Zum Inhalt springen
Holzkohlegrill
Veröffentlicht von: Diana|In: Freizeit | Indoor & Outdoor|11. Juli 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (01/2023) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 28.02.2022

Holzkohlegrill Test 2023: Die 5 besten Holzkohlegrills

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Holzkohlegrill Test 2023. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Holzkohlegrills. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Holzkohlegrill zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Holzkohlegrill zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Grills, die speziell darauf ausgerichtet sind weniger bis gar kein Rauch zu erzeugen, sind optimal für den Innenbereich geeignet. Allerdings ist es wichtig immer die Gebrauchsanweisung zu berücksichtigen. Zudem gibt es spezielle Grills, die du auf dem Balkon verwenden kannst.
Der größte Unterschied zwischen einem Holzkohlegrill und anderen Grillarten liegt an dem Aroma. Ebenso kannst du diese Grills flexibler nutzen, da keine Stromverbindung vorhanden sein muss.
Du kannst verschiedene Arten von Grills finden, je nachdem in welchem Bereich du diesen einsetzen möchtest. So gibt es spezielle Grills, die für den Indoor-Bereich, für das Camping oder für den Garten sowie die Terrasse oder den Balkon geeignet sind. Diese unterscheiden sich in den Formen, dem Design sowie den Garformen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Holzkohlegrills

Platz 1: Der Tischgrill

Dieser Grill ist kompakt und aufgrund der Bauweise ideal für den Balkon geeignet. Ebenso sorgt die Bauweise dafür, dass sich weniger Rauch entwickeln kann. Die Grillkohle lässt sich schnell Anzünden, wodurch du diesen Grill optimal für spontane Grillabende nutzen kannst. Zudem kannst du diesen Grill auch als Tischgrill nutzen.

Einschätzung der Redaktion
Durch die geringe Rauchentwicklung bei diesem Grill kannst du von einem sicheren sowie gesunden Grillerlebnis profitieren. Durch das schnelle Erhitzen ist dieses Modell auch spontan nutzbar. Auch die Reinigung dieses Modells ist unproblematisch. Dies liegt vor allem an dem Grillrost sowie der inneren Schale, die aus Edelstahl gefertigt sind und du diese somit in der Spülmaschine reinigen kannst.
So sind die Kundenbewertungen

92 Prozent der Rezensionen zu diesem Tischgrill sind positiv. Nutzer finden an diesem Modell die folgenden Punkte gut:

  • Guter Geschmack
  • Einfache Reinigung
  • Einfaches Aufbauen

8 Prozent aller Rezensionen zu diesem Grill sind neutral oder negativ. Hier ein Überblick über die Schwachstellen dieses Grills:

  • Schweres Auffüllen der Kohle
FAQ

Wie groß ist dieser Tischgrill?

Dieses Modell hat eine runde Form und einen Durchmesser von 32 cm.

Platz 2: Der Kugelgrill

Mit diesem Grill kannst du sowohl direkt als auch indirekt grillen. Die Verarbeitung dieses Modells ist überzeugend und hochwertig. Ebenso ist dieser Kugelgrill optimal für Familien sowie das Grillen mit Freunden geeignet. Mithilfe einer Drehscheibe ist es möglich, die Luftzufuhr zu steuern. Dadurch kannst du die Temperatur regeln. Damit du die Asche einfach entsorgen kannst ist eine Auffangschale vorhanden.

Einschätzung der Redaktion
Dieser Grill lässt sich einfach reinigen. Durch die Emaillierung der Feuerschale sowie dem Deckel ist dieser Grill vor Korrosion geschützt. Dadurch kannst du immer von einer schönen Optik profitieren. Zusätzlich ist ein Thermometer in dem Deckel integriert. Dieser Kugelgrill hat eine Standhöhe von 64 cm, was ein angenehmes Grillen ohne Rückenbeschwerden ermöglicht.
So sind die Kundenbewertungen

77 Prozent der Bewertungen dieses Produktes sind entweder ausgezeichnet oder gut. Die Nutzer dieses Kugelgrills finden an diesem folgende Eigenschaften gelungen:

  • Sehr gute Stabilität
  • Guter Geschmack
  • Einfacher Aufbau

23 Prozent aller Bewertungen dieses Kugelgrills zeigen, dass es auch Makos an diesem Grill gibt. Besonders die folgenden Eigenschaften missfallen den Käufern dieses Grills:

  • Qualität der Reifen minderwertig
FAQ

Welche Größe hat die Grillfläche?

Die Grillfläche dieses Kugelgrills hat einen Durchmesser von 44 cm.

Platz 3: Der große Holzkohlegrill

Dieser Holzkohlegrill ist für alle geeignet, die sich an dem Smoken von Lebensmitteln ausprobieren möchten. Durch die gute Verarbeitung ist dieses Modell ideal für Anfänger geeignet. Durch den geringen Preis kannst du mit diesem Holzkohlegrill keinen Fehler machen. Zusätzlich kannst du von einem Thermometer profitieren, welcher dir dabei hilft die optimale Temperatur zu halten.

Einschätzung der Redaktion
Dieser Holzkohlegrill ist aus legiertem Stahl gefertigt. Dies sorgt dafür, dass es sich um ein robustes Modell handelt. Zudem kannst du von einem großen Fassungsvermögen profitieren. Da du mit diesem Grill die Lebensmittel auch mit niedrigen Temperaturen garen kannst, bleibt das Fleisch sowie der Fisch saftig, was ein besonderes Geschmackserlebnis verleiht. Doch du kannst dieses Modell nicht nur zum Smoken von Lebensmitteln verwenden. Auch zum Grillen und Garen ist dieser Holzkohlegrill ideal geeignet.
So sind die Kundenbewertungen

83 Prozent der Käufer dieses Holzkohlegrills würden diesen erneut kaufen. Die Menschen loben an diesem Modell folgende Dinge:

  • Ideale Hitzebeständigkeit
  • Flexibel einsetzbar
  • Günstig

17 Prozent aller Käufer entdecken Schwachpunkte an diesem Holzkohlegrill. Sie beziehen sich auf diese Aspekte:

  • Zu dünnes Blech
FAQ

Handelt es sich um emaillierte Grillroste in der Hauptkammer?

Ja, die Grillroste in der Hauptkammer sind emailliert. Dies sorgt dafür, dass die Roste einfach zu reinigen sind.

Platz 4: Der Holzkohlegrillwagen

Dieser Holzkohlegrill ist aus legiertem Stahl gefertigt. Dieses Modell ist in einem Edelstahl sowie Anthrazit gehalten, was für eine neutrale Optik sorgt. Dieser Holzkohlegrillwagen ist robust und ideal für den Balkon oder die Terrasse. Durch die angebrachten Räder ist es für dich einfach, diesen Grill mobil zu nutzen. Gleichzeitig sorgen die Standbeine dafür, dass der Grill stabil und sicher steht.

Einschätzung der Redaktion
Neben der mobilen Nutzung kannst du bei diesem Holzkohlegrillwagen zusätzliche Ablageflächen verwenden. Ebenso ist ein Grillrost vorhanden, welches durch die Emaillierung einfach zu reinigen ist. Damit du dein Grillgut warm servieren kannst, ist zudem ein Warmhalterost vorhanden. Um während des Grillens für eine ausreichende Luftzirkulation sorgen zu können ist an diesem Modell eine Lüftungsöffnung angebracht.
So sind die Kundenbewertungen

87 Prozent der Verbraucher finden diesen Holzkohlegrillwagen gelungen. Sie schätzen an diesem die folgenden Punkte:

  • Günstig
  • Einfaches Zusammenbauen
  • Nützliche Ausstattung

13 Prozent aller Verbraucher entdecken Schwachstellen an diesem Grill, die aufgrund der folgenden Aspekte auftreten:

  • Schwer Höhenverstellbar
FAQ

Welche Maße hat die Warmhaltefläche?

Die Warmhaltefläche hat die Größe 53,9 x 24,1 cm.

Platz 5: Der Kugelgrill mit Air Control System

Dieses Modell ist kompakt und ideal für eine kleine Menschengruppe. Dennoch bietet dieser Grill mit einem Durchmesser von 60 cm ausreichend Platz. Die Reinigung des Grillrostest ist einfach, was eine häufige Nutzung ermöglicht. Ebenso kannst du den Grill ohne viel Aufwand mit Holzkohle auffüllen. Die Luftzufuhr kannst du mit dem vorhandenen Air Control System ideal steuern.

Einschätzung der Redaktion
Durch die Fertigung aus Stahl ist dieser Grill optisch ansprechend und in einem neutralen Schwarz gehalten. Die Höhe des Grills liegt bei 84 cm was ein angenehmes Grillen ermöglicht. Zudem musst du den Deckel des Kugelgrills nicht abnehmen, da Scharniere vorhanden sind, die dafür sorgen, dass du den Deckel einfach und schnell öffnen kannst. Auch ist der Griff des Deckels robust. Zusätzlich ist es möglich, den Deckel mit nur einer Hand öffnen und schließen zu können.
So sind die Kundenbewertungen

95 Prozent der Rezensenten sind von diesem Kugelgrill begeistert. Sie können diesen aus den folgenden Gründen empfehlen:

  • Gute Verarbeitung
  • Einfache Steuerung der Luftzufuhr
  • Angenehme Höhe

5 Prozent aller Rezensenten sind mit diesem Kugelgrill unzufrieden. Sie bemängeln an diesem Modell diese Punkte:

  • Verschleiß des Rostes sichtbar
FAQ

Ist bei diesem Kugelgrill ein Thermostat vorhanden?

Ja. Dieses befindet sich am Deckel und ist gut sichtbar. Hier kann man die Anzeige in °C sowie in °F ablesen.

Holzkohlegrill bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Holzkohlegrill Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Holzkohlegrills finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die du vor dem Kauf von Holzkohlegrills achten solltest

Worum handelt es sich bei einem Holzkohlegrill?

Bei einem Holzkohlegrill handelt es sich um ein Gerät, welches für das Grillen von Obst, Gemüse und Fleisch geeignet ist. Diese Modelle arbeiten mit einem offenen Feuer sowie der daraus resultierenden Glut und dem Rauch.

Holzkohlegrill-Grillgut
Beim Grillen mit Holzkohle kommt es auf viele wichtige FAkroten an, die du in unserem Ratgeber erfährst.

Durch das Verbrennen der Holzkohle kommt es zu einer starken Hitzeentwicklung. Der Holzkohlegrill ist das am häufigsten verwendete Gerät in Deutschland, wenn es um das Thema Grillen geht.

Wie kannst du einen Holzkohlegrill nutzen?

Damit du den Holzkohlegrill verwenden kannst, benötigst du Briketts oder Holzkohle. Nachdem du diese angezündet hast, musst du darauf warten, bis die richtige Temperatur erreicht ist. Danach kannst du das Rost darauf legen und darauf deine Lebensmittel auf dem Grillrost verteilen.

Um die Briketts oder die Holzkohle anzünden zu können, kannst du einen sogenannten Grillanzünder verwenden. In der Regel kannst du eine grau-weiße Farbe erkennen, wenn die optimale Temperatur erreicht ist. Beim Grillen gibt es zwei verschiedene Methoden. Zum einen kannst du dich für das direkte Grillen entscheiden. Bei dieser Methode garst du die Lebensmittel mithilfe direkter Hitze. Bei dem indirekten Grillen musst du den Grill verschließen und die Lebensmittel werden durch die Reflektion der Hitze gegart.

Mit welchen Anschaffungskosten solltest du bei einem Holzkohlegrill rechnen?

Du kannst einen Holzkohlegrill in den unterschiedlichsten Preiskategorien finden. So gibt es Einweggrills, die du nur für einen geringen Preis erhalten kannst. Allerdings gibt es auch sogenannte Stationen, bei denen du mit höheren Anschaffungskosten rechnen kannst.

Zudem gibt es Modelle, die dir viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten bieten. So liegt die Preisspanne zwischen 2,00 Euro und 160,00 Euro. Dabei kommt es stark darauf an, für welche Art von Holzkohlegrill du dich entscheidest. Hier ein kleiner Überblick über die Kosten:

  • Für den Garten oder die Terrasse: zwischen 30,00 Euro und 100,00 Euro
  • Der Einweggrill: zwischen 2,00 Euro und 3,00 Euro
  • Der Indoor-Grill: zwischen 120,00 Euro und 160,00 Euro
  • Für Unterwegs: zwischen 10,00 Euro und 90,00 Euro
  • Für den Balkon: zwischen 30,00 Euro und 40,00 Euro

Welche Kaufmöglichkeiten kannst du nutzen?

In den meisten Fachmärkten sowie Kaufhäusern und in Baumärkten kannst du eine Auswahl an Modellen finden. Gelegentlich bieten auch Supermärkte Holzkohlegrills an. Doch auch in den unterschiedlichen Onlineshops gibt es eine große Auswahl an Modellen. Hier kannst du dir die verschiedenen Grills miteinander vergleichen und die verschiedenen Eigenschaften ansehen.

Kannst du Modelle finden, die keinen Rauch erzeugen?

Damit du deine Nachbarn und deine Gäste beim Grillen nicht mit Rauch bedeckst, gibt es einige Modelle die rauchfrei sind. Diese sind zudem für geschlossene Räume, aber auch für den Balkon ideal geeignet. Dies hat den Vorteil, dass du diesen nach Belieben verwenden kannst.

Diese Grills unterschieden sich in der Bauweise. So gibt es bei rauchfreien bzw. raucharmen Holzkohlegrills eine separate Kammer, in der die Kohle oder die Briketts angezündet werden. Eine aktive Belüftung sorgt dafür, dass die Temperatur ansteigt und du den Grill schnell verwenden kannst. Das austretende Fett der Lebensmittel tropft während des Grillvorgangs in eine separate Schale. Dadurch kommt dieses Fett nicht mit der Glut in Berührung, wodurch kein Rauch entsteht.

In den meisten Fällen handelt es sich um einen runden Grill. Doch nicht nur die Bauweise des Grills ist entscheidend für die Rauchentwicklung. Auch die Qualität der Anzünder und der Technik ist entscheidend.

Worum handelt es sich bei einer Aktivbelüftung in einem Holzkohlegrill?

Bei diesen Modellen kannst du mindestens einen Ventilator finden, den du regulieren kannst. Dieser Ventilator sorgt dafür, dass die Kohle mit Sauerstoff versorgt wird. Durch diese Technik heizt sich dein Grill schneller auf Betriebstemperatur auf.

Die Intensität dieses Ventilators kannst du selbst einstellen, was dafür sorgt, dass du einen direkten Einfluss auf die Temperatur hast. Diese Aktivbelüftung kannst du in erster Linie bei Indoor-Grills finden.

Lässt sich mit einem Holzkohlegrill oder einem Gasgrill gesünder grillen?

Wenn du die Geräte richtig bedienst, dann kannst du davon ausgehen, dass bei beiden Arten keine Gefahr besteht. Allerdings solltest du bei der Verwendung eines Holzkohlegrills einiges berücksichtigen, um deine Gesundheit zu schützen.

So solltest du immer sicherstellen, dass die Holzkohle lange genug glüht, damit keine Reste des Grillanzünders durch das Verdampfen in das Essen gelangt. Ebenso ist es wichtig, dass du das Fleisch nicht verbrennen lässt. Diese Stoffe können krebserregend sein.

Gibt es eine Alternative zu einem Holzkohlegrill?

Wenn du gerne grillst, ist es nicht zwingend nötig auf einen Holzkohlegrill zurückzugreifen. Es gibt einige Alternativen, die dir zur Verfügung stehen:

  • Lavasteingrill
  • Gasgrill
  • Elektrogrill

Damit du dich für den richtigen Grill entscheiden kannst, ist es wichtig, dass du die Eigenschaften dieser Arten kennst und berücksichtigst. Dabei ist es nützlich zu wissen, von welchen Vorteilen du profitieren kannst, wenn du dich für einen Holzkohlegrill entscheidest.

Im Prinzip kannst du auf jedem Grill Lebensmittel zubereiten. Allerdings kann sich der Geschmack je nach Art des Grills unterscheiden. So ist der Geschmack und das Aroma durch die Rauchentwicklung anders. Ebenso kannst du einen Holzkohlegrill immer nutzen und musst nicht auf einen Stromanschluss oder ausreichend Gas achten. Zusätzlich gibt es bei Holzkohlegrills eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen.

Gaskocher

Gaskocher Test & Vergleich » Top 10 im Januar 2023: die 5 besten Gaskocher

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Gaskocher Test 2023. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Gaskocher. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Holzkohlegrills passt am besten zu dir?

Wenn du von den Vorzügen eines Holzkohlegrills profitieren möchtest, ist es gut zu wissen, welche Arten es gibt. Es gibt für jeden Verwendungsbereich einen passenden Holzkohlegrill. Jedoch kannst du zwischen diesen Arten auch unterschied feststellen sowie Vorteile und Nachteile, die du vor dem Kauf in Betracht ziehen solltest. Es handelt sich dabei um die folgenden Arten:

  • Holzkohlegrill für unterwegs
  • Indoor-Grill
  • Holzkohlegrill für die Terrasse oder den Garten
  • Grill für den Balkon

Was ist ein Indoor-Grill und welche Vor- und Nachteile hat dieser?

Auch einen Indoor-Grill kannst du mit Kohle beheizen. Allerdings ist bei diesen Modellen für die Kohle ein separater Behälter integriert. Mithilfe einer aktiven Luftzufuhr wird die Kohle mit ausreichend Sauerstoff versorgt. Ebenso ist es möglich, dass du die Höhe des Grillrostes verstellen kannst. Dadurch kannst du verschiedene Stufen des Garens nutzen. Zudem entsteht bei dieser Art von Grill kein oder nur wenig Rauch.

Vorteile

  • Guter Geschmack
  • Keine oder nur wenig Rauchentwicklung
  • Schnelles Anzünden
  • Keine Geruchsentwicklung

Nachteile

  • Wenig Auswahl
  • Teuer

Was ist ein Balkongrill und welche Vor- und Nachteile hat dieser?

Durch den eingeschränkten Platz auf einem Balkon, sind kleinere Holzkohlegrills ideal. Es gibt spezielle Balkongrills, die der Optik einem Blumenkasten ähneln. Diese Grills kannst du direkt an deinem Balkongeländer befestigen. Vorteilhaft an diesen Modellen ist der geringe Platz, den du benötigst. Zudem sind diese Grills einfach in der Handhabung. Jedoch eignen sich diese Grills nur für wenige Personen, da die Grillfläche sehr gering ist.

Vorteile

  • Nach oben abziehender Rauch
  • Praktisch
  • Platzsparend

Nachteile

  • Mehr kosten bei größeren Modellen
  • Kleine Fläche zum Grillen
  • Nur für das direkte Grillen geeignet
  • Keine Einstellungsmöglichkeiten vorhanden

Was ist ein Holzkohlegrill für den Garten und welche Vor- und Nachteile hat dieser?

Für diesen Anwendungsbereich gibt es verschiedene Bauweisen. Ebenso kannst du unterschiedliche Preiskategorien sowie Größen feststellen. Doch auch mit diesen Modellen kannst du die Lebensmittel direkt über der Hitze garen. Jedoch benötigst du für diese Holzkohlegrills mehr Platz. Doch du kannst für eine größere Menge an Personen Essen zubereiten. Gleichzeitig kannst du viele verschiedene Eigenschaften feststellen, die du nutzen kannst.

Vorteile

  • Viele Einstellungen möglich
  • Große Fläche zum Grillen
  • Komfortabel

Nachteile

  • Schwere Reinigung
  • Teuer

Was ist ein Holzkohlegrill für unterwegs und welche Vor- und Nachteile hat dieser?

Ein Holzkohlegrill für unterwegs hat den Vorteil, dass du diese einfach transportieren kannst. Zudem ist der Aufbau sehr einfach, da es sich um einen sehr kompakten Grill handelt. Somit ist dieser Grill optimal für Ausflüge und auch für das Zelten ideal geeignet. Ebenso kannst du diese Grills flexibel nutzen und auch mit dem Fahrrad oder per Hand transportieren. Allerdings besitzen diese Holzkohlegrills keine zusätzlichen Einstellungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel einen höhenverstellbaren Grillrost oder eine Luftzufuhr zum Regulieren.

Vorteile

  • Günstig
  • Flexibel
  • Leicht
  • Mobil

Nachteile

  • Keine Einstellungsmöglichkeiten vorhanden
  • Keine hohe Lebensdauer
  • Geringe Grillfläche

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst du die einzelnen Holzkohlegrills miteinander vergleichen?

Kaufkriterien sind ideal, um das passende Modell für seine eigenen Bedürfnisse finden zu können. Es ist daher zu empfehlen, die einzelnen Punkte genau durchzulesen und mit in die Entscheidung einfließen zu lassen. Es handelt sich dabei um die folgenden Punkte:

  • Zusätzliche Ausstattung und Merkmale
  • Zubereitungsarten
  • Belüftungsart
  • Produktdimensionen
  • Produktmaterial

Um was es sich genau bei den einzelnen Punkten handelt, wird in den nächsten Abschnitten genauer erklärt.

Die Zubereitungsarten

Du kannst zwischen verschiedenen Zubereitungsarten wählen. So gibt es direktes Grillen und indirektes Grillen. Natürlich gibt es auch einige Holzkohlegrills, mit denen du deine Lebensmittel Räuchern kannst. Bei der Zubereitungsart kommt es stark auf den Aufbau des Grills an.

  • Räuchern: Hitze wird reflektiert und die Lebensmittel hängen direkt im Rauch
  • Direktes Grillen: direkte Hitze
  • Indirektes Grillen: Die Lebensmittel werden durch reflektierte Hitze gegart
Holzkohlegrill Temepratur
Neben der Begrillungsart ist aber auch die Temperatur wichtig. Selbst bei der Bratwurst gibt es bestimmte Kriterien zu beachten.

Produktdimensionen

Die Dimensionen hängen von der Bauweise des Holzkohlegrills ab. Dabei ist es wichtig, dass du vor dem Kauf überlegen solltest, wo du den Grill aufstellen möchtest. Auch solltest du dabei berücksichtigen, wo du den Grill verstauen möchtest. Bei kompakten Modellen kannst du dich bei Campinggrills oder Balkongrills umsehen. Wenn du lieber in einem Innenraum grillen möchtest, dann ist ein rauchfreier Grill ideal geeignet. Diese kannst du in der Regel auch unproblematisch in der Küche verstauen.

Produktmaterial

Du kannst anhand des Materials die Qualität erkennen. Auch was die Reinigung angeht, spielt das Material eine große Rolle. In den meisten Fällen sind Holzkohlegrills aus den folgenden Materialien gefertigt:

  • Emaillierungs- und Pulverbeschichtung
  • Edelstahl

Die Belüftungsart

Damit du einen Holzkohlegrill anzünden kannst, ist Sauerstoff erforderlich. Hier gibt es Modelle, die eine statische Luftzufuhr besitzen. Dies kannst du an Schlitzen oder Löchern im Grill erkennen. Dabei haben einige Modelle eine regelbare Luftzufuhr. Du kannst somit die Temperatur für einen längeren Zeitraum halten. Andere Modelle besitzen eine Aktivbelüftung. Bei dieser Auswahl kommt es immer darauf an, ob du selbst Einfluss nehmen möchtest.

Zusätzliche Ausstattungs- und Produktmerkmale

Mit einer zusätzlichen Ausstattung ist es für dich einfacher den Grill zu nutzen. Ebenso kannst du von einem gewissen Komfort profitieren. In den meisten Fällen besitzen Grills einen höhenverstellbaren Grillrost. Ebenso kann ein integriertes Thermometer sehr nützlich sein, um die Temperatur kontrollieren zu können. Zudem kannst du bei einigen Grills eine Ablagefläche nutzen. Auf diese kannst du die Lebensmittel zum Grillen platzieren.

Wissenswertes über Holzkohlegrills – Expertenmeinungen und Rechtliches

Ist es möglich auch eine Pfanne zum Grillen zu nutzen?

Wenn du mit einer Pfanne grillen möchtest, dann kannst du eine Gusseisenpfanne ohne Beschichtung verwenden. Diese sind sehr resistent und du kannst Lebensmittel mit wenig Hitze direkt grillen.

Wann solltest du das Fleisch auf den Grill legen?

Du solltest das Fleisch erst dann auf den Grill legen, wenn die richtige Temperatur erreicht ist. Dies kommt allerdings immer auf die Bauweise des Grills an. In der Regel kannst du das Fleisch nach 20-40 Minuten auf den Grill auflegen.

Wie viel Holzkohle solltest du in den Grill geben?

Bei der Menge der Holzkohle kommt es auf die Größe des Grills sowie die Größe und die Menge der Lebensmittel an.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.gesund-vital.de/grillen-gas-oder-kohle-was-ist-gesuender
  • Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/grillfleisch-grillen-fleisch-grill-1309431/
  • https://pixabay.com/de/photos/grillfleisch-grillen-fleisch-grill-1309495/
  • https://pixabay.com/de/photos/bbq-grill-lebensmittel-fleisch-4373644/
5/5 - (1 vote)





Letzte Aktualisierung am 31.01.2023 um 05:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API