Zum Inhalt springen
Saunahut Test & Vergleich (11/2019): die 5 besten Saunahüte
Wir haben diesen Test & Vergleich (12/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 20.02.2022

Saunahut Test & Vergleich » Top 10 im Dezember 2022: die 5 besten Saunahüte

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Saunahut Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Saunahüte. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Saunahut zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Saunahut zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Saunahut schützt den Kopf sowie die Haare vor Hitze und Kälte und wird vor allem in den skandinavischen Ländern gerne getragen.
Für die Fertigung von Saunahüten kommen vor allem Filz, Baumwolle und Leinen zum Einsatz. Während Saunahüte aus Filz besonders gut isolieren und Feuchtigkeit problemlos nach außen leiten, sind Modelle aus Baumwolle oder Leinen nur bedingt für den Einsatz in der Sauna zu empfehlen.
Zu den wichtigsten Kaufkriterien von Saunahüten zählt das Material, die Größe sowie das Design. Saunahüte werden in sämtlichen Farben und Formen angeboten, wobei sich vor allem ausgefallene Varianten sehr hoher Beliebtheit erfreuen.

Ger3as Saunahut Wolle mit Stickerei

Der Wollhut ist aus einem Material mit höherer Dichte genäht, das auf einer speziellen Maschine industriell genäht wurde. Dieser Hut schützt das Haar und den Kopf vor Hitze. Die Wolle wird mit einer Wasserpflanztechnologie hergestellt, die den Geruch von natürlicher Schafwolle reduziert.

DIYer – Saunahut – inkl. Sauna eBook

Wenn Sie gerne in die Sauna gehen sollten Sie sich unbedingt eine Saunakappe tragen. Dieser Filzhut eignet sich ebenfalls sehr gut als Geschenk. Der Hut ist für Männer, Frauen und Kinder gleichermaßen geeignet. Die Filzkappe gibt nicht nur in der Sauna beim Aufguss den nötigen Schutz, sondern auch nach dem saunieren draußen beim Abkühlen. Durch die Kopfbedeckung kann die Wärme kann nicht so schnell entweichen, sodass einer Unterkühlung vorgebeugt wird.

DIYer® – Premium Saunahut – Farbe“braun

In den Saunahochburgen wie Finnland, Litauen, Lettland, Estland, Russland u. v. a. ist die Saunamütze schon seit Jahren ein Must-have bei jedem Saunabesuch. Der Trend setzt sich in Deutschland ebenfalls immer weiter durch. Speziell bei Sauna-Aufgüssen ist der Saunahut kaum wegzudenken. Der Kopf ist sehr empfindlich, insbesondere, wenn es um Kälte und Hitze geht. 80% der Wärme werden über den Kopf aufgenommen bzw. abgegeben. Bei äußerlichem Kälte- und Wärmeeinfluss sollte der Kopf dementsprechend gut geschützt werden.In der Sauna macht ein Hut besonders viel Sinn, denn dadurch wird der Kopf vor der extremen Hitze geschützt und das Saunieren wird wesentlich angenehmer.

GMMH® Saunahut ‚Sauna‘

Sie kennen den Saunahut nicht? Wozu ist ein Saunahut gut? In Finnland, Litauen, Lettland, Estland und Russland darf der Saunahut bei keinem Saunabesuch fehlen. So wie Sie im Sommer und Winter Ihren Kopf vor Hitze und Kälte schützen, so schützt man auch beim saunieren den empfindlichen Kopf vor der Hitze. Folgende Vorteile haben Sie durch den Saunahut: Schützt den Kopf während des Saunierens vor Überhitzung.

Fashy Damen Aprèshaube Après- & Sauna

Die saugfähige, weiche Baumwollmischung des Turbans von Fashy schützt Ihr Haar beim nächsten Saunabesuch vor Hitze und Feuchtigkeit. Ein Gummizug auf der Rückseite der unifarbenen Saunahaube sorgt für eine ideale Passform.

Saunahut bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Saunahut Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Saunahüten finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Saunahutes achten solltest

Die Sauna gilt hierzulande als textilfreier Bereich, der ausschließlich das Entspannen mit einem Handtuch erlaubt. Eine Ausnahme bildet an dieser Stelle der Saunahut, der nicht nur als ansprechendes Accessoire fungiert, sondern zudem einen wichtigen Zweck erfüllt. Wo der Saunahut seinen Ursprung hat, welche Vorteile er beim Saunieren bietet und welche Arten existieren, verraten wir dir in dem folgenden Kaufratgeber.

Was ist ein Saunahut eigentlich?

Hüte und Kappen werten nicht nur das optische Erscheinungsbild auf, sondern dienen häufig als Schutz vor Sonne und Kälte. Ein Saunahut, auch Saunakappe oder Saunamütze genannt, erfüllt mehrere Funktionen und wird vor allem in den skandinavischen Ländern von zahlreichen Saunabesuchern getragen. Hergestellt werden Saunahüte in der Regel aus Filz, Leinen oder Baumwolle. Insbesondere Filz hat sich an dieser Stelle als Material bewährt, da es die Feuchtigkeit schnell nach außen leitet und wärmeisolierend wirkt. Saunahüte aus Baumwolle sowie Leinen nehmen hingegen schnell Feuchtigkeit und sind daher nur bedingt zu empfehlen. Ein Saunahut fängt in erster Linie die hohen Temperaturschwankungen ab, die aufgrund der Hitze beim Aufguss sowie der anschließenden Abkühlung entstehen. Saunahüte werden in verschiedenen Formen und Farben angeboten, sodass es ganz dir überlassen ist, ob du eine klassische Variante oder ein ausgefallenes Modell bevorzugst.

Wie ist der Saunahut entstanden?

Der Saunahut hat seinen Ursprung in den nordischen Ländern, wo er als unverzichtbarer Begleitern bei jedem Saunagang gilt. Vor allem in Finnland, Estland, Lettland, Litauen, Russland und Schweden hat der Saunahut eine lange Tradition und ist Teil der Saunakultur. Daher trifft man in diesen Ländern Saunabesucher mit gänzlich ausgefallenen Saunakappen an, die oftmals Anlass für heitere Unterhaltungen beim Saunieren bieten. Hierzulande werden Saunahüte nur selten genutzt, wobei einzelne Regionen hier mittlerweile die Ausnahme bilden. Daher ist zu erwarten, dass sich der Saunahut auch in Deutschland zunehmend etablieren wird.

Welche Vorteile bietet das Tragen eines Saunahutes?

Ein Saunahut dient nicht nur als modisches Kleidungsstück, sondern bietet passionierten Saunagängern zudem zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

Schutz vor Hitze und Kälte

Da die Kopfhaut eines Menschen sehr dünn ausfällt und keinerlei Fettschicht besitzt, ist sie besonders anfällig für größere Hitze sowie Temperaturschwankungen. Bei einem Saunagang samt anschließender Abkühlung ist der Körper dem steten Wechsel von Hitze und Kälte ausgesetzt, was mitunter Beschwerden wie Kopfschmerzen begünstigen kann. Ein Saunahut wirkt an dieser Stelle vor allem isolierend und schützt den Kopf vor der Hitze, die bei einem Aufguss entsteht. Insbesondere für Männer mit Glatze sowie für Personen mit sehr kurzen Haaren gestaltet sich das Saunieren mit einem Saunahut als deutlich angenehmer.

Auch für Haare und Ohren ein Wohlgefallen

Doch auch Haare und Ohren sind durch den Saunahut nicht der direkten Hitze ausgesetzt und erfahren einen wohltuenden Schutz. Wer zudem sehr trockene Haare besitzt, der kann mit dem Tragen einer Saunakappe der Entstehung von Spliss gezielt vorbeugen.

Vermindertes Risiko für Erkältungen

Nach dem Saunieren erfolgt die Abkühlung nicht selten im Freien, sodass der Körper Wind und Kälte ausgesetzt ist. Hier hält ein Saunahut den Kopf angenehm warm, sodass du weniger anfällig für Erkältungen und Unterkühlungen bist. Natürlich bietet ein Saunahut aufgrund seiner oftmals ausgefallenen Optik genug Anlass, sich in der Sauna mit anderen Personen auszutauschen. Insbesondere in den nordischen Ländern sind ausgiebige Gespräche in der Sauna keine Seltenheit, sodass eine durchweg ungezwungene Atmosphäre herrscht. Die Vorteile von Saunahüten auf einen Blick:
  • schützt den Kopf vor Hitze und Kälte
  • schützt die Haare vor dem Austrocknen
  • beugt der Entstehung von Erkältungen während der Abkühlung vor
  • wirkt Kopfschmerzen entgegen
  • dient als modisches Accessoire
  • fördert die Kommunikation der Saunabesucher untereinander

Ist das Tragen eines Saunahutes gefährlich?

Nein, das Tragen eines Saunahutes ist nicht gefährlich. Allerdings ist es wichtig, dass du dich für ein hochwertiges Material, wie beispielsweise Filz, entscheidest, das auch höherer Hitze gewachsen ist. Seit jeher dienen Hüte als Schutz vor Kälte und Hitze, sodass auch ein Saunahut in der Regel Vorteile bietet. Durch die isolierende Wirkung eines Saunahutes können die Temperaturschwankungen beim Saunieren deinem Kopf sowie deinen Haaren nichts anhaben.

Darf man einen Saunahut in der Sauna tragen?

In vielen nordischen Ländern hat das Tragen eines Saunahutes Tradition und ist daher bei vielen Personen ein fester Brauch. Allerdings herrschen hierzulande oftmals andere Bestimmungen, was das Verhalten sowie die Kleidung beim Saunieren betrifft. Daher solltest du dich vorab bei der jeweiligen Sauna informieren, ob diese die Nutzung eines Saunahutes gestattet.

Wie teuer ist ein Saunahut?

Wenn es um den Kauf von Saunahüten geht, so stehen dir zahlreiche Modelle in verschiedenen Preisbereichen zur Verfügung. Während einfache Modelle aus Filz bereits für rund 5 bis 10 Euro erhältlich sind, schlagen sehr ausgefallene Varianten mit aufwendigen Verzierungen mit bis zu 100 Euro zu Buche.

Wo kann man einen Saunahut kaufen?

Saunahüte kannst du entweder in deiner Sauna vor Ort, in größeren Kaufhäusern sowie natürlich auch im Internet kaufen. Zu den Bezugsquellen von Saunahüten zählen mitunter:
  • Amazon
  • eBay
  • Etsy
  • Real sowie
  • Sauna-Life.com.
Wenn du den Saunahut live in Augenschein und anprobieren möchtest, dann empfehlen wir dir einen Kauf in einem Geschäft in deiner Nähe. Bei einem Kauf im Internet profitierst du von einem besonders breiten Angebot und kannst zudem einen detaillierten Saunahut Preisvergleich anstellen. Zudem geben die detaillierten Kundenrezensionen genauen Aufschluss über die Handhabung sowie die Qualität der einzelnen Saunahüte, sodass du eine bestmögliche Auswahl treffen kannst.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Saunahüte passt am besten zu Dir?

Das Angebot an Saunahüten ist groß, sodass du aus verschiedenen Saunahut-Arten wählen kannst. Zu den wichtigsten Arten von Saunahüten zählen:
  • Saunahüte aus Filz
  • Der Saunahut aus Leinen
  • und aus Baumwolle
Wir stellen dir in dem folgenden Abschnitt die wichtigsten Saunahut-Typen samt ihrer Besonderheiten vor.

Was ist ein Saunahut aus Filz und welche Vorteile und Nachteile hat er?

Der Großteil der Saunahüte ist aus Filz hergestellt, welches als beliebtes Material gleich mehrere Vorteile besitzt. In der Regel dienen Schafs-, Angora- oder Lamawolle als Basis, wobei die einzelnen Fasern zu einem festen Geflecht verfilzt werden. Filz zeichnet sich durch eine hohe Elastizität aus und leitet zudem Wärme und Kälte kaum an den Körper weiter. Daher sind Saunahüte aus Filz besonders isolierend und schützen den Kopf vor starken Temperaturschwankungen. Weiterhin leitet Filz Feuchtigkeit sehr gut nach außen, sodass sich Saunahüte aus diesem Material auch für mehrere Aufgüsse einsetzen lassen. Saunahüte aus Filz sind sehr verbreitet und werden in verschiedensten Formen, Farben und Designs angeboten.

Vorteile

  • schützt sehr gut vor Hitze und Kälte
  • sehr reißfest
  • nimmt keine Feuchtigkeit auf
  • besonders pflegeleicht
  • sehr große Auswahl

Nachteile

  • raue Oberfläche ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig

Was ist ein Saunahut aus Baumwolle und welche Vorteile und Nachteile hat er?

Baumwolle zeichnet sich durch eine hohe Weichheit sowie Reißfestigkeit aus und wird daher besonders häufig bei der Herstellung verschiedenster Kleidungsstücke eingesetzt. Zudem ist Baumwolle als natürliches Material besonders gut für Allergiker geeignet und ist zudem besonders pflegeleicht. Ein entscheidender Nachteil ist jedoch, dass Baumwolle als saugfähiges Material schnell Feuchtigkeit aufnimmt und diese nicht nach außen leitet. Daher werden Saunahüte aus Baumwolle schnell klamm und können nicht mehr vollends ihre Funktion erfüllen.

Vorteile

  • weich und anschmiegsam
  • antiallergen
  • sehr pflegeleicht

Nachteile

  • nimmt schnell Feuchtigkeit auf

Was ist ein Saunahut aus Leinen und welche Vorteile und Nachteile hat er?

Leinen wird aus den Fasern der Flachspflanze gewonnen und besitzt eine besonders feine Webstruktur. Als natürliches Material erfreut sich Leinen immer größerer Beliebtheit und wird daher gerne in der Textilbranche genutzt. Saunahüte aus Leinen zeichnen sich durch eine besonders Reißfestigkeit aus und können auch von Allergikern problemlos getragen werden. Zudem entfaltet Leinen ein angenehm kühlenden Effekt, was sich beim Saunieren besonders auszahlt. Allerdings nehmen Saunahüte aus Leinen, ähnlich wie Modell aus Baumwolle, schnell Feuchtigkeit auf und sind daher nur eingeschränkt in der Sauna nutzbar. Weiterhin setzt Hitze den Saunahüten aus Leinen sehr zu, sodass diese bei intensiver Nutzung schnell unbrauchbar werden.

Vorteile

  • angenehm weich
  • antiallergen
  • wirkt kühlend

Nachteile

  • nimmt Feuchtigkeit schnell auf
  • mitunter hoher Verschleiß bei Hitzeeinwirkung

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Saunahüte miteinander vergleichen?

Wenn es um den Kauf von Saunahüten geht, so solltest du bestimmte Produktmerkmale besonders berücksichtigen. Zu den wichtigsten Kaufkriterien von Saunahüten zählen:
  • Das Material
  • Der Hitzeschutz
  • Die Größe
  • Das Design
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis
Wir gehen in dem folgenden Abschnitt näher auf die einzelnen Saunahut Kaufkriterien ein und bieten dir damit eine optimale Entscheidungsgrundlage.

Das Material

Bei der Herstellung von Saunahüten kommen hauptsächlich Filz, Leinen und Baumwolle zum Einsatz. Wenn du einen besonders hochwertigen Saunahut suchst, dann solltest du dich für ein Modell aus Filz entscheiden. Saunahüte aus Filz sind besonders stabil und isolieren sehr gut bei Hitze und Kälte. Zudem kann nimmt Filz keine Feuchtigkeit auf, sodass du mit Saunahüten aus diesem Material problemlos mehrere Saunagänge genießen kannst. Modelle aus Baumwolle und Leinen hingegen fühlen sich zwar weich an, sind aber nicht in der Lage, die Feuchtigkeit nach außen zu leiten. Daher sollten Saunahüte aus Filz stets bevorzugt werden.
Material Besonderheiten Eignung für Saunahüte
Filz + + wirkt isolierend + + leitet Feuchtigkeit gezielt nach außen + + sehr pflegeleicht ja
Baumwolle + + sehr weich, antiallergen und pflegeleicht – – saugt sich jedoch schnell mit Feuchtigkeit voll bedingt
Leinen + + sehr weich, antiallergen und kühlend – – saugt sich jedoch schnell mit Feuchtigkeit voll und hat einen hohen Verschleiß unter Hitzeeinwirkung   bedingt

Der Hitzeschutz

Damit ein Saunahut optimal seinen Zweck erfüllt, sollte er gut vor Hitze und Kälte schützen. Daher solltest du dich für ein Material entscheiden, das sehr gut isoliert. An dieser Stelle haben sich Saunahüte aus Filz besonders bewährt, da diese sowohl bei Hitze als auch bei Kälte einen moderaten Schutz bieten.

Die Größe

Damit der Saunahut sicher auf dem Kopf sitzt und beim Saunieren nicht herunterfallen kann, sollte natürlich auch die Größe des jeweiligen Modells stimmen. Während ein zu kleiner Saunahut schnell drücken kann, rutschen zu große Modelle bei Feuchtigkeit schnell vom Kopf herunter. Beachte daher bei dem Kauf eines Saunahutes stets die zu der Größentabelle dazugehörigen Maße.

Das Design

Saunahüte werden in zahlreichen Farben und Formen angeboten und werden daher schnell zu einem optischen Blickfang in der Saunakabine. Während einfarbige Modelle in einem schlichten Braun oder Grau eher dezent ausfallen, erweisen sich Saunahüte in ausgefallen Formen als besonders originell. So zählen vor allem Saunahüte in Form eines Wikingerhelms oder einer Krone zu den absoluten Favoriten vieler Saunagänger und erweisen sich als trendige Accessoires.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei dem Kauf eines Saunahutes solltest du keine Abstriche machen und vor allem das richtige Material auswählen. Dennoch sind Saunahüte in der Regel sehr preisgünstig, sodass du an dieser Stelle keine Unsummen investieren musst. Während einfache Modelle für rund 1o Euro verfügbar sind, kosten besonders aufgefallene Varianten bis zu 100 Euro.

Wissenswertes über Saunahüte – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie wende ich einen Saunahut richtig an?

Einen Saunahut setzt du wie eine ganz normale Kopfbedeckung auf. Nach dem Saunieren nimmst du den Saunahut einfach bis zum nächsten Saunagang wieder ab.

Wie wird ein Saunahut richtig gereinigt?

Saunahüte aus Filz sind besonders pflegeleicht, da sie Feuchtigkeit gezielt nach außen leiten können. Daher reicht es aus, wenn du den Saunahut nach der Nutzung einfach an der frischen Luft aufhängst, sodass Schweiß und Gerüche verschwinden können. Daher ist bei einem Modell aus Filz keinerlei zusätzliche Pflege notwendig. Ein Saunahut aus Baumwolle saugt sich hingegen mit Feuchtigkeit und Schweiß voll, sodass dieser ausreichend gepflegt werden sollte. Saunahüte aus Baumwolle lassen sich jedoch spielend und einfach per Hand oder in der Waschmaschine reinigen.

Kann man seinen Saunahut selbst herstellen oder per Maß anfertigen lassen?

Wenn du dir ein absolutes Unikat wünschst, dann kannst du dir den Saunahut mit ein wenig handwerklichem Geschick auch selbst herstellen. Hierfür benötigst du lediglich das richtige Nähzeug sowie eine ausreichende Menge des gewünschten Materials. Im Internet stehen dir zahlreiche Schnittmuster sowie Anleitungen zur Verfügung, mit denen du deine ganz eigene Saunamütze kreieren kannst. Alternativ kannst du dir einen Saunahut auch per Maß anfertigen lassen. Hierfür wendest du dich einfach an die nächstgelegene Schneiderei oder an einen betreffenden Anbieter im Internet.

Kann man einen Saunahut individualisieren lassen?

Viele Onlineshops bieten dir neben einfachen Saunahüten auch Varianten an, die du im Vorfeld mit individuellen Stickereien versehen lassen kannst. Hierzu zählen beispielsweise lustige Bilder, Schriftzüge sowie auch dein Name. Bevor du einen Saunahut kaufst, solltest du dich daher bei dem Anbieter erkundigen, ob er die gewünschten Individualisierungen vornehmen lassen kann.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • http://saunahut.de/
  • http://sauna-experten.de/
  • https://sauna-portal.com/
4.5/5 - (2 votes)





Letzte Aktualisierung am 3.12.2022 um 03:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API