Skip to main content
Allzweckreiniger

Allzweckreiniger Test & Vergleich (12/2019): die 5 besten Allzweckreiniger

Allzweckreiniger: Jeder braucht ihn und jeder erwartet auch sehr viel von ihm. Um zu sehen, wie diese Reiniger wirken haben wir den Allzweckreiniger Test 2019 durchgeführt. Dazu haben wir fast 50 Stunden gewischt und geschrubbt. Haben viele Papiertücher verbracht und 5 verschiedene Flecken auf vier unterschiedlichen Oberflächen angebracht.

Zu welchem Ergebnis wir gekommen sind, kannst Du unten sehen. Es war zwar nicht immer so, wie wir es uns gewünscht hätten, aber wir könnten Öl, Pastasauce und auch Wachsmalstifte von einer bemalten Wand bestens entfernen. Gute Reinigungserfolge gab es auch auf Granit, ebenso wie auf Glas, wo keine Streifen zurück blieben.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die dir helfen sollen, den richtigen Allzweckreiniger zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Allzweckreiniger dient dazu, die unterschiedlichsten Oberflächen ohne Probleme zu reinigen.
Es gibt drei verschiedene Arten von Allzweckreiniger: Kanister, Tücher und Sprays.
Allzweckreiniger lassen sich in zwei Kategorien einteilen: Allzweckreiniger ohne und mit nachwischen.

Unsere Kaufempfehlungen für Allzweckreiniger

1. Meister Proper: Citrusfrische

Diesen Allzweckreiniger kann man für einen durchschnittlichen Preis erhalten. Es handelt sich dabei um ein Reinigungsmittel, welches wirkungsvoll ist. Es werden keine Streifen hinterlassen. Ebenso kann man mit diesem Reiniger Fett und Schmutz gut aufwischen.

Der Allzweckreiniger von Meister Proper kann auf sehr vielen Oberflächen genutzt werden. Erhalten kann man diesen in einer Flasche mit einem Fassungsvermögen von 1 Liter. Dadurch ist der Allzweckreiniger sehr handlich. Allerdings kann man auch kleiner oder größere Flaschen erhalten.

Der Duft des Allzweckreinigers von Meister Proper ist sehr angenehm. Ebenso sind die Käufer von dem Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. Dieser Allzweckreiniger ist ergiebig und ist sehr gut zum Reinigen geeignet.

2. Sagrotan Kirschblüte und Granatapfel

4 x Sagrotan Allzweckreiniger Granatapfel & Kirschblüte
  • Der Reiniger ist auf allen nass abwischbaren Flächen und Gegenständen anwendbar. Manche...

Mit diesem Allzweckreiniger können 99 % der Bakterien beim Saubermachen entfernt werden.

Der Allzweckreiniger von Sagrotan wird in einer Flasche mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern angeboten. Damit kann der Allzweckreiniger für ungefähr 25 Anwendungen verwendet werden. Zusätzlich hinterlässt der Sagrotan Reiniger einen Glanz auf den geputzten Oberflächen.

Das Preis-Leistungsverhältnis des Sagrotan Kirschblüte und Granatapfel überzeugt die Anwender. Ebenso spricht die Reinigungskraft für diesen Allzweckreiniger. Positiv angemerkt wird auch der Duft des Sagrotan Allzweckreinigers.

3. Frischeduft von AJAX

AJAX Allzweckreiniger Frischeduft, 1er Pack (1 x 5 l)
4 Bewertungen
AJAX Allzweckreiniger Frischeduft, 1er Pack (1 x 5 l)
  • Mit Turbokraft für Sauberkeit und Frische.

Auch wenn der Allzweckreiniger Frischeduft von AJAX in einer Flasche von 5 Litern Fassungsvermögen angeboten wird, ist der Kaufpreis durchschnittlich. Der Allzweckreiniger kann für jede Fläche verwendet werden, der waschbar ist. Ebenso muss nach dem Reinigen nicht nachgewischt oder nachgespült werden.

Dadurch, dass der Allzweckreiniger den Schmutz auflöst, erfreut sich der AJAX Reiniger Beliebtheit. Durch diese Eigenschaft erspart man sich viel Putzaufwand. Des Weiteren sind die Anwender von dem Duft des Allzweckreinigers überzeugt. Dieser Duft hat laut den Käufern eine starke Wirkung.

4. Bio Allzweckreiniger Multi Clean Kraftreiniger

bio-chem Bio Allzweckreiniger Multi Clean Kraftreiniger Konzentrat 5 L
24 Bewertungen
bio-chem Bio Allzweckreiniger Multi Clean Kraftreiniger Konzentrat 5 L
  • UNIVERSELL: Die Allzweckwaffe für jede Art von Verschmutzung wie Fett, Öl, Harz, Wachs,...

5. AQUA CLEAN Magic Bamboo Hochleistungsreiniger

AQUA CLEAN Magic Bamboo Hochleistungsreiniger 5l Hochkonzentrat (Ocean)
34 Bewertungen

Allzweckreiniger bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Allzweckreiniger Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Allzweckreiniger finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die du vor dem Kauf eines Allzweckreinigers achten solltest

Für was benötigt man einen Allzweckreiniger?

Einen Allzweckreiniger verwendet man in der Regel, wenn man unterschiedliche Oberflächen reinigen muss. Dadurch muss man nur ein Putzmittel verwenden und kann so jedes Zimmer im Haushalt mit den verschiedenen Flächen reinigen. Man kann daher einen Allzweckreiniger als Alleskönner bezeichnen, wenn es um die Reinigungsmittel geht.

Ebenso kann man mit ihm auf zusätzliche Putzeimer sowie Reinigungsflaschen verzichten. Man benötigt nur ein einziges Putzmittel anstelle von unterschiedlichen Mitteln.

Allzweckreiniger Putzmittel ersetzten

Mit einem Allzweckreiniger kann man viele der Putzmittel im Haushalt ersetzen.

Mit einem Allzweckreiniger kann man sich viel Zeit sparen, da man bei den meisten nicht nachwischen muss. Dennoch kann man mit einem Reiniger für Alles eine saubere Fläche ohne Streifen erhalten.

Allzweckreiniger sind in den unterschiedlichsten Düften erhältlich. Doch auch für Personen, die eine Allergie gegen Duftstoffe haben, sind diese geeignet. Diese Personen können diese Produkte zurückgreifen, die keine Duftstoffe enthalten. Zudem gibt es auch welche, die einen sehr geringen Duft besitzen.

Woher bekomme ich Allzweckreiniger?

In der heutigen Zeit gibt es verschiedene Möglichkeiten, um Produkte zu kaufen. So ist es auch bei Allzweckreinigern. Diese können online aber auch in einer Drogerie oder einem Supermarkt erworben werden. Doch egal welche Möglichkeit man nutzt, um einen Allzweckreiniger zu erwerben, sollte man sich vor einem Kauf informieren, welche Zusammensetzung der Reiniger besitzt. Durch diese Information kann man eine Unverträglichkeit sowie eine allergische Reaktion vermeiden.

In den folgenden Onlineshops oder Supermärkten kann man einen Allzweckreiniger kaufen:

  • Rossmann
  • amazon.de
  • Lidl
  • ebay.de
  • dm
  • Aldi

Doch nicht nur die Geschäfte oder Onlineshops sind zahlreich. Auch die angebotenen Marken sind unterschiedlich. So kann man sich nicht nur zwischen Produkten entscheiden, die von bekannten Marken sind, wie zum Beispiel: Sagrotan, Meister Proper, General und Frosch. Aber auch Produkte von einem Discounter können gekauft werden. Zu diesen gehören beispielsweise: blik, W5 und denkmit.

Welche Vorteile haben Allzweckreiniger im Vergleich zu anderen Reinigungsmitteln?

Bei den meisten Allzweckreinigern benötigt man nur wenig Produkt. Das liegt daran, dass viele auf Konzentratbasis bestehen. Ebenso muss man in vielen Fällen den Allzweckreiniger nicht verdünnt anwenden und es ist kein nachspülen erforderlich.

Durch die enthaltenen Tenside in einem Allzweckreiniger entsteht die Entfernungskraft. Diese Tenside lösen den Schmutz indem sie dort eindringen. Dadurch wird das Entfernen des Schmutzes erleichtert. Dafür benötigt man meistens zusätzlich nur Wasser.

View this post on Instagram

So, Bestände fix wieder aufgefüllt 💚 ————————————————————————————————— [Werbung unbezahlt] Alle Produkte sind selbst gekauft. ————————————————————————————————— Der Frühjahrs-Putz kann kommen 😆 🍋 Badreiniger aus Essig, Zitrone und Zitronensäure 🚽 WC – Reiniger aus Zitronensäure und Waschsoda 🌿 Allzweckreiniger aus Kernseife 🌱 Spülmittel aus Konzentrat (@stueckgut_unverpackt ) verdünnt ——————————————————————————————————- #Minimalism #minimalismus #lebelieberunverpackt #unverpackt #savetheearth #lesswaste #substainable #susty #putzeohnechemie #ohnechemie #zerowaste #ohneplastik #plastikfrei #selbstgemacht #zerowastegermany #zerowastelife #zerowastehome #unverpackt #allzweckreiniger #spülmittel #wcreiniger #waschsoda #kernseife #zitronensäure #sprühflasche #Badezimmer #putzen #küche #günstig #Geldgespart #frühjahrsputz

A post shared by plastikfrei (@lebe_lieber_unverpackt) on

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass man einen Allzweckreiniger in Flaschen mit einem großen Fassungsvermögen erhalten kann. Dadurch kann man ihn lange verwenden und hat immer was auf Vorrat. Allerdings muss man auch bei der Menge darauf achten, dass Allzweckreiniger nach ca. 3 Jahren die Wirkungskraft verlieren können.

Des Weiteren sind sie im Gegensatz zu anderen Reinigungsmitteln umweltfreundlicher. Das liegt daran, dass zum einen weniger Müll entsteht und das Allzweckreiniger produktiver sind.

Wo kann ein Allzweckreiniger verwendet werden?

Im Normalfall können Allzweckreiniger auf fast allen glatten Oberflächen verwendet werden. Einige davon können jedoch nur auf Oberflächen verwendet werden, die nass sind und abgewischt werden können.

Bei der Verwendung von Allzweckreinigen sollte man dennoch vorsichtig sein. Besonders wenn es um Bodenbeläge geht. Diese Putzmittel sollten nicht auf Bodenbeläge verwendet werden, die aus unversiegeltem Holz bestehen. Wenn es sich jedoch um einen Fliesen- oder Parkettboden handelt, kann er problemlos verwendet werden. Wenn es sich um einen Boden aus Echtholzparkett handelt, sollte man auf ein Mittel zur Reinigung zurückgreifen, welches besser für diese Bodenbeläge geeignet ist.

Flächen, die starke Verschmutzungen aufweisen, sind Allzweckreiniger gut geeignet. Putzmittel sollten aber nur für den Haushalt verwendet werden. Wenn man sein Fahrzeug innen reinigen möchte oder der Außenbereich gereinigt werden soll, ist es ratsam auf Allzweckreiniger zurückzugreifen, die für diese Bereiche geeignet sind. Diese sind wiederum nicht für den Haushalt geeignet.

Auch bei Allzweckreinigern gilt dasselbe wie bei anderen Reinigungsmitteln. Diese sollten nicht mit Kindern in Kontakt geraten. Ebenso sollten Allzweckreiniger fern von Tieren gehalten werden. Es kann zu einer Vergiftung kommen, wenn Allzweckreiniger falsch angewandt werden.

Wenn das Putzmittel für die Reinigung eines Kinder-Hochstuhls verwendet werden soll, ist es ratsam, dass mit Wasser noch einmal nachgewischt wird. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Rückstände des Allzweckreinigers auf dem Hochstuhl zurückbleiben. Dadurch wird eine versehentliche Aufnahme des Reinigungsmittels durch das Kind vermieden. Ein Nachwischen mit Wasser ist immer dann empfehlenswert, wenn es um Flächen geht, auf denen Lebensmittel abgestellt werden.

Mit welchen kosten kann man für einen Allzweckreiniger rechnen?

Ein spezieller Preis für das Putzmittel kann man nicht nennen. Die Preise unterscheiden sich je nach Hersteller und Menge. Im Discounter kann man bereits Allzweckreiniger für 0,75 Euro bekommen. Produkte von bekannten Marken hingegen können 2,20 Euro für einen Liter und mehr kosten.

Man sollte immer bedenken, dass der Preis steigt, wenn man eine bekannte Marke wählt oder das Fassungsvermögen höher ist. Allerdings sollte man dabei auch im Hinterkopf behalten, dass ein größerer Inhalt auch eine längere Zeit für die Verwendung bedeutet.

Als Beispiel kann man einen Bio Allzweckreiniger von der Marke Uni Sapon nennen. Hier ist der Inhalt 10 Liter und der Preis liegt bei 129,90 Euro, wenn man diesen in einem Onlineshop kauft.

Allzweckreiniger Preis Größe

Der Preis pro Liter wird geringer, wenn das Volumen des Allzweckreinigers größer ist.

Im Gegensatz zu dem oben genannten Bio Allzweckreinigers gibt es eine günstige Alternative. Dies ist ebenfalls ein Bio Allzweckreiniger von dem Hersteller ecover. Wenn man diesen online kaufen möchte, bezahlt man für 750 ml 6,97 Euro. Daran kann man erkennen, dass Bio Allzweckreiniger im Vergleich und im Durschnitt teurer als andere Allzweckreiniger sind.

Jedoch muss man nicht so viel Geld ausgeben. Es gibt auch günstige Allzweckreiniger, wie beispielsweise den Putzmeister Allesreiniger bei Aldi. Diesen kann man für 0,75 Euro mit 1 Liter Inhalt erhalten. Ebenso zu den günstigen Allzweckreinigern kann man den Allzweckreiniger von AJAX mit dem Duft Frühlingsblumen nennen. Diese kann man bei dm finden und kostet 1,25 Euro mit 1 Liter Inhalt.

Was kann man alternativ zu Allzweckreinigern verwenden?

Man muss natürlich nicht auf Allzweckreiniger zurückgreifen. Es gibt viele Reinigungsmittel oder Spezialreiniger, die man als Alternative verwenden kann. Ebenso können auch Hausmittel verwendet werden. Zu diesen zählen beispielsweise Backpulver, Essig oder Zitrone.

Es gibt aber auch viele Hersteller, die neben Allzweckreinigern eine große Auswahl an Spezialreinigern anbieten. Wie zum Beispiel die Marke Frosch.

Von den Herstellern die Allzweckreiniger anbieten, kann man in der Regel auch herkömmliche Putzmittel finden. So kann es sich zum Beispiel lohnen sich nach einem anderen Reiniger desselben Herstellers umzusehen, wenn man mit einem speziellen Allzweckreiniger sehr zufrieden ist.

Als Alternative zu Allzweckreiniger können folgende Produkte genannt werden.

Für welche Reinigungen können diese eingesetzt werden können:

  • Zitronensäure: Fett und Bakterien entfernen
  • Backpulver: Kalk lösen, unangenehme Gerüchte sowie Fett und Verkrustungen entfernen
  • Spezialreiniger: Fettlösend, je nach Kategorie Farbe oder Harz entfernen
  • Essigreiniger: Kalk, Flecken und Schimmel entfernen
Sneakers aus Leder

Sneakers aus Leder – Der neueste Tipp

Sneakers für ins Kino gehen Wenn man ins Kino geht, fragt man sich oft was man sich nur anziehen soll. Man sucht sich ein passendes T-Shirt aus, achtet darauf das die Jeans farblich perfekt auf das T-Shirt abgestimmt ist und ob die Frisur nun auch wirklich total perfekt sitzt. Aber mal ehrlich, das einzig wichtige… ... weiterlesen

Triff deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Allzweckreiniger passt am besten zu dir?

Durch die unterschiedlichsten Typen von Allzweckreinigern kann es schwer werden den passenden zu finden. Daher werden hier die Vor- sowie die Nachteile aufgezeigt.

Worin bestehen die Vor- sowie Nachteile eines desinfizierenden Allzweckreiniger und was zeichnet diesen aus?

Wenn Bakterien entfernt werden sollen, dann ist ein desinfizierender Allzweckreiniger nützlich. Hiermit können 99% der vorhandenen Bakterien entfernt werden.

Vorteile

  • Schutz vor Krankheiten
  • Komplette Reinigung
  • Bakterienentfernung

Nachteile

  • Nachspülen mit Wasser sinnvoll
  • Allgerieauslösend
  • Kann kaum biologisch abgebaut werden

Doch auch für die Entfernung von Kalk oder Fett kann ein desinfizierender Allzweckreiniger verwendet werden. Allerdings muss man darauf achten, dass der Allweckreiniger auch als desinfizierend bezeichnet ist, damit die gewünschte Wirkung erzielt wird. In der Regel sind die meisten Allzweckreiniger darauf ausgelegt, Schmutz zu entfernen.

Wo befinden sich die Vor- sowie die Nachteile eines Allzweckreinigerkonzentrat und was zeichnet diesen aus?

Wenn man eine starke Reinigung benötigt, dann ist ein Allzweckreiniger als Konzentrat sinnvoll. Dabei handelt es sich um eine unverdünnte Lösung, die selbst verdünnt werden kann, wenn dies gewünscht wird.

Vorteile

  • Selbstbestimmung der Verdünnung
  • Ergiebig

Nachteile

  • Keine genauen Angaben der Dosierung vorhanden
  • Eine höhere Dosierung möglich
  • Einige Produkte nur verdünnt anwendbar

Ein Allzweckreinigerkonzentrat ist besonders dann ratsam, wenn die Oberfläche einen unterschiedlichen Verschmutzungsgrad aufweist. Ein solcher Allzweckreiniger kann für leichte Verschmutzungen, als auch für starke verwendet werden.

Wo liegen die Vor- sowie die Nachteile bei verdünnten Allzweckreinigern und was zeichnet diese aus?

Vorteile

  • Verdünnte Lösung
  • Kein Nachwischen
  • Keine Überdosierung

Nachteile

  • Nur für leichte Verschmutzungen verwendbar

Bei diesen Allzweckreinigern muss man selbst nicht mehr verdünnen, allerdings kann es vorkommen, dass diese zu stark verdünnt wurden und daher keine hartnäckigen Verschmutzungen beseitigt werden können.

Worin bestehen die Vor- und Nachteile eines Bio-Allzweckreinigers und was zeichnet diesen aus?

Bio-Allzweckreiniger sind für besonders für Allergiker verträglich und reduzieren das Risiko einer Allergie.

Vorteile

  • Für empfindliche Materialien
  • Biologisch abbaubar
  • Geringes allergisches Risiko

Nachteile

  • Niedrige Produktauswahl
  • Schlechter Geruch

Durch die umweltschonende Produktion kann es eine positive Auswirkung auf die Gesundheit haben. Einige Hersteller verzichten bei der Produktion auf zusätzliche chemische Stoffe. Dadurch wird ein biologisches Abbauen erleichtert und das Risiko für Allergien wird verringert.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst du die einzelnen Allweckreiniger miteinander vergleichen?

Mit den folgenden Faktoren kannst du die einzelnen Allzweckreiniger miteinander vergleichen und bewerten. Somit kann dir die Entscheidung leichter fallen zu entscheiden, welcher für dich geeignet ist.

Bei diesen Faktoren handelt es sich um:

  • Nachspülen erforderlich
  • Bereich der Anwendung
  • Auswirkungen auf die Umwelt
  • Entfernung der Bakterien
  • Auswirkungen auf die Gesundheit

Bereich der Anwendung

Für den Kauf von einem Allzweckreiniger muss man wissen, welcher Reiniger für welche Oberfläche geeignet ist. So eignen sich nicht alle für Oberflächen aus Holz. Für welche Flächen der Reiniger geeignet ist, kann man in den Produktinformationen nachlesen.

Im Normalfall können jedoch die meisten Allzweckreiniger auf Oberflächen in der Küche, für Parkettböden, im Bad oder im WC verwendet werden. Bei Parkettböden sollte jedoch speziell darauf geachtet werden, dass es sich um kein Echtholzparkett oder Holzböden handelt, die versiegelt sind. Für Laminat, Fliesen und alle anderen Arten von glatten Flächen können sie in der Regel verwendet werden.

Allzweckreiniger Urinstein entfernen

Wenn Urinstein entfernt werden soll, ist es ratsam zu dem Allzweckreiniger ein spezielles WC-Putzmittel zu verwenden.

Bei Unsicherheit ist es ratsam den Allzweckreiniger nicht auf der gesamten Fläche zu verwenden, sondern nur einen Test auf einer unauffälligen Stelle durchzuführen.

Entfernung der Bakterien

Es gibt viele Allzweckreiniger, die nur den Schmutz entfernen aber die Bakterien vorhanden bleiben. Wenn daher auf Hygiene geachtet wird, sollte man darauf achten, einen desinfizierenden Reiniger zu verwenden. Dieser reinigt nicht nur die Oberfläche, sondern reinigt auch tiefgehend.

„Wenn man mit desinfizierenden Reinigern arbeitet, sollte man vorsichtig sein. Solche Allzweckreiniger entfernen auch nützliche Bakterien.

Ebenso solltest du bei deiner Wahl nicht auf zu starke Desinfektionsreiniger zurückgreifen. Diese können umweltschädlich sein und somit auch dir schaden.

Zudem ist es wichtig zu wissen, dass bei solchen Haushaltsreinigern eine höhere Konzentration vorhanden ist. Dies kann dazu führen, dass allergische Reaktionen hervorgerufen werden.

Auswirkungen auf die Gesundheit

Ein genaues Durchlesen der Sicherheitshinweise auf den Flaschen der Reiniger ist sehr wichtig. Sie bestehen aus sehr viel Chemie. Damit man die Gesundheitsauswirkungen kennt, ist dieser Schritt sehr wichtig.

Es gibt Allzweckreiniger, die in den Atemwegen, der Haut oder in den Augen eine allergische Reaktion auslösen können. Wenn man daher zu Allergiene neigt, ist es ratsam auf einen Neutralreiniger zurückzugreifen. Diese sind für die Hautfreundlichkeit bekannt.

Ein Durchlesen der Inhaltsstoffe ist ebenso sehr nützliche. Hier können bereits Stoffe erkannt werden, auf die man allergisch reagieren könnte. Somit hat man die Gelegenheit sich für ein anderes Produkt zu entscheiden.

Wenn es dennoch unvorhergesehen zu einer allergischen Reaktion kommen sollte, nachdem man einen Allzweckreiniger verwendet hat, sollte man einen Arzt aufsuchen. Ebenso sollte man ihn nicht mehr verwenden.

Zudem ist es unumgänglich, dass bei der Verwendung solcher Produkte Putz- oder Gummihandschuhe verwendet werden sollen. Da bei der Verwendung giftige Dämpfe entstehen können, sollte der Reiniger nur bei offenem Fenster verwendet werden.

Auswirkungen auf die Umwelt

Wie bereits beschrieben sind in Allzweckreiniger chemische Mittel enthalten. Diese können nicht nur auf die Gesundheit, sondern auch auf die Umwelt Auswirkungen haben. Wenn daher auf die Umwelt geachtet und ein Reiniger verwendet werden soll, der umweltverträglich ist, dann sollte auf ein Bio- oder auf ein Neutralreiniger zurückgegriffen werden. Doch auch hier muss darauf geachtet werden, dass dieser umweltfreundlich ist.

Die Hersteller der jeweiligen Allzweckreiniger-Behälter drucken einen entsprechenden Hinweis darauf, wenn die Flaschen recyclebar sind oder es sich um Behälter handelt, die bereits recycelte wurden. So kann man auf den Flaschen den Hinweis „Flache aus 100% Altplastik“ oder aber auch „Recycling Flasche“ finden.

Dennoch sollte man darauf achten, dass es nicht nur auf die Inhaltsstoffe ankommt, die biologisch abbaubar sind oder darauf, dass die Produktionsweise ökologisch abbaubar ist. Es muss auch auf die Verpackung geachtet werden. Es gibt viele Hersteller, die zwar Ihre Allzweckreiniger als Bio bezeichnen aber dennoch nicht auf Behälter achten, die recyclebar sind.

Nachspülen erforderlich

Es gibt Allzweckreiniger, bei denen man nicht nachspülen muss. Wenn man sich daher Arbeit ersparen möchte, sollte man auf einen solchen Reiniger zurückgreifen.

Allzweckreiniger, bei denen kein Nachspülen erforderlich ist, können ebenso für eine streifenfreie sowie eine schnelle Reinigung verwendet werden. Jedoch muss man hier darauf achten, dass dies auf dem entsprechenden Produkt beschrieben steht.

Reiniger, bei denen ein Nachspülen erforderlich ist, dürfen nur auf Flächen verwendet werden, die nass abgewischt werden können. Wenn man sich dennoch unsicher ist, kann man sich entsprechenden Informationen aus dem Internet zusammensuchen.

Wissenswertes über Allzweckreiniger-Expertenmeinung und Rechtliches

Wir wird ein Allzweckreiniger benutzt?

Hier kann keine allgemeingültige Antwort gegeben werden. Es kommt immer darauf an, welcher Reiniger verwendet wird. Dieser muss eventuell zuerst verdünnt werden. Wenn dies nicht notwendig ist und es auch so auf dem Produkt gekennzeichnet wurde, kann der Reiniger pur auf die Stelle gegeben werden, die verschmutzt ist.

Entweder ist damit das Reinigen erledigt oder es muss, je nach Reiniger, noch einmal nachgewischt werden. Ein Haushaltsreiniger kann bei jedem Grad der Verschmutzung angewandt werden. Es ist dabei irrelevant, ob es sich um eine leichte oder eine hartnäckige Verschmutzung handelt.

Was tun, wenn man Allzweckreiniger verschluckt hat?

Gerade wenn man Kinder im Haushalt hat, kann es vorkommen, dass ein Kind versehentlich etwas Allzweckreiniger verschluckt. Doch dann muss sofort gehandelt werden.

Es muss sofort der Giftnotruf kontaktiert werden. Dort werden Maßnahmen genannt, die sofort durchgeführt werden müssen.

Auf alle Fälle sollte verhindert werden, dass es zu Erbrechen kommt. Dadurch können die Inhaltsstoffe, die gefährlich sind, ein weiteres Mal in die Speiseröhre gelangen. Zudem muss man alle Reste des Putzmittels aus dem Mund entfernt werden.

Kann man einen Allzweckreiniger mit einem weiteren Reinigungsmittel vermischen?

Man sollte eigentlich davon Abstand nehmen unterschiedliche Putzmittel miteinander zu mischen. Durch die Mischung kann es zu einer chemischen Reaktion kommen. Jedoch ist es unbedenklich ihn mit Wasser zu mischen.

Kann man einen Allzweckreiniger auch selbst herstellen?

Es besteht die Möglichkeit einen Reiniger auch mit Hausmitteln herzustellen. Hier kommen Hausmittel wie Essig, Natron und Zitronenschalen gerne zum Einsatz.

Die passenden Rezepte für einen selbst hergestellten Allzweckreiniger kann man über das Internet finden. Allerdings ist es ratsam, dass man nicht mit Chemikalien herumexperimentiert. Hier kann es dazu kommen, dass es zu einer chemischen Reaktion kommt, die gefährlich werden kann.

Wie wird ein Allzweckreiniger richtig entsorgt?

Bei der Entsorgung eines Allzweckreinigers ist es sehr wichtig, dass dieser nicht in den Abfluss geschüttet wird. Dadurch kann dieser in das Grundwasser gelangen und so zu einer Verseuchung führen.

Zudem darf man Reiniger nicht in dem Restmüll entsorgen. Auch hier kann er in den Boden gelangen. Die beste Entsorgung ist, dass dieser an die Müllsammelstelle oder eine Wertstoffsammelstelle gebracht wird. Durch diese Maßnahme stellt man sicher, dass der Allzweckreiniger richtig entsorgt wird.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.forumgesundheit.at/cdscontent/?contentid=10007.690121
  • https://www.t-online.de/heim-garten/haushaltstipps/id_54570342/zum-putzen-braucht-man-nur-drei-reiniger.html
  • https://help.orf.at/stories/2902701/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/wc-barrierefreies-wc-111092/
  • https://pixabay.com/de/photos/sp%C3%BClmittel-schaum-sp%C3%BClen-reinigen-3190614/
  • https://pixabay.com/de/photos/putzeimer-putzlappen-seifenlauge-1290951/
  • https://pixabay.com/de/photos/reinigung-reinigen-reiniger-taz-3977589/

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 um 02:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge