Skip to main content
Rückenkissen Test

Rückenkissen Test & Vergleich (04/2020): Die 5 besten Rückenkissen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Rückenkissen Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Rückenkissen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das für Dich beste Rückenkissen zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Rückenkissen zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Viele Menschen leiden unter Rückenprobleme durch zu langes Sitzen, Fehlhaltung, zu schwacher Rückenmuskulatur und mangelnder Um diesen Beschwerden entgegenzuwirken und den Rücken auf eine besondere Art und Weise zu entlasten, ist ein Rückenkissen ideal geeignet. Es unterstützt Dich genau an der Stelle, wo es nötig ist und sorgt für eine ordentliche Körperhaltung.
Ein Rückenkissen ist nicht nur ein ganz normales Kissen, sondern auf orthopädischen Grundlagen gefertigt. Daher hat es eine Formgebung, die sich genau an den unteren Rücken anpasst. Es gibt diese orthopädischen Kissen in verschiedenen Macharten, damit der Nutzer auch wirklich entlastet und nicht durch die Verwendung zusätzlich belastet wird. Vorhandene Schmerzen im unteren Lendenwirbelbereich lassen sich normalerweise gut.
Rückenkissen werden auch als Lordosekissen bezeichnet. Du bekommst sie in unterschiedlichen Farben und Größen. Ein ausschlaggebender Faktor ist in erster Linie die Größe, da nicht jedes Kissen für jeden geeignet ist. Große Menschen mit einem breiteren Körperbau brauchen ein voluminöseres Kissen als kleinere Personen, da das Lordosekissen maximal bis unterhalb der Schulterblätter reichen sollte.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Rückenkissen

Platz 1: maxVitalis Rückenkissen

maxVitalis Rückenkissen Bett/Sofa mit Abnehmbarer Nackenrolle und Seitentasche, Rückenstützkissen...
  • BESONDERS VIELSEITIG DANK KEILFORM: Die Keilform dieses durchdachten Rückenstützkissens...
Die Keilform dieses durchdachten Kissens erlaubt einen besonders vielseitigen Einsatz und macht es perfekt zum Lesen, Fernsehen, Schlafen & Entspannen. Die zugehörige Nackenrolle können Sie auf Wunsch vom Kissen lösen und an drei verschiedenen Stellen des Kissens fixieren – für perfekten Komfort in jeder Position.

Platz 2: sunnypillow Rückenkissen 120x40x20/10cm

sunnypillow Palettenkissen Palettenauflage Palettenpolster Palettensofa Sitzkissen Rückenlehne...
  • 2er SET - Sitzkissen 120x80x15cm + Rückenkissen 120x40x20/10cm, 6er SET - 2x Sitzkissen...
Die Palettenkissen sind eine schöne Alternative zu einem einfachen Stuhlkissen oder Sitzsack, verwandeln eine einfache Europalette in eine gemütliche Sitz- und Liegemöglichkeit! Ideal für den Innen- und Außenbereich! Sowohl bei den Sitz – als auch Rückenkissen wird ein hochwertiger Schaumstoff mit einem Raumgewicht von 25kg/m3 eingesetzt. Der Schaumstoff mit dem hohen Raumgewicht verformt sich nicht und sorgt für höchsten Sitz- und Liegekomfort.

Platz 3: sabeatex® Rückenkissen 60cm x 50cm x 30cm

sabeatex® Rückenkissen, Keilkissen für Couch und Sofa, Lesekissen für bequemes Sitzen. 5...
  • ANWENDUNG > Optimale Entlastung der Rückenmuskulatur. Hervorragend beim Lesen, oder...
Optimale Entlastung der Rückenmuskulatur. Hervorragend beim Lesen, oder TV-Schauen. Ideal für Menschen, die aufgrund von Krankheit oder Verletzungen viel Zeit im Bett verbringen müssen. Herkömmliche Kissen sacken mit der Zeit immer mehr zusammen! Dank der hervorragenden Konstruktion und der speziellen ergonomischen Keilform werden Sie optimal gestützt.

Platz 4: sunnypillow Rückenkissen mit abnehmbarem Bezug

sunnypillow Palettenkissen mit abnehmbarem Bezug Kaltschaum Palettenauflage Palettenpolster...
154 Bewertungen
sunnypillow Palettenkissen mit abnehmbarem Bezug Kaltschaum Palettenauflage Palettenpolster...
  • 2er SET - Sitzkissen 120x80x15cm + Rückenkissen 120x40x20/10cm, 6er SET - 2x Sitzkissen...
Die Palettenkissen von sunnypillow sind eine schöne Alternative zu einem einfachen Stuhlkissen oder Sitzsack, verwandeln eine einfache Europalette in eine gemütliche Sitz- und Liegemöglichkeit – ideal zum Sitzen, Liegen, Erholen! Sie eignen sich perfekt als funktionale Bereicherung für Ihren Garten, Ihr Haus, Club oder Büro und verleihen ihnen ein modernes Design.

Platz 5: VERCART Kissen Samt Rückenkissen

VERCART Kissen Samt Rückenkissen Lesen Kopfkissen Nackenrolle Hals für Sofa Bett Rückenlehne...
  • Feature:gesund und komfortabel,Abnehmbar und waschbar,leicht zu waschen,dreieckig,groß
Herkömmliche quadratische Kissen sind leicht abzufallen und passen nicht sehr gut zu unserem Rücken. Die Rückenschmerzen gibt es immer, wenn man lange damit sitzt. Unser Rückenpolster löst dieses Problem. Dieses Bettkante Kopfteilkissen ist ergonomisch geformt und kann helfen, orthopädische Schmerzen zu lindern.

Rückenkissen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Rückenkissen Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Rückenkissen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Rückenkissens achten solltest

Gemäß einem Gesundheitsreport der DAK aus dem Jahr 2018 sind Rückenschmerzen die zweithäufigste Diagnose, die Grund für eine Krankschreibung sind. Hochgerechnet sind dadurch rund 35 Millionen Ausfalltage im Job bei der arbeitenden Bevölkerung zustande gekommen. Fast jeder siebte Berufstätige, also rund 14,4 Prozent leiden mehr als drei Monate im Jahr unter diesen Schmerzen. Im Gegensatz zu einer Umfrage aus 2003, wo es nur 55 Prozent der Bevölkerung waren, hat sich bis dato die Zahl auf 75 Prozent erhöht. Neben medizinischen Präventionen kann jeder einzelne selbst etwas für einen gesunden Rücken machen und die Wirbelsäule beim Sitzen entlasten. Ideal dafür sind Rückenkissen, die bei jeder sitzenden Tätigkeit verwendet werden.

Was ist ein Rückenkissen?

Das Rückenkissen beziehungsweise Lordosekissen ist ein praktischer Begleiter, wenn sich beim Sitzen Schmerzen oder Unbehagen einstellt. Auftretende Schmerzen spürst Du dabei gerade im unteren Bereich des Lendenwirbels. Sie können bis zum Schulterbereich ausstrahlen und sorgen dafür, dass Du beim Sitzen eine Fehlhaltung einnimmst. Das Lordosekissen hilft dabei, diese Schmerzen zu lindern. Allerdings solltest Du bei einem Rückenkissen auf ein paar Kleinigkeiten achten. Dazu gehören in erster Linie die Qualität, der Härtegrad und natürlich das Material. Ein gutes Rückenkissen ist aus speziellem Schaumstoff hergestellt  und verfügt über ein durchdachtes, ergonomisches Design, welches perfekt zu Deinen Rücken beziehungsweise Körperbau passt.

Durch die Formgebung wird der natürliche Verlauf des unteren Rückens unterstützt, damit Du eine entspannte, gesunde Körperhaltung einnehmen kannst. Einige Modelle kannst Du auch für den Nacken verwenden, um dort eine Entspannung der Nackenmuskulatur zu bewirken. Sehr gut geeignet sind solche Lordosekissen, die über ein 3D Textilnetz verfügen. Der Netzbereich erlaubt eine optimale Luftzirkulation, verhindert, dass sich Dein Rücken warm anfühlt und im Sommer, dass Du im Rückenbereich extrem schwitzt. Das Rückenkissen kannst Du vielseitig verwenden. Es passt perfekt auf den Drehstuhl im Büro und lässt sich auf Stühle, Sitzen im Flugzeug, der Bahn oder zu Hause einsetzen. Besonders komfortabel sind Kissen für den Rücken mit einem elastischen und verstellbaren Gurt, der über einen praktischen Klickverschluss verfügt. So kannst Du das Lordosekissen bequem an jedem Stuhl befestigen und es kann nicht verrutschen oder herunterfallen.

Rückenkissen Test

Durch Rückenkissen ist das Sitzen auf der Couch nicht nur bequemer, sondern auch ergonomischer.

Wie funktioniert ein Rückenkissen?

Der Rücken des Menschen hat von Natur aus eine vorwärts gekrümmt Wirbelsäule. Die Medizin spricht von Lordose, wenn die Wirbelsäule diese natürliche, nach vorne ausgerichtete Krümmung vorweist. Zu finden ist die Lordose normalerweise im Lendenwirbelbereich. An dieser Stelle ist die Krümmung eher Richtung Bauch gerichtet.  Gehalten wird die Lendenwirbelsäule an der Bauchseite durch Muskeln. Sind diese erschlafft oder ermüdet, verändert sich die Wölbung langsam und richtet sich rückenwärts, sodass eine Kyphose entsteht. Diese nach außen gerichtete Wölbung ist Schuld für Probleme im Rücken. Wenn Du über einen längeren Zeitraum die falsche Sitzhaltung einnimmst, kann sich der Streckmuskel der Lendenwirbelsäule verkürzen. Es entsteht eine Fehlhaltung, die sich in der Wölbung der Lendenwirbelsäule fixiert.

Rückenkissen für den Bürostuhl

Wenn Du täglich mehrere Stunden im Büro auf einem unbequemen Bürostuhl verbringst, kennst Du sicherlich auch die Schmerzen und das Unwohlsein, was sich recht bald einstellt und Sitzen zur Qual werden lässt. Um diesem entgegenzuwirken, lohnt sich die Verwendung von einem Rückenkissen. Denn dieses sorgt ganz automatisch dafür, dass Du beim Sitzen die richtige Körperhaltung einnimmst. Es stellt sich Dir sicherlich die Frage, ab welchem Zeitpunkt Du ein Lordosekissen verwenden solltest. Das Rückenkissen solltest Du dann nutzen, wenn der Rücken im Lendenwirbelbereich besonders gestützt werden muss. Im Klartext heißt das: Immer dann, wenn Du eine Körperhaltung wie beispielsweise beim Liegen oder Sitzen in unterschiedlichen Positionen einnimmst. Wenn Du beispielsweise über mehrere Stunden am Schreibtisch oder vor dem Computer sitzt, ist ein Rückenkissen der perfekte Begleiter.

Damit Deine Lendenstütze auch das tut, was sie soll, nämlich Deine Wirbelsäule unterstützen, ist die korrekte Anbringung an Deinem Bürostuhl wichtig. Denn wenn Du Dein Lendenkissen falsch nutzt, ist die Gefahr erhöht, dass sich Deine Rückenmuskulatur verspannt oder Du Dich in ein Hohlkreuz begibst.

Rückenkissen richtig positionieren

Um eine optimale Wirkung zu erzielen, muss das Rückenkissen auf dem Stuhl richtig positioniert werden. Das flache Ende muss dementsprechend immer in Richtung Schultern zeigen und der breitere untere Teil Richtung Sitzfläche. Dadurch kann sich das Kissen optimal an Deinen Rücken anpassen, für Entlastung sorgen, den Rücken strecken und gleichzeitig das Becken nach vorne schieben. Das funktioniert aber nur, wenn Du das Rückenkissen richtig an der Stuhllehne positioniert hast.  Richtig positionieren lässt sich das Kissen, wenn Du Dich auf den Stuhl setzt. Die Lendenstütze muss so weit nach unten rutschen, bis es durch das Gesäß gestoppt wird. Richtiges Sitzen kannst Du üben, wenn Du den Stuhl vor einen Spiegel stellst und das Rückenpolster in die richtige Position bringst. Du musst Dich mit der Unterstützung der Lendenwirbelsäule wohlfühlen. Ansonsten wird es schnell unbequem und verfehlt seine positive Wirkung.

Wichtig!  Du kannst mit einem Rückenkissen bereits im Vorfeld etwas gehen Haltungsschäden unternehmen und diesen entgegenwirken. Falls Du bereits unter Rückenproblemen leidest, solltest Du trotz Verwendung eines Rückenkissens einen Arzt konsultieren!

Wo kann ich ein Rückenkissen kaufen?

Fachleute für ein Rückenkissen sind Orthopädie-Fachgeschäfte. Die Experten kennen sich genau mit Haltungsproblemen aus und können Dich fachgerecht beraten. Denn Rückenkissen ist nicht gleich Rückenkissen. Durch eine große Modellvielfalt kann dieser Dir genau das Lordosekissen verkaufen, welches individuell auf Deine Anforderungen, Wünsche und Bedürfnisse angepasst ist. Zur wirksamen Bekämpfung von Verspannungen und Schmerzen wird der Fachmann Dir garantiert ein High Tech Rückenkissen empfehlen. Brauchst Du keine spezielle Unterstützung im Lendenwirbelbereich, sondern nur ein Kissen für eine gemütlichere Sitzposition, um etwas Entlastung zu schaffen, kannst Du auch in Möbelfachgeschäften nach Rückenkissen schauen.

Neben dem Fachhandel ist das Internet eine gute Option. Denn in den vielen verschiedenen Online-Shops bekommst Du eine reichhaltige Auswahl an Rückenkissen, die sich optimal an die Anatomie des Rückens anpassen und eine tolle Entlastung bereitstellen. Wichtig ist aber, dass Du Dich mit den unterschiedlichen Modellen genauer auseinandersetzt und die Produktbeschreibungen anschaust. Da Du aber beim Onlineshopping an keine Geschäftszeiten gebunden bist, fällt das nicht sonderlich schwer. Darüber hinaus kannst Du durchaus schöne Schnäppchen machen, da der Online-Händler das gleiche Rückenkissen wie im Fachgeschäft günstiger anbietet.

Es gibt auch wasserfeste Rückenkissen für Deine Terrasse.

Es gibt auch wasserfeste Rückenkissen für Deine Terrasse.

Was kostet ein Rückenkissen?

Die Preise für Rückenkissen gestalten sich sehr unterschiedlich. Das begründet sich auf der Art des verwendeten Schaumstoffs, der Machart des Bezugs, der Verarbeitungsqualität und den Extras, die das Rückenkissen zu bieten hat. Rückenkissen bekommst Du bereits für rund 20 Euro. Möchtest Du allerdings etwas Spezielles aus hochwertigen Materialien und eine besondere Größe, musst Du etwas tiefer in die Tasche greifen. Solche Kissen findest Du im Bereich von 25 bis 35 Euro. Geht es Dir speziell um ein Lordosekissen, welches sich optimal an Deinen Rücken anpasst, findest Du diese im Bereich von rund 40 bis 60 Euro. Die Investition lohnt sich durchaus, da Dein Rücken es Dir mit weniger Schmerzen und Verspannungen danken wird.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Rückenkissen passt am besten zu Dir?

Ein hochwertiges Rückenkissen trägt dazu bei, dass Du auf einem Stuhl und auf anderen Sitzgelegenheiten deutlich bequemer und angenehmer  sitzt.  Besonders wenn Du unter Verspannungen und Schmerzen im Rücken leidest, wirst Du schnell die Unterstützung im Rücken zu schätzen wissen.  Denn diese speziellen Rückenkissen entlasten die Wirbelsäule und helfen Dir dabei, eine entspannte Sitzposition einzunehmen. Besonders wichtig ist das, wenn Du über mehrere Stunden sitzt. Das kommt häufiger vor, als Du denkst. Du sitzt im Büro mindestens acht Stunden am Schreibtisch und Zuhause noch ein paar Stunden auf dem Sofa, bevor Du ins Bett gehst. Sitzend verbringst Du auch viel Zeit im Auto, Flugzeug oder in der Bahn. Mit der Verwendung eines Rückenkissens verwandelst Du jeden Sitzplatz in eine ergonomische Sitzgelegenheit, die Verhärtungen und Verspannungen in Deinem Rücken entgegenwirkt.

Angelset

Angelset Test & Vergleich (04/2020): die 5 besten Angelsets

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Angelset Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Angelsets. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Die unterschiedlichen Arten von Rückenkissen

Wenn Du Dir das große Angebot an Rückenkissen anschaust, stellst Du schnell fest, dass es viele unterschiedliche Arten an Modellen gibt, zwischen denen Du wählen kannst. Doch zuerst sei einmal gesagt, dass ein Rückenkissen immer eine gute Qualität haben sollte. Hochwertige Modelle haben einen abnehmbaren Bezug, den Du bequem in der Waschmaschine waschen kannst. Das ist besonders wichtig, da bei warmen Temperaturen entstehender Schweiß  mit dem Bezug in Berührung kommen kann. Um ein korrektes, ergonomisches Sitzen zu fördern, muss das Rückenkissen auf Deine Körpergröße angepasst sein. Das gilt besonders bei speziellen Lordosekissen, damit diese optimal im Lendenwirbelbereich sitzen. Denn so kann es dem anatomischen Aufbau Deiner Wirbelsäule folgen und Dich an der richtigen Stelle perfekt unterstützen sowie Rücken- und Nackenschmerzen effektiv vorbeugen.

Wirksam bekämpfen lassen sich Beschwerden im Rückenbereich mit High Tech Rückenkissen. Besonders gut eigenen sich dafür Modelle, die mit einem innovativen, anpassungsfähigen Visco-Schaumstoff ausgestattet sind. Diese Art Schaumstoff passt sich optimal an die Form Deines Rückens an und verhindert damit eine ungesunde, schmerzhafte Sitzposition. Rückenkissen sind nicht nur sehr komfortabel, sondern auch äußerst stabil. Sie haben einen widerstandsfähigen Bezug aus Netzmaterial, welches gleichzeitig atmungsaktiv ist. Entstehende Wärme und Feuchtigkeit kann so vom Rücken abgeleitet werden.

Reißverschluss oder Klettverschluss

Achte darauf, dass der Bezug mit einem Reißverschluss oder Klettverschluss versehen ist. Das erleichtert Dir das Abnehmen, wenn Du den Bezug zwischendurch gerne waschen möchtest. Gute Bezüge kannst Du ganz bequem bei 30 Grad Celsius waschen. Hochwertige Rückenkissen bekommst Du in den meisten Fällen mit einer praktischen Tragetasche, damit Du es vielseitig und individuell nutzen kannst. Es begleitet Dich ins Büro, in den Urlaub oder bei langen Autofahrten und lässt sich in der Tragetasche bequem transportieren. Schaue bei den verwendeten Materialien des Rückenkissens auf die Zusammensetzung und wähle ein Modell, das keine Schadstoffe enthält. Bei Rückenkissen und Lordosekissen gibt es keine speziellen Arten. Je nach Hersteller können sich die Modelle in Form und Größe unterscheiden.

Vorteile

  • Rückenkissen aus Visco-Schaumstoff bieten eine optimale Anpassung an den Rücken
  • Sie helfen dabei, eine entlastende, schmerzfreie Sitzposition einzuhalten
  • Sie sorgen für eine Entlastung der Wirbelsäule und Muskulatur
  • Beugen Verspannungen und Verhärtungen im Rückenbereich vor
  • Meist sind die Bezüge abnehmbar und können gewaschen werden

Nachteile

  • Nicht alle Kissen sind mit abnehmbaren Bezügen ausgestattet
  • Der neue Sitzkomfort ist zu Anfang gewöhnungsbedürftig
  • Falsch positionierte Rückenkissen führen nicht zu einer Verbesserung, sondern können zusätzlich belasten

Mit dem richtigen Kissen rückenfreundlich sitzen

Sinn und Zweck eines Rückenkissens ist die Unterstützung der Lendenwirbelsäule, wodurch sich eine Entlastung der gesamten Wirbelsäule einstellt. Aufgrund eines Rundrückens oder Hohlkreuzes ist es oftmals kaum möglich, eine gesunde und rückenfreundliche Sitzposition einzunehmen. Dadurch verschlimmern sich natürlich bereits vorhandene Beschwerden und können sogar in böse Schmerzen ausarten. Vielfach sind aber auch die Sitzgelegenheiten daran schuld, dass Du nicht die optimale Sitzposition einnehmen kannst. Es fehlt diesen an einer ergonomischen Form, sodass Du ganz automatisch in eine Schonhaltung gehst und dem Rücken damit nichts Gutes tust. Durch die Verschiebung der Knochen werden die Rückenmuskeln extrem beansprucht. Die Reize, die Du durch die Fehlhaltung setzt, sorgen dafür, dass die Muskeln verhärten und es zu schmerzhaften Verspannungen kommen. Diesen Effekt kennst Du auch nach einer intensiven Krafttrainingseinheit. Allerdings ist der anschließende Muskelkater gewollt, um eine bessere Unterstützung des Knochengerüsts durch mehr Muskelmasse zu erreichen.

Rundes Rückenkissen

Rundes Rückenkissen.

Die perfekte Passform

Hast Du Dich für ein gutes Rückenkissen entschieden, passt sich dieses Deiner Rückenform an, sodass Du selbst bei einem verformten Rücken beispielsweise bei Skoliose eine perfekte Passform erhältst. Denn das Kissen berücksichtigt die natürliche Rückenwölbung und bietet damit zusätzliche Entlastung. Damit Du das Rückenkissen an der Rückenlehne richtig befestigen kannst, sollte zur Ausstattung ein elastischer Gurt mit praktischem Klickverschluss gehören. Damit stellst Du sicher, dass es sich immer in der richtigen Position befindet und nicht verrutschen kann. Wenn es Dein favorisiertes Kissen in verschiedenen Qualitäten gibt, aus qualitativ gibt, solltest Du hochwertigen Visco-Schaumstoff bevorzugen. Er hat eine hohe Anpassungsfähigkeit, schmiegt sich sehr gut an Deine Rücken und nimmt Deine individuelle Rückenform an. Durch den engen Körperkontakt sollte der Kissenbezug hochwertig, waschmaschinengeeignet und feuchtigkeitsregulierend  sein. Damit bekommst Du zusätzlichen Komfort, sodass Du Dich in Deiner neuen Sitzhaltung rundum wohlfühlst.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Rückenkissen miteinander vergleichen?

Rückenkissen gibt es in vielen verschiedenen Formen, Farben und Designs, sodass ein direkter Vergleich auf den ersten Blick scheinbar unmöglich ist. Allerdings gibt es einige Punkte, die alle Rückenkissen gemeinsam haben und Dir dadurch einen Vergleich ermöglichen. Darum solltest Du Dir folgende Punkte genau anschauen und diese wichtigen Kaufkriterien in Deine Kaufentscheidung einfließen lassen.

  • Material
  • Verarbeitungsqualität
  • Größe
  • Benefits und Extras
  • Reinigung und Pflege

Material

Ein Rückenkissen setzt sich aus verschiedenen Materialien zusammen. Für das Innenleben kommt Schaumstoff zum Einsatz, weil dieses Material sehr anpassungsfähig ist. Allerdings gibt es interessante Unterschiede, die sich auf die Qualität beziehen.  Schaumstoff hat eine zellige Struktur mit niedriger Dichte und wird künstlich hergestellt. Durch Druck verringert sich das Volumen deutlich. Der Unterschied zwischen normalem Schaumstoff und sogenanntem Visco-Schaumstoff besteht darin,  dass der High Tech Schaumstoff nicht auf Druck, sondern auf die Wärme Deines Körpers reagiert.

Die Wärmeentwicklung sorgt dafür, dass sich dieser Schaumstoff optimal den Konturen Deines Rückens anpasst und genau an der richtigen Stelle stützt. Es dauert einige Sekunden, bis sich der sogenannte Memory Foam der neuen Position anpasst. Die individuelle Anpassung ist besonders für diejenigen geeignet, die unter Verspannungen und Rückenproblemen leiden. Klassischer Schaumstoff kann dieses nicht. Weiterhin solltest Du ein Rückenkissen wählen, dessen Bezug sich angenehm am Körper anfühlt, abnehm waschen lässt und bestenfalls einen guten Wärmeaustausch bereitstellt.

Info! Rückenkissen aus 100 Prozent Visco-Schaumstoff bereiten Dir lange Freude. Denn es behält auch nach monatelanger Nutzung seine ergonomische Form und Elastizität!

Verarbeitungsqualität

Bei hochwertigen Rückenkissen kannst Du grundsätzlich von einer guten Verarbeitungsqualität ausgehen. Dennoch solltest Du Dir die Nähte näher anschauen und gleichzeitig einen Blick auf den Reißverschluss werfen. Darüber hinaus ist interessant, welche Materialien und Stoffqualitäten der Kissenbezug besitzt. Ideal sind Rückenkissen, die einen Bezug aus hochwertigem Mischgewebe haben. Vielfach wird Polyester und Polyamid verwendet und mit einem Netzteil zusammengefügt. Diese Kombination zeugt von einer guten Verarbeitungsqualität, da die Stoffe nicht nur pflegeleicht, sondern zudem wärmeableitend und feuchtigkeitsregulierend sind. Du hast ein angenehmes Körpergefühl, welches zur Entspannung und Entlastung Deines Rückens beiträgt.

Ein ergonomisches Lendenkissen ist auf jeden Fall ein erster Schritt in die richtige, beschwerdefreie Richtung. Falls Du Deinem Körper noch mehr Gutes tun möchtest, kannst Du das Lendenkissen natürlich mit weiteren ergonomischen Helfern kombinieren. Besonders gut eignet es sich in Kombination mit einem orthopädischen Sitzkissen.

Quelle: https://www.ergotopia.de/blog/lendenkissen-anwendung


Größe

Im ersten Schritt musst Du schauen, welche Größe für Deinen Rücken optimal ist. Bist Du groß und kräftig gewachsen, kannst Du mit einem kleinen Rückenkissen nichts anfangen. Das Gleiche gilt, wenn Du eher zart und klein bist. Stimme daher das Rückenkissen genau auf Deine Körpergröße ab, gerade wenn es Dir um ein Lordosekissen geht. Andere Rückenkissen, die Dir „nur“ im Bett oder auf dem Sofa zu einer besseren Sitzposition verhelfen sollen, gibt es in verschiedenen Macharten. So findest Du keilförmige, große Modelle, Varianten mit Armstützen und kleinere, die Du einfach im Rücken an der richtigen Stelle in Position bringst. Sie unterstützen Dich und sorgen für ein angenehmes Sitzgefühl.

Benefits und Extras

Je nach Gestaltung und Größe warten Rückenkissen mit einigen Besonderheiten auf. Manche Modelle haben seitlich eine kleine Tasche integriert, in der Du das Smartphone, die Lesebrille oder andere Kleinigkeiten verstauen kannst.  Es gibt auch solche Modelle, die zusätzlich über eine praktische Nackenrolle verfügen. Sie ist beweglich und kann je nach Sitzposition nach vorne gelegt werden, um eine besser Kopfhaltung und Nackenunterstützung bereitzustellen. Rückenkissen für den Drehstuhl im Büro oder den Autositz sollten über einen Befestigungsgurt aus elastischem Gummiband mit Klickverschluss verfügen. Dieses Benefit ist für eine sichere und optimale Befestigung in der richtigen Höhe ideal.

View this post on Instagram

*Unbezahlte Werbung*Verlinkung/Firmen/Marken/Ortsnennung* Mein Mann ist jeden Tag viel mit seinem Auto unterwegs, deswegen hat er häufig Rückenschmerzen. Und ich habe dieses orthopädisches Rückenkissen für ihn gekauft. Es sieht schön aus und erledigt gut seine Funktion. Die Qualität ist hoch und die Verarbeitung ist ziemlich gut. Das Material ist Memory Schaum, deswegen ist das Kissen sehr leicht und bequem. Zuerst hatte es einen dezenten Geruch, den in ein paar Stunden weg ging. Wir sind zufrieden und könnten das Kissen weiterempfehlen. Mann kann das Kissen auf Amazon finden "Carttiya Autu Rückenstütze Kissen". Vielen Dank an @de_amazon_verkauferin 😉 #produkttesterin#produktest#amazon #amazoneinkauf#rückenkissen #auto #rückenschutz #instablog #blogger #blogerin

A post shared by Das Glück (@das_glueck10) on

Reinigung und Pflege

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Reinigung und Pflege des Rückenkissens. Recht schwierig wird dieses, wenn der Bezug fest mit dem Schaumstoff verbunden ist und nicht die Möglichkeit besteht, diesen abzunehmen. Idealerweise haben die meisten Rückenkissen im Bezug einen Reißverschluss integriert, den Du einfach öffnen und Du den Schaumstoff aus dem Inneren bequem herausnehmen kannst. Eine gründliche Reinigung ist dann empfehlenswert, wenn Du das Rückenkissen schon länger in Gebrauch und vielleicht stark geschwitzt hast. Haben sich nur Fuseln von Deinem Pullover oder etwas Staub auf dem Stoff abgesetzt, kannst Du diese sehr gut mit einer Fuselrolle oder mit dem Staubsauger wieder entfernen.

Wissenswertes über Rückenkissen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Für welche Stühle lässt sich ein Rückenkissen verwenden?

Das Rückenkissen kannst Du für alle Sitzgelegenheiten verwenden. Du musst es nicht im Büro lassen, um nur bei der Arbeit eine bessere Rückenhaltung zu erreichen. Ganz im Gegenteil. Wenn Deine Entscheidung auf ein leichtes Modell gefallen ist, kannst Du es überall mit hinnehmen. Hohe Mobilität verspricht Dir dabei die dazugehörige Tasche, in der Du das Rückenkissen bequem verstauen kannst. Der Visco-Schaumstoff ist für jeden Stuhl verwendbar. Wenn Du morgens in das Auto steigst, hast Du in Sekundenschnelle das Kissen an der Rückenlehne befestigt und kommst entspannt auf der Arbeit an. Über den Tag unterstützt das Kissen den Rücken bei unterschiedlichen Arbeitsanforderungen, weil Du es beim Eintreffen im Büro genauso schnell am Drehstuhl befestigt hast.

Lassen sich Rückenschmerzen mit einem Rückenkissen wirklich verbessern oder sogar beheben?

Ein Rückenkissen kann zwar keine Wunder vollbringen. Doch wenn Du beispielsweise zu einem speziellen Lordosekissen greifst, kannst Du auf jeden Fall die Rückenmuskulatur unterstützen und nimmst automatisch eine bessere Körperhaltung ein. Voraussetzung ist allerdings, dass Du das Rückenkissen richtig verwendest. Denn damit gelingt Dir bereits im Vorfeld Rückenschmerzen entgegenwirken. Hast Du allerdings schon länger Rückenbeschwerden, solltest Du zusätzlich eine spezielle Rückengymnastik durchführen. Diese stärkt die stützende Rückenmuskulatur. Sprich auch mit Deinem Arzt. Dieser hat für Deinen Rücken garantiert gute Tipps auf Lager und kann Dir zum Lordosekissen sicherlich weitere Therapien empfehlen.

Warum hat das Lordosekissen eine Wölbung?

Die Wölbung ist dafür wichtig, dass sich das Rückenkissen optimal an die Biegung Deiner Wirbelsäule anpassen kann. Die ergonomische Formgebung erlaubt selbst Anfängern schnell die richtige Position für das Kissen und anschließend die optimale Sitzposition zu finden. Je nach Geschmack kannst Du zwischen weichen und harten Rückenkissen wählen. Kaufst Du Dir  zum ersten Mal ein Rückenkissen, ist die harte Variante für Dich weniger geeignet, da diese ein drückendes, störendes Gefühl erzeugen können.  Weichere Kissen beispielsweise aus Visco-Schaumstoff passen sich wesentlich leichter, exakter und angenehmer an die Wirbelsäule an.

Gibt es Alternativen zu Rückenkissen?

Eine gute Alternative zu Rücken- und Lordosekissen sind spezielle Lordosestützen. Sie unterstützen auch die Lendenwirbelmuskulatur und sind in Betten, speziellen Stühlen und bei Lattenrosten zu finden. Bei Autositzen kannst Du die Lordosestütze elektrisch oder manuell einstellen und den Sitz genau an Deine Wünsche und Vorstellungen anpassen. Wenn Du viel Zeit im Auto verbringst, solltest Du bei einem neuen Auto über dieses zusätzliche Extra nachdenken und Deinem Rücken etwas Gutes tun. Genauso gibt es spezielle Bürostühle beziehungsweise Drehstühle, die eine Lordosestütze integriert haben. Damit Du darauf optimal sitzt, kannst Du bei diesen Modellen die Neigung des Sitzes und der Rückenlehne genau an die Kontur Deines Körpers anpassen und für Entlastung der Wirbelsäule sorgen.

Hat die Stiftung Warentest Rückenkissen einem ausführlichen Test unterzogen?

Spezielle Rückenkissen hat die Stiftung Warentest keinem ausführlichen Test unterzogen. Allerdings findest Du vom Prüflabor einen ausgiebigen Test zu verschiedenen Nackenkissen. Es gibt durchaus gute Modelle, die Dir die bestmögliche Unterstützung für Deinen Rücken bieten. Wenn Du bezüglich des einen oder anderen Modells nicht schlüssig bist, lohnt sich ein Blick auf die Bewertungen und Rezensionen anderer Käufer im Internet. Sie haben sich genau das Modell bereits gekauft und berichten über ihre Erfahrungen, die sie mit dem Rückenkissen gemacht haben. Desweiteren solltest Du ruhig nach Marken-Rückenkissen Ausschau halten. Denn diese Hersteller wissen genau worauf es ankommt, um Deinen Rücken optimal zu entlasten und Dir zu einer gesunden Sitzposition zu verhelfen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.ergotopia.de/blog/lendenkissen-anwendung
  • https://www.allnatura.de/ratgeber/das-richtige-kissen.html
  • https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/gesundheit/kopfkissen-check-schlafen-verspannt-nacken-102.html

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/m%C3%B6bel-sessel-salon-geschenk-dekor-2603068/
  • https://pixabay.com/de/photos/kissen-sonnenliegen-white-farbbild-2436911/
  • https://pixabay.com/de/photos/dashing-sessel-alte-kein-mensch-3228777/

Letzte Aktualisierung am 4.04.2020 um 19:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge