Skip to main content

Jogger Kinderwagen Test & Vergleich (08/2020): Die 5 besten Jogger Kinderwagen


Wir haben diesen Test & Vergleich (08/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (14.7.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Jogger Kinderwagen Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Jogger Kinderwagen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Jogger Kinderwagen zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Jogger Kinderwagen zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Wenn Du mit Deinem Nachwuchs viel unterwegs bist und auch laufen gehen möchtest, ist ein Jogger Kinderwagen die ideale Lösung. Du kannst Deinen Junior ganz bequem hineinlegen, bekommst keine Rückenschmerzen vom Schieben und verhinderst, dass Dein Kind bei holprigen Streckenabschnitten arg durchgeschüttelt wird.
Ein Jogger Kinderwagen sollte mit richtig großen Rädern ausgestattet sein, die am besten mit Luft gefüllt sind und eine extrem gute Federung besitzen. Ein hochwertiger, guter Kinderwagen zum Joggen verfügt über eine Handbremse und ein durchdachtes Gurtsystem, um den Nachwuchs sicher zu befestigen. Damit bist Du auf der sicheren Seite, dass Dein Sprössling im Jogger Kinderwagen gut und sicher aufgehoben sind.
Für Jogger Kinderwagen gibt es verschiedenes Zubehör. Für Regentage und bei stärkerem Wind ist ein Regenschutz ideal, den Du einfach über den Kinderwagen stülpen kannst. Es gibt passende Wickeltaschen, ein Sonnenverdeck oder auch Jogger Kinderwagen mit Sitzschale, die Du gleichzeitig als Baby-Autositz verwenden kannst.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Jogger Kinderwagen

Platz 1: Hauck Runner Dreirad Jogger Buggy bis 25 kg mit Liegefunktion

Der Kinderbuggy eignet sich ab Geburt (in Liegeposition oder in Kombination mit der 2in1 Tragetasche) bis zu 25 kg (Wagen 22 kg + Korb 3 kg). Dank der großen Lufträder (15 Zoll Hinterräder) und der Federung eignet sich der Dreirad Buggy auch für Fahrten auf Feld- und Waldwegen. Dank verstellbarer Rückenlehne und Fußstütze, Sonnenverdeck, großem Korb und höhenverstellbarem Schiebegriff, Vorderrad schwenk- und feststellbar.

Platz 2: Hauck Rapid 3 Dreirad Buggy bis 25 kg mit Liegefunktion

Dieser sportliche Dreiradwagen begeistert mit seiner innovativen und ausgeklügelten Falttechnik. Mit dem Rapid 3 geht alles schneller, denn er lässt sich mit nur einem Handgriff klein zusammenfalten. Die Entriegelungsschlaufe ist gleichzeitig ein praktischer Tragegriff. So können Sie den Rapid 3 bequem in den Bus heben oder auf der Treppe transportieren, während Sie die andere Hand für Ihr Kind frei haben.

Platz 3: knorr-baby 883540 – Joggy S blau

Sportwagen Joggy S mit Schlummerverdeck, – Unseren beliebten 3-Rad Sportwagen Joggy S für aktive Eltern, die besonders viel Wert auf Beweglichkeit legen, gibt es jetzt auch mit Schlummer-Verdeck. Dieses Verdeck gibt dem Baby mehr Ruhe und Entspannung, da der Lärm, das Licht und die Witterungsverhältnisse durch die überdurchschnittliche Größe einfach abgehalten werden.

Platz 4: Thule Urban Glide 2 Jogging-Buggy

Der Thule Urban Glide 2 ist der perfekte All-Terrain-Kinderwagen für die aktive Familie. Egal, ob Sie auf der Suche nach einem Jogging-Kinderwagen für Ihren Lieblingsweg sind oder einen Kinderwagen in voller Größe sind, der Thule Urban Glide 2 liefert. Entworfen mit einem bequemen Sitz, einem gepolsterten 5-Punkt-Sicherheitsgurt und einem mehrfach verstellbaren Baldachin mit Belüftung.

Platz 5: Baby Jogger City Mini GT Kinderwagen, Single-Modell

Mit dem City Mini GT-Kinderwagen ist es so einfach wie noch nie, mit Ihrem Kind Besorgungen zu erledigen und die Stadt zu erkunden. Dieser Kinderwagen ist die Essenz der städtischen Mobilität von City Mini und umfasst einige bemerkenswerte GT-Upgrades für mehr Komfort, wie Räder für jedes Gelände, einen verstellbaren Schiebegriff, eine Handbremse sowie eine Plüsch-Sitzauflage für Babys vom ersten Tag ihres Lebens bis zu 15 kg.

Jogger Kinderwagen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Jogger Kinderwagen Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Jogger Kinderwagen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Jogger Kinderwagens achten solltest

Sport und Bewegung ist gut für die Gesundheit. Darum ist es nicht verwunderlich, dass Joggen zu den beliebtesten Sportarten zählt. Als passionierter Läufer möchtest Du garantiert nicht auf das Laufen verzichten, auch wenn sich gerade Nachwuchs eingestellt hat. Oft kommt der Lieblingssport aber zu kurz, weil die Kleinen die ganze Zeit Aufmerksamkeit brauchen. Sie wollen in Deiner Nähe sein und geknuddelt werden wenn sie nicht gerade schlafen. Wie gerne würdest Du zwischendurch einmal den Kopf frei bekommen und bei einer Joggingrunde durch den Wald abschalten und neue Energie tanken.

Damit Dir das gelingt, gibt es Jogger Kinderwagen. So kannst Du die Kleinen auf Deiner Laufrunde mitnehmen und brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben, weil Du Dir eine kleine Auszeit vom Elternsein nimmst. Wie Du ja weißt, wirkt Bewegung auf den Nachwuchs beruhigend. Das funktioniert nicht nur beim Schieben eines normalen Kinderwagens, sondern auch, wenn Du Deine Laufrunde absolvierst. Schnell sind die Kleinen ruhig und entspannt oder schlafen sogar ein.

Hinweis: Mit einem Jogger Kinderwagen brauchst Du auf Dein Lieblingshobby nicht zu verzichten. Du musst aber anfangs etwas geduldig sein, da die Kleinen unter 12 Monate noch nicht widerstandsfähig genug sind, wenn Du mit ihnen in schnellem Tempo läufst. Darum solltest Du Dich zu Anfang auf schnelles Gehen, Walking und gediegenes Laufen beschränken.

Was ist das Besondere an einem Jogger Kinderwagen?

Kinderwagen gibt es in vielen verschiedenen Macharten. Angeboten bekommst Du den klassischen Kinderwagen für Säuglinge mit herausnehmbarer Tragetasche, den Du später umbauen kannst, sodass der Nachwuchs sitzend darin transportiert werden kann. Eine weitere Modellvariante sind sogenannte Buggys, die Du nutzen kannst, wenn der Nachwuchs bereits alleine sitzen kann. Und dann gibt es die sogenannten Jogger Kinderwagen und Buggys, die viele Vorteile, nicht nur beim Joggen bereitstellen.

Der Unterschied zwischen einem klassischen Kinderwagen und einem Jogger Kinderwagen fällt schon bei der Betrachtung der Konstruktion auf. Neben großen Reifen und einer guten Federung haben sie ein recht stabiles, verwindungsfreies Gestell. Zur Ausstattung gehört auch mitunter eine ordentliche Handbremse, die an eine Fahrradbremse erinnert. Der Schiebegriff ist mit einer griffigen Gummibeschichtung versehen, damit Du den Jogger Kinderwagen immer sicher lenken kannst. Meist verfügt die Konstruktion nur über drei Räder, um eine hohe Wendigkeit bereitzustellen. So kannst Du auch enge Kurven sehr gut nehmen.

Durchdachtes Haltesystem

Weiterhin bietet Dir der Jogger Kinderwagen ein durchdachtes Haltesystem für die Kleinen. Vielfach findest Du einen 5-Punkt-Gurt, damit die Kleinen in jeder Situation bestens im Kinderwagen angeschnallt sind. Das Gurtsystem ist so konzipiert, dass es nicht einschneidet und die Kleinen stört. Es lässt sich mit wenigen Handgriffen verschließen und öffnen. Mit Kindersicherung ausgestattet, können sich die Kleinen nicht alleine los machen. Ein integriertes Sonnendach schützt den Nachwuchs vor intensiver Sonneneinstrahlung.

Wenn Du Dich also für einen Jogger Kinderwagen entscheidest, kannst Du davon ausgehen, dass Du ein gutes Produkt bekommst, welches Du vielseitig — auch bei Deinen sportlichen Aktivitäten — einsetzen kannst.

Jogger Kinderwagen Test

Jogger Kinderwagen werden speziell dafür entwickelt mit ihm zu joggen und dabei eine ergonomische Position einnehmen zu können.

Wie lange kann der Nachwuchs im Jogger Kinderwagen mitgenommen werden?

An erster Stelle steht das Kind! Das sollte die Regel Nummer eins sein. Natürlich kann der Nachwuchs durchaus Spaß daran haben, von Dir im Jogger Kinderwagen geschoben zu werden. Doch die Freude kann ebenso schnell, früher oder später aufhören. Meist ist eine Stunde Ausfahrt im Jogger Kinderwagen das Maximum.

Denn während Du beim Laufen Deinen Bewegungsdrang auslebst, ist der Drang nach Bewegung von den Kleinen komplett eingeschränkt. Auf langen Laufstrecken oder bei einer Marathon-Veranstaltung ist der Laufkinderwagen völlig fehl am Platz. Denn Kinder sitzen nicht gerne mehr als eine Stunde still. Wird der Jogger Kinderwagen hingegen verantwortungsbewusst einsetzt, macht er bei Eltern, die dem Laufsport frönen, sogar doppelt Sinn: Es gibt keine Einschränkungen bezüglich des Laufen und es entsteht kein Frust, weil nicht die tägliche Runde absolviert werden kann. Zudem ist der Nachwuchs bestens versorgt, da er sich im direkten, leicht schaukelnden Umfeld der Eltern befindet.

Du hast den Junior immer im Auge und kannst auf ihn eingehen, wenn es nötig ist. Größere Kinder finden sogar Spaß daran, Mama und Papa anzufeuern oder während der Laufrunde der Eltern ein kleines Nickerchen zu machen.

Ab wann kann ein Kind im Jogger Kinderwagen auf einer Laufrunde mitgenommen werden?

Den Nachwuchs solltest Du erst im Jogger Kinderwagen auf Deiner Laufrunde mitnehmen, wenn er selbst ohne Probleme und gut sitzen kann. Dazu gehört auch, dass die Kleinen ihren Kopf über einen längeren Zeitraum gut alleine halten können. In der Regel gelingt das den Kleinen im Alter ab 6 bis 9 Monaten. Darum solltest Du auch erst ab diesem Zeitpunkt das Kind auf Deine Joggingrunde mitnehmen. Selbst die Hersteller machen Angaben in ihren Produktbeschreibungen dazu, wann das früheste Alter ist, um in die Jogger Kinderwagen-Welt einzusteigen.

Wichtig: Vor engen Kurven musst Du unbedingt die Laufgeschwindigkeit drosseln. Bei scharfen Kurven musst Du sogar eventuell das Vorderrad anheben, damit der Wendekreis kleiner wird.

Sind Babyschalen für einen Jogger Kinderwagen sinnvoll?

Verschiedene Modelle der Jogger Kinderwagen gibt es auch mit Babyschale oder Tragewanne. Damit sollst Du selbst die Kleinsten schon auf einer Joggingrunde mitnehmen können. Im Sinne des Kindes, sind diese Modelle zum Laufen weniger geeignet. Trotz Federung und Luftbereifung bekommt das Baby beim Laufen auf unebenen Wegen viele Erschütterungen ab und wird ordentlich durchgeschüttelt.

Mit einem Jogger Kinderwagen kannst Du gemeinsam mit deinem Baby in der Natur joggen.

Mit einem Jogger Kinderwagen kannst Du gemeinsam mit deinem Baby in der Natur joggen.

Gibt es spezielle Sicherheits-Features bei Jogger Kinderwagen?

Gerade die Jogger Kinderwagen sind mit besonderen Sicherheits-Features ausgestattet. Doch bevor Du mit dem Nachwuchs zum Joggen aufbrichst, solltest Du die Kleinen gut festschnallen. Schließlich hast Du wertvolle und kostbare Ware bei Dir. Wichtig ist, dass ein durchdachtes Gurtsystem vorhanden ist. Dieses musst Du unbedingt richtig einstellen. Das ist mitunter kniffelig  und nimmt Zeit in Anspruch. Bedenke, dass sich die Sprösslinge gerade zu Anfang nicht gerne festschnallen lassen. Nimm Dir aber die Zeit – denn es geht um die Sicherheit Deines Kindes. Die Gurte sollten genau an das Kind angepasst werden, damit es auf keinen Fall aus dem Gurtsystem herausrutschen kann.

Ein weiteres wichtiges Feature ist die Sicherheitsleine. Denn auch Du musst beim Laufen mit dem Jogger Kinderwagen einen Gurt anlegen. Das Sicherheitsband beziehungsweise der Sicherheitsgurt wird am Jogger Kinderwagen befestigt und die Schlaufe wird um das Handgelenk gelegt. Dadurch kann sich das Gefährt nicht selbständig machen. Die Sicherheitsleine sollte eine angenehme Länge haben und sich bequem an der Achse befestigen lassen.

Achtung: Niemals die Sicherheitsleine an den Handgriffen befestigen. Eine langgezogene Leine führt zwangsläufig dazu, dass der Jogger Kinderwagen unweigerlich umkippt.

Eine ideale Befestigung der Sicherheitsleine erfolgt an der Bremse. Wird an der Leine gezogen, setzt gleichzeitig die Wirkung der Bremse ein und der Jogger Kinderwagen kommt schneller zum Stehen.

Was ziehe ich das Kind im Jogger Kinderwagen an?

Wichtig: Du musst Deinen Nachwuchs deutlich wärmer anziehen als Dich selbst, da die Kleinen dem Fahrtwind ausgesetzt sind und sich kaum bewegen.

Während Du Dich mit Deiner Funktions-Laufbekleidung nach kurzer Zeit warmgelaufen hast, kann es den Kleinen schnell kalt werden. Darum solltest Du dem Kind je nach Jahreszeit eine dicke oder dünnere Jacke und Mütze anziehen. Sinnvoll ist auch eine leichte Decke, selbst wenn Du im Sommer läufst. Wichtig ist zudem ein eigener Sonnenschutz, wenn die Kleinen nicht durch ein Sonnenverdeck geschützt werden.

Muss ich meine Lauftechnik beim Joggen verändern ?

Du gewöhnst Dich schnell an die richtige Schiebetechnik  beim Joggen mit einem Jogger Kinderwagen. Es braucht nur ein paar Kilometer, bis sich die neue Art zu laufen automatisch eingestellt hat. Je nach Lauf- beziehungsweise Rolleigenschaften kann Deine Lauftechnik variieren. Eine wesentliche Veränderung solltest Du aber nicht bei Deinem Laufstil vornehmen. Du brauchst nicht beide Hände am Griff des Kinderwagens haben. Wenn Du nur mit einer Hand schiebst, kann der andere Arm immer noch frei schwingen.

Den Kinderwagen richtig bewegen

Du musst auch nicht kontinuierlich die andere Hand am Griff haben. Wenn Du Dich an das Laufen mit Kinderwagen gewöhnt hast, kannst Du alle paar Schritte die Hand wechseln und dem Kinderwagen einen neuen kleinen Schwung geben. Wie oft Du ihm neuen Schwung geben musst, hängt vom Untergrund ab, auf dem Du Dich gerade bewegst. Läufst Du zum Beispiel auf Asphalt, fährt der Kinderwagen meist sechs, sieben oder mehr Schritte problemlos vor Dir her. Joggst Du allerdings auf unebenen Untergründen, musst Du den Jogger immer mit einer Hand in der Spur halten und lenken.

Tipp: Verwende immer wieder die eine und andere Hand zum Anschieben des Jogger Kinderwagens. Durch die Abwechslung verteilt sich die Belastung gleichmäßig auf beide Körperhälften, wodurch Du Deinen Rücken schonst. Wenn Du leicht versetzt zum Wagen läufst, hast Du ein freieres Laufgefühl. Schiebst Du den Wagen mit der linken Hand, läufst Du nach links versetzt und umgekehrt.


Geht Deine Laufstrecke steil bergauf, solltest Du mit beiden Händen den Griff umfassen. Bergab kannst Du einen gut ausgerichteten Jogger Kinderwagen einfach rollen lassen. Mit der Sicherheitsleine am Handgelenk wird die Verbindung zum Kinderwagen gehalten.

Was kostet ein guter Jogger Kinderwagen?

Das Angebot an Jogger Kinderwagen ist groß und entsprechend groß sind auch die Preisunterschiede. Es gibt bereits Modelle für rund 100 bis 160 Euro. Allerdings sind diese meist nicht so komfortabel für Dein Kind und Dich, weil sie recht schwer sind und selten über umfängliche Sicherheits-Feature verfügen. Sicher und komfortabel bist Du mit höherpreisigen Modellen unterwegs. Wenn Dir diese Aspekte sehr wichtig sind, solltest Du mehr Geld investieren.

Kinderwagen im Preisbereich von rund 500 bis 800 Euro bieten meist eine sehr gute zusätzliche Federung, besonders gute, geländegängige Räder und besten Sitzkomfort für das Kind und Schiebekomfort für Dich. Sie lassen sich leicht zusammenklappen, gut im Fahrzeug verstauen und haben außerdem ein angenehm geringes Gewicht.

Wo kann ich einen Jogger Kinderwagen kaufen?

Wenn Du Dich bisher noch nicht näher mit einem Jogger Kinderwagen befasst hast, ist der erste Weg zu einem Händler vor Ort. Im Babyfachmarkt kannst Du Dir verschiedene Modelle genauer anschauen, vergleichen und Dich beraten lassen. Die Mitarbeiter sind meist gut geschult und können Dir viele verschiedene Fragen beantworten. Bedenken solltest Du aber, dass Du beim Händler vor Ort meist einen höheren Preis bezahlst, weil Ladenmiete, Personal-, Betriebs- und Lagerkosten auf die Produkte umgelegt werden.

Daher lohnt es sich, auch im Internet nach einem Jogger Kinderwagen zu schauen. Es gibt eine Vielzahl von Online-Shops, die solche Fahrzeuge im Produktportfolio haben. Anhand der Produktbeschreibungen kannst Du in aller Ruhe die unterschiedlichen Features herausfinden und anschließend entscheiden, ob der Kinderwagen Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Auch ein Vergleich wird durch die unterschiedlichen Informationen deutlich leichter.

Bestellabwicklung & Zahlungsmethoden

Dank einfacher Bestellabwicklung und zahlreicher Zahlungsmethoden ist der anschließende Kauf schnell erledigt. Jetzt brauchst Du nur noch zu warten, bis in wenigen Tagen der Jogger Kinderwagen direkt zu Dir nach Hause geliefert wird. Falls das Produkt doch nicht Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht, kannst Du innerhalb der gesetzlichen Frist von Deinem Umtauschrecht und Rückversand Gebrauch machen. Du bekommst anschließend den vollen Kaufpreis zurücküberwiesen. Folgende Online-Shops bieten Dir eine schöne Auswahl an Jogger Kinderwagen:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • MyToys.de
  • Windel.de
  • KindermaXX.de
  • Babyartikel.de
  • Limango.de
  • Tfk-Buggy.com
  • Naturkind.at

IKEA Kommode Test & Vergleich (08/2020): Die 5 besten IKEA Kommoden

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum IKEA Kommode Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen IKEA Kommoden. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Jogger Kinderwagen passt am besten zu Dir?

Die Auswahl an Jogger Kinderwagen ist groß. So fällte es oftmals recht schwer, das am besten passende Modell ausfindig zu machen. Auf den ersten Blick sind sich die verschiedenen Jogger Kinderwagen sehr ähnlich. Doch bei genauerem Hinsehen, stellst Du schnell feine Unterschiede und Besonderheiten fest, auf die Du garantiert nicht verzichten möchtest. In erster Linie geht es bei Deiner Wahl um das Wohl Deines Kindes, und dass es sich bei Deiner Laufrunde so richtig wohlfühlt. Denn nur wenn der Nachwuchs zufrieden und glücklich ist, kannst Du Dich auf das Laufen konzentrieren und  dabei entspannen.

Was sind die Besonderheiten von einem Jogger Kinderwagen und wie gestalten sich die Vor- und Nachteile?

Grundsätzlich ist ein Jogger Kinderwagen anders gestaltet als ein normaler Kinderwagen. Er besitzt hinten zwei und vorne ein Rad. Das vordere Rad kann sich kann beweglich sein, um eine bessere Handhabung des Gefährts bereitzustellen. Außerdem sind die Räder groß dimensioniert und bestenfalls mit Luft gefüllt. Das bietet den Vorteil, dass Du auch problemlos im Gelände mit dem Kinderwagen fahren kannst.

Hochwertige Modelle sind mit zusätzlicher Federung ausgestattet, damit der Nachwuchs auf der Joggingtour nicht zu stark durchgeschüttelt, sondern sanft geschaukelt wird. Jogger Kinderwagen sind meist mit einem sehr guten Haltesystem ausgestattet. Anstatt einem 3-Punkt-Gurt gibt es einen 5-Punkt-Gurt, der auch den Oberkörper der Kleinen sicher im Sitz hält. Apropos Sitz: Hierbei gibt es verschiedene Varianten. Manche haben eine Babyschale integriert und andere einen angenehm gepolsterten Sitz, in den sich die Kleinen gemütlich einkuscheln können.

Vorteile

  • Jogger Kinderwagen sind meist sehr widerstandsfähig und stabil
  • Mit großen Reifen ausgestattet
  • Ideal für unterschiedliche Untergründe
  • Bordsteinkanten nehmen sie problemlos
  • Viele Taschen zum Verstauen von Utensilien
  • Oftmals mit Sonnen- und Regenschutz versehen
  • Guter Gripp durch gummierten Griff
  • Optimal gefedert
  • Mit Handbremse und Sicherheitsleine ausgestattet

Nachteile

  • Meist weniger gepolstert als normale Kinderwagen und Buggys
  • Erst für Kinder ab 6 bis 9 Monate geeignet
  • Recht sperrig durch große Räder
  • Meist nicht kompakt zusammenklappbar
  • oftmals schwerer vom Gewicht

Achtung! Nicht alle Kinderwagen, die als Jogger Kinderwagen bezeichnet werden, eignen sich wirklich zum Joggen. Sie sind vielmehr eine wendigere Variante zum normalen Kinderwagen und eher für den normalen Alltag gedacht.

Daran erkennst Du einen echten Jogger Kinderwagen

Es gibt bestimmte Punkte, an denen Du einen „echten“ Jogger Kinderwagen erkennen kannst. Diese wollen wir Dir natürlich nicht vorenthalten:

Größen-Gewichts-Verhältnis

Jogger Kinderwagen sind größer, die Hinterachse ist breiter und sie haben einen längeren Radstand als herkömmliche Dreiradkinderwagen. Außerdem sind sie leichter. Ein höheres Gewicht durch eine Stahlkonstruktion, dicke Räder und  zusätzliche Körbe beeinflussen die Laufeigenschaften und das Kurvenverhalten.

Räder

Jogger Kinderwagen haben Laufräder von bis zu 20 Zoll, Luftbereifung und einen niedrigen Luftdruck, der zwischen 0,5 und 1,5 bar liegt. Dadurch werden die Federungseigenschaften sowie Spur- und Fahreigenschaften auf unebenem Terrain deutlich verbessert. Runner´s World empfiehlt Eltern, die sich einen „echten“ Jogger Kinderwagen kaufen möchten, auf das Reifenprofil zu achten. Dieses sollte für unterschiedliche Untergründe geeignet sein.

Natürlich sollte ein Jogger Kinderwagen nicht nur auf den Jogger abgestimmt sein. Das Wohl des Babys spielt natürlich auch eine besonders wichtige Rolle.

Natürlich sollte ein Jogger Kinderwagen nicht nur auf den Jogger abgestimmt sein. Das Wohl des Babys spielt natürlich auch eine besonders wichtige Rolle.

Schwenkbares Vorderrad

Beim Einkaufen oder in der Stadt mag ein schwenkbares Vorderrad durchaus sinnvoll sein. Doch beim Joggen wird dadurch die Spurstabilität verschlechtert und ein ruhiger Geradeauslauf verhindert. Bei einem echten, hochwertigen Jogger Kinderwagen ist das Vorderrad nicht schwenkbar. Es gibt aber auch Modelle, bei denen Du das schwenkbare Vorderrad feststellen kannst.

Gedichtete Lager

Ein „echter“ Jogger Kinderwagen ist mit hochwertigen, gedichteten Lagern versehen. Dadurch laufen die Räder deutlich leichter. Außerdem halten die Lager mehr aus und sind weniger verschleißanfällig.

Schiebegriff

Der Schiebegriff bei einem echten Jogger sollte sich verstellen lassen und sich in Höhe Deines Bauchnabels befinden, weil dort der ideale Kraft-Ansatzpunkt ist. Das sagen auf jeden Fall Experten.

Sicherheitsvorrichtungen

Ein guter Jogger Kinderwagen verfügt  über eine Sicherheitsleine, Verzögerungsbremse und ein gutes Gurtsystem für das Kind, um es sicher im Kinderwagen zu transportieren.

Federung

Am besten sind Federungssysteme, die Du auf das Gewicht Deines Kindes einstellen kannst. Damit erhöhst Du den Komfort für den Nachwuchs deutlich.

Wichtig! Erst ab dem Alter, wenn der Nachwuchs sitzt. Für Säuglinge ist ein Jogger Kinderwagen nicht die beste Wahl, auch wenn einige Hersteller solche Gefährte mit Babyschale oder Tragewanne anbieten. Die Kleinen sollen es darin besonders gemütlich und bequem haben. Zum Joggen sind diese Konstruktionen aber nicht geeignet. Denn darin werden die Kleinen zu großen Erschütterungen und Stößen ausgesetzt.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Jogger Kinderwagen miteinander vergleichen?

Die große Auswahl an Jogger Kinderwagen macht das Vergleichen nicht gerade einfach. Darum haben wir für Dich die wichtigsten Aspekte zusammengetragen, anhand derer Du den richtigen Jogger Kinderwagen ausfindig machen kannst, der Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht.

  • Verarbeitungsqualität
  • Fahr- und Laufverhalten
  • Sicherheit des Kindes
  • Bremse und Wirkung

Verarbeitungsqualität

Eine gute Verarbeitungsqualität ist bei einem Jogger Kinderwagen sehr wichtig. Darum sollten Schweißnähte und Schraubverbindungen ordentlich sein, damit eine gute Verbindung entsteht. Sind diese schlecht verarbeitet, entstehen Schwachstellen, die keine hohe Beanspruchung wie beim Joggen lange aushalten.

Ebenso wichtig ist die Qualität des Stoffs. Dieser sollte wasserabweisend und gleichzeitig atmungsaktiv sein, damit sich die Kleinen rundum wohlfühlen. Ideal ist, wenn kleine praktische Taschen vorhanden sind. Dort kannst Du ein Trinktütchen, den Hausschlüssel und Deine Wasserflasche verstauen und hast alles immer schnell griffbereit. Wichtig ist zudem, dass sich der Stoff leicht reinigen lässt. Bei manchen Jogger Kinderwagen kannst Du den Bezugstoff einfach abnehmen und in der Waschmaschine waschen.

Fahr- und Laufverhalten

Gerade wenn Du den Kinderwagen beim Joggen in unterschiedlichem Gelände nutzen möchtest, sollte dieser ein gutes Fahr- und Laufverhalten besitzen. Um dieses zu bewerkstelligen, müssen hochwertige Lager vorhanden sein. Am besten eignen sich gedichtete Lager.

Ob Lager im Jogger Kinderwagen vorhanden sind, kannst Du daran erkennen, wenn Du das Rad anhebst und anstößt. Dreht es leicht, ist das ein gutes Zeichen für hochwertige Lager. Sie verschleißen nicht so schnell und halten sehr gut höhere Belastungen aus. Der Jogger Kinderwagen braucht keine große Wendigkeit. Darum ist er weniger für den Einkauf im Supermarkt geeignet. Durch den langen Radstand bietet der Kinderwagen im Gelände einen sicheren Geradeauslauf. Dafür ist das Vorderrad auch starr im Rahmen integriert. Um das Fahr- und Laufverhalten des Jogger Kinderwagens herauszufinden, solltest Du das Handling vor dem Kauf mit Gewicht im Wagen testen.

Sicherheit des Kindes

Ein echter Jogger Kinderwagen ist nur so gut wie seine Sicherheits-Features. Diese betreffen in erster Linie das Kind und in zweiter Linie Dich. Damit die Kleinen nicht herausfallen können, ist ein 5-Punkt-Sicherheitssystem ein absolutes Muss. Der Gurt sollte mit einem Sicherheitsschloss versehen sein, das die Kleinen nicht öffnen können. Trotzdem ist eine einfache Bedienung wichtig. Außerdem ist es wichtig, dass die Gurte gepolstert sind, damit sie die Kleinen nicht stören oder in die zarte Haut einschneiden. Die Gurte müssen zudem das Kind sicher halten, selbst wenn der Jogger-Kinderwagen einmal umfallen sollte. Bei sehr guten Laufkinderwagen wird der Nachwuchs durch die Rahmenkonstruktion geschützt.

Hochwertige Jogger Kinderwagen sind mit einem Schiebegriff versehen, den Du genau auf die richtige Höhe einstellen kannst. Um den Wagen zu schieben, sollten sich Deine Unterarme im rechten Winkel zu den Oberarmen befinden. Diese Haltung haben sie auch, wenn Du ohne Kinderwagen läufst. Für eine gute Griffigkeit ist ein Gummiüberzug ideal.

Bremse und Wirkung

Bei einem guten Jogger Kinderwagen ist eine Bremse vorhanden. Sie dient dazu, den Kinderwagen abzubremsen und nicht den Läufer. Darum reicht meist eine Felgenbremse aus, die sich leicht und intuitiv bedienen lässt. Scheiben- und Trommelbremsen sind für einen Laufkinderwagen etwas überdimensioniert, zählen aber zu einer luxuriösen Ausstattung. Besonders wichtig ist eine Feststellbremse, damit der Wagen sicher steht. Der Nachwuchs kann sicher und gefahrlos ein- und aussteigen, ohne dass der Kinderwagen wegzurollen droht.

Wissenswertes über Jogger Kinderwagen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es praktisches Zubehör für den Jogger Kinderwagen?

Es gibt eine ganze Reihe Zubehör für den Kinderwagen. Zu finden sind Wickeltaschen, Kinderwagen Organizer und weiteres Zubehör, welches Du aber bei einem „echten“ Jogger Kinderwagen weniger benötigst. Ideal sind sie bei einem Dreirad-Kinderwagen, den Du im Alltag verwendest. Praktisch ist bei beiden Modellvarianten ein Wind und Regenschutz. Einige Modelle haben diesen direkt im Lieferumfang enthalten. Ist das nicht der Fall, kannst Du diese zusätzlich kaufen. Selbst wenn Du nur bei Nieselregen unterwegs bist, schützt Du damit den Kinderwagen und Dein Kind. Es kann keine Feuchtigkeit und Nässe eindringen und die Kleinen sind schön warm und kuschelig verpackt.

Je nach Kinderwagenmodell kannst Du den Sitzbereich auch mit einem zusätzlichen Stoffteil verschließen und Kleinen können durch ein Sichtfenster hinausschauen und die vorbeiziehende Landschaft entdecken.

Wichtig: Wenn Du den Nachwuchs beim Laufen im Jogger Kinderwagen mitnimmst, achte darauf, dass sich die Kleinen im Wagen rundum wohlfühlen. Dazu gehört eine gute Ausstattung, bester Schutz vor Wind und Wetter. So können sie die Ausfahrt genießen, schlafen oder viele neue Eindrücke aufnehmen.

Gibt es zu Jogger Kinderwagen einen ausführlichen Test der Stiftung Warentest?

Die Experten von Stiftung Warentest haben sich in der Ausgabe 04/2018 mit Kombikinderwagen und Buggys beschäftigt, wobei auch erstmals dreirädriger Sportbuggys, sogenannte Jogger Kinderwagen genauer begutachtet wurden. Mit Preisen von 595 bis 717 Euro sind diese Modelle deutlich teurer als die normalen Sportbuggys, die im Test genauer unter die Lupe genommen wurden.

Genauer unter die Lupe genommen haben die unabhängigen Experten die Modelle von Britax, Bugaboo und Tfk, bei denen Du die Sitzschale in beide Fahrrichtungen in das Gestell integrieren kannst. Außerdem mussten die Jogger Kinderwagen ihr Fahrverhalten beim Skaten und Joggen unter Beweis stellen. Eines der drei getesteten Modelle ist besonders gut zum skaten und Joggen geeignet. Ein anderes hat den Test nicht bestanden. Ob Du die Sportgeräte beim Einkaufen im Supermarkt oder in öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen kannst, sagt Dir der Test, den Du auf der Seite der Stiftung Warentest kostenpflichtig herunterladen kannst.

Gibt es EU-Richtlinien und Verordnungen im Hinblick auf die Sicherheit von Jogger Kinderwagen?

Es  gibt die europäische Sicherheitsnorm EN 1888, die für ganz Europa einheitliche, sicherheitstechnische Prüfverfahren und wichtige Anforderungen für Kinderwagen festlegt. Da der Jogger auch zu den Kinderwagen zählt, gelten sie auf für diese Modelle. Die EU Norm umfasst verschiedene Aspekte, die für Kinderwagen, umbaubare Kinderwagen, Kindersportwagen, Mehrzweck-Kinderwagen und Jogger Kinderwagen gelten. Neben Aufbau und Sicherheit, Materialien, Feststellbremsen, Verriegelungen, abnehmbaren oder drehbaren Sitzeinheiten, Haltgriffen, Tragegriffen, Rückhaltesystemen und Verschlüssen, werden in der Sicherheitsnorm EN 1888 auch weitere Aspekte berücksichtigt. Dazu gehören:

  • Fahrverhalten auf unebenen Oberflächen
  • Dynamische Festigkeit
  • Stabilität der Räder
  • Haltbarkeit und Stabilität der Befestigungseinrichtungen
  • Haltbarkeit der Kennzeichnung
  • Produktinformation und Kunststoffverpackung

Mehr Verbraucherschutz durch die DIN EN 1888

Durch die vielen verschiedenen Punkte, die durch die DIN EN 1888 abgedeckt sind, gibt es wieder ein Stück weit mehr Verbraucherschutz. Sind die formulierten Festlegungen in der Norm durch die Hersteller von Jogger Kinderwagen in der Praxis umgesetzt, wurden nicht nur die wichtigen Sicherheitsbelange berücksichtigt. Vielmehr werden weitere Qualitätsmerkmale wie Verarbeitungsqualität, Materialauswahl, Haltbarkeit und weitere Punkte erfüllt.

Es gibt neben den technischen Festlegungen in Bezug auf sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren weitere Bestandteile in der DIN EN 1888. Die Sicherheitsnorm regelt zudem bestimmte Detailanforderungen an die Produktinformationen, die berücksichtigt werden müssen. Dazu gehören:

  • Die Produktkennzeichnung
  • Verkaufsinformationen und
  • Gebrauchsanweisung

Entspricht der ausgesuchte Jogger Kinderwagen allen Anforderungen der DIN EN 1888, kannst Du sicher sein, dass Du ein hochwertiges und sicheres Modelle für den Nachwuchs ausgewählt hast.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.lunamum.de/joggen-mit-kinderwagen-tipps-jogger/
  • https://www.owayo.de/magazin/joggen-mit-kinderwagen-de.htm
  • https://www.runnersworld.de/laufzubehoer/babyjogger-und-laufkinderwagen-im-test/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/vater-kreuz-langl%C3%A4uferin-marathon-3437283/
  • https://pixabay.com/de/photos/mutter-abstandhalter-mutterschutz-5088669/
  • https://pixabay.com/de/photos/baby-augen-s%C3%BC%C3%9F-kinderwagen-5305328/

Letzte Aktualisierung am 15.08.2020 um 20:42 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge