Skip to main content

Käsehobel Test & Vergleich (12/2019): die 5 besten Käsehobel

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Käsehobel Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Käsehobel. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Käsehobel zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Käsehobel zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Überlege dir vor dem Erwerb eines Hobels, welchen Käse du damit schneiden möchtest.
Generell kannst du zwischen einem Hobel mit einem Schneidedraht und einer festen Klinge unterscheiden. Je nach Ausführung gibt es diese Produkte in verschiedenen Preisklassen.
Ein Haushaltshelfer mit einer festen Klinge ist für harten Käse ideal. Wählst du ein Gerät mit einem Schneidedraht, hast du die Möglichkeit Weichkäse zu teilen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Käsehobel

Platz 1: Fiskars Essential Käsehobel

Angebot
Fiskars Käsehobel mit rostfreier Stahlklinge, Kunststoff/Edelstahl, Länge: 21 cm, Schwarz/Silber,...
  • Hand-Käsehobel zum Schneiden von hartem Käse wie Parmesan, Pecorino, Grana Padano und...

Dieser Hobel besteht aus zwei Teilen. Er besitzt eine Klinge aus Edelstahl und einen Griff aus hygienischem Kunststoff. Aufgrund des ergonomisch geformten Handgriffs schneidest du Käse im Handumdrehen, ohne deine Gelenke zu stark zu belasten.

Einschätzung der Redaktion
Der handliche Hobel besitzt die Maße 21,5 x 7,5 x 2,2 cm und wiegt 55 Gramm. Somit entspricht der Hobel für Grana Padano, Pecorino, Bergkäse und Parmesan dem Durchschnitt. Dank des simplen Designs kannst du deinen Helfer auch im Geschirrspüler säubern.
So sind die Kundenbewertungen

81 der Käufer sind vom Hobel begeistert. Das liegt laut Bewertungen an diesen Punkten:

  • Einfache Reinigung
  • Scharfes Gerät
  • Gute Ergebnisse

19 Prozent der Rezensenten finden Kritikpunkte am Artikel. Diese beziehen sich auf das folgende:

  • Billige Materialien
  • Klinge wackelt
FAQ
Besitzt dieser Hobel eine Öse zum Aufhängen?
Ja, am Griff befindet sich eine Aufhängöse.

Platz 2: Käsehobel von Kesper mit Haube

Angebot
Kesper 68621 Käsehobel mit Haube für "Tete de moine" Käse, Ø 21 cm
  • Brettchen gefertigt aus FSC-zertifiziertem Buchenholz

Bei diesem Artikel handelt es sich um ein Set, welches aus drei Teilen besteht. Du erhältst neben einem Käsehobel auch ein Brett und eine Haube. So hast du die Möglichkeit deinen Käse einfach zu teilen und diesen Aufzubewahren.

Einschätzung der Redaktion
Aufgrund des Tellers aus Buchenholz profitierst du von einer hohen Robustheit des Schneidebretts. Der Hobel selbst besteht aus rostfreiem Edelstahl, welches eine lange Lebensdauer besitzt. Auch die Haube aus Acryl erweist sich als vorteilhaft, denn diese ist einfach zu reinigen.
So sind die Kundenbewertungen

80 Prozent der Rezensionen sind gut bis sehr gut. Hierfür sind diese Punkte verantwortlich.

  • Schönes Resultat
  • Gute Verarbeitung
  • Kommt mit einer Haube

20 Prozent der Käufer finden Mankos am Produkt. Diese hängen mit den folgenden Dingen zusammen:

  • Schnell defekt
FAQ
Wie schwer ist das gesamte Set?
Das Set wiegt insgesamt 800 Gramm.

Platz 3: Käseschneider von Boska Holland

Boska Holland Cheese Slicer Full Size Rostfrei
  • Sharp harte Käseplatte mit Antihaftbeschichtung

Dieser Hobel eignet sich für harten Käse. Er besitzt eine Antihaftbeschichtung, sodass wenig Käse kleben bleibt. Das schöne Steppmuster der Klinge sieht edel aus und macht den Schneider zu einem tollen Dekoartikel.

Einschätzung der Redaktion
Aufgrund der Maße von 29 x 8 x 2 cm ist der Hobel durchschnittlich groß. Da er komplett aus Edelstahl besteht, wiegt er mit 99,8 Gramm ein wenig mehr als die meisten Schneider. Ein Vorteil ist, dass du das Haushaltsgerät im Geschirrspüler säubern kannst, da es aus reinem Edelstahl gemacht wird.
So sind die Kundenbewertungen

93 Prozent der Rezensenten sind mit diesem Artikel glücklich. Dafür sind die folgenden Punkte verantwortlich:

  • Lange scharf
  • Kein Klebenbleiben
  • Stabiles Gerät

Sieben Prozent der Bewertungen fallen weniger gut aus. Das liegt an diesen Ursachen:

  • Fleckiges Haushaltsgerät
FAQ
Kann ich mit diesem Hobel auch weichen Käse schneiden?
Nein, dafür eignet er sich weniger gut.

Platz 4: Käseschneider von Westmark

Westmark Käseschneider mit Rolle und Schneiddraht, Variable Schnittstärke, Rostfreier...
  • Hand-Rollschneider zum Schneiden von jungem und mittelaltem Schnittkäse wie z.B. Gouda,...

Dieser Schneider zeichnet sich durch eine Schnittstärke aus, die variabel ist. Da der Hobel aus rostfreiem Aluminium und Edelstahl besteht, ist er besonders robust und langlebig. Dank des Rollschnitts lässt sich das Haushaltsgerät leicht bedienen.

Einschätzung der Redaktion
Der Hersteller empfiehlt das Schneiden von mittelaltem und jungem Käse. Somit eignet sich der Haushaltshelfer besonders gut um Tilsiter, Edamer und Gouda in Scheiben zu schneiden. Durch die Griffe aus einem beschichteten Aluminium rutschst du während der Verwendung des Produkts nicht ab.
So sind die Kundenbewertungen

66 Prozent aller Käufer finden das Gerät gut bis sehr gut. Das liegt laut Rezensionen an diesen Punkten:

  • Schneidet gut
  • Für einen Vollschnitt geeignet
  • Gute Scheibendicke

34 Prozent der Rezensenten sehen einen Verbesserungsbedarf am Artikel. Das hängt mit diesen Punkten zusammen:

  • Reißt schnell
  • Zu stumpfe Klinge
FAQ
Gibt es die Möglichkeit Ersatzklingen zu kaufen?
Ja, für diesen Schneider gibt es passende Klingen zum Nachkaufen.

Platz 5: Käsehobel von Uojack

Angebot

Wie viele andere Schneider auch, besteht dieser aus rostfreiem Edelstahl. Deshalb ist er besonders lange haltbar und benutzerfreundlich. Dank der scharfen Klinge lässt sich ein sauberer und einfacher Schnitt erzielen.

Einschätzung der Redaktion
Der Hersteller empfiehlt das Schneiden von Schaufelkuchen, Schinken, Käse und auch Kartoffeln mit diesem Gerät. Da es sich um ein Produkt aus Edelstahl handelt, kannst du es sogar im Geschirrspüler säubern. Noch länger bleibt die Klinge scharf, wenn du eine manuelle Reinigung vornimmst.
So sind die Kundenbewertungen

100 Prozent der Käufer bewerten den Schneider mit gut oder sehr gut. Dafür nennen die drei Rezensenten die folgenden Gründe:

  • Preiswerter Helfer
  • Sieht schön aus
  • Gute Verarbeitung

Bislang sind noch keine negativen Bewertungen vorhanden, sodass wir keine Mankos entdecken konnten.

FAQ
Welche Maße hat dieser Käseschneider?
Der Hobel misst 21,5 x 7,3 x 1,9 cm, was durchschnittlich ist.

Käsehobel bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Käsehobel Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Käsehobeln finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Käsehobels achten solltest

Welchen Käse kannst ich mit einem Käsehobel schneiden?

Du hast die Möglichkeit halbfeste Käsesorten, Schnittkäse und auch Hartkäse mit einem Käsehobel zu schneiden.

Kaesehobel verschiedene Kaesesorten

Hast du harten Käse daheim, wähle einen Schneider mit einer festen Klinge aus. Bei weicherem Käse empfiehlt sich ein Käsehobel mit einem Schneidedraht.

Bekannte harte Käsesorten sind beispielsweise Bergkäse, Parmigiano Reggiano sowie Cheddar. Zum Schnittkäse gehören neben Tilsiter und Gouda auch Etorki und Appenzeller. Halbfeste Käsesorten wie Roquefort, Albray und Butterkäse eignen sich ebenso für einen Hobel.

Wie teuer ist ein Käsehobel?

Die meisten Käsehobel gibt es für 6 bis 20 Euro zu kaufen. Dabei gibt es zwischen Geräten mit Schneidedraht und Klinge keinen Unterschied. Selten findest du Käseschneider über 20 Euro. Meist haben hochpreisigere Geräte einen Holzgriff oder stammen von einer speziellen Marke. Von ihrer Bauweise erinnern Käseschneider aus Holz an klassische Holzhobel. Sie kosten meist zwischen 35 und 60 Euro.

Woher bekomme ich einen Käsehobel?

Käsehobel kannst du im Fachhandel und Einzelhandel erwerben. Auch im Internet gibt es eine riesige Auswahl an Haushaltsgeräten. Sieh dich am besten bei Ladenzeile, Real oder Idealo um.

Einige Händler und Hersteller haben sich auf Hobel und anderes Küchenequipment spezialisiert. Dort findest du auch Käsereiben und anderes Zubehör für deinen Käse. Möchtest du dich bei einem solchen Händler umsehen, gehe zu Messerking, Goudakäseshop, Erwinmüller oder Villeroy-Boch.

Wie schärfe ich einen Käsehobel?

Du kannst zum Klingenschärfen Alufolie oder eine Nagelfeile einsetzen. Die Nagelfeile steckst du in das Schneidemaul und bewegst sie in diesem. Als Schneidemaul wird die Öffnung eines Käsehobels verstanden. Besitzt dein Käsehobel mehrere Schneideöffnungen, musst du mit deiner Nagelfeile in jede gehen.

Um es dir gut vorzustellen, haben wir ein Video für dich gefunden, welches eine Anleitung enthält:

Besitzt du keine Nagelfeile, setze Alufolie ein. Um die Folie zu verwenden, faltest du diese und steckst sie in die Schneideöffnung. In der Öffnung bewegst du die Folie hin und her. So wird die Folie zerschnitten und schärft die Klinge.

Sobald die Folie schneller zerschnitten wird, ist die Klinge scharf. Denke daran dein Haushaltsgerät nach dem Schärfen zu säubern, sodass sich keine Reste an diesem befinden.

Gibt es Alternativen zum Käsehobel?

Zum Käsehobel gibt es viele Alternativen. Diese haben wir für dich aufgelistet.

SchneidegerätKäse Art
ReibeHarter Käse
Messer für WeichkäseWeicher Käse wie Romadur, Camembert oder Käse aus Sauermilch wie Harzer Käse
Spaten für FrischkäseFrischkäse in cremiger Variante
Bogen oder Harfe für KäseWeicher Käse, Frischkäse in gerollter Form sowie Blauschimmelkäse
Beil und Messer für KäseSchnitt- und Hartkäse
Bei Gourmets sind Käsemesser und Käsereibe beliebte Haushaltshelfer.

Für speziellen Käse gibt es besondere Werkzeuge. Für den Tête de moine gibt es beispielsweise einen Schaber und für den Parmesan einen Hobel oder Brecher.

Kaesehobel für harten Kaese wie Parmesan

Durch einen Käsehobel für Parmesan kannst du dünne Späne des Käses abhobeln. Diese Späne kannst du anschließend über deine Pasta geben.

Da sich diese Werkzeuge nur für spezielle Käsesorten eignen, haben wir sie in der Tabelle nicht aufgeführt.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Käsehobel passt am besten zu Dir?

Möchtest du einen Käsehobel erwerben, unterscheidet sich dieser in zwei Varianten. Zu diesen zählen:

  • Klingenhobel für Käse
  • Schneidedrahthobel für Käse

Wählst du einen Käsehobel mit einer Klinge aus, gibt es jene mit fixer und flexibler Klinge. Eine feste Klinge kann verschieden dicke Scheiben kreieren, ohne dass du viel Kraft benötigst. Hast du einen Hobel mit einer justierbaren Klinge, benötigst du für diesen noch weniger Aufwand an Kraft.

Käsehobel mit einem Schneidedraht gibt es mit mehreren Drähten oder einem Draht. Der Unterschied zwischen diesen Varianten ist neben dem benötigten Kraftaufwand auch die Scheibendicke.

Was macht einen Käsehobel mit Klinge aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Suchst du dir einen Hobel mit einer Klinge aus, kannst du diesen für harten Käse nutzen. Auch für Schnittkäse lässt sich dieses Haushaltsgerät gut verwenden. Weiche Käsesorten sind mit einem solchen Artikel allerdings nur mühsam zu bearbeiten. Das liegt daran, dass sie an der Klinge kleben bleiben.

Durch die robuste Konstruktion liegt diese Art des Hobels gut in deiner Hand und verteilt die genutzte Kraft gleichmäßig. Viele Käsehobel bestehen aus dem Material Edelstahl und eignen sich deshalb für den Geschirrspüler. Du kannst diese Geräte allerdings auch gut manuell waschen, um deren Klinge zu schonen.

In Abhängigkeit von der Pflege und Verwendung der Klinge geschieht die Schärfung dieser. Die Vor- und Nachteile findest du in der nachfolgenden Tabelle.

Vorteile

  • Ideal für Schnitt- und Hartkäse
  • Robuste Konstruktion
  • Griff ist ergonomisch
  • Kraft und Druck wird gut verteilt

Nachteile

  • Bruchgefahr aufgrund hohen Drucks
  • Höherer Kraftaufwand beim Schneiden, wenn Klinge nicht verstellbar ist
  • Schärfen des Käsehobels notwendig
  • Für cremigen Schnittkäse und Weichkäse ungeeignet

Wir haben dir in unserem Ratgeber bereits erläutert, wie du es daheim machen kannst. Es gibt nur wenige Käsehobel aus dem Material Kunststoff. Diese kannst du im Geschirrspüler reinigen. Manche Käsehobel haben einen Hobel, der in den Griff zementiert wurde. Das stellt eine Bruchgefahr dar. Bei einem Hobel entspricht die Schnittlänge jener der Schneideöffnung. Deshalb ist es manchmal sinnvoll dickere Käsestücke zurechtzuschneiden, ehe du sie in Scheiben schneidest.

Fernglas

Fernglas Test & Vergleich (12/2019): Die 5 besten Ferngläser

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Fernglas Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Ferngläser. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das… ... weiterlesen

Was macht einen Käsehobel mit Schneidedraht aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Käsehobel mit einem Draht zum Schneiden sind sehr filigran. Sie sehen zerbrechlich aus und liegen meist gut in deiner Hand. Wenn du möchtest, kannst du den Draht austauschen, insofern er nicht scharf ist oder reißt. Achte darauf, dass der Draht immer viel Spannung besitzt.

Für diesen Schneider benötigst du weniger Kraftaufwand als beim Käsehobel. Du kannst ihn so ähnlich wie einen Kartoffel- oder Spargelschäler nutzen und für Weichkäse oder Schnittkäse verwenden.

Vorteile

  • Ideal für Schnitt- und Weichkäse
  • Draht ist austauschbar
  • Meist einzementierte Teile
  • Schnittfläche ist lang

Nachteile

  • Für Hartkäse und harten Schnittkäse ungeeignet
  • Form ist ergonomisch
  • Filigrane Optik

Bei einem Käseportionierer findest du oftmals einzementierter Teile, welche einen Bruch verhindern sollen. Solltest du dich für den Erwerb eines solchen Schneiders entscheiden, mache dich zuvor mit der Handhabung des Käsehobels vertraut. Es ist nicht notwendig viel Kraft einzusetzen. Aufgrund des Einsatzes eines Schneidedrahts besitzt dieser Käsehobel eine längere Schnittfläche als jener mit Klinge.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Käsehobel miteinander vergleichen?

Nachfolgend erzählen wir dir mehr über die Punkte mit welchen du Käsehobel vergleichen sowie bewerten kannst. Auf diese Weise findest du noch einfacher ein spezielles Haushaltsgerät. Achte bei der Wahl deines Käsehobels auf diese Dinge:

  • Variante des Käses
  • Unterschiedliche Schneidestärke
  • Herstellungsmaterial
  • Gewicht des Hobels
  • Leichtigkeit der Reinigung

Variante des Käses

Überlege dir vor der Wahl eines Hobels, welchen Käse du gerne verspeist. Du kannst auch darüber nachdenken, welchen Käse du auf deiner Platte oder deinem Brett zeigen möchtest.

Magst du Bergkäse oder eher festen Schnittkäse wie Gouda oder Etorki, nutze einen Käsehobel mit einer festen Klinge und einem ergonomischen Griff.

Verzehrst du am liebsten Blauschimmel- oder Butterkäse nutze ein Produkt mit einem Schneidedraht. Dieses eignet sich sogar für manche Schnittkäsesorten wie Tilsiter.

Unterschiedliche Schneidestärke

Einige Hobel sind so konstruiert, dass du mit diesem Käse in verschieden dicken Scheiben zubereiten kannst. Du kannst die Klingen eines solchen Geräts mithilfe von Schrauben justieren, um eine spezielle Schneidestärke einzustellen.

Ein Hobel mit einem Schneidedraht besitzt oft zwei Drähte. So kannst du Käse in dünne und dicke Scheiben schneiden.

Besitzt dein Haushaltshelfer weder eine justierbare Klinge noch einen zweiten Draht, kannst du die Dicke der Scheiben mit dem Druck, den du ausübst, variieren.

Herstellungsmaterial

Die meisten Käsehobel bestehen aus Edelstahl, welches rostfrei ist. Es handelt sich um ein robustes, spülmaschinengeeignetes und langlebiges Material. Deshalb kommt es auch bei Werkzeugen häufig zur Verwendung. Meist besteht neben dem Schneidedraht auch der größte Teil eines Hobels inklusive Klinge aus Edelstahl.

Selten bestehen einige Schneider aus Kunststoff. Aufgrund des geringen Gewichts ist ein solcher Hobel praktisch. Auch das beständige Material Kunststoff hat den Vorteil, dass du es in der Spülmaschine säubern kannst.

Meist haben Kunststoffmodelle eine Anti-Haft-Beschichtung. Deshalb kannst du mit diesen Helfern auch Weichkäse schneiden.

Ein Modell aus Kunststoff hat sogar eine Anti-Haft-Beschichtung. Schneidet dieser einen Weichkäse, bleibt nichts kleben.

Gewicht des Hobels

Viele Hobel aus Edelstahl besitzen eine feste Klinge und wiegen unter 100 Gramm. Suchst du dir einen Artikel mit einer justierbaren Klinge aus, wiegt dieses meist 100 bis 200 Gramm. Hobel aus Kunststoff wiegen meist 100 bis 200 Gramm.

Hobel mit einem Schneidedraht haben ein Gewicht von 50 bis 150 Gramm. Manche besitzen einen Griff und erinnern optisch an einen Gemüseschäler. Es gibt auch jene, die aus Draht sowie zwei Griffen bestehen. Solche Artikel wiegen meist 50 Gramm und sind somit deutlich leichter als andere Varianten. Ein Holzhobel wiegt häufig ein bis zwei Kilogramm und gilt daher als schwerer Käsehobel.

Leichtigkeit der Reinigung

Eine Vielzahl an Hobel kannst du im Geschirrspüler säubern. Damit die Klinge eines solchen Käsehobels scharf bleibt, empfiehlt es sich diese nachzuschärfen. Wenn du deinen Hobel manuell säuberst, schärfst du übrigens seltener nach.

Ein Hobel aus Holz und Gerät mit Holzgriffen kann nicht in den Geschirrspüler. Somit solltest du die Klingen dieser Geräte manuell säubern. Verwende dazu ein feuchtes Tuch mit einem milden Reiniger. Denke daran den Schneider nach der Reinigung abzutrocknen. Wenn du möchtest, kannst du auch Holzpflege dazu verwenden, um die Griffe zu pflegen.

Wissenswertes über Käsehobel – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welche Käsevarianten gibt es?

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl an Käsesorten. Deshalb möchten wir dir mit unserer Tabelle einen Überblick über diese verschaffen:

Käse ArtMerkmalKäsesorten
Harter KäseKörniger bis fester Teig, Reifezeit von drei Monaten bis viele JahreCheddar, Parmigiano Reggiano und viele Bergkäsesorten
Käse geschnittenTeig ist geschmeidig, Reifezeit über fünf WochenAppenzeller, Gouda und Etorki
Schnittkäse halbfestKonsistenz zwischen Hartkäse und Schnittkäse, Reifezeit über drei WochenRoquefort und Butterkäse
Weicher KäseTeig ist weich, reift von außen nach innen, Reifezeit zwei bis drei WochenSaint Albray, Limburger und Camembert
Frischer KäseBesonders streichfähige und weiche Konsistenz, keine Reifung notwendigChavroux, Ricotta und Bresso
Käse mit SauermilchTeig ist geschmeidig, reift von außen nach innen, besonders fettarm, Reifezeit einige Tage bis WochenHarzer

Wie präsentiere ich Käse auf einer Käseplatte?

Beachte die folgenden Grundlagen bei dem Anrichten einer Platte mit Käse:

Rechne etwa 80 Gramm Käse pro Kopf, wenn du eine Käseplatte zum Abschluss eines Menüs reichst. Sollte die Platte ein eigenständiges Gericht darstellen, kalkuliere etwa 170 Gramm Käse pro Kopf ein. Empfehlenswert ist den Käse etwa 30 Minuten vor dem Servieren aus deinem Kühlschrank zu nehmen. So kann das Lebensmittel sein tolles Aroma entwickeln. Eine Ausnahme davon stellt der Frischkäse dar. Diesen solltest du gekühlt servieren. Damit du dir besser vorstellen kannst, wie das Anrichten einer Käseplatte abläuft, haben wir ein Video für dich gefunden:

Servierst du zu deiner Käseplatte einen Wein, orientiere dich am Käse, der am kräftigsten ist. Es ist üblich etwa fünf bis neun Käsevarianten anzubieten, um für jeden Geschmack etwas Passendes zu finden. Dabei gibt es kräftige bis milde Sorten. Normalerweise beginnst du mit dem Verspeisen des mildesten Käses zuerst und endest dann beim kräftigsten Käse.

Welcher Käse passt zu welchem Wein?

Meist harmonieren Käse und Wein aus derselben Region besonders gut. Den Grund dafür stellen die klimatischen und geografischen Bedingungen der Region dar. Es empfiehlt sich Wein so zu wählen, dass der Stärke von Käse entspricht. Magst du kraftvollen Käse, benötigst du somit einen kräftigen Wein.

Geschmacksintensive, salzige oder säuerliche Käsearten profitieren von einem lieblichen Wein wie Eiswein oder Trockenbeerenauslese. Wählst du einen säurebetonten Wein aus, serviere ihn nicht mit einem bitteren Käse. Jedoch eignet sich ein solcher Wein hervorragend für cremige Käsevarianten. Es gilt außerdem die Regel, dass härtere Käsesorten von einem Wein mit mehr Gerbstoffen profitieren.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://ich-liebe-kaese.de/
  • https://www.zeit.de/lebensart/essen-trinken/2010-07/weinkolumne-kaese
  • https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/lebensmittel/kaese/index.html

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/k%C3%A4se-gerieben-scheiben-raclettek%C3%A4se-81403/
  • https://pixabay.com/de/photos/k%C3%A4se-parmesan-gerieben-reibe-1100774/
  • https://pixabay.com/de/photos/k%C3%A4sehobel-cracker-vorspeisen-650029/

 

Letzte Aktualisierung am 16.12.2019 um 01:42 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge