Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Babytrage Babytragetuch Test

Babytrage / Babytragetuch Test & Vergleich (04/2021): Die 5 besten Babytragen / Babytragetücher


Wir haben diesen Test & Vergleich (04/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert.
Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Updated am 7. November 2020


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Babytrage / Babytragetuch Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Babytragen / Babytragetücher. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Babytrage zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Babytrage zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

In einem Babytragetuch oder einer Babytrage kannst Du Dein Kind direkt an Deinem Körper tragen. Du kannst zwischen Tragetüchern und Halbschnallen-Tragen sowie Vollschnallen-Tragen unterscheiden.
Beim Tragen Deines Kindes mit einem Tragetuch oder einer Trage hast Du beide Hände frei und Du bist wendiger und flexibler als mit einem Kinderwagen. Du kannst Dein Kind bei Dir haben und gleichzeitig kochen, essen oder aufräumen.
Das Tragetuch kann bereits ab der Geburt angewendet werden, während die Babytrage ab dem Alter von vier bis sechs Monaten guten Halt bietet. Sie sind ideale Begleiter auch auf Reisen oder Ausflügen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Babytragen / Babytragetücher

Platz 1: Koala Babycare® Baby Tragetuch-Leichtes Anziehen

Wie ein T-Shirt wird das Tragetuch schnell angezogen – und dank der zwei einstellbaren Stoffbänder ist ganz leicht, es perfekt anzulegen! Weiterhin sind die Bänder kürzer als bei üblichen Tragetüchern, so dass nie ein Teil am Boden schleift. Das macht uns zu einer unkomplizierten und sauberen Tragehilfe für dein Baby! Dank einer ergonomischen und atmungsaktiven Rückenstütze der Babytrage von Koala Babycare wird das Gewicht auf den Schultern und im Lendenbereich deutlich entlastet. So garantieren wir wesentlich höheren Komfort im Vergleich zu herkömmlichen Tragen. Traditionelle Baby-Tragetücher / Baby-Wraps lockern sich während des Gebrauchs und erfordern daher häufiges nachbinden. Dank seiner Ringverschlüsse bleibt das Koala Cuddle Band immer in Position. Material: 95% Baumwolle, 5% Elastan (nur in eine Richtung)

Platz 2: manduca Sling > Elastisches Babytragetuch mit GOTS Zertifikat

Babytragetuch in angesagtem Slub-Jersey. Das spezielle Effekt-Garn verleiht dem Strick-Stoff eine raffinierte Melange Optik. Jetzt auch mit Sternen. Hoher Tragekomfort: Kuschelig weich und stabil zugleich: der bi-elastische Strickstoff trägt sich so leicht wie dein Lieblings Shirt, der Stretch-Anteil stützt dich und dein Baby ohne einzuengen. Einfach zu binden dank Kontrast-Naht & Mitte-Markierung. Anleitung mit drei Trage-Positionen: Bauchtrage vorgebunden (für unterwegs & für Männer), Wickelkreuztrage (optimal gestützt) und Hüftsitz (für Kinder, die gern nach vorn sehen wollen). Atmungsaktiv & hautfreundlich: 100% Baumwolle in Bio Qualität (ohne Elastan). GOTS zertifiziert. 60cm (extra breit) fürs Baby, eine Universal Größe (5,10m lang) für alle Eltern (One Size).

Platz 3: Madame Jordan Wrap Conversion Mei Tai ‚City of Stars

Durch die breiten Schulterträger verteilt sich das Gewicht gleichmäßig über deinen ganzen Rücken. Die Schultern können je nach Bindeweise komplett entlastet werden, sodass das Gewicht des Kindes auf dem unteren Bereich des Oberkörpers liegt. Der gepolsterte Hüftgurt ist gebogen und schmiegt sich ergonomisch an deinen Körper. Die Babytrage kann vor dem Bauch, auf dem Rücken und auch auf der Hüfte sehr bequem und mit unterschiedlichen Bindeweisen getragen werden. Eine Anleitung liegt bei oder ist online verfügbar.

Platz 4: Kleiner Held® Babytragetuch hochwertiges elastisches Baby Tragetuch

Das elastische Baby Tragetuch stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kind. Das Baby fühlt sich im Babytragetuch geborgen und genießt die warme Körpernähe. Der enge Kontakt beruhigt und macht glücklich. Unser Babytragetuch ist für Neugeborene und Babys bis 15 kg geeignet. Mit seiner Größe von 520cm x 55cm ist es auch für Väter gut geeignet. Die Babytragetücher von Kleiner Held bestehen aus 95% Bio Baumwolle und 5% Spandex. Das Material ist superweich, atmungsaktiv und elastisch genug ohne die notwendige Flexibilität zu verlieren. Ein muß für die Erstlingsausstattung. Die Kleiner Held Babytrage- Tragehilfe ist kinderleicht zu binden. Eine Tragetuch Wickelanleitung liegt bei. Dank mittig angebrachtem Logo sitzt die Routine bereits nach wenigen Versuchen. Sollte das Tragetuch nicht in Gebrauch sein, können Sie die mitgelieferte Aufbewahrungstasche nutzen.

Platz 5: Fastique Kids® Tragetuch – elastisches Babytragetuch für Früh- und Neugeborene

Das Baby Tragetuch stärkt die Bindung zwischen Mutter und Kind. Das Baby fühlt sich im Baby-Tragetuch geborgen und genießt die warme Körpernähe. Der enge Kontakt beruhigt und macht glücklich. Eine Studie hat in der Kinderheilkunde festgestellt, dass Ihr Säugling bis zu 43% weniger schreit, wenn es 3 Stunden am Tag getragen wird. Das „fastique kids“ Babytragetuch ist Kinderleicht zu binden. Nach wenigen Versuchen sitzt die Routine. Eine Baby Tragetuch Anleitung liegt bei.

Babytragen / Babytragetücher bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Babytrage / Babytragetuch Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Babytragen / Babytragetücher finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Babytrage oder eines Babytragetuches achten solltest

Du möchtest Dein Baby fast immer dabeihaben? Auch bei Deinen alltäglichen Verrichtungen soll es Körperkontakt bekommen. Du hast keinen Platz für einen Kinderwagen? Dann solltest Du über die Anschaffung eines Babytragetuches beziehungsweise einer Babytrage nachdenken.

Studien belegen, dass das Tragen der Babys am Körper die Bindung zwischen Kind und Elternteil stärkt. Die Kinder riechen und fühlen die Körper des Elternteils und dessen Bewegung die ganze Zeit. Studien belegen, dass getragene Babys weniger schreien. Du musst jedoch beachten, dass die Körperhaltung Deines Kindes in der Tragevorrichtung optimal ist. Gerade, wenn Du es oft und länger trägst.

Welche Vorteile haben Babytragen und Tragetücher?

Da Du Dein Baby mit Dir trägst, hast Du es immer im Blick. Es fühlt sich sicher und geborgen.

Wenn Du die richtige Trage ausgesucht hast oder Du das Tuch gut gewickelt hast, kann sich die Hüfte Deines Kindes gesund entwickeln. Du vermeidest Fehlbildungen.

Das Tuch oder die Trage kann klein zusammengelegt und überall leicht verstaut werden. Ein idealer Begleiter also auch auf Reisen oder Ausflügen. Beim Wandern machen Tuch oder Trage ebenfalls eine gute Figur. Mit den angebotenen Produkten bist Du wendiger und flexibler als mit einem Kinderwagen. Gerade in Zügen, Bahnen oder bei Rolltreppen beziehungsweise in kleinen Läden mit engen Gängen und im Gedränge vieler Menschen bist Du im Vorteil.

Alle Familienmitglieder und Verwandte können das Baby tragen. Du kannst Dein Kind bei Dir haben und gleichzeitig kochen, essen oder aufräumen. Die Gurte sind an den Schultern meistens so gut gepolstert, dass kein Druck zu spüren ist.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Welche Nachteile haben Babytragen und Tragetücher?

Über einige Nachteile hinsichtlich dieser Produkte muss im Vorfeld hingewiesen werden. Bei stundenlangem Tragen des Kindes lutscht oder saugt es am Produkt. Daher musst Du auf absolute Schadstofffreiheit achten. Bei manchen Wickeltechniken, oder wenn Du das Kind auf den Rücken schnallen willst, brauchst Du eine zweite Person zur Hilfe.

Nicht in allen Produkten sitzen die Kinder körpergerecht. Es können Fehlbildungen an der Hüfte entstehen. Manche Transportvorrichtungen stützen den Kopf des Säuglings nicht optimal. Das Baby kann in den ersten Monaten den Kopf nicht allein halten. Bei einem Tragetuch musst Du eine Wickelmethode aussuchen und erlernen. Dies und das Einwickeln selbst sind zeitaufwendig. Außerdem kann bei einem Fehler der Wickeltechnik Dein Baby herausfallen.

Auch bei Tragen kann das Kind herausfallen, wenn es auf den Rücken geschnallt ist und die Gurte von den Schultern rutschen. Außerdem dürfen sich die Schnallen oder Klettverschlüsse nicht durch das Kind öffnen lassen.

Vorteile

  • Du hast Dein Baby immer im Blick
  • Es fühlt sich sicher und geborgen
  • Gesunde Entwicklung des Körpers
  • Kann klein zusammengelegt werden und ist überall dabei
  • Idealer Begleiter in der Stadt und auf Wanderungen
  • Familienmitglieder und Verwandte können das Kind tragen
  • Du kannst gleichzeitig etwas Anderes erledigen
  • Gute Polsterung der Schultergurte

Nachteile

  • Teilweise zweite Person zur Hilfe nötig
  • Fehlbildungen an der Hüfte möglich
  • Kopf des Säuglings wird nicht optimal gestützt
  • Wickelmethode zeitaufwendig
  • Bei Wickelfehler kann Kind aus dem Tuch fallen
  • Bei verrutschtem Gurt kann Kind aus der Trage fallen

Wie benutze ich eine Babytrage oder ein Tragetuch?

Das Tragetuch sollte 70 Zentimeter breit und etwa 4 bis 5 Meter lang sein. Der Stoff sollte nicht zu weich, aber auch nicht zu fest sein. Die Kanten sollten doppelt gesteppt sein, damit sie eine hohe Belastung aushalten. Das Tuch sollte eine Mittelmarkierung besitzen. Je nachgiebiger ein Tuch ist, desto fester muss es gebunden werden. Die vier meistgewickelten Methoden sind folgende:

  • Wickelkreuztrage
  • Kreuztrage
  • Seitlicher Hüftsitz
  • Känguru-Trage

Nicht alle Arten sind ab Geburt geeignet. Wenn Du Deine geeignete Technik gefunden und erlernt hast, kannst Du Dein Baby sofort mitnehmen.

Die Trage wird zuerst angezogen und befestigt. Dann kannst Du Dein Baby hineinheben und für einen sicheren und bequemen Sitz sorgen. Danach ziehst Du die Gurte straff.

Babytragen / Babytragetücher gibt es in vielen Ausführung. Einige Modelle ähneln eher einem Tuch, andere wiederrum mehr einer festeren Trage.

Babytragen / Babytragetücher gibt es in vielen Ausführung. Einige Modelle ähneln eher einem Tuch, andere wiederrum mehr einer festeren Trage.

Wie reinigst Du die Babytrage oder das Tragetuch?

Um Deine Babytrage oder Dein Tragetuch richtig zu waschen, solltest Du wissen, aus welchem Material das Produkt gefertigt ist. Baumwolle ist robust und kann bei 60 Grad Celsius gewaschen werden. Bei Tragevorrichtungen aus Hanf, Leinen, Wolle, Cashmere oder Seide solltest Du auf die Waschanleitung auf dem Etikett oder in der Gebrauchsanweisung achten.

Die meisten Tragehilfen sind jedoch aus sehr strapazierfähigem, robusten Synthetik oder Baumwolle. Sie lassen sich meist problemlos waschen. Deine Waschmaschine hat zudem mit Sicherheit spezielle Pflege- und Waschprogramme.

Wo kann ich eine Babytrage oder ein Tragetuch kaufen?

Die hier besprochenen Produkte findest Du im Sortiment zahlreicher Babyausstattungsgeschäfte. Außerdem werden sie in größeren Möbelhäusern oder Kaufhäusern mit Abteilungen für Babymöbel und -bedarf offeriert. Vor Ort kannst Du Dich bei Unsicherheiten vor dem Kauf beraten lassen. Allerdings sind die Produkte dort etwas teurer, da die hohen Personalkosten des Einzelhandels und die Lagerung auf den Endpreis aufgeschlagen werden. Die Auswahl ist begrenzt, trotzdem kannst Du Dir eine gute Vorstellung davon machen, wie Du die Tragehilfe an Deinem Körper befestigst und Dein Baby hineinsetzt.

Natürlich kannst Du Dir die Babytrage oder das Tragetuch auch mit gleicher Garantie und gleichem Rückgaberecht in den verschiedenen Online Shops bestellen. Hier entfallen sowohl Beratungsgebühren als auch hohe Personalkosten. Auf diese Weise können Online Shops das Produkt deutlich günstiger anbieten. Somit kannst Du unter den verschiedenen Modellen diejenigen in die engere Wahl nehmen, die Deinen Bedürfnissen und Deinem Budget entsprechen. Außerdem kannst Du hier auch die Kundenerfahrungen über ein entsprechendes Modell nachlesen und Dir einen Überblick verschaffen, ob das Produkt zu empfehlen ist oder nicht.

Einkochthermometer Test

Einkochthermometer Test & Vergleich (04/2021): Die 5 besten Einkochthermometer

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Einkochthermometer Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Einkochthermometer. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das… ... weiterlesen

Was kostet eine Babytrage oder ein Tragetuch?

Die Preisspanne bei diesen Produkten liegt je nach Modell etwa zwischen 40 Euro und 190 Euro. Wenn Du Dich für ein Tragetuch entschieden hast, gut nähen kannst und eine Nähmaschine besitzt, dann kannst Du Dir einen schönen Stoff aussuchen und das Tragetuch selbst nähen. Das ist eine günstige Variante mit dem Design Deiner Wahl.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Babytragen und Babytragetücher passen am besten zu Dir?

Du möchtest Dir eine Babytrage oder ein Tragetuch zulegen? Informiere Dich vorher und entscheide Dich nicht für den erstbesten Artikel, denn diese Anschaffung ist ziemlich kostenintensiv und wird für ein paar Jahre ein enger Begleiter sein.

Welche Arten von Babytragen oder Tragetüchern gibt es?

Zuerst kannst Du zwischen den verschiedenen Arten unterscheiden.

  • Es gibt reine Tragetücher, bei denen Du Dir aus unzähligen, verschiedenen Möglichkeiten eine oder mehrere Wickeltechniken aussuchst und diese erlernst. Danach kannst Du Dein Baby entsprechend der gelernten Technik mit dem Tuch an Deinem Körper befestigen.
  • Die Vollschnallen-Tragen besitzen Gurte und werden durch Schnallen oder Klettverschlüsse gesichert.
  • Die Halbschnallen-Trage besitzt einfache Verschlüsse. Trotzdem kannst Du sie individuell binden und anpassen.

In den ersten Wochen sollte eine Babytrage von der Mutter noch nicht verwendet werden, da sich der Beckenboden erst wieder erholen muss. Auch die Schambeinfuge muss wieder fest werden und die Gebärmutter muss sich wieder zurückziehen. Somit sollten sich der Vater oder die Großeltern in dieser Zeit mit der Babytrage vertraut machen und das Baby tragen.


Babytrage oder Tragetuch

Eine Babytrage besitzt Gurte und Verschlüsse, die zur Befestigung dienen. Der Vorteil liegt in der Einfachheit der Bedienung. Du legst die Trage um, schließt die Schnallen oder Klettverschlüsse und setzt Dein Baby hinein. Bei einem Tragetuch musst Du es in einer erlernten Methode um Deinen Körper wickeln. Dabei darf es weder zu fest noch zu locker sitzen.

Bei einer Babytrage ist die Art der Nutzung vorgegeben, da die Schließen nur eine bestimmte Position an Deinem Körper zulassen. Das Tragetuch kannst Du individuell nach Deinem Geschmack benutzen. Wenn Du die verschiedenen Wickeltechniken kennst, ist es ein flexibler Begleiter. Du kannst es im Notfall auch als Unterlage, Handtuch, Ersatzkleidung oder Decke benutzen.

Größe des tragenden Elternteils

Eignet sich die von Dir ausgewählte Tragehilfe für Deine Körpergröße und Dein Gewicht? Hier solltest Du mehrere Modelle ausprobieren. Ausschlaggebend ist, ob die Länge der Schultergurte und die Länge des Hüftgurtes für Dich und alle das Baby tragenden Personen ausreichend ist.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Alter des Kindes

Du solltest im Voraus darüber nachdenken, wie lange Du Dein Kind tragen willst. Manche Tragen sind nur für kleine Babys bis sechs Monaten oder zwölf Monaten geeignet. Wenn Du planst, Dein Kind bis zum dritten Geburtstag zu tragen, solltest Du ein Modell auswählen, dass bis zu diesem Alter geeignet ist. Du kannst die Rückenlänge und den Mittelsteg verlängern beziehungsweise verbreitern.

Hier bietet der Kauf eines Tragetuchs die meiste Flexibilität.

Auch wenn die meisten Tragevorrichtungen ab Geburt geeignet sind, solltest Du sicherstellen, dass der Kopf Deines Kindes maximal gestützt wird. Hier gibt es Modelle, die einen Extraeinsatz mitliefern, der das Köpfchen zusätzlich stützt. Wenn Dein Kind größer ist, kannst Du diesen Einsatz wieder entfernen.

Haltung des Kindes in der Tragevorrichtung

Das Wichtigste ist, dass das Kind optimal in der Anhock-Spreizhaltung getragen wird. Dies bedeutet, dass die Beinchen M-förmig gehalten werden und die Knie oberhalb der Hüfte sind. Außerdem muss der Rücken so gestützt werden, dass er gerundet ist. Deshalb trage Dein Baby am besten mit dem Gesicht zu Dir. Die Hüfte Deines Babys ist bei der Geburt noch nicht fertig ausgebildet, sie ist noch formbar. Die Hüfte kann nur ohne Fehlstellung reifen, wenn Dein Kind optimal in dieser Haltung in der von Dir ausgewählten Tragehilfe sitzt.

Komfort für das Kind

Darunter fallen folgende Punkte: Gibt es Festhaltemöglichkeiten für Dein Baby, wenn es größer ist? Kann es bequem sitzen, wird es durch die Tragehilfe gut gehalten? Wenn das Baby bei jedem Deiner Schritte rutscht, ist das Tragen weder für Dich noch für das Baby ein Genuss.

Du kannst prüfen, ob das Verstellen oder Ablegen Geräusche macht. Das ist nicht sehr vorteilhaft, wenn Dein Baby gerade eingeschlafen ist. Manche Tragen bieten einen Sonnenschutz, der das Köpfchen – gerade bei längeren Touren – schützt.

Mit einer Babytrage / einem Babytragetuch hast Du jederzeit beide Hände frei. Gleichzeitig fühlt sich Dein Baby geborgen und die Bindung wird gestärkt.

Mit einer Babytrage / einem Babytragetuch hast Du jederzeit beide Hände frei. Gleichzeitig fühlt sich Dein Baby geborgen und die Bindung wird gestärkt.

Komfort für den Träger

Außer den bereits erwähnten Punkten wie Länge, Breite und Polsterung des Schultergurtes und optimale Länge des Hüftgurtes, kannst Du untersuchen, ob Du mit Deinem Kind in der Tragehilfe noch genügend Bewegungsfreiheit hast. Wichtig ist ebenfalls, dass das Gewicht des Kindes optimal verteilt ist. Trägst Du Dein Kind vorwiegend auf der Hüfte, solltest Du die Seite regelmäßig wechseln.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Babytragen und Babytragetücher miteinander vergleichen?

Um das Produkt zu finden, das perfekt auf Deine Anforderungen und Wünsche und die Deiner Kinder abgestimmt ist, solltest Du ein paar weitere Kriterien miteinander vergleichen:

  • Bequemlichkeit
  • Handhabung
  • Material
  • Mitnahme
  • Art der Tragehilfe
  • Komfort für das Kind
  • Komfort für den Träger
  • Design
  • Sicherheit
  • Preis-Leistungsverhältnis
Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Bequemlichkeit

Leider kannst Du die Tragehilfe im Laden nicht so lange ausprobieren, damit Du merkst, ob sie wirklich rundum bequem ist. Aber auf ein paar Punkte kannst Du achten: Ist der Träger breit genug und gepolstert, damit er nicht in die Schultern einschneidet? Bei einem größeren Kind können gerne mal 15 Kilogramm Gewicht auf Deinen Schultern liegen.

Sitzen die Schultergurte fest und rutschen nicht von den Schultern? Prüfe, dass die Trage beim Gehen nicht verrutscht. Außerdem solltest Du an alle Schnallen gut herankommen und die Gurte auch leicht ohne Hilfe nachziehen können.

Handhabung

Dieser Punkt ist besonders wichtig. Wenn Du Dein Baby auf den Rücken schnallst, ziehst Du zuerst die Trage an. Dann muss Dir eine zweite Person helfen, das Baby in die Trage zu setzen und die Schnallen richtig zu schließen. Das bedeutet, du wärst immer auf die Hilfe einer weiteren Person angewiesen.

Wenn Du das Baby auf Bauch oder Hüfte trägst, kannst Du es allein in die Trage setzen. Bei einem Tragetuch kommst Du völlig allein klar, wenn Du es zum Beispiel in der Wickelkreuztrage-Technik benutzt.

Material

Die meisten Tücher und Tragen sind aus Baumwolle oder aus einer Synthetik-Mischung gefertigt. Beide Stoffe sind fest, robust und leicht zu reinigen. Aber es gibt auch Tragehilfen aus Hanf, Seide oder Chiffon. Die üblichen Modelle, die im Versandhandel oder im Laden zur Auswahl stehen, sind aus einem pflegeleichten Material.

Babytrage Babytragetuch Test

Mit einem Babytrage / Babytragetuch hast Du Dein Baby immer nahe bei dir.

Mitnahme

Die meisten Tragevorrichtungen lassen sich sehr klein zusammenfalten und mitnehmen. Da es sich nur um Stoff, Gurte und Schnallen handelt und sich kein Gestell an der Trage befindet, ist sie mit 500 bis 1000 Gramm Gewicht leicht zu verstauen, auch in Taschen oder Rucksäcken.

Art der Tragehilfe

Die Babytrage ist einfacher zu handhaben, aber nicht ganz so flexibel wie das Tuch. Das Tuch muss bei jeder Benutzung neu gebunden werden, was Zeit kostet. Auch das Lernen der Wickeltechniken erfordert Zeit und Aufmerksamkeit. Das Baby liegt jedoch genau an Deinem Körper und hat somit den meisten Kontakt. Bei der Trage befindet sich eine Lage Stoff zwischen euch.

Design

Bei einem Tragetuch, das Du selbst nähst, hast Du die komplette Auswahl über Stofffarbe und Beschaffenheit. Jedoch solltest Du bedenken, dass ein weicher Stoff oft nachjustiert werden muss, während ein fester Stoff schwerer zu wickeln ist. Dafür wird das Baby besser gestützt. Die Babytragen unterscheiden sich im Aussehen nicht wirklich. Jedoch kannst Du bei manchen Herstellern unter vielen verschiedenen Farben auswählen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Sicherheit

Hier gibt es mehrere Punkte zu beachten: Traust Du Dir die richtige Anwendung des Tragetuchs zu? Wenn Du es nicht richtig oder zu locker bindest, kann Dein Kind herausfallen. Allerdings war dies auch bei einigen Tragen der Fall. Hier haben die Hersteller nachgebessert und zusätzliche Brustgurte beigelegt.

Der zweite Punkt sind die Schadstoffe. Wenn Dein Kind länger getragen wird und ihm langweilig wird, kann es am Stoff lutschen, darauf sabbern oder schwitzen. Es ist daher absolut notwendig, dass keinerlei Schadstoffe im Material vorhanden sind.

Preis-Leistungsverhältnis

Gute Tragetücher gibt es bereits zu einem Preis von 50 Euro. Die Tragen sind aufwendiger in der Herstellung und daher teurer. Als gut getestete Tragen kosten zwischen 140 und 180 Euro. Probiere mehrere Modelle aus und entscheide Dich dann für Deinen Favoriten. Wenn Dein Kind sehr unruhig ist, kann ein Tragetuch die bessere Wahl sein. Dein Kind ist abgeschottet vom Rest der Welt und wird durch Deine Nähe und Deinen Geruch beruhigt.

Wenn das Kind älter wird, kannst Du zusätzlich über die Anschaffung einer Trage nachdenken. Schwerere Kinder, deren Hüfte schon vollständig ausgebildet ist, lassen sich am besten auf dem Rücken tragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wissenswertes über Babytragen und Babytragetücher — Expertenmeinungen und Rechtliches

Von einer Trageberater/in beraten lassen

Weißt Du, was eine Trageberater/in ist? Sie ist eine in allen Fragen zum Tragen Deines Babys ausgebildete Frau, oftmals handelt es sich eine Zusatzausbildung zur Hebamme. Natürlich hat man sich hier intensiv mit Babytragen und Tragetüchern beschäftigt. Neben der Haltung, die bereits erwähnt wurde, ist wichtig, dass Dein Baby aufrecht getragen wird und dass die Atemwege frei sind. Babys bis etwa vier Monate können ersticken, wenn sie zu fest an den Körper des Tragenden gepresst werden. Der Kopf muss gestützt sein, aber dennoch genug Bewegungsfreiheit haben. Da bei keinem Laden alle Modelle zum Ausprobieren verfügbar sind, kannst Du Dich von einer Trageberaterin individuell beraten lassen.

Sicherheitsanforderungen an Kindertragen

Die DIN EN 13209-2:2016-07 ist verantwortlich für die Sicherheitsanforderungen und die Prüfverfahren von Kindertragen. Hier wird festgelegt, auf welche Merkmale in welcher Reihenfolge geprüft wird. Zum Beispiel sollten die Tragen nur bis zu einem Höchstgewicht von 15 Kilogramm verwendet werden.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Hat die Stiftung Warentest Babytragen oder Babytragetücher getestet?

Die Stiftung Warentest hat aktuell angebotene Babytragen und Tragetücher im Heft 01/2020 getestet. Hier wurden Tragetücher, Voll- und Halbschnallen-Tragen getestet. Das Ergebnis ist im Internet und als Print verfügbar. Natürlich erfreut sich das Produkt bei Eltern und zukünftigen Eltern reger Aufmerksamkeit. Es gibt sehr viele aktuelle Tests und beratende Artikel. Auch Hebammen bewerten immer wieder getestete Tragetücher und Babytragen.

Käufer dieser Produkte haben sie im Alltag benutzt und geben ihre Meinung gerne an potenzielle Käufer weiter. Allerdings solltest Du Dich nicht nur von Testberichten leiten lassen, sondern Dir die verschiedenen Modelle im Handel anschauen und sie testen. Eine Babytrage oder ein Tragetuch muss vor allem bequem sein. Sowohl für Dein Baby als auch für Dich, denn Du wirst die Tragehilfe fast täglich gebrauchen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.hebammenblog.de/babys-richtig-tragen-hintergruende-produktempfehlungen/
  • https://www.buzzidil.com/de/blog/sieben-tipps-fuer-sicheres-babytragen-im-sommer-n28
  • https://www.adailytravelmate.com/wandern-mit-baby-die-richtige-babytrage-fuer-wanderungen/
  • https://www.hug-and-grow.de/berlin/baby-tragekleidung

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/baby-brucke-dame-draussen-1157391/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/abenteuer-baby-dame-draussen-2701598/
  • https://unsplash.com/photos/KyLHLCBMpEE





Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 um 14:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge