Zum Inhalt springen
Foto
Schardt Wickelauflage mit Stickerei 80x75 cm Stern grau
Bambino Mio
bébé-jou 6802103 Wickelauflage 3K Hello Little One, weiß
Julius Zöllner Wickelauflage Softy 75x85 cm, Standard 100 by Oeko-Tex, Happy Animals mint
Wickelauflage 77 x 73 cm, Wickelunterlage für 80 cm breiten Wickelaufsatz für Kommoden, z.B. von...
Kundenbewertung
Ab­mes­sun­gen Breite x Länge
75 x 80 cm
60 x 43 cm
77 x 72 cm
75 x 85 cm
77 x 73 cm
Material Füllung
Po­ly­es­terv­lies
Po­ly­es­ter
Kunst­stoff
Po­ly­es­terv­lies
Flies­fül­lung
Material Bezug
Baum­wol­le haut­freund­lich
la­mi­nier­tes Po­ly­ure­than pfle­ge­leicht
Kunst­stoff pfle­ge­leicht
phtalat­freie Folie pfle­ge­leicht
Folie pfle­ge­leicht
ab­nehm­ba­re Bezüge?
ma­schi­nen­wasch­ba­re Un­ter­la­ge?
Preis inkl. MwSt.
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Schardt Wickelauflage mit Stickerei 80x75 cm Stern grau
Kundenbewertung
Ab­mes­sun­gen Breite x Länge
75 x 80 cm
Material Füllung
Po­ly­es­terv­lies
Material Bezug
Baum­wol­le haut­freund­lich
ab­nehm­ba­re Bezüge?
ma­schi­nen­wasch­ba­re Un­ter­la­ge?
Preis inkl. MwSt.
Preis nicht verfügbar
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Bambino Mio
Kundenbewertung
Ab­mes­sun­gen Breite x Länge
60 x 43 cm
Material Füllung
Po­ly­es­ter
Material Bezug
la­mi­nier­tes Po­ly­ure­than pfle­ge­leicht
ab­nehm­ba­re Bezüge?
ma­schi­nen­wasch­ba­re Un­ter­la­ge?
Preis inkl. MwSt.
Preis nicht verfügbar
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
bébé-jou 6802103 Wickelauflage 3K Hello Little One, weiß
Kundenbewertung
Ab­mes­sun­gen Breite x Länge
77 x 72 cm
Material Füllung
Kunst­stoff
Material Bezug
Kunst­stoff pfle­ge­leicht
ab­nehm­ba­re Bezüge?
ma­schi­nen­wasch­ba­re Un­ter­la­ge?
Preis inkl. MwSt.
Preis nicht verfügbar
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Julius Zöllner Wickelauflage Softy 75x85 cm, Standard 100 by Oeko-Tex, Happy Animals mint
Kundenbewertung
Ab­mes­sun­gen Breite x Länge
75 x 85 cm
Material Füllung
Po­ly­es­terv­lies
Material Bezug
phtalat­freie Folie pfle­ge­leicht
ab­nehm­ba­re Bezüge?
ma­schi­nen­wasch­ba­re Un­ter­la­ge?
Preis inkl. MwSt.
Preis nicht verfügbar
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Wickelauflage 77 x 73 cm, Wickelunterlage für 80 cm breiten Wickelaufsatz für Kommoden, z.B. von...
Kundenbewertung
Ab­mes­sun­gen Breite x Länge
77 x 73 cm
Material Füllung
Flies­fül­lung
Material Bezug
Folie pfle­ge­leicht
ab­nehm­ba­re Bezüge?
ma­schi­nen­wasch­ba­re Un­ter­la­ge?
Preis inkl. MwSt.
Preis nicht verfügbar
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Wickelauflage Test
Veröffentlicht von: Annalena Betz|In: Baby|31. Dezember 2020
Wir haben diesen Test & Vergleich (04/2024) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 28.02.2022

Wickelauflage Test 2024 Die 5 besten Wickelauflagen

VG Wort
Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Wickelauflage Test 2024. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Wickelauflagen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Wickelauflage zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Wickelauflage zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Wickelauflagen tragen dazu bei, dass Dein Baby es besonders bequem hat, wenn Du es zum Wickeln auf den Wickeltisch legst. Um den Nachwuchs einen hohen Liegekomfort zu bieten, sind die Wickelauflagen gut gepolstert.
Das Baby wird nur aus einem Grund auf die Wickelauflage gelegt – nämlich um die Windel zu wechseln. Deshalb ist es sehr praktisch, dass die Unterlagen waschbar oder sogar wasserdicht sind.
Wickelauflage sind meist exakt auf die Größe des Wickeltischs beziehungsweise der Wickelkommode abgestimmt. Auf diese Weise ist es nicht möglich, dass die Auflage verrutscht, wenn sich der Nachwuchs beim Wickeln bewegt.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Wickelauflagen

Platz 1: Julius Zöllner Wickelauflage Softy 75×85 cm

Die besonders strapazierfähige Wickelauflage „SOFTY“ Sorgt für eine weiche Polsterung und sicheren Halt beim Windeln wechseln. Die aus phthalatfreier Folie hergestellte und mit weichem Polyestervlies gefütterte Auflage im liebevoll gestalteten Design passt perfekt auf die gängigen Wickelkommoden. Der dreiseitig erhöhte Rand schützt das Baby zuverlässig beim Wickeln. Julius Zöllner Wickelauflagen werden in deutscher Handarbeit hergestellt und sind ausgezeichnet nach Standard 100 by OEKO-TEX.

Platz 2: Sterntaler Bedruckte Wickelauflage Erik, Grün, 72 x 85 cm

Gepolsterte Wickelauflage, Niedliches Motiv mit Esel Erik in Grün, Passend für Bezüge 80 x 90 cm, Ideal für Babys ab der Geburt. Wasserabweisendes und abwaschbares Inlet, Weiche Polsterung und erhöhte dreiseitige Kante für mehr Liegekomfort. Zum Einlegen in einen Sterntaler Wickelauflagenbezug. Hochwertige Verarbeitung: Inlet: Obermaterial: 100% PVC, Füllung: 100% Polyester. Lieferumfang: 1x Sterntaler Wickelauflage, Modell: Esel Erik, Farbe: Weiß, Maße: 85 x 72 cm.

Platz 3: Julius Zöllner Wickelauflage Softy 75×75 Folie Woodlife

Praktische Wickelauflage mit dreiseitig erhöhtem, weichem Rand Die strapazierfähige und pflegeleichte Softy ist mit phthalatfreier Folie bezogen und mit weichem Polyestervlies gefüllt. Der Rand der nach Öko-Tex Standard 100 zertifizierten Wickelauflage ist an 3 Seiten abgesteppt und bietet somit sicheren Halt für Ihr Baby beim Wickeln. Größe: 75 x 75 cm

Platz 4: roba Wickelauflage ‚Little Stars‘, Wickelunterlage 85x75cm

Auf dieser weichen Wickelauflage im modernen grauen Sterne-Design von Rock Star Baby liegt Ihr Nachwuchs beim Wickeln und Pflegen bequem! Der Oberflächenstoff ist besonders hautfreundlich und anschmiegsam für Ihr Baby. Wickelunterlage aus Baumwollpolyestergemisch und phtalatfreier PU-Beschichtung. Die Wickelauflage ist für komfortables und bequemes Liegen beim Wickeln und Pflegen weich gepolstert. Der 3-seitig erhöhte Rand sorgt für mehr Sicherheit und Geborgenheit. Die Maße 85 x 75 cm, Höhe ca. 4 cm, sind an die meisten „Standardwickelkommoden“ angepasst. Die Oberfläche der Wickelunterlage ist abwischbar und pflegeleicht. Alle verwendeten Materialien sind schadstoffgeprüft und zertifiziert. Zusätzlich werden regelmäßig während der Herstellung überprüft. Sie sind 100% PVC- und phthalatfrei.

Platz 5: Bonky Wickelauflage weiche Wickelunterlage

Aus weichem Material hergestellt, welches äußerst gemütlich und zudem anti-allergisch ist, sodass es die empfindlichste Haut des Kindes schützt. Die Wickelauflage kann feucht abgewischt werden, sodass diese nicht in der Waschmaschine gewaschen werden muss – die Reinigung ist einfach und angenehm. Aus höchstqualitativer PVC-Folie hergestellt, somit ist die Auflage vollkommen wasserdicht, die hohe Qualität garantiert zudem, dass die Auflage lange dienen wird.

Wickelauflagen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Wickelauflage Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Wickelauflagen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du beim Kauf einer Wickelauflage achten solltest

Du bist gerade dabei, das Zimmer für Deinen Säugling einzurichten. Schnell ist die Entscheidung für einen bestimmten Stil bei den Möbeln gefallen. Nach dem Aufstellen geht es nun darum, noch die Dinge zu kaufen, die wichtig sind, damit sich Dein Baby in jeder Situation richtig wohl fühlt. Dazu gehört eben auch eine Wickelauflage, die Du auf den Wickeltisch legst.

Was ist eine Wickelauflage?

Heute sind Wickelauflagen ein Teil der Grundausstattung, die Du in der Regel bereits vor der Geburt des Babys anschaffst. Das Angebot ist vielfältig und reicht von einfachen Varianten bis hin zu wahren Luxusmodellen, die mit einer großzügigen Polsterung daher kommen. Eine Wickelauflage ist die Fläche, auf der das Baby liegt, wenn die Windel gewechselt werden muss. Zum einen soll sie Dir das Wickeln erleichtern und zum anderen soll sie die Zeit des Wickelns für den Nachwuchs so angenehm und bequem wie möglich machen. Damit dieses möglich ist, verfügen Wickelauflagen über eine Polsterung.

Allerdings gibt es bei den Materialien große Unterschiede. Meistens wird für die Füllung beziehungsweise Polsterung ein weicher Schaumstoff verwendet. Daneben sind die Wickelauflagen mit einem Bezug versehen. Dieser kann aus Stoff sein, aber auch aus anderen Materialien. Oftmals werden sie aber praktischerweise mit wasserdichten Bezügen ausgestattet. Das erleichtert Dir die Reinigung und sorgt dafür, dass die Polsterung vor Nässe geschützt ist, wenn einmal ein Malheur passiert. Wissen solltest Du aber, dass es bei der Qualität der Materialien und der Ausstattung große Unterschiede gibt.

Sind Schadstoffe ein Thema?

Grundlegend solltest Du daher immer darauf achten, dass keine Schadstoffe in den Materialien enthalten sind. Die Kleinen haben während des Wickels direkten Hautkontakt mit der Auflage. Eine minderwertige Materialqualität kann zu unangenehmen Hautreizungen führen. Am wenigsten bedenklich sind Wickelauflagen aus Baumwolle. Da es sich um ein Naturmaterial handelt, entstehen auch keine Hautreizungen.

Nachteilig ist allerdings, dass Wickelauflagen aus Baumwolle weder wasserdicht, noch gut gepolstert sind. Neben den abwischbaren Wickelauflagen findest Du auch solche, die sich bequem waschen lassen. Sie überzeugen auch durch ihre Pflegeleichtigkeit. Allerdings brauchen sie nach dem Waschen eine gewisse Zeit zum Trocknen. Bei den Designs kannst Du Dich ganz nach Deinen Wünschen und Vorstellungen entscheiden, da es hier kaum Grenzen gibt.

Wie funktioniert eine Wickelauflage?

Idealerweise ist die Wickelauflage exakt auf die Größe des Wickeltischs beziehungsweise der Wickelkommode abgestimmt. Das bedeutet, dass sie die ganze Fläche perfekt ausfüllt. Auf diese Weise ist es nicht möglich, dass die Auflage verrutscht, wenn sich der Nachwuchs beim Wickeln bewegt. Obendrein findest Du Wickelauflagen, die sich sehr gut auf glatte Oberflächen auflegen lassen. In der Regel sind sie an den Seiten und am hinteren Ende mit dickeren Polsterungen versehen und imitieren so die hintere und seitliche Begrenzung beziehungsweise Erhöhung am Wickeltisch.

Das erhöht natürlich die Sicherheit, wenn Du Dein Baby auf dem Wickeltisch wickelst. Bei den meisten Wickelauflagen gehört ein höherer Rand zum Standard. Genauso bekommst Du Wickelauflagen, bei denen Du mit wenigen Handgriffen den Bezug abnehmen kannst. Besonders wichtig ist das, wenn der Bezug aus Baumwolle gefertigt ist, damit Du ihn schnell und unkompliziert waschen kannst. Schaue aber auf die Pflegeanleitung und halte Dich an die darauf vermerkten Angaben, damit beim Waschen nichts schief läuft.

Gibt es Wickelauflagen mit abwaschbarem Bezug?

Bevorzugst Du eine Wickelauflage mit abwaschbarem Bezug, empfiehlt es sich, auf die Wickelauflage ein kuschelig-weiches Handtuch zu legen. Im Regelfall ist der Kunststoffbezug unangenehm kalt und bereitet dem Baby keine Freude. Auf dem Handtuch gestaltet sich das Liegen für die Kleinen deutlich angenehmer. Neben den Wickelauflagen für den Wickeltisch bekommst Du auch Modelle, die Du auf den Trockner oder die Waschmaschine legen kannst, wenn Du für einen Wickeltisch im Kinderzimmer keinen Platz hast.

Der Vorteil dieser Modelle ist, dass Du damit sehr flexibel und mobil bist, und die Auflage an verschiedenen Plätzen zum Wickeln des Babys einsetzen kannst. Grundsätzlich lässt sich die Wickelauflage auch auf den Teppichboden, das Sofa oder das Kinderbettchen legen. In Verbindung mit einer Wickelkommode bietet sie aber den Vorteil, dass Du Feuchttücher, Creme, frische Windeln und weitere Utensilien zum Wickeln direkt griffbereit hast.

Ist ein Aufsatz für die Badewanne oder Waschmaschine lohnenswert?

Einen Aufsatz für die Badewanne, Waschmaschine, Trockner und Co. ist dann interessant, wenn die Auflage ansonsten zu hart für den Nachwuchs ist. Ideal sind solche Aufsätze, wenn Du in der Wohnung oder im Kinderzimmer nicht genug Platz für einen ordentlichen Wickeltisch hast und es dem Baby trotzdem gemütlich machen möchtest, wenn Du es wickelst. Im Badezimmer integrierte Aufsätze bieten zudem den Vorteil, dass Du die Kleinen direkt nach dem Baden im warmen Badezimmer abtrocknen, wickeln und anziehen kannst. So wird es dem Baby nicht kalt und es fühlt sich rundum wohl.

Welche Wickelauflage ist für die Badewanne ideal und in welchen Größen gibt es sie?

Wenn Du Dein Baby auf der Badewanne wickeln willst, brauchst Du auf jeden Fall eine spezielle Wickelauflage, die genau darauf ausgelegt ist. Denn es ist viel zu gefährlich, irgendeine Auflage auf die Badewanne zu legen, die nicht mit entsprechenden Halterungen versehen ist. Oftmals bekommst Du solche Modelle sogar mit einer eigenen Baby-Badewanne. Mit einem solchen Kombi-modell kannst Du unter Umständen sogar bares Geld sparen. In Bezug auf die Größe, kannst Du bei Wickelauflagen zwischen unterschiedlichen Abmessungen wählen. Zu den gängigen Größen zählen:

  • 55 x 75 Zentimeter
  • 70 x 70 Zentimeter
  • 70 x 80 Zentimeter
  • 70 x 85 Zentimeter
  • 72 x 90 Zentimeter
  • 75 x 85 Zentimeter
  • 80 x 75 Zentimeter
  • 85 x 72 Zentimeter
  • 85 x 75 Zentimeter

Um die richtige Größe zu wählen, die genau auf den Wickeltisch passt, solltest Du einen Zollstock zur Hand nehmen und die Auflagefläche ausmessen. Eine zu große Wickelauflage ragt über den Rand des Wickeltischs hinaus, sofern Du sie überhaupt darauf legen kannst. Dadurch könnte möglicherweise die Schutzfunktion der Randbarriere aufgehoben werden. Hast Du ein zu kleines Modell gewählt, kann die Gefahr bestehen, dass sich das Baby am harten Wickeltisch stößt.

Was zeichnet eine gute Wickelauflage aus?

Grundsätzlich ist die Wickelauflage die beste, die am wenigsten oder bestenfalls gar keine Schadstoffe enthält. Dabei ist es ganz gleich, ob es sich um ein Modell von Ikea, von namhaften Herstellern oder einen Badewannenaufsatz handelt. Daher solltest Du auf jeden Fall darauf achten, dass die Wickelauflage auf Schadstoffe geprüft ist und ein entsprechendes Siegel vorweist. Das gilt besonders, wenn Du Dir eine günstige Wickelauflage kaufen möchtest. Denn gerade bei billigen Modellen musst Du bezüglich Qualität oftmals große Abstriche machen.

Welche Vorteile bietet eine Wickelauflage für Babys und Kleinkinder?

Wickelauflagen sind nicht nur dafür da, um Babys zu wickeln, sondern auch der ideale Platz für andere Pflegerituale. So kannst Du darauf die Kleinen nach dem Baden abtrocknen und einölen oder eincremen.  Auch die anfängliche Nabelpflege lässt sich sehr gut auf der Wickelauflage durchführen. Die wesentlichen Vorteile der Wickelauflage bestehen in der Sicherheit, der Polsterung und der Hygiene. Legst Du den Nachwuchs auf der Wickelauflage ab und es passiert ein Malheur, werden weder die Möbel, noch andere Textilien verschmutzt.

Du kannst sie abwischen oder sogar waschen und danach direkt wieder verwenden. Durch die weiche Polsterung liegt der Nachwuchs weich und gemütlich. Durch leichtes Einsinken des kleinen Körpers, stellt sich ein Wohlgefühl ein. Der weiche Stoff fühlt sich auf Babys Haut sehr angenehm an. Zur Erhöhung der Sicherheit, tragen die Randerhöhung und die Stoffoberfläche bei. Dein Baby kann sich auf der Wickelauflage bewegen, ohne Gefahr zu laufen, vom Wickeltisch herunterzurutschen.

Außerdem kann es nicht unkontrolliert zu den Seiten rollen, da sich dort auch Randerhöhungen befinden. Nicht zuletzt kann die Wickelauflage auch ein Blickfang im Kinderzimmer sein. Denn durch die große Auswahl an Motiven, Farben und Macharten kannst Du sie nahtlos in die Einrichtung integrieren.

Wie kannst Du eine Wickelauflage selbst nähen?

Falls Dir keines der angeboten Modelle richtig gut gefällt, kannst Du natürlich auch eine Wickelauflage selbst nähen. Der große Vorteil besteht darin, dass Du individuelle Maße und Materialien verwenden kannst, die Du vielleicht so in fertigen Wickelauflagen nicht findest. Praktisch sind selbst gefertigte Modelle, wenn Du viel mit Deinem Nachwuchs unterwegs bist, weil Du diesen nämlich so gestalten kannst, wie Du ihn brauchst, beispielsweise als zusätzliche Tasche zur Wickeltasche.

Achtung! Auch wenn die Wickelauflage stabil und gut gepolstert ist sowie über einen hohen Rand verfügt, solltest Du Deinen Nachwuchs niemals alleine und unbeaufsichtigt darauf liegen lassen. Gerade wenn die Wickelauflage auf einem Wickeltisch liegt, können die  Kleinen samt Auflage herunterfallen, sich böse verletzen oder sogar bleibende Schäden davon tragen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Wickelauflagen passt am besten zu Dir?

Bei der Suche nach der passenden Wickelauflage für Dein Baby, stößt Du auf eine große Produktauswahl. Zum einen unterscheiden sich die einzelnen Modelle nach der Wickelrichtung und zum anderen nach den verwendeten Materialien. Die meisten Modelle verfügen über eine besonders hohe Sicherheitsstufe. Es gibt spezielle Modelle, auf denen die Kleinen quer zur wickelnden Person liegen und dadurch nicht vom Wickeltisch fallen können. Zur einen Seite ist das Baby durch die Wand geschützt und auf der anderen Seite stehst Du. Durch ihre geringeren Abmessungen kannst Du ein solches Modell auch auf eine Kommode legen, die eigentlich nicht zum Wickeln des Nachwuchses gedacht war.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wickelauflagen zum Längswickeln

Wickelauflagen zum Längswickeln sind klassische Wickelauflagen, die Du sicherlich kennst. Darauf strecken die Kleinen Dir die Füßchen entgegen. Vorteilhaft ist dabei, dass Dein Baby Dich sieht und mit Dir kommunizieren kann. Ein kleiner Nachteil besteht im höheren Platzbedarf und zudem ist die Unfallgefahr höher. Bei einer solchen Wickelauflage solltest Du darauf achten, dass die Seitenränder erhöht sind beziehungsweise, dass die Wickelauflage genau auf die Wickelkommode passt. Ein grundsätzliches Unterscheidungsmerkmal sind die verschiedenen Bezüge und Füllungen, mit denen eine Wickelauflage ausgestattet ist. Du bekommst:

  • Wickelauflagen mit Füllung aus Polyestervlies
  • Wickelauflagen mit Baumwoll-Satin-Bezug
  • Wickelauflagen mit Baumwollbezug
  • Wickelauflagen mit einem Baumwolle/Polyester-Mix Bezug
  • Wickelauflagen mit einem Bezug aus Folie (phtalatfrei)

Im Idealfall ist die Wickelauflage gut gepolstert und besitzt einen zusätzlichen Kopf- und Seitenschutz. Dadurch wird die Verletzungsgefahr minimiert, wenn das Baby strampeln sollte.


Was sind die Besonderheiten von Wickelauflagen mit einer Füllung aus Polyestervlies und was sind die Vor- und Nachteile?

Die Füllung der Wickelauflage besteht nicht aus natürlichen Fasern. Das bietet den Vorteil, dass sie nach dem Waschen deutlich schneller trocknet und wieder einsatzbereit ist. Das Material kannst Du allerdings nicht richtig heiß waschen. Unter Umständen ist es daher nötig, dass Du die Wickelauflage öfter waschen musst.

Vorteile

  • Einfach zu waschen
  • Angenehm weich
  • Trocknet schnell

Nachteile

  • Kein Naturprodukt
  • Kann nicht heiß gewaschen werden

Was sind die Besonderheiten von Wickelauflagen mit einem Baumwolle-Satin-Bezug und was sind die Vor- und Nachteile?

Ein Bezug aus Baumwolle-Satin-Gemisch bei der Wickelauflage wirkt kühlen. Gerade Babys empfinden die kühle Fläche als unangenehm, wenn sie darauf nackig liegen. Das zeigen sie Dir auch direkt, weil sie zu schreiben anfangen. Es gibt aber auch Kinder, die eine etwas kühlere Oberfläche schätzen. Das Baumwolle-Satin-Gemisch ist angenehm weich. Liegt die Wickelauflage unter einer Wärmelampe, können dem Material die kühlenden Eigenschaften etwas genommen werden. Darüber hinaus handelt es sich um ein sehr hautfreundliches Material, das sich bei 60 Grad Celsius in der Waschmaschine waschen lässt. Das ist sehr vorteilhaft, weil dadurch Verschmutzungen gut entfernt werden.

Vorteile

  • Angenehm kühl auf der Haut
  • Weich und anschmiegsam
  • Bei 60 Grad Celsius waschbar
  • Hautfreundlich

Nachteile

  • Bei häufigem Waschen kann der Stoff den leichten Glanz verlieren
  • Nicht jedes Baby empfindet die kühlende Wirkung angenehm

Was sind die Besonderheiten von Wickelauflagen mit einem Baumwollbezug und was sind die Vor- und Nachteile?

Baumwolle ist ebenfalls ein weiches und hautfreundliches Material, auf dem sich Dein kleiner Schatz so richtig wohlfühlt. Der Bezug der Wickelauflage lässt sich obendrein sehr gut waschen  und bietet den Vorteil, dass er nicht allzu stark abkühlt. Meist handelt es sich bei den Bezügen um feinen Frottee. Die Fasern sind angenehm weich auf der Haut und haben die Eigenschaft, Feuchtigkeit aufzunehmen und vom Körper des Babys abzutransportieren. Allerdings kannst Du das Material nicht besonders heiß waschen. Um hygienische Sauberkeit zu erhalten, lohnt es sich, wenn Du einen Hygienespüler verwendest. Achte zudem darauf, dass der Bezug nach der Wäsche wirklich sauber ist.

Vorteile

  • Flauschig weiches Material
  • Angenehmes Hautgefühl
  • Anschmiegsam
  • Wird nicht so kalt wie Baumwolle-Satin-Gemisch

Nachteile

  • Darf nicht heiß gewaschen werden
  • Für gründliche Sauberkeit sollte Hygienespüler genutzt werden

Was sind die Besonderheiten von Wickelauflagen mit einem Baumwolle/Polyester-Gemisch und was sind die Vor- und Nachteile?

Dieses Mischgewebe, welches Du auch bei Bezügen von Wickelauflagen findest, ist besonders pflegeleicht und lässt sich sogar abwischen, wenn einmal etwas daneben gegangen ist. Darüber hinaus bietet es den Vorteil, dass es sich recht angenehm auf der anfühlt und wird daher von vielen als sehr angenehm empfunden.

Bevorzugst Du hingegen ökologische Materialien, wird Dich bei diesen Wickelauflagen sicherlich der Anteil an künstlichen Fasern stören. Mitunter wird sogar davon ausgegangen, dass die Kunstfasern Allergien begünstigen. Tatsächlich kann dieser Faktor bei der empfindlichen Haut von Babys eine Rolle spielen. Die Mischung aus Baumwolle und Polyester lässt sich sehr gut pflegen und problemlos in der Waschmaschine waschen.

Vorteile

  • Sehr pflegeleicht
  • Angenehm weich
  • Abwischbar
  • Angenehm zur Haut

Nachteile

  • Enthält einen Anteil an Kunstfasern
  • Kann zu Hautirritationen führen

Was sind die Besonderheiten von Wickelauflagen mit einem Bezug aus Folie (phtalatfrei) und was sind die Vor- und Nachteile?

Bei Wickelauflagen mit Folienbezug scheiden sich die Geister. Grundsätzlich ist das Material wasserdicht, wenn eine gute Verarbeitungsqualität vorliegt. Außerdem kannst Du den Bezug einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und von kleinen Verschmutzungen befreien. Das Material kann sehr gut hygienisch sauber gehalten werden, weil Du ohne Bedenken die Fläche mit Desinfektionsmittel bearbeiten kannst. Das Material schmiegt sich hingegen nur wenig an den kleinen Körper an und wird von vielen Kindern als unangenehm empfunden. Mit einer textilen Auflage aus weichem Stoff kannst Du allerdings Abhilfe schaffe.

Verwende als Auflage ein weiches Handtuch oder eine Einmalauflage. Ein kleiner Nachteil ergibt sich aus der geringen Langlebigkeit des Materials. Bei häufigem desinfizieren können schnell Risse entstehen und der Überzug brüchig werden. Dennoch werden Wickelauflagen immer noch gerne in öffentlichen Wickelstationen eingesetzt. Bedenken solltest Du, dass Wickelauflagen nicht immer phtalatfrei sind und mit schädlichen Stoffen belastet sind. Dementsprechend solltest Du Dich genau informieren, wenn Du Dich für eine solche Wickelauflage entscheidest.

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Einfache Reinigung und Pflege
  • Verträgt auch Desinfektionsmittel
  • Frei von schädlichen Stoffen

Nachteile

  • Nicht immer frei von schädlichen Stoffen
  • Können brüchig werden und Risse bekommen
  • Weniger langlebig

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du einzelne Wickelauflagen miteinander vergleichen?

Auf der Suche nach einer Wickelauflage für Dein Baby findest Du eine Vielzahl von unterschiedlichen Modellen. Materialien und verschiedene Größen, sodass schnell der Überblick verloren geht. Obendrein hat jeder Hersteller sein ganz eigenes Design, was schnell dazu führt, dass Du gar nicht mehr weißt, worauf es ankommt und wie Du die Wickelauflagen am besten gegenüberstellen kannst. Es gibt allerdings einige wichtige Faktoren, anhand derer Du einzelne Modelle vergleichen und bewerten kannst. Sie helfen Dir dabei die richtige Wickelauflage zu finden, die Deinen Anforderungen entspricht und auf der sich Dein Sprössling rundum wohl fühlt. Auf folgende Kriterien solltest Du unbedingt einen genauen Blick werfen:

  • Bezug
  • Füllmaterial und Polsterung
  • Größe
  • Design und Farben
  • Wickelkommode
Wickelauflagen gibt es in unterschiedlichen Desgins. Wähle eines welches deinem Baby gefallen könnte.

Bezug

Wickelauflagen werden Dir aus vielen verschiedenen Materialien angeboten. Ein Modell aus Kunststoff oder Folie scheint vielleicht im ersten Moment die beste Alternative zu sein. Denn sie sind wasserfest und abwaschbar. Auch sind diese Modelle gut gepolstert, sodass Baby darauf angenehm liegen. Mitunter kommt es nämlich vor, dass der kleine Schatz, sobald die Windel weg ist, Pipi macht. Ebenfalls kann die Auflage verschmutzen, wenn die Windeln nicht alles geschafft hat und der Po mehr als schmutzig ist. Meist kannst Du die Auflagen nicht in der Waschmaschine waschen.

Desinfizieren mit speziellen Mitteln gelingt Dir aber gut. Kunststoff und Folie hat eine weniger lange Lebensdauer und wird bei einer häufigen Behandlung mit Desinfektionsmittel brüchig und bekommt Risse. Baumwoll-Wickelauflagen haben eine weniger dicke Polsterung, sind dafür aber komplett in der Waschmaschine waschbar. Das Naturmaterial ist für Dein Baby unbedenklich. Da keine Wasserfestigkeit besteht, musst Du eine solche Wickelauflage häufiger waschen. Sinnvoll ist, einen Bezug zu verwenden. Diesen kannst Du einfach abnehmen und ganz unkompliziert waschen.

Füllmaterial und Polsterung

Als Füllmaterial wird Polyestervlies verwendet. Da es sich dabei um eine Kunstfaser handelt, kannst Du Wickelauflagen ohne Probleme waschen und bald darauf wieder nutzen, da sie schnell wieder trocken ist. Achte bei Deiner Wahl darauf, dass an der oberen Kante und an den Seiten dickere Polsterungen vorhanden sind. Sie verhindern, dass sich die Kleinen an den Aufkantungen des Wickeltischs stoßen. Außerdem stellen sie eine Begrenzung da, wenn sich Dein kleiner Schatz beim Wickeln viel bewegt.

Mehldose Test

Mehldose Test 2024 Die 5 besten Mehldosen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Mehldose Test 2024. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Mehldosen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Größe

Bevor Du eine Wickelauflage kaufst, solltest Du unbedingt den Wickeltisch oder den Platz ausmessen, an dem Du Dein Baby wickeln möchtest. So findest Du die perfekte Größe, die genau passt. Ist die Auflage zu klein, kann sich der Nachwuchs wehtun, ist sie zu groß, passt sie nicht perfekt auf den Wickeltisch und kann zur Unfallgefahr werden. Die gängigsten Größen bei Wickelauflagen sind 70 x 70, 70 x 80 und 80 x 75 Zentimeter.

Farbe und Design

Für Deinen kleinen Schatz spielt es keine Rolle, welche Farbe und welches Design die Wickelauflage hat. Du darfst daher ganz nach Deinen Wünschen und Vorstellungen entscheiden. Entstehen Flecken, die sich nicht gut beseitigen lassen, fallen diese weniger auf, wenn Du Dich für ein buntes Modell und nicht für ein unifarbenes Modell in rosa, hellblau oder gelb entschieden hast.

Wickelkommode

Welche Wickelauflage für Dich infrage kommt, ist abhängig davon, worauf Du Dein Baby wickeln möchtest. Hast Du Dich für eine Wickelkommode oder einen Wickeltisch entschieden, braucht die Auflage eine gute Polsterung. Denn Kommoden sind meist aus Holz, sind die Liegefläche sehr hart. Das gilt auch für Waschmaschine, Trockner und sonstige Konstruktionen. Eine Wickelauflage für die Badewanne braucht keine zusätzliche Auflage. Du kannst ebenso eine dünnere Wickelauflage mit passendem Bezug wählen und diese aufpolstern. Bist Du des Öfteren mit dem Nachwuchs unterwegs lohnt sich eine Wickeltasche mit Wickelauflage.

Was kostet eine Wickelauflage?

Du bekommst Wickelauflagen in unterschiedlichen Qualitäten und verschiedenen Preisklassen, sodass Du genau das Modell auswählen kannst, das zu Deinem Budget und Deinen Anforderungen passt. Außerdem gibt es von Marke zu Marke und von Hersteller zu Hersteller preisliche Unterschiede. Möchtest Du nicht viel Geld ausgeben, findest Du Modelle bereits für unter 15 Euro, wobei es sich allerdings eher um eine kleinere Variante handelt.

Ein wenig hochwertigere Modellvarianten findest Du im Preisbereich zwischen 15 und 20 Euro. Wünschst Du Dir eine Wickelauflage in guter Qualität, solltest Du Dich schon für eine Variante im Preisbereich zwischen 20 und 40 Euro entscheiden. Diese sind hochwertig, verfügen über alle wichtigen Extras und Du bekommst sie in verschiedenen Größen, passend zum Wickeltisch. Es gibt allerdings auch  Wickeltischauflagen für mehr als 50 Euro und teurer.

Wickelauflage Test
Eine Wickelauflage gehört zur Baby-Grundausstattung.

Wo kannst Du eine Wickelauflage kaufen?

Du hast mehrere Optionen, um eine Wickelauflage zu kaufen. Möchtest Du Dir die unterschiedlichen Modelle genau anschauen und auf Herz und Nieren prüfen, sollte der erste Weg zum Einzelhändler vor Ort sein. Verschiedene Winkelauflagen von unterschiedlichen Herstellern findest Du in Babyfachgeschäften und auf Babyfachmessen. Du kannst Dir die unterschiedlichen Modelle genau anschauen und alle Fragen stellen, die Du gerne beantwortet hättest.

Bedenke aber, dass die Wickelauflagen beim Händler vor Ort oder auf Babyfachmessen meist recht teuer sind. Eine schöne Alternative zum Händler vor Ort ist das Internet mit zahlreichen Online-Shops, die Dir eine reichhaltige Produktpalette von Wickelauflagen offerieren. Du brauchst Dich nicht an Ladenöffnungszeiten zu halten, sondern kannst 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche in aller Ruhe nach einem passenden Modell suchen und die Preise in den einzelnen Online-Shops bequem miteinander vergleichen.

Hast Du das passende Modell gefunden, ist die Bestellung dank einfacher Bestellabwicklung und verschiedenen Bezahlmöglichkeiten schnell und unkompliziert erledigt. Falls das gekaufte Modell doch nicht Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht, kannst Du ganz bequem vom Umtauschrecht Gebrauch machen. In folgenden Online-Shops kannst Du ganz bequem eine Wickelauflage für Dein Baby kaufen:

  • Amazon.de
  • Babywalz.de
  • Babymarkt.de
Dein Baby muss sich auf der Wickelauflage wohlfühlen. Eventuell muss es sich erst daran gewöhnen.

Welche Hersteller sind bei Wickelauflagen besonders beliebt?

Eine ganze Reihe Hersteller bieten Dir Wickelauflagen für Dein Baby an. Die Hersteller und Marken arbeiten mit verschiedenen Abmessungen und Ausstattungsmerkmalen. Trotzdem gibt es Hersteller am Markt, die sich einen sehr guten Namen gemacht haben.  Sie liefern hohe Qualität und Funktionalität, damit Du und Dein Baby mit der Wickelauflage glücklich und zufrieden sind. Zahlreiche Designs und unterschiedliche Abmessungen bietet Dir zum Beispiel Julius Zöllner. Seit über 50 Jahren fertigt das Unternehmen eigene Produkte.

Sterntaler ist ein weiterer Hersteller, der seit Generationen Babyprodukte und natürlich Wickelauflagen in höchster Qualität herstellt. Besonders hervorstechend sind dabei die niedlichen Designs sowie hochwertige und schadstofffreie Materialien. Hochwertige Produkte für Dein Baby bekommst Du auch von roba und der Rotho Babydesign GmbH. Ebenfalls kannst Du Dich bei folgenden Herstellern nach einer Wickelauflage umschauen, falls Du bei den bereits erwähnten noch nicht das Passende gefunden hast:

  • Träumeland
  • Prolana
  • Geuther
  • Fillikid
  • Pinolino

Des Weitern sind die Schardt Wickelauflagen und die Wickelauflage Hemnes aus stabilem Holz bei Eltern sehr beliebt. Besonders gerne werden Bezüge der Bebe’s Collection gewählt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wissenswertes über Wickelauflagen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Wickelauflagen-Test durchgeführt?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Praxistest mit Wickelauflagen durchgeführt. Ebenso wenig gibt es einen Testbericht von Konsument.at oder k-tipp.ch. Fündig geworden sind wir bei unseren Recherchen allerdings bei Öko Test. Im Jahr 2011 hat sich das Testmagazin mit Wickelauflagen beschäftigt und mehrere Modelle genau begutachtet. Da der Test schon einige Jahre zurückliegt, ist er nicht mehr repräsentativ. Dennoch liefert er hilfreiche Ergebnisse. Öko Test hat nämlich festgestellt, dass mehrere Wickelauflagen Schadstoffe enthalten.

Am besten abgeschnitten haben Wickelauflagen mit einem Obermaterial aus Baumwolle. Aufgrund dieses Ergebnisses solltest Du Dich bestenfalls für eine Baumwoll-Wickelauflage entscheiden, um Deinen kleinen Schatz nicht unnötig Gefahren durch Schadstoffe auszusetzen. Ein guter Hinweis für eine hochwertige Wickelauflage sind Modelle, die in der Europäischen Union hergestellt mit dem GS-Zeichen oder CE-Kennzeichnung versehen sind. Diese bescheinigen, dass die Wickelauflagen Mindeststandards erfüllen, die durch die Europäische Union festgeschrieben sind.

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu Wickelauflagen?

Seit Juli 2013 gibt es in der EU-Spielzeugrichtlinie neue chemische Anforderungen. Darin sind jetzt Regelungen für mehr Substanzen festgelegt. Allerdings diskutieren die Experten in der EU weiter über die Risiken von gefährlichen Stoffen in Produkten wie bestimmte Schwermetalle, PAK oder stark krebserzeugenden Nitrosamine. Die Bundesrepublik Deutschland hat beispielsweise durchgesetzt, dass die im Land geltenden strengeren Grenzwerte für Nitrosamine vorerst beibehalten werden.

Denn die Grenzwerte für bestimmte Stoffe in den Spielzeugrichtlinien sind immer noch zu hoch angesetzt. Dadurch sein weitere Nachbesserungen notwendig. Ein großes Problem sind bei Babyprodukten Schadstoffe, die als krebserregend, fortpflanzungsgefährdend und erbgutschädigend eingestuft sind. So erlauben die zur Zeit gültigen Spielzeug-Richtlinien, das pro Kilogramm bis zu 1000 Milligramm krebserzeugende Stoffe in Babyzubehör enthalten sein dürfen.

Diese Grenzwerte sind aus dem Chemierecht abgeleitet und gerade für Babys und Kleinkinder in keinster Weise angemessen, weil die Kinder damit direkt in Kontakt kommen und darauf besonders empfindlich reagieren. Für ein hohes Maß an Sicherheit solltest Du nur auf jeden Fall auf hochwertige Wickelauflagen zurückgreifen. Das GS-Zertifikat aus Deutschland bekommen nur Produkte, die von unabhängigen Prüflaboren als sicher eingestuft werden.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.muetterberatung.de/wickelauflage-worauf-ist-beim-kauf-zu-achten/
  • https://blog.my-fantasyroom.de/die-richtige-wickelauflage/
  • https://www.lillydoo.com/de/magazin/acht-tipps-zum-kauf-und-einrichten-der-wickelkommode

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/wickelkommode-babypflege-4518766/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/baby-elternteil-familie-handchen-halten-2721581/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/baby-bett-bezaubernd-decke-1556706/
Rate this post





Letzte Aktualisierung am 12.04.2024 um 15:34 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API