Skip to main content
Massivholzbett Test

Massivholzbett Test & Vergleich (02/2020): 5 besten Massivholzbetten

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Massivholzbett Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Massivholzbetten. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das für Dich beste Massivholzbett zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Massivholzbett zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Massivholzbetten haben ganz besondere Eigenschaften. Sie versprühen nicht nur eine einzigartige Optik, Wärme und Behaglichkeit, sondern sind echte Unikate. Zudem werten sie das Schlafzimmer auf besondere Art und Weise sehr luxuriös auf. Um die Schönheit der Maserung hervorzuheben, wird Massivholz mit Öl oder Wachs behandelt. Des Weiteren werden Massivholzbetten gerne mit einem seidenmatten Glanz versehen. um die optische Wirkung zu verstärken.
Für Betten aus Massivholz werden verschiedene Hölzer verwendet. Günstige Varianten bestehen vielfach aus Kiefer, während teure Betten auch aus Eiche oder Buche hergestellt werden. Besonders luxuriös sind Edelhölzer wie Kirschbaum, Mahagoni, Nussbaum, Sheesham und Palisander. Jedes Holz hat seine besonderen Eigenarten — nicht nur in der Optik und Haptik, vielmehr auch in der Härte, wodurch einige Hölzer sehr empfindlich sind.
Bei Massivholzbetten findest Du viele verschiedene Modellvarianten wie beispielsweise romantische Himmelbetten, Modelle mit Bettkasten, Komfortbetten für ein einfaches Hinein- und Herausklettern oder stilvolle Modelle mit einer sehr klaren Linie. Je nach Maserung des Holzes wirken die Betten sehr lebendig und versprühen mitunter einen rustikalen Hauch. Da es sich bei Holz um ein natürliches Material handelt, ergibt sich ein höherer Pflegeaufwand als bei anderen Bettarten.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Massivholzbetten

Platz 1: Massivholzbett in Wildeiche Vollmassiv (180×200)

Dieses rustikale Balkenbett überzeugt durch ein modernes Design und eine hochwertige Verarbeitung. Das Bett wurde aus einer sehr rissigen und Astreichen Balkeneiche gefertigt. Die Kombination aus robustem Material und hochwertiger Verarbeitung garantiert eine hohe Langlebigkeit. Risse in den Balken sind teilweise offen und wurden ausgeschliffen, so dass keine Verletzungsgefahr besteht.

Platz 2: Krok Wood Massivholzbett Julia mit Kopfteil in Eiche (140 x 200 cm)

Krok Wood Massivholzbett Julia mit Kopfteil in Eiche (140 x 200 cm)
  • Naturfarbener, Geölt und modern Massivholzbett mit stabil Kopfteil. Bett Julia kann als...
Naturfarbener, Geölt und modern Massivholzbett mit stabil Kopfteil. Bett Julia kann als Jugendbett oder Ehebett verwendet werden. Eichebett ist mit natürlich Maserung – elegant und stark. Natur Eichebett ist die perfekte Kombination aus modern, elegant Design und königliches,starkem Schlaf. Holzbett ist die ideale Lösung für Ihr Schlafzimmer, Jugendzimmer oder Gästezimmer. Geölt Eiche passt zu allen guten Innenräumen.

Platz 3: Massivholzbett Pumba Holzbett Doppelbett

Massivholzbett Pumba Holzbett Doppelbett, Material Massivholz, Made in Germany, 140x200 cm,...
  • Sie erhalten mit dem PUMBA Massivholzbett ein schlichtes Holzbett welches Ihr Schlafzimmer...
Das PUMBA Massivholzbett können Sie in denFarben natur, eichefarbig und weiss bestellen. ErschaffenSie sich mit diesem natürlichen Holzbett eine warmeAtmosphäre in Ihrem Schlafzimmer. Dieses Doppelbett ist in den Farben natur, eichefarbig und weiss bestellbar, auch im Gästezimmer macht das Fichtenbett eine gute Figur.

Platz 4: moebelstore24 Futonbett Schlafzimmerbett SARA 180 x 200

moebelstore24 Futonbett Schlafzimmerbett SARA 180 x 200 inkl. 4 Schubladen Wildeiche Massiv Geölt
  • Futonbett Schlafzimmerbett SARA 180 x 200 inkl. 4 Schubladen Wildeiche Massiv Geölt
iebhaber natürlichen Designs wird das Massivholzbett SARA in Wildeiche geölt begeistern. Das Schlafzimmerbett verzaubert in schlichter Natürlichkeit. Das Bett überzeugt mit klaren Formen in natürlichem Wildeicheholz und bringt durch die moderne Parkettoptik Harmonie pur in Dein Schlafzimmer. Gute Voraussetzungen für einen erholsamen Schlaf.

Platz 5: Krok Wood Massivholzbett Valetta mit Kopfteil in Buche 140×200 cm

Angebot
Krok Wood Massivholzbett Valetta mit Kopfteil in Buche 140x200 cm
  • Naturfarbener, Geölt und modern Massivholzbett mit stabil Kopfteil. Bett Valetta kann als...
Natur Buchebett ist die perfekte Kombination aus modern, elegant Design und königliches,starkem Schlaf. Holzbett ist die ideale Lösung für Ihr Schlafzimmer, Jugendzimmer oder Gästezimmer. Geölt Buche passt zu allen guten Innenräumen.

Massivholzbetten bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Massivholzbett Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Massivholzbetten finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Massivholzbettes achten solltest

Die Einrichtung der verschiedenen Räume sagt viel über den Bewohner aus. Harmonie und eine besondere Ästhetik strahlen dabei Massivholzmöbel aus, wenn Du damit Akzente setzt. Das gilt nicht nur für das Wohnzimmer, sondern genauso für alle anderen Bereich und besonders für das Schlafzimmer. Ein besonderer Eyecatcher ist ein Massivholzbett, welches keine weiteren Begleiter benötigt, um seinen einzigartigen Charakter auf eine besondere Art zu präsentieren. Massivholzbetten sind eine besondere und elegante Lösung. Organische, natürliche Formen ergeben eine einzigartige Harmonie und stehen für Naturverbundenheit.

Welche Hölzer werden für ein Bett aus Massivholz verwendet?

Massivholz ist ein wundervoller, robuster und langlebiger Werkstoff, der sich sehr gut für den Möbelbau und speziell für Betten eignet. Für Massivholzbetten werden unterschiedliche Hölzer verwendet, die eine ganz besondere Ausstrahlung besitzen. Weit verbreitet sind heimische Hölzer wie Buche, Eiche oder Kernbuche, die in Deutschland wachsen. Genauso findest Du Betten aus Kiefer, Erle, Esche, Nussbaum oder Eiche. Ebenfalls werden Massivholzbetten aus exotischen Hölzern wie Palisander aus Südasien oder Teakholz aus Südostasien verwendet. Die Farbvarianten der Hölzer sind sehr breit gefächert und gehen von weißlich –gelb über rötlich-braun bis hin zu schwarz-braun. Aber nicht nur die Farbe und die Maserung variiert stark in der Optik. Vielmehr unterscheiden sich auch die Eigenschaften und die Festigkeit der verschiedenen Hölzer deutlich.

Wie sind die Eigenschaften der unterschiedlichen Hölzer?

Je nachdem, welches Holz für das Massivholzbett verwendet wird, bekommst Du eine stark ausgeprägte, elegante oder eher zurückhaltende Maserung präsentiert. Dieses hat natürlich Einfluss auf die Optik. Das ist aber noch nicht alles. Vielmehr hat jedes Holz eine abweichende Festigkeit und ganz spezielle Eigenschaften, die sehr unterschiedlich sind. Anhand der nachfolgenden Auflistung bekommst Du einen guten Überblick über die unterschiedlichen Holzarten für Massivholzbetten und deren Eigenschaften.

  • Akazie: gelblich oliv bis braun, sehr hart und robust mit eleganter Maserung
  • Buche: hellbraun bis leicht rötlich-braun, extrem hart, unempfindlich und widerstandsfähig
  • Birke: gelblich-weiß bis rötlich, geruchlos, fest, geringes Eigengewicht
  • Eiche: mittlerer Braunton, sehr hart, ringporig und unempfindlich
  • Erle: rötlich-weiß, rötlich-gelb oder hellbraun, sehr robust und hart
  • Fichte: hell bis gelblich-weiß glänzend, preisgünstig, weiches Holz, wird für Spanplatten genutzt
  • Kirschbaum: gelbrot bis rotbraun, sehr edel, robust, kam im Judenstil und Biedermeier für Möbel zum Einsatz
  • Kernbuche: mittelbraun, extrem hart und unempfindlich
  • Kiefer: hellbraun, Weichholz, preisgünstig, empfindlich
  • Mahagoni: dunkelbraun, sehr edel und teuer, hohe Robustheit
  • Nussbaum: hellbraun, hochwertig, edel und unempfindlich
  • Zirbe: hellbraun, recht weich, leichtes Eigengewicht, besonderen Holzduft
  • Wildeiche: dunkelbraun, wirkt rustikal, sehr fest und unempfindlich
  • Sheesham und Palisander: rötlich bis dunkelbraun, kommt aus Südasien, hochwertig und teuer
  • Teak: gelb bis dunkelbraun, kommt aus Süd- und Südostasien, sehr teuer und wertvoll
Massivholzbett Test

Massivholzbetten sind stilvoll und robust

Was ist der Unterschied zwischen einem Massivholzbett von einem einfachen Holzbett?

Der gravierendste Unterschied zwischen einem Massivholzbett und einem einfachen Holzbett ist das verwendete Material, da das Bett aus Massivholz komplett aus echtem Holz gefertigt ist. Dadurch ist diese Variante deutlich hochwertiger. Bei einfachen Holzbetten wird Spanplatte oder mitteldichte Faserplatte verwendet. Um einen Holzcharakter darzustellen werden Echtholzfurniere, Kunststoffdekore in Holzoptik oder Papierfolien mit Holzmuster auf das Bettgestell aufgebracht. Diese Konstruktion hat eine geringere Festigkeit und eine weniger hohe Lebensdauer.

Ein Massivholzbett besteht aus echten Holzstücken, die aus einem Baumstamm zurechtgeschnitten, gehobelt, verarbeitet und anschließend miteinander verleimt werden. Schadstellen im Holz lassen sich nach dem groben Zuschnitt bei der Weiterverarbeitung entfernen. Es gibt einen feinen, kleinen Unterschied, den Du kennen solltest. Massivholz grenzt sich von Vollholz ab, da diese Bezeichnung nur Holz tragen darf, dass aus einem durchgehenden Stück besteht und nicht zusammengesetzt wird. Bei Vollholz wird kein Holzleim verwendet. Außerdem ist es für eine flexible Weiterverarbeitung weniger gut geeignet.

Massivholz ist ein Naturprodukt

Wichtig: Massivholz ist ein Naturprodukt und kann durchaus mit Lebendmerkmalen gezeichnet sein. Dazu gehören Kerben, Risse und Ästungen, die keine Seltenheit darstellen. Besonders anzutreffen sind solche speziellen Merkmale bei Wildhölzern wie beispielsweise Wildeiche. Es entsteht dadurch eine rustikale Optik, die sehr ästhetisch und natürlich wirkt. Bei Massivholzbetten wird das jeweilige Holz so selektiert, dass kaum Lebendmerkmale zu finden sind.

Sehr groß gewachsene Menschen stellen besondere Ansprüche an ihre Schlafstätte. In einem Bett mit der Standardlänge von 200 cm ist es oftmals nicht möglich, seine Gliedmaßen komplett auszustrecken. Unweigerlich wird eine Schonhaltung eingenommen, was mittel- bis längerfristig zu Haltungsschäden und anderen Beschwerden führen kann. Generell gilt die Faustregel:
Körpergröße + 20 cm = Länge der Liegefläche

Wo kann ich ein Massivholzbett kaufen?

Du hast verschiedene Möglichkeiten, um ein Bett aus Massivholz zu kaufen. Erste Anlaufstelle sind große Möbelhäuser mit einer speziellen Bettenabteilung. Bei Möbeldiscountern oder dem schwedischen Möbelriesen wirst Du weniger ein Massivholzbett finden. Angeboten bekommst Du hingegen dutzende Bettgestelle und Boxspringbetten, bei denen beispielsweise das Kopfteil aus Massivholz besteht. Die übrigen Teile werden aus Spanplatte, Sperrholz oder Hartfaserplatte gefertigt. Solche Betten dürfen gemäß der europäischen DIN-EN-Norm nicht als Massivholzbett bezeichnet werden. Eine weitere Adresse sind exklusive Wohnmöbelstudios, die sich auf Massivholzmöbel spezialisiert haben. Hast Du noch keine Vorstellung, wie Dein Massivholzbett aussehen soll, kannst Du im Internet in den vielen verschiedenen Online-Shops nach Deinem Favoriten Ausschau halten und anschließend ganz bequem bestellen. Für Deine Suche nach einem Massivholzbett solltest Du ruhig bei Amazon oder Home24 vorbeischauen. Legst Du zudem Wert auf eine ökologische Herstellung, ist allnatura die erste Adresse, um Dich vom schönen Sortiment inspirieren lassen.

Ist ein Massivholzbett überhaupt ökologisch sinnvoll?

Wenn Du Wert auf Langlebigkeit, Nachhaltigkeit und Hochwertigkeit legst, bist Du mit einem Massivholzbett besser bedient als mit preisgünstigen Betten, die nicht lange halten. Allerdings ist auch nicht jedes Massivholzbett ökologisch und nachhaltig produziert. Um auf der sicheren Seite zu sein, solltest Du bei Deiner Wahl auf die Herkunft des Holzes schauen. Stammt dieses aus nachhaltiger Forstwirtschaft, trägt es das FSC- oder PEFC-Siegel. Dieses wird nur vergeben, wenn wirklich nachhaltig Forstwirtschaft betrieben wird. Entscheidest Du Dich für ein Massivholzbett aus exotischen Hölzern ist Vorsicht geboten.

Edelhölzer wie Mahagoni, Teak oder Palisander stammen meist aus nicht zertifizierten Quellen. Vielfach wird in diesen Ländern auch Raubbau betrieben und einfach alles gefällt. Illegal gerodete Bäume und Tropenhölzer schädigen die Umwelt nachhaltig. Achte zudem darauf, dass die Transportwege kurz gehalten sind. Heimische Hölzer wie Eiche und Buche wachsen in den Wälder um die Ecke, sind regional und stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Damit wird die Klimabilanz deutlich weniger belastet. Es gibt sogar Unternehmen, die für jedes verkaufte Massivholzbett einen oder mehrere neue, junge Bäume pflanzen.

Messlöffel Test

Messlöffel Test & Vergleich (02/2020): 5 besten Messlöffel

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Messlöffel Test & Vergleich (02/2020). Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Messlöffel. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Was kostet ein Massivholzbett?

Massivholzbetten sind preislich breit aufgestellt. Das hängt mit verschiedenen Faktoren zusammen.  Ein Hauptaspekt, der großen Einfluss auf den Preis nimmt, ist das verwendete Holz, aus dem das Massivholzbett gefertigt wird. Betten aus Kiefer bekommst Du bereits für rund 100 Euro. Möchtest Du lieber ein Bettgestell aus Buche haben, zahlst Du je nach Bettgröße mehr als 300 Euro. Wünschst Du Dir ein besonderes Design und ein Edelholz, kannst Du für ein Doppelbett in einer Größe von 140 x 200 cm locker mit rund 700 Euro rechnen. Wahre Luxusbetten in einem aussagekräftigen Design mit Edelhölzern liegen zwischen 1800 und rund 2300 Euro. Bedenke aber, dass dieses nur Preise für das Bettgestell sind. Zusätzliche Kosten entstehen durch den Lattenrost und die Matratze.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Massivholzbetten passt am besten zu Dir?

Du kennst sicherlich den Spruch: „Wie man sich betet, so liegt man!“ Mit einem Massivholzbett bekommst Du einen besonderen Blickfang mit gradlinigem, exklusivem Design,  hoher Stabilität und aus massivem Holz für Dein Schlafzimmer. Wenn Du glaubst, dass es sich bei einem Massivholzbett nur um einen massiven, wuchtigen und dunklen Kasten handelt,  liegst völlig falsch. Es gibt eine erstaunliche Vielfalt an unterschiedlichen Modellen und traumhaft schöne Designs. So findest Du Einzelbetten, Doppelbetten, Futonbetten, Schwebebetten, Stapelbetten für kleine Schlafräume und Betten mit Komforthöhe, die alle aus Massivholz in verschiedenen Größen hergestellt und exklusiven Designs kombiniert sind. Vorhanden sind in der großen Auswahl schlanke Modelle mit vier stabilen Pfosten, genauso wuchtige Unterbauten, die zusätzlich Platz für eine Schublade bieten.

Vorteile

  • Viele Kombinationsmöglichkeiten und Ausstattungsmerkmale
  • Ökologisches Material
  • Ausdrucksstarke Optik
  • Sehr robust und langlebig
  • Verleiht dem Raum einen besonderen Charme
  • Verbessert die Raumluft
  • Nimmt Feuchtigkeit auf
  • Hohe Qualität

Nachteile

  • Qualität der Hölzer und Verarbeitung kann stark variieren
  • Preislich recht teuer
  • Hochwertige Massivhölzer benötigen regelmäßige Pflege

Massivholzbett stilvoll in das Schlafzimmer integriert

Wenn Du nicht gleich ein ganzen Schlafzimmer, sondern nur ein Massivholzbett anschaffen möchtest, gilt es, einige wichtige Dinge zu beachten. An erster Stelle solltest Du Dir die vorhandenen Möbel, den Fußboden, die Teppiche, Bilder und die farbliche Wandgestaltung genauer anschauen und Dir Gedanken darüber machen, welche Farbe der Massivhölzer am besten mit den vorhandenen Farben harmoniert. Da das Massivholzbett alleine durch das Design ins Auge fällt, sollte es sich farblich entweder ganz offensichtlich und bewusst abheben oder mit den vorhandenen Farben stilvoll harmonieren. Beide Varianten versprühen einen Hauch von Exklusivität. Das ist aber noch lange nicht alles.

Hast Du ein Massivholzbett gefunden, das perfekt zu Deinem Stil passt, gibt es weitere Dinge, mit denen Du Dich vor dem Kauf beschäftigen solltest. Eines vorweg: Massivholzbetten findest Du in klassisch und modern und sie sich niemals langweilig. Du erhältst die Oberflächen in geölt, mit weißer oder farbiger Lasur und mit einem hochwertigen Möbelwachs versehen. Bei manchen Massivholzbetten wurde sogar ein eleganter Stilbruch herbeigeführt, indem ein massiver Holzrahmen mit modernen Beinen kombiniert wird. Neben der Optik solltest Du bei der Auswahl des Massivholzbettes folgende Punkte berücksichtigen:

Ein Massivholzbett ist sehr gemütlich.

Ein Massivholzbett ist sehr gemütlich.

Verfügbarer Platz

Zuerst musst Du Dich entscheiden, wie groß die Liegefläche sein soll. Nachdem Du die Größe ermittelt hast, schaue nach den Außenmaßen, da diese von der eigentlichen Liegefläche stark abweichen können. Balkenbetten brauchen einen deutlich größeren Stellplatz, da der Rahmen viel breiter und ausladender ist. Um den Stellplatz exakt auszumessen und zu schauen, ob das ausgesuchte Modell in Dein Schlafzimmer passt, darfst Du nicht vergessen, das Kopf- und Fußteil hinzuzurechnen. Das ist gar nicht so auswendig, wie es sich im ersten Moment anhört. In den Produktbeschreibungen findest Du alle Maßangaben zum jeweiligen Bett, sodass Du nur noch nachmessen musst, ob die zur Verfügung stehende Fläche für das Wunschmodell ausreicht.

Einzelbett oder Doppelbett

Viele Betten bekommst Du als Einzelbett mit einer Breite von 90 Zentimeter. Genauso findest Du Doppelbetten mit einer Breite von bis zu 240 Zentimeter. Brauchst Du eine Sonderlänge, weil Du sehr groß bist, schaue einfach nach Sondergrößen, die Du auch in den reichhaltigen Angeboten ausfindig machen kannst.  Neben einer Breite von 240 Zentimeter kannst Du auch auf Betten mit einer Breite von 100, 140, 160, 180 oder 200 Zentimeter zurückgreifen.

Info: Massivholzbetten mit einer Breite von 160 Zentimeter gelten als Doppelbetten!

Möchtest Du ein großes Massivbett haben, solltest Du Wert auf zwei Lattenroste und Matratzen legen. Einerseits ist es nicht so schwierig, wenn Du die Matratze drehen möchtest und andererseits, kannst Du den Härtegrad der jeweiligen Auflage variieren. Die typische Besucherritze brauchst Du nicht zu fürchten, da es dafür mittlerweile spezielle Partnermatratzen gibt,  die genau diesen Spalt zwischen den Matratzen verhindert.

Bettrahmenhöhe

Bei Deiner Suche nach einem Massivholzbett stößt Du auf unterschiedliche Höhen. Die Standardhöhe bei Massivholzbetten reicht von 38 bis 42 Zentimeter. Massivholzmodelle im Asia-Style haben einen deutlich niedrigeren Aufbau, damit Du viel näher am Boden liegst. Genauso gibt es Betten aus Massivholz in Komforthöhe. Diese sind bedeutend höher und erleichtern das Aus- und Einsteigen. Dein Körper ist in einer aufrechten Sitzposition wie auf einem Stuhl, wobei die Beine im 90° Winkel angewinkelt sind und die Füße fest auf dem Boden stehen. Für ältere Menschen und diejenigen ist das ideal, die von Rückenbeschwerden geplagt werden.

Zusätzliche Funktionen von Massivholzbetten

Bei einigen Massivholzbetten gibt es sogar einen praktischen Bettkasten. Ein solches Bett aus massivem Holz ist für kleine Wohnflächen konzipiert, damit Du unter der Liegefläche zusätzlichen Stauraum für Steppbetten, Wolldecken, zusätzliche Kopfkissen oder Wechselbettwäsche bekommst, um die Dinge ordentlich aufzubewahren. Eine tolle Funktion bieten platzsparende Doppelbetten für das Gästezimmer. Denn sogenannte Stapelbetten aus Massivholz bestehen aus zwei attraktiven Einzelbetten, die Du leicht mit Matratze übereinander stapel kannst. Kommt plötzlich Besuch oder wollen Gäste nicht mehr nach Hause fahren, kannst Du im Handumdrehen zwei Betten mit eine Liegefläche von jeweils 90 x 200 Zentimeter zum Nächtigen zur Verfügung stellen.

Achte beim Kauf eines Massivholzbettes auf die richtige Größe und vor allem die richtige Länge.

Achte beim Kauf eines Massivholzbettes auf die richtige Größe und vor allem die richtige Länge.

Darauf solltest Du bei einem Massivholzbett auch achten

Bei einem Massivholzbett sind nicht nur das passende Holz und die Herkunft ein wichtiger Faktor, sondern auch die Verarbeitung und die Raumfeuchte im Schlafzimmer. Hierbei gibt es zusätzliche wichtige Punkte, die Deiner Aufmerksamkeit nicht entgehen sollten.

Vielfach werden die Oberflächen des Massivholzes mit Wachsen und natürlichen Ölen behandelt. Sie dienen als Schutz für die feinen Holzfasern. Schaue Dir genau an, ob die Produkte für die Behandlung der Holzoberfläche frei von Lösungsmitteln sind. Wurden umweltfreundliche, lösungsmittelfreie Mittel verwendet, ist das Massivholzbett mit dem ÖkoControl-Siegel ausgestattet.

Vielfach sorgt eine instabile Auflage für den Lattenrost für großen Frust und Ärger. Der Lattenrost wird eventuell nicht optimal abstützen oder sogar bei Belastung brechen. Versuche herauszufinden, ob das gewünschte Massivholzbett  eine stabile Massivholzauflage besitzt. Es gibt sogar einige Modelle, bei denen Du die Auflage für den Lattenrost manuell versetzen kannst. Bei größeren Betten sollte nach Möglichkeit ein zusätzlicher Mittelträger vorhanden sein. Dieser sorgt für zusätzliche Stabilität und eine gute Belastbarkeit.

Massivholz arbeitet

Je nachdem, wie hoch die Luftfeuchtigkeit ist, beginnt Massivholz zu arbeiten. Dabei kann Holz sich sowohl ausdehnen als auch zusammenziehen. Wichtig ist daher, wie das Bettgestell an den Seiten sowie am Kopf- und Fußteil zusammengehalten wird. Die beste Verbindung bei Massivholzbetten wird durch Holzdübel erzeugt. Sie stellen mehr Spielraum für die Bewegung von Holz bereit als Verschraubungen mit Winkeln.

Durch die offene, teils faserige Oberfläche hat Holz die Eigenschaft, Feuchtigkeit aufzunehmen. Wichtig ist daher, dass Du versuchst, eine gleichbleibende Temperatur und Luftfeuchte im Schlafzimmer sicherzustellen. Andernfalls kann es passieren, dass Dein Massivholzbett an Masse abnimmt. Fachleute und Holzspezialisten empfehlen für ein Massivholzbett eine Raumtemperatur von etwa 18 bis 20° Celsius und eine Luftfeuchte zwischen 50 und 60 Prozent.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Massivholzbetten miteinander vergleichen?

Bei der großen Auswahl, den verschiedenen Holzarten und Designs geht nicht nur schnell der Überblick verloren. Vielmehr wird es immer schwieriger, die unterschiedlichen Massivholzbetten miteinander zu vergleichen, was Dich sicherlich an den Rand des Wahnsinns treibt. Eine kleine Hilfestellung für den Vergleich der unterschiedlichen Modelle sind folgende Punkte:

  • Größe
  • Farbe
  • Ausgangsmaterial
  • Komforthöhe
  • Kopfteil

Größe

Die Größe Deines neuen Massivholzbettes sollte sich nach Deiner Köpergröße richten. Merke Dir als Faustregel: „Körpergröße plus 20 Zentimeter.“ Damit bist Du bei der Länge auf der sicheren Seite. In der Breite sollte die Liegefläche je Person mindestens 80 Zentimeter betragen. Deutlich komfortabler sind allerdings pro Person 90 oder 100 Zentimeter. Massivholzbetten bekommst Du in vielen verschiedenen Größen, als Einzel- oder Doppelbett. Die folgende Tabelle zeigt Dir, welche Größen für welches Bett empfehlenswert sind:

EinzelbettZwischengrößeDoppelbett
80 x 200 cm120 x 200 cm160 x 200 cm
90 x 200 cm140 x 200 cm 180 x 200 cm
100 x 200 cm-200 x 200 cm

Es gibt aber auch Massivholzbetten mit einer Länge von 220 Zentimeter. Diese ist für besonders groß gewachsene Menschen ideal.

Farbe

Das Bett aus Massivholz steht im Schlafzimmer immer im Rampenlicht und bildet dabei den einzigartigen Mittelpunkt. Du kannst zwischen elegant und modern wählen, wenn Du eine schlichte Grundform ohne Schnörkel möchtest. Am besten wirken Ausführungen in Erle oder Eiche, weil sie am besten zur Geltung kommen. Je nach Geschmack kannst Du einen helleren oder dunkleren Farbton nehmen. Besonders trendy sind Massivholzbetten aus Altholz, die sich perfekt in das Schlafzimmer integrieren.  Bei Massivholzbetten gibt es zu jedem Stil die passende Farbe. Neben klassischen Farben findest Du auch absolute Trendfarben. Sie sind eine besondere Mischung aus bekannten Farben in Kombination mit einem neuen ausdrucksvollen Touch. Natürlich gibt es Massivholzbetten auch in Weiß und Schwarz. Die Farben sollten nicht decken auf dem Massivholz aufgetragen sein, sondern immer noch die Holzmaserung sichtbar zum Vorschein bringen. Auch viele andere Farben sind möglich. Doch damit geht oftmals die Natürlichkeit und die Lebendigkeit vom Massivholz verloren.

An klassischem Probeliegen führt kein Weg vorbei. Die Formel für ein perfektes Bett lautet: stützen und entlasten. Im liegenden Zustand entspannt sich die Rückenmuskulatur, wenn die natürliche S-Form des Rückgrats an Schultern und Hüften entlastet wird.

Quelle: https://www.stern.de/gesundheit/schlaf/betten-test–was-sie-beim-bettenkauf-beachten-sollten-7647516.html


Ausgangmaterial

Wenn Du Dir erholsamen und gesunden Schlaf wünschst, ist ein Bett aus Massivholz die beste Wahl. Die Betten aus natürlichen Rohstoffen entsprechen den höchsten Anforderungen aus ökologischer Sicht. Die unterschiedlichen Designs sind auf Sachlichkeit ausgelegt, wodurch die einzigarte Struktur der Hölzer in den Vordergrund rückt. Du kannst das Massivholzbett in unterschiedlichen Holzarten bekommen. Für welches Du Dich letztendlich entscheidest, ist reine Geschmackssache. Darum vergleiche die verschiedenen Maserungen und wähle genau die aus, die Dich am meisten anspricht. Eiche hat beispielsweise eine sehr ebenmäßige Maserung, bei der Du die Jahresringe sehr gut erkennen kannst. Eichen brauchen lange zum Waschen. Fällt Deine Wahl auf ein Massivholzbett aus Eiche, bekommst Du einen sehr edlen Look.

Nussbaum

Nussbaum ist ein edles Hartholz, sehr selten und daher etwas ganz besonderes. Durch die schwarzbraune Farbe des Holzes zieht sich eine lebendige Maserung mit ihren dicken Adern. Das Holz verspricht Dir wahren Luxus für Dein Schlafzimmer und ist ein toller Hingucker. Kirschbaum hat feine Poren, dichte Fasern und eine einheitliche Struktur, wodurch ein Massivholzbett besonders attraktiv und modern wirkt.

Buchen kommen sehr häufig in Deutschlands Wäldern vor. Sie gehören zu den nachwachsenden Rohstoffen und stehen für ökologische Nachhaltigkeit. Besonders gut wird Dir ein Massivholzbett aus Buche gefallen, wenn Du die blassgelbe bis rötliche Färbung des Holzes magst. Kernbuche ist auch ein Buchenholz, verfügt aber über eine sehr lebendige Textur. Das wertvolle Holz braucht Zeit zum Wachsen, bevor der Stamm für den Möbelbau Verwendung findet. Das markante, rötlich-braune Holz stammt aus dem inneren Kern der Buche und verleiht dem Massivholzbett ein ungewöhnliches Aussehen.

Massivholzbett schön dekoriert.

Massivholzbett schön dekoriert.

Komforthöhe

Wenn Du ein Bett wünschst, welches höher als die normale Betthöhe ist, solltest Du ein Massivholzbett mit Komforthöhe wählen.  Du liegst nicht nur oberhalb der Kältezone, auch die Matratze wird besser belüftet. Darüber hinaus kannst Du ganz bequem Ein- und Aussteigen, weil Ober- und Unterschenkel einen 90° Winkel ergeben. Wenn Du eine Körpergröße von 160 Zentimeter hast, wird ein Bett mit 50 Zentimeter Höhe zu hoch für die sein. Komforthöhe hat dementsprechend auch immer etwas mit der eigenen Körpergröße zu tun.

Kopfteil

Das Kopfteil ist ein zusätzliches Deko-Element, m das Massivholzbett individuell zu gestalten. Egal ob mit Schnitzereien, aus Rattan oder mit Lederüberzug – das gewählte Kopfteil lässt das Massivholzbett im Handumdrehen anders aussehen. Du bekommst eine riesige Auswahl an Massivholzbetten und viele Variationen bei Material und Größe. Deshalb kannst Du auch zwischen verschiedenen Kopfteilen wählen, damit das Massivholzbett genau Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Achte darauf, dass die Breite des Kopfteils zu der Breite des Bettes passt. Die Höhe kann beispielsweise zwischen 40 bis 50 Zentimeter variieren. Es gibt verschiedene Varianten aus unterschiedlichen Materialien, um dem Massivholzbett einen ganz exklusives Erscheinungsbild zu verleihen.

Wissenswertes über Massivholzbetten – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wo kann ich die passende Matratze für mein Massivholzbett kaufen?

Die Geschäfte und Möbelhäuser, die Massivholzbetten verkaufen, haben für Dich auch die passende Matratze und den Lattenrost. Bei der Wahl ist es wichtig, dass die Matratze und der Lattenrost zu Deinen Wünschen und Bedürfnissen passen. Achte auch hierbei auf eine hochwertige Qualität, wobei Deine Schlafgewohnheiten Berücksichtigung finden sollten. Ist alles optimal abgestimmt und angepasst, wirst Du Dich gerne auch einmal länger in Deinem Bett aufhalten.

Kann Massivholz einen gesunden Schlaf positiv beeinflussen?

Massivholz ist ein natürlicher Rohstoff. Wenn das Holz aus ökologischer Forstwirtschaft stammt und nicht mit Giften und Dünger in Berührung gekommen ist, kann das Massivholzbett durchaus einen gesunden Schlaf herbeiführen. Das hochwertige Holz nimmt Feuchtigkeit auf, hat eine antibakterielle Wirkung und verhindert eine statische Aufladung von Staub. Diese positiven Eigenschaften bietet Dir kein Bett aus Spanplatte.

Hat die Stiftung Warentest Massivholzbetten getestet?

Einen speziellen Massivholzbetten Test der Stiftung Warentest gibt es nicht. Dafür aber einen Matratzentest aus 10/2019, der Dich sicherlich auch interessieren könnte, da Du ja zu dem Massivholzbett auch noch die passende Matratze und einen Lattenrost brauchst.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.betten.de/magazin/worauf-sollte-ich-beim-kauf-eines-neuen-bettes-achten.html
  • https://www.stern.de/gesundheit/schlaf/betten-test–was-sie-beim-bettenkauf-beachten-sollten-7647516.html
  • https://www.schoener-wohnen.de/einrichten/38458-rtkl-gut-schlafen-das-richtige-bett-finden
  • https://www.bauen-und-heimwerken.de/werkzeuge/anwendungsbeispiele/bett-selber-bauen.htm

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/bett-schlafzimmer-haus-fenster-3209035/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/beistelltisch-beleuchtung-bett-boden-376531/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/ausruhen-baby-babyfusse-bett-1021051/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/bett-design-drinnen-entwurf-1329711/

Letzte Aktualisierung am 19.02.2020 um 16:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge