Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Elektromesser Test

Elektromesser Test & Vergleich (02/2021): Die 5 besten Elektromesser


Wir haben diesen Test & Vergleich (02/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert.
Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Updated am 6. Juli 2020


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Elektromesser Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Elektromesser. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das für Dich beste Elektromesser zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Elektromesser zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Viele elektrische Küchengeräte gehören zu unserem Alltag — diese Vielfalt sollte auf jeden Fall durch ein elektrisches Messer ergänzt werden. Damit können Produkte jeder Festigkeit wie beispielsweise Fleisch, Wurst, Käse, Brot, Obst oder Gemüse perfekt und gleichmäßig geschnitten werden.
Du wirst nicht mehr darüber nachdenken, welches Messer zum Schneiden großer Stücke oder für gefrorene Zutaten geeignet ist. Eine hochwertige Messerklinge kann sogar zum Schneiden von gefrorenem Fleisch verwendet werden. Besonders bei größeren Familienfeier ist ein Elektromesser sehr nützlich.
Sie können mit einem Stromkabel oder mit Akkus betrieben werden. Sie werden mit flacher oder welliger Klinge ausgestattet und für harte oder weiche Produkte geeignet sein. Darüber hinaus wirst Du universelle, multifunktionale Elektromesser finden, welche mit einer Selbstschärfefunktion ausgerüstet sind.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Elektromesser

Platz 1: SEVERIN EM 3965 Elektromesser (100 W)

Ob imposante Torten, Sonntagsbraten oder knusprige Brote – Das elektrische Messer schneidet durch jedes herkömmliche Schneidegut wie durch weiche Butter. Der leistungsstarke Motor und die äußerst scharfe Messerklinge lassen das Elektromesser geradezu mühelos und komplett rückstandsfrei durch Fleisch und Knochen gleiten und beeindrucken dadurch mit einem perfekten Ergebnis. So steht dem großen Familienessen nichts mehr im Wege.

Platz 2: Tefal 8523.31 Elektrisches Messer (100 Watt)

Langlebiges und funktionelles Tefal Elektromesser mit selbstschärfenden Universalklingen aus Edelstahl. Ein Sicherheitsgriff am Messer ermöglicht eine einfache Entnahme. Ideal zum Schneiden von gleichmäßigen Scheiben von Braten, Kuchen, Torten, u.ä. Zusätzlich kann mit diesem elektrischen Küchenmesser auch Tiefkühlkost geschnitten werden. Einfache Reinigung der Klingen in der Spülmaschine.

Platz 3: Graef EK502EU Elektromesser, Edelstahlmesser

Mit zwei austauschbaren Messer-Sets zerteilt das Graef Elektromesser EK502 mühe-los und mit wenig Druck alles, was ihm vor die Edelstahlklinge kommt in gleichmäßige Scheiben. Das Gerät glänzt in schwarz sowie durch zeitloses Design. Trotz seiner starken 150W-Leistung arbeitet der Motor des Geräts leise und vibrationsarm. Er treibt zwei verschiedenen Klingenpaare an: eines mit professionellen Wellenschliff für alle Gelegenheiten und eines speziell für Tiefkühlgut. Trotz seiner starken 150W-Leistung arbeitet der Motor des Geräts leise und vibrationsarm.

Platz 4: Elektromesser Fleisch Elektrisches Messer

Das Elektro-Messer hilft dabei Ihre kostbare Zeit und Arbeit zu sparen. Einfache Bedienung und einfaches Schneiden!
Der Allesschneider ist nicht nur für den Braten geeignet. Schneiden Sie mit diesem Elektroschneider Brot, Kuchen, Braten, Geflügel oder auch Döner und Gyros lassen sich damit gut verarbeiten. Ein Küchenhelfer für Profis und Liebhaber, das ist dieses tolle Elektromesser. Stabil, langlebig und universal! Das scharfe Brotmesser schneidet auch Gefrorenes.

Platz 5: Clatronic Elektromesser EM 3062, mit Kraftvollem 180-Watt-Motor

kraftvoller 180-Watt-Motor max.. geräusch-/vibrationsarmer Lauf. Sicherheits-Schalte. Auslöse-Taster für Klingen. spezialgezahnte Doppelklingen. Edelstahl rostfrei, spülmaschinengeeignet. Spannungsversorgung:230 Volt, 50 Hertz. Leistungsaufnahme: 180 Watt max.

Elektromesser bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Elektromesser Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Elektromesser finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Elektromessers achten solltest

Was könnte schlimmer sein als zu versuchen, gefrorenes Stück Fleisch zu schneiden? Diese Aufgabe könnte als unlösbar bezeichnet werden. Und was ist mit Kuchen und Desserts? Zart, luftig und köstlich — sie werden nach dem ersten Versuch, sie in ordentliche Stücke zu trennen, zerdrückt, verschmiert und zerbröckelt. Schlimmer noch — jede Menge an Lebensmitteln vor einem Feiertag zu schneiden, wenn die Gäste erwartet werden. Die Rettung könnte das elektrische Messer werden.

Elektromesser sind weniger vielfältig als gewöhnliche, klassische Modelle — dennoch ist ihre Auswahl immer noch groß genug um sich bei der Auswahl verunsichert zu fühlen. Ob das Küchengerät ein Helfer im Haushalt wird oder eine nutzlose Küchenleiche wird, ist unmittelbar von der Richtigkeit der Auswahl abhängig. Dabei solltest Du Dich nicht bemühen, das teuerste Modell zu suchen. Welches dann? Weiter im Artikel findest Du alle Informationen zu den Elektromessern, ihren Vorteilen, Nachteilen sowie zahlreiche Tipps zur Auswahl des Geräts.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Was ist ein Elektromesser und wofür wird es gebraucht?

Ein Elektromesser ist ein Mechanismus mit einem kleinen Motor im Griff, welcher zwei Messerklingen schnell hin und her bewegen lässt. Wenn es notwendig ist, empfindliche Produkte zu schneiden, wird es in der Küche zu einem unverzichtbaren Helfer. Die Benutzung eines Elektromessers reduziert nicht nur den Arbeitsaufwand, sondern spart auch erheblich Deine Zeit — außerdem liefert das elektrische Messer perfekte Ergebnisse.

Du kannst mit einem gewöhnlichen Messer verschiedene Gemüsesorten wie beispielsweise Zwiebeln, Paprika oder Gurken schneiden — wenn Du jedoch schön geschnittenes Braten auf dem festlichen Tisch servieren möchtest, verwende unbedingt ein elektrisches Messer. Er schneidet nicht nur schnell, sondern macht ausgesprochen schöne Stücke.

Welche Vorteile bringt Dir die Anschaffung eines Elektromessers?

Ein elektrisches Messer bringt mehrere Vorteile mit sich:

  • Die Zubereitung von Produkten zum Kochen, Braten, Schmoren oder Servieren nimmt weniger Zeit in Anspruch.
  • Du brauchst nicht auf das Auftauen von Fleisch und Fisch zu warten, sondern sie sofort in Stücke schneiden.
  • Das Schneiden von Lebensmitteln erfordert weniger körperliche Anstrengung.
  • Produkte wie Käse, Brot, Wurst oder Obst mit einem Elektromesser in Scheiben geschnitten sehen ordentlicher und schöner aus.
  • Wenn das Messer schnurlos ist, kannst Du es zum Picknick mitnehmen.

Allerdings ist hier Folgendes zu beachten:

  • Ein Elektromesser kann nur zum Schneiden der Lebensmittel verwendet werden, nicht aber zum Schälen von Produkten.
  • Es benötigt zur Aufbewahrung zusätzlichen Platz in der Küche.
  • Ein elektrisches Messer kann nur teilweise in der Spülmaschine gewaschen werden.
  • Es erfordert besondere Sorgfalt und besondere Maßnahmen, damit keine Feuchtigkeit ins Gehäuse gelangt.
  • Die Folgen der Nichtbeachtung der Sicherheitsvorkehrungen während des Gebrauchs können schwerwiegender sein als bei unachtsamer Handhabung eines herkömmlichen Messers.
Bei den meisten Elektromessern sind unterschiedliche Aufsätze im Lieferumfang enthalten. So erhälst Du für unterschiedliche Zutaten immer ein optimales Schnittergebnis.

Bei den meisten Elektromessern sind unterschiedliche Aufsätze im Lieferumfang enthalten. So erhälst Du für unterschiedliche Zutaten immer ein optimales Schnittergebnis.

Nutzungsbedingungen und Sicherheitsmaßnahmen

Verwende das Elektromesser ausschließlich in Übereinstimmung mit bestimmten Regeln:

  • Vergewissere Dich vor der Inbetriebnahme, dass Du die Anweisungen verstanden hast.
  • Verwende das Gerät nur zum Schneiden von Lebensmittel.
  • Halte beim Arbeiten nur den Griff fest. Die Hand sollte dabei ganz trocken sein.
  • Die andere Hand, welche das zu schneidende Produkt fixiert, sollte sich nicht nah an der Klinge befinden.
  • Arbeite nur auf einem soliden, stabilen Schneidebrett.
  • Wechsle Klingen, wenn das Gerät ausgeschaltet und vom Strom getrennt ist.
  • Wasche die Klingen nach jedem Gebrauch — sie können übrigens in die Spülmaschine gelegt werden.
  • Schneide kein rohes Fleisch, Fisch, Geflügel und Gemüse mit derselben Klinge, wenn diese nicht anschließend wärmebehandelt werden.
  • Lasse keine Flüssigkeiten ins Gehäuse oder den Motor gelangen.
  • Wische den Griff und die Basis des Geräts mit einem leicht feuchten Tuch ab.
  • Bewahre das elektrische Messer außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Damit das elektrische Messer auch in der Praxis gut schneidet, ist eine optimale Leistung sehr ausschlaggebend. Beim Kauf eines Elektromessers haben Sie häufig eine Auswahl zwischen 100 Watt150 Watt, 180 Watt, 200 Watt und 250 Watt. Es kommt ganz darauf an, was Sie mit dem elektrischen Messer schneiden möchten: Je gröber Ihr zu schneidendes Lebensmittel ist, desto stärker sollte Ihr elektrisches Küchenmesser sein.


Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Elektromesser passt am besten zu Dir?

In jedem Haushalt ist die Situation mit Messern ungefähr gleich — meistens wird eine kleine Sammlung für verschiedene Bedürfnisse zusammengestellt. Warum brauchen wir so viele Messer? Weil jedes davon ausschließlich zu seinem Zweck verdammt ist. Eines ist großartig darin, dünne Scheiben zu schneiden, ist jedoch für das Eingefrorene völlig nutzlos. Ein anderes schneidet in die Länge gut, aber furchtbar in die Tiefe. Das dritte kann mit Produkten mittlerer Dichte verwendet werden, ist jedoch nicht für weiche oder harte Lebensmittel geeignet. Wir müssen uns also bis an die Zähne bewaffnen!

Wenn Du dennoch der Meinung bist, dass ein Paar Standardmesser in der Küche ausreichen, hattest Du ein Elektromesser noch nicht in Deinem Haus. Probiere es aus und Du wirst sehen, wie die Technologie den Alltag erleichtert. Ein elektrisches Küchenmesser beschleunigt und erleichtert das Zubereiten eines jeden Gerichts. Das Gerät schneidet schnell, mühelos und ohne Krümel in Scheiben unterschiedlicher Größe, sowohl Produkte aus dem Gefrierschrank als auch das frischeste Backgut.

Welche Arten von Elektromessern hast Du zur Auswahl?

Wenn Du ein elektrisches Messer erwerben möchtest, solltest Du auf den Platz in Deiner Küche achten. Denn davon kann abhängen, welches Elektromesser Du auswählst — es wird nämlich zwischen zwei Arten unterschieden.

  • Kabelgebundene Elektromesser
  • Kabellose Elektromesser

Beide dieser Typen haben seine positiven Eigenschaften sowie Nachteile.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Kabelgebundene Elektromesser

Diese Elektromesser haben einen festgebundenen Kabel mit einem Stecker, welcher vor dem Gebrauch an eine Steckdose angeschlossen werden muss. Der wichtigste Vorteil ist hier die unbegrenzte Zeit des Dauerbetriebs. Ein solches Werkzeug kann eine große Menge von Produkten schneiden, ohne an Leistung zu verlieren. Ein kabelgebundenes Elektromesser erfordert allerdings eine bestimmte Organisation des Arbeitsplatzes — schließlich muss der Abstand vom Tisch zur Steckdose nicht größer sein als die Länge des Kabels. In diesem Fall ist es sehr wichtig zu berücksichtigen, wie lange das Kabel ist. Es sollte so lang wie möglich sein — wenn das Elektromesser ein kurzes Kabel hat, ist die Arbeit damit höchst unpraktisch.

Wenn Deine Küche klein ist oder Du an Haushaltsgeräte gewöhnt bist, bei denen das Kabel von Vorteil ist, kannst Du ruhig ein kabelgebundenes Modell wählen. Bei einer solchen Variante solltest Du einen festen Platz neben einer Steckdose finden.

Vorteile

  • Höhere Leistung
  • Ununterbrochener Betrieb
  • Keine Aufladung erforderlich
  • Sofort einsatzbereit

Nachteile

  • An eine Stelle gebunden
  • Nicht mobil

Kabellose Elektromesser

Kabellose Elektromesser werden mit AA-Batterien oder wiederaufladbaren Akkus betrieben.

Die Batterien müssen von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden — Akkus dagegen müssen regelmäßig aufgeladen werden.

Ein kabelloses Messer ist vor allen Dingen in einer großen Küche nützlich. Wenn Du eine große, geräumige Küche hast und gleichzeitig an mehreren Tischen arbeiten kannst, könnte für Dich das kabellose Modell des Elektromessers geeignet sein. Es handelt sich hier um ein Messer, welches Dich in Deiner Bewegungsfreiheit nicht einschränken wird. Für einen reibungslosen Betrieb wird das Elektromesser regelmäßig aufgeladen. Dazu solltest Du es für eine bestimmte Zeit auf die Basisstation stellen.

Außerdem ist diese Option mobil und Du kannst solch ein Messer überallhin mitnehmen wie beispielsweise in ein anderes Zimmer oder sogar zum Picknick, da über längere Zeit keine Steckdose benötigt wird. Die Leistung ist hier jedoch geringer als bei verkabelten Geräten.

Vorteile

  • Mobil
  • Kann mitgenommen werden
  • Für große Räume geeignet
  • Bewegungsfreiheit

Nachteile

  • Muss aufgeladen werden
  • Begrenzte Arbeitszeit
  • Geringere Leistung

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Elektromesser miteinander vergleichen?

Auf dem modernen Markt gibt es viele Modelle von Elektromessern und sie alle verbindet die gleiche Art der Arbeit — nämlich durch Hin- und Herbewegungen der Messerklingen. Der Rest der Funktionalität ist jedoch unterschiedlich.

Wenn Du ein Elektromesser kaufen möchtest, solltest Du zunächst dessen Zweck bestimmen und abhängig davon die Leistung sowie das Zubehör auswählen — basierend auf Deinen Bedürfnissen und den technischen Eigenschaften.

  • Leistung
  • Gehäuse oder Griff
    • Material des Gehäuses
  • Gewicht
  • Klingen
    • Länge der Klingen
    • Material der Klingen
  • Sicherheitsschloss
  • Klingenbewegungen
  • Geschwindigkeitsmodi
  • Messerschärfer
  • Zusätzliche Features
Elektropfanne

Elektropfanne Test & Vergleich (02/2021): Die 5 besten Elektropfannen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Elektropfanne Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Elektropfannen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Leistung

Dieser Indikator gibt die Menge an Energie an, welche der Betrieb des Messers benötigt.

Im Allgemeinen kann die Leistung eines elektrischen Messers zwischen 20 und 250 Watt liegen.

Eine Leistung von unter 100 Watt weisen schwächere, günstigere Modelle auf: Das Messer erledigt seine Aufgaben schlechter und langsamer als nötig, selbst bei geringen Anforderungen.

Möchtest Du ein starkes, hochwertiges Gerät kaufen, solltest Du die Varianten mit einer Leistung von mehr als 100 Watt in Betracht ziehen.

Gehäuse oder Griff

Beim Kauf eines Elektromessers solltest Du besonders auf die Struktur und Form des Griffs achten — er sollte angenehm und bequem in Deiner Hand liegen. Wenn das Messer bequem und leicht in Deiner Hand liegt, wird es ein treuer Begleiter für Dich sein. Es ist wünschenswert, dass der Griff gummiert ist, was ein versehentliches Abrutschen aus den Händen vorbeugt — ein fallendes Elektromesser kann zu Verletzungen führen. Im Idealfall sollte der Griff sogar einen Haken haben — auf diese Weise kannst Du das Elektromesser sicherer aufbewahren. Dies gilt insbesondere für Familien, die im Alltag ein Elektromesser benutzen möchten und kleine Kinder haben.

Im Inneren des Gehäuses befindet sich ein Elektromotor, welcher die Klingen antreibt. Wenn Wasser eindringt, wird das Elektromesser außer Betrieb gesetzt oder noch schlimmer, es könnte Stromschäge abgeben — somit muss das Gehäuse vor allen Dingen stabil und wasserdicht sein.

Elektromesser Test

Ein Elektromesser erleichtert die Küchenarbeit enorm.

Material des Gehäuses

Hier wählt der Hersteller häufig den altbewährten Kunststoff — er hat neben dem geringen Gewicht noch einige weitere Vorteile: Er ist kostengünstig und pflegeleicht.

Allerdings verlieren sogar die hochwertigsten Kunststoffe in Sachen Stabilität und Verformungsbeständigkeit unter dem Einfluss hoher Temperaturen dem Edelstahl — das Material wird ebenfalls bei der Herstellung von Elektromessern verwendet. Ein Gerät mit einem Edelstahlgehäuse ist schwerer und teurer, aber um einiges zuverlässiger und langlebiger.

Materialien wie Silikon, Gummi und Holz werden für den Griff auch hin und wieder benutzt, jedoch nur als Dekoration.

Gewicht

Das Gewicht des Geräts hängt unmittelbar von der Leistung, der Größe und dem Material des Gehäuses ab. Üblicherweise liegt dieses zwischen 500 und 1300 Gramm. Je leichter das Gerät, desto bequemer kannst Du damit arbeiten. Allerdings weisen hochwertige, leistungsstarke Modelle ein Gewicht nicht weniger als 1000 Gramm auf.

Klingen

Das elektrische Messerblatt sieht einer kleinen Doppelsäge sehr ähnlich. Der Konstruktionsmechanismus ist einfach — hin- und herbewegende Schneidelemente werden hier verwendet. Klingen werden entweder nach der Art des Schärfens — gerade oder wellig oder nach dem Produkttyp — für harte oder weiche Lebensmittel unterschieden.

Qualitativ hochwertige Modelle verfügen über mehrere austauschbare Klingen, welche für unterschiedliche Zwecke entwickelt wurden. Durch Einsetzen von verschiedenen Arten von Klingen kannst Du Produkte unterschiedlicher Festigkeit schneiden.

Seltener sind die universelle Geräte mit einer einzigen Klinge — solche Elektromesser sind multifunktional. Mit einer Universalklinge ist die Verwendung eines elektrischen Messers beim Schneiden von Fleisch, Geflügel, Wurst, Gemüse und Obst effektiv.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Länge der Klingen

Professionelle Köche wählen häufig Elektromesser mit Klingen von einer Länge zwischen 17 und 22 Zentimetern.

Material der Klingen

Die Schneideklingen in modernen, hochwertigen Elektromessern bestehen aus gehärtetem, kohlenstoffreichem und schlagfestem Edelstahl. Andere Materialien können die ihnen zugewiesenen Funktionen einfach nicht bewältigen — Saft aus Obst oder Gemüse und ständiger Kontakt mit Wasser sollte keine Oxidation des Metalls verursachen. Außerdem müssen die Klingen für die Arbeit mit festen Produkten stabil sein.

Sicherheitsschloss

Elektrische Messer sind mit Sicherheitsschlössern ausgestattet, welche Dich vor Verletzungen schützen — sie verhindern, dass die Klinge beim Arbeiten aus der Halterung herausspringt. Wenn die Messerklinge nicht richtig eingesetzt ist, lässt sich das Gerät einfach nicht einschalten.

Anzahl der Klingenbewegungen pro Minute

Elektromesser, welche für die Arbeit mit gefrorenem Fleisch und Knochen vorgesehen sind, sollten mindestens 2000 Einheiten aufweisen. Wenn die Anzahl der Bewegungen pro Minute geringer ist, wird das Werkzeug lediglich weniger feste Produkte schneiden können.

Ein Elektromesser eignet sich besonders gut zum Brot schneiden. Aber Fleisch und andere Lebensmittel lassen sich damit schnell und einfach schneiden.

Ein Elektromesser eignet sich besonders gut zum Brot schneiden. Aber Fleisch und andere Lebensmittel lassen sich damit schnell und einfach schneiden.

Anzahl der Geschwindigkeitsmodi

Eine ernsthafte Hilfe kann die Funktion werden, welche die Geschwindigkeit der Bewegungen der Klingen einstellen läßt. Wenn mehrere Geschwindigkeiten vorhanden sind, kannst Du mit dem Werkzeug verschiedene Arten von Lebensmitteln problemlos schneiden. Für feste Produkte kannst Du höhere Geschwindigkeiten verwenden und für weiche Lebensmittel dagegen schonende, langsamere Optionen benutzen.

Messerschärfer

Viele Käufer entscheiden sich zunehmend für Messer mit den selbstschärfenden Klingen.

Wenn Dein Elektromesser diese Funktion nicht aufweist, wirst Du einen Spezialisten zum Schärfen aufsuchen müssen.

Es gibt unter anderem günstige Elektromesser mit Einwegklingen, welche Du nach einiger Zeit austauschen musst.

Zusätzliche Features

Alle Hersteller modernisieren und verbessern ihre Geräte ständig und fügen immer wieder neue Optionen hinzu.

Manche Messer sind mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet, welche die Schnittlinie beleuchtet und Du dadurch die Dicke der Scheiben präziser anpassen kannst.

Du kannst unter anderem elektrische Messer mit Temperaturreglern finden — sie werden häufig von Imkern zum effizienten Schneiden von Waben verwendet.

Wie die Praxis zeigt, verteuern zusätzliche Funktionen das Modell — daher lohnt es sich festzustellen, ob die verfügbaren Optionen für Dich persönlich nützlich sind. Wenn nicht, solltest Du nicht für unnötige Funktionen bezahlen. Schaue Dich vielleicht nach einem anderen Modell um.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Worauf solltest Du noch achten?

Benötigst Du ein elektrisches Küchenmesser für gefrohrenes Fleisch oder zum Sägen anderer Tiefkühlkost, spielt die Anzahl der Klingen keine große Rolle. Hier solltest Du allerdings Optionen mit weniger als 100 Watt gar nicht erst in Betracht ziehen — sie sind dafür schlichtweg zu schwach.

Wenn Du jedoch vorhast, ein elektrisches Messer zum täglichen Kochen zu verwenden, sollte die Anzahl der Klingen maximal sein. Hier könnte unter anderem die Leistung etwas schwächer gewählt werden.

Überprüfe den Motor des Geräts — er muss ohne Ruckeln funktionieren und das Messer selbst muss bequem in der Hand liegen. Außerdem solltest Du das Gehäuse genau betrachten und auf den Kauf verzichten, wenn es Kratzer oder Risse aufweist — diese deuten auf unsachgemäße Lagerung, welche innere Bruchstellen und Beschädigungen hervorrufen kann.

Wissenswertes über Elektromesser — Expertenmeinungen und Rechtliches

Aus der Geschichte eines Elektromessers

Ein Analog eines elektrischen Messers wurde nicht von einem Koch erfunden. Der Prototyp wurde im 19. Jahrhundert vom französischen Physiker und Nobelpreisträger Antoine Henri Becquerel entwickelt. Sein beabsichtigter Zweck lag jedoch außerhalb des Küchenraums. Die Erfindung wurde von Chirurgen während der Operationen verwendet. Es handelte sich um ein Stück Draht, welches durch Strom erhitzt, an einem Griff befestigt und zum Trennen und Kauterisieren von Gewebe bestimmt war. In der Chirurgie findet die Verwendung dieses Werkzeugs immer noch statt, doch die Version ist bereits modernisiert und ist viel effektiver als ihr Vorgänger.

Das moderne Elektromesser für die Küche wurde im 20. Jahrhundert modifiziert und für den Heimgebrauch angepasst. Manche Quellen schreiben die Erfindung eines elektrischen Schneidegeräts dem Jerome L. Murray zu. Allerdings wurde das Elektromesser im Jahre 1939 von einem Erfinder namens Clem E. Kosterman patentiert. Jedenfalls ist heutzutage ein solcher Küchengerät zum beliebten Haushaltsgegenstand geworden. Die Verwendung dieser Gruppe von Geräten ist so universell, dass sie in vielen Bereichen menschlicher Aktivität vorzufinden ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unfallgefahren für Kinder im Haushalt

Laut einer Studie der Bundesarbeits-Gemeinschaft „Mehr Sicherheit für Kinder e.V.“ (BAG) musste sich im Jahre 2018 jedes fünfte Kind nach einem Unfall in ärztliche Behandlung begeben. Dabei sind sich zwei Drittel der Unfälle mit kleinen Kindern im häuslichen Bereich ereigneten. Gleichzeitig behaupten etwa 64 Prozent der Eltern, dass im häuslichen Umfeld ihre Kinder nicht gefährdet sind. Dies ist ein Trugschluss, der an sich bereits äußerst gefährlich ist.

Die Wohnung als Gefahrenzone

Für ein Kleinkind ist praktisch die ganze Wohnung eine Gefahrenzone. Besonders lose stehende Möbelstücke sind außerordentlich gefährlich, wenn es daran hochzuklettern versucht — sollte dabei ein Regal oder ein Schrank kippen, besteht fürs Kind akute Lebensgefahr. Aus diesem Grund müsste die Möbel an den Wänden befestigt sein, sodass sie nicht umgeworfen werden kann.

Dabei können die meisten Gefahrenstellen sehr einfach gesichert werden: Beispielsweise dürfen die verschluckbaren, kleinen Gegenstände wie Schmuck, Knöpfe oder auch Nüsse für die Kinder unerreichbar sein. Hier kann die Liste um folgende Artikel erweitert werden: Feuerzeuge, Streichhölzer, Medikamente, Alkohol, Zigaretten, Essig, giftige Pflanzen und alle Putzmittel.

Etagenbetten und Treppen sollten durch Gitter abgesichert werden — so können Stürze effektiv vermindert werden. Abschließbare Griffe an den Fenstern, Kindersicherungen in den Steckdosen und Klemmschutzvorrichtungen an den Türen müssten in einem Haushalt mit kleinen Kindern zur Selbstverständlichkeit werden.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Küche ist für kleine Kinder besonders gefährlich

Ein Kind interessiert sich für alles um sich herum und kann daher an der im Sichtbereich liegenden oder sogar hängenden Kabeln ziehen und die Haushaltsgeräte fallen lassen. Deshalb sollten neben dem Kühlschrank, dem Geschirrspüler oder der Waschmaschine und insbesondere neben den kleinen Haushaltsgeräten Steckdosen vorhanden sein, damit keine Kabel durch den Raum gezogen werden müssen.

Die Griffe eines Herds müssten zuerst mit Mühe gedrückt und erst dann gedreht werden können. Wenn sich die Ofentür oder die offenen Seitenwände während des Gebrauchs erhitzen, sollten spezielle Abdeckplatten installiert werden. Darüber hinaus gibt es Schutzblöcke für die Kanten des Kochfelds — sie verhindern, dass das Kind eine heiße Platte oder ein offenes Feuer berührt oder das Geschirr vom Herd stößt.

Messer das Gefährlichste für ein Kleinkind

Das Besteck scheint vielen Eltern das gefährlichste von allem zu sein, was in der Küche ist. In der Praxis ist ein Messer das Gefährlichste für ein Kleinkind — denn das Baby interessiert sich außerordentlich für die glänzende Klinge. Deshalb sollte es nicht auf dem Tisch gelassen werden, sondern vor den Augen des Kindes verborgen sein. Beziehungsweise sind spezielle Magnetstreifen für Messer an der Wand für das Kind nicht zugänglich.

Sogar Servietten und Tischdecken „aus hypoallergenem, unbemaltem Naturstoff“ sind eine potenzielle Bedrohung. Denn nicht die darin enthaltenen Stoffe sind gefährlich, sondern die vom Tisch hängenden Ecken — diese möchten nämlich gezogen werden, wenn sie auf der Augenhöhe des Kindes enden. In diesem Fall wird das Kind alles, was auf dem Tisch steht, auf sich selbst stürzen. Anstelle von Tischdecken und Servietten sollten spezielle rutschfeste Tischsets aus Kunststoff oder Silikon verwendet werden. Sie können in der Zeit des Krabbelns und der ersten Schritte benutzt werden, wenn das Kleinkind alles um sich herum ergreift.

Informationen schaffen Sicherheit

Sowohl themenbezogene Dateien zum Herunterladen als auch weiterführende Informationen können über die Webportale des Bundesministeriums für Gesundheit, der BAG sowie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bezogen werden.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.saftbrater.de/elektromesser/
  • https://www.kuechenkoala.de/elektromesser/
  • http://kaufberatung.club/index.php/warum-du-ein-elektromesser-deinem-gastronomiebetrieb-benutzen-solltest/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/messer-brotmesser-draht-scharfe-637040/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/gesund-tomaten-messer-zutaten-3872439/
  • https://pixabay.com/de/photos/brot-sauerteigbrot-hausgemachte-5173440/





Letzte Aktualisierung am 17.02.2021 um 19:23 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge