselset, 4-teilig

Schüssel ist nicht gleich Schüssel. Daher bietet WMF eine Vielzahl von Küchenschüsseln – für verschiedene Zutaten und unterschiedliche Zubereitungsmethoden. So eignen sich beispielsweise Schüsseln mit Griff und stabilem Standring zum Aufschlagen von Sahne oder Eiern. Die großen, bauchigen Küchenschüsseln hingegen sind ideal fürs Rühren.

Platz 5: Bosch MUZ5KR1 Kunststoff-Rührschüssel

Nur original Ersatzteile sind perfekt auf Ihr Gerät abgestimmt und überzeugen durch Passgenauigkeit und Langlebigkeit!

Rührschüssel bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Rührschüssel Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Rührschüsseln finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Hat die Stiftung Warentest Rührschüsseln einem ausgiebigen Test unterzogen?

Die Stiftung Warentest hat keinen speziellen Rührschüssel Test durchgeführt, sondern nur Küchenmaschinen mit Rührschüssel im November 2018 einem genaueren Test unterzogen. Zu finden sind aber andere Testberichte und Vergleiche, wo Du viele Informationen zu den einzelnen Modellen erhältst. So bietet testberichte2018.de einen umfangreichen Vergleich und eine schöne Übersicht über die verschiedenen Modelle und eine interessante Bewertung, wo WMF und Emsa sehr gut abgeschnitten haben. Schaue auch bei den Kundenmeinungen und Rezensionen. Im Onlineshop kannst Du nachlesen, wie zufrieden andere Nutzer mit der jeweiligen Rührschüssel sind. Das hilft dabei, sich richtig zu entscheiden und lange Freude an dem ausgewählten Produkt zu haben.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, die Du Dir vor dem Kauf einer Rührschüssel stellen solltest

Eine Rührschüssel ist ein vielseitig einsetzbarer Helfer in der Küchen und daher unentbehrlich. Ganz gleich, ob Du Teig für einen Kuchen oder einen frischen Salat für Freunde oder die Familie zubereiten möchtest – mit der passenden Rührschüssel gelingt Dir das im Handumdrehen. Rührschüsseln in verschiedenen Größen kannst Du eigentlich nicht genug haben. Du hast immer die richtige Größe griffbereit, ohne zwischendurch spülen zu müssen. Das ist besonders ideal, wenn Du verschiedene Speisen servierst oder eine größere Feier mit vielen Gästen vorbereiten möchtest.

Angenommen, Du möchtest einen kleinen Kuchen für den Sonntagnachmittag-Kaffee backen, dann bist Du mit einer Rührschüssel mit einem Fassungsvermögen von 2 Liter bestens bedient. Brauchst Du aber nur Eischnee, um Plätzchen zu verzieren, reicht ein deutlich kleineres Fassungsvermögen. Wenn Du für unterschiedliche Arbeiten in Deiner Küche die passende Rührschüssel haben möchtest, solltest Du Dir ein Schüssel-Set zulegen. Alle Schüsseln passen optisch zueinander und Du hast gleichzeitig ein weiteres Problem gelöst. Schüsseln, die Du nicht ineinander aufbewahren kannst, brauchen viel Stellplatz in den Küchenschränken. Doch ein Rührschüssel-Set lässt sich passgenau ineinander stapeln, ohne dass wertvoller Stellplatz verloren geht.

Welches Material ist die beste Wahl?

Eine allgemeingültige Antwort gibt es auf diese Frage nicht. Hast Du eine traditionelle Rührschüssel aus Steingut oder Keramik von Deinen Vorfahren geerbt, solltest Du diesen Schatz in Ehren halten. Die meisten alten Rührschüsseln verfügen über eine altbewährte Form, in der sich das Rühren sehr leicht durchführen lässt. Das hohe Eigengewicht bietet zudem den großen Vorteil, dass Du viele Küchenarbeiten im Handumdrehen erledigen kannst, ohne darauf achten zu müssen, dass die Schüssel nicht verrutscht. Wenn Du schon einmal versucht hast, in einer leichten Rührschüssel einen festen Brotteig herzustellen, weißt Du, wie schwierig und nervenaufreibend das Kneten sein kann. In solchen Fällen hilft es auch nicht, wenn Du ein feuchtes Tuch unterlegst oder andere Hausfrauentricks verwendest.

Kunststoffschüsseln

Leichte Kunststoffschüsseln sind hingegen die idealen Begleiter, wenn Du die Rührschüssel beispielsweise während des Arbeitens in der Hand halten möchtest. Sehr beliebt und vielfach im professionellen Bereich genutzt sind Rührschüsseln aus Edelstahl, weil sie sehr robust und durch die glatte Oberfläche sehr hygienisch sind. Rührschüsseln aus Edelstahl sind meist teurer als Kunststoff-Rührschüsseln, doch diese Investition ist durchaus lohnenswert. Selbst nach häufiger Verwendung und vielem Spülen sehen sie immer noch top aus, sodass Du lange Freude an den Schüsseln aus Edelstahl haben wirst.

Mitunter bekommst Du auch Rührschüsseln aus Porzellan. Auch wenn diese edel aussehen und sich auf einem gedeckten Tisch perfekt integrieren, solltest Du immer bedenken, dass sie leider sehr empfindlich sind. Arbeitest Du beispielsweise mit einem Handrührgerät in einer Porzellanschüssel, können durch die Metallrührarme hässliche Verfärbungen entstehen.

Rührschüsseln aus Kunststoff sollten niemals in eine Mikrowelle gegeben werden! – Außer der Kunststoff ist Mikrowellen geeignet, darum diesen Hinweis in der Beschreibung beachten!

Wie gestaltet sich das Fassungsvermögen von Rührschüsseln?

Das Fassungsvermögen und dementsprechend die Größe von Rührschüsseln ist recht unterschiedlich gestaltet. Kleine Modelle fassen in etwa einen halben Liter, größere Variante bieten ein Fassungsvermögen bis zu sieben Liter. Viele Rührschüsseln haben auf der Innenseite Maßeinheiten integriert. Drehst Du die Schüssel um und schaust Dir den Boden genauer an, kannst Du bei etlichen Modellen das Fassungsvermögen ablesen. Standard-Rührschüsseln für den normalen Hausgebrauch können zwischen zwei und vier Liter aufnehmen und sind daher sehr flexibel einsetzbar.

Gibt es für Küchenmaschinen spezielle Rührschüsseln?

Die traditionellen Rührschüsseln kannst Du nur mit Handgeräten verwenden. Wenn Du allerdings eine Küchenmaschine mit unterschiedlichen Funktionen besitzt, musst Du eine spezielle Rührschüssel kaufen, die genau auf das Fabrikat abgestimmt ist. Diese passen genau in das Gerät und beeinträchtigen nicht die Funktionsweise. Die Rührwerkzeuge benötigen ausreichend Platz, um eingefüllte Inhalte optimal vermengen zu können.

Rührschüssel Test

Rührschüsseln gibt es aus den unterschiedlichsten Materialien.

Wie teuer sind Rührschüsseln?

Die Preise von Rührschüsseln variieren stark. Es gibt sie bereits für ein paar Euro, doch wenn Du Qualität möchtest, solltest Du eher 8 bis 15 Euro einplanen. Die unterschiedlichen Preise werden durch verschiedene Faktoren bestimmt. Nicht immer ist es die Größe, sondern das Material, die Form und der Hersteller, worüber sich der Preis definiert. Markenprodukte von namenhaften Herstellern liegen preislich zwischen 16 und 60 Euro für eine Schüssel. Mitunter bekommst Du aber auch für rund 60 Euro ein tolles Set, bestehend aus drei Schüsseln. Suchst Du eine Ersatzschüssel für Deine Küchenmaschine, musst Du deutlich tiefer in die Tasche greifen, da Du nur Schüsseln des Herstellers, passend zu Deinem Modell verwenden kannst. Mitunter kannst Du aber auch Rührschüsseln von einem Vorgängermodell verwenden, wenn diese kompatibel sind. So sparst Du immerhin ein wenig Geld und kannst die Küchenmaschine in vollem Umfang nutzen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche Rührschüssel passt am besten zu Deinen Wünschen und Bedürfnissen?

Bei Rührschüsseln stellt sich durch die große Auswahl schnell eine Überforderung ein, weil Du vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr siehst. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, bekommst Du nun einen guten Überblick mit vielen Informationen, der Dich bei Deiner Kaufentscheidung unterstützt.

Unterschätztes Backzubehör – die Rührschüssel aus Kunststoff

Rührschüsseln gehören zur Standardausstattung in eine gut ausgestattete Küche, da Du darin Zutaten für einen Kuchen optimal vermengen kannst. Am häufigsten kommen für solche Arbeiten Rührschüsseln aus Kunststoff zu Einsatz, da diese viele Vorteile bieten. Sie sind robust und leicht und vereinen damit alle wichtigen Eigenschaften, die für das Vermischen von Zutaten benötigt werden. Schnell drehende Rührbesen können dem Material wenig anhaben. Gerade bei der Verwendung von einem Handrührgerät entstehen Kräfte, die eine Kunststoffschüssel aus dem Gleichgewicht bringen können. Dafür haben fast alle Schüsseln an der Unterseite einen Gummiring oder Gummifüße integriert, die die Standfestigkeit erhöhen und gleichzeitig ein Wegrutschen verhindern.

Rührschüsseln aus Kunststoff kannst Du sehr vielseitig verwenden und Du bekommst sie in unterschiedlichen Größen. Um Dir einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten zu verschaffen, kannst Du Dich an folgender Auflistung orientieren:

  • Kleine Kunststoff-Rührschüssel – für Cremes, Glasuren und Puddingfüllungen für Gebäck
  • Hohe, schmale Kunststoff-Rührschüssel –zum Aufschlagen von Sahne
  • Große, hohe Rührschüssel – für unterschiedliche Teige, Salate und weitere Leckereien
Rührschüssel aus Edelstahl

Rührschüssel aus Edelstahl

Hohe, schmale Rührschüsseln

Hohe, schmale Rührschüsseln bieten den Vorteil, dass beim Schlagen der Sahne mit einem Handrührgerät diese besonders steif wird, da die Sahne beim Rühren mit viel Fläche auf engem Raum in Kontakt kommt. Darüber hinaus wird durch die Höhe das sonst übliche Spritzen deutlich eingedämmt. Die explizite Verwendung dieser speziellen Rührschüssel musst Du aber nicht dogmatisch sehen, genauso wenig wie bei den anderen Größen und Formen. Denn letztendlich ist es Deine Entscheidung, welche Kunststoff-Rührschüssel Dir gerade für Deine Arbeit am geeignetsten erscheint.

Rührschüsseln aus Kunststoff machen mittlerweile auch optisch etwas her. So findest Du das praktische Küchenutensil in vielen, hübschen Farbtönen. Du kannst genau die richtige Farbe wählen, die am besten in Deine Küche passt.  So hast Du ein farbiges Highlight, welches sich entweder von Deiner schlichten, farblich zurückhaltenden Küche abhebt oder sich dezent und zurückhaltend integriert.

Kunststoff-Rührschüsseln

Kunststoff-Rührschüsseln bekommst Du mittlerweile auch mit Deckel. Dieser dient als Spritzschutz beim Schlagen von Massen und verfügt daher über eine kleine Öffnung, wo Du die Rührbesen des Handrührgerätes einfügen kannst, um die Zutaten ohne Spritzer zu vermengen. Es gibt aber auch solche Deckel, die Dir das Gehen von Hefeteig erleichtern. Die Deckel sind flexibel gestaltet, werden auf die Schüssel aufgesetzt und in der Mitte nach unten gedrückt. Durch die entstehenden Gase beim Gären hebt sich der Deckel mittig an und die dabei entstehende Wärme sorgt für eine optimale Gärung. Ein weiteres Feature bei Kunststoff-Rührschüsseln ist eine integrierte Ausgießhilfe, um Dir das Portionieren zu erleichtern. So brauchst Du keine Schöpfkelle mehr, wenn Du beispielsweise Pfannkuchen- oder Waffelteig in Pfanne und Waffeleisen geben möchtest. Ein angebrachter Griff oder eine umgestülpte Kante sind für die Handhabung ideal, da Du dadurch die Rührschüssel mit einer Hand gut greifen kannst.

Kunststoff-Rührschüsseln sind einfach zu reinigen. Etwas Spülmittel und heißes Wasser befreit die Schüssel von Resten und Anhaftungen. Mitunter kannst Du die Rührschüssel auch bedenkenlos in der Spülmaschine reinigen. 

Schnappmesser

Schnappmesser Test & Vergleich (06/2020): die 5 besten Schnappmesser

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Schnappmesser Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schnappmesser. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Praktischer, zeitloser Klassiker – die Rührschüssel aus Edelstahl

Bei der Zubereitung von Teigen sind viele Arbeitsschritte notwendig. Und je aufwendiger das Rezept, desto länger dauert die einzelnen Zubereitungschritte. Dabei ist die Rührschüssel ein zentrales Utensil, um aus den gesamten Zutaten einen schönen, backfertigen Teig herzustellen. Eine Edelstahl-Rührschüssel überzeugt unter der großen Auswahl, da das Material formstabil ist und optisch einen sehr guten Eindruck vermittelt. Das sind aber noch lange nicht alle Vorteile, die eine Edelstahl-Rührschüssel zu bieten hat. Im Vergleich zu Kunststoffschüsseln haben Edelstahlrührschüsseln ein größeres Eigengewicht und weisen daher eine höhere Standfestigkeit auf, gerade wenn Teig mit einem Handrührgerät und hohem Drehmoment hergestellt wird. Im Gegensatz zu Kunststoffschlüsseln kann bei Edelstahl auf eine Gummierung an der Unterseite verzichtet werden, da das Gewicht eine gute Verbindung zur Arbeitsplatte herstellt.

Edelstahl-Rührschüsseln sind nicht nur für die Zubereitung von Teig ideal, sondern auch für die Herstellung von steif geschlagener Sahne. Allerdings gibt es zwei Grundbedingungen:

  • saubere, fettfreie Rührschüssel
  • möglichst vorher die Rührschüssel kühlen

Edelstahl-Rührschüsseln

Edelstahl-Rührschüsseln können mit Kälte sehr gut umgehen und schaffen damit die besten Voraussetzungen, um Sahne zu schlagen oder köstliche Cremes wie Buttercreme herzustellen.

Edelstahl ist ein Material mit einer zeitlosen Schönheit und verleiht dem Arbeitsumfeld einen Hauch von Professionalität. Hochwertige Rührschüsseln aus Edelstahl haben mittlerweile eine eingeprägte Messlatte integriert, sodass Du für Flüssigkeiten keinen zusätzlichen Messbecher benötigst.

Eine integrierte Ausgießhilfe ist ein ungeheures Plus, das auch bei Edelstahl-Rührschüsseln integriert ist und das Ausschütten und Portionieren deutlich vereinfacht. Idealerweise kannst Du so ganz unproblematisch den Inhalt in eine Backform, ein Waffeleisen, eine Pfanne oder ähnliches geben und Du benötigst keine Schöpfkelle oder anderes Backzubehör.

Das hochwertige Material lässt sich ohne große Mühe reinigen. Vielfach reicht schon warmes Wasser und ein wenig Spülmittel für eine hygienische Reinigung. Da Edelstahl nicht rostet, kannst Du die Rührschüssel auch bedenkenlos in der Spülmaschine reinigen.

Rührschüssel-Sets – ideal, wenn oft viele Schüsseln nötig sind

Rührschüssel-Sets bestehen meist aus drei oder vier Schüsseln, sind in Farbe und Design aufeinander abgestimmt und ergeben ein hübsches Ensemble in jeder Küche. Durch unterschiedliche, aufeinander abgestimmte Größen kannst Du sie ineinander stapeln und benötigst beim Verstauen nicht viel Platz. Sie verfügen über einen runden Boden, was sich beim Zubereiten und Verarbeiten von Lebensmitteln als vorteilhaft erweist. Mit einem Teigschaber sind selbst kleinste Rückstände mühelos zu entfernen. Leider fehlt diesen Rührschüsseln eine gummierte Unterseite, um einen rutschfesten Stand zu gewährleisten.

Diese Rührschüsseln sind aus robustem Glas, oft aus einem Borosilikat Glas, einer Glas-Qualität mit Sicherheit. Darum schaue immer genau was angeboten wird. In ihnen können Zutaten geschlagen, vermischt und untergehoben werden.

Quelle: https://www.deinetraumtorte.de/ruehrschuessel-kauf-empfehlung/


Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen  Rührschüsseln miteinander vergleichen?

Grundsätzlich werden Rührschüsseln in drei Arten unterschieden:

  • Edelstahl
  • Kunststoff
  • Glas

Aufgrund der verschiedenen Verwendungszwecke und Deinen Vorlieben eignet sich eine bestimmte Rührschüssel am besten für Dich. Damit Du aber die einzelnen Varianten miteinander vergleichen kannst, gibt es wichtige Dinge, auf die Du achten solltest, um die passende Rührschüssel zu finden, die Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht.

Wichtige Kaufkriterien in Kürze:

  • Material
  • Größe
  • Hersteller
  • Design

Material

In den meisten Fällen sind Rührschüsseln aus Kunststoff oder Edelstahl gefertigt. Eher selten sind Rührschüsseln aus Glas und meist nur bei wenigen Herstellern zu finden. Kunststoff ist ein leichtes Material, bequem zu reinigen, kann aber mit der Zeit verfärben. Diese Modelle sind vielfach recht günstig.

Edelstahl-Rührschüsseln sind sehr robust, angenehm leicht und verfügen über eine ansprechende Optik. Durch das hochwertige Material sind sie recht unempfindlich gegen Kratzer. Im Preis sind sie teurer aus die Kunststoffvarianten.

Rührschüsseln aus Glas kommen meist bei Küchenmaschinen zum Einsatz. Sie haben ein hohes Gewicht, sind oftmals recht teuer und müssen zudem kompatibel mit der jeweiligen Küchenmaschine sein, da sie sonst nicht verwendet werden können.

Rührschüssel aus Porzellan

Rührschüssel aus Porzellan

Größe

Wie groß Du die Rührschüssel wählst, steht in enger Verbindung mit Deinem Bedarf. Wenn Du viel und in großen Mengen backst, brauchst Du eine große Rührschüssel. Mit einem Volumen von 5 Liter kannst Du ganz bequem für mehrere Personen Speisen zubereiten, Hefeteig anrühren und in der Schüssel gehen lassen.

Wer nur kleine Mengen zubereitet, benötigt keine große Rührschüssel, sondern ist mit einer kleineren Variante bestens bedient. So reicht ein Volumen von zwei oder drei Liter völlig aus, auch wenn Du häufig Eier oder Sahne aufschlägst. Dafür eignen sich besonders die kompakten Modelle. Folgende Angaben kannst Du als Richtschnur verwenden:

  • Kleine Rührschüssel – Zubereitung von kleinen Speisen und Sahne schlagen
  • Mittlere Schüssel – für einen weniger häufigen Einsatz und mittelgroße Mengen
  • Große Rührschüssel – für regelmäßigen Gebrauch und zur Zubereitung von großen Mengen

Die Rührschüssel muss nicht zu Deiner Küchenmaschine passen, da Du separate Modelle vielseitiger verwenden kannst. Allerdings solltest Du immer im Hinterkopf haben, dass Du zusätzlich Stellplatz für die Aufbewahrung benötigst.

Hersteller

Bei der Herstellerwahl bist Du komplett frei, wenn Du die Rührschüssel nicht für Deine Küchenmaschine verwenden möchtest. Suchst Du allerdings Ersatz für Deine Küchenmaschine oder möchtest Du das Zubehör erweitern, musst Du meist zu Produkten vom Küchenmaschinenhersteller greifen, da nur diese kompatibel mit den Geräten sind. Eine sechs Liter große Rührschüssel von Beem kannst Du nicht durch eine fünf Liter Rührschüssel von Bosch ersetzen.

Design

Rührschüsseln sind ein Arbeitsutensil, bei dem das Design keine übergeordnete Rolle spielt. Falls Du die Rührschüssel aber sichtbar aufbewahrst und vielseitig auch zum Servieren einsetzt, sollte die Optik schon gefallen und stimmig sein.

Rührschüsseln aus Edelstahl und Glas werden oftmals als edel und ansprechend empfunden. Sie sind schlicht und haben eine hochwertige Ausstrahlung. Besonders Glasschüsseln sind beim Servieren von Speisen sehr beliebt.

Edelstahl-Rührschüsseln können bei einer minderen Qualität schnell verkratzen, wenn beispielsweise mit Rührwerkzeugen gearbeitet wird. Ist das Material zu weich, entstehen schnell Dellen, wenn die Schüssel einmal herunterfallen sollten und unglücklich auf dem Boden landet.

Möchtest Du die Rührschüssel auch zum Servieren von Speisen verwenden, sind Varianten mit Henkel oder einem breiten Griffrand optimal, da sich dadurch das Handling bedeutend erleichtert.

Letztendlich ist das Design reine Geschmacksache. Wichtig ist aber, dass die Rührschüssel nach jeder Verwendung gereinigt wird. Achte daher darauf, dass Du Dein Wunschmodell  bedenkenlos in der Spülmaschine reinigen kannst.

Welche Vor- und Nachteile bietet eine Rührschüssel aus Edelstahl?

Das besondere an Rührschüsseln aus Edelstahl besteht darin, dass das Material keine Gerüche annimmt, säurefest, robust und leicht zu reinigen ist. Beliebt sind sie zudem wegen ihrer schlichten, eleganten Optik und dem angenehmen Gewicht, wodurch eine bessere Standfestigkeit gegeben ist. Rührschlüsseln aus Edelstahl können Dich ein Leben lang begleiten, weil das Material kaum verschleißt. Edelstahl gehört zu den hygienischsten Materialien, warum es gerade auch im professionellen Bereich zum Einsatz kommt. Außerdem lässt es sich einfach reinigen und sieht selbst nach häufiger Verwendung immer noch wie neu aus. Edelstahl-Rührschüsseln haben eine gute Kälte- und Wärmeleitfähigkeit, wodurch sich bei der Zubereitung von Speisen oder Teigen einige Arbeitsschritte deutlich erleichtern. Die Leitfähigkeit von Kälte und Wärme kann aber auch nachteilig sein, da beispielsweise Hefeteig in einer kalten Schüssel länger zum gehen braucht.

Vorteile

  • ansprechende Optik
  • gute Standfestigkeit
  • geruchsneutral, säurebeständig
  • gute Wärme- und Kälteleitfähigkeit

Nachteile

  • starke Nebengeräusche beim Aufschlagen

Welche Vor- und Nachteile bietet eine Rührschüssel aus Kunststoff?

Rührschüsseln aus Kunststoff sind in jedem Haushalt zu finden, weil sie schön leicht und in vielen verschiedenen Designs erhältlich sind. Durch das geringe Gewicht der Schüsseln solltest Du beim Kauf darauf achten, dass an der Unterseite ein Gummiring oder eine gummierte Unterseite vorhanden ist. Damit stellt sich eine bessere Standfestigkeit ein. Eventuell musst Du die Rührschüssel mit einer Hand festhalten, wenn Du darin Teig knetest oder Sahne aufschlägst. Damit das gut gelingt, solle ein Griff oder eine umlaufende Griffmulde am oberen Rand vorhanden sein.

Du bekommst die Modelle aus Kunststoff in vielen unterschiedlichen Formen und Farben. Die unterschiedlichen Formen erleichtern manchen Arbeitsschritt wie beispielsweise beim Sahne schlagen, wenn Du dafür eine hohe, schmal gestaltete Rührschlüssel verwendest.

Rührschüsseln mit Deckel

Rührschüsseln mit Deckel erleichtern Dir das anschließende säubern der Küche, da Du kleine Teig- oder Sahnespritzer von der Arbeitsplatte und den Fliesen entfernen musst. Zudem kannst Du die Gefäße auch zur Aufbewahrung verwenden, da die Deckel fest verließen und sicher auf der Rührschüssel sitzen.

Bedenke, dass Kunststoffschüsseln Weichmacher enthalten, wodurch sie nach einiger Zeit unansehnlich werden, Gerüche aufnehmen und sich verfärben. Entstehende Kratzer stören nicht nur die Optik, sondern sind auch unhygienisch, da sich dort Teigreste festsetzen können, die ein guter Nährboden für Keime und Bakterien sind.

Vorteile

  • viele Formen und Farben
  • sehr leicht
  • einfach zu handhaben
  • mit Spritzschutz oder Deckel erhältlich

Nachteile

  • enthalten Weichmacher
  • geringe Standfestigkeit
  • unhygienisch

Welche Vor- und Nachteile bietet eine Rührschüssel aus Glas?

Rührschüsseln aus Glas findest Du meist nur bei Küchenmaschinen und selten als traditionelle Rührschüssel. Sie besteht aus durchsichtigem, robustem Glas, ist aber nicht bruchsicher. Harte Stöße oder ein Sturz kann die Schüssel schnell zerstören. Durch das recht hohe Gewicht sind Glas-Rührschüsseln sehr unhandlich. Allerdings verfügen sie über eine hohe Standfestigkeit und rutschen garantiert nicht weg, wenn Du mit einem Handrührgerät arbeitest. Da Glas kratzfest ist, entstehen keine Beschädigungen.

Vorteile

  • schöne Optik
  • gute Standfestigkeit
  • kratzfestes Material
  • nimmt keine Gerüche auf
  • säureunempfindlich

Nachteile

  • hohes Eigengewicht
  • nicht bruchfest

Wissenswertes über Rührschüsseln – Expertenmeinungen und Rechtliches

Sind Rührschüsseln aus Kunststoff krebserregend?

Nein, Rührschüsseln aus Kunststoff sind nicht krebserregend!

Viele Kunststoff-Rührschüsseln enthalten Weichmacher. Sie sollen verhindern, dass das Material der Schüsseln brüchig und spröde wird und kaputt geht. Einer der Weichmacher ist BPA (Bisphenol A). Dieser steht im Verdacht, auf den Hormonhaushalt zu wirken, Einfluss auf die Entwicklung von Kindern und die Fruchtbarkeit von Erwachsenen zu haben.

Aus diesem Grund werden die meisten Rührschüsseln aus Kunststoff ohne BPA gefertigt. Die meisten Hersteller geben an, dass die Rührschüsseln aus Kunststoff BPA-frei sind. Wenn Du auf die Unterseite der Schüssel schaust, findest Du ein Dreieck mit einer Zahl. Steht dort 1, 2, 4 oder 5, ist die Schüssel für Lebensmittel geeignet. Sollte dort eine 3 oder 7 stehen, solltest Du die Schüssel meiden.

Edelstahl Rührschüssel in der Anwendung

Edelstahl Rührschüssel in der Anwendung

Wo kann ich eine Rührschüssel kaufen?

Rührschüsseln aus Kunststoff, Edelstahl oder Glas findest Du in jedem gut sortierten Kaufhaus und Fachgeschäft für Küchenzubehör. Suchst Du eine spezielle Schüssel für Deine Küchenmaschine, findest Du diese im Fachgeschäft oder kannst sie direkt beim Hersteller kaufen.

Zunächst solltest Du aber überlegen, welche Art Schüssel Du genau brauchst. Hast Du diese Informationen zusammengetragen, kannst Du auch im Onlineshop nach dem gewünschten Modell in aller Ruhe suchen. Bedenke, dass der Einzelhandel oft höhere Preise verlang, weil er die Ladenmiete, Lagerkosten und Personalkosten auf die einzelnen Produkte umlegt. Günstiger wird es vielfach beim Online-Kauf.

Welche Hersteller von Rührschüsseln sind empfehlenswert?

Eine Vielzahl von Herstellern haben Rührschüsseln aus Kunststoff und Edelstahl im Angebot. Bekannt für hochwertiges Küchenzubehör ist WMF und Emsa, wo Du Dir über die Qualität garantiert keine Gedanken machen musst. Weitere Marken sind Jumbo, Bosch, Westmark, Kaiser, Tupperware, Eono, Friesland und Dr. Oetker, die Du unbesehen kaufen kannst.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.deinetraumtorte.de/ruehrschuessel-kauf-empfehlung/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/objekte-schalen-edelstahl-sch%C3%BCssel-315363/
  • https://pixabay.com/de/photos/teig-kuchenteig-backen-schneebesen-3821488/
  • https://unsplash.com/photos/PwG1FZxZqs4
  • https://unsplash.com/photos/ruQszcjrHBs

Letzte Aktualisierung am 29.06.2020 um 21:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge