Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Kunststoff Wäschekorb Test

Kunststoff Wäschekorb Test & Vergleich (02/2021): Die 5 besten Kunststoff Wäschekörbe


Wir haben diesen Test & Vergleich (02/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert.
Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Updated am 22. Februar 2021


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kunststoff Wäschekorb Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kunststoff Wäschekörbe. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Kunststoff Wäschekorb zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Kunststoff Wäschekorb zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Wäschekorb aus Kunststoff ist ein praktischer Helfer, um schmutzige Wäsche zu sammeln, zu sortieren und einfach zu transportieren. Du bekommst sie in vielen verschiedenen Designs, sodass Du Dich zwischen einem klassischen Wäschekorb oder einem schicken Wäschesammler entscheiden kannst.
Gerade die Kunststoff Wäschekörbe bieten gegenüber Modellen aus natürlichen Materialien schöne Vorteile. Denn sie lassen sich ganz einfach reinigen und von unangenehmen Gerüchen befreien. Der verwendete Kunststoff bei einem Wäschekorb ist überaus stabil und hat eine glatte Oberfläche.
Die heutigen Designs von Wäschekörben aus Kunststoff haben je nach Bauart ergonomisch geformte Griffe, damit Du sie leicht und angenehm tragen kannst. Andere Modelle sind im Hochformat und mit Deckel versehen und können als Wäschesammler in Deinen vier Wänden ein schöner Blickfang sein.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Kunststoff Wäschekörbe

Platz 1: HRB Wäschekorb Plastik (weiß), 44L Wäsche Box Volumen

Der von HRB entwickelte Wäschekorb aus Plastik stellt einen idealen Sortierer ihrer Wäsche dar. Er ergänzt durch sein unauffälliges Design (erhältlich in den Farben weiß, anthrazit, grün und hellblau) jedes vorhandene System in ihrem Haushalt. Ob beispielsweise im Bad, im Kinderzimmer oder direkt neben der Waschmaschine, der hier auf Amazon angebotene Wäschekorb von HRB (ohne Deckel oder Fächer) wird sie zuverlässig im Alltag unterstützen.

Platz 2: CURVER 2 Stück Knit Collection L Wäschekorb Kunststoff

2er Set Dekorativer Korb aus Polypropylen elegant durchbrochen und mit runden Bügeln zum Tragen ausgestattet. Der Mokka farbene Wäschebehälter fasst 30 Liter und sorgt auf Grund seiner Struktur und Optik für ein wohnliches Ambiente. Ob im Bad, dem Schlafzimmer oder in der Waschküche, überall ist der handliche und kompakte Behälter optimal für die Wäschaufbewahrung einsetzbar. Bei einem Gewicht von 399g ist der Textilbehälter ca. 40 x 30 x 24 cm groß und besonders pflegeleicht und hygienisch.

Platz 3: keeeper Ergonomischer Wäschekorb mit luftdurchlässigem Dekor

Ein softer Typ, dieser lasse. Und so gut gebaut. Mit einem großen Fassungsvermögen für bis zu 7 kg Wäsche ist der Wäschekorb ideal geeigent zum bequemen Sortieren, Sammeln und Transportieren von trockener und nasser Wäsche. Stabiler, ergonomischer Wäschekorb in Nierenform mit großem Fassungsvermögen für bis zu 7 kg Wäsche – Ideal zum Sortieren, Sammeln und Transportieren von trockener und nasser Wäsche.

Platz 4: Gies 2X Ecoline Wäschekorb 40 Liter Blau Wäschebox

2x robuster Wäschekorb 40 L – Der Wäschekorb aus stabilem Kunststoff hilft Ihnen dabei, die Wäscheberge sicher und schnell zu transportieren. Der Wäschekorb besitzt 3 Tragegriffe mit großer Aussparung, die an den Längsseiten und einer Querseite integriert sind. Dank breiter Hüftstütze ist ein bequemes Tragen immer möglich. Der Wäschekorb ist nestbar und spart bei der Aufbewahrung Platz, wenn Sie mehrere Wäschekörbe besitzen. Durch das luftdurchlässige Dekor zirkuliert die Luft und verhindert so unangenehme Gerüche.

Platz 5: Wäschekorb aus Kunststoff mit ausklappbaren Beinen

Stabiler Kunststoffwäschekorb mit praktischen Standfüssen für festen und sicheren Stand und einfach zu bedienendem Klappmechanismus. Erhältlich in drei Farben: dunkelblau, grün, weiß und pink. Wählen Sie jetzt Ihre Lieblingsfarbe! Dieser Wäschekorb verfügt über Griffe mit integriertem Mechanismus für das Aus- und Einklappen der Beine – praktisch und einfach!

Kunststoff Wäschekörbe bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Kunststoff Wäschekorb Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Kunststoff Wäschekörbe finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Kunststoff Wäschekorbs achten solltest

Wer beim Wäsche sammeln und anschließendem waschen möglichst effizient vorgehen möchte, benötigt dafür den passenden Kunststoff Wäschekorb. Sie sind nämlich nicht nur für das Sammeln von Schmutzwäsche ideal, sondern auch zum Sortieren nach Farben oder Waschprogrammen und um gewaschene Wäsche aus der Waschmaschine zum Trockner zu befördern.

Ebenfalls praktisch sind Wäschekörbe aus Kunststoff zum Sammeln von getrockneter Wäsche, bis diese gebügelt wird. Beim Design und Fassungsvermögen bekommst Du natürlich eine große Auswahl geboten. Abhängig von Deinen Wünschen und Anforderungen kannst Du Dich genau für das Modell entscheiden, welches Dir die Arbeit erleichtert und schnell Ordnung in Dein Zuhause bringt.

Für welchen Einsatzzweck ist ein Kunststoff Wäschekorb geeignet?

Ein Wäschekorb gehört in jeden Haushalt, da immer unterschiedliche Mengen von Wäsche anfallen, die gesammelt und transportiert werden müssen. Daher solltest Du Dir zuerst überlegen, welcher Einsatz Dir primär wichtig ist oder ob Du gleich verschiedene Varianten bevorzugst, um Dir verschiedene Handgriffe und Arbeitsschritte deutlich zu erleichtern. Wünschst Du Dir einen tragbaren Wäschekorb aus Kunststoff, sind die größeren Wäschetruhen oder Wäschesammler eher weniger geeignet.

Suchst Du ein Modell mit viel Stauraum und bestenfalls gleich mit einem praktisch unterteilten Innenraum zum Sortieren der Wäsche, ist eine Wäschetruhe oder ein großer Wäschekorb die beste Wahl. Steht der Wäschekorb im Badezimmer, Ankleidezimmer oder Schlafzimmer, sollte die Optik schick und ansprechend gestaltet sein. Nicht nur Modelle aus Holz, Weide oder Rattan können überzeugen, sondern auch Kunststoff Wäschekörbe, wenn bei der Verarbeitung ein besonderes Design für die Oberflächen vorhanden ist.

Können unangenehme Gerüche entstehen?

In den Wäschesammler füllst Du mitunter sicherlich auch vom Regen und Schwitzen feuchte Wäsche hinein. Gerade verschwitze Sportbekleidung und feuchte Handtücher können schnell unangenehme Gerüche hervorrufen und faulen, wenn der Wäschekorb dicht verschlossen ist. Dafür haben aber Kunststoff Wäschekörbe Belüftungslöcher integriert, die sich sogar positiv auf die Optik auswirken oder so ausgearbeitet sind, dass sie gar nicht auffallen, aber trotzdem für eine gute Luftzirkulation sorgen.

Besonders für Menschen mit leicht eingeschränkter Mobilität sind Kunststoff Wäschekörbe eine gute Alternative. Je nach Größe gibt es sie sogar mit Rollen und praktischem Deckel, damit die Schmutzwäsche nicht mehr ins Auge fällt und der Korb einfach transportiert werden kann. Außerdem ist Kunststoff deutlich leichter als andere Materialien, die für Wäschekörbe genutzt werden, wodurch sich selbst ein beladener Wäschesammler einfacher tragen lässt.

Aus welchem Material sollte der Wäschekorb gefertigt sind?

Es gibt schicke Modelle aus Rattan, Bambus, Korbgeflecht und Gestelle, in denen praktische Wäschesäcke im schicken Design eingehängt sind. Doch am praktischsten und pflegeleichtesten sind Wäschekörbe aus Kunststoff, die Du auch sehr geschmackvoll in Dein Wohnambiente integrieren kannst. Sie verfügen über eine gerade Linienführung und es gibt sie in vielen verschiedenen Größen und Farben.

Kunststoff verspricht Dir zudem eine einfache Reinigung und Pflege. Möchtest Du dem Kunststoff Wäschekorb im Bad, Ankleidezimmer oder Schlafzimmer integrieren, solltest Du farblich und designtechnisch auf ein Modell setzen, welches zu den Möbelstücken passt und annähernd Ähnlichkeit hat.

Welche Größe sollte ein Kunststoff Wäschekorb haben?

Die Größe des Wäschekorbs ist wichtig und sollte der Menge der Wäsche entsprechen, die bei Dir anfällt. Ebenso wichtig sind aber auch die Stoffe der Textilien, damit Du Dich für den richtigen Kunststoff Wäschekorb entscheiden kannst. Hierbei gibt es nämlich Unterschiede bei der Einfüllöffnung.

Wenn Du nicht nur Hosen, Unterwäsche und Shirts, sondern auch Bettwäsche, Decken, dicke Jacken und größere Textilien darin unterbringen möchtest, sollte der Wäschesammler eine große Einfüllöffnung haben. Außerdem sollte der Wäschekorb nicht zu groß sein, damit Du ihn noch transportieren kannst.

Gibt es zusätzliche Extras mit denen ein Kunststoff Wäschekorb ausgestattet sein sollte?

Je nach Machart und Größe sollte der Kunststoff Wäschekorb über einen oder zwei Griffe verfügen. Achte darauf, dass diese nicht zu schmal und dünn gestaltet sind. Bestenfalls sollten sie eine ergonomische Form haben, damit Du die Finger ordentlich darum legen und einen vollen Korb schmerzfrei tragen kannst. Wünschst Du ein größeres Modell, schaue, ob es dieses eventuell sogar mit Rollen gibt. Durch die Rollen kannst Du den Kunststoff Wäschekorb bequem zur Waschmaschine ziehen, die enthaltene Wäsche in kleiner Körbe nach Farben sortieren und das Badezimmermodell wieder an seinen Ort bringen.

Was sollte ein Wäschekorb aus Kunststoff unbedingt haben?

Wenn Du Dir einen Wäschekorb aussuchst, achte darauf, dass dieser mit genügend Lüftungslöchern beziehungsweise Lüftungsschlitzen ausgestattet ist. Dadurch ergibt sich im Inneren eine optimale Luftzirkulation, feuchte Wäsche kann trocknen und Textilien werden von Schimmelbildung verschont.  Nicht nur das Design ist wichtig, sondern auch das Material. Kunststoff gibt es in verschiedenen Qualitäten, die sich auf die Stabilität und Langlebigkeit der Kunststoff Wäschekörbe auswirkt.

Die Qualität des Kunststoffs hängt immer von der Zusammensetzung ab. Es gibt sehr festen starren Kunststoff, der schneller bricht und solchen, der nachgiebiger ist. Außerdem ist wichtig, dass in einem Wäschekorb aus Kunststoff keine Weichmacher enthalten sind. Bei einem Wäschekorb mit Deckel fürs Badezimmer, sollte dieser für einfaches Befüllen und Reinigen mit einem abnehmbaren Deckel ausgestattet sein. Wichtig ist zudem, dass es keine scharfen Ecken und Kanten gibt, an denen Du Dich verletzen kannst.

Wäschekörbe aus Kunststoff werden im Druckgussverfahren hergestellt. Wenn die jeweiligen Formen nicht ordentlich verarbeitet sind, können scharfkantige Bereiche entstehen. Gute Wäschekörbe haben an den Griffen Einsätze, die gut in der Hand liegen. Greifst Du sie mit feuchten Händen, stellen sie immer noch einen sicheren Halt bereit. Zusätzlich sollte außen und vor allen Dingen innen eine glatte Oberfläche vorhanden sein, damit feine Stoffe wie Seide oder Wolle kein Schaden zugefügt wird.

In welchen Größen gibt es Wäschekörbe aus Kunststoff?

Wäschekörbe aus Kunststoff bekommst Du in verschiedenen Größen und Variationen. Das Fassungsvermögen der Körbe wird dabei in Liter angegeben. Es gibt eigentlich keine Einheitsgrößen, aber verschiedene Produktabmessungen.

Im praktischen Gebrauch ist das Fassungsvermögen ein essentielles Entscheidungskriterium. Denn der tollste und schönste Wäschesammler nützt Dir nichts, wenn dieser zu groß oder zu klein gestaltet ist. Ist der Sammler zu kein gestaltet, musst Du die Wäsche häufiger waschen oder an einen anderen Ort zwischenlagern. Weist das gewählte Modell eine zu große Größe auf, nimmt er übermäßig viel Platz in Anspruch. Das kann sehr störend sein, gerade wenn Du einen sperrigen Korb in einem kleinen Badezimmer aufstellen möchtest.

Die Größe beziehungsweise das Fassungsvermögen von einem Wäschekorb sollte sich nach der Menge der anfallenden Wäsche richten. Hast Du das Wissen darum, wie viel Wäsche bei Dir anfällt, kannst Du Dich für ein bestimmtes Volumen entscheiden. Bei einigen Herstellern findest Du in den Produktbeschreibungen Informationen darüber, für wie viele Personen der Wäschekorb im Durchschnitt ausreicht. Allerdings schwanken diese gemachten Angaben. Häufig tauchen als Richtwert 4 Kilogramm pro Person oder 30 bis 40 Liter auf.

Wie groß ist das tatsächliche Aufkommen an Wäsche?

Das tatsächliche Aufkommen an Wäsche kann aber abweichen. In der Regel nimmt Sommerbekleidung weniger Platz ein als dicke Winterkleidung, die aus mehreren Schichten bestehen kann. Zusätzlich können Stoffwindeln, Arbeits- oder Sportbekleidung, die häufig gewechselt wird, dazu führen, dass der Kunststoff Wäschekorb schneller wieder voll ist. Die Höhe des Wäschebergs wird zudem durch Bettwäsche, Tischdecken, Handtücher, Geschirrtücher und weitere Textilien beeinflusst, die Du zu Hause in Deiner Waschmaschine wäschst.

Wenn Du Dir in Bezug auf die Größe nicht sicher bist, kannst Du Dich an folgendem orientieren. Für das Kinderzimmer reicht ein Wäschekorb in Größe S im Regelfall aus. Wird der Wäschesammler von zwei Personen genutzt, solltest Du Dich für eine mittlere Größe entscheiden. Hast Du eine hohes Wäscheaufkommen und der Kunststoff Wäschekorb soll auch noch Decken aufnehmen können, ist ein großer XL-Wäschekorb die richtige Wahl.

Wo ist der beste Platz, um einen Kunststoff Wäschekorb aufzustellen?

Oftmals stehen Wäschekörbe im Badezimmer, Ankleide- oder Schlafzimmer, da dort meist die Kleidung gewechselt wird. Wenn Du genug Platz neben der Waschmaschine hast, kannst Du dort auch einen Wäschekorb platzieren. Egal, wo der Kunststoff Wäschekorb steht, achte darauf, dass der Raum gut durchlüftet ist. Gibt es keine ordentliche Luftzirkulation, kann auf der eingefüllten Wäsche und den Kleidungsstücken Schimmel entstehen.

Hast Du den Kunststoff Wäschekorb direkt neben der Waschmaschine stehen, brauchst Du die Schmutzwäsche nicht erst dorthin zu bringen. Eine gute Alternative zum Badezimmer ist das Schlaf- oder Ankleidezimmer. Du kannst den Korb für schmutzige Wäsche als Accessoire in den Raum integrieren oder ihn im Kleiderschrank verstecken, wenn eine gute Luftzirkulation vorhanden ist.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Kunststoff Wäschekörbe passt am besten zu Dir?

Du stellst Dir sicherlich auch manchmal die Frage, worin Du das verschwitzte Shirt vom Fitnesstraining und die stark verschmutzte Fußball- oder Arbeitskleidung am besten sammelst, bevor Du sie in die Waschmaschine gibst. Der Stuhl im Schlafzimmer und die Ablage im Badezimmer ist bereits voll mit Textilien und in eine Ecke möchtest Du die riechende, feuchte oder schmutzige Wäsche auch nicht legen. Dafür ist ein Wäschesammler ideal.

Wenn Du erst genug schmutzige Wäsche sammeln und sortieren möchtest, bevor Du sie in die Wäsche gibst, kann ein Kunststoff Wäschekorb Abhilfe schaffen. Durch die große Öffnung kannst Du all Deine Schmutzwäsche einfach hineinlegen und Zuhause Ordnung schaffen. Ein Wäschekorb aus Kunststoff ist dafür durchaus eine lohnenswerte und sinnvolle Anschaffung. Entscheidest Du Dich für ein Modell mit ansprechendem Design, kann der Kunststoff Wäschekorb sogar zu Blickfang werden oder sich zurückhalten in den Raum integrieren.

Bei Modellen aus Kunststoff müssen nicht immer nur ihre praktischen Vorzüge im Vordergrund stehen, sondern können auch sehr stylisch sein. Die Kunststoffmodelle bekommst Du in verschiedenen Designvarianten und Größen, damit Du Dir genau den Kunststoff-Wäschesammler aussuchen kannst, der zu Dir und Deinem Wohnambiente passt.

Kunststoff Wäschekörbe gibt es in vielen unterschiedlichen Formen und Farben.

Kunststoff Wäschekörbe gibt es in vielen unterschiedlichen Formen und Farben.

Der altbewährte Korb aus Plastik

Ein Korb aus Plastik ist in fast jedem Haushalt zu finden. Er ist praktisch, leicht, funktionell, preisgünstig und in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Kaufen kannst Du die Körbe in eckig oder rund, in bunten Farben, in klein und in groß, mit und ohne Raster. Durch die verschiedenen Größen lassen sich die kleineren Ausführungen auch als praktische Aufbewahrungskörbchen in einem Schrank verwenden.

Suchst Du einen funktionellen Wäschekorb, bist Du mit größeren Modell gut ausgestattet. Sehr gut macht sich diese Variante im Badezimmer oder in der Waschküche, in der Nähe der Waschmaschine. Bei Plastikkörben als Wäschesammler warten auf Dich viele Designs und Varianten, aus denen Du Dir das passende Modell aussuchen kannst.

Wäschekörbe aus Kunststoff

Manchmal werden Wäschekörbe auch als Wäschetruhe bezeichnet. Der verwendete Kunststoff ist hochwertig und mit einer schönen Strukturoberfläche versehen. In der Regel sind diese Modelle mit Deckel ausgestattet, damit Du schmutzige Wäsche ganz bequem vor neugierigen Blicken verstecken kannst. Im Gegensatz zu einem offenen Plastikkorb sehen solche Modelle sehr ansprechend aus. Es gibt sie mit praktischer Inneneinteilung, damit Du die Schmutzwäsche direkt sortieren kannst.

Sie kommen überwiegend zum Sammeln der Schmutzwäsche zum Einsatz, die von dort aus in den Plastikkorb gegeben und zur Waschmaschine gebracht werden. Bei Wäschekörben aus Kunststoff haben sich die Hersteller in puncto Design einiges einfallen lassen. Es gibt die Varianten nicht mehr nur mit glatter und gelochter Oberfläche. Zu finden sind sie auch in unterschiedlicher Flechtoptik, die beim Gießen der Körbe im Kunststoff ausdrucksvoll zum Vorschein kommen. Bei hochwertigen Modellen siehst Du erst auf den zweiten Blick, dass es sich tatsächlich um Kunststoff handelt.

Extrem schmutzige Bekleidung sollte gut abgeklopft und ausgeschüttelt werden, bevor sie in den Wäschekorb gelegt wird. Nasse Sand- und Erdflecken z.B. trocknen schnell und blättern dann von der Bekleidung ab – dies sollte möglichst nicht im Wäschebehälter passieren.


Wäschetonne

Wäschetonnen sind Wäschekörben aus Kunststoff sehr ähnlich, unterscheiden sich allerding in der Größe. Generell sind Tonnen kleiner und höher gestaltet als klassische Wäschekörbe. Aus Kunststoff mit einem schönen Deckel versehen, können sie auch im Schlafzimmer oder Badezimmer zum Designobjekt mutieren, wenn Du eine exklusive Gestaltung wählst. Entscheidest Du Dich für eine einfachere Machart, kannst Du die Wäschetonne bequem hinter einer Schranktüre verstauen.

Sitzbank oder Sitztruhe als Kunststoff Wäschekorb

Wäschetruhen aus Kunststoff sind praktisch, weil Du viel Platz für schmutzige Wäsche hast und Dich gleichzeitig darauf setzen kannst. Sie sind ideal für Räume, in denen eh nicht viel Platz ist und können auch als Ablagefläche dienen. Von außen sind sie so gestaltet, dass nicht direkt ersichtlich ist, dass es sich dabei um einen Wäschesammler handelt. Sitztruhen gibt es in verschiedenen Ausführungen, vom Einsitzer bis hin zu einer großen Bank ist alles dabei.

Optisch sehen sie wie eine Truhe in Flechtoptik aus Rattan oder Reisig aus. Erst beim zweiten Blick und durch die Haptik erkennst Du, dass es sich dabei um gegossenen Kunststoff handelt. Damit die eingefüllte Wäsche nicht schimmelt, befinden sich rückseitig Belüftungsschlitze für eine gute Luftzirkulation. Mit einer Sitzbank für Deine Schmutzwäsche schlägst Du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Kaffeemaschine mit Mahlwerk Test

Kaffeemaschine mit Mahlwerk: Test & Vergleich (02/2021) Testsieger

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kaffeemaschine mit Mahlwerk Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kaffeemaschinen mit Mahlwerk. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern… ... weiterlesen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Kunststoff Wäschekörbe miteinander vergleichen?

Im Folgenden stellen wir Dir verschiedene Faktoren vor, anhand derer Du die Kunststoff Wäschekörbe besser vergleichen kannst. Dadurch wird die Kaufentscheidung für Dich deutlich leichter, weil Du die einzelnen Kriterien Schritt für Schritt zum Gegenüberstellen und Bewerten verwenden kannst. So gelingt es Dir, den passenden Kunststoff Wäschekorb zu finden, der zu Deinen Wünschen und Anforderungen passt. Folgende Kriterien solltest Du Dir vor Deiner Kaufentscheidung genauer anschauen:

  • Typ
  • Materialqualität
  • Abmessungen
  • Gewicht
  • Fassungsvermögen
  • Belüftung
  • Deckel
  • Tragegriffe
  • Reinigung und Pflege

Typ

Wie Du bereits in unserem Ratgeber erfahren hast, kannst Du zwischen verschiedenen Typen bei einem Kunststoff Wäschekorb wählen. Dennoch wollen wir an dieser Stelle noch einmal kurz auf das Thema eingehen, da dieses durchaus Einfluss auf die Kaufentscheidung hat. Du kannst Dich ruhig für einen Kunststoff Wäschekorb entscheiden, der Dir optisch gut gefällt und zu Deinem Einrichtungsstil passt.

Überlege Dir aber auch, wo Du den Wäschesammler aufstellen möchtest. Suchst Du nur einen einfachen Wäschekorb, der eh im Schrank verschwindet oder optisch nicht ansprechend sein muss, kannst Du einen Plastikkorb oder eine einfache Wäschetonne aus Kunststoff wählen. Willst Du hingegen stilvoll die Schmutzwäsche sammeln und gleichzeitig ein farbliches Highlight setzen, empfehlen wir Dir einen Kunststoff Wäschekorb mit Deckel in einem schicken Design.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Materialqualität

Die Wäschekörbe aus Kunststoff bekommst Du in unterschiedlichen Kunststoffqualitäten. Bei diesem Material ist es wichtig, dass keine gesundheitsgefährdenden Zusatzstoffe wie bestimmte UV-Stabilisatoren, Weichmacher oder Flammschutzmittel enthalten sind. Die Zusatzstoffe bleiben genauso wie Mikroplastik nicht im Kunststoff, sondern werden wieder freigesetzt und gehen in die Raumluft und den Hausstaub über. Auf diese Weise und durch Hautkontakt können sie direkt in Deinen Körper gelangen. So wurden Abbauprodukte von Weichmachern beispielsweise im Urin von Kindergartenkindern festgestellt.

Abmessungen

Bei den Maßen kannst Du frei nach Deinem Wäscheaufkommen und dem zur Verfügung stehenden Platz entscheiden, an dem Du den Kunststoff Wäschekorb aufstellen möchtest.  Suche Dir einen festen Standplatz für den Wäschekorb aus, nimm einen Zollstock zur Hand und ermittle, welche Höhe, Breite und Tiefe Du dort zur Verfügung hast.

Vergleiche zudem die unterschiedlichen Modelle der verschiedenen Hersteller, da diese in den Größen voneinander abweichen. Handelt es sich um einen Wäschekorb mit bis zu 20 Liter, sind diese meist kleiner und schmaler gestaltet. Natürlich braucht ein XL Wäschekorb mehr Platz. Möchtest Du Dir gleich mehrere Wäschekörbe aus Kunststoff zulegen, kannst Du diese je nach Modellvariante ganz bequem stapeln.

Gewicht

Ein Wäschekorb aus Kunststoff kann ein Leergewicht von bis zu zwei Kilogramm und mehr haben. Das Gewicht ist abhängig davon, ob Du eine Wäschetonne mit Deckel, eine Wäschetruhe oder einen einfach Wäschekorb aus Kunststoff wünschst. Im Gegensatz zu anderen Materialien ist Kunststoff ein  Leichtgewicht, sodass Du die Körbe aus Kunststoff bequem tragen und verschieben kannst.

Kunststoff Wäschekorb Test

Ein Kunststoff Wäschekorb zeichnet sich durch sein geringes Eigengewicht aus.

Fassungsvermögen

Ein wichtiger Faktor ist das Fassungsvermögen des Wäschekorbs. Denn davon hängt ab, wie viel Wäsche Du letztendlich hineingeben kannst. Als Orientierung kann Dir beim Fassungsvermögen Dein persönlicher Wäscheberg helfen. In einem zwei Personen Haushalt fallen rund 30 bis 50 Liter Wäsche an. Bei riesigen Wäschebergen ist ein Kunststoff Wäschekorb ab 80 Liter sinnvoll. In der Regel orientiert sich das Fassungsvermögen an der Anzahl der Personen im Haushalt.

Ein Kinderzimmer ist mit einem 20 Liter Wäschekorb gut bedient. Mehr als 100 Liter Fassungsvermögen genügen für einen Haushalt mit vier Personen. Natürlich kannst Du auch für jeden einen eigenen Wäschekorb aus Kunststoff aufstellen. Generell gilt jedoch: Je mehr Personen in Deinem Haushalt den Wäschekorb aus Kunststoff nutzen, desto größer sollte das Modell gestaltet sein.

Belüftung

Entscheidend ist bei einem Kunststoff Wäschekorb, dass er mit Belüftungsöffnungen ausgestattet ist. Kann die Luft durch Belüftungsschlitze gut zirkulieren und Feuchtigkeit ableiten, ist die Chance sehr gut, dass sich kein Schimmel auf der Kleidung bildet. Achte daher bei der Wahl des Kunststoff Wäschekorbs darauf, dass Lüftungsschlitze in ordentlicher Menge und Größe vorhanden sind.

Deckel

Ein Kunststoff Wäschekorb mit Deckel ist sehr praktisch, weil Du so in der Tonne die Schmutzwäsche verstecken und diesen auch im Bad oder Schlafzimmer aufstellen kannst. Der Deckel sollte über eine anständige Befestigung verfügen und sich leicht öffnen und schließen lassen.

Tragegriffe

Verwendest Du den Kunststoff Wäschekorb zum Transport von Schmutzwäsche zur Waschmaschine und sauberer Wäsche zum Kleiderschrank, sollte das Modell über ordentliche Tragegriffe verfügen. Wichtig ist, dass diese breit genug sind und gut in der Hand liegen. Stilvolle Wäschekörbe sehen meist schick aus, sind aber oft ohne Griffe und dadurch sehr unhandlich und erschweren die Hausarbeit.

Genau wie andere Wäschekörbe, verfügen auch Kunststoff Wäschekörbe über Luftlöcher. Durch diese fängt die Wäsche nicht an unangenehm zu riechen, sollte sie sich mal etwas länger im Korb befinden.

Reinigung

In einem Kunststoffwäschekorb können sich Schmutz und Bakterien ansammeln. Da sich das Material gut reinigen lässt, kannst Du diese schnell und bequem beseitigen. Verwende aber keine scharfen Reinigungsmittel. Diese können die Oberfläche angreifen. Ein Mikrofasertuch mit etwas Spülmittel reicht schon aus, um wieder hygienische Sauberkeit zu erlangen.

Was kostet ein Kunststoff Wäschekorb?

Bei einem Wäschekorb aus Kunststoff kommt es immer auf Deine eigenen Bedürfnisse und Anforderungen an, die Du an den Wäschesammler stellst. Grundsätzlich gibt es kaum ein richtig oder falsch, wenn Du die richtige Größe und den Aufstellort berücksichtigst. Kleine Wäschekörbe für ein paar Teile, bekommst Du bereits für 3 bis 5 Euro. Möchtest Du einen größeren Wäschekorb mit mehr Fassungsvermögen, zahlst Du dafür zwischen 8 und 15 Euro.

Ein Wäschekorb als Wäschesammler kann deutlich teurer sein, je nach Ausstattung und Größe. Sie liegen zwischen 20 und rund 50 Euro, wobei Du Dir da sicher sein kannst, dass eine gute Verarbeitungsqualität vorliegt. Wünschst Du Dir eine Wäschetruhe aus Kunststoff, die Du gleich auch als Ablage oder Sitzgelegenheit nutzen kannst, zahlst Du deutlich mehr. Solche Modellvarianten liegen mitunter zwischen 80 und 100 Euro oder mehr, weil sie deutlich stabiler gearbeitet sein müssen. Je höher Deine Ansprüche sind, desto mehr Geld zahlst Du für einen Kunststoff Wäschekorb.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wo kannst Du einen Kunststoff Wäschekorb kaufen?

Du hast mehrere Möglichkeiten, um einen Wäschekorb zu kaufen. Vor Ort führt Dich der erste Weg in Kaufhäuser, Baumärkte wie Obi oder Bauhaus, Haushaltswarenfachgeschäfte oder in große Lebensmittelmärkte, die auch Non-Food-Artikel führen. Ebenfalls kannst Du Wäschekörbe aus Kunststoff auch in Möbelhäusern oder beim Discounter wie Aldi, Lidl & Co. finden, wenn diese wieder ein Angebot zu Wäschepflege und Zubehör haben.

Eine schöne Alternative zum Händler vor Ort ist das Internet. Dort findest Du verschiedene Online-Shops, die Dir Kunststoff Wäschekörbe in verschiedenen Macharten anbieten. Du kannst vom Sofa aus in aller Ruhe nach der richtigen Variante suchen, Preise vergleichen und das passende Modell für Deine Anforderungen finden. Eine einfache Bestellabwicklung, verschiedene Zahlarten und das Recht auf Umtausch machen Online-Shopping besonders angenehm. Nachfolgend findest Du einige Shops, bei denen Du das ein oder andere Wäschekorbmodell aus Kunststoff findest:

  • Amazon.de
  • Daenisches-Bettenlager.de

Wissenswertes über Wäschekörbe – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Kunststoff Wäschekorb-Test durchgeführt?

Auch wenn sich das Verbraucherportal mit vielen verschiedenen Produkten beschäftigt, findest Du keinen expliziten Test zu Wäschekörben von den Experten. Genauso wenig gibt es bei Komsument.at oder von K-Tipp, dem Schweizer Pendant der Stiftung Warentest einen Testbericht. Wenn Du trotzdem Informationen zu Kunststoff Wäschekörben suchst, kannst Du Dir die Vergleiche auf verschiedenen Vergleichsportalen anschauen. Bedenke aber, dass diese andere Maßstäbe zugrunde legen als die bekannten Verbraucherprotale.

Ebenfalls kannst Du Dir die Kundenbewertungen und Rezensionen in Online-Shops anschauen. Sie wurden von Käufern geschrieben, die sich den Kunststoff Wäschekorb bereits gekauft und auf Herz und Nieren getestet haben.

Gibt es EU-Richtlinien, Anordnungen und Normen zu Kunststoff Wäschekörben?

EU-Richtlinien, Rechtsvorschriften, Normen und Anordnungen gibt es mittlerweile für viele unterschiedliche Produkte. Sie sorgen dafür, dass nur Waren auf dem europäischen Binnenmarkt verkauft werden dürfen, wenn sie den Anforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz entsprechen und sicherstellen. Darum werden viele Produkte anhand von festgelegten Standards überprüft, bevor sie auf dem europäischen Binnenmarkt gekauft werden können.

Die EU-Richtlinien und Anordnungen sind nicht immer auf ein spezielles Produkt ausgelegt, sondern eher allgemein gehalten oder beziehen sich auf spezielle Stoffe, Materialien und die Qualität der Verarbeitung. Kunststoff darf keine Weichmacher, Flammschutzmittel und UV-Stabilisatoren enthalten, weil diese die Gesundheit schädigen können. Die EU-Richtlinien und Anordnungen legen dabei Mindeststandards fest.

Zum Schutz der Sicherheit und Gesundheit der Verbraucher dienen die beiden EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG, in denen bestimmte Standards festgelegt sind, die ein Produkt erfüllen muss. Nicht für alle Produkte gibt es ausformulierte Maßgaben. Fehlen explizite Rechtsvorschriften und Anordnungen,  gelten die allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien. Ebenso gibt es das Produktsicherheitsgesetz, in dem Du im Abschnitt 5 das in Deutschland bewährte GS-Zeichen findest. Dieses wird nur Produkte mit geprüfter Sicherheit von unabhängigen Prüfinstitutionen nach eingehender Begutachtung vergeben.

CE-Kennzeichnung

Ebenfalls findest Du eine weitere Produktkennzeichnung. Die CE-Kennzeichnung (Communautés Européennes) dient der Bestätigung, dass ein spezielles Produkt den Anforderungen der zutreffenden EU-Richtlinien entspricht. Wichtig ist aber das Wissen darum, dass die CE-Kennzeichnung nicht von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle vergeben wird. Dementsprechend ist es kein Prüfsiegel wie das GS-Zeichen. In der EU-Richtlinie 93/68/EWG kannst Du die Regelungen dazu nachlesen.

Bei einem Kunststoff Wäschekorb aus Europa kannst Du Dir sicher sein, dass es sich bei dem praktischen Helfer um ein Produkt handelt, dass den Anordnungen und EU-Richtlinien in puncto Sicherheit und Gesundheit entspricht. Das bedeutet, dass ein genauer Blick auf die Verarbeitungsqualität und Ergonomie geworfen wurde, um Unfälle, Verletzungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen zu vermeiden.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • http://www.hausbau-tipps.info/badsanitaer/waeschekorb.php
  • https://www.schoener-wohnen.de/einrichten/34449-bstr-waeschekoerbe-mit-schoenem-design
  • https://www.t-online.de/heim-garten/wohnen/id_49724386/waeschekorb-nuetzliches-utensil-fuer-das-badezimmer.html

Bildnachweis:

  • https://unsplash.com/photos/5TfCI4nj6B4
  • https://pixabay.com/de/photos/w%C3%A4schekorb-korb-plastik-gr%C3%BCn-282425/
  • https://unsplash.com/photos/aJN7zURQ1Wg

VG Wort





Letzte Aktualisierung am 22.02.2021 um 14:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge