Skip to main content
Sommerschlafsack

Sommerschlafsack Test & Vergleich (12/2019): Die 5 besten Sommerschlafsäcke

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Sommerschlafsack Test 2019. Die Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Sommerschlafsäcke. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für dich am Besten geeigneten Sommerschlafsack zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Sommerschlafsack zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Nur an warmen Sommernächten nutzt man einen Sommerschlafsack. Seine Hauptaufgabe ist es Dich warm zu halten und gleichzeitig zu verhindern, dass Du ins Schwitzen kommst.
Die Wahl des passenden Modells wird von dem Einsatzort beeinflusst. Willst Du mit dem Schlafsack campen, im Hostel schlafen oder brauchst Du ihn fürs Trekking.
Auf Dein Schlafkomfort wirken sich der Stoff, die Form und das Füllmaterial aus.

Unsere Kaufempfehlung für Sommerschlafsäcke

1. Mivall ultraleicht, klein, warm Sommerschlafsack Hüttenschlafsack

Der Mivall Patrol ist als leichtgewichts Schlafsack für warme Jahreszeiten
konzipiert und glänzt durch sein enorm kleines Packmaß, sowie sein äußerst geringes Federgewicht von nur 720 Gramm !!

Angebot
Mivall Ultraleicht, klein, warm Sommerschlafsack Hüttenschlafsack - Schlafsack 720g
141 Bewertungen
Mivall Ultraleicht, klein, warm Sommerschlafsack Hüttenschlafsack - Schlafsack 720g
  • ultraleicht Schlafsack mit kleinstem Packmaaß | Packvolumen nur ca. 2 Liter | angenehmste...
Einschätzung der Redaktion
Das ist ein ultraleichter Schlafsack, der über sehr kleine Packmaße von nur 2 Liter verfügt. Der Schlafsack ist für eine maximale Körpergröße von 195 cm geeignet. Sein Komfortbereich liegt zwischen +16 und +13 Grad Celsius. Mit einem geringen Gewicht von nur 720 Gramm eignet sich der Hüttenschlafsack zum Mittnehmen für Radfahrer und Tourengänger.
So sind die Kundenbewertungen

Der Schlafsack wurde von 94 Prozent aller Käufer positiv, das heißt, mit fünf, vier oder drei Sternen bewertet.

  • Kleines Packmaß
  • Lässt sich gut am Rucksack befestigen
  • Kleines Gewicht
  • Fairer Preis

Nur 6 Prozent der Kunden waren mit dem Produkt unzufrieden und bewertetet es mit einem oder zwei Sternen.

  • Hält die Wärme nicht so gut
  • Einige Schlafsäcke reißen schnell
FAQ

Ist der Schlafsack von Mivall mit einem Reißverschluss an der Seite ausgestattet?

Der Mivall Sommerschlafsack verfügt über einen Reißverschluss an der Seite.

Kann ich den Schlafsack im Herbst nutzen?

Man muss auf die Temperaturen achten. Der Komfortbereich liegt zwischen +13 und +16 Grad Celsius.

2. Outdoro Hüttenschlafsack

Der Hüttenschlafsack von Outdoro zeichnet sich durch das geringe Packmaß und Gewicht von nur 350 g aus.

Outdoro Hüttenschlafsack, Ultra-Leichter Reise-Schlafsack - nur 350 g aus Reiner Baumwolle mit...
208 Bewertungen
Outdoro Hüttenschlafsack, Ultra-Leichter Reise-Schlafsack - nur 350 g aus Reiner Baumwolle mit...
  • LEICHT, KOMPAKT, VIELSEITIG EINSETZBAR: Der Hüttenschlafsack von Outdoro zeichnet sich...
Einschätzung der Redaktion
Mit gerade einmal 350 Gramm Gewicht ist dieser Sommerschlafsack von Outdoro der leichteste in unserem Test. Der Reißverschluss ist 180 cm lang und somit lässt sich der Schlafsack bequem offen und schließen. Der Stoff ist sehr pflegeleicht und lässt sich problemlos in der Waschmaschine bei +30 Grad Celsius waschen.
So sind die Kundenbewertungen

Ebenfalls von 94 Prozent aller Käufer wurde dieser Sommerschlafsack von Outdoro positiv bewertet.

  • Sehr gute Verarbeitung
  • Ein komfortables Ein- und Aussteigen (180 cm Reißverschluss)
  • Hält sehr gut die Temperatur

Nur 6 Prozent haben dem Schlafsack eine negative Bewertung gegeben.

  • Auspacken erfolgt etwas schwierig
FAQ

Auf welcher Seite befindet sich der Reißverschluss?

Der Reißverschluss befindet sich bei dem Sommerschlafsack Outdoro auf der linken Seite.

Wird der Sommerschlafsack auch mit einem Kissen verkauft?

Nein, ein Kissen ist nicht im Lieferumfang erhältlich.

3. NORDKAMM Schlafsack ultraleicht

NORDKAMM - Schlafsack Ultraleicht, rechts, dünn, leicht, für Erwachsene, für Camping, Outdoor,...
99 Bewertungen
NORDKAMM - Schlafsack Ultraleicht, rechts, dünn, leicht, für Erwachsene, für Camping, Outdoor,...
  • ✅ SCHLAFSACK ULTRALEICHT, KLEIN UND KOMPAKT: Leicht, dünn und kleines Packmaß: 700...

POLLUX, unser ultraleichter Sommerschlafsack, ist ein fantastischer Partner für Reisen, Festivals, Wandern, Trekking, Fahrrad- und Motorradtouren, Übernachtungen bei Freunden und überall dort, wo du dein Bett dabei haben möchtest.

Einschätzung der Redaktion
Der Schlafsack von NORDKAMM ist 700 Gramm leicht und ist sehr platzsparend. Außerdem ist er für drei Jahreszeiten geeignet. Die Temperaturbereiche liegen für Komfort bei +6 Grad Celsius, für Limit bei 0 Grad Celsius und für extreme Bedingungen bei -3 Grad Celsius. Am Kopfteil ist der Schlafsack mit einem Hoody ausgestattet, der Deinen Kopf warm hält.
So sind die Kundenbewertungen

95 Prozent aller Käufer haben das Produkt positiv, das heißt, mit fünf, vier oder drei Sternen bewertet.

  • Gute Qualität
  • Ausreichender Schlafkomfort
  • Zwei Schlafsäcke lassen sich verbinden (für Paare geeignet)
  • Für Backpacker geeignet

Die restlichen 5 Prozent haben dem Schlafsack von NORDKAMM eine negative Bewertungen von einem oder zwei Sternen hinterlassen.

FAQ

Für welche maximale Körpergröße ist der NORDKAMM Schlafsack geeignet?

Die maximale Körpergröße sollte nicht 195 cm übersteigen.

Ist der NORDKAMM Sommerschlafsack wasserabweisend?

Ja, der NORDKAMM Sommerschlafsack ist wasserabweisend.

4. MOUNTAINTOP Schlafsack, Ultraleicht mit kleinstem Packmaß

MOUNTAINTOP Schlafsack, Ultraleicht mit kleinstem Packmaß Reiseschlafsack Sommerschlafsack leicht...
66 Bewertungen
MOUNTAINTOP Schlafsack, Ultraleicht mit kleinstem Packmaß Reiseschlafsack Sommerschlafsack leicht...
  • PRODUKT--Polyester Füllung, engmaschiges Polyester mit wasserbeständiger Beschichtung.

In der Tragetasche mit Kordelzug und Kompressionsriemen kann der Schlafsack klein zusammengelegt und einfach in den Rucksack gepackt oder daran befestigt werden.

5. PEARL Mini Schlafsack: Superleichter Sommer-Schlafsack

PEARL Mini Schlafsack: Superleichter Sommer-Schlafsack, Deckenschlafsack 210 x 75 cm (Leichter...
63 Bewertungen
PEARL Mini Schlafsack: Superleichter Sommer-Schlafsack, Deckenschlafsack 210 x 75 cm (Leichter...
  • Leichter Sommerschlafsack mit durchgehendem Reißverschluss: Auch als Decke • Leichter...

Leichter Sommerschlafsack mit durchgehendem Reißverschluss: Auch als Decke. Leichter Schlafsack perfekt für den Sommer

Sommerschlafsack bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Sommerschlafsack Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Sommerschlafsäcke finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Sommerschlafsacks achten solltest

Hast Du eine Backpacking-Reise geplant, dann musst Du jeden Gramm mit einberechnen, den Du mit Dir tragen möchtest. Aus diesem Grund sollte ein optimaler Sommerschlafsack ein geringes Eigengewicht aufweisen. Wir empfehlen vor dem Kauf genau zu entscheiden, welche Outdoor-Aktivitäten Du machen möchtest und anhand dessen zu entscheiden, welcher Sommerschlafsack für Dich infrage kommt.

Wofür eignet sich der Sommerschlafsack?

Sommerschlafsäcke sind prinzipiell für viele verschiedene Aktivitäten geeignet. Solltest Du im Winter unterwegs sein und in einem Hotel übernachten, kannst Du in dem Hüttenschlafsack gemütlich schlafen.

Ein Sommerschlafsack ist besonders für folgende Aktivitäten geeignet:

  • Pfadfinderlager
  • Sommerlager
  • Zelten
  • Trekkingtour
  • Camping
  • Backpacking-Reisen
  • Festivals
  • Übernachtung zu Hause im Garten
  • Hüttentour

Welche Temeperaturen  sind für Sommerschlafsäcke geeignet?

Die meisten Hersteller geben an, dass ihre Sommerschlafsäcke ab einer Temperatur von +5 Grad Celsius eingesetzt werden können. Anfangs kann eine solche Angabe nach etwas wenig klingen. Allerdings kommt es fast nie vor, dass die Sommernächte kälter sind und höchstens in den Bergen kann es vorkommen, dass die Temperaturen in den 0 oder sogar Minusbereich fallen.

Unter dem Punkt „Komfortbereich“ findest Du alle relevanten Angaben zu dem Thema Temperaturen.

Ab wann sollte ich lieber einen warmen Schlafsack nutzen?

Begibst Du Dich auf eine längere Backpacker Reise, die Dich z. B. in die Berge führt, solltest Du auf einen Schlafsack setzten, der etwas mehr gefüttert ist und eine tiefere Komforttemperatur vorweisen kann. In solchen Fällen lohnt es sich auch, ein solches Inlet zu kaufen.

„Ein Inlet, oder auch Innenschlafsack genannt, ist ein dünner Schlafsack aus Baumwolle, den Du wie eine zusätzliche Bettwäsche verwendest. In manchen Hostelsbetten sind solche Inlets zu finden. Außerdem kannst Du einen Inlet auch an besonders warmen Sommertagen statt Bettwäsche verwenden.“

Wo bekommt man einen Sommerschlafsack zu kaufen?

In den diversen Outdoor Shops findest Du verschiedene Sommerschlafsäcke von verschiedenen Herstellern:

  • Jack Wolfskin
  • Mammut
  • Vaude
  • Exped
  • Deuter
  • The North Face
  • Nordisk
  • Mountain Equipment
  • Patagonia
  • Haglofs
  • und andere

Wenn Du Dich für den Kauf eines Schlafsacks im Einzelhandel entscheidest, genießt Du eine Reihe von Vorteilen, die Du im Online Handel nicht bekommst. Zum Beispiel kannst Du vor dem Kauf den neuen Schlafsack ausprobieren, indem Du Dich in den Schlafsack reinlegst und etwas liegen bleibst. Darüber hinaus bekommst Du eine fachkundige Beratung direkt vor Ort.

Wenn Du Dir sicher bist, was Du genau kaufen möchtest, solltest Du lieber den Sommerschlafsack online bestellen. Im Internet kannst Du das bestimmte Modell vergleichen und den besten Preis für Dich raussuchen.

Bei solchen Discountern wie Aldi bekommst Du ebenfalls günstige Schlafsäcke. Bei solchen Modelle sollte man immer ein paar Abstriche bei der Qualität sowie der Funktionalität machen. Eine lange Lebenszeit wirst Du ebenfalls nicht bekommen.

Was darf ein Sommerschlafsack kosten?

Der Preis für einen Sommerschlafsack beginnt schon bei 50 Euro. Allerdings gibt es viele unterschiedliche Modelle, sodass es ziemlich schwierig ist, die ganzen Preise zu überblicken und miteinander zu vergleichen.

Solltest Du Wert auf eine hohe Funktionalität sowie eine Langlebigkeit legen, sollte Deine Wahl auf eine bekannte Marke fallen. In den meisten Fällen wurden solche Schlafsäcke ausgiebig getestet und verfügen über zahlreiche Extras, die im Alltag sehr nützlich sind. Die Preisspanne zwischen 100 und 300 Euro garantiert einen soliden Schlafsack, der sich bei den zahlreichen Tests bewähren konnte.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Sommerschlafsäcke passt am besten zu Dir?

Bei den Schlafsäcken unterscheiden wir drei verschiedene Materialien:

  • Daunenschlafsack
  • Kunstfaserschlafsack
  • Wollschlafsack

Jedes Material verfügt über eigene Vor- und Nachteile. Bei der Auswahl eines Schlafsacks kommt es immer auf Deine Bedürfnisse sowie auf das zur Verfügung stehende Budget an.

Sommerschlafsack Outdoor Aktivitäten

Je nachdem, wo der Sommerschlafsack zum Einsatz kommt, solltest du auf das Material achten.

Was ist ein Daunenschlafsack und was sind die Vorteile und Nachteile?

Die leichten Federn von den Gänsen und Enten weisen sehr viele positiven Eigenschaften auf. Sie lassen sich gut komprimieren, verfügen über ein geringes Gewicht, sind atmungsaktiv und halten den menschlichen Körper warm.

Vorteile

  • Atmungsaktiv
  • Leicht
  • Absorbiert Feuchtigkeit
  • Kleines Packmaß
  • Gute Isolationseigenschaften

Nachteile

  • Im feuchten Zustand wärmt der Schlafsack nicht
  • Teuer
  • Sehr empfindlich für das Waschen

Immer häufiger kommt es vor, dass Menschen auf eine nachhaltige Herkunft der Daunen achten. Möchtest Du auch, dass Dein Daunenschlafsack aus tierfreundlicher Herkunft stammt, solltest Du auf einen bestimmten Gütesiegel achten. Diese nennt sich „RDS“ Responsible Down Standard.

Was ist ein Kunstfaserschlafsack und was sind die Vorteile und Nachteile?

Die modernen Kunstfaserschlafsäcke haben einen sehr gute Isolationsleistung vorzuweisen. Die Fasern sind sehr dünn und bauschen sich auf zusammen mit der Luft auf. Auf diese Weise wird es schön warm im Schlafsack. Außerdem erfolgt die Herstellung von Kunstfaserschlafsäcken deutlich einfacher, als das tierische Füllmaterial zu gewinnen. Aus diesem Grund kostet auch ein Kunstfaserschlafsack günstiger als ein Daunen- oder ein Wollschlafsack.

Vorteile

  • Günstig in der Anschaffung
  • Langlebig
  • Trocknet schnell
  • Nimmt keine Feuchtigkeit auf
  • Speichert auch im feuchten Zustand die Wärme

Nachteile

  • Deutlich schwerer
  • Nicht so atmungsaktiv wie aus tierischen Materialien
  • Verbucht viel mehr Platz als Daunen z. B.

Was ist ein Wollschafsack und was sind die Vorteile und Nachteile?

Die Schurwolle verfügt über eine ausgezeichnete Isolationseigenschaft und diese bleibt selbst im feuchten Zustand bestehen. Das Material ist in der Lage bei Hitze zu kühlen und bei Kälte zu wärmen. Außerdem reinigt sich die Wolle selbst und hat eine wunderbare Atmungsaktivität vorzuweisen. Somit eignet sich das Schafsfell besonders gut, um den Schlafsack damit zu füttern.

Vorteile

  • Nimmt kaum Feuchtigkeit auf
  • Langlebig
  • In Waschmaschine waschbar
  • Geringes Gewicht
  • Im feuchten Zustand gibt trotzdem Wärme ab

Nachteile

  • Teuer
  • Nicht für jeden Komfortbereich erhältlich
  • Kleines Angebot

Darüber hinaus ist Wolle als Rohstoff nachhaltig, denn sie wächst nach!

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Sommerschlafsäcke miteinander vergleichen?

Jedes Jahr kommen neue Schlafsackmodelle auf den Markt. Damit Du Dich im Jungle der Testsieger und neuer Angebote nicht verirrst, solltest Du dich wichtigen Faktoren erfahren und erkennen können. Schließlich sind die wichtigen Faktoren das, was Du vor dem Kauf eines Sommerschlafsacks unbedingt berücksichtigen solltest. Im folgenden gehen wir auf solche Faktoren ein:

  • Form
  • Komfortbereich
  • Größe
  • Reißverschlüsse
  • Material
  • Nähte
  • Gewicht
  • Packmaß

Form

Man unterscheidet zwischen drei verschiedenen Formen von Schlafsäcken. Der soggenante „Mumienschlafsack“ verfügt über eine sehr enge Form. Dadurch, dass im Inneren nur sehr wenig Platz übrig bleibt, wird es im Schlafsack sehr schnell warm. Darüber hinaus isoliert der Mumienschlafsack die Wärme recht gut. Allerdings sollte ein echter Sommerschlafsack etwas geräumiger sein, denn die heißen Temperaturen würden es Dir zu schaffen machen, wenn du in einem dermaßen engen Schlafsack schlafen würdest.

Schere für den Garten

Gartenschere Test & Vergleich (12/2019): die 5 besten Gartenscheren

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Gartenscheren Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Gartenscheren. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen
Zu einer weiteren Form eines Schlafsacks gehört der Rechteckschlafsack. Dieser wird auch als Deckenschlafsack bezeichnet. Der Name verrät bereits, dass der Schlafsack auch die Funktion einer Decke erfüllt. Alle vier Ecken lassen sich öffnen und können sich zu einer gemütlichen Decke ausbreiten.

Sind alle vier Ecken verbunden und geschlossen, gibt es im Schlafsack sehr viel Platz und der Schlafende kann hier problemlos im Sommer schlafen. Folglich ist dieser Schlafsack sehr gut als ein klassischer Sommerschlafsack geeignet.

Darüber hinaus gibt es noch Schlafsäcke, die eine Eierform aufweisen. Sie ähneln sich im Schnitt dem Mumienschlafsack. Allerdings bekommt der Schlafende deutlich mehr Platz an der Hüfte und an den Beinen. Auf diese Weise wird der Schlafkomfort erhöht.

Die Rucksackreisenden werden sich über den Eiformschlafsack erfreuen, denn er bietet die notwendige Bewegungsfreiheit und zugleich nimmt er nicht viel Platz weg, was für einen Rucksackreisenden ein sehr wichtiger Aspekt ist.

Bei den drei verschiednen Formen wirst Du mal mehr und mal weniger Bewegungsfreiheit verspüren. Der Schlafsack in Eiform gibt Dir deutlich mehr Platz zum Drehen, als der Mumienschlafsack. Allerdings ist es immer spezifisch, was einer Person mehr oder weniger gefällt. Schließlich bevorzugen nicht alle Menschen die enge oder die viel zu große Bewegungsfreiheit unter der Decke oder in einem Schlafsack.

Komfortbereich

Die EU-Norm „EN 13537“ ist eine Norm, welche für die Temperaturangaben auf den Schlafsäcken verantwortlich ist. Dank der EU-Norm kann ein Vergleich der einzelnen Komforttemperaturen gemacht werden. Dabei unterscheidet man zwischen den drei nachfolgenden Werten:

  • TComf (Komforttemperatur): Dieser Wert stellt einen Durchschnittswert dar, der eine Durchschnittsfrau imitiert, die gerade noch bei diesen Temperatur nicht frieren würde.
  • TLim (Grenztemperatur): Dieser Wert stellt einen Durchschnittswert dar, der einen Durchschnittsmann imitiert, der gerade bei dieser Temperatur noch nicht friert.
  • TExt (Extremtemperatur): Dieser Wert stellt einen Durchschnittswert dar, der bei einer bestimmten Temperatur den Schlafenden bis zu sechs Stunden vor dem Erfrieren bewahren kann.

Wenn es Dir im Schlafsack zu warm wird, kannst Du ihn jederzeit öffnen. Aus diesem Grund solltest Du lieber einen Schlafsack kaufen, der in einem höheren Komfortbereich liegt. Schließlich möchtest Du bei Deinem nächsten Ausflug ins Freie nicht frieren.

Sommerschlafsack gut schlafen

Wenn es zu heiß wird im Sommer, eignen sich Schlafsäcke, die du öffnen kannst.

„In dem Sommerschlafsack lässt sich die Temperatur ganz einfach regulieren. Passe einfach Deine Schlafkleidung der Temperatur entsprechend an.“

Größe

Sommerschlafsäcke kannst Du in ganz unterschiedlichen Größen kaufen. Schlafsäcke für Frauen sind meistens etwas kürzer geschnitten, damit sie nicht zu lang sind und genau exakt den Körper imitieren. Vor dem Kauf solltest Du unbedingt solche Angaben beachten.

Die Isolationsleistung geht nur dann verloren, wenn Du nicht auf die Größe des Schlafsacks achtest. Für den Sommer darf ein Schlafsack ruhig etwas luftiger sein. Im Fußraum kannst Du im Sommer z. B. einige Dinge wie Wertsachen oder Kleidung aufbewahren. Allerdings haben große Schlafsäcken einen großen Nachteil, und zwar ist der Packmaß deutlich voluminöser und dementsprechend musst Du immer mehr Platz einberechnen, um den Sommerschlafsack mitzunehmen.

Reißverschlüsse

Wir empfehlen bei den Reißverschlüssen darauf zu achten, dass diese sich in beide Richtungen öffnen lassen. Auf diese Weise kannst Du z. B. am Fußende den Schlafsack öffnen und etwas kühle Luft hineinströmen lassen.

Solltest Du mit Deinem Partner eine Backpacking-Reise machen, kannst Du einen koppelbaren Schlafsack kaufen. Solche Schlafsäcke lassen sich miteinander verbinden und sorgen dafür, dass Ihr zusammenschalten könnt.

Material

Ein Sommerschlafsack besteht aus folgenden Materialien:

MaterialEigenschaften
Membranstoffesehr gut für warmes Wetter geeignet
Baumwolleschwer, trocknet sehr langsam, absorbiert Feuchtigkeit
Nylon/Polyesteratmungsaktiv, leicht, wasserdicht
MicrofaserWinddicht und Kondenswasser kann entweichen

Material Außenhülle

Die Außenhülle sollte am besten aus einem Material gefertigt sein, welches wasserfest ist. Dazu eignet sich Nylon oder Polyester am besten. Dank seiner Windabdichtung unterstützt Mikrofaser die  Isolierung und sorgt für noch mehr Wärme im Inneren.

Für warmes Wetter sind auch Membranstoffe sehr gut geeignet, doch dieses Material ist sehr empfindlich. Baumwolle ist überhaupt nicht als ein Außenmaterial geeignet, weil es die Feuchtigkeit absorbiert. Außerdem fällt die Trocknungszeit etwas lang aus.

Material Innenhülle

Baumwolle eignet sich wunderbar als ein Innenstoff. Die Atmungsaktivität sowie das angenehme Gefühl auf der Haut, sorgen für noch mehr Komfort. Oft verwenden auch Hersteller Nylon oder Polyester als Innenfütterung des Schlafsacks und das geht auch in Ordnung, wenn die Materialien gut verarbeitet sind.

Nähte

Durch Steppnähte wird die Innenhülle mit der Außenhülle verbunden. Wenn es sich um einen Schlafsack für kalte Jahreszeiten handelt, sollte dieser über keine sogenannte Kältebrücken verfügen. Durch die Kältebrücken entweicht die warme Luft und somit ist die ganze Isolierung gestört.

Gewicht

Das Gewicht verändert sich wegen der Form, der Länge sowie des Materials eines Schlafsacks. Ein günstiger Schlafsack von dem Discounter wiegt in der Regel wesentlich mehr als ein teurer Schlafsack von einem qualifizierten Händler.

Möchtest Du den Schlafsack oft bei Dir haben und ihn z. B. an Deinem Rucksack befestigen, solltest Du unbedingt auf das Gewicht des Produkts achten. Es kann sich lohnen etwas mehr zu bezahlen, damit die Qualität stimmt und der Schlafsack über ein niedriges Gewicht verfügt.

Packmaß

Daunenschlafsäcke lassen sich problemlos in kleine Pakete komprimieren und sind deshalb sehr gut zum Transportieren geeignet. Einige Schlafsäcke verfügen außerdem über ein Kompressionssack, der im Lieferumfang enthalten ist. Mit der Hilfe eines Kompresionssacks lässt sich ganz einfach die Luft aus dem Schlafsack auspressen.

Darüber hinaus kannst Du jederzeit einzeln einen Kompresionsbeutel nachkaufen, falls Dein Schlafsack nicht mit diesem ausgestattet ist.

Wissenswertes über Sommerschlafsäcke – Expertenmeinungen und Rechtliches

Es geht Dir wie vielen Reisenden auch, wenn Du in einer neuen Umgebung nicht so gut einschlafen kannst. Deshalb solltest Du einige Tricks kennen, die Dir dabei helfen werden, etwas besser in den Schlaf zu finden.

Wie schläft man gut in einem Schlafsack?

Vor dem Zelten solltest Du gründlich die Schlafstelle aussuchen. Dabei ist es wichtig, dass Du alle harten Gegenstände wie Steine wegräumst. Das Zelt sollte auf einem Gebiet aufgestellt werden, der möglichst eben ist und erst jetzt, kannst Du die Stelle vor dem Wind schützen. Der Wind kann nicht nur kalt werden, sondern Dich mit seinen Geräuschen jedes Mal aus dem Schlaf reißen.

„Sollte Dein Zelt von Innen beleuchtet sein, solltest Du es niemals offen lassen. Ansonsten werden die Mücken Deine Nachtruhe stören.“

Nimm Dir eine Isomatte mit, um möglichst bequem auf dem harten Boden liegen zu können. Außerdem kannst Du Deinen Hoodie aus Unterlage benutzen, wenn Du keine Isomatte zur Verfügung hast. Ferner kannst Du Ohrstöpsel nutzen, damit Dich die fremden Geräusche nicht aus dem Schlaf ziehen.

Soll ich Kleidung im Schlafsack tragen?

Früher wurde gesagt, dass für das Schlafen im Schlafsack überhaupt keine Bekleidung nötig ist. Heute gilt diese Annahme als überholt.

Dein Schlafsack-Pyjama sollte der Außentemperatur angepasst werden, damit Du nicht erfrierst und nicht schwitzt. Sollte es draußen sehr heiß sein, empfehlen wir dünne Baumwollsachen anzuziehen. Sollten die Temperaturen draußen ziemlich kalt sein, lohnt es sich Thermobekleidung oder Bekleidung aus Fleece anzuziehen. Diese wird Dich warm halten. Die Kleidung sollte außerdem nicht zu eng an dem Körper liegen.

Nimm Dir eine Mütze auch im Sommer mit. Schließlich können die Nächte im Sommer ziemlich kalt werden und es wäre schön, wenn Du keine Kälte über Deinen Kopf verlierst.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Schlafsack
  • https://www.gesundheitsfrage.net/frage/ist-es-gesund-im-freien-zu-schlafen

Bildnachweis

  • https://pixabay.com/photos/sleep-bed-tired-rest-sleeping-bag-55792/
  • https://pixabay.com/photos/tent-sleeping-bags-camping-1345673/
  • https://pixabay.com/photos/adventure-binoculars-camera-canon-1837134/
  • https://pixabay.com/photos/sleeping-bag-sleep-rest-heat-59653/

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 um 18:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge