Kunstpalme Test
Veröffentlicht von: Rene Wildfang|In: Wohnen|14. Januar 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (01/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 14.01.2022

Kunstpalme 2022: Die 5 besten Kunstpalmen

Unsere Vorgehensweise

17
recherchierte Produkte
22
Stunden investiert
18
recherchierte Studien
43
Kommentare gesammelt

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kunstpalme Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kunstpalmen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Kunstpalme zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Kunstpalme zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Eine Kunstpalme ist gerade für diejenigen ideal, die keinen grünen Daumen haben und trotzdem mit Pflanzen eine besondere Atmosphäre schaffen möchten. Die schicken Pflanzenvertreter brauchen nämlich keine besondere Pflege und erstrahlen immer in einer ansprechenden Optik.
Manche Kunstpalmen lassen sich von echten Palmen kaum unterscheiden, nur wenn wirklich genau hingeschaut wird. Es gibt allerdings auch solche Modelle, denen von Weiten schon anzusehen ist, dass sie nur künstlich sind. Darum ist es beim Kunstpalmenkauf wichtig, lieber etwas mehr Geld auszugeben und sich ein hochwertiges Modell zu leisten.
Kunstpalmen bekommst Du in allen erdenklichen Arten und Ausführungen. Es gibt sie in klein und auch in richtig groß, sodass sie genau auf den vorhandenen Platz angepasst werden können. Sie lassen sich nicht nur im Innenbereich aufstellen, sondern auch im Freien, wenn die Wahl auf ein wetterfestes Modell gefallen ist.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Kunstpalmen

Platz 1: Kunstpalme Areca mit 14 Palmwedel Höhe 200cm

Diese kleine Kunstpalme von kunstpflanzen-discount.com verfügt über 14 Palmwedel und ist 200cm hoch. Es handelt sich um eine künstliche Areca Palme die auch Bergpalme genannt wird. Sie überzeugt durch ihre hochwertige Verarbeitung und ihren sehr voluminösen, naturgetreue nachempfundene Palmwedel Anordnung. Der Stumpf wurde mit echtem Palmfasermaterial verziert und die dünnen Stämme bestehen aus Weichplastik. Die Kunstpalme Areca hat einen Kronen Durchmesser von ca. 100cm

Platz 2: Decovego Künstliche Palme groß Kunstpalme

Bei dieser Kunstpalme handelt es sich um eine Kokospalme mit einer Höhe von 170cm. Diese Plastikpflanze ist pflegeleicht und ideal für Deine Wohnung oder sogar den Balkon geeignet. Sie besteht aus hochwertigem Kunststoff und jeder Teil der Palme ist solide und bleibt für lange Zeit in Form. Die Palme besteht aus zwei Stämmen mit insgesamt 42 sehr detailgetreuen Wedeln.

Platz 3: Arnusa Große Künstliche Palme Deluxe 180cm

Mit einer Höhe von 180cm reiht sich diese Kunstpalme im Mittelfeld ein. Die Kunstpalme der Marke Arnusa verfügt über drei Stämme und insgesamt 26 großen Palmenwedel. Sie eignet sich perfekt als Dekoration für Dein Zuhause, dabei ist es egal ob im Innen- oder Außenbereich. Die schicke Kunstpflanze besteht aus PVC Kunststoff und die Palmenwedel lassen sich nach Belieben in die für Dich richtige Form biegen.

Platz 4: vidaXL Cycaspalme Kunstpalme

Auch bei dieser Sagopalmfarne der Marke vidaXL handelt es sich um eine qualitativ hochwertigen Kunstpflanze. Während diese Palme eine Höhe von nur 80cm hat, stehen noch fünf weitere Palmen zur Auswahl. Als Material für die Äste und Zweige kommt Kunststoff und Eisendraht zum Einsatz. Der Stamm besteht sogar aus echtem und natürlichem Bambus. Die hier empfohlene 80cm hohe Kunstpalme verfügt über 21 Blätter.

Platz 5: Mica decorations künstliche Yucca Palme

Die Kunstpalme der Marke Mica ist auch ein wahres Schmuckstück. Es handelt sich um eine künstliche sogenannte Yucca Palme. Sie ist 120cm Hoch und hat einen Durchmesser von rund 60cm. Der Durchmesser von Topf liegt aber bei 19cm. Die Palme ist vielseitig einsetzbar und ideal für Zuhause, aber auch für Hotels, Ferienhäuser, Firmen oder Schaufenster geeignet. Dabei ist sie pflegeleicht und es ist natürlich kein Wasser erforderlich.

Kunstpalmen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Kunstpalme Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Kunstpalmen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf einer Kunstpalme achten solltest

Es gibt diese Menschen, die keinen grünen Daumen haben. Ihnen gelingt es, dass selbst wenig pflegebedürftigen Pflanzen wie Sukkulenten und Kakteen einfach dahin gehen und nur noch ein Topf mit einer gestorbenen Pflanze übrig bleibt. Pflanzen im Allgemeinen sind aber eine schöne Dekoration, nicht nur für die Fensterbank, sondern gerade die großen Vertreter werden zu einem wahren Blickfang, wenn sie in einem Raum oder auf der Terrasse aufgestellt werden. Draußen können sie zudem Schatten spenden und Urlaubsfeeling verbreiten, gerade wenn Du eine prachtvolle Palme aufgestellt hast. Wenn Du zu denjenigen gehören solltest, denen es nicht gelingt, eine Pflanze am Leben zu halten, gibt es allerdings eine gute Alternative: Die Kunstpalme! Sie braucht keinen grünen Daumen, keine intensive Pflege und kann auch nicht von Schädlingen befallen werden.

Was ist eine Kunstpalme und für wen ist sie geeignet?

Die Kunstpalme ist eine Nachbildung von echten Pflanzen. Sie besteht aus synthetischen Stoffen und kommt zu Dekorationszwecken zum Einsatz. Im Prinzip sind sie für jeden geeignet und vor allen Dingen für diejenigen, die keinen grünen Daumen haben und denen es schwer fällt, echte Pflanzen richtig zu pflegen. Gerade diejenigen, die zu letzterer Kategorie gehören und nicht auf ein wenig Grün im eigenen Zuhause verzichten möchten, sind mit einer Kunstpalme sehr gut bedient. Denn sie sind völlig anspruchslos, müssen nicht gegossen werden und auch die richtige Positionierung im Raum spielt keine Rolle.

Woraus werden Kunstpalmen hergestellt?

Blüten und Blätter von Kunstpalmen werden aus Kunststoff oder textilem Material hergestellt. Für den Außenbereich sind Modelle mit Kunststoff-Blättern gut geeignet, weil diese Nässe besser verkraften. Es gibt aber auch Kunstpalmen mit echten Blättern, auch wenn das paradox klingen mag. Das ist es aber nicht, da echte Blätter von Palmen auf eine spezielle Weise präpariert wurden. Wünschst Du Dir eine Kunstpalme, die besonders echt wirkt, solltest Du eine mit einem Echtholzstamm, also einen Naturstammbaum wählen.

Stämme von Kunstpalmen, die aus Glasfaser hergestellt sind, sehen echten Palmen zum Verwechseln ähnlich. Solche Varianten werden gerne in Bereichen mit Publikumsverkehr aufgestellt. Die neue Generation von Kunstpflanzen wird aus EVA (Ethylenvinylacetat) hergestellt. Die Pflanzen sind sehr strapazierfähig und sehr gut für den Außenbereich geeignet. EVA gibt es als Granulat, als Folienmaterial und als wässrige Dispersion. Im Gegensatz zu anderen Kunststoffen verfügt das Material über eine hohe Wärmebeständigkeit und gute Alterungsbeständigkeit. Der Schaumstoff nimmt kein Wasser auf, ist elastisch sowie reiß- und rutschfest.

Gibt es Anbieter, die Kunstpalmen individuell anfertigen?

Es gibt etliche Anbieter, die selbst Kunstpalmen herstellen. Hast einen solchen Hersteller ausgewählt, kannst Du die Palme ganz nach Deinen Wünschen anfertigen lassen. Du informierst den Hersteller einfach über Deine Vorstellungen und die räumlichen Gegebenheit. Daraufhin unterbreitet Dir der Hersteller seine Vorschläge anhand von digitalen Bildern. Eine nach Deinen Wünschen gestaltete Kunstpalme ist meist recht teuer, während standardisierte Modelle, die in Masse gefertigt werden, relativ günstig zu haben sind. Sind Deine Wünsche nicht zu exotisch und ausgefallen, kannst Du auch mit einer Kunstpalme von der Stange sehr geschmackvoll Deine Dekorationsideen umsetzen.

Gibt es besondere Anforderungen bei Kunstpalmen?

Die Anforderungen, die eine Kunstpalme erfüllen muss, stehen immer in Abhängigkeit mit dem Aufstellort und können sehr unterschiedlich sein. Möchtest Du die künstliche Palme im Schwimmbad aufstellen, sollte sie Spritzwasser und Chlor aushalten können. In öffentlichen Gebäuden, in denen viele Menschen arbeiten und Publikumsverkehr ist, muss sichergestellt sein, dass die Kunstpalme aus Brandschutzgründen schwer entflammbar ist. Ist das ausgesuchte Modell nicht entsprechend behandelt, kann ein spezielles Flammschutzmittel helfen.

Ist eine Kunstpalme pflegeleicht?

Eine nicht allzu große Kunstpalme kannst Du sicherlich schnell in die Badewanne oder Dusche stellen und mit lauwarmem Wasser abduschen. In der Regel funktioniert das ganz gut, um sie von Staub zu befreien. Im Idealfall solltest Du aber ein spezielles Pflegemittel für künstliche Palmen verwenden. Diese Mittel haben eine antistatische Wirkung und frischen die Farben der Kunstpalme auf. Es gibt aber auch solche, die mit einem UV-Schutz versehen sind. Diese Mittel verhindern, dass die Kunstpalme ausbleicht.

Welche Vorteile bietet eine Kunstpalme?

Die einzigartigen Vorteile einer Kunstpalme und künstlichen Pflanzen allgemein wurden lange ignoriert. Das begründet sich darauf, dass sie verpönt waren. Doch in den vergangenen Jahren haben viele Menschen die schönen Vorteile von Kunstpflanzen wieder entdeckt und sich vermehrt für künstliche Palmen und Pflanzen entschieden. Gerade im öffentlichen Bereich und bei Veranstaltungen aller Art kommen ihre positiven Eigenschaften zum Tragen. Immer häufiger halten Kunstpalmen auch Einzug in die heimischen vier Wände, gerade wenn die Zeit für eine richtige Pflanzenpflege fehlt. Nachfolgend zeigen wir Dir die vielen schönen Vorteile auf:

  • Kunstpalmen sind pflegeleicht: Mit pflegeleicht ist beim Kunstpalmen gemeint, dass sie so gut wie gar keine Pflege benötigen. Gelegentlich den Staub von den Blättern entfernen ist meist völlig ausreichend. Du brauchst sie nicht zu gießen. So kann es nicht passieren, dass Du der Pflanze zu wenig oder zu viel Wasser gibst. Das ist natürlich ein besonderer Pluspunkt, gerade wenn Dein Alltag stressig und streng getaktet ist.
  • Keine Schädlinge und keine Krankheiten: Echte Pflanzen leiden darunter, wenn Du sie zu häufig gießt. Das macht sich anhand von gelben Blättern, Schädlingen und Krankheiten bemerkbar. Unerfahrene Pflanzenliebhaber gehen in einem solchen Fall davon aus, dass die Pflanze zu wenig Wasser bekommen hat und gießen noch mehr Wasser nach. Tatsächlich trocknen die Blätter aber nicht aus, weil Du zu wenig, sondern zu viel gegossen hast. Wenn Wasser nicht ordentlich abfließen kann, bildet sich Staunässe im Ballen. Und genau diese sorgt dafür, dass die Wurzeln faulen und kein Wasser mehr aufnehmen können. Dadurch vertrocknet die Pflanze. Außerdem kann kein Schimmel entstehen, der eine Belastung für Deine Gesundheit darstellt. Die Schimmelsporen von echten Pflanzen gelangen in die Luft, können zu Atemwegserkrankungen führen und sich in Deinen vier Wänden festsetzen und weitere Schäden verursachen. Das gleiche gilt für Schädlinge, die echte Pflanzen befallen und sich in Deinem Zuhause einnisten können. All dieses gibt es bei einer Kunstpalme nicht.
  • Kunstpalmen sind überall aufstellbar: Künstlichen Palmen ist es völlig egal, ob sie an einem sonnigen, halbschattigen oder schattigen Standort stehen. Hast Du einen Sonnenplatz ausgewählt, können mit der Zeit die Farben verblassen. Und da sich echte Pflanzen mit einem schattigen Plätzchen schwer anfreunden können, weil sie das Sonnenlicht zur Blattgrünbildung brauchen, ist eine Kunstpalme für trostlose, dunkle Ecken genau die richtige Wahl. Besonders im fensterlosen Badezimmer oder im dunklen Flur kannst Du mit einer Kunstpalme in einem schicken Übertopf einen besonderen Hingucker erzeugen.
  • Du musst nicht auf den Biorhythmus der Pflanze achten: Echte Pflanzen tragen nicht das ganze Jahr über eine prachtvolle Blütenpracht, da die Blütezeit durch den Biorhythmus der Pflanze bestimmt wird. Bei einer künstlichen Palme spielt das keine Rolle. Die künstlichen Pflanzen verbreiten zwar keinen besonderen Duft, sind aber dafür das ganze Jahr über eine besondere Freude für das Auge.
  • Meist besonders langlebig: Aufgrund der bereits aufgeführten Gründe sind Kunstpalmen besonders langlebig. Es gibt keinen Befall von Schädlingen, sie werden nicht krank und haben auch kein natürliches Ablaufdatum. Das einzige, worauf Du achten solltest ist, dass Du die Kunstpalme nicht zu häufig nach draußen stellst und sie geschützt steht. Draußen sind sie Wind und Wetter ausgesetzt. Im Gegensatz zu echten Palmen können sich Kunstpalmen nicht wieder erholen.
  • Kunstpalmen gibt es in großer Vielfalt: Da Kunstpalmen keine besonderen Anforderungen an den Aufstellort stellen, kannst Du mit allen erdenklichen, künstlichen Palmen Deine vier Wände schmücken. Auch besonders exotische Varianten, die ein feuchtes, warmes Klima benötigen, fühlen sich bei Dir auch an einem dunklen Standort wohl. In den vergangenen Jahren haben sich die Beschaffenheit und Qualität der Kunstpalmen stark verändert, sodass nicht sofort erkennbar ist, dass es sich um eine künstliche Palme handelt.

Bringen Kunstpalmen auch Nachteile mit sich?

Während die schönen Vorteile für eine Kunstpalme sprechen, sorgen die offensichtlichen Nachteile dafür, dass die Nachfrage nicht so extrem groß ist und künstliche Palmen eher ein Nischenprodukt sind. Die Nachteile sind nach wie vor von Bedeutung.

  • Kunstpalmen werden aus Plastik hergestellt: Damit bringen sie alle Nachteile mit, die Dir von Kunststoffen bekannt sind. Bei der Herstellung werden viele Ressourcen und Energie verbraucht. Auch die Entsorgung ist nicht ganz unproblematisch, da Kunststoffe und Plastik überhaupt nicht umweltfreundlich sind. Spätestens auf den zweiten Blick ist zu erkennen, dass es sich um eine Kunstpalme aus Plastik handelt. Künstliche Palmen haben keine Haptik, die sich echt anfühlt, wenn Du den Stamm oder die Blätter berührst.
  • Keine positive Wirkung auf das Raumklima: Echte Pflanzen haben den einzigartigen Vorzug, dass sie Schadstoffe aus der Umgebungsluft aufnehmen und diese reinigen können. Sie sind in der Lage, Kohlendioxid in Sauerstoff umzuwandeln, können die Lufttemperatur herunterkühlen und filtern zum Teil Schadstoffe aus der Luft. Sie können sogar bei richtiger Pflege Deine Gesundheit fördern. Das alles kann eine Kunstpalme nicht.
  • Es gibt kein Zellwachstum: Bei Kunstpalmen heißt es: gekauft wie gesehen. Künstliche Palmen werden industriell hergestellt und behalten ihre Form, wenn es nicht zu Beschädigungen kommt. Kommt es zu einer Beschädigung, hat die Palme keine Möglichkeit, sich wieder zu erholen und keine neuen Blätter zu bilden, da sie nicht wächst. Sie kann auch nicht größer werden, was mitunter auch ein Vorteil sein kann. Grundsätzlich ist es aber toll, wenn Du einer Pflanze dabei zuschauen kannst, wie sie wächst sowie größer und schöner wird.
  • Kein natürlicher Duft: Der natürliche Duft von Pflanzen und besonders von Blüten verzaubert in erster Linie die Sinne. Während die Kunstpalmen optisch sehr nahe an echte Palmen herankommen, können sie in Bezug auf den Geruchsinn nicht mithalten. Sie haben keine besondere Duftnote, verfügen eher über einen neutral Geruch, der allerdings bei billigen Varianten unangenehm nach Plastik riechen kann.
  • Hoher Anschaffungspreis: Auch wenn durch echte Pflanzen, langfristig gesehen, höhere Kosten durch die Pflanzenpflege entstehen, ist eine Kunstpalme gerade in Bezug auf die Anschaffungskosten meist deutlich teurer. Das spricht eigentlich eher dafür, dass Du eine Kunstpalme gezielt als Ergänzung einsetzt und nicht das ganze Zuhause mit mehreren künstlichen Palmen ausstattest.

Wie teuer ist eine Kunstpalme?

Kunstpalmen findest Du in einem breit aufgestellten Preissegment. Die unterschiedlichen Preise begründen sich auf der Größe, der Palmenart, dem Material und der Qualität. So kannst Du eine künstliche Palme bereits für rund 13 Euro kaufen und genauso 150 Euro und mehr ausgeben. Besonders preisgünstigen Varianten kannst Du direkt auf den ersten Blick ansehen, dass es sich nicht um eine echte Palme handelt. Meist ist die Verarbeitungsqualität auch nicht so gut, wodurch der Kunststoff schnell seine Farbe verliert. Bedenken solltest Du zudem, dass gerade die günstigen Kunstpalmen ein wahrer Staubmagnet sein können.

Suchst Du eine Kunstpalme, die einer echten Palme täuschend ähnlich sieht oder wünschst Du Dir eine spezielle Palmenart, solltest Du Dich auf Preise zwischen rund 30 und 100 Euro einstellen. Kunstpalmen mit Echtholzstamm und Blättern aus textilem Material liegen preislich zwischen 100 und 150 Euro. Es gibt aber auch die wahren Luxusmodelle mit echten Palmblättern, die speziell präpariert wurden und mit einem hochwertigen Echtholzstamm ausgestattet sind. Dafür zahlst Du je nach Größe ab 150 Euro aufwärts. Wie Du siehst, gibt es Kunstpalmen in einem breit aufgestellten Preisgefüge. So kannst Du Deinem Budget entsprechend das Modell auswählen, welches Dir am besten gefällt und perfekt in Dein Wohnambiente passt.

Wann rechnet sich der Kauf einer Kunstpalme?

Wenn Du die Anschaffungskosten von einer Kunstpalme und einer echten Palme gegenüberstellst, erscheint die künstliche Palme deutlich kostspieliger. Zunächst solltest Du aber berücksichtigen, dass Kunstpalmen eine wesentlich längere Lebensdauer haben. Im Gegensatz zu einer echten Palme braucht die Kunstpalme nur sehr wenig Pflege und keinen grünen Daumen. Die üblichen Pflegearbeiten, wie das Entfernen von welken Blättern, Umtopfen, düngen und regelmäßiges gießen entfallen bei einer künstlichen Variante. Wenn Du die Kosten für Hilfsmittel, Dünger, Pflegewerkzeuge und der Neukauf und Austausch von eingegangenen Pflanzen zusammenrechnest, können die höheren Anschaffungskosten im Vergleich sogar günstiger sein.

Wo kannst Du eine Kunstpalme kaufen?

Du hast gleich mehrere Optionen, um eine Kunstpalme zu kaufen, die genau Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Möchtest Du vor Ort nach unterschiedlichen Varianten schauen, wirst Du garantiert in Fachgeschäften für Kunstpflanzen, großen Kaufhäusern, Baumärkten, in Geschäften für Wohn- und Einrichtungsaccessoires und mitunter im Supermarkt oder bei Discountern wie Lidl, Aldi & Co. fündig. Auch Möbelhäuser bieten Dir mitunter Kunstpalmen und künstliche Blumen aus unterschiedlichen Materialien an. Die Preise fallen vielfach etwas höher aus, da der Einzelhändler vor Ort höhere Kosten hat. Die finanziellen Belastungen durch Miete, Lager- und Personalkosten legt er natürlich auf den Verkaufspreis um, damit sein Ladengeschäft Gewinne erwirtschaften kann. Außerdem ist die Auswahl meist nur auf einige wenige Palmenarten beschränkt. Bedeutend komfortabler ist da die Recherche im Internet.

Warum solltest Du im Internet nach einer Kunstpalme suchen?

Eine Vielzahl von Online-Shops bietet Dir eine große Produktauswahl, in der Du in aller Ruhe nach Deiner bevorzugten Kunstpalme stöbern kannst. Du bekommst schnell einen Überblick über verfügbare Varianten und kannst diese anhand der Produktbeschreibungen vergleichen. Online-Shops haben keine Ladenöffnungszeiten. So kannst Du an 365 Tagen, rund um die Uhr nach einer künstlichen Palme suchen, das genau Deinen Wünschen und Vorstellungen entspricht. Ideal sind auch Vergleichsportale, um ganz unkompliziert ein schönes Schnäppchen ausfindig zu machen.

Mit einem Klick bist Du im jeweiligen Online-Shop und kannst das Wunschprodukt ganz bequem kaufen. Dank einfachem Bestellvorgang und zahlreiche Zahlungsmethoden ist der Kauf im Handumdrehen abgeschlossen. Viele Händler bieten Dir sogar einen kostenfreien Versand. Anschließend brauchst Du Dich um nichts mehr zu kümmern und nur noch darauf zu warten, bis der Paketbote die Kunstpalme zu Dir nach Hause liefert. Falls Dir das ausgesuchte Modell doch nicht gefällt, kannst Du dieses innerhalb der Umtauschfrist an den Online-Händler zurückschicken. Anschließend bekommst Du den vollen Kaufpreis zurückerstattet. Bei folgenden Online-Händlern findest Du eine schöne Auswahl:

  • Amazon.de
  • Maxifleur.de
  • Home24.de

Sind Kunstpalmen umweltschädlich?

So schön und langlebig wie Kunstpalmen auch sind – irgendwann landen sie auch auf dem Müll, weil die künstlichen Blätter ihre Farbe verloren haben oder Du Dich daran satt gesehen hast. Problematisch ist, dass es immer mehr Plastikmüll gibt. Und dieser ist für den Menschen und die Umwelt schädlich. Viele der oftmals verwendeten Kunststoffverbindungen sind nicht abbaubar und gelangen ins Erdreich. Wissenschaftler haben mittlerweile kleinste Plastikteilchen nicht nur im Leitungswasser, sondern auch in Lebensmitteln nachgewiesen. Ein vernünftiges Recycling von Kunststoffen gelingt nur mit sortenreinem Plastik. Da Kunstpalmen aber aus verschiedenen Kunststoffen bestehen, landen sie in der Müllverbrennungsanlage und werden dort verbrannt.

Oftmals werden Kunstpalmen im asiatischen Raum und speziell in China produziert. Dabei wird aus Erdöl hergestelltes Kunststoffgranulat verwendet. Dieses wird eingefärbt und unter großer Hitze in Form gepresst. Die Blätter der Palmen werden aus Stoffbahnen ausgestanzt. Anschließend wird aus den einzelnen Teilen die entsprechende Kunstpalme zusammengebaut. Diese Arbeitsschritte alleine verbrauchen schon viel Energie. Die Kunstpalme wird zudem noch aufwendig verpackt und überall in die Welt verschickt. Durch den oftmals langen Transportweg wird viel CO² freigesetzt. Der Verbrauch an Ressourcen für Kunstpalmen ist sehr hoch und meist deutlich höher, als oftmals angenommen. Dazu kommt natürlich auch noch die Umweltbelastung, die jeder einzelne doch eigentlich verhindern sollte.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Kunstpalmen passt am besten zu Dir?

Ganz ähnlich wie bei echten Palmen findest Du auch bei Kunstpalmen unterschiedliche Arten, die einer echten Palme nachempfunden ist. Da die Auswahl bei Kunstpalmen schier unendlich ist, stellen wir Dir nachfolgend unsere Favoriten vor. Darunter wirst Du sicherlich genau die Kunstpalme ausfindig machen, die am besten zu Deinen Vorlieben und Anforderungen passt.

Nachdem Sie die Palme gereinigt haben, können Sie Ihre Palme mit einem antistatischen Kunstpflanzenpflegemittel behandeln. Wird dieses Mittel nach der Reinigung sorgfältig aufgetragen, sieht Ihre Palme nicht nur wieder wie neu aus, weitere Staubablagerungen werden dadurch für lange Zeit verhindert.


Die beste Kunstpalme im Kleinformat

Zu unseren Favoriten gehört die Yanka-Style Kunstpalme des Herstellers Jiawei. Sie hat lediglich eine Höhe von 60 Zentimeter und lässt sich als Ergänzung sehr hübsch in jedem Zimmer aufstellen. Die künstliche Palme ist aus Kunststoff hergestellt. Wenn Du eine kleine Kunstpalme suchst, liegst Du mit dieser genau richtig. Du bekommst gleich einen passenden Topf dazu, sodass Du Deine neue künstliche Palme sofort aufstellen kannst. Da der Topf recht schwer ist, solltest Du die Kunstpalme direkt auf den Boden und nicht ins Regal oder auf den Tisch stellen. Als zusätzlicher Akzent in Deinem Badezimmer ist eine Kunstpalme im Kleinformat auch perfekt geeignet. Praktisch ist bei Kunstpalmen im Kleinformat, dass diese schön kompakt sind, nicht allzu viel Platz brauchen und auf gekonnte Weise Deinen Einrichtungsstil ergänzen.

Die beste Kunstpalme im Großformat

Hübsch anzusehen und eindrucksvoll ist eine Kunstpalme im Großformat. Unser Favorit ist dabei die Coastway Kunstpalme, die Du sehr ansprechend in Deinem Zuhause aufstellen kannst. Sie stammt aus dem Hause des Anbieters Seidenblume Roß und ist eine perfekte, naturgetreue Nachahmung der Arekapalme. Insgesamt ist die Kunstpalme 190 Zentimeter hoch und aus Kunststoff gefertigt. Die Palmwedeln bestehen hingegen aus einem textilen Fasergewebe, wodurch die Kunstpalme ihre realistische Optik erhält. Diese Kunstpalme ist für jeden geeignet, der große Räume füllen möchte, um diesen einen besonderen Charakter zu verleihen. Du kannst sie auch in einem überdachten Außenbereich aufstellen, zum Beispiel unter der Glaspergola auf Deiner Terrasse. Besonders überzeugend ist bei dieser Kunstpalme die hohe Qualität. Dadurch sieht sie nicht nur naturgetreu aus, sondern wirkt besonders echt.

Kunstpalmen bekommst Du in allen erdenklichen Arten und Ausführungen
Kunstpalmen bekommst Du in allen erdenklichen Arten und Ausführungen

Die beste breitstämmige Kunstpalme

Die Cycaspalme als Kunstpalme ist unser Favorit, wenn Du eine künstliche Palme mit breiten Stamm suchst. Für einen besonders natürlichen Look nutzt der Hersteller Seidenblumen Roß beim Palmenfuß auf echte Kokosfasern und auf Textilfasern bei den Palmwedeln. Im Vergleich zu anderen Kunstpalmen sorgt diese künstliche Palme durch den breiten Stamm für optische Abwechslung. Dieser Palmentyp hat eine Höhe von rund 80 Zentimetern und einen Durchmesser von etwa 70 Zentimetern. Die Kunstpalme ist perfekt geeignet, wenn Du einen kleinen Bereich im Raum ausfüllen und diesem einen besonderen Charakter verleihen möchtest. Hast Du Dich bei einer breitstämmigen Kunstpalme für ein hochwertiges Produkt entschieden, punktet diese besonders mit ihrem realistischen Look, der durch die Verwendung von hochwertigen Materialien erreicht wird.

Die beste Kunstpalme mit dichtem Blätterwerk

Eine Kunstpalme mit langen, dichten Palmwedeln ist ein echter Hingucker in Deinen vier Wänden. Besonders schön anzuschauen ist eine große Areca-Palme. Der Hersteller Arnusa bietet Dir ein solches Modell mit drei Stämmen, die für viel Volumen sorgen. Wählst Du diese Kunstpalme des Herstellers, kannst Du Dich über eine Höhe von etwa 180 Zentimeter freuen. Gefertigt ist sie aus hochwertigem Kunststoff in Kombination mit Kokos- und Textilfasern. Durch das biegsame Material der Wedel kannst Du diese individuell herrichten. Durch die Größe und die dichten Palmwedeln eignet sich die Kunstpalme perfekt für große Räume. Denn durch ihre Höhe kann die künstliche Palme diese perfekt ausfüllen. Einen guten Beitrag leisten dazu auch die etwas breiter gestalteten Stämme. Wenn Du viel Platz in Deinen vier Wänden hast und diesen mit wenig Aufwand ausfüllen möchtest, ist eine Areca-Palme genau die richtige Wahl.

Eis aus einer Eismaschine

Eismaschine Test & Vergleich (01/2022): 5 besten Eismaschinen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Eismaschine Test & Vergleich (01/2022). Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Eismaschinen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Kunstpalmen miteinander vergleichen?

Wie Du bereits weißt, bekommst Du Kunstpalmen in allen erdenklichen Arten, die es auch bei echten Palmen gibt. Das macht es nicht gerade leicht, einzelne künstliche Palmen gegenüberzustellen, zu bewerten und zu vergleichen. Es gibt allerdings einige Faktoren, auf die Du beim Kunstpalmenkauf achten solltest. Diese kannst Du auch zum Vergleichen heranziehen. Damit gelingt es Dir sicherlich, die beste Kunstpalme ausfindig zu machen, die perfekt zu Dir, Deinem Wohnambiente und Deinen Anforderungen passt. Auf folgende Punkte solltest Du unbedingt einen genaueren Blick werfen:

  • Größe
  • Dichte der Blätter
  • Material

Nachfolgend gehen wir näher auf die einzelnen Punkte ein, damit Du weißt, worauf Du im Detail achten solltest.

Größe

Je nachdem, wo Du die Kunstpalme aufstellen möchtest, ist die Größe ein nicht zu vernachlässigender Aspekt. Schaue Dir die Stelle genau an, an dem die Kunstpalme stehen soll und nimmt bestenfalls einen Zollstock zur Hand, um die genaue Größe des Bereichs zu ermitteln. Hast Du viel Platz, kannst Du Dich ruhig für ein größeres, ausladendes Modell entscheiden. Tendenziell sind Kunstpalmen auch schwerer, wenn Du Dich für eine größere Variante entscheidest. Das kann ebenfalls wichtig sein, wenn Du die Kunstpalme auf einen Tisch oder in ein Regal stellen möchtest. Suchst Du eine Kunstpalme für die Fensterbank oder das Badezimmer, bist Du sicherlich mit einem kleineren Modell besser bedient. Sie sind weniger ausladend gestaltet und nehmen dementsprechend auch weniger Platz am zukünftigen Standort ein.

Dichte der Blätter

Überlege Dir, wie dicht das Blattwerk beziehungsweise die Palmwedel sein sollen. Dafür solltest Du Dir den Raum genau anschauen und auf die Lichtverhältnisse achten. Hast Du einen großen Raum, in dem Du die Kunstpalme aufstellen möchtest, der sehr gut mit Tageslicht versorgt wird, kannst Du ohne weiteres eine künstliche Palme mit dichterem Blattwerk auswählen. Möchtest Du die Kunstpalme vor einem Fenster ausstellen, durch das nicht allzu viel Tageslicht in den Raum gelangt, solltest Du Dich für eine lichtere Kunstpalme entscheiden, um immer noch Tageslicht im Raum zu haben.

Kunstpalme Test
Eine Kunstpalme ist gerade für diejenigen ideal, die keinen grünen Daumen haben und trotzdem mit Pflanzen eine besondere Atmosphäre schaffen möchten.

Material

Was das Material betrifft, gibt es gerade bei Kunstpalmen große Unterschiede. Ob es sich um eine besonders lebensechte und hochwertige künstliche Palme handelt, kannst Du oftmals schon am Preis erkennen. Bei diesen siehst Du direkt auf den ersten Blick, dass es sich um eine künstliche Pflanze handelt. Hast Du hingegen etwas mehr Geld ausgegeben und auf hochwertige Materialien geachtet, ist nicht direkt erkennbar, dass es sich um eine Kunstpalme handelt. Es gibt einige Materialien, die besonders echt aussehen und sogar Kunstpalmen, die echten Palmwedeln versehen sind, die speziell präpariert wurden. Gibt also lieber etwas mehr Geld für eine Kunstpalme aus, damit sie wirklich zu einem Hingucker wird.

Wissenswertes über Kunstpalmen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Kunstpalmen-Test durchgeführt?

Viele Verbraucher legen großen Wert auf die Meinungen der Experten und  schauen sich regelmäßig die neuesten Produkttests der Stiftung Warentest an, gerade wenn eine Neuanschaffung ins Haus steht. Dafür gibt es gute Gründe. Denn die Experten nehmen regelmäßig Gebrauchsgegenstände genauer unter die Lupe. Anhand von strengen Prüfkriterien werden diese begutachtet und unterschiedlichen Tests unterzogen, um anschließend die Produkte zu benoten. Leider gibt es bisher aber noch keinen Testbericht zu Kunstpalmen oder künstlichen Pflanzen im Allgemeinen. Wir haben auch bei Öko Test, k-Tipp.ch und Konsument.at nach einem Kunstpalmen-Test geschaut und sind dort auch nicht fündig geworden.

Auch bei Vergleichsportalen haben wird vorbeigeschaut und keine Vergleiche gefunden, die in irgendeiner Weise weiterhelfen. Es lohnt sich aber sicherlich, wenn Du Dir in den Online-Shops die Kundenmeinungen anschaust. Die Rezensionen stammen von Käufern, die diese spezielle Kunstpalme gekauft und in ihrem Zuhause aufgestellt haben. Daran kannst Du ablesen, wie zufrieden die Käufer mit diesem Modell sind, oder ob Dich vielleicht besser nach einer anderen Kunstpalme umschauen solltest.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu Kunstpalmen?

Die Europäische Union bedient sich verschiedener Richtlinien, Verordnungen und zentralen Rechtsvorschriften, um die Sicherheit und Gesundheit von Verbrauchern zu schützen. Einerseits gibt es das sogenannte Produktsicherheitsgesetz, kurz ProdSG, das die Sicherheit von Geräten, Produkten und Anlagen festlegt und die Bereitstellung von Produkten am Markt regelt. Hinsichtlich Schutz und Sicherheit von Verbrauchern gibt es festgelegte Mindeststandards, die beispielsweise in den EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG geregelt sind. Des Weiteren verfolgt die Europäische Union die neue EU-Kunststoffprodukte-Richtlinie. Diese Strategie gilt für Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft und bringt eine gewachsene Produktverantwortung zum Ausdruck.

Damit soll unter anderem die Menge der umweltschädlichen Kunststoffabfälle verringert und die Vermüllung der Meere und Strände verhindert werden. In den Kunststoffprodukte-Richtlinien geht es auch um die Recycelbarkeit. Dafür gibt es die Abfallrahmen-Richtlinie 2008/98/EG, die am 02.07.2019 in Kraft getreten ist. Bis zum 03.07.2021 müssen die Mitgliedstaaten die erforderlichen Rechtsvorschriften ins nationale Recht umgesetzt haben. Außerdem umfasst die EU-Richtlinie eine Kennzeichnungspflicht für Kunststoffprodukte, wozu auch Kunstpalmen gehören. Wenn Du Dir eine Kunstpalme kaufen möchtest, solltest Du schauen, in welchem Land der Hersteller ansässig ist. Viele künstliche Palmen kommen aus dem asiatischen Raum, wobei es auch einige Produzenten in der EU gibt. Bestenfalls fällt Deine Wahl auf eine in der EU produzierten Kunstpalme. Damit bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite, dass das Produkt keine Schadstoffe enthält und die Umwelt nicht belastet.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.kunstpflanzen-discount.com/ratgeber/aufbau-und-pflege-von-kunstpflanzen-drapieren-leicht-gemacht
  • https://www.easyplants-kunstpflanzen.de/blogs/kunstpflanzen-blog/pflege-von-kunstpalmen/
  • https://www.kunstpflanzen-discount.com/ratgeber/kunstpflanzen-richtig-pflegen-tipps-vom-profi

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/palm-tree-plant-fan-palm-palm-trees-2405550/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/pflanze-baum-hell-botanisch-4784577/
Rate this post





Letzte Aktualisierung am 16.01.2022 um 17:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API