Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Crêpes-Wender Test

Crêpes-Wender Test & Vergleich (01/2021): Die 5 besten Crêpes-Wender


Wir haben diesen Test & Vergleich (01/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert.
Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Updated am 28. Dezember 2020


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Crêpes-Wender Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Crêpes-Wender. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Crêpes-Wender zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Crêpes-Wender zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Der Crêpe zaubert jedem Genießer ein Lächeln ins Gesicht. Wenn Du diese zu Hause zubereiten möchtest, solltest Du Dir über die Anschaffung eines Crêpes-Wender Gedanken machen. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Materialien, die genau auf den Crêpes-Maker abgestimmt sein sollte.
Der Crêpes-Wender wird zum Wenden von Crêpes verwendet. Dabei verfügen die Modelle über eine breite Oberfläche, damit Du den Teig optimal verteilen und später perfekt wenden kannst. Du kannst den Crêpes-Wender in unterschiedlichen Größen bekommen.
Crêpes-Wender bestehen meist aus robustem Kunststoff. Neben der klassischen Variante aus Holz gibt es sie auch aus Edelstahl. Edelstahl ist zwar vorteilhaft, weil Du den Küchenhelfer in der Spülmaschine reinigen kannst, ist aber für antihaftbeschichtete Pfannen weniger geeignet.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Crêpes-Wender

Platz 1: Crepes Verteiler 22,5 cm & Wender 30 cm im Set

Crepes Wender & Verteiler im Set. Verteiler ca. 20 cm breit und 22,5 cm lang. Wender ca. 30 cm lang & 5 cm breit. Perfekt geeignet für Pfanne und Crepes Gerät. Nicht Spülmaschinengeeignet!.

Platz 2: HOFMEISTER® Crepes-Wender, 30 cm, zum Wenden

Der Crepes Wender in der Größe 30 x 5,2 x 0,4 cm wird in europäischen Familienbetrieben hergestellt. Durch das massive Hartholz der Buche ist die Teigspachtel äußerst massiv und langlebig. Auch nach vielen Anwendungen und der Zubereitung von Crepes, Pfannkuchen und Käsespätzle bleibt er ein langlebiger Küchenhelfer. Außer für das Wenden von Crepes auf einem Crepes Maker, eignet sich der Teigschaber auch als Zubehör für die Spätzle-Zubereitung. Mit der Teigspachtel lässt sich auch zäher Teig, schnell und mühelos zu köstlichen Käsespätzle verarbeiten.

Platz 3: Viva Haushaltswaren 2 teiliges Crepes-Set

Zweiteiliges Zubehör-Set für den Crepesmaker oder die Crepespfanne. Eine echte Hilfe bei der Herstellung von Crepes. Der Verteiler bietet ein gleichmäßiges Verteilen des Teiges in der Pfanne oder auf dem Crepesmaker. Der Spatel bietet leichtes wenden und zusammklappen des Crepes. Bestehend aus einem Teigverteiler aus Buchenholz und einen Wendespatel aus hochwertigem PA Kunststoff (hergestellt in Deutschland).

Platz 4: HOFMEISTER® Crepes-Verteiler + Crepes-Wender

Verteiler: L230xB200xH14 mm. Wender: L: 300 x B: 45 x H: 4 mm. Buche.

Platz 5: Deglon 6414040-V Crêpes-Wender 40 cm

Pfannenwender ideal für die Crêpes, verteilen die Cremes, Ausblenden die Kuchen… ssix Maße des Schneidemesser.Beschreibung: Griff aus polypromanche surmoulérésiste Spülmaschine vaisselleexcellente robustessehistorique: Thiers ist seit 6 Jahrhunderte die Wiege von Frankreich TB. Das ist im Jahr 1921, dass Jean Deglon-, Original Schweiz, hat seiner eigenen Werkstatt, spezialisiert auf die Produktion von hoher Qualität.Damit heute Aufruf zu den neuen Technologien, Deglon-könnte mir vorstellen, und dabei mehr in Germany Qualitätswerkzeug, innovative und funktionelle.Wir bieten Ihnen auch die Streichpalette gewinkelt.

Crêpes-Wender bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Crêpes-Wender Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Crêpes-Wender finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Crêpes-Wenders achten solltest

Crêpes sind eine besondere Köstlichkeit. Doch den wenigsten ist bewusst, dass der köstliche Geschmack eng mit der besonderen Art der Zubereitung verbunden ist. Der französische Crêpe ist eben kein normaler Eierkuchen, der zu einem festen, kompakten Gebilde in der Pfanne gebacken wird. Deshalb lässt sich der

Hauchdünn

hauchdünne Crêpe nicht mit irgendeinem Pfannenwender oder mit elegantem Schwung der Pfanne in der Luft wenden.

Die französische Köstlichkeit verfügt über eine ganz andere Teigmischung als der klassische Pfannkuchen. Die Teigmasse enthält weniger Mehl und Ei. Diese beiden Zutaten sind für eine stabile Bindung des Pfannkuchenteigs verantwortlich und sorgen dafür, dass dieser noch fester wird. Der Teig für Crêpes wird mit geschmolzener, salziger Butter und fettarmer Milch angerührt und hat insgesamt eine flüssigere Konsistenz. Außerdem müssen die Teigkomponenten für zwei Stunden ruhen, damit überhaupt eine lockere Verbindung entsteht. Die Zutaten werden nur in geringem Maße fest, wenn Du den Teig auf eine sehr heiße, große Platte gibst, hauchdünn ausstreichst und backst.

Was sind eigentlich Crêpes und wo kommen sie her?

Crêpes sind die bretonische Form von Pfannkuchen, die in ganz Frankreich bekannt und überaus beliebt sind und auch in Deutschland gerne gegessen werden. Traditionell werden die hauchdünnen Pfannkuchen auf einer runden, gusseisernen Heizplatte zubereitet. Damit die Crêpes gleichmäßig und richtig dünn werden, wird der flüssige Teig mit einem Teigrechen zügig und gleichmäßig auf der Heizplatte ausgestrichen. Die Zutaten für den Teig können variieren. Auf jeden Fall wird der Teig aus Mehl, Milch, Butter und etwas Salz hergestellt. Bei der veganen Varianten werden Butter gegen Pflanzenmargarine und Milch gegen Hafermilch ausgetauscht.

In der Bretagne kommt ein süßer Belag auf die Crêpes wie zum Beispiel Zucker oder Zimt, Marmelade, Schokolade und Obst. Die bekannteste Variante ist Crêpe Suzette, wobei der Crêpe mit Orangenlikör flambiert wird. Die herzhafte Varianten wird als Calette bezeichnet und aus Farine de Blé noir hergestellt. Der Belag kann aus Schinken, Käse, Ei, Fisch oder ähnlichem bestehen. Crêpes sind eine gute und überaus köstliche Alternative zu herkömmlichen Speisen und lassen sich recht schnell zubereiten, wenn Du das richtige Equipment dafür hast. Dazu gehört auf jeden Fall ein guter Crêpes-Wender.

Ohne einen guten Crêpes-Wender könnte der Crêpes beim wenden reißen. Mit Crêpes-Wender allerdings, wird das Wenden buchstäblich zum Kinderspiel.

Ohne einen guten Crêpes-Wender könnte der Crêpes beim wenden reißen. Mit Crêpes-Wender allerdings, wird das Wenden buchstäblich zum Kinderspiel.

Wie funktioniert ein Crêpes-Wender?

Durch den hauchdünnen Teig lassen sich Crêpes nur sehr schwerlich wenden. Selbst der alte Trick von Oma ist keine gute Alternative, die Pfannkuchen mit einem Topfdeckel gedreht hat, um beide Seiten des Pfannkuchens ordentlich zu backen. Wenn Du ein spezielles Gerät für die Herstellung von Crêpes besitzt, fällt diese Möglichkeit sowieso weg. Ein normaler Wender, mit dem Du Steaks oder Bratkartoffeln in der Pfanne wendest, ist keine gute Idee, weil diese meist zu dick und zu kurz sind. Damit beschädigst Du nur den hauchdünnen Crêpe und bekommst ihn nicht ordentlich gewendet.

Der Crêpes-Wender ist eine lange, schmale Palette mit geringer Stärke, damit Du ganz bequem den Küchenhelfer weit unter den Crêpe schieben, anheben und drehen kannst, um ihn auf beiden Seiten knusprig braun zu backen. Damit Dir das gelingt, setzt Du den Crêpes-Wender am Rand des Backwerks an und schiebst ihn mittig langsam vor, bis die Palette bis zum Griff unter dem Backwerk verschwunden ist. Beim Anheben legt sich der Crêpe um die Palette und kann so wieder auf die Heizplatte gelegt und auseinandergefaltet werden. Richtiges Crêpeswenden bedarf etwas Übung, wenn Du es wie die Profis machen möchtest.

Lässt sich der Crêpes-Wender nur auf einer Crêpes-Heizplatte oder auch in der Pfanne verwenden?

Ein Crêpes-Wender ist weniger für die Verwendung in einer Pfanne gedacht. Durch seine spezielle Form lässt er sich durch den hohen Rand von Pfannen nicht optimal verwenden. Vielmehr kann es sogar passieren, dass Du damit den perfekten Crêpe zerstörst. Gelingt es Dir, den Crêpe doch aus der Pfanne anzuheben, bekommst Du ihn nach dem Umdrehen nicht wieder richtig ordentlich ausgeklappt. Den Crêpes-Wender solltest Du daher nur zusammen mit einer speziellen Crêpes-Pfanne, einem Crêpes-Maker oder einer Heizplatte verwenden, wenn Du optimale Ergebnisse erzielen möchtest.

Insbesondere sollte man bei einem Crepes-Wender auf eine Beschichtung achten, welche verhindert, dass der Crêpe am Wender kleben bleiben kann. Zudem ist es wichtig, dass der Crepes-Wender beständig bei Hitze ist.


Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Crêpe-Wender passt am besten zu Dir?

Die Materialien und auch das Design von Crêpes-Wendern sind sehr unterschiedlich gestaltet, sodass sich schnell die Frage stellt, welche Variante die beste ist. Jedes Material und jede Machart bietet ganz eigene Besonderheiten, aber auch Vor- und Nachteile, die wir Dir nicht vorenthalten möchten. Grundsätzlich kannst Du Dich zwischen folgenden vier Modellarten entscheiden:

  • Crêpes-Wender aus Holz
  • Crêpes-Wender aus Kunststoff
  • Crêpes-Wender aus Edelstahl
  • Crêpes-Wender aus Silikon

Was sind die Besonderheiten von einem Crêpes-Wender aus Holz und was sind die Vor- und Nachteile?

Bei einem Modell aus Holz grüßt Dich die alte Tradition. Der klassische Crêpes-Wender wird aus Buchenholz hergestellt. Buchen und Eichen sind Bäume, die in europäischen Wäldern der nördlichen Zone dominieren. Crêpes stammen im Ursprung aus der Bretagne, im Nordwesten an der Atlantikküste. Bevor dort der Ackerbau immer mehr zunahm war diese Region überwiegend mit Buchen und Eichen-Wäldern bedeckt. Buche gehört zu den extrem harten Hölzern, wodurch es für den Möbelbau und als Eisenbahnschwellen genutzt wurde.

Früher wurden in der Bretagne auch Küchenwerkzeuge und eben Crêpes-Wender aus Buchenholz hergestellt, um die hauchdünnen Eierkuchen zu wenden. Zu damaliger Zeit wurden die traditionellen Buchweizen-Pfannkuchen Galette aus Resten des täglich verzehrten Buchweizen-Breis hergestellt. Aus diesen Galette entwickelte sich der Crêpes, der als zarte Köstlichkeit aus feinem Weizenmehl und weiteren Zutaten gilt. Der grobe Calette-Wender veränderte sich zu einem dünnen Crêpes-Wender, damit sich die hauchdünnen Crêpes perfekt umdrehen lassen. Damals wie heute wird der Crêpes-Wender aus Holz in seiner bewährten Form produziert und leistet beste Dienste.

Holz bereits seit Jahrtausenden im Einsatz

Seit Jahrtausenden wird Holz als klassisches Küchen-Arbeitsmaterial verwendet und die moderne Wissenschaft hat bei diesem Material auch noch keine Nachteile entdecken können. Das gilt auch für einen Crêpes-Wender aus Holz im Vergleich mit Edelstahl- und Kunststoff-Varianten. Sicherlich ist Metall deutlich hitzebeständiger. Doch die auftreffende Hitze beim Wenden von Crêpes übersteht der Crêpes-Wender aus Holz seit Jahrhunderten unbeschadet. Sollte Dir der Holz-Wender verkokeln, musst Du eher über den Stress beim Kochen, die Hetze und zu wenig Aufmerksamkeit nachdenken.

Vorteile

  • Naturprodukt
  • Langlebig
  • Nachhaltig
  • Umweltfreundlich
  • Hygienisch
  • Für Antihaftbeschichtung geeignet
  • Pflegeleicht
  • Preisgünstig

Nachteile

  • Starke Abnutzung möglich

Was sind die Besonderheiten von einem Crêpes-Wender aus Kunststoff und was sind die Vor- und Nachteile?

Crêpes-Wender aus Kunststoff halten heute einer Hitze von 210 bis zu 270 Grad Celsius stand. Bei einer optimalen Backtemperatur der Crêpes von 200 Celsius sind 210 Grad Celsius recht knapp bemessen. Daher solltest Du Dich bei einem Crêpes-Wender aus Kunststoff für ein Modell mit hoher Hitzebeständigkeit entscheiden. Diese Zusicherung findest Du in den Produktbeschreibungen. Bei namhaften Herstellern findest Du auf deren Internetseite vielfach eine Material-Garantie. Kaufst Du hingegen auf internationalen Plattformen, solltest Du in Bezug auf die Hitzebeständigkeit genauer hinschauen.

Selten findest Du Angaben dazu, sodass die Produktprüfung dem Käufer überlassen wird. Du kannst Dir zwar die Bewertungen anschauen. Doch diese kannst Du nicht mit komplizierten Laborprüfungen vergleichen. Ein Sicherheitszertifikat gibt es ebenso wenig. Wenn Du Dich für einen Kunststoff-Wender entscheidest, sollte das Produkt keine gesundheitsgefährdenden Schadstoffe einhalten. Hast Du nachvollziehbar Informationen zur Hitzebeständigkeit, muss trotzdem eine aufmerksame Nutzung erfolgen. Bei den Kunststoffpaletten kannst Du zwischen verschiedenen Formen für kleine, mittlere oder große Hände wählen, um problemlos damit zu arbeiten.

Vorteile

  • Leicht
  • Langlebig
  • Einfache Handhabung
  • Leicht zu reinigen
  • Spülmaschinenfest
  • Preisgünstig

Nachteile

  • Kann Schadstoffe enthalten
  • Belastung für die Umwelt

Was sind die Besonderheiten von einem Crêpe-Wender aus Edelstahl und was sind die Vor- und Nachteile?

Du bekommst zwar Crêpes-Wender aus Edelstahl, doch gewöhnlich sind sie nicht komplett aus Edelstahl gefertigt. Das Metall kommt beim Griff zum Einsatz und die Palette besteht aus Holz oder Kunststoff. Ein Spatel aus Edelstahl sollte über eine Edelstahl-Legierung verfügen, die für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet ist. Bei namhaften Herstellern kannst Du bedenkenlos davon ausgehen. Hingegen bei Import-Produkten aus nicht EU-Ländern solltest Du Vorsicht walten lassen und gegebenenfalls beim Hersteller nachfragen.

Vorteile

  • Langlebig
  • Rostfrei
  • Pflegeleicht
  • Hochwertig
  • Antibakteriell

Nachteile

  • Für Antihaftbeschichtung ungeeignet
  • Kann sich erhitzen
  • Teuer in der Anschaffung

Was sind die Besonderheiten von Crêpes-Wendern aus Silikon und was sind die Vor- und Nachteile?

Heute findest Du auch Crêpes-Wender aus Silikon. Das Material ist hitzebeständig, lebensmittelecht und verfügt meist über einen Edelstahl-Kern, um eine hohe Stabilität sicherzustellen. Dadurch ergibt sich eine bequeme Verwendung und eine hohe Robustheit. Vorteilhaft ist, dass Du den Crêpes-Wender bequem in der Spülmaschine oder unter fließendem heißem Wasser reinigen kannst. Auch bei der Formgebung kannst Du Dich genau für das Modell entscheiden, welches Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Die meisten Modelle weisen eine besonders ergonomische Form auf.

Vorteile

  • Ergonomisch
  • Gute Handhabung
  • Große Auswahl
  • Edelstahlkern
  • Spülmaschinenfest

Nachteile

  • Nur bis 200 Grad Celsius hitzebeständig

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Crêpes-Wender miteinander vergleichen?

Die unterschiedlichen Qualitäten und Macharten von Crêpes-Wendern werfen verschiedene Fragen auf und gestalten ein Vergleichen und Bewerten nicht gerade einfach. Allerdings gibt es einige wichtige Aspekte auf die Du achten solltest, bevor Du Deine Kaufentscheidung triffst. Anhand der folgenden Punkte kannst Du herausfinden, ob das jeweilige Modell Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht und sich perfekt für die Zubereitung von Crêpes verwenden lässt. Auf folgende Punkte solltest Du ein besonderes Augenmerk legen:

  • Materialien
  • Länge
  • Ergonomie
  • Verarbeitungsqualität

Materialien

Bei einem Crêpe-Wender kommen verschiedene Materialien zum Einsatz. Das klassische Modell besteht aus Holz. Ebenfalls bekommst Du Kunststoff-Varianten und Modelle aus Edelstahl. Für welches Material Du Dich letztendlich entschiedest, ist reine Geschmackssache. Allerdings solltest Du darauf achten, dass die Palette lang und schmal ist.

Wichtig ist zudem, dass sie recht dünn gestaltet ist, damit Du den Crêpe-Wender unter den hauchdünnen Eierkuchen schieben kannst, ohne ihn kaputt zu machen. Bedenke aber: Holz und Kunstsoff ist nicht so langlebig wie Edelstahl. Außerdem bedarf Holz einer anderen Reinigung und Pflege. Einen solchen Crêpes-Wender musst Du mit der Hand reinigen, wo hingegen Kunststoff und Edelstahl spülmaschinengeeignet ist.

Länge

Bei einem genaueren Blick auf die unterschiedlichen Crêpes-Wender fällt auf, dass diese mit unterschiedlichen Längen ausgestattet sind. Normale Modelle für den Hausgebrauch verfügen über eine Länge von 32 oder 33 Zentimeter und passen zu den handelsüblichen Crêpes-Pfannen oder Crêpes-Makern. Profis verwenden große Crêpes-Pfannen und dementsprechend auch längere Crêpes-Wender mit 40 oder sogar mehr Zentimeter.

Mit einem längeren Modell lässt sich sehr gut arbeiten, wenn Du die passende Pfanne dazu hast. Crêpes-Wender mit 40 Zentimeter Länge sind ideal für professionelle Eisen-Crêpes-Maker. Sie werden in der Regel aus Stahl mit einem Kunststoffgriff gefertigt. Dieses Wissen solltest Du entsprechend bei Deiner Kaufentscheidung berücksichtigen.

Keyboard Test & Vergleich (11/2019) | Die 5 besten Keyboards

Herzlich willkommen bei den Testberichten zu Keyboard Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Keyboards. Wir haben Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Ergonomie

Bei Küchenhelfern und eben auch bei einem Crêpes-Wender spielt die Ergonomie eine wichtige Rolle, damit die Verwendung so angenehm und so wenig belastend wie möglich gestaltet ist. Eine ergonomische Form erkennst Du zum Beispiel am Griff. Dieser sollte von der Dicke und Länge so gestaltet sein, dass Du ihn gut mit der Hand umfassen kannst. Ideal sind Griffe, die mit einem rutschfesten Überzug und Wärmeisolierung ausgestattet sind, wenn es sich dabei um Edelstahl handelt.

Ideal sind auch solche Crêpes-Wender, die über eine leichte Biegung am Übergang zwischen Griff und Spatel verfügen. Damit brauchst Du die Hand nicht zu verdrehen, wenn Du den Crêpes-Wender unter den Eierkuchen schieben möchtest. Dadurch entlastest Du Deine Handgelenke.

Verarbeitungsqualität

Ein wichtiger Aspekt ist die Verarbeitungsqualität, ganz gleich, ob Du Dich für einen Crêpes-Wender aus Holz, Kunststoff, Edelstahl oder Silikon entscheidest. Ein Modell aus Holz muss so geschliffen und verarbeitet sein, dass keine Holzsplitter abstehen, die in die Haut eindringen oder auf den Crêpes übergehen können. Kunststoffspatel und solche Modelle mit Edelstahlgriff sollten keine scharfen Kanten und Ecken haben.

Ebenfalls ist bei der Kombination von Kunststoff und Edelstahl eine sichere Verbindung der beiden Materialien wichtig. Crêpes-Wender aus Silikon mit Metallkern werden meist im Tauchverfahren hergestellt. Wichtig ist bei diesen Modellen, dass sich im Silikon keine Blasen gebildet haben und das komplette Innenleben sicher umschlossen ist.

Was kostet ein Crêpes-Wender?

Crêpes-Wender findest Du aus verschiedenen Materialien, in unterschiedlichen Macharten und von vielzähligen Herstellern, was natürlich Einfluss auf die Preisgestaltung hat. Preisgünstige Modelle bekommst Du bereits für unter 5 Euro. Legst Du Wert auf ein Markenprodukt, weil Du bereits von dem einen oder anderen Hersteller Küchenutensilien hast, können die Preise für einen Crêpes-Wender auch höher ausfallen.

Profi-Zubehör von namhaften Herstellern liegt meist zwischen 10 und 20 Euro. Vielfach findest Du aber auch praktische Sets, zu dessen Ausstattung nicht nur der Crêpes-Wender, sondern auch ein Teigverteiler, eine praktische Kelle und weitere Teile gehören. Je nach Machart, verwendeten Materialien und Zubehör bekommst Du die Sets zwischen rund 5 und 80 Euro.

Tipp: Möchtest Du Dir einen Crêpes-Maker kaufen, weil Du wirklich häufig Crêpes für Dich und die ganze Familie zaubern möchtest, solltest Du ein Modell wählen, welches gleich wichtiges Zubehör wie einen Crêpes-Wender gleich mit im Gepäck hat. So bist Du perfekt ausgestattet und kannst sofort mit der Herstellung von köstlichen Crêpes beginnen.

Einige Crêpes-Wender sind mit einer Antihaftbeschichtung überzogen. Das hilft noch einmal zusätzlich.

Einige Crêpes-Wender sind mit einer Antihaftbeschichtung überzogen. Das hilft noch einmal zusätzlich.

Wo kannst Du einen Crêpes-Wender kaufen?

Um einen Crêpes-Wender zu kaufen, hast Du gleich mehrere Möglichkeiten. Wenn Du Dir die unterschiedlichen Modellvarianten von Crêpes-Wender genauer anschauen möchtest und eine Beratung wünschst, bist Du sehr gut beim Einzelhändler vor Ort aufgehoben. Fündig wirst Du garantiert in gut sortieren Kaufhäuser und Supermärkten. Aber auch Möbelhäuser und Fachgeschäfte für Küchenzubehör haben Crêpes-Wender im Programm.

Mitunter kannst Du den praktischen Küchenhelfer auch bei Discountern wie Aldi, Lidl & Co. finden, wenn diese wieder spezielle Angebote aus der französischen Küche anbieten. Beim Einzelhändler vor Ort ist die Auswahl an Crêpes-Wendern eher auf wenige Modellvarianten beschränkt und Du bekommst nur spezielle Hersteller angeboten. Meist sind die Preise beim Einzelhändler auch höher angesiedelt, weil dieser die Kosten für Ladenmiete, Personal, Lager und Strom auf die Produkte umlegt.

Deutlich komfortabler und günstiger im Internet

Deutlich komfortabler und günstiger kannst Du im Internet einkaufen. Die verschiedenen Online-Shops bieten Dir eine große Auswahl an Crêpes-Wendern, aus denen Du genau den auswählen kannst, der Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Anhand der Produktbeschreibungen erhältst Du alle wichtigen Informationen und kannst die einzelnen Modelle sehr gut miteinander vergleichen. Auch ein Preisvergleich gestaltet sich deutlich einfacher. Dank einfacher Bestellabwicklung kannst Du den Kauf im Handumdrehen abschließen. Oberdrein kannst Du Dich für Deine bevorzugte Zahlungsmethode entscheiden, da die Händler im Internet mehrere Zahlungsoptionen anbieten.

Hast Du alle Schritte der Kaufabwicklung abgeschlossen, kannst Du Dich entspannt zurücklegen. Wenige Tage später bekommst Du den Crêpes-Wender direkt zu Dir nach Hause geliefert. Falls das ausgesuchte Modell doch nicht Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht, kannst Du vom Umtauschrecht Gebrauch machen und dem Händler die Ware zurückschicken. Ganz unkompliziert gelingt dieses mit einem Retourenschein, den Dir der Händler zur Verfügung stellt. Nachdem die Ware wieder beim Händler eingegangen ist, bekommst Du den Kaufpreis in voller Höhe zurück auf Dein Konto überwiesen. Bei folgenden Händlern und Shops im Internet kannst Du nach einem Crêpes-Wender schauen:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Rakuten.de
  • WMF.de
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Hersteller bieten Crêpes-Wender an?

Eine ganze Reihe etablierter Haushaltswarenhersteller haben Crêpes-Wender im Sortiment. Zu den bekanntesten gehört WMF. Das Unternehmen bietet Dir Modelle wie den Profi Crêpes Wender mit Kunststoffpalette und Cromagan-Griff. Der Wender ist spülmaschinengeeignet und hitzebeständig bis 270 Grad Celsius. Damit Du den Griff gut greifen kannst, ist dieser rund gestaltet und am Ende mit einem Aufhänger versehen, um ihn bequem an einer Küchenzubehör-Schiene aufhängen zu können. Weitere bekannte Marken von denen Du Crêpes-Wender findest sind:

  • Rösle
  • Tefal
  • Fackelmann

Rösle

Rösle gehört zur Metallwarenfabrik Markoberdorf GmbH & Co. KG, die 1888 gegründet wurde. Das Tochterunternehmen Rösle erlangte in den 1990er Jahren Bekanntheit durch das Konzept „offene Küche“ und erhielt für einen Weißwurstheber den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland. Lange Traditionen in Verbindung mit neusten Technologien und hochwertigen Materialien ergeben Produkte, die Dich in Deiner Küche lange begleiten werden.

Tefal

Im Jahr 1956 wurde die Tefal S.A.S. in Rumilly bei Annecy in Frankreich als Produzent für Haushaltskleingeräte und Kochgeschirr gegründet. Seit 1968 gehört das Unternehmen zur französischen Groupe SEB und bietet Dir sehr gutes, qualitativ hochwertiges Kochgeschirr und Zubehör für Deine Küche. Du kannst in einem breit aufgestellten Produktportfolio auswählen und Dich sogar für eine spezielle Serie entscheiden. Damit hast Du optisch alles aufeinander abgestimmt, ob Du Kartoffeln kochst oder Crêpes mit einem Crêpes-Wender umdrehst.

Crêpes-Wender Test

Ein Crêpes-Wender ermöglicht es, Crêpes deutlich einfacher zu wenden.

Fackelmann

Das Unternehmen Fackelmann GmbH & Co. KG hat seinen Sitz im mittelfränkischen Hersbruck und vertreibt Badezimmermöbel, Haushaltsartikel und Küchenzubehör. Viele Produkte werden für Fackelmann auch in zahlreichen Auslandsunternehmen in Europa und teilweise in Asien produziert. Du bekommst speziell für Deine Küche ganze Serien mit praktischen Küchenhelfern, darunter auch Crêpes-Wender, um einer bestimmten Linie treu zu bleiben.

Produkte wie Crêpes-Wender, die auf eine lange Tradition zurückblicken, bekommst Du auch von kleinen Naturwaren-Herstellern angeboten. Bei diesen steht vielfach nicht ein einheitliches Design im Vordergrund, sondern das jeweilige Produkt. So hat sich zum Beispiel Hofmeister Holzwaren aus Göttingen dem Leben ohne Plastik verschrieben. Crêpes-Wender gibt es von ihnen aus massivem Buchenholz mit passenden Rozell (Teigrechen), um Crêpes perfekt herstellen zu können.

Wissenswertes über Crêpes-Wender – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie stellst Du den besten Crêpes-Teig her?

Der Crêpe, die schlanke französische Schwester des deutschen Pfannkuchens ist gar nicht so schwer herzustellen und trotzdem braucht es etwas Fingerspitzengefühl, um den hauchdünnen Eierkuchen heil auf den Teller zu bekommen. Ist Dir dieses Kunststück gelungen, kannst Du ihn in vollen Zügen als herzhafte, süße, gefüllte oder pure Köstlichkeit genießen. Alles, was Du dafür brauchst, ist das Grundrezept für den perfekten Crêpes-Teig. Für 6 Crêpes brauchst Du folgende Zutaten:

  • 120 Gramm Mehl
  • 3 Eier
  • 30 Gramm Butter
  • 250 Milliliter Milch
  • 1 Prise Salz
  • Butterschmalz zum Backen

Zubereitung:

Zuerst lässt Du die Butter schmelzen und abkühlen, bevor Du sie mit den Eiern schaumig schlägst. Anschließend fügst Du die Milch hinzu und schlägst die Masse weiter, bis alles vermengt ist. Mehl und Salz miteinander vermischen und vorsichtig unter die Teigmasse geben, bis alle Klümpchen aufgelöst sind. Den fertigen Teig gibst Du portionsweise in die heiße Pfanne und backst ihn bei mittlerer Hitze. Sobald Du den Teig in die Pfanne gegeben hast, solltest Du ihn durch Schwenken oder mit einem Teigverteiler möglichst dünn auf dem Boden verteilen. Nach rund einer Minute ist der Teig angezogen und kann gewendet werden. Den goldbraungebackenen Crêpe kannst Du jetzt aus der Pfanne nehmen und mit dem restlichen Teig weitere Crêpes herstellen.

Warum solltest Du einen Crepes-Maker für die Herstellung von Crêpes verwenden?

Der Crêpe-Maker ist natürlich die einfachste Möglichkeit, um Crêpes herzustellen. Es gibt aber schöne Alternativen, die Du verwenden kannst. Einige Hersteller von Kochgeschirr haben spezielle Crêpes-Pfannen im Angebot. Sie bestehen aus unterschiedlichen Materialien. Doch die beste Wahl ist ein Modell aus Gusseisen, weil sich darin die Hitze gleichmäßig auf der ganzen Oberfläche verteilt und beste Ergebnisse entstehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hat die Stiftung Warentest einen Test zu Crêpes-Wendern durchgeführt?

Das renommierte Prüflabor beschäftigt sich immer wieder mit Gebrauchsgütern und nimmt diese anhand von strengen Prüfkriterien genauer unter die Lupe. Meist findest Du Testberichte zu Spülmaschinen, Waschmaschinen, Kinderwagen, Fernseher, Surround-Systemen und vielen weiteren Produkten. Einen Testbericht zu Crêpes-Wendern gibt es von der Stiftung Warentest nicht. Ebenfalls hat sich Öko Test bisher auch noch nicht Crêpes-Wender auseinandergesetzt und diese begutachtet.

Wenn Du Dich aber für eine neue Pfanne interessierst, mit der Du auch Crêpes zubereiten kannst, könnte der Pfannentest der Stiftung Warentest in der Ausgabe 3/2015 durchaus interessant sein. Ein wichtiges Resümee aus dem Test ist, dass sich Kunststoffbeschichtungen aus Polytetrafuorethylen (PTEE) sehr gut  für Eierspeisen und Crêpes eignet, genauso wie eine Keramikbeschichtung, die weniger anfällig für Kratzer ist.

Für Deine Kaufentscheidung kannst Du auch verschiedene Vergleichsportale nutzen. Dort findest Du einen Vergleichs- und Preis-Leistungssieger und weitere Crêpes-Wender. Bedenke aber, dass die Vergleiche andere Kriterien berücksichtigen und nicht vergleichbar mit den Vorgaben von Stiftung Warentest oder Öko Test sind. Trotzdem können die Informationen hilfreich sein. Eine weitere Möglichkeit an Informationen zu gelangen, sind die Bewertungen und Rezensionen in den verschiedenen Online-Shops. Sie stammen von Kunden, die sich diesen speziellen Crêpes-Wender zugelegt und bereits im Alltag getestet haben. Ihre Erfahrungswerte kannst Du ruhig in Deine Kaufentscheidung einfließen lassen.

Gibt es EU-Richtlinien, Anordnungen und Normen zu Crêpes-Wendern?

Mittlerweile gibt es von der Europäischen Union zahlreiche Richtlinien, Anordnungen, Normen und Rechtsvorschriften. Bei unterschiedlichen Produkten dienen sie dazu, die Sicherheit zu überprüfen und sicherzustellen, dass nur Waren auf dem europäischen Binnenmarkt verkauft werden, die ein hohes Maß an Sicherheit bereitstellen, um die Gesundheit und Sicherheit von Verbrauchern zu schützen und sicherzustellen. Ein Gesetz beschäftigt sich daher explizit mit der Produktsicherheit.

Das Produktsicherheitsgesetz, kurz ProdSG, dient einerseits zur Überprüfung der gesetzlichen Maßgaben sowie der Zulassung von Produkten für den EU-Binnenmarkt. Ebenfalls wird damit überprüft, ob die Anforderungen gemäß der Gesetzgebung erfüllt werden. Nicht immer beziehen sich die Richtlinien auf ein spezielles Produkt, sondern auf die Materialien, aus denen Gegenstände für den täglichen Gebrauch hergestellt werden. Dabei liegt das Augenmerk auf der Materialzusammensetzung.

Zum Schutz und für die Sicherheit der Verbraucher hat die Europäische Union in Richtlinien und Anordnungen Mindeststandards festgelegt. Nachlesen kannst Du diese zum Beispiel in den EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG. Es gibt aber auch solche Produkte, für die es keine spezifischen Anordnungen und Normen gibt. Hierfür gibt es die allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien.

Produktsicherheitsgesetz

Im Produktsicherheitsgesetz wurde im Abschnitt 5 das deutsche GS-Zeichen aufgenommen, das für geprüfte Sicherheit steht und nur von unabhängigen Prüfinstitutionen vergeben wird. Ebenfalls findest Du die CE-Kennzeichnung (Communautés Européennes). Sie dient der Bestätigung, dass dieses spezielle Produkt den Anforderungen der zutreffenden EU-Richtlinien entspricht. Wichtig ist aber das Wissen darum, dass die CE-Kennzeichnung nicht von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle vergeben wird. Dementsprechend ist kein Prüfsiegel wie das GS-Zeichen. Die Regelung zur CE-Kennzeichnung kannst Du in der EU-Richtlinie 93/68/EWG nachlesen.

Eine weitere Verordnung, die auch für Crêpes-Wender gilt, ist die EU Verordnung 1935/2004. Sie besagt, dass nur Gegenstände und Materialien mit Lebensmitteln in Berührung kommen dürfen, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Diese Rahmenverordnung ist in Deutschland und allen anderen EU Mitgliedsstaaten seit dem 27.10.2006 wirksam. Oberste Priorität hat dabei, dass Gegenstände und Materialien nur so hergestellt werden dürfen, dass Inhaltsstoffe gar nicht oder nur in so geringem Maße auf Lebensmittel übergehen dürfen, welche die Gesundheit von Verbrauchern gefährden könnten.

Die Verordnung gilt bei einer ordnungsgemäßen Verwendung. Außerdem dürfen die Inhaltstoffe keinen Einfluss auf den Geruch oder Geschmack der Lebensmittel haben oder Veränderungen hervorrufen. Diese Verordnung gilt für alle Materialien, wie Metalle, Kunststoffe, Silikone, Gummi, Glas und Holz, die direkt mit Lebensmitteln in Berührung kommen. Wenn Du Dir einen Crêpes-Wender zulegen möchtest, solltest Du ein Modell wählen, das in der Europäischen Union hergestellt wird und mit dem GS-Siegel oder der CE-Kennzeichnung ausgestattet ist.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.essen-und-trinken.de/crepes/79049-rtkl-kuechentipps-so-gelingen-perfekte-crepes
  • https://www.daskochrezept.de/magazin/tipps-und-tricks/kuechenpraxis/hauchduenne-crepes-so-machst-du-sie-ganz-einfach-selbst.html
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Cr%C3%AApe

Bildnachweis:

  • https://unsplash.com/photos/s_aGnOcfCq0
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/lebensmittel-menschen-frau-kuche-3807340/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/lebensmittel-urlaub-tisch-selbst-gemacht-3807388/





Letzte Aktualisierung am 12.01.2021 um 15:23 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge