Skip to main content

Milchtopf Test & Vergleich (07/2020): Die 5 besten Milchtöpfe


Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (21.6.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Milchtopf Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Milchtöpfe. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Milchtopf zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Milchtopf zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Mithilfe eines Milchtopfs wärmst du Milch auf.
Ein Spezialtopf bewahrt die Milch vor einem Überkochen oder Anbrennen.
Manche Menschen verwenden Milchtöpfe zum Kochen von Brei und Suppe.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Milchtöpfe

Platz 1: Doppelwandiger Topf aus Edelstahl

Dieser Topf hat ein Fassungsvermögen von 1,2 Litern. Da er aus Edelstahl besteht, rostet er nicht und ist robust. Dank des Kunststoffgriffs profitierst du von kalten Griffen, wenn du diesen Topf erhitzt.

Einschätzung der Redaktion
In diesem Topf läuft die Milch weder über noch brennt sie an. Auch zum Erwärmen von Kuvertüre eignet sich das Produkt. Beachte, dass du den Topf nur für Ceran-, Elektro- und Gasfelder nutzen kannst.
So sind die Kundenbewertungen

100 Prozent der Nutzer sind mit diesem Topf glücklich. Sie loben die folgenden Punkte:

  • Hochwertiges Produkt
  • Fairer Preis
  • Milch brennt nicht an

Aktuell sind keine Kritikpunkte vorhanden, weshalb wir keine Schwachstellen am Topf feststellen konnten.

FAQ

Kann ich diesen Topf auch für ein Induktionsfeld nutzen?

Ja, du kannst dieses Geschirr auch für Induktionsherde verwenden.

Platz 2: Stieltopf für Milch aus Aluguss

Dieser in Deutschland hergestellt Topf wurde per Hand gegossen. Das Qualitätsprodukt hat einen Durchmesser von 18 cm und findet daher einen flexiblen Einsatz. Von Vorteil sind die zwei Ausgießer des Artikels, die dir ein präzises Ausgießen ermöglichen.

Einschätzung der Redaktion
Die temperaturbeständige und kratzfeste Beschichtung erhöht die Lebensdauer des Topfs. Dank des planen Bodens profitierst du von einer schnellen Aufheizzeit. Außerdem kannst du dieses Produkt mithilfe von warmem Wasser und Spülmittel einfach säubern.
So sind die Kundenbewertungen

100 Prozent der Rezensenten sind mit diesem Artikel zufrieden. Sie finden diese Punkte besonders positiv:

  • Leichte Reinigung
  • Kein Anbrennen
  • Stabile Form

Momentan finden wir keine Mankos am Topf, weshalb wir dir keine Schwachstellen nennen können.

FAQ
Wie hoch ist der Topf?
Das Geschirr hat eine Höhe von 10 cm.

Platz 3: Alutopf von Greenchef

Dieser Kochtopf besitzt einen Durchmesser von 16 cm. Er besitzt eine Keramikbeschichtung und hat eine Antihaftversiegelung. Das Fassungsvermögen des Produkts beträgt 1,6 Liter.

Einschätzung der Redaktion
Da du diesen Topf für alle Herdarten nutzen kannst, bleibst du bei dessen Verwendung flexibel. Aufgrund des Materials Aluminium wird die Wärme zügig geleitet, sodass sich deine Speisen und Flüssigkeiten schnell erhitzen. Aufgrund des Holzgriffs hast du einen besseren Gripp und verbrennst dich beim Kochen nicht.
So sind die Kundenbewertungen

89 Prozent der Rezensionen sind gut bis sehr gut. Verbrauchern gefallen besonders diese Aspekte:

  • Ergonomischer Griff
  • Gute Beschichtung
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Elf Prozent der Käufer entdecken Kritikpunkte. Diese beziehen sich auf das Folgende:

  • Griff nicht aus echtem Holz
FAQ

Welche Geschirre sind für den Topf ideal?

Um die Antihaftschicht nicht zu zerkratzen, solltest du Holz- oder Kunststoffgeschirre nutzen.

Platz 4: Topf Josie aus Edelstahl

Entscheidest du dich für diesen Topf, profitierst du von einem Geschirr aus rostfreiem Edelstahl. Dank des Fassungsvermögens von 1,5 Litern kannst du neben Milch auch Suppen und Soßen erhitzen. Der Durchmesser des Topfs beträgt 14 cm, weshalb er einfach zu verstauen ist.

Einschätzung der Redaktion
Im Vergleich zu anderen Milchtöpfen ist dieser geschmacksneutral. Außerdem überzeugt das Geschirr durch seine leichte Pflege. Auch der Ausgießer ist positiv zu erwähnen, denn dieser ermöglicht dir ein tropffreies Ausschenken.
So sind die Kundenbewertungen

89 Prozent aller Bewertungen fallen positiv aus. Verbrauchern gefallen diese Aspekte am besten:

  • Stabiler Griff
  • Hohe Qualität
  • Leichte Reinigung

Elf Prozent der Käufer finden Kritikpunkte am Artikel. Diese sind:

  • Beulen am Topf
  • Zerkratzt schnell
FAQ
Wie hoch ist das Fassungsvermögen des Topfs?
Das Geschirr kann 1,95 Liter Milch erwärmen.

Platz 5: Doppelwandiger Kochtopf von Hl

Wie die meisten Töpfe auch, besteht dieser aus Edelstahl. Edelstahl ist robust und langlebig. Im Vergleich zu anderen Milchtöpfen hat dieser ein geringes Fassungsvermögen von 1,2 Litern.

Einschätzung der Redaktion
Der Hersteller gibt an, dass du dieses Geschirr für Ceran-, Gas– und Elektroherde nutzen kannst. Dank des Durchmessers von 14 cm kannst du diesen Haushaltsartikel leicht verstauen. Wenn du möchtest, kannst du in den Zwischenraum dieses Artikels Wasser füllen.
So sind die Kundenbewertungen

85 Prozent der Bewertungen sind sehr gut bis gut. Verbrauchern gefallen diese Dinge:

  • Gute Verarbeitung
  • Sieht edel aus
  • Einfache Säuberung

15 Prozent aller Bewertungen sind neutral oder negativ. Hier die Kritikpunkte:

  • Nicht sparsam
  • Nicht poliert
FAQ

Gibt es am Topf eine Skala?

Nein, dieser Topf hat keine Skala.

Milchtopf bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Milchtopf Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Milchtöpfen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Milchtopfs achten solltest

Was zeichnet einen Milchtopf aus?

Meist findest du einen Milchtopf auch unter der Bezeichnung Wasserbad- und Simmertopf. Es handelt sich um ein spezifisches Kochgeschirr, welches du für Soßen und Süßigkeiten verwenden kannst. Mithilfe eines solchen Topfs kannst du ohne Überkochen und Anbrennen Mahlzeiten zubereiten.

Wie nutze ich einen Milchtopf?

Ein solches Geschirr wird in Anlehnung an das Wasserbad-Prinzip verwendet. Hierbei wird der Boden des Milchtopfs erhitzt und sorgt dafür, dass die Wärme in den oberen Bereich aufsteigt. Dadurch erwärmt sich das Wasser im Topf. Etwas Besonderes ist, dass das Wasser maximal 100 Grad erreicht.

Deshalb bekommt die Innenwand des Topfs nur einen indirekten Kontakt zur Hitzequelle. Das verhindert ein Anbrennen.

Für wen eignet sich ein Milchtopf?

Bist du ein Koch und hast des Öfteren das Problem, dass die Milch anbrennt, benötigst du einen Milchtopf.

Milchtopf Milch nicht mehr anbrennen lassen

Wenn dir die Milch beim Kochen öfter anbrennt, solltest du über den Kauf eines Milchtopfes nachdenken.

In Studien wurde nachgewiesen, dass ein Konsum von Milchprodukten das Schlaganfallrisiko senken kann. Ebenso bei Darmkrebs und Diabetes kann sich Milch positiv auswirken. Trinkst du gerne warme Milch oder bereitest Soßen und Süßigkeiten selbst zu, nutze einen Spezialtopf dafür.

Welche Besonderheiten hat ein Milchtopf?

Ein Milchtopf hat einen doppelwandigen Aufbau. Dieser verhindert ein Anbrennen. Daher eignet sich das Geschirr auch für temperaturempfindliche Zutaten wie Schokolade oder Sahne. Ein Vorteil von einem Spezialgeschirr ist dessen Rostfreiheit und Robustheit. Zudem bestehen die Töpfe meist aus Edelstahl, welches ein hygienisches Material darstellt. Ein Milchtopf ist meist spülmaschinenfest und auch für Induktionsherde geeignet.

Wusstest du, dass Töpfe für Milch nur einen kleinen Durchmesser haben?

Das Fassungsvermögen des Geschirrs beträgt daher meist 1,5 bis 1,7 Liter. Sicher bekommst du es noch in gesonderten Größen.


Welche Vor- und Nachteile hat ein Milchtopf?

Töpfe für Milch haben zahlreiche Vorzüge. Sie sehen nicht nur schön aus, sondern bewahren Flüssigkeiten auch vor einem Anbrennen. Ebenso ist der günstige Preis eines Milchtops ein Vorteil. Verwendest du einen Spezialtopf, bleibt dir dieser Anblick erspart.

Es gibt auch einige Nachteile des Milchtopfs, wie das niedrige Fassungsvermögen. Außerdem kann eine Neubefüllung mit etwas Wasser notwendig sein.

Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Warmhaltung ist gut
  • Umrühren nicht notwendig
  • Brennt nicht an, kocht nicht über

Nachteile

  • Geringes Fassungsvermögen
  • Neubefüllen mit Wasser notwendig

Wie ist ein Milchtopf aufgebaut?

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl an guten Milchtöpfen. Diese sind wie folgt aufgebaut:

  • Zum Umfüllen oder Ausgießen gibt es einen Schüttrand
  • Dampfpfeife oder Wasserstandsanzeige
  • Stiel oder Griff für ein leichtes Handling
  • Manchmal ein Deckel
  • Boden der gegebenenfalls induktionsfähig ist

Wie erkenne ich die Höhe des Wassers im Milchtopf?

Es gibt einen Milchtopf auch mit einer Wasserstandsanzeige. An dieser kannst du erkennen, wann du deinen Topf befüllt hast. In diesem Fall weißt du, wann du dein Wasser nachfüllen solltest. Ebenso kann eine Dampfpfeife praktisch sein. Diese gibt dir mithilfe eines Signaltons an, wann dein Wasser siedet. Das bedeutet, dass du nicht dauerhaft neben deinem Herd stehen musst.

Woher bekomme ich Milchtöpfe?

Möchtest du einen Milchtopf kaufen, kannst du diesen auf Handelsplattformen erwerben. So findest du eine große Auswahl an Produkten bei Otto, eBay, Amazon und auch Kopf-Haushalt. Sieh dich auch auf den Webseiten der Hersteller um und in Supermärkten sowie Geschäften. Bei Real und Galeria-Kaufhof gibt es zum Beispiel auch Spezialtöpfe zu kaufen.

Wie teuer ist ein Milchtopf?

Milchtöpfe kosten wenig Geld. In Abhängigkeit von ihrem Aufbau und der Form kann der Preis variieren. Wir zeigen dir welchen Preis die unterschiedlichen Typen an Spezialtöpfen haben, sodass du bestens informiert bist.

Welche Markenhersteller bieten Milchtöpfe an?

Ein Milchtopf von AMC ist weltbekannt. Doch es gibt auch entsprechendes Geschirr von Woll, WMF, Fissler und Elo zu kaufen.

Bist du dir unsicher, welchen Topf du wählen solltest, besuche ein Geschäft. In einem Großmarkenladen erhältst du eine gute Beratung und profitierst von einer Auswahl zwischen unterschiedlichen Produkten.

Festplattenrecorder Test & Vergleich (07/2020): die 5 besten Festplattenrecorder

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Festplattenrecorder Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Festplattenrecorder. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Milchtöpfe passt am besten zu Dir?

Damit dir die Wahl eines Geschirrs leichter fällt, geben wir dir einen Einblick in die verschiedenen Arten sowie deren Vor- und Nachteile.

ArtDetail
Schüssel für WasserbadDas Einhängen einer weiteren Schüssel in den Topf.
Kanne für MilchFür Kaffeemaschinen mit einem Milchaufschäumer ideal.
Milchtopf doppelwandigEin solches Geschirr hat eine Wasserbadkammer, welche Luft isoliert und eine verschließbare Öffnung besitzt.
Milchtopf zweiteiligDas Set besteht aus Töpfe, die du ineinander stecken kannst. Dabei befüllst du den unteren Topf mit etwas Wasser und bringst dieses zum Kochen.
Im nachfolgenden Ratgeber erhältst du Tipps, die dir deine Auswahl erleichtern. So findest du ein passendes Geschirr und bekommst einen guten Eindruck, welche verschiedenen Geschirrtypen es gibt.

Milchtöpfe mit doppelter Wand

Ein doppelwandiger Milchtopf ist mit einer Wasserbadkammer ausgestattet. Diese dient der Luftisolation und wird durch eine Öffnung befüllt, die du verschließen kannst.

Meist ist das Befüllen der Kammer schwierig. Daher kommt häufig ein Trichter zur Verwendung.

Außerhalb einer Wasserstandsanzeige erweist sich auch eine Pfeiffunktion des Kessels als praktisch. Du weißt dann nämlich genau, wann dein Wasser siedet.

Vorteile

  • Schonendes Erwärmen durch Isolierung von Luft
  • Anbrenngefahr wird vermieden
  • Ventil verhindert Explosion
  • Wasserstandsanzeige sowie Pfeifkesselfunktion vereinfachen Überwachung

Nachteile

  • Wasserbefüllen kann schwierig sein
  • Reinigung des Hohlraums ist komplex

Milchtöpfe aus zwei Teilen

Zweiteilige Milchtöpfe sind als Topfset nutzbar. Das liegt daran, dass ein Set aus zwei steckbaren Geschirren besteht, welche auch separat verwendbar sind.

Im unteren Topf sammelt sich das Wasser, welches du zum Kochen bringst. Oftmals besitzt das Geschirr eine Skalierung. So kannst du die Wassermenge ablesen. Ebenso gibt es einen Topf, den du auf das Geschirr setzt, in welche sich die Zutaten befinden, die du erwärmen möchtest.

Von Vorteil ist, dass du diese Variante an Milchtopf einfach reinigen und befüllen kannst.

Vorteile

  • Kontakt ist indirekt und sorgt für eine schonende Erwärmung
  • Anbrenngefahr wird ausgeschlossen
  • Leichte Reinigung und Befüllung
  • Dampfpfeife und Wasserstandsanzeige nicht notwendig

Nachteile

  • Kochzeit ist länger
  • Gewicht ist höher

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die Milchtöpfe miteinander vergleichen?

Wir erzählen dir nun mehr über die Auswahl eines guten Milchtopfs. Nachfolgend führen wir dir die bedeutendsten Faktoren auf, die deine Kaufentscheidung beeinflussen sollten. Diese sind:

  • Fassungsvermögen
  • Topfmaterial
  • Topfdeckel
  • Henkel des Topfs
  • Ausgießer des Topfs
  • Spülmaschinengeeignet, backofenfest und induktionsfähig?

Fassungsvermögen

Die passende Größe stellt ein wichtiges Auswahlkriterium dar. In der Regel hat ein Milchtopf ein geringes Fassungsvermögen. Diese beträgt oftmals zwischen 1,5 und 1,7 Litern. Arbeitest du in der Gastronomie findest du auch größere Varianten, die beispielsweise sechs Liter fassen können.

Topfmaterial

Edelstahl stellt ein beliebtes Topfmaterial dar. Es handelt sich um ein hygienisches Material, das rostfrei und backofenfest ist. Beachte jedoch, dass Simmertöpfe aus Edelstahl ein höheres Gewicht haben.

Wählst du ein Produkt aus Aluminium, profitierst du von einem leichten Material. Aluminium hat ein niedriges Gewicht und ist preiswert. Außerdem ist Aluminium ein guter Wärmeleiter. Nachteilig ist allerdings die kurze Lebensdauer und die Ungeeignetheit für Induktionsfelder deines Milchtopfs.

Topfdeckel

Dank eines Deckels kannst du die Zutaten zügig erwärmen und dabei Energie sparen. So arbeitest du umweltfreundlicher. Beachte jedoch, dass du die Inhalte des Milchtopfs rühren solltest. So verhinderst du ein Ankleben. In vielen Fällen kommen die Spezialtöpfe ohne einen Deckel.

Henkel des Topfs

Berücksichtige den Griff bei der Auswahl deines Geschirrs. Ideal sind ergonomische Griffe mit einer Wärmeisolation. Möchtest du deinen Milchtopf zum Backen verwenden, sollte der Griff hitzebeständig sein. Du kannst auch einen Milchtopf mit einem abnehmbaren Griff wählen.

Ausgießer des Topfs

Zum Umfüllen von Flüssigkeiten aus dem Topf hat sich ein Ausgießer bewährt. Dieser ermöglicht es dir nur eine Hand zum Ausgießen zu benötigen. Alternative kannst du dich auch für ein Produkt mit einem breiten Schüttrand entscheiden.

Spülmaschinengeeignet, backofenfest und induktionsfähig?

Je nach Material deines Geschirrs kann es in den Ofen und in den Geschirrspüler. Es gibt auch Töpfe für Induktionsherde. Ein solcher Milchtopf hat einen magnetisierten Boden. In der Beschreibung deines Geschirrs findest du Informationen zur Geeignetheit für Öfen, Spülmaschinen und Induktionsherde.

Wissenswertes über Milchtöpfe – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welche anderen Funktionen hat ein Milchtopf?

Suchst du dir einen nostalgischen Milchtopf aus, ist dieser besonders dekorativ. Daher kannst du das Geschirr auch zu Dekorationszwecken nutzen. So kannst du dein Zuhause kunstvoll gestalten.

Woran erkenne ich einen induktionsfähigen Topf?

Ein Topf für einen Induktionsherd kannst du leicht erkennen. Dieser hat nämlich einen Magneten. Induktionsgeeignetes Geschirr haftet somit am Boden. Du kannst einen solchen Topf auch für Gas– und Elektroherde nutzen.

Wie verhindere ich ein Überkochen ohne einen Milchtopf?

Überkochen kannst du mit kaltem Wasser, Zucker und einem Butterrand probieren. Hast du keinen Simmertopf, kannst du somit die genannten Lebensmittel dazu nutzen ein Überkochen deiner Milch zu verhindern.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.pfannenprofis.de/Vorteile-von-Aluminium
  • https://www.srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/services/interaktiv/espresso-aha/was-bringen-eigentlich-doppelwandige-kochtoepfe

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/%C3%BCberkochende-milch-ceranfeld-2474181/
  • https://pixabay.com/de/photos/milchkanne-kanne-eier-schmalztopf-2521961/

 

Letzte Aktualisierung am 22.07.2020 um 19:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge