Skip to main content

Keyboard Test & Vergleich (11/2019) | Die 5 besten Keyboards

Herzlich willkommen bei den Testberichten zu Keyboard Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Keyboards. Wir haben Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, das für Dich am besten geeignete Keyboard zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Testvideos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Keyboard zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Das Keyboard bietet die perfekte Alternative zu dem klassischen Klavier und weist viele Ähnlichkeiten mit dem klassischen Musikinstrument auf.
Du kannst Keyboards in verschiedenen Preisklassen finden. Bei den günstigen Modellen handelt es sich in der Regel um Einsteigermodelle, die für das Erlernen des Klavierspielens bestens geeignet sind. Für professionelle Musik empfiehlt es sich, Modelle aus dem oberen Preissegment zu kaufen.
Das Keyboard ist mit zahlreichen Funktionen ausgestattet und der Funktionsumfang richtet sich ebenfalls nach dem Preis des Geräts.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Keyboards

Platz 1: Yamaha Keyboard EZ-220

Yamaha Digital Keyboard EZ-220, schwarz – Portables Digital-Keyboard mit USB-to-Host-Anschluss –...
129 Bewertungen
Yamaha Digital Keyboard EZ-220, schwarz – Portables Digital-Keyboard mit USB-to-Host-Anschluss –...
  • Das digitale Keyboard EZ-220 von Yamaha mit anschlagdynamischen Leuchttasten ist das...

Bei dem Yamaha Keyboard EZ-220 handelt es sich um das leichteste Gerät, welches aktuell auf dem Markt zu kriegen ist.

Einschätzung der Redaktion
Das Modell wiegt nur 4,4 Kilogramm und ist mit 61 Tasten ausgestattet. Damit lässt sich das Gerät bestens transportieren und bei der Größe von 95 x 11 x 35 Zentimeter passt das Keyboard bestens z. B. in eine Sporttasche. Auf dem LCD-Display wird das Notenblatt angezeigt und folglich können perfekt nach Noten Melodien nachgespielt werden. Bei diesem Modell gibt es leider nicht so viele Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten. Aus diesem Grund ist Yamaha EZ-220 eher für Einsteiger als für professionelle Musiker geeignet.
So sind die Kundenbewertungen

Das Keyboard Yamaha EZ-220 wurde auf Amazon von 90 Prozent der Rezensenten positiv, also mit vier oder fünf Sternen bewertet. Die positive Bewertung ging an folgende Punkte:

  • Leuchttasten
  • Guter Sound
  • Lernfunktionen vorhanden
  • Gut verarbeitet

Nur 4 Prozent der Rezensenten auf Amazon haben das Yamaha Keyboard EZ-220 negativ bewertet. Dabei gingen die ein und zwei Sterne Bewertungen zu Lasten folgender Punkte:

  • Keine Speicherungsmöglichkeit der Einstellungen
  • Netzteil nicht für Deutschland geeignet
FAQ

Lassen sich die Leuchttasten auch manuell ausschalten?

Es gibt einen speziellen Ein- und Ausschalter für die Leuchttastenfunktion.

Platz 2: Casio Keyboard SA-45 Mini

Angebot
Casio SA-46 Mini-Keyboard 32 Tasten
121 Bewertungen
Casio SA-46 Mini-Keyboard 32 Tasten
  • 32 Minitasten, 8-stimmige Polyphonie (max.)

Da es sich nicht um ein Full-Size-Keyboard handelt, wiegt das Gerät nur 1 Kilogramm und die Abmessungen liegen bei 47 x 22,8 x 6,9 Zentimeter.

Einschätzung der Redaktion
Das Keyboard verfügt über 32 Tasten und wird von dem Hersteller Casio als ein Mini-Keyboard deklariert. Darüber hinaus sind die Tasten ebenfalls kleiner als bei den gewöhnlichen Keyboards. Auf der Bedienungsoberfläche befinden sich die verschiedenen Klangfarben und Rhythmen. Es gibt sogar ein kleines LCD-Display, welches für gewöhnlich nicht in einem Mini-Keyboards verbaut wird. Für junge Einsteiger ist das Gerät bestens geeignet, denn es verfügt über 10 Übungssongs und 50 Rhythmen. Außerdem gibt es einen Kopfhöreranschluss sowie ein Anschluss für das Netzteil.
So sind die Kundenbewertungen

Derzeit wurde das Keyboard Casio SA-46 von 89 Prozent der Rezensenten auf Amazon positiv, das heißt, mit vier oder fünf Sternen bewertet. Die positive Bewertung richtete sich an folgende Punkte:

  • Die Verarbeitung ist sehr gut
  • Guter Klang für diese Preisklasse
  • Für ein Mini-Keyboard mit vielen Funktionen ausgestattet

Nur 7 Prozent der Rezensenten entschlossen sich, eine negative Bewertung von einem oder zwei Sternen zu verfassen. Diese Punkte wurden besonders bemängelt:

  • Es gibt Geräte mit vertauschten Tasten oder Tönen
  • Im Lieferumfang fehlen das Netzteil und die Batterien
FAQ

Lassen sich Kopfhörer an das Mini-Keyboard Casio SA-46 anschließen?

Ja, man kann problemlos auf der Rückseite des Geräts Kopfhörer anschließen.

Platz 3: Yamaha Keyboard PSR-F51

Yamaha Digital Keyboard PSR-F51, schwarz – Einfaches & benutzerfreundliches Einsteiger Instrument...
98 Bewertungen
Yamaha Digital Keyboard PSR-F51, schwarz – Einfaches & benutzerfreundliches Einsteiger Instrument...
  • Das PSR-F51 ist mit seinem intuitiven Bedienfeld, den Tasten in Standardgröße & den...

Die kompakte Bauweise und die Vereinigung von allen grundlegenden Funktionen stellen das Gerät in ein besseres Licht dar.

Einschätzung der Redaktion
Es gibt sogar ein „Duo-Modus“, welches den Spieler die Möglichkeit gibt, gleichzeitig zu zweit an dem Keyboard zu spielen. Darüber hinaus gibt es im Lieferumfang ein Netzteil, Bedienungsanleitung und Lautsprecher.
So sind die Kundenbewertungen

92 Prozent der Rezensenten haben sich für eine positive Bewertung von vier oder fünf Sternen entschlossen. Diese Punkte wurden besonders gelobt:

  • Gute Verarbeitung
  • Viele Zusatzfunktionen
  • Leicht
  • Notenhalter
  • Betrieb über das Netzteil oder Batterien

Nur 7 Prozent der Rezensenten waren von dem Yamaha PSR-F51 nicht überzeugt und haben das Keyboard negativ bewertet. Die negative Bewertung von einem oder zwei Sternen richtete sich an folgende Punkte:

  • Keine Möglichkeit an den Computer anzuschließen
  • Es gibt kein Display
  • Keine Lernfunktionen
FAQ

Kann man seine eigenen Songs direkt auf dem Keyboard aufnehmen?

Nein, leider gibt es so eine Möglichkeit nicht.

Platz 4: RockJam Keyboard

RockJam 61 Key Tastatur-Klavier mit Noten und Notenständern, Klavier Hinweis-Aufkleber, Netzteil...
59 Bewertungen
RockJam 61 Key Tastatur-Klavier mit Noten und Notenständern, Klavier Hinweis-Aufkleber, Netzteil...
  • Ein 61-Tasten-Tastatur Klavier mit 200 Rhythmen und Tönen und beinhaltet Notenständer...

Dieses Keyboard verfügt über 61 Tasten und ist mit 200 verschiedenen Rhythmen ausgestattet.

Einschätzung der Redaktion
Die digitale Verbindung mit den anderen Geräten erfolgt über den AUX- oder USB-Eingang. Darüber hinaus gibt es 40 Demo-Songs und 46 Noten. Die Aufnahmefunktion bietet die Möglichkeit, jederzeit seine eigenen Songs aufnehmen zu können. Für Einsteiger lohnt es sich, die zwei integrierten Lern-Modi auszuprobieren.
So sind die Kundenbewertungen

51 Prozent der Käufer sind von dem RockJam Keyboard positiv überrascht und haben es mit vier oder fünf Sternen positiv bewertet. Die positive Bewertung besteht aus folgenden Punkten:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Bedienungsanleitung in deutscher Sprache
  • Viele Demo-Songs
  • Aufnahmefunktion

30 Prozent der Käufer haben das RockJam Keyboard bemängelt und haben es mit einem oder zwei Sternen negativ bewertet. Die negative Bewertung ging an folgende Punkte:

  • Kein deutsches Netzteil
  • Furchtbarer Klang
  • Tasten fallen teilweise heraus
FAQ

Gibt es im Lieferumfang einen Notenständer?

Ja, im Lieferumfang ist ein Notenständer enthalten.

Platz 5: Alesis Keyboard V49

Alesis V49 - Tragbarer 49-Tasten USB-MIDI Keyboard Controller mit 8 hintergrundbeleuchteten Pads, 4...
34 Bewertungen
Alesis V49 - Tragbarer 49-Tasten USB-MIDI Keyboard Controller mit 8 hintergrundbeleuchteten Pads, 4...
  • Musik machen, wo auch immer Sie hingehen - Mit dem kompakten USB-Design können Sie...

Das kompakte Design des Alesis Keyboards sorgt dafür, dass es problemlos überall hin transportiert werden kann.

Einschätzung der Redaktion
Die acht anschlagdynamische Drum-Pads sorgen für die volle Kontrolle bei der Produktion von Songs. Im Lieferumfang sind noch spezielle Tools für Computer von dem Hersteller Alesis enthalten. Damit lassen sich eigene Songs kreieren und direkt auf dem Computer bearbeiten.
So sind die Kundenbewertungen

78 Prozent der Rezensenten haben das Keyboard von Alesis V49 positiv, das heißt, mit vier oder fünf Sternen bewertet. Die positive Bewertung richtete sich an folgende Punkte:

  • Platzsparend
  • Gute Verarbeitung
  • Schlankes Design
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

11 Prozent der Rezensenten waren von dem Keyboard enttäuscht und haben es negativ, also mit einem oder zwei Sternen bewertet. Die negative Bewertung richtete sich an folgende Punkte:

  • On/Off-Schalter für die Beleuchtung der Drum-Pads fehlt
  • Zu kurzes USB-Kabel (nur 1 Meter)
FAQ

Welche Software ist im Lieferumfang zu finden?

Im Lieferumfang befindet sich „Ableton Live-Lite“.

Keyboard bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) könnten wir keinen Keyboard Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Keyboards finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Keyboards achten solltest

Wir machen dich in diesem Ratgeber mit dem Thema Keyboard vertraut. Wir gehen auf die Funktionsweise eines Keyboards ein und zeigen dir die Unterschiede zwischen einem Keyboard und den anderen Instrumenten auf. Darüber hinaus erfährst du, wo du Keyboards kaufen kannst.

Keyboard – Was ist das und wie funktioniert das Instrument?

Beim Keyboard handelt es sich um ein Tasteninstrument, welches dem Klavier in der Spiel- und Funktionsweise sehr ähnelt.

Im Gegensatz zum klassischen Klavier wird die Akustik nicht akustisch, sondern elektrisch erzeugt. Dadurch, dass Keyboards deutlich kleiner als gewöhnliche Klaviere sind, lassen sich die Instrumente problemlos transportieren und sind somit für den mobilen Einsatz geeignet. Folglich ist es problemlos möglich, das Keyboard zu einem Auftritt mitzunehmen. Darüber hinaus sind Keyboards mit vielen verschiedenen Funktionen ausgestattet. Die Funktionen bereichern nicht nur den elektronischen Klang, sondern sorgen dafür, dass besonders Einsteiger das Keyboardspielen erlernen können. Auf Wunsch lässt sich ein Keyboard sogar mit Pedalen, Kopfhörer und verschiedenen Programmen für den Computer kombinieren.

Keyboard klassisches Klavier vergleichen

Das Keyboard kann mit einem klassischen Klavier verglichen werden. Allerdings hat ein Keyboard seine eigenen Vor- und Nachteile sowie Eigenschaften, die einem Klavier fehlen.

 

Der Klang aus dem Keyboard wird auf zwei Wegen erzeugt. Hier wird entweder der Klang eines echten Klaviers gesampelt und beim Betätigen der Taste elektronisch abgespielt oder der Klang wird synthetisch durch eine elektronische Schaltung erzeugt.

Was sollte man beim Kauf eines Keyboards beachten?

Für Einsteiger empfiehlt es sich, in der Preisklasse bis maximale 200 Euro nach einem Keyboard Ausschau zu halten. Der Anfänger sollte am Anfang nicht durch die vielen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten verwirrt werden und daher sollte ein günstigeres Gerät gewählt werden, welches viele von diesen Funktionen nicht hat.

Allerdings handelt es sich hierbei um eine Orientierungshilfe, denn es gibt auch Einsteigermodelle, die problemlos mehr als 300 Euro kosten können. In erster Linie kommt es ganz darauf an, ob du ein Anfänger bist und welche Funktionen für dich infrage kommen.

Wir stellen dir hiermit die wichtigsten Extras vor, die ein gutes Keyboard vorweisen sollte:

  • Sauberer Klang
  • Gute Verarbeitung
  • Kleinere Tasten für Kinder
  • Integriertes Lernsystem
  • Ausreichend Anschlüsse

Vor dem Kauf ist es wichtig sich ein klares Bild zu verschaffen und auf die persönlichen Bedürfnisse einzugehen.

An dieser Stelle könntest du dir die folgenden Fragen stellen:

  • Ist für mich die Anschlagdynamik wichtig?
  • Sind für mich Kopfhörer oder Pedale wichtiger?
  • Möchte ich das gespielte auf meinen Computer aufnehmen und speichern?
  • Benötige ich eine integrierte Lernfunktion, damit ich Zuhause selbstständig lernen kann?

Nachdem du über die verschiedenen Funktionen nachgedacht hast, kannst du dich auf die Suche nach einem passenden Gerät machen. Schließlich gibt es auch bei den Keyboards Unterschiede, die vor allem in der Qualität liegen. Es könnte auch sein, dass für dich am Anfang ein Midi-Keyboard infrage kommt.

Messerset Test & Vergleich (04/2020): 5 TESTSIEGER

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Messerset Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Messersets. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Das sind die Musikgenres, die auf dem Keyboard gespielt werden können

Bei dem Keyboard handelt es sich um ein vielseitiges Instrument, welches dir die Möglichkeit bietet, verschiedene Musikgenre zu spielen. Mit wenigen Einschränkungen lassen sich auf dem Klavier so gut wie alle Musikgenres spielen!

Hier zeigen wir dir einige Musikgenres auf, die du auf deinem Keyboard spielen kannst:

  • Klassik: Besonders am Anfang als Anfänger wirst du mit der klassischen Musik konfrontiert werden. Schließlich wird die klassische Musik als ein Grundstein für das Spielen des Keyboards und des Klaviers genommen. Mit der klassischen Musik lernst du die Tonleiter und den Rhythmus. Darüber hinaus verbesserst du beim Spielen von Klassik deine Spieltechnik.
  • Blues: Wenn du deine Spielkünste weiter ausarbeiten möchtest, solltest du es mit dem Blues versuchen. Diese Musikrichtung passt sich an dein Spielniveau an. Hier lernst du am besten mit den Akkorden umzugehen, denn beim Blues wird viel Improvisation abgefragt. Blues hilft dir auch beim Komponieren von eigenen Songs.
  • Jazz: Nachdem du den Blues gelernt hast, kannst du dich langsam an den Jazz drantasten. Hier musst du bereits die Harmonien und Tonleitern sehr gut beherrschen. Solltest du an Jazz eine Freude finden und Jazz gut spielen können, wirst du dich mit der Zeit nur enorm weiterentwickeln und schon bald beherrschst du praktisch jede Musikrichtung auf dem Klavier oder Keyboard.
  • Blues und Rhythm: Du musst die Tonleiter perfekt spielen können, damit du mit dem Spielen von RnB beginnst. Diese Musikrichtung sorgt dafür, dass du dich endlich mit der Musik ausdrücken kannst.

Was muss ich für ein Keyboard ausgeben?

Keyboards sind alle unterschiedlich und kosten dementsprechend unterschiedlich teuer. In Bezug auf den Funktionsumfang und Qualität gibt es deutliche Unterschiede bei den Keyboards. Bei den günstigeren Modellen musst du mit Einsteigermodellen rechnen. Die Modelle aus der höheren Preisklasse kommen am besten für Profis infrage.

Damit du ungefähr abschätzen kannst, was für Kosten auf dich zukommen könnten, haben wir für dich eine kleine Tabelle aufgestellt:

Für wen geeignetPreis
AnfängerBis ungefähr 200 Euro
FortgeschritteneAb ungefähr 300 bis ungefähr 500 Euro
ProfisAb ungefähr 500 Euro

Wenn du dich für ein Keyboard entscheidest, welches unter 100 Euro kostet, wird es sich vermutlich um ein Mini-Keyboard handeln.

Hierbei handelt es sich um Modelle, die mit weniger Tasten ausgestattet sind und eher für kleine Einsteiger, also für Kinder infrage kommen.

Ab ungefähr 100 Euro bekommst du ein sogenanntes Full-Size-Keyboard, welches nicht nur qualitativ hochwertiger ist, sondern mit allen nötigen Tasten ausgestattet ist und einen höheren Funktionsumfang liefert.

Solltest du zu den fortgeschrittenen Spielern gehören, empfehlen wir dir, sich in der Preisklasse von 200 bis ungefähr 500 Euro umzuschauen.

Der höhere Funktionsumfang richtet sich an Spieler mit Erfahrung und deswegen kommt auch der höhere Preis zustande.

Ein Keyboard, welches mehr als 500 Euro kostet, kommt für Profis auf der Bühne bei einem Live-Auftritt zum Einsatz.


Es gibt auch die Möglichkeit, sich ein Keyboard für mehrere tausend Euro zu kaufen. Bei einem solchen Gerät ist der Funktionsumfang enorm groß und die Qualität der Verarbeitung befindet sich auf dem höchsten Niveau. Solche Geräte dürfen praktisch überhaupt nicht mit günstigen Einsteigermodellen verglichen werden, denn hier liegen Welten dazwischen.

Wo gibt es Keyboards zu kaufen?

Du kannst ein Keyboard entweder in einem Onlineshop oder in einem Musikgeschäft kaufen. Du findest teilweise auch bei den Discountern wie Netto, Aldi oder Lidl Keyboards als Einsteigermodelle zu kaufen.

In einem Onlineshop ist die Auswahl entsprechend groß und hier profitierst du von vielen Angeboten. Im deutschsprachigen Raum findest du auf folgenden Plattformen Keyboards, die zum Kauf angeboten werden:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • Music-store.de

Solltest du auf die persönliche Beratung viel Wert legen, empfehlen wir, sich in einem Musikhaus vor Ort umzuschauen.

Gibt es eine Alternative zu dem Keyboard?

Wir möchten dir viele andere Geräte nicht vorenthalten und präsentieren dir hiermit einige Alternativen, die für dich zum Keyword infrage kommen könnten. Die verschiedenen Geräte weisen ihre eigenen Vor- und Nachteile auf und vor dem Kauf lohnt es sich immer, wenn du einen Vergleich ziehen kannst.

Keyboards

Bei den Keyboards handelt es sich eigentlich um ein Tasteninstrument, welches auf die elektronische Weise Klang erzeugt.

Die Vielseitigkeit eines Keyboards ist vermutlich der größte Vorteil von diesem Instrument. Du kannst das Gerät leicht transportieren, da es wenig Platz einnimmt und gleichzeitig bietet ein Keyboard viele nützliche Funktionen. Darüber hinaus kannst du dir das Spielen auf einem Keyboard selbst beibringen, denn es gibt Modelle, die mit einer Lernfunktion für Anfänger ausgestattet sind. Die diversen Anschlüsse sorgen dafür, dass du das Gerät mit dem Computer verbinden kannst oder du kannst Kopfhörer anschließen und abends in Ruhe spielen.

Vorteile

  • Verschiedene Funktionen
  • Für Einsteiger gibt es günstige Modelle
  • Keine Wartung notwendig
  • Einfach zu transportieren

Nachteile

  • Der Klang unterscheidet sich von dem gewöhnlichen Klavier oder Flügel
  • Je nach Qualität ist die Lebensdauer kurz

Ein Keyboard bringt nicht das gleiche Klangerlebnis wie ein echtes Klavier. Dieser Aspekt spiegelt sich auch im Spielgefühl wider. Bei einem Klavier oder Flügel ist der Klang deutlich voluminöser als bei dem Keyboard. Das liegt unter anderem daran, weil das Klavier größer ist und somit mehr Platz im Gehäuse hat, um einen vollen Klang zu erzeugen. Ansonsten ist das Keyboard dem klassischen Klavier nachempfunden.

Akustische Tasteninstrumente

Das akustische Tasteninstrument, also ein Flügel oder ein Klavier, erzeugt den Klang mechanisch. Auch dieser Aspekt spiegelt sich in dem Spielgefühl wider. Die elektronischen Modelle erreichen nicht so einen voluminösen Klang. Für Kinder lohnt es sich ein Keyboard zu kaufen, wenn diese das Spielen erlernen möchten.

Vorteile

  • Das Spielgefühl ist authentisch
  • Sauberer und voluminöser Klang
  • Langlebig

Nachteile

  • Teuer
  • Das Instrument muss regelmäßig gewartet werden
  • Viele Funktionen von dem Keyboard sind nicht vorhanden
  • Nicht für Transport geeignet

Die hohe Langlebigkeit ist ein Aspekt, der ein akustisches Tasteninstrument auszeichnet. Allerdings musst du auch bedenken, dass ein Klavier viel häufiger gewartet werden muss. Zum Beispiel musst du beim Klavier das Stimmen vornehmen bzw. von einem Profi vornehmen lassen. Allerdings entscheiden sich viele professionelle Pianisten trotzdem für das klassische Klavier als für das Keyboard. Ein Klavier ist auch nicht billig, denn sein Preis fängt ab ungefähr 3.000 Euro an. Darüber hinaus gibt es das englische Grand Piano, welches für unter 10.000 Euro gar nicht zu kriegen ist.

Digitale Pianos

Mit dem digitalen Piano, auch Synthesizer-Piano, Portable Piano oder E-Piano genannt, versuchen Hersteller den Klang eines echten Klaviers bestmöglich nachzuempfinden.

Bei einem guten digitalen Piano sind die Tasten gewichtet und im besten Fall ist die Hammermechanik verbaut. Allerdings sind digitale Pianos größer als Keyboards und das wirkt sich negativ auf die Transportfähigkeit aus. Das größere Design hat zur Folge, dass der Klang verbessert wird und voluminöser erscheint.


Optisch sieht ein digitales Piano seinem Vorgänger dem Klavier äußerst ähnlich aus. Trotzdem ist ein digitales Piano leichter und nimmt weniger Platz ein, als sein großer Bruder das Klavier.

Vorteile

  • Das Spielgefühl ist stark an das Klavier angelehnt
  • Alle Funktionen des Keyboards enthalten
  • Günstiger als ein echtes Klavier
  • Weniger Wartungen als beim Klavier

Nachteile

  • Das Keyboard ist deutlich vielseitiger
  • Akustische Pianos sind deutlich langlebiger
  • Das authentische Spielgefühl ist subjektiv zu beurteilen

Ein klassisches Klavier verfügt über 88 Tasten und das ist bei dem digitalen Piano ebenfalls der Fall. Du findest auch bei einem E-Klavier viele ähnliche Funktionen, wie du sie bei dem Keyboard finden kannst. Zum Beispiel ist ein E-Klavier ebenfalls mit einem LCD-Display und vielen Zusatzfunktionen ausgestattet. Darüber hinaus gibt es ebenfalls Anschlüsse für Kopfhörer und auch ein Lernprogramm ist häufig vorhanden.

Folglich stellt ein digitales Piano eine Kombination aus einem akustischen Tasteninstrument und einem Keyboard dar.

Das authentische Spielgefühl bleibt immer noch die Frage des subjektiven Empfindens, denn die Hammermechanik sowie die gewichteten Tasten verbessern ohne jede Frage den Klang, doch am Ende bleibt es immer ein Urteil, welches der Spieler für sich selbst treffen muss.

Solltest du viel Wert auf das authentische Spielgefühl legen, empfehlen wir dir, zu dem digitalen Piano zu greifen, denn das ist die beste Alternative zum Keyboard.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Keyboards passt am besten zu Dir?

Der Funktionsumfang eines Keyboards erhöht sich tendenziell zum Preis. Auf diese Weise können Hersteller die verschiedensten Zielgruppen ansprechen. Oftmals reichen die Zielgruppe von einfachen Anfängern bis hin zu weltbekannten Musikern. Aus diesem Grund sollte deine Kaufentscheidung auf ein Gerät fallen, welches deinem spielerischen Können entspricht.

Wir empfehlen auch zu überlegen, welche Funktionen du tatsächlich benötigst, weil du sie häufig nutzen wirst. Die Antwort auf diese Frage kann dir Klarheit verschaffen und die große Auswahl an Keyboards einschränken. Der Preis ist dennoch nicht das entscheidende Kriterium, denn Keyboards unterscheiden sich auch nach folgenden Kriterien voneinander:

  • Keyboards für Einsteiger
  • Keyboards für Fortgeschrittene
  • Keyboards für Musiker (Profis)

In den nachfolgenden Abschnitten gehen wir genauer auf die Unterschiede zwischen den drei verschiedenen Modellen ein.

Das Keyboard für Einsteiger und seine Vor- und Nachteile

Wenn du zu Beginn nicht viel investieren möchtest und in die Kategorie der Anfänger einzustufen bist, solltest du auf preiswertere Modelle im Preissegment bis maximal 200 Euro setzen.

Für Einsteiger erscheinen die vielen Funktionen, die in einem professionellen Modell enthalten sind, zu verwirrend und erschweren nur unnötig das Spielen bzw. das Erlernen von Keyboardspielen. Als Anfänger ist es immer empfehlenswert, ein Keyboard aus dem unteren Preissegment zu kaufen. Allerdings solltest du dennoch auf die Qualitätsunterschiede achten.

Darüber hinaus solltest du auf die Schlüsselmerkmale achten, die ein Einsteiger-Keyboard mitbringen muss:

  • Sauberer Klang
  • Gute Verarbeitung
  • Für Kinder sollte das Keyboard eine geringe Oktavenbreite aufweisen
  • Die integrierte Lernfunktion ist sehr wichtig
  • Verschiedene Anschlüsse (3,5 mm Klinkenanschluss, USB-Anschluss)

Der gute Klang sollte bei einem Keyboard für Einsteiger auf jeden Fall gegeben sein. Schließlich wirst du schnell die Motivation an Keyboardspielen verlieren, wenn der Klang sehr ungenau aus den Lautsprechern kommt. Das Erlernen des Keyboardspielens könnte dich nur dann begeistern, wenn der Klang sauber aus den Lautsprechern kommt.

Meistens handelt es sich bei der Verarbeitung des Keyboards um fast das gleiche Kriterium, wie bei dem Klang. Diese beiden Kriterien gehen praktisch Hand und Hand miteinander, denn der gute Klang baut auf einer sauberen Verarbeitung des Geräts auf.

Natürlich kann ein Einsteigermodell nicht mit einem Profimodell in Sachen Qualität mithalten. Hier ist der Preisunterschied einfach zu groß und du kannst nicht erwarten, dass ein Gerät für unter 200 Euro besser oder gleich gut verarbeitet ist, wie ein Gerät für 1.000 Euro.

Vorteile

  • Günstig
  • Wenig Funktionen für den Einstieg

Nachteile

  • Die Qualität ist nicht mit der eines Profimodells vergleichbar
  • Manchmal fehlen die wichtigen Funktionen

Die Lernfunktion ist ein entscheidender Faktor, den du vor dem Kauf eines Einsteigermodells berücksichtigen sollst. Schließlich willst du das Spielen erlernen und die Lernfunktion unterstützt dich in deinem Vorhaben. Die beleuchteten Tasten sind ebenfalls nicht fehl am Platz, wenn du abends spielen möchtest. Darüber hinaus solltest du bereits eine Entscheidung treffen, welches Zubehör du verwenden möchtest. Anhand dieser Information kannst du entscheiden, ob du ein 3,5 mm Klinkenanschluss brauchst oder nicht. Als zusätzliches Zubehör kommen für dich vielleicht Pedale oder der Anschluss an den Computer infrage.

Das Keyboard für Fortgeschrittene und seine Vor- und Nachteile

Wir empfehlen für Fortgeschrittene den Blick in das mittlere Preissegment von 200 bis 500 Euro zu wagen. In der Regel steigt auch der Umfang an Funktionen mit dem steigenden Preis. Wenn du zu den ambitionierten Anfängern gehörst, die schnell das Spielen erlernen möchten, kannst du den Einstieg mit einem Modell für Fortgeschrittene wagen. Die Anschlagdynamik ist sehr wichtig und sorgt dafür, dass die Stärke des Drucks auf die Tasten erkannt wird. Darüber hinaus findest du in dieser Preisklasse Geräte, die mit gewichteten Tasten kommen. Auf diese Weise kommt der Klang einem echten Klavier am ähnlichsten.

Vorteile

  • Viele Funktionen
  • Gute Verarbeitung
  • Fairer Preis

Nachteile

  • Die Qualität von einem professionellen Gerät ist nicht erreicht
  • Für den Einstieg zu große Investition
  • Zu großer Funktionsumfang für einige Einsteiger

Wie viele Töne kann ein Gerät gleichzeitig abspielen? Diese Frage könnte für dich interessant sein, wenn du mehrere Töne zur gleichen Zeit abspielen möchtest. Wenn du das Keyboard mit deinem Computer verbinden möchtest und somit Musik selbst aufnehmen willst, solltest du auf das Vorhandensein von einem USB-Anschluss schauen.

Das Keyboard für Musiker (Profis) und seine Vor- und Nachteile

Wenn du das Keyboard im Studio oder auf der Bühne bei Live-Auftritten nutzen möchtest, gehörst du zu professionellen Musikern und musst etwas tiefer in die Tasche greifen. Hier bist du im Preissegment von 500 Euro und mehr angelangt. Anfänger werden von solchen Geräten nur sinnlos überfordert sein und sollten sich nicht in diese Preiskategorie begeben.

Vorteile

  • Ausgezeichneter Klang
  • Sehr viele Funktionen
  • Fast unendliche Verwendungsmöglichkeiten

Nachteile

  • Teuer
  • Nur für professionelle Nutzung sinnvoll geeignet

Hier werden in Sachen Spielgefühl, Funktionsumfang oder Qualität keine Wünsche offengelassen. Wenn du Musikaufnahmen im Studio machst oder manchmal auf der Bühne Auftritte hast und dein Keyboard bei dir haben möchtest, solltest du zum professionellen Keyboard greifen.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Keyboards miteinander vergleichen?

Wir stellen dir in diesem Abschnitt einige Kaufkriterien vor, die du unbedingt vor dem Kauf berücksichtigen solltest. Hierbei handelt es sich zusammengefasst um folgende Kaufkriterien:

  • Die einfache Bedienung
  • Die Transportmöglichkeit
  • Die Klaviatur
  • Der Klang
  • Die Polyphonie
  • Der allgemeine Funktionsumfang
  • Die Begleitautomatik
  • Die Lernfunktionen
  • Die verschiedenen Anschlüsse

Die einfache Bedienung

Um dir den Einstieg zu erleichtern, solltest du auf die einfache Bedienung achten. Wenn du ein Einsteiger bist, solltest du diesen Punkt ganz besonders vor dem Kauf berücksichtigen.

Laufjacke

Laufjacke Test & Vergleich (04/2020): die 5 besten Laufjacken

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Laufjacken Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Laufjacken. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Bei dem Keyboard handelt es sich um ein elektronisches Instrument, welches über viele Funktionen verfügt und eine einfache Bedienbarkeit sollte auf alle Fälle gegeben sein. Das übersichtliche Display erleichtern dir die Arbeit mit dem neuen Instrument.

Die Transportmöglichkeit

Die Größe und das Gewicht des Keyboards spielen bei der Transportmöglichkeit eine wichtige Rolle. Je mehr Funktionen und Tasten das Keyboard aufweist, desto schwerer ist es. Die Keyboards für Einsteiger sind meistens die leichtesten und die kompaktesten. Bei den Profimodellen musst du mit deutlich mehr Gewicht rechnen, denn hier gibt es viel zu viel Ausstattung und dadurch steigt das Gewicht an.

Wenn du das Keyboard häufig transportieren möchtest, solltest du vor dem Kauf auf das Gewicht des Geräts achten. Ein Mini-Keyboard lässt sich am leichtesten transportieren. Allerdings sind solche Keyboards eher für Kinder geeignet und daher lohnt es sich nicht immer, ein Mini-Keyboard zu kaufen, wenn du das Spielen erlernen oder vollwertig spielen möchtest.

Die Klaviatur

Das Spielgefühl wird im Wesentlichen von der Klaviatur bestimmt.

Die gewichteten Tasten, die Hammermechanik sowie eine Anschlagdynamik bestimmen den Klang und kommt daher einem akustischen Tasteninstrument sehr nahe.

Bei der Anschlagdynamik wird die Stärke berücksichtigt, mit der du auf die Tasten des Keyboards drückst. Folglich verändert sich der Ton und wird entweder lauter oder leiser, in der Abhängigkeit von dem Anschlag auf die Taste.

Keyboard Anschlag Gewichtung

Ein besseres Spielgefühl wird von einem Keyboard mit Anschlagdynamik und Gewichtung der Tasten gewährleistet.

Der Klang

Jedes Keyboard sollte im Idealfall gut klingen. Die Klangqualität ist ein Kriterium, welches von dem Preis bestimmt wird. Schließlich klingt ein teures Profimodell deutlich besser als ein Modell für Einsteiger, welches ungefähr 100 Euro gekostet hat. Deswegen darfst du im unteren Preissegment keine Wunder erwarten. Trotzdem ist es empfehlenswert, dass du vor dem Kauf einen Vergleich zwischen den verschiedenen Modellen ziehst, um die Unterschiede mit deinen eigenen Ohren zu merken.

Keyboard klingen alle unterschiedlich und jedes Instrument hat seinen eigenen Klang, der entweder in die gute oder schlechte Richtung geht.

Die höhere Preisklasse muss einen Mindeststandard gewährleisten und daher wirst du hier auf gute Klangqualität treffen. Du kannst davon ausgehen, dass sich der Klang tendenziell zum Preis verändert.


Die Polyphonie

Die Polyphonie beschreibt die verschiedenen Töne, die zur gleichen Zeit abgespielt werden können. Dabei unterscheidet sich das Maß zwischen einigen Stimmen und bis zu mehreren hundert Stimmen. Oftmals ist das Limit kaum erreicht und viele Keyboards weisen eine gute Polyphonie.

Solltest du ein Sustain-Pedal benutzen, wirst du schnell merken, dass viele Töne länger nachklingen und das gleichzeitig. Dieses Extrazubehör solltest du vor dem Kauf hinterfragen, denn nicht alle Keyboards lassen sich damit ausrüsten.

Der allgemeine Funktionsumfang

Wenn wir uns den teureren Modellen widmen, wirst du unweigerlich schnell erkennen, dass sie mit vielen Funktionen ausgestattet sind. Zum Beispiel gibt es viele verschiedene Songs, die von verschiedenen Instrumenten gesampelt wurden. Außerdem gibt es manchmal die DJ-Funktion und solche Funktionen eignen sich für fortgeschrittene Spieler.

Die Lernfunktionen

Für Einsteiger sind Lernfunktionen äußerst wichtig, damit sie das Spielen richtig erlenen. Oftmals sind die Lernfunktionen so aufgebaut, dass sie dich stufenweise durch die Vielzahl an Spielkombinationen führen. Zum Beispiel gibt es eine Lernfunktion, die dich den Rhythmus spüren lässt. Hierbei musst du meistens nur eine Taste in einem bestimmten Rhythmus drücken, damit du das Rhythmusgefühl entwickelst. Einige Modelle sind auch mit Leuchttasten ausgestattet, die nur dann aufleuchten, wenn die Taste gedrückt werden soll.

Die verschiedenen Anschlüsse

Vor dem Kauf ist es immer empfehlenswert, sich Gedanken über das verwendete Zubehör zu machen. Möchtest du dein Keyboard nachts spielen, sollte das Gerät über ein Kopfhöreranschluss verfügen. Hierbei handelt es sich in der Regel um zwei Anschlussarten: 3,5 mm und 6,3 mm.

Manchmal kannst du ein Adapter kaufen und den Anschluss entweder erweitern oder passend an deine Kopfhörer gestalten. Wenn du mit Pedalen arbeiten möchtest, solltest du vor dem Kauf auf den entsprechenden Anschluss achten. Natürlich findest du bei günstigen Geräten keine Möglichkeit, um Pedale anschließen zu können.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass du dein Keyboard mit dem Computer verbinden kannst. Damit kannst du Musik aufzeichnen und sie gleichzeitig auf deinem Computer abspeichern und sie im Nachhinein auf dem Rechner bearbeiten. Meistens verfügen Keyboards über das sogenannte Midi-Anschluss und anschließend kannst du das Gerät per Midi-to-USB mit dem Computer verbinden.

Die externen Speichermedien kannst du ebenfalls auf dem Computer speichern. Somit verlierst du deine Musikdaten nicht und kannst sie jederzeit abrufen.

Wissenswertes über Keyboards – Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es ein Zubehör für Keyboards?

Für das Keyboard wird meistens das nachfolgende Zubehör verwendet:

  • Die Kopfhörer
  • Die Pedale
  • Die verschiedenen Kabel
  • Die Ständer
  • Die Hocker und Bänke
  • Die Abdeckungen und Koffer

Die Kopfhörer

Mit guten Kopfhörern verbesserst du das Klangerlebnis und steigerst die Lust am Spielen. Besonders in der Nacht kommen Kopfhörer sehr gut an, wenn du spielen möchtest und gleichzeitig deine Nachbarn von dem Lärm verschonen willst.

Die Pedale

Wenn du den Klang von den verschiedenen Tönen verbessern möchtest und ein authentisches Spielgefühl erreichen willst, solltest du auf Pedale setzen. Diese kannst du meistens nachkaufen. Allerdings bieten weitaus nicht alle Keyboards die Möglichkeit an, Pedale an das Keyboard anzuschließen.

Die verschiedenen Kabel

Wir empfehlen, auf die Verbindungsmöglichkeit zwischen dem Keyboard und dem Computer per Kabel zu achten. Nachdem du das Spielen erlernt hast, wirst du später einmal Lust dazu bekommen, deine Songs auf den Computer abspeichern zu können. Für solchen Fall brauchst du die Möglichkeit verschiedene Kabel an das Keyboard anschließen zu können.

Die Ständer

Der Ständer gehört nicht zu dem wichtigsten Extrazubehör, welches für das Keyboard infrage kommt. Meistens wird ein Keyboard ohne Ständer verkauft. Schließlich sind Ständer nicht teuer und können universell für alle Keyboard nachgekauft werden. Der Ständer gibt dir die Möglichkeit, das Keyboard auf deiner Sitz- oder Stehhöhe einzustellen und damit benötigst du keinen Tisch, um dein Keyboard abzustellen und spielen zu können.

Die Hocker und Bänke

Beim Spielen von Keyboards oder Klavieren musst du eine bestimmte Sitzhöhe einstellen können. Der Keyboardhocker bietet dir diese Möglichkeit und kann ebenfalls individuell in der Höhe verstellt werden. Außerdem bietet ein Keyboardhocker eine ergonomische Sitzhaltung.

Fritteuse Test und Fritteuse Vergleich

Fritteuse Test & Vergleich (04/2020): die 5 besten Frittiergeräte

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Fritteuse Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Fritteusen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Die Abdeckungen und Koffer

Wenn du dein Gerät über eine längere Zeit nicht mehr benutzt, kommt für dich eine Abdeckung oder ein Koffer infrage. Folglich sorgst du vor, dass dein Gerät nicht verschmutzt oder verstaubt. Außerdem verhinderst du mit einem Koffer, dass dein Gerät versehentlich kaputtgemacht wird.

In welchem Alter empfiehlt es sich mit dem Spielen zu beginnen?

Meistens wirst du hören, dass das Kindesmindestalter ungefähr 6 Jahre betragen muss, um mit dem Spielen zu beginnen. Allerdings solltest du die Bedürfnisse und Interessen deines Kindes berücksichtigen und das Kind keinesfalls zum Spielen auffordern oder gar zwingen. Kinderkeyboards sind bestens geeignet, um das Kind zum Spielen zu animieren und das erste Gefühl für ein Tasteninstrument zu entwickeln. Jedoch kannst du auch als Erwachsener mit dem Keyboardspielen beginnen. Demnach gibt es keine Alterseinschränkungen, was das Erlernen eines Tasteninstruments anbetrifft.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.keyboards.de/tutorials/keyboard-kaufen-leichtgemacht-mit-dem-keyboards-keyboard-guide/
  • https://www.keyboards.de/tutorials/keyboard-und-piano-zubehoer/
  • http://einsteiger-keyboard.de/worauf-beim-kauf-von-keyboards-achten/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/piano-band-music-instrument-3703616/
  • https://pixabay.com/photos/piano-hand-playing-music-keyboard-801707/
  • https://pixabay.com/photos/piano-keyboard-keys-music-362251/

Letzte Aktualisierung am 4.04.2020 um 15:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge