Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Waschmaschine 6 kg Test

Waschmaschine 6 kg: Test & Vergleich (09/2020) – TESTSIEGER


Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (18.8.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Waschmaschine 6 kg Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen 6 kg Waschmaschinen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten 6 kg Waschmaschine zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige 6 kg Waschmaschine zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Waschmaschinen mit einem Fassungsvermögen von 6 kg werden sowohl als Frontlader, als auch als Toplader angeboten, sodass Du das Gerät auf Deine Wünsche und Anforderungen und auf den vorhandenen Platzbedarf anpassen kannst. Toplader sind rückenschonender, können aber mit der Laufruhe eines Frontladers nicht mithalten, wodurch diese Geräte eine höhere Geräuschkulisse übertragen. Die kleinere Waschtrommel ist ideal für Single-Haushalte und zwei Personen, wenn nicht übermäßig viel Wäsche anfällt.
6 kg Waschmaschinen findest Du bei verschiedenen Herstellern und sie warten mit einer schönen Anzahl an unterschiedlichen Programmen auf. Neben den Standardprogrammen wie Buntwäsche, Kochwäsche, Pflegeleicht und Wolle präsentieren Dir einige Modelle auch Spezialprogramme für die Sonderbehandlung von Babybekleidung, empfindliche Stoffe und Sportbekleidung. Darüber hinaus sind einige Modelle mit praktischen Extras und interessanten Innovationen versehen, die das Waschen besonders angenehm und einfach machen.
Interessant ist eine Zeitvorwahl, um festzulegen, wann die 6 kg Maschine mit dem Waschprogramm starten soll oder eine Nachlegefunktion für vergessene Kleidungsstücke. Wichtig sind zudem eine einfache, intuitive Bedienung und eine übersichtlich gestaltete Bedienungsanleitung, damit Du bei eventuell auftretenden Fehlern, sofort das Problem herausfinden kannst.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Waschmaschine 6 kg

Platz 1: Privileg PWF M 643 Waschmaschine Frontlader / 1400 rpm / 6 kg

Extrem ausdauernder und verschleißresistenter Inverter-Motor. Wolleprogramm, auch für Handwäsche geeignet. Daunen-Programm: Optimal abgestimmt für Wäschestücke mit Daunenfüllung. Mengenautomatik – optimaler Wasser- und Energieverbrauch. Täglich Schnell Kurzprogramme.

Platz 2: Siemens iQ300 WM14N140 Waschmaschine / 6,00 kg

Leistung und Verbrauch 10% sparsamer (137 kWh / Jahr) als der Grenzwert (153 kWh/Jahr) der Energieeffizienzklasse A+++ in der Kategorie 6 kg nach der EU-Verordnung 1061/2010 Energieverbrauch von 137 kWh/Jahr auf der Grundlage von 220 Standard-Waschzyklen für 60° C- und 40° C- Baumwollprogramme bei vollständiger Befüllung und Teilbefüllung sowie dem Verbrauch der Betriebsarten mit geringer Leistungsaufnahme.

Platz 3: Beko WML 61223 N Waschmaschine Frontlader / 6kg

Ob Single oder kleine Familie: Die WML 61223 N ist der ideale Haushaltshelfer. Mit einer Beladungskapazität von 6 kg, der variablen Schleuderdrehzahl bis zu 1200 U/Min, der Startzeitvorwahl oder den 15 Programmen – Sie werden sie nicht mehr missen wollen. Gestalten Sie Ihr Leben wie Sie wollen: mit Spezialprogrammen wie z.B. Hemden, Daunen oder Wolle ist für jede Art von Textilien gesorgt.

Platz 4: Candy CS34 1262D3-S Waschmaschine 6 kg, 1200 U/Min

Die Waschmaschine CS34 1262D3-S von Candy bietet mit ihrer 6 kg fassenden Trommel genau die richtige Unterstützung für kleine Haushalte. Dank der Energieeffizienzklasse A+++ dürfen Sie zudem sicher sein, dass Sie ein umweltfreundliches und geldsparendes Gerät kaufen. Dazu kommen einige praktische Programme, die Ihnen dabei helfen, die perfekten Waschbedingungen für Ihre Wäsche einzustellen.

Platz 5: Siemens iQ300 WM14N040 Waschmaschine / 6,00 kg

Beschleunigen Sie den Waschprozess. Durch Aktivieren der varioSpeed-Option können Sie bis zu 65% Zeit sparen – sie ist für die Mehrheit der Programme zuschaltbar. Mit der Nachlegefunktion können Sie den bereits gestarteten Waschvorgang unterbrechen und die Waschmaschinentüre öffnen, um Wäschestücke nachträglich in die Trommel zu geben.

Waschmaschine 6 kg bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Waschmaschine 6 kg Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Waschmaschine 6 kg finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer 6 kg Waschmaschine achten solltest

Grundsätzlich gibt es für jede Wäschemenge die perfekte Waschmaschine. Während Großfamilien mit 10 kg Fassungsvermögen bestens bedient sind, wird in einem ein- bis zwei Personen-Haushalt niemals genug Wäsche aufkommen, um die Trommel voll zu bekommen. Demensprechend gelingt es nicht, energieeffizient zu waschen. Das ist natürlich auch den Herstellern bewusst, sodass sie in ihrem Produktportfolio auch Waschmaschinen mit geringerem Fassungsvermögen anbieten.

Bei den meisten findest Du als kleinste Variante 7 oder 8 kg, was für eine einzelne Person oftmals viel zu groß ist. Ideal wäre ein Modell mit 6 kg Fassungsvermögen, um umweltfreundlich und energieeffizient zu waschen. Einige Hersteller bieten neben den großen Varianten auch 6 kg Waschmaschinen an, die mit modernster Technik ausgestattet sind.

Ist eine 6 kg Waschmaschine für 2 Personen geeignet?

Ob sich eine 6 kg Waschmaschine für zwei Personen eignet, hängt davon ab, wie viel Wäsche zusammenkommt. Die Menge an Wäsche wird durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst. Wenn Du Berufsbekleidung trägst, regelmäßig zum Sport gehst oder unter Allergien leidest und Wäsche nach einmaligem Tragen waschen muss, hast Du garantiert mehr Wäsche. Schnell hast Du genug Wäsche zusammen, um selbst eine größere Trommel optimal zu füllen. Ein Haushalt mit zwei Personen und wenig intensivem Waschbedarf, reicht eine 6 kg Waschmaschine vollkommen aus. Dabei darf nicht nach jedem Tragen die Garnitur in der Wäsche landen.

Es macht nämlich keinen Sinn, eine Waschmaschine mit 7 oder mehr Kilogramm Fassungsvermögen zu kaufen, wenn sich diese nicht komplett befüllen lässt. Damit wird ineffizient in Bezug auf die Energiebilanz gewaschen. Außerdem wird die Wäsche nicht so sauber, da die Reibung für das Herauslösen der Schmutzpartikel aus den Stoffen fehlt. Da Du aber nicht alle paar Jahre eine neue Waschmaschine kaufen möchtest, solltest Du bei der Anschaffung in die Zukunft planen, falls sich Familienzuwachs einstellt oder sich die bisherigen Bedingungen ändern.

Wie sieht das Preis-/Leistungsverhältnis bei 6 kg Waschmaschinen aus?

Viele Vergleichsportale und auch die Stiftung Warentest schauen sich regelmäßig die verschiedenen Waschmaschinen, darunter auch 6 kg Waschmaschinen genauer an. Beklagt wird aber immer wieder, dass die Waschmaschinen immer größer werden und für alleine lebende Menschen kaum Modelle vorhanden sind. Vergessen wird vielfach, dass diese Personen 40 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Waschmaschinen stellen nämlich nur dann eine optimale Energiebilanz bereit, wenn das ganze Fassungsvermögen bestmöglich ausgenutzt wird. Wenn Du ein Modell mit großem Fassungsvermögen kaufst und diese immer nur mit halber Waschladung verwendest, sieht die Energiebilanz deutlich schlechter aus.

Damit Du ein Ver

Waschmaschine 6 kg Test

Eine Waschmaschine 6 kg bietet genug Volumen für ein Ein- und Zweipersonenhaushalt.

ständnis dafür bekommst, gibt es nun eine kleine Beispielrechnung:

Eine vollbeladene Waschmaschine bei 40° Celsius im Buntwäscheprogramm gewaschen, braucht rund 10 Liter Wasser. Eine fast leere Trommel hingegen verbraucht 18,7 Liter. Ähnlich sieht es auch beim Stromverbrauch aus, da sich der Energieverbrauch von 122 kWh auf 277 kWh je Waschgang mit halbvolle Waschtrommel erhöht. Der Energieverbrauch verdoppelt sich fast!

Um das beste Preis-/Leistungsverhältnis zu erziehen, lohnt es sich daher einen 6 kg Waschmaschine zu kaufen und die Trommelgröße beim Waschen überwiegend komplett auszunutzen. Im aktuellen Test der Stiftung Warentest haben sich zwei Geräte bewährt und gute Ergebnisse geliefert:

  • Bosch 6 kg Waschmaschine WAN 280H1
  • Siemens 6 kg Waschmaschine WM14NO60

Beide Modelle hast Du im Jahr 2018 als der Test durchgeführt wurde, für rund 500 Euro bekommen. Heute findest Du diese Maschinen deutlich günstiger.

Auf was beziehen sich die 6 kg bei Waschmaschinen — auf nasse oder trockene Wäsche?

Die Angaben in Kilogramm beziehen sich auf das Fassungsvermögen der Trommel und immer auf das Gewicht von trockener Wäsche. Das bedeutet, dass Du 6 kg trockne Wäsche in die Trommel einer 6 kg Waschmaschine einfüllen kannst. Du musst aber jetzt nicht die Wäsche wiegen, bevor Du sie in die Waschmaschine gibst, um eine optimale Befüllung zu erhalten.

Es gibt eine alte Faustregel, die lautet: Wenn noch Platz für eine Faust ist, hast Du die richtige Menge Wäsche eingefüllt.

Bei heutigen, modernen Waschmaschinen musst Du diese Faustregel nicht anwenden, kannst Du aber. Allerdings solltest Du die Wäsche auch nicht mit aller Gewalt in die Trommel pressen, sondern einfach nur mit leichten Druck hineinlegen. Damit hast Du genau die richtige Menge in der Trommel und bekommst beste Waschergebnisse. Es entsteht eine optimale Reibung bei jeder Trommeldrehung, die für Sauberkeit sorgt. Beeinträchtigt wird diese, wenn die Trommel zu voll oder zu leer ist. Richtiges Befüllen hat auch Einfluss auf den Schleudergang und die Restfeuchte, die in der Wäsche zurückbleibt. Daher ist tatsächlich das Gewicht wichtiger als das Wäschevolumen.

Um den für Sie passenden Gerätetyp herauszufinden, überlegen Sie sich, wo die neue Waschmaschine einmal stehen soll. Möchten Sie die Waschmaschine im Badezimmer oder in der Küche aufstellen? Vielleicht haben Sie ja sogar die Möglichkeit, sie in einem Keller- oder Waschraum unterzubringen? Wenn Sie den künftigen Standort Ihrer neuen Waschmaschine ausgewählt haben, geht es an das Ausmessen der Nische, wobei es besonders auf die Breite zu achten gilt.

Tipp:

Wenn Du Dir ein genaueres Bild über die Menge der Wäsche machen möchtest, kannst Du das einmal ausprobieren. Um herauszufinden, wie viel Wäsche in eine 6 kg Waschmaschine passt, nimmst Du Dir einen 10 Liter Eimer. In diesen passen in etwa 2,5 kg Wäsche. Folglich kannst Du etwas mehr als zwei 10 Liter Eimer Wäsche in die Waschmaschine einfüllen.

Damit Du Dir das noch besser vorstellen kannst, bekommst Du nachfolgend etwas detaillierte Angaben, wie viele Teile Du in eine Waschmaschine 6 kg geben kannst:

  • Handtücher – 3 große Badehandtücher und 8 normal große Handtücher
  • T-Shirts – 37 Herren-T-Shirts
  • Jeans – 8 Herrenjeans
  • Bettwäsche – 1 Wintersteppbett inklusive Bettbezug

Das sind lediglich Anhaltspunkte, an denen Du Dich aber recht gut orientieren kannst, um genau die optimale Menge für die Waschmaschine herauszufinden.

Was kostet eine Waschmaschine 6 kg?

Durch die geringere Größe, bekommst Du 6 kg Waschmaschinen deutlich günstiger als die großen Modelle mit 7, 8 oder mehr kg Fassungsvermögen. Wenn Du jetzt denkst, dass Du bei den kleinen Varianten Abstriche machen musst, können wir Dich beruhigen. Die kleinen Varianten kannst Du vielleicht nicht mit den High-End-Geräten vergleichen.

Geboten bekommst Du aber alle wichtigen Funktionen, Waschprogramme und mitunter sogar die Anti-Flecken- und Nachlegefunktion. Die günstigsten Waschmaschinen 6 kg sind bereits für rund 220 Euro zu haben. Die teuersten Modelle liegen bei rund 440 Euro. Dazwischen gibt es auch verschiedene Waschmaschinen namhafter Hersteller, wofür Du im Schnitt 330 bis 360 Euro bezahlst. Somit ist eine Waschmaschine 6 kg keine große Investition und Du kannst Dir sicher sein, dass Du sogar Maschinen mit der besten Energieeffizienzklasse A+++ findest.

Wo kann ich eine Waschmaschine 6 kg kaufen?

Du hast mehrere Optionen, um eine Waschmaschine 6 kg zu kaufen. Beim Händler vor Ort wirst Du garantiert in Elektrofachmärkten wie Saturn und Media Markt fündig. Darüber hinaus kannst Du Dich auch beim Fachhändler für Haushaltsgroßgeräte nach einer solchen Waschmaschine umschauen. Bei Fachhändlern und im Fachmarkt kannst Du Dir die Waschmaschinen genauer anschauen und Dich zu den einzelnen Geräten beraten lassen.

Da aber die Nachfrage das Angebot bestimmt, findest Du hauptsächlich die großen Waschmaschinen und seltener Geräte mit einem geringeren Fassungsvermögen in den Ausstellungsräumen. Eine größere Auswahl kannst Du in den verschiedenen Online-Shops im Internet finden. Außerdem sind dort oftmals schöne Schnäppchen vorhanden, die Du beim Fachhändler vor Ort so nicht findest. Oberdrein brauchst Du Dir keine Gedanken über die Öffnungszeiten zu machen und bekommst das ausgewählte Modell direkt zu Dir nach Hause geliefert. In folgenden Online-Shops lohnt sich die Suche nach einer Waschmaschine 6 kg:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Otto.de
  • Real.de
  • Pearl.de
  • Euronics.de
  • Rakuten.de
  • Technik-Direkt.de
  • Elektroshop-Wagner.de
  • Technik-Profis.de
Bio Windeln Test

Biowindeln Test & Vergleich (09/2020): Die 5 besten Biowindeln

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Biowindeln Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Biowindeln. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die… ... weiterlesen

Welche Alternativen gibt es zu 6 kg Waschmaschinen?

Wenn Du meinst, dass ein Fassungsvermögen von 6 kg für die wenige Wäsche zu groß ist, kannst Du auch nach einer 5 kg Waschmaschine schauen. In puncto Funktionen und Waschprogrammen sind sie ähnlich umfangreich gestaltet wie die 6 kg Geräte. Sie liefern Dir nach dem Waschgang saubere und frische Wäsche. Bedenken solltest Du aber, dass Du vielleicht Bettdecken, Bettwäsche, große Gardinen oder Kopfkissen und Deine dicke Winterjacke waschen möchtest.

Je nachdem, wie sperrig und groß die Textilien sind, stößt die 5 kg Waschmaschine schnell an ihre Grenzen. Für zwei Personen solltest Du besser zu einer Waschmaschine mit 7 kg greifen. Damit hast Du für ein höheres Wäscheaufkommen etwas mehr Spielraum und brauchst Dir keine Gedanken darüber zu machen, wenn Du beim Frühjahrsputz alle möglichen Textilien und Decken waschen möchtest.

Bedenke bei der Wahl der Größe immer, dass Du nur die beste Energiebilanz bekommst, wenn die Waschmaschine vollgefüllt ist. Obendrein wird Deine Wäsche auch deutlich sauberer, weil die Textilien einer höheren Reibung ausgesetzt sind.

Kann ich eine 6 kg Waschmaschine ruhigen Gewissens auch gebraucht kaufen?

Natürlich kannst Du auch eine gebrauchte Waschmaschine mit 6 kg Fassungsvermögen kaufen. Allerdings solltest Du darüber nachdenken, ob sich die Kostenersparnis beim Kaufpreis wirklich lohnt.

Hinweis: Es gibt einen Vergleich des Instituts für Haushaltstechnik der Universität Bonn. Bei dem wurde der Energie- und Wasserverbrauch von neuen Waschmaschinen mit dem Verbrauch von 10 Jahre alten Geräten gegenübergestellt. Im Ergebnis hat sich gezeigt, dass eine neue 6 kg Waschmaschine rund 50 Euro im Jahr an Ersparnis beim Energieverbrauch bereitstellt. Und das im Gegensatz zu einem 10 Jahre alten Gerät.

Seit 2011 sind nur noch Waschmaschinen ab der Energieeffizienzklasse A zugelassen, um die Umwelt vor Ressourcenverschwendung zu schützen. Bekommst Du eine gebrauchte Waschmaschine jüngeren Datums, also nach 2011, wird diese sicherlich mit der Energieeffizienzklasse A ausgestattet sein.

Doch neue Geräte haben meist die Energieklasse A+, A++ oder sogar A+++, wodurch deutliche Unterschiede in den anfallenden Kosten entstehen. Darum lohnt es sich eher eine neue Waschmaschine mit 6 kg zu kaufen und etwas mehr Geld auszugeben. So zahlst Du letztendlich weniger Geld bei den Folgekosten für Strom und Wasser.

Die Trommelgröße einer Waschmaschine 6 kg ist nicht groß, aber für einen kleinen Haushalt ausreichend.

Die Trommelgröße einer Waschmaschine 6 kg ist nicht groß, aber für einen kleinen Haushalt ausreichend.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Waschmaschine 6 kg passt am besten zu Dir?

Das Angebot an Waschmaschinen 6 kg ist überschaubar, sodass Du schnell das passende Gerät gemäß Deine Wünsche und Anforderungen finden wirst. Die Auswahl erstreckt sich über folgende Modellvarianten, zwischen denen Du Dich entscheiden kannst:

  • Waschmaschine 6 kg Frontlader
  • Waschmaschine 6 kg Toplader

Jede Bauart hat seine Vor- und Nachteile, die Du bei Deiner Kaufentscheidung berücksichtigen solltest. Toplader sind die kleinere Modellvariante, die sich auch sehr gut bei wenig Platz aufstellen lässt. Welche Besonderheiten die jeweilige 6 kg Waschmaschine noch zu bieten hat, findest Du nachfolgend übersichtlich zusammengefasst.

Was sind die Besonderheiten einer Waschmaschine 6 kg Frontlader und was sind die Vor- und Nachteile?

Eine 6 kg Waschmaschine als Frontlader hat eine große Einfüllöffnung mit Türe an der Vorderseite, die aus einem gläsernen Bullauge besteht. Im oberen Bereich sind eine dreigeteilte Schublade und die verschiedenen Bedienelemente integriert.

Zur Ausstattung gehört ein übersichtliches Display, auf dem Du das gewählte Waschprogramm, die Schleuderzahl und die Restlaufzeit ablesen kannst. Manche Maschinen haben auch eine Nachladefunktion, sodass Du vergessene Wäschestücke noch nach Beginn den Waschprogramm in die Waschmaschine einfüllen kannst.

Die meisten Modelle sind unterbaufähig, sodass Du sie auch bequem in der Küchenzeile integrieren kannst. Dafür lässt sich die Abdeckplatte einfach entfernen, damit das Gerät unter die Arbeitsplatte passt.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Ideal für eine, maximal zwei Personen bei geringem Wäscheaufkommen
  • Meist unterbaufähig
  • Bietet zusätzliche Ablagefläche
  • Einfaches Beladen und Entleeren, da Wäschekorb unter die Einfüllöffnung passt

Nachteile

  • Braucht Platz zum Öffnen der Türe
  • Wenig knie- und rückenschonend

Grundsätzlich gibt es kaum Unterschiede in der Grundausstattung zwischen den großen Modellen, nur dass die Waschmaschinen 6 kg ein kleineres Fassungsvermögen haben. Weniger wirst Du allerdings modernste Technologien wie die Verbindung mit dem heimischen WLAN oder Extra Funktionen finden. Genauso bekommst Du diese Modelle nicht mit zusätzlicher Klappe in der Türe, weil dafür bei den 6 kg Waschmaschinen der Platz einfach nicht ausreicht. Wenn Du allerdings auf diese modernen Dinge verzichten kannst, bist Du mit einem solchen Gerät sehr gut bedient.

Was sind die Besonderheiten einer Waschmaschine 6 kg Frontlader und was sind die Vor- und Nachteile?

Eine 6 kg Waschmaschine als Toplader nimmt nur recht wenig Platz ein und ist daher ideal, wenn Du kaum Fläche zum Aufstellen hast. Da sich die Türe an der Oberseite befindet, wird sie auch niemals im Weg stehen. Ebenfalls befinden sich die Bedienelemente und ein gut ablesbares Display oben im hinteren Bereich. Über die unterschiedlichen und gut verständlichen Piktogramme lassen sich die verschiedenen Waschprogramme sehr einfach und schnell ablesen. Durch die Einfüllöffnung kannst Du ganz bequem im aufrechten Stand die Waschmaschine befüllen und nach dem Waschgang die Wäsche wieder entnehmen.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Platzsparend durch schmale Bauform
  • Kein hocken und bücken beim Be- und Entladen
  • Bedienelemente übersichtlich und gut erreichbar
  • Verfügt über Nachlegefunktion
  • Keine Türe, die im Weg steht

Nachteile

  • Nicht unterbaufähig
  • Keine zusätzliche Ablagefläche
  • Höhere Vibrationen und mehr Bewegung
  • Weniger stabiler Stand

Wenn Du sehr wenig Platz für eine Waschmaschine hast, bist Du mit einem 6 kg Gerät als Toplader bestens ausgestattet. Du kannst jederzeit vergessene Wäsche nachlegen, da die Maschine von oben beladen wird und kein Wasser auslaufen kann. Die Toplader sind durch ihre Bauform und ein geringeres Gewicht nicht so standfest wie Frontlader. Sie neigen dazu, schneller zu wandern und Vibrationen zu übertragen. Dem kannst Du aber entgegenwirken, wenn Du eine Gummimatte oder Gummifüße unter die Waschmaschine 6 kg legst.

Beliebte, erschwingliche Marken bei Waschmaschinen 6 kg

Laut Expertenmeinungen, Produkttest, Warenvergleichen und Praxistests schneiden alle Waschmaschinen 6 kg mit sehr guten Noten ab. So haben Untersuchungen auch herausgefunden, dass sowohl bei Topladern, wie auch bei Frontladern Kunden auf deutsche Markenhersteller setzen. Zu den Top Marken gehören:

  • Siemens
  • Miele
  • AEG
  • Beko
  • Bauknecht
  • Bosch

https://www.instagram.com/p/B_hq9yFIcq-/

Bauknecht

Bei Bauknecht ist allerdings nur noch der Name deutsch, da die Marke seit 1989 zur amerikanischen Whirlpool Corporation gehört. Bis 2015 gab es Produktionsstätten in Deutschland. Heute erfolgt die Belieferung des deutschen Marktes nur noch aus dem Ausland und überwiegend aus den polnischen Werken. Die Waschmaschinen 6 kg bieten eine hohe Schleuderzahl und Mengenautomatik und punkten stets mit sauberer, frischer Wäsche.

Du bekommst Geräte als Frontlader und Toplader, wobei sich das Unternehmen sehr gut mit letzterer Variante auskennt. Denn in amerikanischen Haushalten werden Toplader bevorzugt. Die Geräte von Bauknecht überzeugen mit guten Testergebnissen in puncto Energieeffizienz, sind sparsam und mit Aquastop versehen.

Miele

Miele ist ein deutsches Unternehmen, das vor über 100 Jahren die Waschmaschine mit Trommel erfunden hat. Mittlerweile wird das Unternehmen in der vierten Generation von den Familien Miele und Zinkann geführt. Miele Waschmaschinen gehören zu den Top-Markenprodukten und bieten eine hervorragende Qualität, die für die individuellen Bedürfnissen und Anforderungen der Nutzer steht. Allerdings liegen diese Waschmaschinen im gehobenen Preissegment.

Doch Du kannst Dir zu 100 Prozent sicher sein, dass Du blütenweiße Wäsche nach dem Waschgang aus der Maschine holst. Das bestätigen auch Test, Auswertungen und Vergleichstabellen. Die Waschmaschinen von Miele überzeugen neben unterschiedlichen Fassungsvermögen mit einem sparsamen Wasserverbrauch und einer geringen Restfeuchte nach dem Schleudergang.

Beim Kauf einer neuen Waschmaschine gibt Ihnen das EU-Energielabel Aufschluss darüber, welcher Energieeffizienzklasse das Gerät zugeordnet ist. Die Energieeffizienzklassen wiederum kennzeichnen den Jahresverbrauch von Waschmaschinen in einer leicht verständlichen und vergleichbaren Weise. Sie reichen von der schlechtesten Klasse D bis zur höchsten Klasse A+++, wenngleich mittlerweile nur noch Geräte der Klassen A+ bis A+++ in den Handel gebracht werden dürfen.

Quelle: https://info.kaufsignal.ch/tipps-fuer-den-kauf-einer-neuen-waschmaschine/


Bosch

Zur Bosch-Gruppe gehören rund 450 Regional- und Tochtergesellschaften, wobei die Waschmaschinen von Bosch zu den bekanntesten Produkten gehören. Nach einer fast 50-jährigen Joint-Venture Verbindung zwischen Bosch und Siemens hat Bosch 2014 die Marke komplett übernommen. Seitdem werden Waschmaschinen 6 kg unter beiden Markennamen produziert. Beide Versionen verfügen über ein angenehmes Fassungsvermögen, solide Schleuderzahlen und punkten mit einem angenehm geringen Wasserverbrauch. Dein persönliches Wunschgerät kannst Du mit Startzeitvorwahl und hoher Energieeffizienzklasse bekommen.

Siemens

Siemens konzentriert sich mittlerweile nur noch auf das Industriegeschäft. Seit der kompletten Übernahme durch Bosch, werden konsumentenbezogene Produkte im Hause Bosch auch unter der Markenbezeichnung Siemens produziert. Dementsprechend tragen die Waschmaschinen nur noch den Namen und bestehen komplett aus Teilen von Bosch. Zu den  weltweiten Produktionsstätten gehört derzeit das Werk im deutschen Nauen, wo die Waschmaschinen mit Aquastop, hoher Energieeffizienzklasse und schönen Funktionen hergestellt werden.

Moderne Waschmaschine 6 kg von heute, sorgen eigentlich alle für ein sauberes Ergebnis.

Moderne Waschmaschine 6 kg von heute, sorgen eigentlich alle für ein sauberes Ergebnis.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du einzelne Waschmaschinen 6 kg vergleichen?

Jeder Hersteller, der Waschmaschinen 6 kg im Programm hat, bietet die verschiedene Besonderheiten und Extras. Dabei gibt es Sonderfunktionen, die sich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden. Dadurch ergeben sich bereits bestimmte Ausschlusskriterien, wenn Dir bestimmte Funktionen und Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Doch einen Vergleich kannst Du damit nicht anstellen. Dieser gelingt nur mit speziellen vergleichbaren Fakten. Um aber die Geräte ordentlich miteinander vergleichen zu können, solltest Du einen genauen Blick auf diese drei wichtigen Aspekte werfen:

  • Energieeffizienz
  • Lautstärke
  • Schleuderzahl

Energieeffizienz

Zu den wichtigsten Aspekten gehören der Strom- und Wasserverbrauch, wenn Du aus ökologischer und ökonomischer Sicht sparsam mit den Ressourcen umgehen möchtest. Darum solltest Du nicht nur einen günstige Anschaffungspreis priorisieren, sondern auch darüber nachdenken, wie Du langfristig sparen und die Umwelt weniger belasten kannst.

Viele 6 kg Waschmaschinen kommen auf einen Stromverbrauch von 137 kWh pro Waschladung. Sie verbrauchen dementsprechend wenig Strom und sind mit der Energieeffizienzklasse A+++ ausgestattet. Auch Waschmaschinen mit einem Verbrauch von 153 kWh sind in der Kategorie A+++ zu finden. Die Kostendifferenz beträgt rund 5 Euro, wenn Du Kosten von rund 39 Euro bei A+++ Modellen und rund 44 Euro bei A++ gegenüberstellst.

Nicht unwesentlich Unwichtiger ist aber der Wasserverbrauch, der sich bei den einzelnen Geräten sehr unterschiedlich gestaltet. Dieser Posten wird in der Energieklassifizierung allerdings nicht berücksichtig. Darum solltest Du hier genauer hinschauen. Es gibt nämlich Waschmaschinen 6 kg, die trotz Energieeffizienzklasse A+++ über 10.000 Liter Wasser jährlich verbrauchen. Dadurch schlagen sie mit rund 53 Euro zu Buche. Im Durchschnitt verbrauchen die Waschmaschinen aber rund 8.500 beziehungsweise 8.600 Liter jährlich, sodass nur Kosten in Höhe von etwa 25 Euro entstehen. Daraus ergibt sich eine Differenz von 28 Euro.

View this post on Instagram

Da sie nun ja schon öfter in den Storys präsent war, darf ich vorstellen: meine Freundin die WaMa. 👀 In ihrer kompletten Schönheit kann ich sie ja leider nicht zeigen, denn sonst müsste ich wieder alles mit Werbung markieren. 🧐 Aber ich muss sagen, dass ich sie wirklich mag und eigentlich auch echt gerne Wäsche wasche… 🧺 Vor allem diesen Geruch nach frischer Wäsche finde ich total schön. Trotzdem bilden sich bei mir immer wieder Berge mit frischer Wäsche, weil ich das zusammenlegen so nervig finde. Das war leider schon immer so und jetzt mit den ganzen kleinen Baby/Kindersachen ist die ganze Sache noch fummeliger. 🧦 Aber was soll’s: wat muss dat muss… Sie legt sich ja leider nicht von allein zusammen. 👕👚🩳🩲👗 Kämpft einer von Euch auch mit dem Zusammenlegen? ______________________________ #waschmaschine #wäsche #wäschewaschen #wäschesortieren #wäschezusammenlegen #mamaleben #blogger_de #bloggerlife #bloggerin #familie #familienleben #hausarbeit #putzen #todo #wäscherprinzessin #dasbinich #wirbleibenzuhause

A post shared by 𝐊𝐚𝐭𝐡𝐢 • 𝐃𝐞𝐤𝐨 • 𝐈𝐧𝐭𝐞𝐫𝐢𝐨𝐫 • 𝐃𝐈𝐘 (@kathisfamily) on

Lautstärke

Damit regelmäßiges Waschen für Dich und Deine Nachbarn nicht zur Belastung und Geduldsprobe wird, sollte eine Waschmaschine 6 kg sehr leise die Arbeit verrichten.  Natürlich ist klar, dass der Schleudergang lauter ist. Doch die normalen Betriebsgeräusche während des Waschens sollten sich immer im angenehmen Rahmen halten.

Um herauszufinden, wie laut die Waschmaschine ist, schaust Du am besten in den Produktbeschreibungen unter Lautstärke nach den angegebenen Dezibel. Sind dort Werte im Bereich von 53 bis 59 dB angegeben, arbeiten diese Modelle recht leise. Beim Schleudern wird es kurzfristig lauter, sodass Du mit 74 bis 76 dB rechnen musst. Ist bei der Waschmaschine ein Wert von über 60 dB angegeben, wird Dir das Waschen mit dem Gerät schnell an den Nerven zerren. Außerdem lassen Beschwerden der Nachbarn auch nicht lange auf sich warten. Mit diesen Maschinen solltest Du abends oder am Wochenende keinen Waschgang starten.

Schleuderzahlen

Eines vorweg: Auch die Waschmaschinen 6 kg sind genauso wie ihre großen Schwestern mit einer ordentlichen Schleuderleistung ausgestattet. Sie liefern Dir nach dem Waschgang saubere Wäsche mit einer geringen Restfeuchte. Die angegebene Umdrehungszahl gibt Auskunft darüber, wie viele Umdrehungen die Trommel in der Minute während des Schleudergangs durchführt.

Die meisten Waschmaschinenmodelle mit einem Fassungsvermögen von 6 kg präsentieren sich mit einer Schleuderzahl von 1.400 U/min. Das ist perfekt, um so wenig wie möglich Restfeuchte in der Wäsche zu haben. Allerdings solltest Du bedenken, dass jedes Waschprogramm mit einer anderen Schleuderzahl gekoppelt ist. Das ist besonders wichtig, gerade wenn es sich um empfindliche Textilien mit Spitze oder aus Seide und Wolle handelt. Diese Stoffe brauchen eine schonendere Behandlung.

Geringere Schleuderzahlen verhindern, dass die empfindlichen Stoffe zu sehr leiden. Zudem können  Knitter entstehen, die Du selbst bei Bügeln kaum noch entfernt bekommst.

Du musst aber nicht unbedingt eine Waschmaschine 6 kg mit 1.400 U/min wählen, da auch Waschmaschinen mit 1.200 U/min ausreichend sind. Weniger sollte es aber nicht sein.

Wissenswertes über 6 kg Waschmaschinen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es spezielle Marken bei Waschmaschinen 6 kg mit besonderen Extras?

Auch bei den Waschmaschinen 6 kg brauchst Du auf Neuheiten nicht zu verzichten. So findest Du bei einigen Geräten das sogenannte AutoDosing, womit Dir immer die richtige Dosierung des Waschmittels gelingt. Wenn Du nämlich zu wenig Waschmittel in die Maschine gibt, wird die Wäsche nicht richtig sauber. Du bekommst zudem nicht diesen schönen, typischen Frische-Wäsche-Geruch. Füllst Du hingegen zu viel Waschpulver ein, können die Fasern der Textilien Schaden nehmen.

Es gibt bei jeden solche Lieblings-Kleidungsstücke, an denen Du besonders hängst. Nicht nur weil Du sie gerne trägst, sondern weil sie eine Geschichte erzählen oder mit Erinnerungen verbunden sind. AEG hat sich darüber Gedanken gemacht, wie es gelingt, dass Du sehr lange Freude an Deinen besonderen Kleidungsstücken hast. Dafür wurde die Dosierung von Waschmittel überarbeitet und smarter gemacht. Damit gestaltet sich das Waschen deutlich schonender. AEG bezeichnet die Dosierung von Waschmittel als AutoDosing und ist seit Frühjahr 2019 bei den Waschmaschinen zu finden.

Die Handhabung

Die Handhabung ist sehr einfach, da Du wie immer die Waschmaschine befüllst und das Waschprogramm auswählst. Die Maschine berechnet mit dem AutoDosing selber  Wassermenge, Temperatur und Waschdauer und fügt ganz automatisch die richtige Waschmittelmenge hinzu. Auf lange sich gesehen ist das gut für die Wäsche, Deinen Geldbeutel und die Umwelt. Wenn die Waschmaschine wieder mit Waschmittel befüllt werden muss, bekommst Du eine Nachricht per App geschickt. Dieses tolle Feature findest Du in folgenden Waschmaschinenmodellen von AEG:

  • AEG Lavamat 6000 Serie
  • AEG Lavamat 7000 Serie
  • 8000 Serie

Genau diese drei Serien bieten Dir auch Waschmaschinen 6 kg beziehungsweise 6,5 kg. Bei der Lavamat 8000 Serie sind zudem eine schnelle Öko-Mix-Funktion und ein spezielles Waschprogramm für Deine wasserabweisende Outdoor-Bekleidung integriert.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.adelmayer.de/alles-was-man-ueber-das-weinglas-wissen-sollte/
  • https://info.kaufsignal.ch/tipps-fuer-den-kauf-einer-neuen-waschmaschine/
  • https://www.merkur.de/leben/wohnen/diesen-waschmaschinen-tipps-vermeiden-mueffelige-waesche-zr-8524387.html
  • https://www.gorenje.de/ratgeber/rund-um-die-waschmaschine

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/waschmaschine-waschen-schaum-w%C3%A4sche-296058/
  • https://pixabay.com/de/photos/waschmaschine-waschtrommel-waschen-943364/
  • https://pixabay.com/de/photos/w%C3%A4scheleine-sommer-nachthemden-804811/

Letzte Aktualisierung am 19.09.2020 um 13:42 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge