Skip to main content

Kronleuchter Test & Vergleich (07/2020): Die 5 besten Kronleuchter


Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (10.6.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kronleuchter Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kronleuchter. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Kronleuchter zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Kronleuchter zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Kronleuchter wird auch als Lüster bezeichnet. Die Lichtquelle besteht aus mehreren Armen, Reifen sowie Kristallen oder ähnlichen Elementen und sorgt für eine festliche Beleuchtung in den Räumen Deiner Wohnung.
Kronleuchter gibt es in zahlreichen Ausführungen – von antik bis modern. Sie lassen sich in viele bereits bestehende Wohnungseinrichtungen integrieren und sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich.
Du kannst die Kronleuchter mit den unterschiedlichsten Leuchtmitteln wie LED, Energiesparlampen oder auch noch zugelassenen Halogenlampen bestücken.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Kronleuchter

Platz 1: Kronleuchter Klar 55cm mit 5 Armen

Eine unvergleichliche Eleganz verbreitet dieser große, traumhafte Kronleuchter mit seinen 5 geschwungenen Armen und den formschönen Applikationen. Der prunkvolle majestätische Kronleuchter wird durch seine 5 Lichtquellen und die geschliffenen Prismen zu einem Blickfang in jedem Ambiente. Die Prismen sorgen für eine ideale Lichtbrechung und lassen den Kronleuchter in einem funkelnden Universum erstrahlen. Das magische Funkeln der Prismen sorgt für eine angenehme und warme Lichtentfaltung.

Platz 2: Antiker Kronleuchter

Ein durchbrochenen Körper aus rustikal Black Metal Finish gefertigt Featuring und einer Reihe von geschwungenen Armen verbessert, sein einzigartiges Design stellt eine moderne Torsion auf einem traditionellen Silhouette nach oben um das Auge zu ziehen.

Platz 3: UISEBRT Kristall Lampenschirm Kronleuchter E14

Dieser Kronleuchter kombiniert moderne und Vintage-Elemente und ist elegant und glamourös mit Kristallanhängern. Damit eignet er sich ideal für Ihr Schlafzimmer, Wohnzimmer oder Ihre Küche.

Platz 4: Riesiger XL Kronleuchter 15-armig

Eine unvergleichliche Eleganz verbreitet dieser riesige, traumhafte Kronleuchter mit seinen 15 geschwungenen Armen und den formschönen Applikationen. Der prunkvolle majestätische Kronleuchter wird durch seine 15 Lichtquellen und die geschliffenen Prismen zu einem Blickfang in jedem Ambiente. Die Prismen sorgen für eine ideale Lichtbrechung und lassen den Kronleuchter in einem funkelnden Universum erstrahlen. Das magische Funkeln der Prismen sorgt für eine angenehme und warme Lichtentfaltung. Der Kronleuchter ist auch ausgeschaltet ein königlicher Anblick.

Platz 5: Kronleuchter schwarz 55cm mit 5 Armen

Der majestätische Kronleuchter wird durch seine 5 Lichtquellen zu einem Blickfang in jedem Ambiente. Die Prismen sorgen für eine ideale Lichtbrechung und lassen den Kronleuchter als funkelndes Universum erstrahle. Das magische Leuchten der Prismen sorgt für eine angenehme und warme Lichtentfaltung.

Kronleuchter bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Kronleuchter Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Kronleuchter finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Kronleuchters achten solltest

Wie lange gibt es Kronleuchter?

Mit einem Kronleuchter verbindet man die opulente Ausstattung von Palästen, Kirchen, Königshäusern und Villen. Nur den Repräsentanten des Klerus, der Reichen und Adeligen waren in der Vergangenheit derartig prunkvolle Lichtquellen vorbehalten, denn die Raumelemente galten als ein unverzichtbares Statussymbol.

Doch nicht nur in Zeiten des Hochadels waren Kronleuchter ein unverkennbares Zeichen der gesellschaftlichen Stellung. Bereits in der Antike zeugten sie von Reichtum und Wohlstand. Das erste Exemplar der traditionsreichen Lüster entstand im Übrigen bereits im 5. Jahrhunderts in der Toskana.

Im 17. Jahrhundert nahmen die Leuchter dann die Form an, die wir heute vor Augen haben und dabei an die prachtvollen Residenzen in Paris, Wien oder München denken.

Bis zum heutigen Tage haben sie nichts von ihrem Glanz und Anmut verloren. Kein Wunder, dass das beliebte Element nicht nur in Hotels, Villen oder Schlössern zu finden ist. Auch in privaten Haushalten haben Kronleuchter längst Einzug gehalten und verleihen den Räumen einen edlen, unverwechselbaren Look. Waren es damals Kerzen, die als Lichtquelle verwandt wurden, so werden diese heute durch energieeffiziente Leuchtmittel ersetzt.

https://www.instagram.com/p/B50AN83jPib/

Was ist ein Kronleuchter?

Ein Kronleuchter ist eine Lichtquelle und wird bevorzugt an der Decke befestigt. Einige Modelle fungieren aber auch als Stehlampe oder lassen sich als eindrucksvolles Accessoire auch an der Wand montieren.

Auf mehreren Ebenen sind, meist kreisförmig, mehrere Lichtkörper angeordnet, deren Materialien aus Glas, Kunststoff oder Edelsteinen bestehen. Die Werkstoffe werden als Behang bezeichnet, sitzen prinzipiell auf den Armen und produzieren spektakuläre Lichteffekte. Folgende Teile sind charakteristische Merkmale eines Kronleuchters:

  • Behang und Ketten
  • Kette mit Lampenbaldachin
  • Arme
  • Säulen
  • Schälchen
  • Deckenrosette (zählt als Zierelement und besteht vorrangig aus Stuck)

Ob zeitgenössisch, antik, modern, oder im Retro- und Vintage-Look – Kronleuchter gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Du hast daher umfangreiche Möglichkeiten, die außergewöhnlichen Lüster individuell auf Deine Einrichtung abzustimmen. Sie verleihen Deinen vier Wänden einen einzigartigen Charakter, der Deinen persönlichen Stil deutlich zur Geltung bringt. So erhältst Du gleichermaßen ein stilvolles Dekorationselement und eine optisch ansprechende Beleuchtung.

Es gibt die unterschiedlichsten Leuchtmittel für Kronleuchter.

Es gibt die unterschiedlichsten Leuchtmittel für Kronleuchter.

Wie montiere ich einen Kronleuchter?

Viele Kronleuchter verfügen zumeist durchaus über ein beachtliches Eigengewicht.

Bevor Du überhaupt loslegst, solltest Du daher unbedingt die Tragfähigkeit der Decke überprüfen. In modernen und neuen Wohnungen sind generell Betondecken eingezogen. Da diese nahezu immer in der Lage sind, schwere Lasten zu halten, kannst Du den Lüster bedenkenlos aufhängen. Anders sieht es in Altbauten mit hohen Decken aus, die bis in die 1950-er Jahre hinein als sogenannte Holzbalkendecke eingezogen wurden. Derartige Konstrukte verfügen längst nicht über die Stabilität wie ihre Pendants aus Beton. Es ist also ratsam, die Statik von einem Fachmann berechnen zu lassen. Wenn dieser sein okay gibt, bist Du auf der sicheren Seite und einer Montage steht nichts mehr im Wege.

Idealerweise findest Du nunmehr eine zweite Person, die Dich bei den Arbeiten unterstützt. Folgendes Werkzeug und Material musst Du bereitlegen:

  • Leiter
  • Schlagbohrmaschine
  • Staubsauger
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Schraubendreher
  • Dübel
  • Schrauben oder Schraubenhaken
Der Kronleuchter lässt sich trocken und nass reinigen. Die Trockenreinigung eignet sich für die regelmäßige Anwendung. Etwa einmal pro Jahr sollte die intensivere und arbeitsaufwendigere Nassreinigung durchgeführt werden.

Strom abstellen

Als ersten Schritt stellst Du zu Deiner Sicherheit den Strom ab. Dazu ermittelst Du die richtige Sicherung, die sich im entsprechenden Sicherungskasten befindet und schaltest diese aus. Falls Dein neuer Kronleuchter eine alte Deckenleuchte ersetzen soll, entfernst Du diese. Dein Helfer hält die Leuchte fest, während Du die Kabel löst. Sofern die Halterung noch intakt ist, drehst Du einen Haken in die Dübel ein.

Sofern diese nicht mehr geeignet sein sollte, entfernst Du die Vorrichtung und setzt eine neue ein. Ist die Befestigungsmöglichkeit ungeeignet oder möchtest Du den Kronleuchter an einer neuen Stelle montieren, musst Du dort ein entsprechendes Loch neu bohren. Danach verfährst Du wie zuvor beschrieben.

Bevor Du nun eine elektrische Verbindung herstellst, achte darauf, dass alles Schalen und der Baldachin bereits angebracht sind. Den Glasbehang bringst Du erst nach der Montage an, um ihn während der Arbeiten vor Beschädigungen zu schützen. Während Dein Helfer den Leuchter hält, verbindest Du die stromführenden Kabel. Wenn Du in diesem Bereich nicht versiert sein solltest, musst Du unbedingt einen Elektriker damit beauftragen.

Während Du nun zuschraubst, hält Dein Helfer den Lüster an die entsprechende Stelle an. Dann überprüfst Du, ob die Verbindung sicher und stabil ist. Abschließend schiebst Du den Baldachin bis unter die Decke, sodass die Kabel nicht mehr sichtbar sind.

In welcher Höhe sollte ich einen Kronleuchter anbringen?

Der ideale Abstand zwischen der Unterseite des Lüsters und dem Boden beträgt 2 Meter. Um diese Länge zu erreichen, kannst Du die Ketten des Kronleuchters vor der Montage bereits auf das richtige Maß kürzen. Dieses gestaltet sich in den meisten Fällen unproblematisch, da Du die Kettenglieder einfach mit einer Zange aufbiegen und herausnehmen kannst. Beabsichtigst Du, den Leuchter über einem Tisch anzubringen, sollte der Abstand zur Tischplatte 75 Zentimeter nicht unterschreiten. Dann stört er nicht das Blickfeld und blendet nicht. Damit der Lüster seine prächtige Ausstrahlung entfalten kannst, solltest Du darauf achten, dass die Distanz zur Decke zwischen 30 und 50 Zentimetern liegt.

Welche Leuchtmittel kann ich in einem Kronleuchter verwenden?

Wenn der Kronleuchter an der Decke hängt, wird er in imposanter Weise den Raum beherrschen. Die elektrischen Lichtkörper erinnern ein wenig an die Zeit, als die gute alte Wohnstube noch mit Kerzen erhellt wurden. Um dem Gesamtbild die notwendige Authentizität zu verleihen, empfehlen sich klassischer Kerzenlampen. Diese stehen in unterschiedlichen Ausführungen und Wattzahlen zur Verfügung, wobei die Leuchtkraft von Deinen individuellen Wünschen abhängig ist. Je höher die Wattleistung, desto heller das Licht. Für eine dezente Beleuchtung einer Zimmerecke sind 40 Watt vollkommen ausreichend. Sofern Du den gesamten Raum mit Deinem Kronleuchter erhellen möchtest, entscheidest Du Dich für Leuchtmittel mit einer höheren Leistung.

Kronleuchter eignen sich gut für die Beleuchtung und Dekoration von Treppen.

Kronleuchter eignen sich gut für die Beleuchtung und Dekoration von Treppen.

Flackerkerzen für eine besondere Authentizität

Für eine besondere Authentizität sorgen sogenannte Flackerkerzen, die dem natürlichen Licht konventioneller Kerzen nachempfunden sind. Wenn Du es also gemütlich magst und in Deiner Wohnung ein außergewöhnliches Ambiente erschaffen möchtest, empfiehlt sich ein derartiges Leuchtmittel.

Du solltest unbedingt beachten, dass die Fassungen des Kronleuchters mit dem Gewinde Deiner Lampe kompatibel sind. Die Kennzeichnungen werden mit dem Buchstaben „E“ angegeben und beschreiben den äußeren Durchmesser des Gewindes, das auch als Sockel bezeichnet wird. Die meisten handelsüblichen Lampensockel tragen die Bezeichnung „E14“ und „E27“, wobei Du die Leuchtmittel unkompliziert einschrauben kannst.

Daneben findest Du auch sogenannte Stiftsockel, die Du an den Buchstaben „GU“ erkennst. Diese Lichtquellen sind mit Stiften ausgestattet, die sich einfach in die entsprechende Fassung Deines Lüsters einstecken lassen.

Welche Leuchtmittelformen passen zu Deinem Kronleuchter?

Damit der Lüster auch seine glamouröse Ausstrahlung behält, solltest Du unbedingt auf die passende Form der Leuchtmittel achten. Hierzu stehen Dir verschiedene Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Birnenform
  • Kugelform
  • Spiralform
  • Flammenform
  • Tropfenform

Alle hier vorgestellten Beleuchtungskörper sind als LED- Energiespar- oder Halogen-Ausführungen erhältlich. Für eine optimale Energieeffizienz empfehlen wir Dir, auf LED-Varianten zurückgreifen, die im Vergleich zu ihren Pendants durch einen deutlich geringeren Verbrauch sowie einer langen Lebensdauer punkten. Du sparst somit jedes Jahr erhebliche Stromkosten ein und musst erst nach 20.000 bis 50.000 Betriebsstunden mit einem Austausch derartiger Ausführungen rechnen.

View this post on Instagram

Advent, Advent…

A post shared by Berliner Ensemble (@blnensemble) on

Für welche Räume eignet sich ein Lüster?

Sobald Du Dich für ein bestimmtes Modell eines Lüsters entschieden hast, ist Dir sicherlich klar, in welchem Raum die neue Beleuchtung ideal zur Geltung kommen wird. Möglicherweise kaufst Du erst einen Kronleuchter und wählst anschließen erst das geeignete Zimmer aus.

Prinzipiell ist die Vorgehensweise jedoch unerheblich, denn Lüster lassen sich überall exzellent in Szene setzen und sorgen für ein einzigartiges Flair. Die außergewöhnlichen Lichtquellen sind der Mittelpunkt eines jeden Raumes und lenken alle Blicke umgehend nach oben.

Opulent wirkenden Lüster

Wenn Dein Wohn- oder Esszimmer über eine ausreichend hohe Decke verfügt, solltest Du einen opulent wirkenden Lüster auswählen. Die XXL-Version verfehlt sicherlich nicht seine Wirkung, wobei sich die Kronleuchter perfekt in die bereits bestehende Einrichtung und Architektur integrieren lassen.

Auch über Deinem Bett oder dem Küchentisch überzeugen die schicken Lichtquellen durch eine hinreißende Optik. Allerdings solltest Du darauf achten, dass diese bei kleineren Räumen nicht zu ausladend wirken.

Sofern Du den Eingangsbereich und den Flur aufwerten möchtest, findest Du passende Ausführungen, die sich auch an der Wand anbringen lassen. Die umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten erlauben es, die optische Präsenz und Lichtstreuung sowohl dezent als auch ausschmückend nach individuellen Vorstellungen ausfallen zu lassen.

Barf Katzenfutter Test & Vergleich (07/2020): die 5 besten Barf Katzenfutter

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Barf Katzenfutter Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Barf Katzenfutter. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu… ... weiterlesen

Wie reinige ich einen Kronleuchter?

Durch den charakteristischen Aufbau sowie die angehängten Glas- oder Acrylelemente ist der Kronleuchter ein wahrer Staubfänger. Damit Du seine funkelnde Ausstrahlung erhältst, gibt es zwei Möglichkeiten der Reinigung, die sich als wirksam erwiesen haben. Du hast zur Säuberung hier die Wahl zwischen trocken und nass.

Die Trockenreinigung

Hierbei handelt es sich um die schonendste und zugleich schnellste Methode, um Deinen Kronleuchter von Schmutz- und Staubpartikeln zu befreien. Dazu benötigst Du lediglich ein fusselfreies Tuch, einen Staubwedel oder eine weiche Bürste. Alternativ verwendest Du einen Rouge-Pinsel, um auch schwer zugängige Stellen zu erreichen. Es ist ratsam, bei dieser Reinigungsart auf das Abnehmen von Einzelteilen und Behang zu verzichten. Dieses erspart Dir jede Menge Zeit, verhindert mögliche Schwierigkeiten beim späteren Zusammensetzen und beugt potenziellen Beschädigungen vor.

Verwende unbedingt eine Leiter, sodass Du alle Stellen des Kronleuchters ohne Probleme erreichen kannst. Beachte zudem, den Lüster selbst nicht zu drehen, da auch in diesem Fall Schäden entstehen können. Besser ist es, die Leiter zu drehen, um eine ordnungsgemäße Reinigung durchführen zu können.

Neben einem Tuch oder einer Bürste kannst Du darüber hinaus auch einen Staubsauger benutzen. Idealerweise verwendest Du dabei eine spezielle Düse mit weichen Borsten. Dazu stellst Du die niedrigste Leistungsstufe ein und saugst den Kronleuchter von allen Seiten vorsichtig ab. Die Trockenreinigung solltest Du einmal im Monat vornehmen.

Kronleuchter aus Acryl dürfen nicht mit dem Staubsauger gereinigt werden.

Quelle: https://www.heimwerkertricks.net/tipps-tricks/reparieren/kronleuchter-reinigen/


Die Nassreinigung

Alle sechs Monate empfiehlt es sich, den Lüster auch nass zu reinigen. Auch wenn dieses deutlich aufwendiger und zeitintensiver als eine Trockenreinigung ist, solltest Du nicht darauf verzichten. Bevor Du beginnst, schalte unbedingt die Sicherung!

Mit einem Staubwedel oder Tuch entfernst Du zunächst grob den aufliegenden Staub. Für die gründliche Säuberung stehen Dir Spezialreiniger zur Verfügung, mit denen sich auch hartnäckige Verschmutzungen und Ablagerungen entfernen lassen. Du sprühst den Reiniger auf, lässt ihn eine kurze Zeit einwirken und wischst anschließend alle Teile mit einem feuchten, weichen Tuch ab.

Alternativ zu den Spezialreinigern versprechen auch bewährte Hausmittel eine probate Lösung, die Du selbst herstellen kannst. Du benötigst für den Mix Shampoo, Wasser, Essig und einen Eimer.

  • 5 Liter Wasser
  • 250 Milliliter Essig
  • Ein paar Tropfen Shampoo

Die Mischung füllst Du in eine Sprühflasche, trägst die Mixtur anschließend auf Deinen Kronleuchter auf und wischt diesen mit einem fusselfreien Lappen ab.

Nach Beendigung des Reinigungsvorgangs ist es unabdingbar, den Lüster vollständig abtrocknen zu lassen, bevor Du die Sicherung wieder in Betrieb nimmst!

Kronleuchter machen sich besonders gut in großen Sälen. Dort werfen sie schnell sämtliche Blicke der Leute auf sich.

Kronleuchter machen sich besonders gut in großen Sälen. Dort werfen sie schnell sämtliche Blicke der Leute auf sich.

Wo kann ich einen guten Kronleuchter kaufen?

Kronleuchter sind in einer umfangreichen Auswahl in gut sortierten Lampenfachgeschäften oder in Baumärkten wie Obi und Hornbach zu finden. Daneben erhältst Du die Lüster auch im Antiquitätenhandel, wobei hier die Auswahl geringer ist und die Preise etwas höher liegen. Im Handel vor Ort darfst Du allerdings eine kompetente Beratung erwarten und eine Vielzahl von Kronleuchtern persönlich anschauen. So hast Du viele attraktive Lichtquellen im Blick und kannst sie gut auf das Preis- Leistungsverhältnis hin vergleichen.

Das Internet bietet Dir ebenfalls die Möglichkeit, günstige und zugleich hochwertig verarbeitete Produkte in den verschiedenen Online Shops zu erwerben. Dort entfallen, im Vergleich zum lokalen Handel, Personal- und Lagerkosten, sodass Du von günstigeren Preisen ausgehen darfst. Auch hier besteht natürlich hinlänglich Gelegenheit, sowohl Anbieter als auch zahlreiche Produkte miteinander zu vergleichen.

Somit kannst Du bequem von Zuhause aus in den umfangreichen Shops, direkt beim Händler oder auf einer der einschlägigen Verkaufsplattformen stöbern und einen bedarfsgerechten Kronleuchter auswählen, der Deinen individuellen Vorstellungen entspricht. Verifizierte Kundenrezensionen helfen Dir, essenzielle Aussagen richtig einzuordnen und ein entsprechendes Modell auszuwählen.

https://www.instagram.com/p/B5yI51lgdEv/

Welche Hersteller bieten gute Kronleuchter an?

Wenn Du Dich mit dem Gedanken trägst, nach einem geeigneten Lüster für Deine Wohnung zu suchen, steht Dir eine große Auswahl an guten Herstellern und Produkten zur Verfügung. Hier darfst Du in der Regel von einer exzellenten Qualität und einer ausgezeichneten Verarbeitung ausgehen. Insofern handelt es sich dann um eine lohnenswerte Investition, denn die meisten Kronleuchter überzeugen zudem auch durch Langlebigkeit. Zu Deiner Orientierung stellen wird Dir nun einige Hersteller vor, bei denen Du gute Kronleuchter kaufen kannst:

  • Swarovski
  • Murano
  • Maytoni
  • Riess Ambiente
  • Lixada
  • Lux Pro

Was kostet ein Kronleuchter?

Einen Kronleuchter kannst Du in verschiedenen Preiskategorien erwerben. Günstige Modelle erhältst Du bereits ab 50 Euro, wobei Du jedoch nicht zwingend Abstriche in puncto Qualität und Optik zu erwarten hast. Für hochwertige Lüster wirst Du allerdings schon 200 Euro investieren müssen. Luxus-Modelle kosten hingegen deutlich mehr, da diese mit edleren Materialien und einer umfangreichen, zumeist handgefertigten Verzierung, ausgestattet sind. Hier findest Du Ausführungen, die sich durchaus auf einem Preislevel bis 2.500 Euro bewegen. Viele Tests haben allerdings gezeigt, dass Du kein Vermögen ausgeben musst, um einen exquisiten Lüster für Deine Wohnung zu kaufen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Kronleuchter passt am besten zu Dir?

Kronleuchter lassen sich nach unterschiedlichen Merkmalen voneinander unterscheiden. Im Wesentlichen hängt Deine Kaufentscheidung natürlich von Deinem persönlichen Geschmack sowie Deiner Einrichtung ab. Kannst Du beide Faktoren miteinander kombinieren, kommst Du Deinem Favoriten schon sehr nahe. Prinzipiell lassen sich Kronleuchter in drei Kategorien unterteilen:

  • Klassische Kronleuchter
  • Moderne Kronleuchter
  • Venezianische Kronleuchter

Klassische Kronleuchter

Klassische Kronleuchter findest Du auch unter der Bezeichnung antike Lüster sowie Pendel- oder Korbleuchten, die im Retrolook den Klassikern aus einer opulenten Vergangenheit nachempfunden sind. Die Originale wären zumeist unbezahlbar, sodass viele Hersteller sich zu einer Reproduktion entschlossen haben.

Zumeist sind derartige Lüster aus Metall hergestellt und vorwiegend in schwarzer oder rostbrauner Farbe anzutreffen. Daneben gibt es jedoch auch messing-, gold- oder silberfarbene Ausführungen, sodass Dir für Deinen individuellen Geschmack eine durchaus umfangreiche Auswahl zur Verfügung steht. Verzierung und Behang bestehen aus Elementen der Pflanzenwelt sowie Schirmchen und Röhrchen aus Glas. Die Gesamtheit der Komponenten verleihen dem klassischen Kronleuchter eine edle Optik in einem äußerst ansprechenden Design. Ein antiker Kronleuchter wird garantiert zu einem echten Eyecatcher in Deinem Wohnzimmer. Somit triffst Du triffst eine ideale Wahl, wenn Du Wert auf ein festliches und pompöses Accessoire mit hoher Authentizität legst.

Vorteile

  • Lässt sich kontrastreich in eine bestehende Einrichtung integrieren
  • Auch als Steh- und Wandleuchten erhältlich
  • Außergewöhnliche Licht-Reflektionen durch Kristalle
  • Exzellentes Deko-Element

Nachteile

  • Durch die detaillierte Verarbeitung lagert sich viel Staub ab
  • Hohes Gewicht
  • Aufwendig zu reinigen

Moderne Kronleuchter

Wenn ein antiker oder klassischer Look nicht zu Deinem Favoriten zählt, kannst Du Dich auch für eine moderne Variante entscheiden. Ob Du einen Kronleuchter aus Kristall oder eine minimalistische Ausführung auswählst, ist abhängig von Deinen individuellen Vorlieben und dem persönlichen Geschmack. In jedem Fall wertest Du jeden Raum auf, in dem Du einen modernen Lüster installierst. Die neue Interpretation bietet insbesondere klare Linien und verzichtet auf üppige Verzierungen einzelner Elemente, wobei auch filigrane Hängevorrichtungen eher in den Hintergrund rücken.

Oft findest Du Leuchtelemente, die den modernen Lüster gleichermaßen kunstvoll und futuristisch in Szene setzen. Das neuzeitliche Design lässt sich perfekt in die vorhandene Architektur und die bestehende Einrichtung einbringen, sodass Du aufgrund der vielfältigen Auswahlmöglichkeiten über vielfältige, kreative Gestaltungsmöglichkeiten verfügst. Aufgrund des schmucken Looks kannst Du die modernen Leuchten in nahezu jedem Raum Deiner Wohnung anbringen. Sofern Du allerdings Deinen Fokus auf ein besonders festlich geschmücktes Zimmer legst, solltest Du Dich für eine andere Kronleuchter-Variante entscheiden.

Vorteile

  • Vielfältige Auswahlmöglichkeiten unterschiedlicher Ausführungen
  • Für nahezu alle Räume geeignet
  • Schlichtes Design mit vielen Kombinationsmöglichkeiten
  • Geringer Pflegeaufwand
  • Niedriges Gewicht
  • Einfache, unkomplizierte Montage
  • Preisgünstig

Nachteile

  • Eher geringer Bezug zu opulenten Kronleuchtern aus der Vergangenheit
  • Lassen sich nicht bei einer klassischen Einrichtung optimal inszenieren
  • Keine besonders edle Optik

Venezianische Kronleuchter

Mit einem venezianischen Kronleuchter erhältst Du einen Lüster, der aus Italien stammt und dessen Behang zumeist aus wertvollem Muranoglas hergestellt ist. Hierbei handelt es sich um ein speziell gefertigtes Glas, das auf der gleichnamigen Inselgruppe nahe Venedig hergestellt wird. Die Glaselemente verfügen prinzipiell über unterschiedliche Farben, sodass Du ein harmonisches und anmutiges Farbenspiel genießen wirst.

Stil und Design derartiger Modelle sind einzigartig, verfügen über eine unverwechselbare Optik und heben sich somit deutlich von ihren anderen Pendants ab. Besonders hochwertige Kronleuchter aus der Region Murano sind handgearbeitet und mit der Liebe zum Detail hergestellt. Entscheidest Du Dich für eines dieser besonders hochwertigen Modelle, musst Du generell einen deutlich höheren Preis kalkulieren. Daneben findest Du aber auch günstige Versionen, bei denen Du in puncto Material, Optik und Verarbeitung keine großartigen Abstriche machen musst.

Trotz der extravaganten Charakteristik kannst Du jedes Zimmer mit einem venezianischen Lüster ein außergewöhnliches Flair verleihen. Ob in einem klassischen Interieur oder einem modernen Ambiente – venezianische Kronleuchter kannst Du ausgezeichnet in Deine Einrichtung integrieren.

Vorteile

  • Unverwechselbare Optik
  • Vielfältige Auswahlmöglichkeiten
  • Für jeden Einrichtungsstil geeignet
  • Setzt Akzente und Kontraste
  • Einzigartiges Farben- und Lichtspiel
  • Hochwertige Qualität
  • Lassen sich auch mit LED-Leuchtmitteln bestücken
  • Zeitloses Dekorationselement

Nachteile

  • Hohes Gewicht
  • Aufwendig zu reinigen
  • Teils kostenintensiv

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Kronleuchter miteinander vergleichen?

Nun kennst Du bereits die wichtigsten Eigenschaften und Funktionen Kronleuchters und weißt, wie die meisten Lüster aufgebaut sind. Auf der Suche nach einem bedarfsgerechten Modell, begegnen Dir jedoch zahlreiche Produkte von unterschiedlichen Herstellern, sodass sich die Auswahl durchaus schwierig darstellen kann.

Aus dem Grund empfehlen wir Dir, wichtige Faktoren beim Kauf eines Kronleuchters in Deine Kaufentscheidung mit einfließen zu lassen. Damit Du einen Lüster findest, der perfekt zu Dir und Deiner Einrichtung passt, stellen wir Dir nun einige wichtige Kaufkriterien vor:

  • Gewicht
  • Material
  • Lichtansprüche
  • Räumlichkeiten und Maße
  • Design
Kronleuchter verfügen über die unterschiedlichsten Arten von Schmuck.

Kronleuchter verfügen über die unterschiedlichsten Arten von Schmuck.

Das Gewicht

Je nach Modell und Ausführung variiert das Gewicht eines Kronleuchters enorm. Die Schwergewichte wiegen durchaus bis zu 20 Kilogramm, sodass Du insbesondere die Tragfähigkeit Deiner Decke berücksichtigen musst. Die Belastung wird in den meisten Fällen nur von einem einzigen Punkt der Decke getragen.

Wenn Deine Wohnung über Betondecken verfügt, musst Du Dir keine Sorgen deshalb machen, da Du hier auch die schwersten Lüster problemlos montieren kannst. Bei Altbaudecken kann es durchaus kompliziert werden, sodass Du schwere Leuchten idealerweise direkt an einen Deckenbalken verschraubst. Oftmals bist Du hierbei jedoch nicht flexibel, da sich derartige Befestigungsmöglichkeiten nicht immer an der Stelle befinden, an der Du Deinen Leuchter montieren möchtest.

Sollte die Decke Deiner Wohnung aus Gipskarton bestehen, kannst Du diese selbst mit einem Gewicht von 3 bis 5 Kilogramm und die Unterkonstruktion mit 10 bis 12 Kilogramm belasten.

Sofern Du Zweifel an der Tragfähigkeit hast, solltest Du unbedingt einen Statiker mit den Berechnungen beauftragen. So bist Du immer auf der sicheren Seite und musst ein Herabfallen Deines Kronleuchters nicht befürchten.

Das Material

Für welches Material Du Dich entscheidest, richtet sich nach dem individuellen Geschmack. Du solltest dieses Kriterium unbedingt berücksichtigen, denn schlussendlich soll der Kronleuchter sich harmonisch in die Einrichtung und der farblichen Gestaltung eingliedern. Dir stehen dazu unterschiedliche Optionen zur Auswahl:

  • Metall
  • Glas
  • Kristallglas
  • Kunststoff
  • Holz

Während beispielsweise ein Lüster aus Kristallglas für ein klassisches und luxuriöses Design stehen, wirkt eine Lampe mit Glasbehang edel und besticht durch eine exzellente Optik. Schlichte Kunststoffversionen sind weniger anspruchsvoll in der Reinigung und zeichnen sich durch eine gute Resistenz gegen Beschädigungen aus. So können auch Deine Kinder toben und spielen, ohne befürchten zu müssen, wertvolle Elemente zu zerstören. Daneben findest Du bei Kronleuchtern aus Metall glänzende Ausführungen als auch Modelle, die ihren nostalgischen Charakter klar herausstellen.

Ein Kronleuchter lässt jeden Raum oder Saal sofort eleganter erscheinen.

Ein Kronleuchter lässt jeden Raum oder Saal sofort eleganter erscheinen.

Die Lichtansprüche

Mit einem Lüster kannst Du unterschiedliche Lichteffekte erzeugen und aus verschiedenen Helligkeitsstufen Deine Wahl treffen.

Um außergewöhnliche Effekte zu erzielen, empfiehlt sich ein Behang aus Kristall oder Glas. Beide Stoffe reflektieren das Licht in besonderer Art und Weise, sodass Du ein breites Farbspektrum erwarten darfst.

Abhängig von der Lichtstärke ist auch die Anzahl der Arme Deines Lüsters. Manche Kronleuchter verfügen durchaus über acht oder mehr Arme, sodass zu starke Leuchtmittel blenden können und die Atmosphäre eher steril und kühl wirkt. Idealerweise wählst Du LED-Lampen aus, die eine dezente Leuchtkraft besitzen und daher warmes Licht abgeben. Für eine indirekte Beleuchtung kannst Du zusätzlich Schirmchen nachkaufen, die ebenfalls im Fachhandel oder Internet erhältlich sind.

Du profitierst auch von der Möglichkeit, mit einem dimmbaren Lüster die Stärke des Lichts individuell zu bestimmen. So bist Du flexibel und findest zu jedem Anlass die passende Beleuchtung.

Räumlichkeiten und Maße

Wie Du bereits erfahren hast, lassen sich Kronleuchter in nahezu jedem Raum gut in Szene setzen. Entscheidend ist es jedoch, dass die Lichtquelle in einer guten Proportion zu Deinem Raum steht. Bevor Du Dich also zu einem Kauf entschließt, solltest Du die Maße der Räumlichkeiten genau kennen. Dazu zählen Deckenhöhe und Quadratmeter der Wohnfläche.

So ist zum Beispiel in einem Flur mit einer normalen Deckenhöhe ein mehrstöckiger Kronleuchter eine gute Wahl, da er so seine Dominanz sowie seine funkelnde Ausstrahlung besonders zur Geltung bringt. Möchtest Du hingegen den Leuchter in einem kleineren Raum anbringen, empfiehlt sich eine einstöckige Ausführung, die in einem guten Verhältnis zur Räumlichkeit steht.

Prinzipiell gilt hier das Motto: Je höher die Decke und je größer der Raum, desto ausladender können auch die Maße ausfallen.

Das Design

Um die besondere Wirkung des Lüsters hervorzuheben, ist das Design ein wesentliches Kriterium. Zwar entscheiden auch hier Deine individuellen Vorlieben, dennoch solltest Du eine gute Abstimmung zu Deinem Interieur finden.

Aus diesem Grund ist es ratsam, dass Du Dich mit folgenden Fragen vor dem Kauf eines Kronleuchters auseinandersetzt:

  • In welchem Zimmer werde ich den Kronleuchter einsetzen?
  • Wie ist der Raum eingerichtet? Klassisch, modern, opulent, minimalistisch?
  • Welche Farben haben Wände, Möbel, Fußboden?
  • Über welches Möbel kommt der Lüster zu hängen? Esstisch, Wohnzimmertisch, Bett, Couch, Badewanne?

Wissenswertes über Kronleuchter – Expertenmeinungen und Rechtliches

Kann ich einen Kronleuchter mieten?

Es ist durchaus möglich, einen Kronleuchter für verschiedene Anlässe zu mieten, um der Location ein besonderes Flair zu verleihen. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um ein Gebäude handeln, auch für eine Veranstaltung in einem Zelt kannst Du einen Lüster ausleihen. Es muss dabei jedoch immer ein Aufhängepunkt vorhanden sein, der das Gewicht des Modells trägt.

Die Unternehmen stellen zumeist hochwertige Leuchter zur Verfügung, sodass Du neben einer guten Qualität auch eine ansprechende Optik erwarten darfst. Viele Anbieter sichern einen reibungslosen Transport zu und erfahrene Techniker montieren die Kronleuchter vor Ort an die gewünschte Stelle. Damit erfüllen sie die rechtlichen Voraussetzungen, denn die Montage durch einen wenig versierten Mieter birgt ein hohes Risiko. Daneben sind alle Produkte mit einer Absturzsicherung versehen. Dieses garantiert ein hohes Maß an Sicherheit und Du musst keine negativen Überraschungen in diesem Segment befürchten.

Sobald Du ein besonderes Event wie eine Hochzeit planst und ein schmucker Kronleuchter optimal in das Ambiente integriert werden soll, findest Du im Internet zahlreiche Unternehmen, bei denen Du verschiedene Modelle ausleihen kannst. Oftmals besteht auch die Möglichkeit, einen passenden Lüster nach Anlass und persönlichen Vorstellung auszuwählen.

Namhafte Anbieter verleihen im Übrigen ihre Produkte auch an Filmgesellschaften, denn in vielen Filmen und Bühnenstücken zählen Kronleuchter zu den wichtigen Gestaltungselementen.

So kamen in Musicals wie „Die Schöne und das Biest“ oder „Phantom der Oper“ ebenso zum Einsatz wie in Filmen wie beispielsweise „Der Rosenkrieg“ oder „Fluch der Karibik“.

Aber auch in der Fernsehshow „Wer wird Millionär“ schmückt ein Kronleuchter das Studio.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.heimwerkertricks.net/tipps-tricks/reparieren/kronleuchter-reinigen/
  • https://www.kronleuchter-finden.de/wie-reinigt-man-kronleuchter/
  • https://www.lumizil.de/magazin/lumitipps/wie-reinige-ich-meinen-kronleuchter
  • https://www.schoener-wohnen.de/moebel/29745-rtkl-kronleuchter

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/beleuchtet-beleuchtung-leuchter-lichter-236301/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/alt-antik-antiquitat-dekoration-253502/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/beleuchtung-dekoration-design-drinnen-693895/
  • https://pixabay.com/de/photos/villa-cortine-palace-fr%C3%BChst%C3%BCcksraum-949552/
  • https://pixabay.com/de/photos/kronleuchter-kristall-kostbar-glas-1521276/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/restaurant-hotel-bar-gebaude-3201921/

Letzte Aktualisierung am 12.07.2020 um 01:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge