Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Kindersicherung Schrank Test

Kindersicherung Schrank Test & Vergleich (09/2020): Die 5 besten Kindersicherungen für Schränke


Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (18.8.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kindersicherung Schrank Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kindersicherungen für Schränke. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Kindersicherung Schrank zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Kindersicherung Schrank zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Wenn der Nachwuchs erst einmal anfängt, alleine seine kleine Welt zu erkunden, ist in den eigenen vier Wänden nichts mehr sicher. Um aber den Inhalt von Schränken vor der Neugier der Kleinen zu schützen, sind dementsprechende Kindersicherungen ideal. Damit verhinderst Du, dass die Kleinen sich die Finger klemmen und an Gegenstände gelangen, die für sie nicht bestimmt sind.
Das Anbringen einer Schrank-Kindersicherung ist denkbar einfach und Du kannst sie für jede Art von Möbelstücken Am besten sind solche Modelle, die unsichtbar in den Schrank integriert werden. Es gibt auch andere Varianten, die außen sichtbar aufgeklebt werden.
Bevor Du Dich für eine Schrank-Kindersicherung entscheidest, solltest Du die Holzdicke ausmessen. Viele Modelle lassen sich auch bequem für Schubladen verwenden. So schlägst Du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe und schützt Deinen Nachwuchs von Unfällen und Verletzungen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Kindersicherungen für Schränke

Platz 1: Babysicherheit Magnetisches Schrankschloss 20 Schlösser mit 3 Schlüssel

Halten Sie Ihre neugierigen kleinenUnsichtbar von dem Außen Kinder weg von den Schubladen und Schränken, die mit gefährlichen Werkzeuge oder Chemikalien gefüllt werden. Keine Schrauben oder Werkzeug benötigt. Kommt mit Installationshilfen. Die Montage der Kindersicherung Schrank ist kinderleicht und mit Hilfe unserer ausführlichen Anleitung und dem passenden Video zur Installation in wenigen Minuten erledigt.

Platz 2: Amteker 10 Stück Kindersicherung Schrank

Schließen Sie Ihre Schränke, Schubladen, Geräte, Toiletten, Mülleimer, Fenster, Behälter für Tiernahrung und vieles mehr. Halten Sie Ihre Kleinen von allen Gefahren in Ihrem Zuhause fern. Diese Schlösser sind für das Innere von Schubladen und Schränken bestimmt, die nicht die Aufmerksamkeit Ihres neugierigen Babys erregen oder die Schönheit Ihrer Möbel zerstören.

Platz 3: GAGAKU 8 Stück Kindersicherung Schrank Ecke-Schlösser

3cm – 19 cm TPE Flexible kunstsoff-riemen passen auf alle flachen oder runden ecken. Funktioniert für alle schrankvorrichtungen, schränke, tür, schubladen, öfen, kühlschrank, fenster, mülleimer, kommode etc. Selbstklebende schlösser mit 3M schaum sind sekundenschnell anzubringen, einfache anleitung ist in der packung enthalten.

Platz 4: Kindersicherung Schranksicherung

Eine einfache Lösung für ein alltägliches Problem, um die Liebe unseres Lebens zu schützen … Babys & Kleinkinder & Haustiere.
Sauber, robust, sieht ordentlich, kleine einfache Design in weiß, die angenehm für das Auge ist, können Sie Ihre Kleinkinder und Haustiere aus der Öffnung der Schrank Tür, Schublade, Backofen, WC-Sitz, Kühlschrank, etc. Es kann auf jeder flachen Oberfläche und nicht nur Schränke verwendet werden.

Platz 5: Dokon Baby Sicherheit Magnetisches Schrankschloss

Halten Sie Ihre neugierigen kleinen Kinder weg von den Schubladen und Schränken, die mit gefährlichen Werkzeuge oder Chemikalien gefüllt werden. Das Schloss wird innerhalb den Schränken oder Schubladen installiert, aus den Augen der Kinder und Gäste. Damit kann es Ihr Zuhause ansprechend machen und idealen Kinderschutz bieten. Leistungsstarke Magnetisches schlüssel und schlösser – es ist leistungsstark auf irgendeiner Oberfläche, deren Dicke weniger als 1.2 inch(30mm) ist.

Kindersicherungen für Schränke bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Kindersicherung Schrank Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Kindersicherungen für Schränke finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Schrank-Kindersicherung achten solltest

Gerade wenn der Nachwuchs aus eigener Kraft und alleine beginnt, sein Umfeld zu erkunden, lauern überall Gefahren. Die Kleinen werden von ihrem Bewegungsdrang und der Neugier geleitet und können noch gar nicht einschätzen, dass es Zuhause gefährliche Dinge gibt. Es werden Schubladen und Schranktüren geöffnet und wieder geschlossen und plötzlich sind die kleinen Finger dazwischen. Das ist nicht nur eine sehr schmerzhafte Erfahrung, sondern kann schlimme Folgen haben, wenn Du in Schränken und Schubladen Gegenstände, Putzutensilien und Gefahrenquellen aufbewahrst, die nicht in Kinderhände gehören.

Die Kleinen sind flink und in einem unbeaufsichtigten Augenblick ist das Malheur passiert. Hast Du hingegen mit Kindersicherungen Schrank und weiteren Sicherungsmöglichkeiten die eigenen vier Wände für Deinen Sprössling so sicher wie möglich gemacht, kann unter Deinem wachsamem Blick nicht mehr viel schief gehen.

Was ist eine Schrank-Kindersicherung?

Gerade in der Küche, aber auch in anderen Räumen lauern viele Dinge, die den Kindern gefährlich werden können. Es gibt Gabeln, Messer, Scheren, Glas, Porzellan und Reinigungsmittel mit denen sich Dein Sprössling böse verletzen kann. Wenn Du Dein Kind davor schützen möchtest, kannst Du Dir schnell und recht unkompliziert mit einer Schrank-Kindersicherung helfen. Ideal ist, dass Du die meisten Modelle auch für Schubladen verwenden kannst.

Sie bestehen aus Kunststoff und die meisten Exemplare sind mit praktischen Klebepads ausgestattet. Damit lässt sich die Schrank-Kindersicherung bequem an Türen und Schubladen befestigen. Die Klebepads bestehen aus einem speziellen und gleichzeitig sanften Kleber, damit am Möbelstück keine Beschädigungen entstehen. Sobald Dein Sprössling größer ist, kannst Du die Kindersicherungen an Schränken und Schubladen rückstandslos wieder entfernen.

Wenn Du die Schränke gegen einen unerwünschten Zugriff schützen möchtest, solltest Du vielleicht auch über weitere Sicherheitsmaßnahmen nachdenken. Auch Ecken und Kanten von Schranktüren und Schubladen können eine Gefahrenstelle darstellen, gerade wenn die Kleinen noch nicht ganz so sicher auf den Beinen sind. Als Erwachsener magst Du das vielleicht schnell unterschätzen. Stößt sich das Kind an einer spitzen Ecke oder scharfen Kante, ist das Geschrei groß.

In vielen Haushalten lagern Medikamente oder Reinigungsmittel in den Küchenschränken. Für kletter freudige Kinder sind hohe Schränke kein Hindernis. Hier lohnt sich eine Investition in eine Kindersicherung für Schränke.

In vielen Haushalten lagern Medikamente oder Reinigungsmittel in den Küchenschränken. Für kletter freudige Kinder sind hohe Schränke kein Hindernis. Hier lohnt sich eine Investition in eine Kindersicherung für Schränke.

Wie funktioniert eine Schrank-Kindersicherung?

Die einfach gestalteten Exemplare klebst Du sichtbar von außen auf die Schranktüre auf. Durch die Verbindung, die zwischen den beiden Klebepunkten entsteht, können die Kleinen die Türen gar nicht oder nur einen klitzekleinen Spalt öffnen. Möchtest Du die Türe ganz aufmachen, weil Du Töpfe, Geschirr oder andere Dinge aus dem Schrank herausnehmen willst, kannst Du die Verriegelung auf einer Seite lösen.

Du bekommst auch unsichtbare Kindersicherungen für Schrank und Schublade. Diese werden an der Innenseite von Möbelstücken verklebt. Die Funktionsweise des Schließmechanismus wird mit einem Magneten bereitgestellt. So bleibt die Verriegelung für Kinderaugen verborgen und Du kannst Dich über ein Stück weit mehr Sicherheit im Umfeld des Kindes freuen.

Hinweis: Egal, wie sicher Du die Wohnung oder das Haus machst. Lass den Nachwuchs niemals ohne Aufsicht — gerade wenn er auf Entdeckungsreise geht und sein Umfeld erkundet. Schrank-Kindersicherungen und weitere Modelle sind kein hundertprozentiger Schutz, sondern gute Vorkehrungsmaßnahmen, um das Umfeld des Sprösslings zusätzlich sicherer zu machen.

Ist jede magnetische Schrank-Kindersicherung mit einem eigenen Schlüssel ausgestattet?

Hersteller, die Dir eine Schrank-Kindersicherung  mit Magnet anbieten, geben Dir zum Kinderschutz einen bis vier Schlüssel dazu. Diese funktionieren an allen Schränken, an denen Du die magnetische Kindersicherung angebracht hast. Wenn Du Dich für diese Art Kinderschutz entscheidest, solltest Du die Produktbeschreibung aufmerksam lesen. Dort findest Du Angaben dazu, wie viele Schlösser und Schlüssel in der Verpackung enthalten sind.

Lassen sich Kindersicherungen am Schrank und an Schubläden einfach montieren?

Grundsätzlich ist der Kinderschutz einfach und schnell montiert. Werden die Kindersicherungen durch Bohren und Schrauben am Schrank angebracht, solltest Du gutes Werkzeug zur Hand haben. Empfehlenswert ist mindestens ein ordentliches Bit-Set, damit Du zum Anbringen gleich den passenden Bit griffbereit hast.

Hinweis: Gerade günstigere Exemplare weisen bei mitgelieferten Schrauben nicht immer eine gute Qualität auf und können mit dem falschen Werkzeug schnell kaputt gehen.

Die einfachste Art, die Kindersicherungen Schrank anzubringen, ist die Montage durch Kleben. Außerdem brauchst Du nicht in den Schrank hineinzukriechen, weil sie von außen sichtbar angebracht werden. Bei guten Kindersicherungen kommt Kleber zum Einsatz, der sich rückstandslos wieder von der Oberfläche entfernen lässt. Ob das wirklich funktioniert, ist abhängig von der Qualität und der Oberfläche, auf der Du die Schrank-Kindersicherung befestigst.

Tipp: Von außen kleben ist bei Kindersicherungen die einfachste Variante. Du hast sie schnell an der Türe angebracht, wobei sich die Montage vom Schwierigkeitsgrad ganz einfach gestaltet. Im Gegensatz zu verstecken Kindersicherungen sind diese Exemplare recht günstig zu bekommen.


Kleben oder festschrauben

Von innen kleben oder festschrauben bei den unsichtbaren Varianten, stellt eine größere Herausforderung dar. Du brauchst beim Anbringen etwas Fingerspitzengefühl. Wenn Widerhaken oder Schloss ein wenig zu niedrig oder zu hoch angebracht werden kann es passieren, dass sich Haken oder Schloss nicht öffnen oder schließen. Bei Magnetkindersicherungen gibt es Magnetschlüssel in verschiedenen Stärken. Besonders wichtig ist dieser Aspekt bei sehr dickwandigen Schränken. Wenn sich die Sicherung am Schrank nicht mit dem Magnet öffnen lässt, stehst Du vor einem großen Problem.

Extra-Tipp: Empfehlenswert ist, die Sicherungen immer in ähnlicher Position im Schrank anzubringen. Bei Schranktüren und Schubladen, die Du nicht sooft nutzt, musst Du bei einer ähnlichen Positionierung der Sicherung  nicht lange nach dem Schloss suchen.

Suche Dir zudem einen festen Platz für den Magnetschlüssel, damit er sofort griffbereit ist. Das gilt auch, wenn mehrere Magnetschlüssel im Lieferumfang enthalten sind.

Wie lassen sich Kleberreste von einer Kindersicherung am besten wieder entfernen?

Die Frage lässt sich nicht universell beantworten, da bei jedem Produkt das Ablösen anders funktioniert. Bei manchen hilft Wärme sehr gut. Wenn Du mit dem Föhn den Kleber erwärmst, verlieren manche ihre Klebekraft und Du kannst die Kindersicherung einfach wieder von der Schranktüre abnehmen. Bei anderen Klebern hilft Kälte sehr gut, weil dadurch die Klebekraft verloren geht. Sprühe dafür die Schrank-Kindersicherung mit Eisspray ein und versuche die Kindersicherung anschließend zu entfernen. Mit einem Teppichmesser oder Kochfeldschaber kannst Du auch versuchen, die Schrank-Kindersicherung  zu entfernen.

Achtung! Gehe dabei sehr vorsichtig vor, damit Du das Dekor an den Türen nicht beschädigst und verkratzt.

Eine weitere Möglichkeit ist Zahnseide, wenn eine Wärme- und Kältebehandlung nicht funktioniert hat. Sie ist sehr widerstandsfähig und kann durchaus hilfreich sein, um erst einmal die Kindersicherung abzunehmen. Bleiben Kleberreste auf der Oberfläche zurück, lassen sich diese mit Reinigungsbenzin oder hochprozentigem Alkohol entfernen. Beide sind hocheffektiv und entfernen in der Regel alle Kleberrückstände. Trotzdem solltest Du bei der Verwendung vorsichtig sein.

Was kostet eine Schrank-Kindersicherung?

Meist bekommst Du die Schrank-Kindersicherung im Set. Das ist auch sinnvoll, weil Du nicht nur eine Türe oder Schublade in Deinen vier Wänden hast, die für den Nachwuchs sicher gemacht werden möchte. Selbst in einer kleinen, zweckmäßig eingerichteten Küche hast bestimmt fünf große Schubladen, sechs kleinere Schubfächer und mindesten zwei Unterschränke mit Flügeltüren, die kindersicher gemacht werden sollten.

Kindersicherungen für den Schrank bekommst Du im Set mit 4, 10, 18, 18, 20 oder 32 Schlössern. Mitunter findest Du auch Exemplare mit nur zwei Schlössern. Die Preise gestalten sich dabei sehr unterschiedlich, weil dabei die Machart eine Rolle spielt. Varianten zum außen Aufkleben liegen je nach Menge zwischen 2 und rund 30 Euro. Für 6 Schlösser mit 2 Magnetschlüsseln zahlst Du rund 15 Euro. Es gibt aber auch Produkte mit 4 Stück gepackt, wofür Du schnell 30 Euro bezahlst. Für welche Schrank-Kindersicherung  Du Dich letztendlich entscheidest, hängt maßgeblich von Deinen Wünschen, Vorstellungen und Anforderungen ab. Schau Dir daher die verschiedenen Produkte genau an und überlege Dir explizit, welche Türen gesichert werden möchten.

Wo kann ich Schrank Kindersicherungen kaufen?

Vielfältige Optionen stehen für Dich bereit, um eine Schrank-Kindersicherung zu kaufen. Eine Option ist der Handel vor Ort, der Dir dieses Produkt anbietet. Fündig wirst Du im Babyfachmarkt und in Baumärkten wie Bauhaus oder Obi, die Dir ein schönes Angebot im Bereich Kindersicherung anbieten. Du findest eine feine Auswahl an unterschiedlichen Produkten, die Du genau begutachten und miteinander vergleichen kannst. Außerdem kannst Du Dich beraten lassen und in Erfahrung bringen, wie es um Montage, Bedienung und das Entfernen bestellt ist.

Hast Du nicht viel Zeit, um beim Einzelhändler vor Ort nach der passenden Kindersicherung zu suchen, stellen die verschiedenen Online-Shops eine gute Alternative dar. Sie bieten Dir vielfach eine deutlich größere Produktauswahl. Du kannst Dir die einzelnen Produktbeschreibungen in aller Ruhe durchlesen, wenn der Nachwuchs abends im Bett ist und herausfinden, welches Modell am besten zu Deinen Wünschen und Bedürfnissen passt.

Schuhlöffel Test

Schuhlöffel Test & Vergleich (09/2020): Die 5 besten Schuhlöffel

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Schuhlöffel Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schuhlöffel. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... weiterlesen

Einfacher Bestellvorgang und zahlreiche Zahlungsmethoden

Hast Du die richtige Schrank-Kindersicherung gefunden, kannst Du dank einfachem Bestellvorgang und zahlreichen Zahlungsmethoden den Kauf im Handumdrehen abschließen. Wenige Tage später bekommst Du das Produkt direkt zu Dir nach Hause geliefert. Falls die Kindersicherung für den Schrank doch nicht Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht, kannst Du vom Umtauschrecht Gebrauch machen und die Ware innerhalb der Frist wieder an den Verkäufer zurücksenden. Du bekommst anschließend den vollen Kaufpreis zurückerstattet. Für die Suche nach passenden Kindersicherungen für Schränke, solltest Du Dich in folgenden Online-Shops umschauen:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Baby-walz.de
  • Babymarkt.de
  • Mytoys.de
  • Bauhaus.info
  • Windel.de
  • Obramo-Security.de
  • Spielemax.de

Gibt es Alternativen zu Kindersicherungen Schrank?

Die Schrank-Kindersicherung  ist grundsätzlich die eleganteste Möglichkeit, Möbelstücke und Schubladen für Kinderhände sicher zu versperren. Es gibt aber auch alternative Möglichkeiten, bei denen Deine Kreativität gefragt ist, um in Deinem speziellen Fall den Schrank vor dem neugierigen Nachwuchs zu schützen.

Ist der Schrank zum Beispiel mit Bügelgriffen versehen, kannst Du dort einen Gürtel hindurchziehen und mit der Dornschließe verschließen. Diese Methode kannst Du auch bequem bei Schubladen mit Griff verwenden. Bedenke aber, dass sich so alle Schubladen gleichzeitig öffnen lassen. Glücklicherweise fehlt dem Nachwuchs meist dafür noch die benötigte Kraft.

Alternativ zu einem Ledergürtel kannst Du auch eine Stange durch die Griffe schieben. Ebenfalls funktionieren ein Expander-Seil oder Gummibänder als Kindersicherung. Hast Du allerdings eine moderne Küche und Schränke ohne Griffe, wirst Du an der Montage von innenliegenden Kindersicherungen nicht herumkommen. Das Gleiche gilt auch für den Schiebe- und Schwebetürschrank in Deinem Flur oder Schlafzimmer, wenn sich Dein Nachwuchs dort auch immer wieder aufhält.

Kindersicherung Schrank Test

Eine Kindersicherung Schrank ist ein lohnenswerte Investition in die Sicherheit deines Kindes.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Schrank-Kindersicherungen Schrank passt am besten zu Dir?

Grundsätzlich kannst Du jede der vorgestellten Kindersicherungen Schrank verwenden. Es gibt aber Unterschiede zwischen besten und weniger guten Schranksicherungen, die Du kennen solltest. Damit wirklich bestmögliche Sicherheit mit den Exemplaren bereitgestellt werden kann, solltest Du  folgende Punkte in Deine Überlegungen einbeziehen und anhand Deiner Wünsche und Anforderungen entscheiden, welche Schrank-Kindersicherung am besten zu Dir passt.

  • Soll die Kindersicherung geklebt der verschraubt werden?
  • Möchtest Du die Sicherungen von Schranktüren und Schubladen innen oder außen anbringen?
  • Besonders wichtig bei Magnetschlössern! Wie stark beziehungsweise dick sind Schranktüren und Schubladenvorderfronten?
  • Wie viele Schlösser und gegebenenfalls Schlüssel werden benötigt?
  • Sollen sich die Schlösser aktiv und inaktiv schalten lassen?
  • Wie sind Deine handwerklichen Fähigkeiten? ( geschraubte Sicherungen sind oftmals schwer anzubringen)
  • Werden später eventuell noch weitere Schranksicherungen benötigt?
  • Lässt sich das gewählte Set um Schlösser und eventuell Schlüssel erweitern?
  • Wie teuer ist ein einzelnes Schloss im Gegensatz zu einem Set?

Magnetschloss mit Schlüssel versus klassische Schrank-Kindersicherung

Wer schicke, hochwertige Möbel hat, möchte die Fronten sicherlich nicht zwingend mit klassischen Kindersicherungen Schrank und Schublade versehen. Die außen aufgeklebten und sichtbaren Schlösser haben die Angewohnheit, Design und Optik zu beeinträchtigen und können sehr störend wirken.

Um aber trotzdem ein hohes Maß an Schutz für den Nachwuchs bereitzustellen, sind innen montierte Magnetschlösser die bessere Alternative. Sie sind völlig unsichtbar, sichern aber Schranktüren und Schubladen sehr gut vor kleinen Kinderhänden. Äußerlich sehen die Schrank- und Schubladenfronten genauso aus, wie bisher. Und ohne Magnetschlüssel lassen sich Schränke und Schubladen nicht öffnen, da dieser erst die Verriegelung des Schließmechanismus öffnet.

Eine Magnetschloss Schrank-Kindersicherung bietet viele Vorteile. Bei anderen Sicherungssystemen lassen sich mitunter die Schubladen und Schranktüren immer noch einen Spalt breit öffnen. Das Magnetschloss verschließt die Möbel vollständig. Dadurch ist komplett ausgeschlossen, dass sich der Sprössling verletzen kann.  Durch die unsichtbare Magnetschloss Verriegelung wird die Optik von Schränken und Schubladen nicht beeinträchtigt und Du kannst sicher sein, dass Möbel optimal vor dem Zugriff der Kinder gesichert ist.

Vorteile

  • Absolut unsichtbar im Schrank versteckt
  • Türen und Schubladen sind fest verschlossen
  • Keine sichtbaren Rückstände an den Möbel durch Kleberreste
  • Recht preisgünstig
  • Nach Demontage wiederverwendbar

Die nicht sichtbare Magnetschloss Schrank-Kindersicherung hat aber auch Nachteile, die wir Dir nicht vorenthalten möchten. Es gibt Modelle, die sich nicht so einfach im Schrank oder der Schublade montieren lassen. Manche verfügen nur über eine fremdsprachige Montageanleitung. Darum solltest Du darauf achten, ein deutsches Produkt, zum Beispiel von Reer zu kaufen, damit es dahingehend keine Probleme gibt. Bei Magnetschloss Kindersicherungen funktioniert der Schlüssel nur bis zu einer bestimmten Materialstärke. Meist liegt diese bei maximal 35 mm. In den allermeisten Fällen kannst Du daher die Schrank-Kindersicherung  mit Magnetschlüssel verwenden.

Nachteile

  • Oftmals schwieriger in der Montage
  • Nicht für alle Materialstärken geeignet
  • Montageanleitung nicht immer in Deutsch

Wenn es ein Magnetschloss zur Sicherung von Schränken sein soll, solltest Du auf jeden Fall die Materialstärke überprüfen und schauen, welche Angaben der Hersteller dazu macht. Diese Information findest Du in der Produktbeschreibung. Auf der sicheren Seite in puncto Funktionsfähigkeit bist Du mit Magnetschlössern, die auf eine Materialstärke bis 35 Millimeter ausgelegt sind.

Alle Eltern kennen es: Da lässt man seinen Schatz nur kurz unbeaufsichtigt und schon vergessen sie alle Regeln. Mit einer Kindersicherung Schrank kann die Gefahr deutlich reduziert werden.

Alle Eltern kennen es: Da lässt man seinen Schatz nur kurz unbeaufsichtigt und schon vergessen sie alle Regeln. Mit einer Kindersicherung Schrank kann die Gefahr deutlich reduziert werden.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du einzelne Schrank-Kindersicherungen miteinander vergleichen?

Die Schrank-Kindersicherung gibt es in vielen verschiedenen Arten. Viele klebst Du einfach an der Außenseite auf Schranktüren oder Schubladen auf und andere verschraubst Du innen mit dem Korpus. Letztere lassen sich nur mit einem entsprechenden Magnetschlüssel deaktivieren. Die vielen verschiedenen Macharten machen es nicht einfach, einzelne Kindersicherungen zu vergleichen und zu bewerten. Es gibt aber einige Faktoren, anhand derer Du die verschiedenen Exemplare gegenüberstellen und herausfinden kannst, ob sie Deinen Wünschen und Anforderungen entsprechen.

  • Material- und Verarbeitungsqualität
  • Kleben oder schrauben
  • Einfache Bedienung

Material- und Verarbeitungsqualität

Kindersicherungen für Schranktüren und Schubladen werden aus Kunststoff gefertigt. Wenn Du glaubst, dass dieses Material immer eine gute Stabilität  und Qualität vorweist, täuschst Du Dich. Bei der Herstellung kommen auch minderwertige Kunststoffe zum Einsatz, die sich mit der Zeit verfärben und bei starken Beanspruchung spröde werden können. Folge davon ist, dass der Kunststoff bricht.

Da die Kunststoffteile im Spritzgussverfahren hergestellt werden, solltest Du darauf achten, dass es keine scharfen Ecken und Kanten gibt. Damit stellst Du sicher, dass Du und Dein Nachwuchs sich nicht verletzen können. Möchtest Du die Schrank-Kindersicherung außen befestigen, achte auf eine gute Klebekraft. Eine Kindersicherung taugt nur dann, wenn sie sich nicht von ganz alleine von der Oberfläche löst.

View this post on Instagram

Hier ein kleiner Sicherheitshack! ⚠️ . Ich habe euch ja schon erzählt wie gerne meine Tochter Schränke und Schubladen aus- (nein, NICHT "und ein-". Das kommt hoffentlich noch 😅) räumt. Mir ist auch sehr bewusst, wie wichtig das für ihre Entwicklung ist, deswegen lasse ich sie das auch immer (wenn irgendwie möglich) machen. . Aber bei manchen Schränken muss ich das zu ihrer Sicherheit (und der mancher meiner Schätze) verhindern. Und zumindest im EG möchte ich meine Tochter auch mal kurz unbeobachtet lassen können. . Also brauchten wir Sicherheitssysteme damit sie manche Schränke nicht aufbekommt. Und ich wollte auf gar keine Fall diese dooven, wo man den Schrank einen Spalt aufmacht und mit den Finger versuchen muss da etwas herumzudoktern. Ich hab das nie hinbekommen – was vielleicht auch an meinen extrem kleinen Händen und Fingern liegen mag… 🤔😅🙈 . Und da hat mein Mann dieses tolle System entdeckt und eingebaut, das ich sehr empfehlen kann. Man muss nur ein Magnet (ist dabei) vor die Stelle halten, wo das System angebracht ist. Dadurch wird es entriegelt (der Haken geht runter), wie ihr auf den Fotos sehen könnt. Ich bin echt begeistert davon. . . Wie ist das bei euch? Welche Sicherheitssyteme benutzt ihr hierfür? Seid ihr zufrieden damit? Oder macht ihr das komplett anders? Würde mich sehr interessieren! . . . . #mamiblogger #momblogger #momblogger_de #mamaleben #mamasein #lebenmitkindern #familylife #toddlerlife #diy #babyspielzeug #kleinkindspielzeug #kleinkindbeschäftigung #spielen #baby #kleinkind #kinder #spielideen #spielideenfürkinder #tagesmutter #bastelnfürkinder #momhacks #momlife #bastelnmitkindern #hack #sicherheit #kindersicherung #safety #safetyfirst

A post shared by spielen – basteln – DIY (@leniaskinderwelt) on

Kleben oder schrauben

Werden Kindersicherungen Schrank geklebt, bleiben Schränke und Schubladen innen und außen unversehrt. Die meisten Exemplare kannst Du sowohl kleben als auch fest mit dem Schrankkorpus verschrauben. Damit Du beim Kleben eine sichere Verbindung bekommst, solltest Du vor der Montage den Untergrund von Fett befreien und ordentlich reinigen. Anschließend solltest Du die Oberflächen 24 Stunden trocknen lassen, bevor Du die Kindersicherung mit Klebeverbindung am Schrank anbringst. Willst Du auf Nummer sicher gehen, solltest Du beim Anbringen Schrauben verwenden.

Einfache Bedienung

Das Öffnen von Schranktüren und Schubladen sollte sich einfach gestalten und für Kinder nicht zu leicht durchschaubar sein. Sicherst Du beispielsweise zwei gegenüberliegende Türen über die Griffe, muss die Schrank-Kindersicherung  fest genug und passgenau sitzen. Der Nachwuchs hat noch nicht die Kraft, um dieses Exemplar zu entfernen und für Dich ist der Zugriff auf den Schrank dank richtiger Technik recht einfach. Bedenke immer, dass selbst die Kleinsten schlau sind und genau beobachten, was Du machst. Schnell haben sie heraus, wie sie eine Schrank-Kindersicherung umgehen oder öffnen können. Im besten Fall solltest Du Magnetschlösser verwenden, die für Kinderaugen nicht sichtbar sind. Sie bieten keinen Anreiz, verbotenerweise Schränke zu öffnen und Du hast ein sicheres Gefühl.

Wissenswertes über Schrank-Kindersicherungen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie sicher ist eine Schrank-Kindersicherung  tatsächlich?

Kindersicherungen für einen Schrank sind nur sicher, wenn sie ordnungsgemäß und stabil mit dem Schrank verbunden sind. Allerdings solltest Du immer bedenken, dass Dich diese Sicherheitsmaßnahme nicht von Deiner Aussichts- und Sorgfaltspflicht gegenüber Deinem Kind entbindet. Es gibt nämlich keine hundertprozentige Sicherheit.

Eine kleine Unaufmerksamkeit Deinerseits kann schon dazu führen, dass sich der Nachwuchs verletzt oder mit Gegenständen spielt, die für Kinderhände völlig ungeeignet sind. Unterschätze zudem niemals die Cleverness und Schläue der Kleinen. Sie möchten die Welt erobern und erkennen dabei nicht die Gefahren, die an jeder Ecke lauern. Dafür bist Du da, um Dein Kind zu behüten und zu beschützen, damit nichts Schlimmes passiert.

Gibt es weitere Möglichkeiten, um das Umfeld der Kinder sicher zu machen?

Der Haushalt bietet viele Gefahrenquellen: der Stromschlag aus der Steckdose oder ein scharfe Kante oder Schubladenecken, die sich in Kopfhöhe der Kleinen befindet. Dann ist da noch der Herd, auf dem Du in Töpfen und Pfannen Essen zubereitest. Im Haushalt ist mit Kindern schnell ein lebensgefährlicher Unfall passiert. Um das Umfeld der Sprösslinge so sicher wie möglich zu machen, gibt es eine Vielzahl von Produkten. Voraussetzung ist aber, dass Du die richtigen kaufst und Wert auf eine gute Qualität legst.

Hinweis: Mehr als 80 Prozent der Kinderunfälle passieren laut Bundesgesundheitsamt zu Hause. Es sind Verbrühungen, Verbrennungen, Verletzungen durch Klemmen oder Treppenstürze.

Mit Tür- und Treppenschutzgittern bekommst Du einen guten Schutz, da sie so konstruiert sind, dass der Nachwuchs nicht durch die Gitterstäbe gelangen kann. Allerdings zeigen selbst vermeintlich sichere Modelle oftmals Sicherheitsmängel. Problematisch sind beispielsweise Türgitter, die nur eingeklemmt werden, da sie einem Zugwiderstand nicht standhalten. Querstreben am Boden sind für Dich und Dein Kind Stolperfallen. Möchtest Du auf preisgünstige Art und Weise bestmögliche Sicherheit für Dein Kind bereitstellen, solltest Du Dir die Tür- und Treppenschutzgitter von Hauck oder Geuther anschauen.

Ecken- und Kantenschutz

Neben Der Kindersicherung für Schrank und Schublade ist ein Ecken- und Kantenschutz durchaus interessant. Ob Schubladenecke, Schrank- oder Tischkante – für  kleine Entdecker sind diese Bereich besonders heikel. Ein Ecken- und Kantenschutz kann mit einer sehr guten oder schlechteren Dämpfung versehen sein. Um aber bestmöglichen Schutz bereitzustellen, solltest Du die passenden Exemplare wählen. Es gibt sie von 7 bis 22 Millimeter Stärke und sie liegen preislich zwischen 7 und 20 Euro. Die meisten Produkte haben in Tests gut oder sehr gut abgeschnitten. Mache Ecken- und Kantenschutz Varianten enthalten kritische Weichmacher oder PAK (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe). Sie sollten nicht in Kontakt mit Kindern kommen, da sich die Stoffe negativ auf die Gesundheit der Kleinen auswirken können. Weitere interessante Kindersicherungen sind:

  • Steckdosensicherungen in unterschiedlichen Macharten
  • Herdschutzgitter

Mit diesen Produkten schaffst Du ein weitestgehend sicheres Zuhause, wenn Du dabei auf Qualität Wert legst. Grundsätzlich gilt, dass nur Verlass auf wirkliche sichere Produkte ist. Sie bieten mehr Sicherheit, vorausgesetzt, dass Du die Kindersicherungen regelmäßig nutzt. Selbst der sicherste Schutz bietet Lücken, wenn Du nicht immer ein Auge auf Deinen Sprössling hast. Das ist eine Botschaft von Ökotest, die Du Dir zu Herzen nehmen solltest.

Hat die Stiftung Warentest Schrank-Kindersicherungen  einem ausgiebigen Test unterzogen?

Einen speziellen Schrank-Kindersicherung Test gibt es weder von der Stiftung Warentest noch von Ökotest. Letzteres Prüflabor hat aber 2015 Kinderschutz im Allgemeinen genauer unter die Lupe genommen  und dabei Herdschutzgitter, Treppenschutzgitter, Steckdosenverschlüsse sowie Schubladen- und Schranksicherungen genauer angeschaut. Bevor Du Kindersicherungen kaufst, solltest Du Dir die Tests ruhig einmal genauer anschauen. Hilfreich sind aber auch die verschiedenen Meinungen und Bewertungen von Kunden in den Online-Shops. Sie haben sich diese spezielle Schrank-Kindersicherung  bereits gekauft und im Alltag getestet. Anhand der Rezensionen kannst Du schnell herausfinden, ob das Produkt hält was es verspricht oder nach einer anderen Variante  geschaut werden sollte.

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen in Bezug auf Kindersicherungen und Kindersicherheit im Allgemeinen?

Gerade in puncto Kindersicherheit gibt es eine Vielzahl von EU-Richtlinien und Verordnungen. Denn die Kleinen sollen sicher und gesund aufwachsen. Die DIN EN 71 befasst sich in verschiedenen Unterpunkten mit der Sicherheit von Spielzeug. Darüber hinaus gibt es Normen zum Schutz, Transport, Pflege und vieles mehr. Die DIN EN 1272 und 1273 befasst sich mit Artikeln für Säuglinge und Kleinkinder wie Tischhängesitze und Kinderlaufhilfen. Die DIN EN 1930 beschreibt, welche sicherheitstechnischen Anforderungen ein Kinderschutzgitter erfüllen muss und wie sich die Prüfverfahren gestalten. Neben vielen weiteren EU-Normen gibt es auch die DIN EN 19948 mit dem Titel Kindersicherungsprodukte. Dabei geht es um die Sicherheitsanforderungen, die Verriegelungsvorrichtungen für Schränke und Schubladen erfüllen müssen.

Für die Sicherheit Deines Kindes solltest Du nur auf Produkte zurückgreifen, die mit dem GS-Zeichen ausgestattet sind. Das Zertifikat aus Deutschland und weitere Sicherheitslabel aus anderen EU-Mitgliedsstaaten ist sogar im Produktsicherheitsgesetz der Europäischen Union zu finden. Produkte, die dem ProdSG entsprechen sind auf jeden Fall eine gute Wahl, da das hohe Schutzniveau Sicherheit und Gesundheit gewährleistet.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://praxistipps.focus.de/kindersicherung-fuer-schrank-und-kuehlschrank-so-gehts_59377
  • https://www.kuechenquelle.de/magazin/tipps/kindersicherung-schraenke-und-schubladen-in-der-kueche-kindersicher-machen/
  • https://deavita.com/lifestyle/liebe-familie/kindersicherung-haushalt-selber-machen-diy.html

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/architektur-baby-boden-dekorationen-276690/
  • https://pixabay.com/de/photos/k%C3%BCche-immobilien-innenarchitektur-1940176/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/haus-spielen-fenster-zuhause-3273852/

Letzte Aktualisierung am 19.09.2020 um 17:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge