Zum Inhalt springen
Wilfa-Perfomance
Veröffentlicht von: Redaktion Expertmensch|In: Allgemein|20. Juni 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 20.06.2022

Die Wilfa Performance WSPL-3B im Test & Vergleich » Top 10 im Juli 2022

Unsere Vorgehensweise

21
recherchierte Produkte
34
Stunden investiert
14
recherchierte Studien
39
Kommentare gesammelt

Hallo, liebe Filterkaffeefans! Dieses Mal haben wir eine besondere Filterkaffeemaschine getestet und alle wichtigen Informationen für Euch zusammengestellt. Im Ratgeberbereich findet Ihr wie immer die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Modell Wilfa Performance WSPL-3B. Finde heraus, ob die die Wilfa Performance WSPL-3B zu Dir passt und was Du von ihr erwarten kannst.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze zusammengefasst

  • Die Wilfa Performance WSPL-3B überzeugt mit einem sehr schlichten, edlen skandinavischen Design, das in jede Küche passt.
  • Das fortschrittliche Präzisions-Brühsystem sorgt für die perfekte Extraktions-Temperatur vom ersten bis zum letzten Tropfen Kaffee.
  • Durch die Durchflusskontrolle (‚Flow Control‘) wird der Kaffee sehr gleichmäßig gebrüht und erhält so sein volles Aroma.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Wilfa Performance WSPL-3B

Unser Ratgeber-Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, die Du vor dem Kauf einer Wilfa Performance beachten solltest

Was kann die Wilfa Performance?

Kurz gesagt: Besten Filterkaffee. Dank einiger sehr durchdachter und nützlicher Features kann die Wilfa Performance WSPL-3B mehr als die meisten anderen Filterkaffeemaschinen. Kein Wunder, denn sie wurde in Zusammenarbeit mit dem Barista Weltmeister Tim Wendelboe aus Norwegen entwickelt. Im folgenden Teil erfährst Du alles Wissenswerte über die besonderen Eigenschaften dieser Filterkaffeemaschine.

Was ist das Besondere am Design der Wilfa Performance?

Die Optik der Wilfa Performance WSPL-3B ist sehr schlicht und edel – skandinavisches Design eben. Die meisten Teile bestehen aus robustem schwarzem Kunststoff, der aber sehr wertig aussieht und gut zu reinigen ist. Der Brüharm hingegen besteht aus beschichtetem Metall.

Das Vorgängermodell, die Wilfa WSP-2A, bestand noch überwiegend aus Aluminium, was zwar noch edler aussah, aber dazu führte, dass das Gehäuse bzw. die Bodenplatte sich beim Betrieb der Maschine zu sehr aufheizte. Hier hat Wilfa das neue Modell deutlich besser gemacht.

Mit Außenmaßen von nur 34×17×35 cm ist die Wilfa Performance WSPL-3B zudem noch kleiner und kompakter und sollte wirklich in jede Küche passen. Trotz ihrer geringen Größe kann man mit der Wilfa Performance jedoch bis zu 12 Tassen Kaffee auf einmal brühen.

Warum braucht die Wilfa Performance eine Pumpe?

Bei den meisten Filterkaffeemaschinen läuft in der Regel das Wasser aus dem Tank in ein Heizelement und wird dann durch den entstehenden Druck nach oben transportiert. Bei der Wilfa Performance wurde eigens eine Pumpe eingesetzt. Diese arbeitet sehr leise und bewirkt, dass der Wassertank bei jedem Brühvorgang komplett geleert wird. Für den nächsten Kaffee wird dann wieder nur ganz frisches Wasser verwendet, da keine Reste im System, das heißt im Tank oder im Brüharm verbleiben. Und nur mit ganz frischem Wasser kann man ganz guten Kaffee brühen.

Das richtige Wasser-Kaffee-Verhältnis

Der abnehmbare Wassertank, der ein Fassungsvermögen von 1,25 Litern/12 Tassen hat, ist unter dem Wasserhahn leicht befüllbar. Die gut sichtbare Skala auf dem Tank erfüllt zwei Funktionen: Zum einen hat sie Markierungen für die richtige Wassermenge von 0,25 bis 1,25 Liter und zum anderen ist zu jeder Wassermenge die passende Menge Kaffeepulver in Gramm angegeben. So kann jeder den Kaffee richtig dosieren (sofern eine Waage vorhanden ist) und muss nicht das Kaffeepulver ’nach Gefühl‘ einfüllen. Denn das richtige Wasser-Kaffee-Verhältnis ist für guten Kaffee entscheidend.

Worin besteht das neuartige Präzisions-Brühsystem?

Das eingebaute – nicht sichtbare – Präzisions-Brühsystem hat die Funktion, das Wasser/den Kaffee konstant auf einer Temperatur von 92 bis 96 Grad Celsius zu halten – und das vom Anfang bis zum Ende des gesamten Brühvorgangs. Diese Temperatur ist optimal fürs Filterkaffeebrühen und ein entscheidender Faktor für ein gutes Kaffee-Ergebnis. Die Warmhalteplatte hat zudem eine Auto-Off-Funktion und schaltet sich nach 40 Minuten automatisch ab, denn ab dann sollte einmal aufgebrühter Kaffee nicht mehr getrunken werden.

Wozu dient die regulierbare Durchflusskontrolle (‚Flow Control‘)?

Ebenso wichtig für einen guten Kaffee ist die Zeit, die das heiße Wasser im Kaffeebett steht. Und hier war Wilfa beim Modell Performance WSPL-3B sehr innovativ: Unter dem Kaffeefilterhalter befindet sich ein Regler/Schieber, mit dem die Durchflussgeschwindigkeit des Wassers durch den Filter eingestellt werden kann (allerdings erst ab einer Menge von 0,5 Litern). Mit dieser ‚Flow Control‘ genannten Funktion wird also die Zeit, die das Wasser im Filter steht, reguliert und optimiert. Mit dieser Funktion wird verhindert, dass der Kaffee zu bitter oder zu sauer schmeckt.

Ein Tropfstopp am Regler verhindert zusätzlich das Nachtropfen, wenn die Kanne herausgezogen wird.

Wilfa Performance Regler
Wilfa Performance Regler

Wie funktionieren die Bedienung und die Reinigung der Wilfa Performance?

Die Bedienung der Wilfa Performance WSPL-3B ist kinderleicht, denn sie hat eine simple Ein-Knopf-Bedienung: An/Aus – fertig. Zusätzlich blinkt der Knopf, wenn die Maschine einmal durchgespült werden sollte. Eine Entkalkungsanzeige oder -funktion hat diese Maschine aber nicht.

Für eine einfache Reinigung zum Beispiel unter dem Wasserhahn können Wassertank, Filterhalter und Kanne entnommen werden. Filterhalter und Kanne sind sogar spülmaschinengeeignet, der Wassertank allerdings nicht.

Was kann die Wilfa Performance WSPL-3B nicht?

Wer ein bisschen etwas von Kaffee versteht, der wird bei einer doch recht kostspieligen Filterkaffeemaschine wie der Wilfa Performance zumindest eines vermissen: eine Vorbrühfunktion. Bei aller Mühe und Innovation, die Wilfa in dieses Modell gesteckt hat, fehlt diese für einen guten Kaffee wichtige Eigenschaft. Denn durch das Vorbrühen, wird das Kaffeemehl im Filter vor dem eigentlichen Brühvorgang zum ‚Aufblühen’/’Blooming‘ gebracht. Hierbei wird überschüssiges Kohlendioxid vom Rösten aus dem Kaffee gelöst und verhindert Säurebildung.

Triff Deine Kaufentscheidung: Passt die Wilfa Performance WSPL-3B zu mir?

Klar: Du musst Filterkaffee mögen. Wenn Du lieber Espresso, Cappuccino & Co. trinkst, dann solltest Du Dich eher nach einem Kaffee-Vollautomaten umschauen. Wenn Du zudem Wert auf ein tolles Design legst und auch mal größere Menge wirklich guten Kaffee brühen möchtest, weil Du Gäste hast – dann bist Du bei der Wilfa Performance WSPL-3B richtig.

Die beschriebenen Features der Wilfa Performance WSPL-3B wurden schließlich zusammen mit einem World Barista Champion entwickelt – und der weiß, worauf es bei gutem Kaffee ankommt.

Wer mit einer Wilfa Performance WSPL-3B seinen Kaffee optimieren will, der sollte aber zusätzlich eine gute Kaffeemühle und eine präzise Waage anschaffen. Denn nur frisch gemahlenes Kaffeepulver entwickelt nachher beim Brühen das optimale Aroma. Und nur mit einer genau auf die Wassermenge abgestimmten Pulvermenge lässt sich die richtige Stärke erreichen.

Vorteile

  • abnehmbarer Wassertank (max. 1,25 l/12 Tassen)
  • eingebaute Pumpe
  • Präzisions-Brühsystem für optimale Temperatur
  • ‚Flow Control‘
  • Auto-Off-Funktion
  • Ein-Knopf-Bedienung
  • mit dem goldenen Siegel der ECBC ausgezeichnet

Nachteile

  • keine Vorbrühfunktion
  • hoher Preis

Woher kommt die Firma Wilfa?

Die norwegische Firma Wilfa produziert zahlreiche verschiedene Küchengeräte vom Mixer über den Toaster bis zum Wasserkocher mit speziellem Fokus auf nordischem Design, Qualität, Sicherheit und Innovation. Dabei dürfen die Geräte ‚Made in Norway‘ auch schon mal etwas mehr kosten.

Auch rund um den Kaffee hat Wilfa Verschiedenes zu bieten: Kaffeemühlen, Kaffeewaagen, Kaffeemaschinen und Kaffeefilter.

Wer ist Tim Wendelboe?

Der Norweger Tim Wendelboe gewann die Barista-Weltmeisterschaft (World Barista Championship) im Jahr 2004 in Triest/Italien. Die World Barista Championship wird jährlich ausgetragen und ausgerichtet von den World Coffee Events (WCE). Dabei findet die Weltmeisterschaft immer an wechselnden Orten auf der ganzen Welt statt. Doch was muss man können, um Barista-Weltmeister zu werden? Jeder Teilnehmer muss im Wettbewerb innerhalb von 15 Minuten vier Espressi, vier Cappuccini und vier Eigenkreationen (‚Signature Drinks‘) herstellen. Vier Juroren bewerten dann den Geschmack der Kaffee-Getränke und die Perfektion in der Zubereitung.

Und was ist das European Coffee Brewing Centre (ECBC)?

Das European Coffee Brewing Centre (ECBC) wurde 1971 in Oslo von der Norwegian Coffee Association gegründet und ist eine unabhängige Testinstitution. Seit ihrer Gründung hat sie das Testen von Geräten zum Ziel, die zur Herstellung von Kaffee dienen. Dabei wird das Kaffee-Brühen durchaus wissenschaftlich angegangen, und im Laufe der Zeit wurden einheitliche Test-Standards entwickelt.

Kaffeemaschinen, die die Tests bestanden haben (wie die Wilfa Performance WSPL-3B), werden mit dem goldenen Siegel der ECBC ausgezeichnet.

Quellen:

https://wilfa.co.uk/collections/coffee-makers/products/wilfa-svart-performance-coffee-maker
https://de.wikipedia.org/wiki/World_Barista_Championship
https://www.ecbc.no/about-ecbc/

Rate this post





Letzte Aktualisierung am 6.07.2022 um 02:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API