Skip to main content
Mikrowellengeschirr Test

Mikrowellengeschirr Test & Vergleich (11/2019): 5 besten Mikrowellengeschirre

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Mikrowellengeschirr Test & Vergleich (11/2019). Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Mikrowellengeschirre. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, das für Dich am besten geeignetste Mikrowellengeschirr zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Mikrowellengeschirr zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Mikrowellengeschirr handelt es sich um spezielles Geschirr, in welchem Du Speisen in der Mikrowelle erwärmen oder sogar einfrieren kannst.
  • Im Gegensatz zum herkömmlichen Geschirr ist das Mikrowellengeschirr besonders geruchs- und geschmacksneutral. Zudem ist es sowohl hitze- als auch kältebeständig und sorgt auf diese Weise für die optimale Hitzeverteilung.
  • Mikrowellengeschirr gibt es aus Glas oder aus hitzebeständigem Kunststoff. Zudem hast Du eine große Auswahl der verschiedenen Arten beziehungsweise Schüsseln, Tellern oder Töpfen.

Unsere Kaufempfehlungen für Mikrowellengeschirre

1. Rotho Micro Clever Mikrowellengeschirr

Rotho Micro Clever Mikrowellengeschirr 1 l, Kunststoff (BPA-frei), rot/weiss, 1 Liter (20 x 20 x 6,5...
158 Bewertungen
Rotho Micro Clever Mikrowellengeschirr 1 l, Kunststoff (BPA-frei), rot/weiss, 1 Liter (20 x 20 x 6,5...
  • Komfort: Hochwertige Mikrowellen-Schale mit Deckel und Dampfventil, ideal für Transport...

Das Rotho Mikrowellengeschirr ist hervorragend geeignet für den Transport, das Erwärmen und das Geniessen von Essen zu Hause und unterwegs. Die Speisen werden einfach und bequem im Teller hergerichtet, zum Arbeitsplatz tranportiert und dort in der Mikrowelle erwärmt und gegessen – das alles in einem Geschirr ohne lästiges Umfüllen. Dank dichtem Deckel lässt sich der Menüteller tief einfach transportieren und ist so der ideale Begleiter zur Arbeit, in die Schule oder in der Freizeit. Durch seine Formgebung lassen sich Lebensmittel wie Suppen oder auch größere Portionen einfach erhitzen. Für alle, die es praktisch, bequem und schnell mögen.

2. AmazonBasics 6 pcs Food Storage Set

AmazonBasics 6 pcs Food Storage Set
335 Bewertungen
AmazonBasics 6 pcs Food Storage Set
  • Das 6-teilige Set beinhaltet Aufbewahrungsboxen in 3 verschiedenen Größen mit passenden...

Dieses Set mit luft- und wasserdichten Aufbewahrungsboxen von AmazonBasics mit sicher verschließbaren Deckeln ist ideal zur ordentlichen Lagerung von trockenen und feuchten Lebensmitteln, hält diese länger frisch, sorgt dafür, dass deren Geschmack erhalten bleibt und reduzieren Lebensmittelverschwendung. Jeder der passenden Deckel verfügt über Schnappverschlüsse und eine spezielle Silikondichtung im Deckel, um ein perfektes, sicheres, verlässliches und auslaufsicheres Verschließen zu garantieren.

3. AmazonBasics – Mikrowellen-Menüteller

AmazonBasics - Mikrowellen-Menüteller
21 Bewertungen
AmazonBasics - Mikrowellen-Menüteller
  • Essteller mit luftdichtem Deckel, um Essen praktisch aufzubewahren, zu transportieren und...

Mit diesem Teller mit Deckel von AmazonBasics können Sie aufbewahren, erhitzen und servieren in einem. Für eine praktische Alltagsverwendung kann der Mikrowellen-Teller mit passendem Deckel vom Kühlschrank in die Mikrowelle auf den Tisch wandern – perfekt für Reste und Mittagessen bei der Arbeit, ob Zuhause oder im Büro.

4. Emsa 459061200 3-teiliges Mikrowellentopf-Set

Angebot
Emsa 459061200 3-teiliges Mikrowellentopf-Set, 0,5 Liter, 1 Liter, 1,5 Liter, Kunststoff, Weiß,...
570 Bewertungen
Emsa 459061200 3-teiliges Mikrowellentopf-Set, 0,5 Liter, 1 Liter, 1,5 Liter, Kunststoff, Weiß,...
  • Multifunktionales, 3-teiliges Mikrowellentopf-Set (0,5 Liter, 1 Liter, 1,5 Liter) zum...

Schnell und einfach kochen: Mit dem 3-teiligen Emsa Mikrowellentopf-Set Micro Family haben Sie nun multifunktionale Küchenhelfer an Ihrer Seite. Die Töpfe mit Deckel eignen sich ideal zum Auftauen, Erhitzen und Transportieren von Speisen. Durch umgedrehtes Auflegen eignet sich der Deckel optimal als Spritzschutz. Sicher transportieren Sie Ihre Speisen mit ins Büro durch einfaches Verschließen des jeweiligen Topfes. Darüber hinaus lagern Sie Ihre Speisen luftdicht im Eisfach.

5. Sistema Microwave Teller, 1,3 l, rot

Angebot
Sistema Microwave Teller, 1,3 l, rot
140 Bewertungen
Sistema Microwave Teller, 1,3 l, rot
  • Fassungsvermögen: 1,3 l, Breite: 24 cm

Das Sistema Microwave Geschirr verfügt über den neuen und verbesserten Dampfauslass und stellt sicher, dass Ihre Mikrowelle nicht mit Essen verspritzt wird. Die praktischen Hebegriffe ermöglichen einen einfachen Transport von der Mikrowelle zum Tisch. Sie können die Inhalte in der Mikrowelle erwärmen und dann direkt aus dem Behältnis essen. Dieses Produkt ist stapelbar und spülmaschinenfest (oberer Korb), mikrowellenfest (ohne Deckel) und geeignet für die Aufbewahrung im Kühl-/Gefrierschrank.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf des Mikrowellengeschirrs achten solltest

Die Mikrowelle ist eine gute Alternative, wenn die Zeit etwas knapp ist und Du Dir nichts auf dem Herd zubereiten kannst. So kannst Du in der Mikrowelle das Essen nicht nur aufwärmen, sondern auch zubereiten. Allerdings solltest Du bei der Verwendung einer Mikrowelle vorsichtig sein. Denn nicht jedes Geschirr ist für die Verwendung in der Mikrowelle geeignet. In der heutigen Zeit gibt es beinahe keinen Haushalt, in dem es keine Mikrowelle gibt.

Ob in den eigenen vier Wänden oder im Büro, besonders gern wird die Mikrowelle genutzt, um das Essen zu erwärmen oder aufzutauen. Hier musst Du allerdings das spezielle Mikrowellengeschirr nutzen oder ein Geschirr mit einer entsprechenden Mikrowellengeschirr Kennzeichnung. Geschirr aus Emaille oder Steingut kann zwar optisch überzeugen, wird aber in der Mikrowelle früher oder später versagen. Denn im Inneren der Mikrowelle bilden sich sehr hohe Temperaturen, denen das meiste Geschirr in der Regel nicht standhalten kann. Daher wird nicht nur zum Zubereiten und Aufwärmen, sondern auch zum Auftauen spezielles Mikrowellengeschirr verwendet.

Durch dieses Geschirr wird vermieden, dass das Material beschädigt wird oder gar schmilzt. Mikrowellengeschirr ist in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Die Produktpalette reicht von den verschiedensten Materialien, Farben und Formen.

Was ist das Mikrowellengeschirr?

Mikrowellengeschirr ist ein speziell für die Mikrowelle vorgesehenes Geschirr, welches für eine gleichmäßige Hitzeverteilung sorgt. Es ist in einer vielfältigen Auswahl zu bekommen und ist geschmacks- und geruchsneutral. Um den Anforderungen der Zubereitungsart in der Mikrowelle gerecht zu werden, muss dieses Geschirr über spezielle Merkmale verfügen. Denn das Geschirr ist speziell auf die Ansprüche in der Mikrowelle ausgelegt, kann aber auch in dem täglichen Gebrauch zum Einsatz kommen. Das wichtigste Kennzeichen des Mikrowellengeschirrs ist die Tatsache, dass es sowohl hohe Temperaturen als auch Strahlung abhält. Aus diesem Grund besteht es in der Regel aus lebensmittelechten und hitzeresistenten Materialien.

Denn in der Mikrowelle sind Temperaturen von bis zu 200 Grad keine Seltenheit. Daher darf das Geschirr weder schmelzen, noch weich werden. Demzufolge ist ein gutes Mikrowellengeschirr von großer Wichtigkeit, vor allen Dingen, wenn Du die Mikrowelle täglich benutzt. Mit seiner Vielseitigkeit kann dieses Geschirr nicht nur zu Hause, sondern auch im Büro verwendet werden.

Mikrowellengeschirr Test

Mikrowellengeschirr gibt es aus Glas oder aus hitzebeständigem Kunststoff. Zudem hast Du eine große Auswahl der verschiedenen Arten beziehungsweise Schüsseln, Tellern oder Töpfen.

Warum soll ich Mikrowellengeschirr verwenden?

Das herkömmliche Geschirr ist nicht dazu geeignet, hohen Temperaturen oder der Strahlung ausgesetzt zu werden. Auflaufformen und Gläser mit dicken Wänden stellen zwar kein Problem dar, da die Strahlung durch diese Materialien dringen kann. Wenn die Speisen allerdings zu sehr erhitzt werden, kann das Glas springen.

Kunststoffe können durch den Einfluss der Mikrowelle weich werden oder Geschmacks- und Geruchsstoffe an die Speisen abgeben. Aluminium und Edelstahl würden das Essen nur sehr langsam oder gar nicht erwärmen, da diese Materialien die Strahlung abschirmen. Auch Porzellanteller sind nicht immer für die Mikrowelle geeignet. Und bei Metall kann es sogar zu Blitzen und Spannungsbögen kommen. Diese beschädigen sowohl das Geschirr als auch die Mikrowelle. Dünne Metalle können durch die Einstrahlung der Mikrowelle sogar zu schmelzen beginnen.

Beim Auftauen kein Behälter aus Metall verwenden

Wenn Du in der Mikrowelle aufwärmen, auftauen, backen oder kochen willst, dann darfst Du keine Behältnisse aus Metall verwenden. Denn Metall kann aufgrund der Absorption der Strahlung, die die Mikrowelle freisetzt, sehr heiß werden. Zudem kann ihre Verwendung zu Überschlägen führen, die die Mikrowelle schädigen würden. Darüber hinaus darfst Du in der Mikrowelle auch keine Gläser, Schüsseln oder Teller mit einem Goldrand verwenden, da das Gold in der Mikrowelle schmelzen würde. Auch hauchdünne Gläser wie Sektkelche oder Champagnergläser haben in der Mikrowelle nichts zu suchen. Denn hier besteht die Gefahr, dass dieses Glas während des Erwärmens splittern würde.

Um nicht ständig darauf achten zu müssen, ob ein entsprechendes Geschirr in die Mikrowelle darf oder nicht, solltest Du auf Mikrowellengeschirr zugreifen. Vor allen Dingen, wenn Du die Mikrowelle viel und gern nutzt, solltest Du Dich für den Kauf eines Mikrowellengeschirrs entscheiden.

Nicht immer braucht man Mikrowellengeschirr

Solltest Du kein Geld für Mikrowellengeschirr ausgeben wollen, dann kannst Du sehr schnell feststellen, ob Dein herkömmliches Geschirr eventuell in der Mikrowelle verwendet werden kann. Dazu füllst Du in eine Tasse oder in eine Schüssel circa zur Hälfte kaltes Wasser und erhitzt es ungefähr 30 Sekunden in der Mikrowelle. Wenn die Behältnisse sehr warm geworden sind, das Wasser aber nur lauwarm ist, dann eignet sich dieses Geschirr nicht für den Gebrauch in der Mikrowelle. Schlimmstenfalls wird dieses Geschirr zu Bruch gehen. Solches Geschirr ist nicht nur ungeeignet für die Mikrowelle, es wird beim Gebrauch zu viel Energie verschwenden, wenn Du darin Speisen oder Getränke aufwärmst.

Wann kommt das Mikrowellengeschirr zum Einsatz?

Mikrowellengeschirr ist ein wahres Allround-Talent und kann in den verschiedensten Bereichen zum Einsatz kommen. Neben dem Aufwärmen kannst Du das Geschirr auch zum Dämpfen nutzen. Somit kannst Du darin zum Beispiel Gemüse schonend mit einem Deckel dämpfen, sodass Deine Speisen schön saftig bleiben.

Mit dem Mikrowellengeschirr sparst Du außerdem auch Zeit. Denn das Geschirr kann Dir nicht nur zum Zubereiten und zur Aufbewahrung, sondern auch zum Servieren dienen. Auf diese Weise wirst Du weniger Abwasch haben. Darüber hinaus kann dieses Geschirr auch zum Vorkochen oder zum Einfrieren genutzt werden, da diese Materialien wärme- und kälteresistent sind. Der einzige Nachteil beim Mikrowellengeschirr ist die Tatsache, dass es durch entsprechende Soßen verfärben kann. Dennoch hat das aber keinen Einfluss auf die Funktionsweise dieses Geschirrs.

Geschirr speziell zum Kochen von Kartoffeln

Auf dem Markt gibt es außerdem auch Mikrowellengeschirr, welches zum Kochen der Kartoffeln dient. Durch diese speziellen Kartoffelkocher kannst Du Kartoffel auf eine völlig andere Art und Weise kochen. Denn hierfür benötigst Du im Gegensatz zu einem Topf kein Wasser zum Kochen. Hier werden die Wassermoleküle in den Kartoffeln gleichmäßig in Bewegung gesetzt. Die Kartoffeln gibst Du einfach in eine Mikrowellenschüssel und verschließt dieses Gefäß. Nach circa 6 Minuten sind die Kartoffeln fertig und werden 5 Mal schneller gar als mit der herkömmlichen Zubereitung im Topf. Dank spezieller Aufsätze kommt dieses Geschirr auch zum Backen von Brötchen oder Pizza zum Einsatz. Darüber hinaus kannst Du das Geschirr auch für Hähnchen, Braten, Kuchen, für Aufläufe, Fisch oder Gemüse verwenden.

Bei der Zubereitung von Babynahrung solltest Du jedoch vorsichtig sein. Das Essen könnte sich nicht gleichmäßig aufwärmen, sodass sich das Kind verbrennen könnte, wenn Du die Temperatur der Nahrung nicht vor dem Verzehr überprüft hast.

Cinch Kabel

Cinch Kabel Test & Vergleich (11/2019): die 5 besten Cinch Kabel

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Cinch Kabel Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Cinch Kabel. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu… ... weiterlesen

Wie funktioniert das Mikrowellengeschirr?

Das Mikrowellengeschirr stellst Du gerade in die Mikrowelle und verschließt anschließend die Tür. In der Regel ist es am besten, das Geschirr mit einem Deckel oder einer Schutzhaube abzudecken. Auf diese Weise kann das Essen beim Erwärmen nicht die Mikrowelle vollspritzen.

Die Mikrowelle funktioniert so, dass ihre Strahlen die Wassermoleküle bewegen. Wassermoleküle sind in den unterschiedlichsten Speisen vorhanden, sodass das Essen sehr schnell dabei erhitzt. Ein gutes Mikrowellengeschirr sorgt hierbei dafür, dass die Strahlung gut weitergeleitet wird. Das Geschirr kann selbstverständlich auch genutzt werden, um die Speisen zu backen, kochen oder aufzutauen. Das Geschirr sorgt auch dafür, dass die Speisen nicht anbrennen.

Ob die Mahlzeiten saftig und heiß werden, hängt allerdings nicht nur vom Mikrowellengeschirr ab. Hierbei spielen die Einstellungen der Mikrowelle sowie die Zubereitung der Speisen ebenfalls eine wichtige Rolle. So sind zum Beispiel fettige Speisen viel schneller fertig als gesalzene Lebensmittel. Wenn Du Speisen mit einem geringen Wasseranteil in dem Geschirr zubereiten möchtest, dann ist es sinnvoller, wenn Du 1 bis 2 Esslöffel Wasser hinzufügst.

Wie reinige ich das Mikrowellengeschirr?

Sei es Glas, Keramik oder Kunststoff – fast jedes Mikrowellengeschirr ist spülmaschinenfest. Dennoch kann es beim Geschirr aus Kunststoff dazu kommen, dass Verfärbungen entstehen. Leider kannst Du diese auch durch Schrubben oder Hausmittel meistens nicht mehr loswerden. Hierbei solltest Du auch nicht versuchen, die Verfärbungen durch Scheuermilch loszuwerden. Das Geschirr würde zwar zunächst wieder sauber werden. Dennoch würden viele kleine Risse durch die aggressive Scheuermilch entstehen, die Verfärbungen noch mehr begünstigen würden.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Mikrowellengeschirre passt am besten zu Dir?

Grundsätzlich wird beim Mikrowellengeschirr zwischen 2 Materialien unterschieden, die sich am besten für diese Art von Geschirr eignen. Dazu zählen in erster Linie Kunststoff aber auch Glas und Keramik. Alle Materialien verfügen über die entsprechenden Vor- und Nachteile. Hier ein Überblick der verschiedenen Arten:

  • Mikrowellengeschirr aus Kunststoff
  • Geschirr für die Mikro aus Glas oder Keramik

Mikrowellengeschirr aus Kunststoff

Am beliebtesten ist das Mikrowellengeschirr aus Kunststoff. Zum einen ist es einfach zu reinigen und zum anderen ist es sehr hitzebeständig. Kunststoff durchlässt die Strahlung der Mikrowelle und sorgt dafür, dass das Essen gleichmäßig aufgewärmt wird. Außerdem kannst Du die Speisen in diesen Behältern aufbewahren und es ist sehr bruchfest. Kunststoff könnte jedoch durch entsprechende Speisen verfärben oder gar verformen. Daher solltest Du beim Kauf darauf achten, dass es sich um keinen weichen Kunststoff handelt, da sich das Geschirr ansonsten sehr schnell verformen könnte. Zwar wird das beim Aufwärmen nicht auffallen, da Du die Speisen nicht länger als 3 Minuten erwärmen wirst. Allerdings würdest Du die Verformung spätestens dann bemerken, wenn Du mit diesem Mikrowellengeschirr die Speisen kochen musst.

Aus diesem Grund solltest Du immer die Hinweise auf der Verpackung beachten. Somit erfährst Du, wie lange das Geschirr in der Mikrowelle bleiben darf. Mikrowellengeschirr aus Kunststoff wird heutzutage in vielen verschiedenen Dekors angeboten.

Vorteile

  • Sehr hitzebeständig
  • Einfach zu reinigen
  • Gleichmäßig Erwärmung des Essens
  • In vielen verschiedenen Designs erhältlich
  • Preiswert in der Anschaffung
  • Bruchfest
  • Kann zur Aufbewahrung dienen
  • Leichtes Gewicht

Nachteile

  • Kann sich verfärben
  • Fettempfindlich
  • Kann sich verformen

Mikrowellengeschirr aus Glas oder Keramik

Mikrowellengeschirr wird auch aus Glas und Keramik hergestellt, da auch dieses Material die Strahlung der Mikrowelle hindurchlässt. Allerdings ist dieses Geschirr deutlich schwerer und teurer. Dafür kann es aber mit seiner Langlebigkeit und der leichten Reinigung überzeugen. Denn die glatten Oberflächen können nicht brüchig werden und lassen sich schnell auswischen. Das Geschirr zerbricht aber schnell, insofern Du es auf den Boden fallen lässt. Dieses Geschirr eignet sich jedoch nicht zum Einfrieren und ist weniger luftdicht. Dafür bleibt das Essen nach dem Aufwärmen in diesen Gefäßen länger warm. Bei Glas und Keramik solltest Du außerdem darauf achten, dass Du Deine Finger beim Herausnehmen aus der Mikrowelle nicht verbrennst.

Vorteile

  • Langlebig
  • Leicht zu reinigen
  • Essen bleibt länger warm
  • robust

Nachteile

  • Teurer in der Anschaffung
  • Vergleichsweise schwer
  • Nicht zum Einfrieren geeignet
  • Nicht bruchsicher
  • Ziemlich teuer

Wo kann ich Mikrowellengeschirr kaufen?

Mikrowellengeschirr ist in Kaufhäusern, in Fachgeschäften, sehr oft beim Discounter aber auch im Internet erhältlich. Beim Kauf vor Ort kannst Du die Preise nur sehr schwer vergleichen, kannst Dich aber persönlich beraten lassen. Zudem haben die Händler nur eine kleine Auswahl an Mikrowellengeschirr vorrätig. Der Kauf im Internet beziehungsweise in den Online Shops hat den Vorteil, dass die Auswahl enorm ist. Zudem kannst Du hier die Preise miteinander vergleichen und somit Geld sparen. Außerdem ist der Bestellvorgang sehr einfach und Du musst nicht einmal aus dem Haus gehen, um ein geeignetes Geschirr ausfindig zu machen. Da die Lieferung sehr schnell nach dem Bezahlvorgang erledigt wird, musst Du da auf das Geschirr auch nicht lange warten. Des Weiteren stehen Dir im Internet sehr oft gute Angebote zur Verfügung, sodass Du ein gutes Geschirr zu einem günstigen Preis haben kannst. Dabei hast Du auch meistens in allen Online Shops ein Umtauschrecht.

Wie viel kostet das Mikrowellengeschirr?

Die Preise des Mikrowellengeschirrs sind sehr unterschiedlich. Für sehr wenig Geld bekommst Du eine Schüssel oder einen Teller, der für die Mikrowelle geeignet ist. Solltest Du etwas mehr Geld in der Tasche haben, dann kannst Du Dich am besten für ein Kombi-Set entscheiden. Geschirr aus hitzebeständigem Kunststoff kannst Du zum Beispiel zu einem Preis von circa 15 Euro erwerben. Für hochwertige Materialien wie Glas musst Du allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen. Solche Varianten kosten ab 30 Euro. Diese Investition wird sich lohnen, da das Glas sehr robust ist und mehrere Jahre lang halten wird. Zudem wird es für die besten Ergebnisse in der Mikrowelle sorgen.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Mikrowellengeschirre miteinander vergleichen?

In jedem Haushalt, in dem eine Mikrowelle vorhanden ist, sollte kein Mikrowellengeschirr fehlen. Da die Auswahl dieser Gefäße ziemlich groß ist, solltest Du beim Kauf die folgenden Kriterien berücksichtigen:

  • Typ
  • Material
  • Deckel
  • Spülmaschinengeeignet

Typ

Vor dem Kauf des Mikrowellengeschirrs solltest Du in erster Linie auf den Typ des Geschirrs achten. Denn das Geschirr gibt es als Einzelteile oder als Geschirr Set mit mehreren Teilen. Dabei kannst Du Dich zwischen den folgenden Typen von Mikrowellengeschirr entscheiden:

Teller

Auf den ersten Blick unterscheiden sich die mikrowellengeeigneten Teller nicht von den herkömmlichen Tellern. Sie verfügen über ein Durchmesser von etwa 20 – 25 cm und sind etwas tiefer gearbeitet. Zudem gibt es auch Teller mit getrennten Fächern. Somit kannst Du die Speisen darin auch getrennt voneinander einfrieren aber auch getrennt auftauen. Dadurch behalten alle Speisen ihren Geschmack, da sich die Lebensmittel nicht vermengen. Manche portionierten Teller haben sogar einen Deckel und sind demnach optimal zum Vorkochen geeignet. Allerdings sind diese Teller weder für den Transport, noch für flüssige Speisen geeignet. Denn ihre Deckel können nicht gut dichten und die Flüssigkeiten könnten schnell überlaufen.

Schüsseln und Töpfe

Schüsseln und Töpfe zählen beim Mikrowellengeschirr zu einer Kategorie. Diese sind mit einem Deckel ausgestattet und noch tiefer als Teller gefertigt. Im Gegensatz zu portionierten Tellern bieten sie lediglich einen Innenbereich an. Hier hast Du meistens die Möglichkeit, Schüsseln in Sets aus mehreren Größen zu erwerben. Diese lassen sich meistens optimal stapeln. Formschöne Modelle kannst Du selbstverständlich auch zum Servieren nutzen.

Mikrowellengeschirr für Kinder

Dieses Geschirr ist BPA-frei und besteht meistens aus Kunststoff. Auf diese Weise ist es sehr bruchsicher. In der Regel sind die Gefäße mit lustigen Motiven ausgestattet und so geformt, dass die Kinder leicht damit umgehen können. Denn meistens besitzt dieses Geschirr einen breiten Rand.

Schnellkochtopf, Reiskocher und Dampfgarer

Für die Mikrowelle gibt es neben dem einfachen Geschirr wie Teller und Schüsseln auch spezielle Kochgeräte. Auf diese Weise kannst Du ein komplettes Menü im Schnellkochtopf zaubern, Gemüse schonend garen oder leckeren Reis in kürzester Zeit herstellen. Dieses Geschirr besteht zum größten Teil aus Kunststoff und kann trotz kompakter Maße nicht in jede Mikrowelle passen.

Material

Weiter oben wurden bereits die Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialien erläutert. Ob Du Dich beim Kauf für Kunststoff, Keramik oder Glas entscheidest, hängt in erster Linie davon ab, was Du von dem Mikrowellengeschirr erwartest.

Deckel

Beim kauf des Mikrowellengeschirrs solltest Du darauf achten, dass es mit dem passenden Deckel ausgestattet ist. Wenn dieser dicht abschließt, ist er auch optimal für den Transport geeignet. Manche sind sogar mit einem kleinen Loch zur Belüftung ausgestattet. Diese verhindert, dass sich der Deckel auf dem Geschirr festsaugt und demzufolge schwer abzunehmen ist. Der Deckel schützt außerdem die Mikrowelle vor Fettspritzern und anderen Verunreinigungen. Zudem kannst Du die Speisen mit einem Deckel auch sehr schonend zubereiten.

Spülmaschinengeeignet

Viele Kunden achten beim Kauf des Mikrowellengeschirrs, ob dieses auch für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet ist. Auf Dauer kann das Salz aus der Spülmaschine allerdings Schäden auf dem Geschirr hinterlassen. Zudem werden die Verfärbungen am Kunststoff auch nicht durch die Spülmaschine wieder gereinigt. Daher solltest Du das Geschirr regelmäßig wieder austauschen.

Wissenswertes über Mikrowellengeschirr – Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es Alternativen zum Mikrowellengeschirr?

Glas und Kunststoff kannst Du alternativ zum Mikrowellengeschirr nutzen. Hierbei musst Du allerdings darauf achten, dass die Materialien auch tatsächlich mikrowellengeeignet sind. Laut Ernährungsexperten wird von der Nutzung des Plastikgeschirrs abgeraten, da sich bei der Erwärmung giftige Stoffe freisetzen könnten. Diese könnten wiederum zu gesundheitlichen Beschwerden führen. In der Regel ist das bei einer Temperatur von über 70 Grad der Fall. Demnach sind Porzellan und Glas viel besser geeignet, da sich bei diesen Materialien keine Gifte freisetzen können.
Alternativ kannst Du auch Geschirr aus Silikon in der Mikrowelle verwenden. Dieses Material ist nicht nur hitzebeständig, sondern auch sehr robust. Allerdings sollte die Silikonform nicht zu groß sein, um den Drehteller nicht zu stoppen.

Wurde das Mikrowellengeschirr von der Stiftung Warentest getestet?

Die Experten der Stiftung Warentest haben bisher noch kein Geschirr für die Mikrowelle unter die Lupe genommen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.ekitchen.de/kuechengeraete/mikrowelle/ratgeber/mikrowellengeschirr-24207.html
  • https://kueche.de/kuechenwissen/elektrogeraete/mikrowelle/irrtuemer/

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/essen-kuche-lebensmittel-mikrowelle-1287150/

Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 um 17:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge