Zum Inhalt springen
Hängeregisterschrank Test
Veröffentlicht von: Rene Wildfang|In: Büro|27. April 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 27.04.2022

Hängeregisterschrank 2022: Die 5 besten Hängeregisterschränke

Unsere Vorgehensweise

25
recherchierte Produkte
33
Stunden investiert
15
recherchierte Studien
19
Kommentare gesammelt

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Hängeregisterschrank Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Hängeregisterschränke. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Hängeregisterschrank zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Hängeregisterschrank zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Bei einem Hängeregisterschrank handelt es sich um einen Büroschrank mit Schubladen, in denen Du ganz bequem Hängeregistertaschen einhängen kannst. Die Aufbewahrung von Dokumenten und Akten gestaltet sich sehr übersichtlich und schnell alles griffbereit ist. Zusätzlich bieten die meisten Büroschränke mit Hängeregister zusätzlichen Stauraum für weitere Utensilien.
Bei Hängeregisterschränken sind unterschiedliche Arten zu finden. Es gibt sie in verschiedenen Größen, Farben und Designs, damit sie sich perfekt in die bereits vorhandene Büroausstattung integrieren. Ein Hauptunterscheidungsmerkmal ist dabei die Anzahl der Hängeregister.
Die Anzahl der Hängeregister gibt Auskunft darüber, wie viel Stauraum für Dokumente im Büroschrank zur Verfügung steht. In der Art der Ausführung kannst Du Dich zudem zwischen Hängeregisterschränken mit und ohne Schloss entscheiden. Werden darin sensible Daten aufbewahrt, ist ein verschließbarer Büroschrank mit Hängeregisterauszügen sicherlich die beste Wahl.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Hängeregisterschränke

Platz 1: SONGMICS Rollcontainer, mobiler Aktenschrank

Der bekannte Hersteller SONGMICS hat einen guten Hängeregisterschrank in ihrem umfangreichen Sortiment. Der mobile Aktenschrank hat zwei große abschließbare Schubladen für mehr Sicherheit. Er wird vormontierr geliefert und ist 39 x 45 x 69,5 cm (LxBxH) groß. Dank einer zusätzlichen Metallplatte auf der Unterseite, wird die Stabilität des Schrankes noch einmal deutlich erhöht, was ihn besonders belastbar macht. Jede Schublade ist mit bis zu 23kg belastbar!

Platz 2: VASAGLE Rollcontainer mit Schloss und Schubladen

Der Rollcontainer von VASAGLE ist ebenfalls ein guter Hängeregisterschrank für das Büro. Auch bei diesem Modell lassen sich die zwei Schubladen sicher abschließen. Für noch mehr Variabilität lässt sich die Hängeregistratur verstellen und optimal anpassen. Die mitgelieferte Anleitung ermöglicht eine einfach Montage, ohne Vorwissen. Der Schrank ist aus stabilen MDF gefertigt und mit Rückbandverbindern für die Hinterseite ausgestattet.

Platz 3: Fromm & Starck STAR_MCAB_19 Hängeregisterschrank

Du benötigst etwas mehr Platz? Dann ist dieser Hängeregisterschrank der Marke Fromm & Starck vielleicht etwas für dich! Dieser Aktenschrank verfügt über drei große Schubladen, die alle zusammen bis zu 135kg belastbar sind. Gehalten wird dieses Gewicht durch eine Konstruktion aus Stahl mit einer Epoxidharzbeschichtung. Für mehr Sicherheit lässt sich auch dieses Modell abschließen. Durch die Schraubkonstruktion mit anschaulicher Bedienungsanleitung ist die Montage sehr einfach.

Platz 4: Durable Eco Hängemappenwagen 80 A4

Der Durable Eco ist ein Hängemappenwagen für 80 A4 Registerordner. Gefertigt wurde der silberne Wagen aus kratzfestigem Stahl, was ihn auch besonders robust macht. Mit einer Größe von 655 x 592 x 368 mm bietet er reichlich Stauraum und nimmt dabei nur so viel Platz wie wirklich nötig ein – ideal für enge Büros. Neben Silber ist dieses Modell auch in Schwarz und Grau erhältlich.

Platz 5: TecTake 402487 – Abschließbarer Aktenschrank

Dieser abschließbare Aktenschrank der Marke TecTake verfügt über drei Schubladen für Hängemappen in DIN A4. Zwei dazugehörige Schlüssel sind im Lieferumfang enthalten. Der Schrank ist ein echtes Allroundtalent und bringt endlich Ordnung in dein Arbeitszimmer, Büro oder auch in deine Werkstatt. Die Maße dieses Modells belaufen sich auf ca. 62,4 x 46 x 102,8 cm (LxBxH) und das Gewicht liegt bei nur 27,3kg.

Hängeregisterschrank bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Hängeregisterschrank Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Hängeregisterschränke finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Hängeregisterschranks achten solltest

Eine gut organisierte Aktenablage ist Gold wert. Für unterschiedliche Projekte werden in einem Büro einzelne Arbeitsmappen angelegt, um alle Vorgänge von Anfang bis Ende zu dokumentieren oder um Personalbögen geordnet aufzubewahren. Aber auch im Privaten fallen immer wieder Unterlagen an, die es aufzubewahren gilt. Und das am besten in der Form, das diese schnell wiedergefunden werden und griffbereit sind.

Es gibt natürlich diese praktischen Ablagekörbe für auf den Schreibtisch und Systeme, die Du in einen Schrank integrieren kannst. Damit hast Du scheinbar eine gewisse Art von Ordnung erreicht. Doch was ist, wenn Du eine Versicherungspolice oder ein wichtiges Schreiben suchst? Dann musst Du sämtliche Körbe durchstöbern, weil Du das Dokument in der Hektik falsch abgelegt hast. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern kostet Zeit. Wie wäre es denn, wenn Du einen Büroschrank hättest, in dem Du alle Dokumente und Unterlagen übersichtlich und schnell griffbereit organisieren könntest? Die perfekte Lösung dafür heißt Hängeregisterschrank!

Was ist ein Hängeregisterschrank?

Der Hängeregisterschrank ist eine praktische Erweiterung zu herkömmlichen Aktenregalen, Aktenschränken und Ablagefächer. Es handelt sich dabei um einen Schrank, in dem einzelne Fächer mit einem speziellen Hängeregisterzug ausgestattet sind. Je nach Schrankvariante bekommst Du einen Hängeregisterschrank als einzelnes Möbelstück, integriert in einem Büroschrank oder als Schrankmodelle, bei dem nur einzelne Teile mit einer Hängeregistratur versehen sind. Eine besonders attraktive Art ist die Mischung aus verschiedenen Varianten von Fächern. So hast Du die Möglichkeit, im Schrank übersichtlich Ordner auf den offenen Regalböden abzustellen und kannst gleichzeitig Dokumente mit sensiblen Daten in einem speziellen Hängeregisterschrank schnell zugänglich aufbewahren.

Besonders interessant sind Hängeregisterschränke für Büros, Anwaltskanzleien und Arztpraxen, in denen tagtäglich zahllose Dokumente und wichtige Unterlagen anfallen. Gerade in diesen Bereichen ist ordentliches, fachgerechtes Einsortieren und Aufbewahren eine besonders wichtige Disziplin, um den Überblick zu behalten. Hängeregisterschränke eignen sich besonders gut für die Lagerung von Kundendokumenten oder Patientenmappen. Ein durchdachtes  Sortiersystem erlaubt Dir, die wichtigsten Kennzeichnungen auf Dokumenten direkt auf den ersten Blick zu erkennen, weil sich sogenannte Reiter aus Kunststoff daran befestigen lassen. So kannst Du schnell und unkompliziert Dokumente herausnehmen und später an derselben Stelle wieder einsortieren. Hängeregisterschränke bekommst Du aus Holz in den unterschiedlichsten Variationen und genauso aus Stahl.

Dabei unterscheiden sich die einzelnen durchdachten Ordnungssysteme nicht nur in der Größe, sondern auch in der optischen Erscheinung und in der Fächeraufteilung. Während bei einigen Modellen alle Fächer mit einem Hängeregisterauszug ausgestattet sind, bieten andere Schränke auch einen attraktiven Mix aus verschiedenen Fächervarianten. Hierbei wechseln sich Hängeregisterauszüge mit Schubladen oder klassischen Schrankfächern mit Schiebetür oder Flügeltüren ab. Du kannst also selbst entscheiden, welche Variante für Deinen Einsatzzweck am besten geeignet ist und sich sinnvoll in den Raum integrieren lässt. Wenn es Dir um das Verstauen von vertraulichen Dokumenten geht, solltest Du einen Hängeregisterschrank mit Schließmechanismus wählen. Dadurch ergibt sich eine  hervorragende Möglichkeit, Dokumente vor unbefugtem Zugriff durch Dritte optimal zu schützen.

Wie funktioniert ein Hängeregisterschrank?

In einem Hängeregisterschrank befindet sich eine Hängevorrichtung, in die Du eine Vielzahl von Mappen mit Dokumenten einhängen und lagern kannst. Die Hängevorrichtung besteht aus einem Rahmen aus Metall, der im Korpus des Schranks mit Teleskopauszügen befestigt ist. Die Größe und Unterteilung ist dabei so gestaltet, dass Du ganz bequem eine Hängeregistermappe, Hängeregistertasche oder einen Schnellhefter mit entsprechender Vorrichtung darin einhängen kannst. Das ist besonders platzsparend, leicht zu organisieren und für eine Vielzahl von Dokumenten geeignet. Gegenüber klassischen Aktenordnern hat die Hängeregistratur zahlreiche Vorteile. Du kannst zahlreiche Mappen darin unterbringen und verlierst niemals den Überblick. Damit Du auch die hintersten Hängemappen sehen und bequem herausnehmen kannst, verfügen Hängeregisterschränke über sogenannte Vollauszüge. Das bedeutet, dass Du den Rahmen oder das Schubfach mit Hängeregisterzug komplett herausziehen kannst. Weitere Vorteile sind:

  • Platzsparende Lagerung
  • Schneller Zugriff

Platzsparende Aufbewahrung Mit einem Hängeregisterschrank gelingt es Dir, der Flut an Dokumenten Herr zu werden und dabei nur wenig Platz zu beanspruchen. Viele Büros arbeiten heute immer noch häufig mit Aktenordnern, die im Gegensatz zu Hängeregistern zwar viele Dokumente aufnehmen. Doch eine übersichtliche Ordnung ist oftmals schwierig, gerade wenn wichtige Unterlagen versehentlich im falschen Ordner abgeheftet werden. Der Hängeregisterschrank hingegen besteht aus einer Hängevorrichtung, in der Du für jeden Vorgang und jedes Arbeitspapier eine einzelne Mappe anlegen kannst. Diese beschriftest Du und hängst sie einfach in Vorrichtung ein. Der Hängeregisterauszug nimmt deutlich weniger Platz als die Aktenordner ein, die erforderlich sind, um alle Dokumente abzuheften und aufzubewahren.

Darum erfreuen sich Hängeregisterschränke mittlerweile immer größerer Beliebtheit. Schneller Zugriff Eine Ablage ist dafür gedacht, um Dokumente so lange gut sortiert abzulegen, bis Du sie wieder brauchst. Der Unterschied zum Archiv besteht darin, dass die Unterlagen noch aktuell sind immer wieder in Gebrauch sind und ein schneller Zugriff gewährleistet sein muss. Das ist beim Hängeregisterschrank kein Problem, denn es können viele Mappen eingehängt werden, die nicht wie der Aktenordner bis zum Bersten gefüllt werden. Bereits bei einem schnellen Blick von außen kannst Du erkennen, wo sich die gesuchten Unterlagen im Hängeregisterschrank befinden. Damit hat zeitraubendes und lästiges Suchen auch endlich ein Ende. Das Register erleichtert Dir deutlich die alltägliche Arbeit.

Für wen ist ein Hängeregisterschrank geeignet?

Grundsätzlich ist für jeden ein Hängeregisterschrank geeignet, um Dokumente, Papiere, Bedienungsanleitung, Gebrauchsanweisungen, Verträge und weitere Dokumente übersichtlich und sehr gut organisiert aufzubewahren. Gerade wenn Du wenig Platz hast und nicht alles mit Aktenordnern zustellen möchtest, macht ein Hängeregisterschrank Sinn. Er nimmt weniger Raum in Anspruch und kann je nach Größe sogar unter Deinen Schreibtisch im Home Office gestellt werden. Es gibt den Hängeregisterschrank nicht nur mit Hängevorrichtungen, sondern auch in Kombination mit anderen Schubladen oder in einem Schrank integriert.

Nach welchen Kriterien sollte der Hängeregisterschrank ausgewählt werden?

Bei einem Hängeregisterschrank sollte die Auswahl immer in Abhängigkeit zu Deinen spezifischen Anforderungen stehen. Bevor Du Dich also für ein Produkt entscheidest, weil Dir die Optik gut gefällt, solltest Du Deine Bedürfnisse ermitteln. Überlege Dir genau, wie und wo Du den Hängeregisterschrank verwenden willst. Das ist sehr hilfreich um herauszufinden, welche Funktionen für Dich am sinnvollsten sind.

Weitere Punkte, auf die Du achten solltest sind die Material- und Verarbeitungsqualität. Wichtig ist, dass der Hängeregisterschrank allen Anforderungen, wie zum Beispiel einer groben Behandlung gewachsen ist. Bedenke zudem, dass die Hängeregisterzüge mehrmals täglich heraus- und wieder hineingeschoben werden. Dementsprechend stabil sollten der Rahmen und die Auszugsschienen sein. Wichtig sind zudem gute Griffe und ein hochwertiger Schließmechanismus, wenn Du einen verschließbaren Hängeregisterschrank wünschst. Nachfolgend haben wir wichtige Kriterien in Bezug auf die Auswahl eines Hängeregisterschranks zusammengefasst.

  • Anzahl Hängeregister: Zu den wichtigsten Kriterien bei der Wahl eines Hängeregisterschranks ist die Anzahl der Hängeregister. Denn damit wird angegeben, wie viele Dokumente Du in Deinem neuen Schrank lagern kannst. Es gibt Modelle, die ausschließlich mit Hängeregistern versehen sind und solche, die zusätzlich zu den Auszügen mit Hängeregister über ganz normale Schubladen verfügen.
  • Material und Qualität:Ein Hängeregisterschrank sollte grundsätzlich robust sein, denn nur so stellt er eine maximale Lebensdauer bereit. Für ein Maximum an Stabilität sollte vor allen Dingen auf das Material geachtet werden, aus dem der Schrank mit diesen Spezialauszügen gefertigt ist. Handelt es sich dabei um Aluminium oder Stahl, so ist dies von Vorteil. Du kannst aber auch ein Modell aus Holz wählen, wenn Dir ein Metallmodell nicht gefällt.
  • Größe:Die Größe stellt ein weiteres entscheidendes Kriterium für die Auswahl des perfekten Hängeregisterschranks dar. Denn die Größe sollte natürlich den persönlichen Anforderungen entsprechen. Grundsätzlich gibt es Hängeregisterschränke in vielen verschiedenen Größen, damit Du diese perfekt in Dein Büro integrieren kannst.
  • Zusatzfächer und Aufbewahrungsmöglichkeiten: Die Struktur und Anzahl an Fächern und Aufbewahrungsmöglichkeiten kann auch eine wichtige Rolle bei der Auswahl des passenden Hängeregisterschranks spielen. Wünschst Du Dir zusätzliche Fächer für Gegenstände und Büroutensilien, die aus anderen Gründen aufbewahrt werden sollten, welche einen anderen Aufbewahrungszweck haben, dann solltest Du darauf bei Deiner Wahl achten.
  • Schranktüren oder Schubladen:In jedem Fall sollte der Büroschrank mit Hängeregister auch über robuste Fronten verfügen. Diese können aus Türen oder Schubladenblenden bestehen. Bei Türen solltest Du auf stabile und weit zu öffnende Scharniere achten, damit Du den Schrank in vollem Umfang sicher und lange nutzen kannst.
  • Sockelfüße:Auf Fußböden kann es immer Unebenheiten geben. Das kann bei einem Hängeregisterschrank fatale Folgen haben. Darum achte darauf, dass der Hängeregisterschrank einen Sockel oder Füße mit einer Höhenverstellung hat, um Unebenheiten auszugleichen. Wichtig ist zudem die Stabilität des Sockels und der Füße. Denn diese haben ein immenses Gewicht zu tragen.
  • Griffe:Wichtig sind in jedem Fall bei einem Hängeregisterschrank Griffe. Diese sollten robust sein und sich gut greifen lassen, damit Du den Hängeregisterschrank schnell öffnen und wieder schließen kannst.
  • Schloss:Gerade, wenn Du Dokumente im Hängeregisterschrank aufbewahren möchtest, die nicht für jeden zugänglich sein sollen, ist ein Modell mit Schloss oder Schließblech sicher die perfekte Wahl. Während das Schließblech gleich alle Fächer sicher verschließt kannst Du auch ein Modell wählen, das nur am Hängeregisterauszug mit einem Schloss versehen ist.

Wie teuer ist ein Hängeregisterschrank?

Genauso breit wie die Bauart der Hängeschränke aufgestellt ist, gestaltet sich auch das Preisgefüge. Einfluss auf den Preis haben natürlich das Design, Material und die Größe. Wünschst Du Dir einen hochwertigen, langlebigen Schrank mit Hängeregister, findest Du diesen im gehobenen Preissegment. In der Regel bekommst Du einen Schrank mit Hängeregisterauszügen in einer kleineren Ausführung bereits für rund 190 Euro. Ein Modell für unter oder neben den Schreibtisch kannst Du bereits für etwa 130 Euro kaufen. Hochwertige Modelle aus Spanplatte können 300 Euro und mehr kosten, während Modelle aus Stahl mit zwei Hängeregisterauszügen bei etwa 200 Euro liegen.

Möchtest Du einen Raum komplett mit neuen Aktenschränken und Hängeregisterschränken ausstatten, lohnt es sich nach einem Schranksystem zu schauen und für ein wenig Luftigkeit zusätzlich ein offenes Regal zu integrieren. Fertig vorkonfektionierte Systeme gibt es bereits zwischen 900 und 1000 Euro. Grundsätzlich macht es bei einem Schranksystem Sinn, wenn Du dieses aus Einzelschränken und Hängeregisterschränken selbst zusammenstellt, um eine effektive Nutzung zu gewährleisten. Wünschst Du Dir abschließbare Hängeregisterschränke solltest Du je nach Machart mit Preisen zwischen 400 und 800 Euro rechnen. Für welchen Hängeregisterschrank Du Dich letztendlich entscheidest, hängt von dem vorhandenen Platz und Deinen persönlichen Präferenzen ab.

Wo kannst Du einen Hängeregisterschrank kaufen?

Wenn Du Dir einen Hängeregisterschrank kaufen und verschiedene Modelle in unterschiedlichen Preissegmenten genauer unter die Lupe nehmen möchtest, ist der Einzelhandel sicherlich eine gute Wahl. Im Möbelhaus, bei Büroausstattern oder in Baumärkten wie Obi, Bauhaus oder Hornbach kannst Du Dir verschiedene Modelle anschauen und Dich professionell beraten lassen. Fündig wirst Du sicherlich bei:

  • Roller
  • XXXLutz
  • Möbel Boss
  • Segmüller

Die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort, bieten aber auch Nachteile. Selbst wenn der Einzelhandel bei Dir vor der Haustüre gut ausgestattet sein mag, hält er nicht die gesamte Palette an Hängeregisterschränken für Dich bereit. Obendrein sind ortsansässige Händler teurer, weil Du unter anderem für die professionelle Beratung mit bezahlst. Auch Ladenmiete, Personal- und Lagerkosten werden an den Kunden umgelegt. Eine komfortable und bequeme Alternative, um einen Hängeregisterschrank zu kaufen, sind die vielen Online-Shops im Internet.

Warum solltest Du Dich im Internet nach einem passenden Hängeregisterschrank umschauen?

Im Onlinehandel kannst Du in einer schier unendlichen Auswahl stöbern und schauen, was der Schrank mit Hängeregister alles zu bieten hat. Zu jedem Modell findest Du eine ausführliche Produktbeschreibung und kannst Dir überlegen, ob das Modell Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Außerdem lässt sich tageszeitunabhängig nach Deinem neuen Hängeregisterschrank auf die Suche gehen, weil Online-Händler sieben Tage die Woche rund um die Uhr geöffnet haben. Ein weiterer Vorteil ist, dass Du bessere Preise und sogar tolle Schnäppchen findest. Die Preise sind deshalb günstiger gestaltet, weil keine Ladenmiete, Strom-, Lager- und hohe Personalkosten auf die Waren umgelegt werden.

Dank unkompliziertem Bestellvorgang und vielzähligen Zahlungsmethoden ist der Kauf umgehend abgeschlossen. Anschließend brauchst Du nur noch darauf zu warten, dass der Hängeregisterschrank zu Dir nach Hause geliefert wird. Es gibt auch Onlinehändler, die Dir einen kostenlosen Versand anbieten. Falls das gekaufte Modell doch nicht die versprochene Qualität mitbringt, kannst Du den Hängeregisterschrank an den Händler zurückschicken und vom Umtauschrecht Gebrauch machen. Sobald die Ware wieder bei ihm eingetroffen ist, wird Dir der Kaufpreis in voller Höhe zurückerstattet. In folgenden Online-Shops findest Du eine schöne Auswahl:

  • Amazon.de
  • Boettscher-AG.de
  • Expondo.de
  • Büroshop24.de

Worauf solltest Du beim Kauf eines abschließbaren Aktenschranks achten?

Die wichtigsten Punkte, auf die Du beim Kauf achten solltest, sind die Verarbeitungsqualität und die Stabilität des Hängeregisterschranks. Darum empfehlen wir Dir einen Schrank mit Hängeregistratur zu wählen, der sich durch professionelle Verarbeitung, eine robuste Konstruktion und hochwertige Materialien auszeichnet. Denn der Hängeregisterschrank muss immer eine sichere Lagerung von Dokumenten gewährleisten und gleichzeitig robust und stabil sein, damit er dem Gewicht der vielzähligen Unterlagen standhält.

Des Weiteren muss er so konstruiert sein, dass Dokumente schnell und unkompliziert griffbereit sind. Ein ganz wichtiger Aspekt ist, dass der Hängeregisterschrank ein hochwertiges Schloss beziehungsweise Schließmechanismus besitzt, um den Inhalt vor unberechtigten Zugriffen gut zu schützen. Außerdem solltest Du auf die Größenangaben wie Höhe, Breite und Tiefe des Schranks mit Hängeregisterauszug achten und mit dem zur Verfügung stehenden Platz im Raum abgleichen.

Welche Hersteller und Marken bieten hochwertige Hängeregisterschränke?

Wenn Du einen hochwertigen Hängeregisterschrank suchst, der Dich lange begleiten soll, lohnt es sich, ein Modell von namhaften Marken und bekannten Herstellern zu wählen. Sie bieten Dir neben den kleineren Hängeregisterschränken mit und ohne Schloss auch durchdachte Schranksysteme und helfen Dir sogar beim Zusammenstellen. Wünschst Du Dir einen Hängeregisterschrank aus Stahl, bist Du sicherlich bei Kaiser+Kraft oder bei Otto Kind bestens aufgehoben.

Wenn Du professionelle, hochwertige Schränke mit Hängeregisterauszug für Dein Unternehmen suchst, solltest Du Dich an namhafte Hersteller von Bürosystemen wie Grahl oder Wini-Büromöbel wenden. Für den heimischen Gebrauch oder kleine Unternehmen oder Gewerbetreibende bieten C+P und VCM gute abschließbare Aktenschränke an. Genauso kannst Du bei folgenden Herstellern nach Deinem individuellen abschließbaren Aktenschrank schauen:

  • Dripex
  • Bisley
  • Mutatio
  • Jan Nowak
  • Juskys

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Hängeregisterschränke passt am besten zu Dir?

In erster Linie wirst Du Dich für den Hängeregisterschrank entscheiden, der optisch am besten gefällt und in der Größe Deinen Vorstellungen entspricht. Grundsätzlich bekommst Du verschiedene Arten von Hängeregisterschränken. Da sie zu den zweckmäßigen Möbelstücken gehören, sind sie schlicht gestaltet, erfüllen aber vollumfänglich ihre Funktion. Du bekommst:

  • Hängeregisterschränke als Rollcontainer unter dem Schreibtisch
  • Hängeregisterschränke mit geschlossenen Korpus und Flügeltüren
  • Hängeregisterschränke mit Schubladen

Hängeregisterschränke, die Du unter oder neben dem Schreibtisch platzieren kannst, also sogenannte Rollcontainer, haben meist eine Höhe von rund 70 Zentimeter, eine Breite von rund 40 Zentimeter und eine Tiefe von rund 60 Zentimeter. Es gibt sie meist mit einem Hängeregisterauszug und zwei zusätzlichen Schubladen für Schreibutensilien, Büromaterial und einen Block. Schränke mit Hängeregister, die Du zu mehreren nebeneinander aufstellen kannst, bekommst Du hingegen mit zwei, drei, vier oder fünf Hängeregisterauszügen. Wünschst Du Dir einen Hängeregisterschrank mit vier oder fünf Auszügen, solltest Du einen Blick auf die Höhe werfen. Schränke mit vier Schubladen kommen mit einer Höhe 132 Zentimeter daher, während bei fünf Schubladen 162 Zentimeter keine Seltenheit sind.

Eine Höhe von 162 Zentimeter kann sich aber als großer Nachteil erweisen, weil gerade kleinere Personen den oberen Hängeregisterauszug nicht einsehen können. Um in den oberen Auszug blicken zu können, brauchst Du eine Leiter oder einen sogenannten Elefantenfuß. Darum wähle lieber ein Modell mit vier Schubladen und stelle davon vielleicht zwei nebeneinander auf. Hast Du Dir einen Flügeltürschrank mit integriertem Hängeregister ausgesucht, sollten sich diese im unteren Schrankbereich befinden. So kannst Du schnell darauf zugreifen und hast gleichzeitig noch Platz für Aktenordner oder Einsätze mit Ablagefächern.

Es gibt viele unterschiedliche Arten von Hängeregisterschränken, welche verschiedene Farben und Größen aufweisen. Außerdem liegen Unterschiede in der Anzahl an Hängeregistern vor.


Die Vor- und Nachteile von Hängeregisterschränken

Vorteile

  • Platzsparende Aufbewahrung von Dokumenten und Unterlagen
  • In unterschiedlichen Größen erhältlich
  • Gibt es aus Holz oder Stahl
  • Mit oder ohne Schloss
  • Verschiedene Designs
  • Gibt es mit einem oder mehreren Hängeregisterauszügen

Nachteile

  • Recht teuer
  • Preiswerte Modelle sind weniger stabil
  • Können umkippen

Sehr praktisch ist, dass Du die Größe und Ausführung genau nach Deinen Bedürfnissen auswählen kannst. Die Nachteile solltest Du auf jeden Fall auch beachten, wenn Du Deine Kaufentscheidung triffst. Manche Hängeregisterschränke sind nicht ganz so haltbar und stabil, es sei denn, Du entscheidest Dich für ein hochwertiges Modell von einem namhaften Büromöbelhersteller, der genau weiß, worauf es bei einem Hängeregisterschrank ankommt. Hast Du Dich für ein solches, hochwertiges Modell entschieden, solltest Du Dir auch bewusst darüber sein, dass Du dafür tiefer in die Tasche greifen musst.

Der höhere Preis rechnet sich aber, weil Dich der Hängeregisterschrank über Jahrzehnte hinweg begleiten wird. Ein weiterer Nachteil ist, dass Hängeregisterschränke schneller umkippen können. Das begründet sich durch die Gewichtsverlagerung, wenn Du eine Schublade herausziehst. Experten empfehlen daher, Hängeregisterschränke in eine massive Schrankwand zu integrieren oder als Einzelelement fest mit der Wand zu verbinden. Wünschst Du Dir einen Rollcontainer mit Hängeregisterauszug, sollte dieser mit einem Gegengewicht ausgestattet sein.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Hängeregisterschränke miteinander vergleichen?

Wie Du bereits herausgefunden hast, gibt es bei abschließbaren Aktenschränken nicht nur verschiedene Designs, sondern auch unterschiedliche Materialien und Ausführungen, weshalb es recht schwierig ist, einzelne Produkte gegenüberzustellen, zu bewerten und die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Es gibt allerdings einige wichtige Faktoren, anhand derer Du einzelne abschließbare Aktenschränke vergleichen kannst. Mit diesen Faktoren kannst Du herausfinden, ob das ausgesuchte Modell Deinen Präferenzen entspricht oder ob Du besser einen anderen Aktenschrank mit Schloss wählst. Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Faktoren:

  • Material
  • Verschlussart
  • Anzahl der Regalböden und deren Belastbarkeit
  • Standfestigkeit
  • Extras
Bei Hängeregisterschränken sind unterschiedliche Arten zu finden. Es gibt sie in verschiedenen Größen, Farben und Designs, damit sie sich perfekt in die bereits vorhandene Büroausstattung integrieren.
Bei Hängeregisterschränken sind unterschiedliche Arten zu finden. Es gibt sie in verschiedenen Größen, Farben und Designs, damit sie sich perfekt in die bereits vorhandene Büroausstattung integrieren.

Material

Gerade professionelle stabile Hängeregisterschränke bestehen häufig aus robustem Stahlblech. Sie sind dadurch nicht nur flüssigkeitsunempfindlich, sondern können einen guten Schutz bei einem Feuer bieten. Obendrein sind sie sehr einfach und unkompliziert zu reinigen. Auch einer maximalen Belastung halten Hängeregisterschränke aus Stahl locker aus. Wenn der Schrank verriegelt ist, kannst Du in der Regel davon ausgegangen, dass der Inhalt vor unerlaubten Zugriffen und äußeren Einflüssen gut geschützt ist. Stahlschränke  mit Hängeregisterauszügen sind langlebig und bekannt für eine hohe Stabilität. Es gibt auch gute Gründe für einen abschließbaren Aktenschrank aus Holz mit geschmackvollem Dekor:

  • Wenn Du Dich dabei für ein hochwertiges Produkt entschieden hast, bietet der Hängeregisterschrank eine ähnlich gute Stabilität. Vorteilhaft ist zudem, dass Du das Dekor an vorhandenes Mobiliar anpassen kannst.
  • Die beschichteten oder furnierten Oberflächen haben eine glatte Haptik, sind beständig gegen Flüssigkeit, lassen sich leicht pflegen und sind relativ kratzfest.
  • Du bekommst Hängeregisterschränke aus Holz auch mit Schloss, um den Inhalt vor unberechtigtem Zugriff bestens zu schützen. Wichtig ist, dass das Schloss und der gesamte Schließmechanismus eine hohe Stabilität vorweisen.

Ein Brand kann schnell wichtige Dokumente zerstören, genauso wie das Löschwasser, das zum Löschen des Feuers zum Einsatz kommt. Dokumente und Unterlagenwerden auch dadurch unbrauchbar. Daher ist es vorteilhaft, wenn Du wichtige Dokumente und Unterlagen in einem abschließbaren, feuerfesten und wasserdichten Hängeregisterschrank aufbewahrst.

Verschlussart

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Ablegen von Dokumenten ist der Sicherheitsaspekt, gerade wenn es sich um sensible Daten handelt. Daten dürfen nicht in die falschen Hände geraten und frei zugänglich sein. Durch die Beschriftung auf den Hängeregistern können Unbefugte an vertrauliche Informationen gelangen. Je nachdem für welche Art von Hängeregisterschrank Du Dich entscheidest, begegnen Dir unterschiedliche Verschlussarten. Bei Schränken, die komplett mit Hängeregister ausgestattet sind, kommt ein Schließblech mit einem Schloss zum Einsatz. Dieses befindet sich unter der Abdeckplatte in einer stabilen Leiste und wird mittels Schlüssel bedient.

Ein ähnliches Prinzip kommt auch bei Hängeregisterschränken aus Stahl zum Einsatz. Es gibt aber auch Schränke mit Hängeregistratur, die kein Schließblech besitzen, sondern nur ein Schloss. Dieses befindet sich direkt am Hängeregisterauszug. Ist dieses verschlossen, kannst Du trotzdem die anderen Schubladen noch öffnen. Das ist besonders vorteilhaft, wenn Du wichtige Dokumente und vertrauliche Unterlagen bestens schützen möchtest und die anderen Schubfächer frei zugänglich bleiben sollen. In der Regel bekommst Du bei einem verschließbaren Hängeregisterschrank zwei Schlüssel dazu. Sollen mehrere Personen Zugriff auf den Hängeregisterschrank haben, kannst Du bei hochwertigen Modellen Schlüssel ganz unkompliziert nachbestellen.

Kaltzonenfritteuse Test

Kaltzonen Fritteuse Test 2022 Die 5 Testsieger

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kaltzonen Fritteuse Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kaltzonenfritteusen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Anzahl der Registerauszüge und deren Belastbarkeit

Bei einem Hängeregisterschrank solltest Du auch bedenken, dass gut gefüllte Schubladen mit Hängeregistern ein ordentliches Gewicht mitbringen. Soll der Schrank komplett mit Registerauszügen ausgestattet sein, muss zwingend auf eine ausreichende Stabilität geachtet werden. Wenn Du hier an der falschen Stelle sparst, wirst Du Dich später ärgern, weil sich die Schubladen nicht ordentlich bewegen lassen oder sogar verbiegen können. Dann kannst Du den Hängeregisterschrank nicht in vollem Umfang nutzen. Darum solltest Du schauen, dass die Hängeregisterauszüge, die Teleskopschienen aus Metall bestehen, hochwertige Rollen verarbeitet wurden und dass das Metall eine gewisse Stärke und Stabilität vorweist.

Standfestigkeit

Da viele Hängeregister und weitere Büroutensilien zusammen ein beträchtliches Gewicht ergeben  können, solltest Du bei einem Hängeregisterschrank auf eine gute Standfestigkeit und Standsicherheit achten. Diese wird durch eine größere Standfläche, Gegengewichte oder durch eine zusätzliche Montage an der Wand gewährleistet. Material für die Wandmontage bekommst Du meist nicht mitgeliefert. Du kannst diese aber optional dazu bestellen, um den Hängeregisterschrank sicher an der Wand zu befestigen, solltest Du schauen, welches Baumaterial verwendet wurde.

Es gibt Betonwände, Steinwände, Hohlblockwände und Leichtbauwände, für die spezielle Dübel und Schrauben benötigt werden. Dementsprechend solltest Du die richtige Auswahl treffen, damit der Hängeregisterschrank bei häufiger Verwendung nicht aus der Verankerung herausreißen kann. Ein weiterer wichtiger Aspekt in Bezug auf die Standfestigkeit ist der Sockel beziehungsweise die Standfüße. Diese sollten bestenfalls mit Höhenausgleichsschrauben versehen sein, um kleine Unebenheiten im Boden auszugleichen und einen sicheren Stand zu erhalten.

Extras

Für einen Hängeregisterschrank bekommst Du verschiedene Extras, um die Ausstattung zu modifizieren und genau auf Deine Bedürfnisse anzupassen. Dazu gehören unter anderem Kunststoffeinsätze für Karteikarten. Wählst Du einen solchen Einsatz mit zusätzlichen Unterteilungen, kannst Du darin Notizen alphabetisch geordnet ablegen und schnell darauf zugreifen. Hast Du Dich für einen Hängeregisterschrank mit einem Hängeauszug und zwei normalen Schubladen entschieden, macht es durchaus Sinn, wenn Du diese mit entsprechenden Unterteilungen ausstattest. Du kannst die Fächer nach Deinen individuellen Wünschen gestalten und nichts rutscht mehr durcheinander, wenn Du die Schublade öffnest oder schließt. Auch für den Hängeregisterschrank, den Du zu Hause aufstellen möchtest, können solche Extras für eine übersichtliche Ordnung interessant sein.

Hängeregisterschrank Test
Bei einem Hängeregisterschrank handelt es sich um einen Büroschrank mit Schubladen, in denen Du ganz bequem Hängeregistertaschen einhängen kannst

Wissenswertes über Hängeregisterschränke – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Test zu Hängeregisterschränken durchgeführt?

Potenzielle Käufer bevorzugen gut recherchierte Produkte sowie ausführliche und transparente Testberichte, die mit wichtigen Referenzwerten aufwarten, wenn es um eine Kaufentscheidung geht. Diese helfen nicht nur bei der Auswahl, sondern auch, um das Produkt ausfindig zu machen, das genau den eigenen Anforderungen und Wünschen entspricht. Das gelingt sehr gut mit unabhängigen Tests, bei denen einheitliche, strenge Prüfkriterien verwendet werden. Die Testberichte von Stiftung Warentest und Öko Test bieten das. Einen Testbericht der Stiftung Warentest oder von Öko Test gibt es zu Hängeregisterschränken nicht.

Auch bei Konsument.at und bei K-Tipp.ch ist kein Testbericht zum Thema vorhanden. Du kannst Dich aber bei Deiner Suche nach einem Hängeregisterschrank an Vergleichsportalen orientieren und die Kundenbewertungen in den verschiedenen Online-Shops heranziehen, um genau das richtige Modell zu finden. Die Bewertungen in den Online-Shops stammen von Kunden, die sich diesen Hängeregisterschrank bereits gekauft und im Alltag getestet haben. Anhand der Rezensionen kannst Du entscheiden, ob Du den Schrank kaufen möchtest oder besser ein anderes Modell wählst.

Gibt es spezielle EU-Richtlinien und Verordnungen zu Hängeregisterschränken?

Viele verschiedene Produkte finden Berücksichtigung in den zentralen Rechtsvorschriften der Europäischen Union, wobei es in erster Linie um die Produktsicherheit geht. Die EU-Richtlinien und Anordnungen sind nicht immer auf ein spezielles Produkt ausgelegt, sondern eher allgemein gehalten oder sie beziehen sich auf spezielle Stoffe, Materialien und die Verarbeitungsqualität. Es gibt verschiedene europäischen Normen und Grenzwerte in Bezug auf die Inhaltsstoffe. Zum Schutz der Sicherheit und Gesundheit von Verbrauchern dienen die beiden EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG, in denen Mindeststandards festgelegt sind. Nicht für alle Produkte gibt es ausformulierte Maßgaben, sodass dort die allgemeine Produktsicherheitsrichtlinie greift. Wenn Du Dir einen Hängeregisterschrank kaufen möchtest, solltest Du ein qualitativ hochwertiges und bestenfalls zertifiziertes Modell aus der EU wählen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.arbeitstipps.de/haengeregister-als-ablage.html

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/hanging-files-file-cabinet-order-1920437/
  • https://unsplash.com/photos/Q9y3LRuuxmg
Rate this post





Letzte Aktualisierung am 6.07.2022 um 02:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API