Spargelschäler Test
Veröffentlicht von: Rene Wildfang|In: Kaffee, Küchenutensilien|5. September 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 05.09.2021

Spargelschäler Test & Vergleich (09/2021): Die 5 besten Spargelschäler

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Spargelschäler Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Spargelschäler. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Spargelschäler zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Spargelschäler zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Der Spargelschäler ist ein praktisches Messer, das sich zum Schälen von Spargel und anderem länglichen Gemüse perfekt einsetzen lässt. Auch Kartoffeln, Äpfel und andere Obstsorten lassen sich mit dem Küchenhelfer problemlos schälen.
Grundsätzlich werden sie in einfache Sparschäler, Spargelschäler mit Doppelklinge, Spargelmesser und Spargelschälmaschine unterschieden. Alle Arten gibt es in unterschiedlichen Qualitäten und aus verschiedenen Materialien.
Die Verwendung von einem Spargelmesser und einem Spargelschäler mit Doppelklinge erfordern etwas Übung. Der Sparschäler und genauso die Spargelschälmaschine lassen sich ganz einfach und unkompliziert verwenden.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Spargelschäler

Platz 1: Lurch 10093 Sparschäler Universal aus Edelstahl

Besonders geeignet für Stangengemüse wie Gurken oder Möhren. Die speziell ausgeformte Klinge hebt die abgeschälte Haut ab und weist sie vom Gemüse weg. Somit bleibt die geschälte Haut nicht am Gemüse haften. Der ergonomisch geformte Griff ermöglicht ein ermüdungsfreies Arbeiten. Mit einer Größe von 13 cm x 6 cm lässt sich der LURCH Sparschäler problemlos in jeder Küchenschublade verstauen.

Platz 2: WMF Gourmet Sparschäler Pendelklinge 11,5cm

Mit den handlichen Sparschälern von WMF schälen Sie Obst und Gemüse immer schnell und sauber. Dabei trennen die Sparschäler von Äpfeln, Gurken, Karotten oder Spargel extradünne Schichten ab – so bleiben möglichst viele der Vitamine, die direkt unter der Schale sitzen, erhalten. Die Klingen des vielfach einsetzbaren Küchenhelfers sind aus rostfreiem und langlebigem Cromargan gefertigt und lassen sich im Handumdrehen reinigen.

Platz 3: NEUSTANLO® Spargelschäler Obst- und Gemüseschäler Solingen

Neustanlo Spargelschäler, Obst- u. Gemüseschäler Solingen Klinge drehbar, für Rechts-u. Linkshänder geeignet Material: Kuststoff / Metall (Klinge Solingen) Länge: ca. 18,5 cm Ideal zum schälen von Spargel, Gemüse und Obst

Platz 4: WMF Gourmet Spargelschäler 17 cm, Gemüseschäler

Der Spargelschäler ist durch seine Form speziell zum Schälen von Spargel. Die Klingenspitze des Spargelschälers eignet sich optimal um Spargelenden abzuschneiden. Die beweglichen Klingen passen sich optimal an die Konturen des Spargels. Dank der Zangenform kann der Spargel während dem Schälen sauber fixiert werden und das Gemüse so nicht bricht. Mit der beweglichen Klinge wird der Spargel knapp und gleichmäßig geschält. Für Linshänder und Rechtshänder geeignet.

Platz 5: Fiskars Gemüseschäler, 23 x 7,9 x 2 cm

Der Functional Form Schäler eignet sich zum Schälen von Obst und Gemüse jeder Form und kann gleichzeitig als Hobel für dekorative Obst- und Gemüsestreifen genutzt werden. Die besonders scharfe und schmale Klinge aus Stahl passt sich dabei perfekt jeder Kontur an und schneidet die Schale hauchdünn ab. Dank einer Aufhänge-Öse muss der Schäler nicht in der Schublade verstaut werden, sondern kann auch platzsparend an der Wand angebracht werden.

Spargelschäler bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Spargelschäler Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Spargelschäler finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Spargelschälers achten solltest

Die meisten Vitamine und Mineralstoffe befinden sich bei Obst und Gemüse in oder direkt unter der Schale. Wenn Du ein herkömmliches Küchenmesser zum Schälen verwendest, kommt Dein Körper nicht in vollem Umfang in den Genuss der wichtigen Nährstoffe, die der Organismus benötigt, um gesund und fit zu bleiben. Um von Obst, Gemüse und speziell von Spargel die Schale besonders dünn zu entfernen, ist der Spargelschäler der perfekte Küchenhelfer. In schmalen, dünnen Bahnen entfernst Du damit die äußere Schicht von Obst und Gemüse und bekommst so nach der Zubereitung eine gesunde und ausgewogene Mahlzeit auf Deinen Teller.

Was ist ein Spargelschäler?

Der Spargelschäler ist ein Messer mit einer besonderen Konstruktion, die optisch mit einem normalen Küchenmesser oder Kochmesser nichts gemeinsam hat. Vielmehr erinnert er an einen klassischen Gemüseschäler. Den Spargelschäler kannst Du, wie der Name schon sagt, super zum Schälen von Spargel einsetzen. Aber auch andere, längliche Gemüsesorten und auch Obst lassen sich mit dem kleinen Gerät ganz einfach schälen. Sie haben eine speziell geformte Klinge und einen Griff, der ergonomisch geformt ist, damit Dir das Schälen von Spargel besonders leicht von der Hand geht. Der Spargelschäler wird auch als Sparschäler, Gemüseschäler, Spargelmesser oder Gemüseschneider bezeichnet. Die spezielle Klinge sorgt dafür, dass nur eine ganz dünne Schicht Schale abgeschält wird. Dadurch bleiben viele Nährstoffe, die sich direkt unter der Schale befinden, im Spargel sowie anderen Gemüsesorten und im Obst enthalten. Neben einem Spargelschäler mit einer Klinge gibt es den sogenannten Doppelspargelschäler, der gleich mit zwei gegenüberliegenden Klingen ausgestattet ist. Manche Modelle haben eine feste Klinge und andere verfügen über eine bewegliche Klinge, die sich genau an die Form des zu schälenden Gemüses oder Obstes anpasst. Dadurch fällt Dir das Schälen noch leichter. Ein Großteil der Schälmesser verfügt über einen praktischen Ausstecher. Mit diesem kannst Du unschöne oder schadhafte Stellen aus den Lebensmitteln im Handumdrehen entfernen, ohne ein Küchenmesser zusätzlich einsetzen zu müssen. Tipp: Während grüner Spargel mit Schale gegessen wird, muss weißer Spargel besonders sorgfältig geschält werden. Wenn sich an weißem Spargel noch Schale befindet, wird dadurch der Genuss geschmälert. Die teilweise holzigen und harten Enden musst Du vor dem Kochen auch entfernen, damit Du das köstliche Gemüse in vollem Umfang genießen kannst.

Wofür lässt sich ein Spargelschäler verwenden?

Ein echter Spargelschäler verfügt über eine scharfe Klinge, liegt gut in der Hand und erleichtert Dir das Schälen von Spargel ungemein. Je nach Art kannst Du den Spargelschäler aber nicht nur in der Spargelsaison aus der Schublade holen, sondern als ständigen Begleiter verwenden, wenn es darum geht, die Schale von frischen Lebensmitteln zu entfernen. Neben Spargel eignet sich der Spargelschäler auch zum Schälen von:

  • Gurken
  • Kartoffeln
  • Paprika
  • Auberginen
  • Möhren
  • Schwarzwurzeln
  • Kohlrabi
  • Zucchini
  • Tomaten
  • Apfel
  • Birnen
  • Pfirsichen

Außerdem kannst Du auch Kürbisse oder Mangos mit einem Spargelschäler schälen. Allerdings ist nicht jeder Spargelschäler beziehungsweise Sparschäler dafür geeignet. Wenn Du also den Spargelschäler vielseitig einsetzen möchtest, solltest Du auf einen breiten Anwendungsbereich achten.

Wie funktioniert ein Spargelschäler?

Spargel schälen ist mit einem Spargelschäler eine ganz einfache Sache und funktioniert ganz mühelos. Im ersten Schritt ist es sehr wichtig, dass der Spargel bestmöglich zum Schälen vorbereitet wird. Deshalb wasche zuerst den Spargel ab, um eventuell vorhandene Reste von Erde und Verschmutzungen zu entfernen. Teilweise setzt sich auch Sand im Spargelkopf fest. Darum solltest Du diesen ebenfalls unter fließendes, kaltes Wasser halten. Jetzt kannst Du mit dem Schälen loslegen. So funktioniert das Schälen von Spargel perfekt:

  1. Nimm eine Spargelstange zwischen zwei Finger und lege das untere Ende auf Deinem Handballen ab.
  2. Jetzt setzt Du den Spargelschäler oben an und entfernst die Schale immer von oben nach unten. Der Spargel wird dabei fortlaufend zwischen den Fingern gedreht. Damit die Stangen nicht so leicht durchbrechen, darfst Du während des Schälens nicht zu viel Druck ausüben.
  3. Zum Schluss schneidest Du das untere, holzige Stück, etwa zwei bis drei Zentimeter mit einem scharfen Küchenmesser ab.

Mit einer Doppelklinge schält es sich besonders schnell. Allerdings brauchst Du dafür etwas Übung. Genauso wie beim klassischen Schäler nimmst Du die Stange zwischen die Finger und führst die Klinge langsam von oben nach unten, um den Spargel von der holzigen Schicht zu befreien. Der Vorteil einer Doppelklinge besteht darin, dass Du den Spargel nicht mehr selbst drehen musst, um die Schale überall zu entfernen. Andere Spargelmesser mit drehbarer Klinge kannst Du beidseitig nutzen und von oben nach unten und von unten nach oben die Schale entfernen. So kannst Du große Mengen Spargel schnell und effizient schälen. Tipp: Der Spargelschäler ist auch ein ideales Tool, um blitzschnell Gemüsenudeln herzustellen. Schneide mit dem Schäler Möhren und Zucchini in feine Streifen und serviere diese nach dem Kochen mit einer Soße Deiner Wahl. So unkompliziert kann eine gesunde und vitaminreiche Ernährung sein.

Wo kommt der Spargelschäler her?

Der Spargelschäler beziehungsweise Sparschäler wurde gleich mehrfach erfunden. Der Schäler, der eine bewegliche Klinge besitzt, die zudem quer ausgerichtet ist, geht auf den Famos-Kartoffelschäler zurück. Diesen hat sich Albert Deimel im Jahr 1936 patentieren lassen. Die Familie Deimel, aus der auch Albert stammt, hat in späteren Jahren das Unternehmen Westmark gegründet. Der Spargelschäler mit beweglichen und längst angeordneten Klingen sieht von der Form her einer Stimmgabel sehr ähnlich, weshalb dieser Spargelschäler auch als Gabelschäler bezeichnet wird. Erfunden wurde dieser 1947 von Alfred Neweczerzal, der in der Schweiz gelebt hat. Sein Spargelschäler trägt den Namen Rex. Selbst heute stellt das Unternehmen immer noch den „Rex“ Sparschäler her. Für den Spargelschäler mit beweglicher Klinge ist das klassische Giesser Messer mit starrer Klinge weiterentwickelt worden. Darum stellt dieser Klassiker die Basis für viele Schäler dar.

Stimmt es, dass es einen Weltmeister im Spargelschälen gibt?

Der Weltmeister im Spargelschälen ist Helmut Zipner, auch als Spargelkönig bezeichnet. Der ehemalige Gastronom, Buchautor und Fernsehkoch hat 10 Jahre lang im Restaurant „Asperge“ im Kieler Landtag gekocht. Zusammen mit der Firma Fackelmann entwickelte der Weltmeister im Spargelschälen einen eigenen Spargelschäler. Helmut Zipner hat es geschafft, drei Kilogramm Spargel in einer Minute zu schälen. Der Weltrekord liegt bei 15 Kilogramm Spargel, den Zipner in einer Zeit von 4,58 Minuten geschält hat. Dieser ist bis heute ungebrochen. Der Weltmeister im Spargelschälen hat auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung seinen zweiten Rekord aufgestellt. In 11 Stunden und 24 Minuten schälte Zipner 1000 Kilogramm Spargel.

Wie teuer ist ein Spargelschäler?

Die verschiedenen Spargelschäler-Varianten weisen in Bezug auf die Preise große Unterschiede auf. Im Allgemeinen kannst Du aber davon ausgehen, dass die Kosten je nach Qualität und Material des Schälers unterschiedlich ausfallen. Meist sind die Preisunterschiede allerdings nur gering. Wünschst Du Dir einen Spargelschäler aus Edelstahl, zahlst Du dafür etwas mehr als für ein Modell aus Kunststoff. Dafür bekommst Du bei einem Edelstahl-Schäler eine hochwertigere und langlebigere Qualität. Wenn Du den praktischen Küchenhelfer häufig einsetzen und viel köstliche Gerichte damit zaubern möchtest, sind die Preise für einen hochwertigen Spargelschäler angemessen. Möchtest Du Dir einen einfachen Sparschäler zulegen, findest Du diese Modellvariante in einem Preisbereich von etwa 3 bis 20 Euro. Ein Spargelschäler mit Doppelklinge liegt zwischen etwa 10 und 20 Euro und ein spezielles Spargelmesser findest Du im Preisbereich von etwa 7 bis 30 Euro. Fällt Deine Wahl auf eine Spargelschälmaschine, bekommst Du diese im günstigsten Fall für etwa 20 Euro. Du kannst dafür aber auch bis zu 30 Euro ausgeben. Für welchen Spargelschäler Du Dich entscheidest, hängt immer von Deinen Präferenzen, der Einsatzhäufigkeit und Deinem Budget ab.

Wo kannst Du einen Spargelschäler kaufen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um einen Spargelschäler zu kaufen. Wenn Du den Spargelschäler sofort einsetzen möchtest, ist der erste Weg zum Einzelhändler vor  Ort. Der Spargelbauer, bei dem Du Deinen frischen Spargel kaufst, bietet Dir mitunter auch das perfekte Schälwerkzeug dafür an. Baumärkte wie Bauhaus oder Obi und Fachgeschäfte für Haushaltswaren und Küchenzubehör haben auch Spargelmesser im Angebot.  Auch in großen Kaufhäusern findest Du eine schöne Auswahl, sodass Du genau das Spargelmesser, passend zu Deinen Anforderungen finden kannst. Mitunter ist die Auswahl auf das Sortiment auf bestimmte Hersteller ausgelegt und Du bekommst  keine umfängliche Auswahl angeboten. Genauso werden Spargelschäler in Supermärkten und bei Discountern wie Lidl, Aldi & Co. angeboten, wenn wieder einmal ein temporäres Angebot zu Küchenzubehör vorhanden ist.  Beim Fachhändler kannst Dich beraten lassen und herausfinden, welches Spargelmesser Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Im Handel vor Ort sind sie meist etwas teurer. Denn der Einzelhändler legt die Ladenmiete, Personal- und Lagerkosten auf die Verkaufspreise um. Eine schöne Alternative zum Händler vor Ort die verschiedenen Online-Shops im Internet.

Warum solltest Du im Internet nach einem passenden Spargelschäler schauen?

Internet-Handel bietet Dir eine reichhaltige Auswahl an Spargelschälern, sodass Du in aller Ruhe nach dem geeigneten Modell suchen kannst. Dank verschiedener Filter lässt sich die Suche auf eine bestimmte Art eingrenzen. So brauchst Du nicht das ganze Angebot des Online-Händlers zu durchsuchen, bis Du den richtigen Spargelschäler gefunden hast. Du kannst Dir beim Aussuchen und Stöbern auch Zeit lassen, da es keine Ladenöffnungszeiten gibt. Die Online-Shops haben für Dich an 365 Tagen, rund um die Uhr geöffnet. Durch eine einfache Bestellabwicklung und viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten gelingt Dir der Einkauf im Handumdrehen. Nun brauchst Du nur noch zu warten, bis der Spargelschäler wenige Tage später zu Dir nach Hause geliefert wird. Falls der Schäler doch nicht Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht,  kannst Du diese einfach an den Händler zurückschicken. Anschließend bekommst Du den vollen Kaufpreis zurückerstattet. Möglich ist das dank Umtauschrecht.

Welche Hersteller sind bei Spargelmessern besonders beliebt?

Es gibt eine ganze Reihe Marken und Hersteller, die Spargelmesser passend zu Deinen individuellen Anforderungen in ihrem Produktportfolio haben. Die bekannteste Marke für gute Schneidwerkzeuge ist sicherlich Victorinox und Fackelmann, von denen Du hochwertiges Küchenwerkzeug und auch Spargelmesser bekommst. Victorinox  und Fackelmann gehören zu den exklusiven Marken. Darum kannst Du Dich auf eine hochwertige Verarbeitungsqualität freuen, für die Du allerdings meist etwas mehr bezahlst. Ähnlich gute Spargelmesser gibt es von folgenden Herstellern und Marken, die auch immer wieder gerne gewählt werden:

  • Rösle
  • Zwilling
  • Wüsthof
  • WMF
  • Westmark

Gibt es eigentlich auch Spargelschäler für Linkshänder?

Wenn Du einen Spargelschäler kaufen möchtest, solltest Du keinesfalls voraussetzen, dass sich der Schäler gleichermaßen von Rechts- und Linkshändern verwenden lässt. Wenn Du Linkshänder bist, achte beim Kauf darauf, dass sich die Klinge herausnehmen und drehen lässt. Ein echter Spargelschäler für Linkshänder ist spiegelbildlich gefertigt. Ein Linkshänder muss mit einem Schäler für Rechtshänder stets „vom Körper weg“ schälen. Mit einem speziellen Schäler Linkshänder kann genauso „zum Körper hin“ geschält werden – wie bei einem Rechtshänder. Während sich manche Modelle von Rechts- und Linkshändern ohne Umdrehen der Klinge nutzen lassen, musst Du bei anderen Schälern zuerst die Klinge herausnehmen und andersherum wieder einsetzen. Dann ist der Spargelschäler auch für Linkshänder geeignet.

Welche Alternativen gibt es zu einem Spargelschäler?

Anstelle von einem Spargelschäler kannst Du zum Spargelschälen auch ein ganz normales, klassisches Küchenmesser verwenden. Das Schälen wird allerdings zu einer sehr mühsamen und nervenaufreibenden Aufgabe. Die Schalen entfernst Du nicht gleichmäßig, da sie mit einem Küchenmesser zu dick oder zu dünn abgeschält werden. Mit einem Küchenmesser ist es sehr schwierig bis hin zu unmöglich, eine einheitliche Linie beim Schälen einzuhalten. Möchtest Du Deine Nerven schonen und nicht nach kurzer Zeit die Freude an frischem Spargel, Obst und Gemüse verlieren, ist der Spargelschäler alternativlos. Hast Du gerade keinen zur Hand, dann achte auf jeden Fall darauf, dass Dein verwendetes Schneidwerkzeug richtig scharf und die Klinge leicht gebogen ist.

Lässt sich die Klinge von einem Spargelschäler schärfen?

Die Klinge von einem Spargelschäler zu schärfen, ist nicht einfach und erfordert einiges an Geschick und Geduld. Dennoch kannst Du die Klinge mit einem Wetzstahl oder einer Nagelfeile abziehen und wieder eine angenehm scharfe Schnittkante erreichen. Sinnvoller ist es, direkt bei Deiner Kaufentscheidung darauf zu achten, dass die Klinge auswechselbar ist.  So kommst Du um das aufwendige  Nachschärfen drum herum, da einfach nur eine neue Klinge eingesetzt wird. Für die meisten Modelle sind natürlich Ersatzklingen erhältlich.

Wann ist eigentlich Spargelsaison und ist das Gemüse tatsächlich so gesund?

Der Beginn der Spargelsaison ist immer vom Wetter abhängig. Meist wird der erste Spargel Ende März bis Anfang April gestochen. Die Spargelsaison endet jedes Jahr immer am 26. Juni. Spargel ist ein köstliches Gemüse, das Du auf viele verschiedene Arten zubereiten kannst und gleichzeitig ist Spargel sehr gesund. Das Gemüse besteht zu mehr als 90 Prozent aus Wasser, weshalb Spargel sehr kalorienarm ist. Die dünnen Stangen, egal ob weiß oder grün, enthalten Vitamin B, C und E, Folate und zahlreiche, wichtige Ballaststoffe. Die Gemüseart hat zudem einen niedrigen glykämischen Index. Dieser bewirkt, dass Spargel den Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr kaum erhöht. Der hohe Kaliumgehalt in Spargel hat eine reinigende, entgiftende und harntreibende Wirkung und gleichzeitig wird durch den Verzehr die Funktion Deiner Nieren angeregt. Die Produktion von körpereigenen Antioxidantien wird angekurbelt und außerdem unterstützen die Inhaltsstoffe Deine Leber beim Entgiften. Ebenfalls ist Asparaginsäure in Spargel enthalten. Diese sorgt dafür, dass der Urin einen unangenehmen Geruch hat.

Darf Spargel in großen Mengen gegessen werden?

Gerade in der Spargelzeit kommt Spargel in vielen verschiedenen Zubereitungsformen regelmäßig auf den Tisch. Bedenken solltest Du aber, dass Spargel die chemische Verbindung Purin enthält, die von Deinem Körper in Harnsäure umgewandelt wird. In der Regel scheidest Du die Harnsäure über die Nieren aus. Isst Du eine große Menge Spargel, kann es passieren, dass Dein Körper die große Menge Harnsäure nicht wieder ausscheiden kann. Die Harnsäure wird in Harnsäurekristalle umgewandelt. Diese lagert sich vorwiegend in den Gelenken Deiner Finger und Zehen ab. Diese Ablagerungen können zu Schwellungen und Schmerzen führen. 100 Gramm Spargel enthalten 10 Milligramm Purin. Laut Experten solltest Du Deinem Körper nicht mehr als 500 Milligramm Purin täglich zuführen. Demnach könntest Du in der Spargelzeit jede Menge Spargel essen. Beachten solltest Du allerdings, dass in anderen Lebensmitteln auch Purin enthalten ist. Eine köstliche Mahlzeit, bestehend aus Spargel, Kochschinken, Kartoffeln, einem Schnitzel und Sauce Hollandaise liefert Deinem Körper auf einen Schlag zwischen 200 und 300 Milligramm Purin.

Woran lässt sich erkennen, ob Spargel tatsächlich frisch ist?

Bei vielen Lebensmitteln entscheidet die Optik, ob Du sie kaufen möchtest oder nicht. Das gilt besonders für Obst und Gemüse. Ob es sich beim Spargel um eine gute und frische Qualität handelt, kannst Du an folgenden Punkten erkennen:

  • Sind braune Stellen an den Stangen vorhanden deutet das daraufhin, dass der Spargel eine schlechte Qualität hat.
  • Die Oberfläche der Spargelstangen muss seidig-glänzend sein. Frischer Spargel verbreitet einen dezenten Duft und riecht nicht intensiv.
  • Ein weiteres Zeichen für eine frische Qualität beim Spargel ist das Geräusch. Frischer Spargel erzeugt ein quietschendes Geräusch, wenn Du zwei Spargelstangen aneinander reibst.
  • Wenn beim Zusammendrücken der Spargelenden kein Wasser austritt, ist das ein Indiz dafür, dass es sich um frisch gestochenen Spargel handelt.
  • Ein weiteres Zeichen, an dem Du erkennen kannst, ob der Spargel frisch ist, ist die Biegsamkeit. Wenn sich die Stangen nicht gut biegen lassen und eher brechen, ist das ein Zeichen dafür, dass dieser frisch ist.

Lassen sich die Schalen von Spargel auch in der Küche verarbeiten?

Die Schalen von Spargel können als Basis für eine leckere Spargelcremesuppe dienen. Dazu gibst Du sie in einen Topf mit kochendem Wasser und lässt sie darin für rund 20 Minuten köcheln. Anschließend schüttest Du den Sud in einen separaten Topf und zauberst daraus eine köstliche Suppe, die Du als Vorspeise zum Spargelessen anbieten kannst.

Wie lange lässt sich frischer Spargel lagern?

Spargel schmeckt am besten, wenn er frisch gestochen vom Feld kommt und direkt verzehrt wird. Du kannst frischen Spargel aber auch aufbewahren, wenn das Spargelessen erst ein paar Tage später stattfinden soll. Am besten gelingt die Lagerung im Kühlschrank. Du solltest Spargel aber nicht länger als 2 bis 3 Tage aufbewahren. Damit die Feuchtigkeit im Gemüse erhalten bleibt, schlägst Du die Stangen in ein feuchtes Tuch ein und legst sie ins Gemüsefach.

Wie wird Spargel richtig gekocht?

Um Spargel zu kochen, kannst Du einen handelsüblichen Topf wählen, in den die Spargelstangen hineinpassen.  Ein Spargeltopf, der im Vergleich zu einem herkömmlichen Kochtopf höher ist, ist natürlich die bessere Lösung. Gibt Wasser, etwas Salz, eine Prise Zucker, einen Spritzer Zitronensaft und etwas Butter in den Topf. Stelle den Topf auf die Herdplatte und bringe das Wasser zum Kochen. Gib nun den Spargel in das kochende Wasser und schalte die Herdplatte auf eine niedrige Stufe. Nun lässt Du den Spargel für etwa 20 Minuten ziehen. Spargel darf nicht zu weich gekocht werden, sondern sollte eine gewisse Bissfestigkeit behalten. Damit der Spargel bissfest auf den Teller kommt, solltest Du zwischendurch eine Stange mit einer Gabel auf dem Topf nehmen und die Konsistenz überprüfen. Wenn der Spargel sich auf der Gabel liegend leicht nach unten biegt, hast Du genau die richtige Bissfestigkeit.

Ist Spargel auch roh genießbar?

Spargel kannst Du auch ungekocht essen. Wähle dafür zarte, dünne Spargelstangen. Diese sollen besonders lecker und besonders geschmacksintensiv sein. Sie eignen sich hervorragend für die Zubereitung von einem Salat mit Spargeltücken.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Spargelschäler passt am besten zu Dir?

Bei dem großen Angebot an Spargelschälern kann nicht nur schnell der Überblick verloren gehen, sondern die Kaufentscheidung besonders schwer fallen. Denn es gibt die Spargelschäler in  verschiedenen Macharten und Designs. Grundsätzlich lassen sich die Spargelmesser allerdings in vier verschiedene Arten unterscheiden. Du bekommst:

  • Spargelschäler mit einer Klinge
  • Spargelschäler mit Doppelklinge
  • Spargelmesser
  • Spargelschälmaschinen

Jede Art hat ganz eigene Besonderheiten. Nachfolgend zeigen wir Dir, welche Eigenschaften die einzelnen Modelle mitbringen und wie sich die Vor- und Nachteile gestalten. Damit kannst Du sicherlich leichter herausfinden, welche Spargelschäler am besten zu Dir und Deinen Vorstellungen passt.

Sparschäler oder Universalschäler sind für Spargel gut geeignet, wenn die Klinge neu und scharf ist und die Schäldicke stimmt. Ist sie zu dünn, wird nur die obere Schicht der Schale entfernt und zähe Fasern bleiben zurück, die den Genuss merklich stören. Ist die Schäldicke dagegen zu dick, geht zu viel verloren


Was zeichnet einen Spargelschäler mit einer Klinge aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Der größte Vorteil von klassischen Sparschäler beziehungsweise Spargelschäler ist die vielseitige Verwendbarkeit. Neben dem Schälen von Spargel, kannst Du ihn auch für das Pellen von Kartoffeln, Äpfel oder sonstigem Gemüse und Obst benutzt. Sparschäler punkten außerdem mit einem sehr günstigen Anschaffungspreis. Das Abschälen erfordert jedoch einen etwas größeren Kraftaufwand und mehr Fingerspitzengefühl als dieser zum Beispiel bei elektrischen Spargelschälern notwendig ist.

Vorteile

  • Einfache Handhabung
  • Vielseitig verwendbar
  • Günstiger Anschaffungspreis

Nachteile

  • Schälen ist damit kraftaufwendig
  • Es wird Fingerspitzengefühl benötigt

Was zeichnet einen Spargelschäler mit Doppelklinge aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Mit dem Spargelschäler mit Doppelklinge kannst Du die Spargelstange gleichzeitig von zwei Seiten abschälen. So kannst Du die Variante für eine große Menge von Spargel verwenden und gleichzeitig viel schneller schälen. Erfahrungen im Umgang mit dieser Art von Schälern sind sehr vorteilhaft. Ein möglicher Nachteil ist die teilweise doch recht unsaubere Arbeitsweise. Da beide Seiten gleichzeitig geschält werden, kann nicht immer die Schale gleichmäßig entfernt werden.

Vorteile

  • Vielseitig einsetzbar
  • Erlaubt schnelles schälen

Nachteile

  • Teilweise unsaubere Arbeitsweise
  • Etwas Erfahrung im Umgang notwendig

Was zeichnet einen Spargelmesser aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Eine weitere Variante sind Spargelmesser. Diese sind meist mit einem extra Messer für die Spargelenden versehen. So brauchst Du kein zusätzliches Messer und kannst den Spargel ganz einfach mit einem Küchengerät bearbeiten. Des Weiteren lassen sich Spargelmesser sehr gut an die Dicke und Größe des Spargels anpassen. Der Umgang mit den Geräten erfordert allerdings etwas Übung, weshalb es überwiegend in der Gastronomie zum Einsatz kommt.

Vorteile

  • Individuell einstellbar
  • Für große Mengen Spargel geeignet
  • Meist mit Messer zum Entfernen von Spargelenden

Nachteile

  • Erfahrungen im richtigen Umgang notwendig
  • Nicht für Anfänger geeignet

Was zeichnet eine Spargelschälmaschine aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Mit einer Spargelschälmaschine kannst Du Dir die Arbeit erleichtern und große Mengen Spargel ohne großen Kraftaufwand schälen. Von dieser Art gibt es zwei verschiedene Varianten: elektrische Spargelschäler und manuelle Spargelschälmaschinen, die mit der Hand bedient werden. Funktioniert ein Spargelschäler elektrisch, lassen sich die Geräte meist nicht an die Spargelstangenstärke anpassen. Manuelle Spargelschälmaschinen werden zum Beispiel an der Tischkante befestigt und der Spargel mit der Hand hindurchgeschoben. Nach zwei bis drei Wiederholungen ist die gesamte Stange ordentlich geschält.

Vorteile

  • Einfache Bedienung
  • Kein Kraftaufwand notwendig

Nachteile

  • Spargelstangen können beschädigt werden
  • Ungenaue und unsaubere Arbeitsweise

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Spargelschäler miteinander vergleichen?

Im Folgenden zeigen wir Dir, anhand welcher Kriterien Du einzelne Spargelschäler miteinander vergleichen kannst. So kannst Du die einzelnen Modelle viel besser gegenüberstellen und bewerten und genau den Spargelschäler finden, der am besten zu Dir und Deinen Anforderungen passt. Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Material
  • Klinge
  • Konstruktion

Material

Spargelschäler gibt es aus verschiedenen Materialien. Meist ist die Klinge aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. So kannst Du den Schäler sehr einfach und leicht reinigen. Ebenfalls bekommst Du Modelle mit Keramikklingen. Damit Du den Spargelschäler in der Spülmaschine reinigen kannst, sollten Schaft und Griff aus Edelstahl oder Kunststoff sein. Modelle mit Holzgriff gehören nicht in die Spülmaschine, sondern sollten unbedingt mit der Hand gereinigt werden. Hochwertige, aus Edelstahl gefertigte Spargelschäler sind meist etwas schwerer, während Kunststoffmodelle und Spargelschäler mit Holzgriff ein leichteres Gewicht haben. In puncto Material kannst Du entsprechend Deiner persönlichen Vorlieben entscheiden.

Der Spargelschäler ist ein praktisches Messer, das sich zum Schälen von Spargel und anderem länglichen Gemüse perfekt einsetzen lässt.
Der Spargelschäler ist ein praktisches Messer, das sich zum Schälen von Spargel und anderem länglichen Gemüse perfekt einsetzen lässt.

Klinge

Grundsätzlich gibt es bei Spargelschälern zwei Arten von Klingen – bewegliche und feste. Die beweglichen Klingen eignen sich für Anfänger sehr gut, während feste Klingen etwas Übung und Können voraussetzen. Ebenfalls findest Du Spargelschäler mit Doppelklingen. Damit gelingt es Dir, den Spargel von zwei Seiten gleichzeitig zu schälen. Das erfordert auch etwas Übung. Weißt Du wie es richtig funktioniert, kannst Du im Handumdrehen damit große Mengen Spargel schälen. Leider arbeiten diese Spargelschäler nicht besonders sauber. Wichtig ist, dass die Klingen des Spargelschälers richtig scharf und gleichzeitig stabil sind. Achte zudem auf die Ausrichtung der Klingen. Es gibt nämliche Klingen, die sich zum Schälen in beiden Richtungen eignen und andere, die sich nur in eine Richtung nutzen lassen. Bei einem Spargelschäler ist außerdem sehr wichtig, dass die Klinge besonders scharf ist. Aber auch diese können bei häufiger Verwendung stumpf werden. Darum lohnt es sich, einen Spargelschäler zu wählen, bei dem Du stumpfe Klingen durch scharfe ersetzen kannst. Herausnehmbare Klingen bieten den Vorteil, dass Du diese umdrehen und aus einem Rechtshänder-Spargelschäler ein Linkshänder-Modell machen kannst.

Induktions Topfset

Induktions Topfset Test & Vergleich (09/2021): die 5 besten Induktions Topfsets

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Induktions Topfset Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Induktions Topfsets. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Konstruktion

Du bekommst verschiedene Formen und Konstruktionen bei Spargelschälern. Grundsätzlich solltest Du darauf achten, dass Dein ausgesuchtes Modell solide verarbeitet und aus einem Stück hergestellt ist. Während Du bei einfachen Sparschäler, Spargelschäler mit Doppelklinge und Spargelmessern den Spargel mit einer Bewegung der Hand schälst, findest Du auch Modelle, bei denen Du die Spargelstangen lediglich hindurchschiebst. Bei den am Tisch befestigten Spargelschälmaschinen spannst Du die Spargelstangen ein. Anschließend werden sie mit ein wenig Druck durch den Spargelschäler geschoben. Möchtest Du damit große Mengen Spargel schälen, kannst Du mit einer solchen Maschine viel Kraft und auch Zeit sparen. Solche Spargelschälmaschinen bekommst Du auch in einer elektrischen Version. Hiermit lässt sich Spargel ganz ohne körperlichen Kraftaufwand von der Schale befreien.

Wissenswertes über Spargelschäler – Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es von der Stiftung Warentest einen Spargelschäler-Test?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Spargelschäler-Test durchgeführt. Auch Öko Test und Konsument.at haben sich noch nicht mit Spargelschälern beschäftigt. Allerdings gibt es  einen Testbericht zu Sparschälern von den Schweizer Kollegen der Stiftung Warentest. Im Jahr 2015 haben sich die Schweizer Experten vom Verbrauchermagazin k-Tipp.ch 15 verschiedene Sparschäler genauer angeschaut und auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis fällt recht positiv aus. Viele der getesteten Sparschäler funktionieren einwandfrei und konnten mit einer leichtgängigen Handhabung überzeugen. Welche Sparschäler im Test gut abgeschnitten haben, kannst Du nach Entrichtung einer kleinen Gebühr in der Ausgabe 03/2015 nachlesen.

Spargelschäler Test
ie Verwendung von einem Spargelmesser und einem Spargelschäler mit Doppelklinge erfordern etwas Übung.

Gibt es EU-Richtlinien, Anordnungen und Normen zu Spargelschälern?

Zahlreiche EU-Richtlinien, Anordnungen, Normen und Rechtsvorschriften regeln bei vielen verschiedenen Produkten die Sicherheit für den Verbraucher, um ihn  in einem hohen Maß zu schützen. Sie sind zum Beispiel in den EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG zu finden. Für einige Produkte sind keine spezifischen Anordnungen und Normen festgelegt. Für diese gelten die allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien. Eine weitere Verordnung, die unter anderem bei Spargelschälern zum Tragen kommt, ist die EU Verordnung 1935/2004. Demnach dürfen Gegenstände und Materialien, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, nur solche stoffliche Bestandteile enthalten, die weder die Gesundheit  gefährden, noch den Geruch und Geschmack beeinträchtigen. Wähle bestenfalls einen hochwertigen Spargelschäler von namhaften Herstellern aus der EU.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://triangle-tools.de/tipps-tricks/tipps-und-tricks-zum-spargelschaelen/
  • http://www.spargelseiten.de/spargelschaler.html
  • https://utopia.de/ratgeber/spargel-schaelen-mit-diesen-tipps-gehts-ganz-einfach/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/asparagus-vegetables-yummy-5038251/
  • https://pixabay.com/photos/asparagus-culinary-specialization-3302501/





Letzte Aktualisierung am 24.09.2021 um 13:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API