Zum Inhalt springen
Foto
Momcozy Türschutzgitter Treppenschutzgitter Roll, 0-140cm Einziehbares Tür- und...
Hauck Treppenschutzgitter / Türschutzgitter Stop N Safe 2 incl. 9 cm Verlängerung, für Breiten 84...
Munchkin Maxi Secure Türschutzgitter / Treppenschutzgitter für Kinder / ohne Bohren / 76 - 82 cm...
Hauck Türschutzgitter Treppenschutzgitter für Kinder Close N Stop Safety Gate inkl. 21 cm...
Geuther 4793+ Treppenschutzgitter, TÜV/GS zertifiziert, Schutzgitter, (84, 5 cm - 92, 5 cm, Montage...
Kundenbewertung
Maße (H x B)
86 x 0 - 140 cm
77 x 84 - 89 cm
82 x 76 - 110 cm
76 x 75 - 80 cm
81,5x 84,5 cm
Montage
schraub­bar mit Bohren
klemmbar ohne Bohren
klemmbar ohne Bohren
klemmbar ohne Bohren
klemmbar ohne Bohren
schwenk­bar
zu­sam­men­roll­bar
er­wei­ter­bar
Preis inkl. MwSt.
59,99 EUR
34,99 EUR
50,08 EUR
42,99 EUR
96,99 EUR
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Momcozy Türschutzgitter Treppenschutzgitter Roll, 0-140cm Einziehbares Tür- und...
Kundenbewertung
Maße (H x B)
86 x 0 - 140 cm
Montage
schraub­bar mit Bohren
schwenk­bar
zu­sam­men­roll­bar
er­wei­ter­bar
Preis inkl. MwSt.
59,99 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Hauck Treppenschutzgitter / Türschutzgitter Stop N Safe 2 incl. 9 cm Verlängerung, für Breiten 84...
Kundenbewertung
Maße (H x B)
77 x 84 - 89 cm
Montage
klemmbar ohne Bohren
schwenk­bar
zu­sam­men­roll­bar
er­wei­ter­bar
Preis inkl. MwSt.
34,99 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Munchkin Maxi Secure Türschutzgitter / Treppenschutzgitter für Kinder / ohne Bohren / 76 - 82 cm...
Kundenbewertung
Maße (H x B)
82 x 76 - 110 cm
Montage
klemmbar ohne Bohren
schwenk­bar
zu­sam­men­roll­bar
er­wei­ter­bar
Preis inkl. MwSt.
50,08 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Hauck Türschutzgitter Treppenschutzgitter für Kinder Close N Stop Safety Gate inkl. 21 cm...
Kundenbewertung
Maße (H x B)
76 x 75 - 80 cm
Montage
klemmbar ohne Bohren
schwenk­bar
zu­sam­men­roll­bar
er­wei­ter­bar
Preis inkl. MwSt.
42,99 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Geuther 4793+ Treppenschutzgitter, TÜV/GS zertifiziert, Schutzgitter, (84, 5 cm - 92, 5 cm, Montage...
Kundenbewertung
Maße (H x B)
81,5x 84,5 cm
Montage
klemmbar ohne Bohren
schwenk­bar
zu­sam­men­roll­bar
er­wei­ter­bar
Preis inkl. MwSt.
96,99 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Türschutzgitter Test
Veröffentlicht von: Rene Wildfang|In: Baby, Wohnen|1. Februar 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 28.02.2022

Türschutzgitter Test 2022: Die 5 besten Türschutzgitter

Unsere Vorgehensweise

18
recherchierte Produkte
27
Stunden investiert
13
recherchierte Studien
12
Kommentare gesammelt

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Türschutzgitter Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Türschutzgitter. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das für Dich beste Türschutzgitter zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Türschutzgitter zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Türschutzgitter wird häufig auch als Treppenschutzgitter bezeichnet. Der Einsatzzweck ist bei beiden Namen der gleiche: Das Gitter verhindert den Zugang zu einem Bereich, der für Kinder und Haustiere gefährlich sein kann.
Türschutzgitter sorgen für die Sicherheit und können in verschiedenen Räumen angewendet werden. Laut dem Magazin Öko-Test gehören Türschutzgitter neben dem Herd- und Steckdosenschutz zu den wichtigsten Sicherheitsvorrichtungen für Kinder.
Die Anbringung kann auf verschiedene Weise erfolgen. Während einige Ausführungen mittels Bohrlöchern und Schrauben befestigt werden, können andere einfach in den Türrahmen oder zwischen zwei Wände gespannt werden.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Türschutzgitter

Platz 1: Hauck Türschutzgitter / Treppenschutzgitter für Kinder

Das Hauk Türschutzgitter ist 75-80cm breit und kann ohne Bohren angebracht werden. Das Metallgitter kann mittels einer seperaten Verlängerung erweitert werden. Dieses Modell ist in noch zwei weiteren Größen erhältlich. Die größte Variante hat eine maximale Breite von 101cm. Das Kindergitter wird mittels vier Schrauben zwischen Türen oder Treppen eingeklemmt, wodurch keine Bohrlöcher entstehen. Durch die Zweifach Sicherung wird ein unkontrolliertes Öffnen des Absperrgitters verhindert.

Platz 2: reer Türgitter und Treppengitter

Das Tür- bzw. Treppengitter von reer ist zum schrauben. Das Gitter im modernen Design besteht aus Haus und bietet sehr stabilen Halt. Die Durchgangsbreite liegt bei 76-106cm und kann stufenlos eingestellt werden. Das Türschutzgitter lässt sich vor einer Tür an die Wand verschrauben, wodurch keine Bohrung in den Türrahmen nötig ist. Alternativ kann das Gitter jedoch auch am Türrahmen montiert werden. Die Holzelemente sind aus einem Stück gefertigt.

Platz 3: Open N Stop KD incl. 21 cm extension

Das Modell Open N Stop KD von Hauck bietet Schutz für Baby und Kleinkinder. Im Lieferumfang ist auch eine Verlängerung von 21cm enthalten, wodurch dieses Modell für Öffnungen mit einer Breite von 96 bis 101cm geeignet ist. Dieses Gitter wird mittels vier Schrauben zwischen Türen oder Treppen eingeklemmt, wodurch keine Bohrlöcher entstehen. Die Zweifach-Sicherung verhindert ein unkontrolliertes Öffnen des Absperrgitters.

Platz 4: BOMI Türschutzgitter 83-243 | Zum Klemmen

Das Türschutzgitter der Marke BOMI ist in unterschiedlichen Breiten erhältlich. Das verlinkte Gitter hat eine Breite von 95-103cm, doch es gibt auch noch 18 weitere Optionen. Das größte Modell hat eine Breite von 235-243cm. Das Absperrgitter kann mit oder auch ohne Bohren angebracht werden. Das Tür und Treppengitter schließt automatisch und verriegelt verlässlich. Die Gitter werden gerne als Absperrung für Kinder, Hunde, Welpen und auch Katzen genutzt.

Platz 5: Geuther 2734 schwenkbares Türschutzgitter, Türgitter

Bei diesem Modell von Geuther handelt es sich um ein schwenkbares Türschutzgitter mit einer verstellbaren Breite von 86-133cm. Das extra hohe Gitter kann ohne zu bohren angebracht werden. Die Breite lässt sich stufenlos einstellen. Das Schutzgitter besteht aus massivem Buchenholz und ist daher besonders nachhaltig und langlebig. Aufgrund des 2-Aktionen-Sicherheitsverschlusses bietet das Gitter optimalen Schutz. Die eingesetzten Farben & Lacke bestehen auf Wasserbasis.

Türschutzgitter bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Türschutzgitter Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Türschutzgitter finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber-Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Türschutzgitters achten solltest

Kleine Kinder sind neugierig und immer unterwegs, um die Welt zu entdecken, können aber Gefahren noch nicht einschätzen. Ein Türschutzgitter ist deshalb eine praktische Angelegenheit, um die Sicherheit Deines Kindes zu gewährleisten. Viele Modelle sind mit einer Tür ausgestattet, die es Erwachsenen ermöglicht, den gesicherten Bereich problemlos zu betreten. Größere Kinder und Erwachsene können auch einfach darübersteigen.

Was genau ist ein Türschutzgitter?

Ein Türschutzgitter ist eine Sicherheitsvorrichtung aus Holz, Stoff, Metall oder Kunststoff, die einen Bereich von einem anderen abtrennt. Besonders Kleinkinder, aber auch Haustiere oder Senioren können so vor Verletzungen durch Herunterfallen oder Eindringen in gefährliche Räume geschützt werden. Viele Türschutzgitter verfügen über eine eingebaute Türe oder eine Schwenkfunktion, sodass Du selbst die gesicherten Bereiche ohne Einschränkungen betreten kannst. Zu den bekanntesten und am weitesten verbreitete Verschlussmöglichkeit ist das Schwenkgitter. Es kann in Laufrichtung geöffnet werden, oft sogar mit einer Hand. Allerdings muss dazu ausreichend Platz vorhanden sein. Ist dies nicht der Fall, eignet sich ein Gitter mit zwei Türen oder einer Falttür. Ein Türschutzgitter wird in erster Linie dazu verwendet, Deinen gerade mobil gewordenen Nachwuchs vor Verletzungen zu schützen.

Wann wird ein Türschutzgitter benötigt?

Ein Türschutzgitter, das vor allem Kleinkinder schützen soll, sollte montiert werden, sobald Dein Nachwuchs krabbeln kann. Die Vorrichtungen können bis zu einem Alter von etwa 24 Monaten verwendet werden. Danach sind die meisten Kinder in der Lage, den Öffnungsmechanismus zu durchschauen. Wenn Du kleine Kinder hast, ist es besonders wichtig, in einem Haus die Treppenauf- und Abgänge zu sichern. Schließlich kannst Du Deinen Nachwuchs nicht rund um die Uhr überwachen, und ein Treppensturz kann böse Folgen nach sich ziehen. Ein Türschutzgitter wird aus diesem Grund auch synonym als Treppenschutzgitter bezeichnet, da es kleinen Kindern den Zugang dazu verwehrt. Neben den Treppenabsätzen gibt es jedoch auch andere Räumlichkeiten, die Du mit einem Türschutzgitter sichern kannst.

So kannst Du verhindern, dass Dein Nachwuchs in die Küche krabbelt, während Du gerade mit heißen Pfannen und Töpfen hantierst. Auch eine Balkontüre oder Haustüre kann so wirkungsvoll gesichert werden. Neben dem Einsatzgebiet für Kleinkinder eignen sich Türschutzgitter auch für kleinere Tiere, wie Kaninchen, kleine Hunde oder Schildkröten. Auch bei Menschen mit geistigen Behinderungen sowie Senioren, die sich der im Alltag lauernden Gefahren nicht oder nicht mehr vollständig bewusst sind, kann ein Türschutzgitter für erhöhte Sicherheit sorgen. Treppenschutzgitter sind nicht nur für Privatwohnungen interessant. In allen Tagesstätten, in denen Kinder unter drei Jahren betreut werden, gehören Türschutzgitter zur Pflichtausstattung. Auch, wenn Du als Tagesmutter tätig bist, solltest Du deshalb dafür sorgen, dass gefährliche Räume und Treppenabsätze mit Schutzvorrichtungen gesichert sind.

Wo kannst Du ein Türschutzgitter kaufen?

Möbelhäuser wie z. B. Ikea oder Roller haben immer wieder Treppenschutzgitter im Angebot. Auch Lidl, Aldi oder Netto führen diese Artikel gelegentlich als Aktionsware. Auf alle Fälle fündig wirst Du in den unterschiedliche Babyfachmärkten oder auch den Baby- und Kleinkindabteilungen von großen Kaufhäusern. Es ist jedoch ebenfalls keine schlechte Idee, Türschutzgitter im Internet zu erstehen. Beim Online-Shopping schlägst Du gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Du sparst Dir das lästige und zeitaufwändige Laufen durch mehrere Läden einschließlich Gedränge, Parkplatzsuche und Ladenöffnungszeiten. Das Internet hat jeden Tag im Jahr rund um die Uhr für Dich geöffnet, und Du kaufst bequem vom Sofa aus. Dein Wunschartikel wird Dir anschließend, oft sogar kostenfrei, direkt nach Hause geliefert. Aber ist nicht die Beratung vor Ort besser? Das kommt darauf an.

Natürlich hast Du den Vorteil, dass Du dort das gewünschte Produkt anschauen und Dir einen Eindruck von der Qualität machen kannst. Leider wird bei vielen Läden nicht nur aus Platzgründen an einer breiten Produktauswahl, sondern aus Kostengründen auch immer häufiger an fachkundigem Personal gespart. Käufermeinungen und Produktrezensionen sowie unabhängige Testberichte im Internet funktionieren meistens ebenso gut. Sie geben Dir Auskunft über etwaige Schwachstellen oder Pluspunkte Deines Wunschproduktes. Meistens kannst Du bei einem Online-Kauf obendrein noch einige Euros sparen.

Wie teuer ist ein Türschutzgitter?

Modelle in Standardabmessungen sind in der Regel ab etwa 20 Euro erhältlich. Je nach Ausführung und Material können auch 60 oder 70 Euro fällig werden. Natürlich gibt es auch Modelle, die noch darüber liegen. Im preislichen Mittelfeld zwischen 40 und 50 Euro findest Du jedoch bereits viele Türschutzgitter, die stabil und TÜV-geprüft sind.

Welche Hersteller bieten Türschutzgitter an?

Es gibt zahlreiche Hersteller und Marken, die praktische Türschutzgitter im Produktportfolio haben. Zu den bekanntesten Marken auf dem Markt zählen Hauck, Impag und Geuther. Diese Marken bieten schon seit vielen Jahren praktische Helfer für den Haushalt, die nicht nur gut funktionieren, sondern ein besonderes Design aufweisen und dadurch auch optisch was hergeben. Aber auch weniger namhafte Hersteller, wie zum Beispiel Badabulle, Reer oder Safety 1st haben gute und hochwertige Türschutzgitter im Angebot.

Welche Alternativen zu Türschutzgittern gibt es?

Um die Sicherheit von schutzbedürftigen Personen in Deinem Haushalt zu gewährleisten, gibt es keine wirkliche Alternative zu einem Türschutzgitter. Du kannst Dich aber in Kleinanzeigen oder auf Gebrauchtwarenmärkten nach einem Second Hand Modell umsehen, wenn Du Geld sparen möchtest. Wenn Du handwerklich sehr geschickt bist, kannst Du auch versuchen, ein Treppenschutzgitter selbst zu bauen. Im Internet findest Du neben diversen Bauanleitungen auch Bausätze für ein selbst gebautes Schutzgitter aus Alustangen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Türschutzgitter passt am besten zu Dir?

Wenn Du Dich nach einem Türschutzgitter umschaust, wirst Du sofort feststellen, dass es verschiedene Modellvarianten gibt. Sie alle versprechen Dir die optimale Sicherheit. Ob dieses Versprechen wirklich eingehalten wird, kannst Du erst beurteilen, wenn Du das Türschutzgitter das erste Mal einsetzt. Damit Du Dich nicht für den falschen Artikel entscheidest, haben wir nachfolgend die unterschiedlichen Arten zusammengefasst. Zunächst solltest Du Dich also für einen bestimmten Typ entscheiden. Die hauptsächliche Auswahl, die Du bei einem Türschutzgitter treffen kannst, ist die nach der Art der Befestigung. Hierbei hast Du zwei Versionen zur Wahl:

  • Anbringung durch Bohren
  • Anbringung durch Klemmvorrichtung

Beide Arten haben spezifische Vor- und Nachteile, die wir Dir im Folgenden näher erläutern wollen.

Bei der Befestigung sollte man darauf achten, dass das Gitter sehr fest sitzt. Bei einem Türschutzgitter mit Tür, das zwischen den Türrahmen geklemmt wird, hat man z.B. eine Querstrebe auf Bodenhöhe, die sich als Stolperfalle erweisen könnte.


Was zeichnet ein Türschutzgitter zum Bohren aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Türschutzgitter zum Bohren werden mit Schrauben und Befestigungsmaterial zwischen zwei Wänden oder dem Türrahmen fest verbunden. Diese Anbringung sorgt für einen festen Halt und ein hohes Maß an Stabilität. Durch diese Befestigung ist das Gitter jedoch an einen festen Ort gebunden und kann auf Reisen oder zu Freunden nicht einfach mitgenommen werden. Zudem können Löcher in Türrahmen und Wänden in einer Mietwohnung problematisch sein. Besonders Türschutzgitter zum Bohren besitzen durch ihre besondere Ausführung häufig eine Bodenschwelle, die zur Stolperfalle werden kann.

Vorteile

  • Fester Halt
  • Stabile Ausführung
  • Viel Sicherheit fürs Kind und Tier

Nachteile

  • Löcher entstehen und müssen später renoviert werden
  • Nicht mobil einsetzbar
  • Handwerkliches Geschick notwendig
  • Eventuell Bodenschwelle als Stolperfalle

Was zeichnet ein Türschutzgitter zum Einklemmen aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Neben Türschutzgittern, die durch Bohren befestigt werden, gibt es auch Ausführungen, die einfach nur zwischen zwei Wänden oder den Türrahmen gespannt werden. Sie sind besonders praktisch, denn Du kannst sie beispielsweise mitnehmen, wenn Du in den Urlaub, zu Freunden oder zu Oma und Opa fährst. Im Gegenzug sind diese Ausführungen jedoch weniger stabil, sodass Du zusätzlich ein Auge auf Deinen Nachwuchs haben solltest. Besonders bei starkem Gegendruck können diese nachgeben oder sich sogar lösen, sodass ein Sturz nicht ausgeschlossen ist. Experten empfehlen daher, Treppenabgänge immer mit einem Gitter zum Bohren zu sichern.

Vorteile

  • Flexibel und mobil
  • Für viele Einsatzgebiete geeignet
  • Kein Handwerkszeug notwendig
  • Keine Bohrlöcher nach dem Abnehmen

Nachteile

  • Weniger stabil
  • Kann bei starkem Druck nachgeben

Sonderformen von Türschutzgittern

Neben den gängigen Türschutzgittern zum Klemmen oder Bohren gibt es auch Türschutzgitter speziell für Tiere oder solche mit Standfüßen. Gitter mit Standfüßen zeichnen sich dadurch aus, dass sie beliebig platziert werden können, zum Beispiel vor einem Grill oder einem offenen Kamin. Häufig sind sie wie ein Paravent faltbar oder ausziehbar in Form eines Scherengitters. Sie bilden eine gewisse Sperre, schützen aber nicht wirklich zuverlässig, da sie sich leicht verschieben lassen. Bei Türschutzgittern für Tiere sind die Abstände zwischen den Gitterstäben meistens etwas enger, damit auch kleine Welpen und Kitten nicht in Versuchung geraten, die Köpfe hindurchzustecken.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Türschutzgitter miteinander vergleichen?

Wie Du bereits weißt, gibt es unterschiedliche Arten von Türschutzgittern. Dadurch fällt es nicht so leicht, einzelne Modelle miteinander zu vergleichen und die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Es gibt aber einige Faktoren, die Du Dir genauer anschauen solltest. Diese kannst Du auch zum Gegenüberstellen und Bewerten heranziehen und in Deine Kaufentscheidung einfließen lassen. Das hilft Dir auf jeden Fall dabei, das Türschutzgitter zu finden, der Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Neben der Art der Befestigung gibt es diese weitere Merkmale, nach denen Du die Türschutzgitter unterscheiden kannst:

  • Material
  • Größe
  • Design und Farbe
  • Sicherheit
  • Extras

In den folgenden Absätzen erläutern wir Dir diese Kriterien näher und geben Dir Tipps für Deine Kaufentscheidung.

Ein Türschutzgitter wird häufig auch als Treppenschutzgitter bezeichnet.
Ein Türschutzgitter wird häufig auch als Treppenschutzgitter bezeichnet.

Material

Um die Türschutzgitter herzustellen, kommen verschiedene Materialien zum Einsatz.

Türschutzgitter aus Holz: Sie sind besonders stabil und sicher. Speziell bei Ausführungen zum Verschrauben ist Holz in der Regel das Material der Wahl. Neben seiner Stabilität spricht für Holz auch seine warme Ausstrahlung und Nachhaltigkeit.

Türschutzgitter aus Metall: Metallausführungen sind zwar sehr stabil, aber auch kalt, hart und unter Umständen nicht rostfrei.

Türschutzgitter aus Kunststoff: Kunststoff ist nicht nur kostengünstig, sondern auch sehr leicht. Rennt Dein Kind versehentlich dagegen, ist die Verletzungsgefahr nicht so hoch. Das geringe Gewicht macht ein Kunststoffgitter allerdings druckempfindlicher und dadurch weniger stabil.

Türschutzgitter aus Stoff: Sie sind sehr leicht und kompakt und lassen sich in der Regel mit wenigen Handgriffen befestigen, was sie äußerst praktisch auf Reisen macht. Die Stoffgitter sind normalerweise wie ein Rollo ausziehbar, weshalb sie auch für freistehende oder Wendeltreppen geeignet sind. Sie werden mit einem Adapterpaar, welches im Lieferumfang enthalten ist, am Geländer befestigt. Für eine beidseitige Verankerung brauchst Du allerdings ein zweites Adapterpaar, welches Du separat erstehen musst. Türschutzgitter aus Stoff sind praktisch, aber weniger stabil als eines aus Holz oder Metall. Sie hindern Dein Kind zuverlässig am Erklimmen einer Treppe, als Sicherung für einen Abgang sind sie jedoch nur bedingt geeignet. Unter Druck, zum Beispiel wenn Dein Sprössling stolpert und dagegen fällt, kann das Stoffgitter nachgeben. Ein Rollo-Türschutzgitter kann allerdings notwendig sein, wenn Du aus Platzgründen kein Holzgitter mit Schwenktüre installieren kannst.

Größe

Türschutzgitter sind in unterschiedlichen Höhen und Breiten erhältlich. Viele Gitter sind in der Breite variabel und können zwischen 70 und 140 Zentimetern verstellt werden. Je nach Ausführung kann ein vollständig ausgezogenes Gitter allerdings an Stabilität verlieren. Eine Höhe von 60 Zentimetern sollte mindestens vorhanden sein, damit Dein Kind nicht darüber klettern kann. Einige Varianten weisen auch eine Höhe von etwa 70 oder 80 Zentimetern auf. Zudem gibt es bei manchen Modellen die Möglichkeit, die Vorrichtungen durch Aufsatzmodule zu erhöhen. Wichtig kann dies bei größeren Kindern, Erwachsenen oder Tieren sein.

Babyflasche Test

Babyflaschen Test 2022 Die 5 besten Babyflaschen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Babyflaschen Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Babyflaschen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Design und Farbe

Bei Türschutzgittern spielt in erster Linie der Sicherheitsaspekt eine Rolle, Design und Farbe sind deshalb zweitrangig. Schutzgitter aus Holz sind in der Regel naturbelassen, Kunststoff- oder Metallausführungen meistens ins schwarz, grau oder weiß erhältlich. Es gibt allerdings Eltern, die in dem Türschutzgitter einen gewissen „Gefängniseffekt“ sehen, weshalb von den Herstellern inzwischen auch Varianten beispielsweise aus Plexiglas angeboten werden. Sie sind jedoch selten und recht teuer.

Sicherheit

Die meisten Türschutzgitter bestehen aus einer Konstruktion aus einzelnen Gitterstäben und einer Gittertür. Du solltest daher darauf achten, dass der Abstand zwischen den einzelnen Stäben nicht zu groß ausfällt. Bei zu großen Zwischenräumen besteht die Gefahr, dass Dein Nachwuchs oder Dein Haustier seinen Kopf hindurchzwängt und dabei steckenbleibt. Das Material sollte außerdem glatt und sorgfältig verarbeitet sein. Abstehende Späne bei Holz können zu Verletzungen führen. Bei Kunststoffausführungen achte darauf, dass das Material keine Weichmacher enthält.

Extras

Barrierefreier Zugang: Unter einem barrierefreien Zugang versteht man, dass das Türschutzgitter ohne Leiste auf dem Fußboden befestigt wird. Dadurch ist beispielsweise die Türe ins angrenzende Zimmer nicht nur für Rollstuhlfahrer leichter zu bewältigen, sondern es entsteht auch keine Stolperfalle, die zu Verletzungen führen kann. Erweiterung: Nicht alle Türen oder Treppenauf- und Abgänge sind genormt. Aus diesem Grund gibt es auch Türschutzgitter, die erweitert werden können. Wenn Du eine breitere Türöffnung besitzt, kannst Du zu einer Ausführung mit Erweiterung greifen. Diese Module sind in der Regel 50 Zentimeter breit. Kindersicherung: Hochwertige Modelle verfügen über eine Kindersicherung, meist in Form einer Verriegelung oder eines Hebels. Sie soll verhindern, dass clevere kleine Entdecker selbständig die Türe öffnen können. Mit Katzenklappe: Der Hersteller Impag hat sogar ein Türschutzgitter im Angebot, das eine Katzenklappe besitzt. Dadurch kann sich Dein Haustier wie gewohnt frei in der Wohnung bewegen, während Dein Kleinkind geschützt ist.

Türschutzgitter Test
Türschutzgitter sorgen für die Sicherheit und können in verschiedenen Räumen angewendet werden.

Wissenswertes über Türschutzgitter — Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest Türschutzgitter bereits getestet?

Die Verbraucherorganisation Stiftung Warentest hat bisher keinen Testbericht zum Thema Türschutzgitter veröffentlicht. Allerdings finden sich sowohl in den Ausgaben 9/2014 als auch in seinem Jahrbuch aus dem Jahr 2015 ein Testbericht des ebenfalls beliebten Magazins Öko-Test, in welchem Türschutzgitter und andere Kindersicherungen auf Herz und Nieren geprüft wurden. Wenn Du die Ergebnisse lesen möchtest, kannst Du sie Dir die beiden Artikeln „24 Kindersicherungen im Test“ und „Testbericht über 24 Kindersicherungen im Haushalt in ÖKO-TEST 9/2014“ gegen einen Unkostenbeitrag auf der Webseite des Öko-Test Magazins freischalten.

Gibt es EU-Richtlinien und Verordnungen zu Türschutzgittern?

Die Europäische Union bedient sich verschiedener Richtlinien, Verordnungen und zentralen Rechtsvorschriften, um die Sicherheit und Gesundheit von Verbrauchern sicherzustellen. Einerseits gibt es das sogenannte Produktsicherheitsgesetz, kurz ProdSG, dass die Sicherheit von Geräten, Produkten und Anlagen betrifft. Darin ist die Bereitstellung von Produkten am Markt geregelt. Im Produktsicherheitsgesetz wurde auch das GS-Zeichen aufgenommen. Dieses bekommen nur Produkte, die von unabhängigen Prüflaboren entsprechend der Vorgaben untersucht und auf Herz und Nieren geprüft wurden.

Hinsichtlich des Schutzes und der Sicherheit der Verbraucher gibt es festgelegte Mindeststandards, die beispielsweise in den EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG geregelt sind. Wenn Du ein Türschutzgitter kaufen möchtest und Dir Schutz und Sicherheit Deines Kindes besonders wichtig sind, solltest Du ein Modell aus der Europäischen Union wählen. Diese Türschutzgitter entsprechen den Sicherheitsstandards und sind mit Zertifikaten ausgestattet, wie zum Beispiel mit dem GS-Zeichen oder der CE-Kennzeichnung.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzgitter
  • http://www.wiki-safety.com/postdtl/de/-C2073/1681
  • https://www.geuther.de/blog/2019/08/25/tuer-und-treppenschutzgitter-bohren-oder-klemmen/

Bildnachweis:

  • annebel146 © 123RF.com
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/weisses-sofa-neben-brauner-holztreppe-3705529/
Rate this post





Letzte Aktualisierung am 6.07.2022 um 06:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API