Skip to main content
Eisenpfanne

Eisenpfanne Test & Vergleich (02/2020): Die 5 besten Eisenpfannen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Eisenpfanne Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Eisenpfannen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignete Eisenpfanne zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Eisenpfanne zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Mithilfe einer Eisenpfanne bereitest du deine Mahlzeiten lecker zu. Dabei kommen dem Essen keinerlei schädliche Stoffe hinzu, wie es bei einigen beschichteten Pfannen der Fall ist.
Generell unterscheidest du zwischen einer Gusseisen- und Schmiedeeisenpfanne. Beide Arten gibt es in verschiedenen Preisklassen und Größen.
Eine geschmiedete Pfanne ist für Beginner ideal. Da diese günstiger und leichter sind. Gusseisenpfannen sind schwer und eignen sich daher für die Profis am besten.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Eisenpfannen

Platz 1: Eisenpfanne von Tamled

TAMLED Eisenpfanne kaltgeschmiedet 40 cm
7 Bewertungen

Erwirbst du diese Pfanne, kannst du sie auf jeder Herdart nutzen. Für die Zubereitung von Fisch, Fleisch und Bratkartoffeln stellt sie eine gute Wahl dar. Um von der vollen Hitzeentwicklung dieser Pfanne zu profitieren, achte darauf, dass die Pfanne höchstens zwei Zentimeter größer als die Herdplatte ausfällt.

Einschätzung der Redaktion
Mit einem Durchmesser von 40 cm bietet dir dieser Küchenhelfer viel Platz. Du kannst somit für die ganze Familie eine Mahlzeit zubereiten. Da das Gewicht dieser Pfanne 3865 Gramm beträgt, wird sie bei längeren Einsätzen möglicherweise für Muskelkater sorgen.
So sind die Kundenbewertungen

100 Prozent der Rezensenten bewerten dieses Produkt positiv. Das liegt an diesen Punkten:

  • Gute Wärmeverteilung
  • Tolle Ergebnisse
  • Gute Verarbeitung

Bislang sind keine Kritikpunkte vorhanden. Daher gibt es keine Nachteile dieses Produkts zu nennen.

FAQ

Welchen inneren Durchmesser hat diese Pfanne?

Dieses Produkt hat einen inneren Durchmesser von 32,5 cm.

Platz 2: Schmiedeeiserne Pfanne von Petromax

Petromax Schmiedeeiserne Pfanne, Schwarz, sp28
23 Bewertungen
Petromax Schmiedeeiserne Pfanne, Schwarz, sp28
  • Petromax Schmiedeeiserne Pfannen sp28

Dieses Produkt kannst du in vier unterschiedlichen Größen erwerben. Es gibt diesen Artikel mit einem Durchmesser von 20, 24, 28 und 32 cm. Wenn du möchtest, kannst du diese Pfanne aus Eisen nicht nur auf dem Herd nutzen, sondern auch über dem Feuer.

Einschätzung der Redaktion
Aufgrund des widerstandsfähigen Materials hält dieser Haushaltshelfer hohe Temperaturen aus. Der Artikel eignet sich nicht nur für das Anbraten von Fisch und Fleisch, sondern auch Gemüse. Beachte, dass du für diese Pfanne einen Topflappen benötigst, um dich nicht am eisernen Griff zu verbrennen.
So sind die Kundenbewertungen

90 Prozent der Käufer finden den Artikel gut oder sehr gut. Das hängt mit diesen Punkten zusammen:

  • Gute Bratergebnisse
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Einfache Reinigung

Zehn Prozent der Bewertungen sind neutral. Die Rezensenten kritisieren besonders diese Punkte an der Pfanne:

  • Mängel in der Verschweißung
FAQ
Ist es möglich mit dieser Pfanne eine Pizza zu backen?
Ja, du kannst deine Pizza auf heißen Gluten backen.

Platz 3: Geschmiedete Eisenpfanne von Helmensdorfer

Helmensdorfer geschmiedete Eisenpfanne, 23 cm
2 Bewertungen

Diese geschmiedete Pfanne hat einen Durchmesser von 18 cm. Daher ist sie für Singles eine gute Wahl. Aufgrund der Randhöhe von 3,1 cm hast du die Möglichkeit die verschiedensten Speisen mühelos anzubraten.

Einschätzung der Redaktion
Da dieses Produkt einen geringen Durchmesser besitzt, fällt das Gewicht entsprechend geringer aus. Mit einem Gewicht von 1,5 kg profitierst du von einem einfachen Handling, auch bei längeren Kochvorgängen. Durch den praktischen Griff hast du sogar die Möglichkeit die Pfanne aufzuhängen und so zu Dekorationszwecken einzusetzen.
So sind die Kundenbewertungen

100 Prozent der Käufer bewerten diesen Artikel sehr gut. Das liegt laut den Verbrauchern an diesen Punkten:

  • Tolle Ergebnisse
  • Einfaches Einbrennen
  • Hochwertige Pfanne

Bislang sind keine negativen oder neutralen Bewertungen vorhanden, weshalb wir keine Mankos am Artikel feststellen konnten.

FAQ

Eignet sich diese Pfanne auch für Induktionsherde?

Ja, du kannst diese Pfanne auch für einen Induktionsherd einsetzen.

Platz 4: Lyoneser Pfanne aus Eisen

Lyoneser Pfanne aus Eisen mit angeschweißtem Eisengriff, Ø 32 cm, 7 Verschiedene Durchmesser (20...
1 Bewertungen
Lyoneser Pfanne aus Eisen mit angeschweißtem Eisengriff, Ø 32 cm, 7 Verschiedene Durchmesser (20...
  • Lyoneser Bratpfanne aus Eisen, mit angeschweißtem Eisenstiel, Durchmesser oben/unten =...

Suchst du dir diesen Artikel aus, kannst du diesen in sieben unterschiedlichen Durchmessern wählen. Er steht dir mit Durchmessern zwischen 20 und 45 cm zur Verfügung. Die Höhe der Pfanne liegt dabei zwischen 4 und 4,5 cm, sodass du viel Platz für deine Mahlzeiten findest.

Einschätzung der Redaktion
Siehst du dir diese Pfanne an, wirst du gleich den angeschweißten Eisenstiel feststellen. Da die Pfanne geschmacksneutral ist, eignet sie sich hervorragend für die unterschiedlichsten Speisen. Du kannst sie aufgrund ihrer guten Eigenschaften für alle Herdarten verwenden und von guten Ergebnissen profitieren.
So sind die Kundenbewertungen

100 Prozent der Rezensenten finden das Produkt toll. Hierfür gibt es diese Gründe:

  • Gute Allzweckpfanne
  • Leicht zu reinigen
  • Einfache Pflege

Zurzeit gibt es keine schlechten Bewertungen, sodass wir keine Kritikpunkte am Artikel finden konnten.

FAQ

Für die Zubereitung welcher Speisen eignet sich diese Pfanne besonders?

Ideal ist dieser Haushaltshelfer für Bratkartoffeln, Fisch, Fleisch und Gemüse.

Platz 5: Geschmiedete Pfanne von Gastro Traditionell

Angebot
GSW 860567 GastroTraditionell Eisen geschmiedet Pfanne - 28cm
97 Bewertungen

Diese Pfanne ist aus dickem Eisen und daher besonders schwer. Der Hersteller empfiehlt sie für die professionelle Nutzung in der Gastronomie. Du hast die Möglichkeit das Produkt mit einem Durchmesser von 20, 24, 28 und 32 cm zu kaufen.

Einschätzung der Redaktion
Diese geschmiedete Pfanne besitzt einen angeschweißten Griff. Sie ist auf beiden Seiten mit Rauten geschmiedet und überzeugt daher mit guten Bratergebnissen. Wenn du möchtest, kannst du die Pfanne für jede Herdart nutzen, selbst für Induktionsherde.
So sind die Kundenbewertungen

76 Prozent der Käufer sind mit diesem Artikel glücklich. Das liegt laut den Bewertungen an diesen Aspekten:

  • Gute Verarbeitung
  • Einfache Reinigung
  • Gut für offenes Feuer

24 Prozent aller Rezensionen sind neutral oder negativ. Hierbei treten diese Kritikpunkte auf:

  • Instabile Pfanne
  • Griff ist minderwertig
FAQ
Kann ich diese Pfanne im Geschirrspüler säubern?
Nein, du solltest dieses Produkt manuell reinigen.

Eisenpfanne bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Eisenpfannen Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Eisenpfannen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Eisenpfanne achten solltest

Für wen ist eine Eisenpfanne geeignet?

Jeder Mensch profitiert von einer Eisenpfanne. Sie hat viele Vorteile und ist daher gerne genutzt.

Unter einer Eisenpfanne wird meist eine Pfanne aus Gusseisen verstanden. Diese hat ein hohes Gewicht und ist aus diesem Grund schwieriger zu handhaben. Hast du wenig Kraft in deinem Arm, kann es anstrengend sein diese Produkte einzusetzen.

Isst du gerne Bratkartoffeln, Steaks und scharf angebratene Speisen, ist eine Pfanne aus Eisen ideal. Der Einsatz der schweren Pfanne wird dich mit einem guten Geschmackserlebnis überzeugen.

Auch für deine Gesundheit kann eine solche Pfanne eine gute Wahl darstellen. Sie fügt deinen Mahlzeiten nämlich natürliches Eisen hinzu. Im Vergleich zu anderen Pfannenarten benötigt eine Eisenpfanne wenig Öl und Fett.

Leidest du an einem Eisenmangel und hast einen zu hohen Spiegel an Cholesterin, ist diese Pfanne ideal.

Die Pfannen aus Gusseisen zählen zu den Pfannen mit dem höchsten Gewicht. Daher zahlt sich ein Armtraining aus. Üblicherweise wiegen Gusseisenpfannen zwischen 2,5 und 3,5 Kilogramm. Manche Produkte wiegen sogar noch mehr.

Gunnar Negeria der Pfannen- und Topfexperte

Eine geschmiedete Eisenpfanne benötigt Pflege und erfordert auch Erfahrung beim Braten. Meist erhältst du ein besseres Bratergebnis, wenn niedrigere Temperaturen zum Einsatz kommen. Natürlich kannst du auch kurz und scharf anbraten.

Verwendest du saure Zutaten wie Tomaten, ist ein scharfes anbraten weniger gut. Dies kann nämlich dazu führen, dass deine Mahlzeiten stark nach Eisen schmecken. Daher empfiehlt sich der Einsatz einer Pfanne aus Eisen besonders bei der Zubereitung von Bratkartoffeln und Fleisch.

Ist eine Eisenpfanne für ein Ceranfeld oder einen Induktionsherd?

Sowohl Gusseisen- als auch Schmiedeeisenpfannen sind ausgezeichnet für Ceranfelder und Induktionsherde geeignet. Die Pfannenarten eignen sich für diese Herdarten aus diesen Gründen besonders gut:

  • Magnetisches Produkt
  • Glatter Boden

Durch ein magnetisches Feld wird die Hitze der Induktionsplatten auf die Pfanne übertragen. Daher eignet sich diese Pfannenart sehr gut für Induktionsherde.

Setzt du eine Eisenpfanne auf einem Ceranfeld ein, achte darauf dein Ceranfeld nicht zu zerkratzen. Meist ist der Boden der Pfannen aus Eisen jedoch glatt, sodass es keine Probleme geben sollte.

Ideal ist, wenn dein Küchenhelfer flach auf dem Herd aufliegt. Dellen am Boden beeinflussen nämlich das Bratergebnis.

Wenn du möchtest, setze deine Pfanne auch auf anderen Herdarten ein. Du kannst eine Eisenpfanne auf einem Elektroherd, Gasherd und auch über offenem Feuer verwenden.

Welche Größe sollte meine Eisenpfanne besitzen?

Du findest Pfannen aus Eisen in den verschiedensten Größen. Ideal ist, wenn deine Pfanne dieselbe Größe wie deine Herdplatte besitzt. Hast du eine größere Pfanne, verzieht sich diese oft. Beachte, dass sich die Pfannenangabe meist auf den Durchmesser des Rands bezieht. Selten nennen Hersteller den Durchmesser des Bodens.

Suche dir in Abhängigkeit vom Einsatzzweck eine Pfanne in der passenden Größe aus. Lebst du in einer großen Familie, ist ein großes Modell eine gute Wahl.

Möchtest du nur eine kleine Menge Bratkartoffeln zubereiten, entscheide dich für eine kleine Eisenpfanne. Die meisten Menschen haben Pfannen aus Eisen in verschiedenen Größen daheim.

Eisenpfanne Grillgerichte zubereiten

Du kannst mit einem Küchenhelfer aus Eisen Grill-Gerichte perfekt zubereiten.

Wie teuer ist eine Eisenpfanne?

Die Preisunterschiede zwischen den verschiedenen Pfannenmodellen sind groß. In Abhängigkeit von der Größe und Qualität eines Produkts gestaltet sich auch der Preis.

Meist kannst du zwischen 20 und 160 Euro eine gute Pfanne kaufen. Nutzt du dein Geschirr häufig, kannst du ruhig ein wenig mehr investieren und von einer höheren Qualität profitieren.

Eine Gusseisenpfanne kannst du ab 25 Euro erwerben. Beachte, dass Pfannen kleinerer Größe günstiger als größere Pfannen sind.

Wählst du ein Produkt aus einer Schmiede, ist dieses meist leichter als gusseiserne Artikel. Daher gibt es diese Pfannen üblicherweise günstiger zu kaufen.

Suchst du dir einen Artikel aus Gusseisen aus, kann dieser schnell 160 Euro kosten. In Abhängigkeit vom Hersteller variieren die Preise. Geschmiedete Alternativen in hoher Qualität sind bereits ab 50 Euro zu erwerben.

Warmgeschmiedete Pfannen sind besonders hochpreisig. Das liegt daran, dass sie häufig per Hand erzeugt werden. Am Griff kannst du dies leicht erkennen. Pfannen, die per Hand geschmiedet sind, haben meist keinen angeschweißten Griff.

Hat deine Eisenpfanne einen angeschmiedeten Griff ist sie somit wahrscheinlich nicht per Hand erzeugt worden.

Woher bekomme ich eine Eisenpfanne?

Du kannst Eisenpfannen im Fachhandel, Supermarkt oder Kaufhaus erwerben. Ebenso findest du ein entsprechendes Produkt in Online-Shops. Wenn du möchtest, kannst du auch eine Schmiede vor Ort besuchen und dort einen Fertigungsauftrag geben. Möchtest du deine Eisenpfanne günstig kaufen, empfehlen wir dir bei Amazon, eBay, Baur, Real oder Otto nachzusehen.

Jede Pfanne, die du bei uns findest, hat einen passenden Link. Dieser Link führt dich zum Shop, in dem du das Produkt preiswert kaufen kannst.

Gibt es Alternativen zu einer Eisenpfanne?

Pfannen gibt es aus den verschiedensten Materialien. Dabei hat jedes Material andere Vor- und Nachteile. Im nachfolgenden Abschnitt erfährst du mehr über diese Punkte.

ArtDetail
Pfanne aus KeramikEin solches Produkt besitzt eine keramische Beschichtung. Diese ist Schwarz oder Weiß. Nutze die Pfanne zum Zubereiten von Fisch oder Pfannkuchen.
Alu-PfanneDu kannst diese Pfannenart für Omelettes und Pfannkuchen nutzen. Jedoch kannst du mit einem solchen Haushaltshelfer weder Schmoren noch scharf Anbraten. Erhitzt du die Pfanne stark, bilden sich manchmal gesundheitsschädliche Stoffe.
Pfanne aus EdelstahlEdelstahlpfannen rosten nicht und sind aus diesem Grund beliebt. Beachte allerdings, dass Edelstahl ein schlechterer Wärmeleiter als Eisen ist.
Pfanne aus KupferEs gibt zahlreiche Profiköche, die Kupfer- und Eisenpfannen nutzen. Kupferpfannen habe sehr gute Wärmeleiteigenschaften und sind daher beliebt.
In Abhängigkeit von der Pfannenart gibt es verschiedene Vorteile. Meist haben Pfannen aus Eisen jedoch mehr Vorzüge als andere Varianten an Pfannen. Schon seit dem Mittelalter verwenden Menschen Pfannen aus Eisen, um zu Braten und zu Kochen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Eisenpfannen passt am besten zu Dir?

Möchtest du eine Eisenpfanne kaufen, wähle zwischen zwei Optionen. Diese sind:

  • Pfanne aus Gusseisen
  • Pfanne aus Schmiedeeisen

Du kannst dich bei einem geschmiedeten Produkt zwischen einem kalt- oder warmgeschmiedeten Artikel entscheiden.

Die Pflege und Handhabung der Pfannen unterscheidet sich jedoch. Daher solltest du die Vor- und Nachteile kennen, um einen Artikel zu finden, der zu dir passt. Im nachfolgenden Abschnitt erfährst du mehr über die beiden Pfannenvarianten.

Matratzenauflage

Matratzenauflage Test & Vergleich (02/2020): 5 besten Matratzenauflagen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Matratzenauflage Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Matratzenauflagen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für… ... weiterlesen

Was macht eine Gusseisenpfanne aus und was sind deren Vorteile und Nachteile?

Eine Eisenpfanne zaubert einen leckeren Geschmack in Mahlzeiten. Außerdem gelangen keine gesundheitsschädlichen Stoffe in deine Mahlzeiten. Für Profiköche sind Pfannen aus Eisen unverzichtbar. Daher lohnt sich der Kauf einer solchen Pfanne meist sehr.

Um eine Gusseisenpfanne herzustellen, wird eine spezifische Legierung aus Eisen genutzt. Diese wird in eine Gussform eingebracht. Aus diesem Grund hat die Pfanne einen hohen Gehalt an Kohlenstoff.

Vorteile

  • Langlebiges und robustes Material
  • Beitrag zur gesunden Ernährung
  • Zubereitung kalorienarm möglich
  • Leckerer Geschmack von Mahlzeiten

Nachteile

  • Pflegeaufwand
  • Gewicht ist hoch
  • Bratpfanne ist einzubrennen

Brätst du mit einer Pfanne aus Gusseisen, benötigst du weniger Öl und Fett. Legst du viel Wert auf eine kalorienarme Ernährung, ist diese Pfannenart eine gute Wahl.

Zudem sind in Pfannen aus Eisen gute Eisenstoffe enthalten. Daher können diese Produkte sogar deine Gesundheit fördern.

Eine Gusseisenpfanne ist kratzfest, robust und hitzebeständig. Nach dem Einkauf wird sie daher wahrscheinlich viele Jahre bei dir bleiben. Beachte jedoch, dass die hohe Robustheit auch ein hohes Gewicht mitsichbringt.

Was macht eine Schmiedeeisenpfanne und was sind deren Vorteile und Nachteile?

Pfannen aus Schmiedeeisen fallen leichter als jene aus Gusseisen aus. So wird dir die Handhabung erleichtert.

Wählst du ein kaltgeschmiedetes Produkt, wird dieses aus einem Eisenstück gepresst. Eine Zufuhr von Wärme ist daher nicht notwendig. Suchst du dir eine Pfanne aus, die mithilfe von Wärme geschmiedet wird, wird diese mittels Schmiedearbeit erzeugt.

Vorteile

Nachteile

  • Wärmespeicherung ist schlecht
  • Verformbare Pfanne

Üblicherweise haben warmgeschmiedete Produkte eine raue Oberfläche. Außerdem sind sie meist per Hand gefertigt und daher meist teurer.

Im Vergleich zur Gusseisenpfanne heizt sich eine geschmiedete Pfanne aus Eisen zügiger auf und leitet die Wärme schnell an deine Gerichte weiter. Jedoch speichert ein solcher Haushaltshelfer die Wärme schlechter.

Außerdem ist ein geschmiedetes Produkt im Einkauf meist günstiger als ein Artikel aus Gusseisen. Ist dir ein günstiger Preis wichtig, wähle am besten eine schmiedeeiserne Pfanne aus.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Eisenpfannen miteinander vergleichen?

Anschließend erzählen wir dir mehr über die einzelnen Kaufkriterien. Diese erleichtern dir die Auswahl einer Eisenpfanne. Achte beim Einkauf eines Produkts auf diese Dinge:

  • Gewicht der Pfanne
  • Durchmesser des Bodens und oberen Rands
  • Induktionsplatteneignung
  • Für Ceranfelder geeignet
  • Geschirrspülerfestigkeit
  • Beschichtete Pfanne

Die nächsten Absätze verraten dir über jeden Punkt mehr, sodass dir die Entscheidung noch leichter gemacht wird.

Gewicht der Pfanne

Wie wir dir bereits gesagt haben, hat eine Eisenpfanne ein hohes Gewicht. Das liegt daran, dass diese Pfannenart größer ist als andere Varianten. Denke somit daran, dass das Pfannengewicht einen Einfluss auf das Schmoren und Braten hat.

Eine schmiedeeiserne Pfanne ist leichter. Ist dir die Handhabung eines Küchenhelfers wichtig, entscheide dich somit für ein geschmiedetes Produkt.

Die detaillierten Vorzüge findest du im oberen Ratgeberteil. Meist wiegen schmiedeeiserne Pfannen 1,5 bis 1,8 Kilogramm.

Ein gusseisernes Produkt stellt die schwerste Variante der Pfanne dar. Möglicherweise musst du ein wenig trainieren, bevor du deine Pfanne einsetzt. Meist haben Pfannen aus Gusseisen nämlich ein Gewicht von 2,5 bis 3,5 Kilogramm. Selten wiegen sie mehr.

Durchmesser des Bodens und oberen Rands

Die Größe des Pfannenbodens ist von hoher Bedeutung. Eine Pfanne sollte maximal ein bis zwei Zentimeter größer als deine Herdplatte ausfallen.

Das liegt daran, dass sonst die Gefahr besteht, dass sich das Geschirr verzieht. Die Wärme kann sich in einem solchen Fall nicht gut ausbreiten und sorgt für schlechte Ergebnisse.

Daher ist es sinnvoll die Herdplatte vor dem Kauf einer Eisenpfanne auszumessen. In der Regel findest du die verschiedenen Pfannenmodelle in den unterschiedlichsten Größen. Viele Hersteller spezialisieren sich auf Pfannen mit einem Durchmesser zwischen 24 und 32 Zentimetern. Beachte, dass der Durchmesser des Bodens immer kleiner als jener des Rands ausfällt. Eine quadratische Pfanne für Steaks bildet allerdings eine Ausnahme, denn diese hat identische Maße.

Eisenpfanne Groesse und Gewicht

Deine neue Pfanne sollte auf deine Herdplatte passen. Sonst kann die Pfanne schnell kaputtgehen.

Induktionsplatteneignung

Jede Eisenpfanne eignet sich für einen Induktionsherd. Ein Induktionsherd erhitzt sich erst, wenn die Pfanne auf diesem steht. Es wird nämlich ein magnetisches Wechselfeld erzeugt, das sich auf magnetisches Kochgeschirr auswirkt.

Hast du gewusst, dass ein Pfannenboden gleich groß oder kleiner als eine Herdplatte sein sollte?

Bei Kohlenstoffpfannen und Pfannen aus Schmiedeeisen ist dies von hoher Bedeutung. Du verhinderst nämlich ein Wölben des Pfannenbodens.


Induktionsherde erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Für Erwachsene und Kinder bedeuten diese nämlich ein geringes Verbrennungsrisiko. Dabei ist die Pfanne aus Eisen ein echter Allrounder.

Aufgrund des hohen Gehalts an Eisen kannst du diese Pfanne für jede Induktionsherdart verwenden. Möchtest du bald einen Induktionsherd kaufen, benötigst du somit keine neuen Pfannen.

Für Ceranfelder geeignet

Eisenpfannen eignen sich auch für ein Ceranfeld. Unter einem Ceranfeld wird ein Feld aus Glaskeramik verstanden. Dieses funktioniert mithilfe der Wärmestrahl-Technik.

Pfannen mit einem Wärmeabsorptionsvermögen nehmen die Wärmestrahlung auf. Daher eignen sich auch Pfannen aus Eisen sehr gut für ein Ceranfeld. Es gibt allerdings auch Pfannen, die sich weniger gut für solche Herde eignen. Hast du einen Gasherd oder ein Elektro-Masse-Kochfeld, kannst du ebenso Pfannen aus Eisen einsetzen.

Geschirrspülerfestigkeit

Eisenpfannen benötigen eine spezielle Säuberung. Deshalb empfiehlt es sich nicht die Pfannen im Geschirrspüler zu reinigen. Das kann nämlich zur Entwicklung von Rost führen.

Benötigst du Tipps zur Säuberung oder dem Einbrennen einer Eisenpfanne, lese unseren Wissenswertes-Teil. Dort findest du Anleitungen und Tipps zum Nachlesen. Außerdem kannst du die Gebrauchsanweisung lesen, die mit deiner Pfanne kommt.

Ist deine Pfanne häufig Feuchtigkeit ausgesetzt, kann sich Rost bilden. Daher handelt es sich bei Eisenpfannen, um Geschirre, welche nicht für die Spülmaschine gemacht sind. Außerdem solltest du die Pfannen nicht im Wasser einweichen oder an einem feuchten Platz lagern.

Hast du deine Pfanne aus Versehen in den Geschirrspüler gesteckt, kann sie rosten. Doch auch in diesem Fall haben wir eine rettende Idee für dich.

Wasche deine Pfanne idealerweise mit einem Lappen ab, der in Öl getränkt wurde. Danach kannst du den Rost mithilfe einer Stahlbürste entfernen.

Verwende am besten kein Spülmittel, welches fettlösend wirkt. Wir empfehlen dir die Reinigung mit Wasser. Ist der Rost weg, brenne deine Pfanne erneut ein. Die Anleitung zum Einbrennen einer Eisenpfanne findest du nachfolgend.

Die Reinigung von Pfannen aus Eisen kann daher komplex sein. Jedoch ist das Spülen mit der Hand nur ein kleiner Aufwand.

Beschichtung der Pfanne

Pfannen aus Eisen sind unbeschichtet. Du kannst jedoch von der natürlichen Beschichtung profitieren, die sich bei einer längeren Verwendung bildet.

Hast du deine Pfanne neu erworben, besitzt sie noch einen Schutz vor Rost. Ehe du den Haushaltshelfer nutzt, solltest du diese allerdings gut sauber machen, um die entsprechende Schicht zu entfernen. Anschließend brennst du deine Pfanne ein, um eine Patina herzustellen.

Hast du gewusst, dass Eisenpfannen über eine längere Nutzungsdauer an Qualität gewinnen?

Flecken und Verfärbungen stellen keine Mängel in der Qualität dar, den sie beeinflussen die Bratergebnisse nicht.


Unter einer Patina wird eine dünne Schicht aus Kohle und Fett verstanden Diese hat Antihaft-Eigenschaften, sodass deine Speisen nicht anbrennen.

Um an deiner Pfanne lange Freude zu haben, solltest du eine Patina kreieren.

Wissenswertes über Eisenpfannen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie kann ich eine Eisenpfanne korrekt einbrennen?

Es gibt unterschiedliche Methoden, um eine Patina zu erzeugen. Wir erzählen dir nun mehr über das Einbrennen mit Öl.

Zu Beginn solltest du deine Pfanne mit warmem Wasser abspülen und dann mit Papiertüchern trocknen. Ehe du mit dem Einbrennen startest, solltest du das Fenster öffnen und den Rauchmelder abschalten.

Im Anschluss verwendest du Raps- oder Sonnenblumenöl, um den Boden zu bedecken. Denke auch daran die Pfannenwände zu bestreichen. Anschließend erhitzt sich die Pfanne für circa fünf Minuten.

Sind die Wände der Pfanne dunkelbraun, schalte deine Herdplatte aus und entferne das Öl aus der Pfanne. Danach stellst du die Pfanne auf die noch warme Herdplatte. Die restliche Hitze sorgt dafür, dass auch der Boden der Pfanne braun wird. Mithilfe eines Küchentuchs nimmst du das restliche Öl aus der Pfanne.

Ist die Eisenpfanne abgekühlt, bestreiche diese mit Öl. Danach spülst du das Öl mithilfe von Wasser ab. Deine Pfanne ist im Anschluss zum Einsatz bereit.

Wie säubere ich eine Eisenpfanne?

Das Säubern einer Eisenpfanne geht einfach. Ist die Pfanne abgekühlt, nutze ein Küchenpapier, um Schmutz zu entfernen.

Bei starkem Schmutz nutze heißes Wasser, um deine Pfanne zu säubern. Verzichte jedoch auf Spülmittel mit Fettlösekraft, denn dieses greift die Patina an.

Ist deine Mahlzeit in der Pfanne angebranntem verwende Wasser und erhitze es in deiner Pfanne. Du hast die Möglichkeit Salz zu nutzen, um deine Pfanne noch besser zu säubern. Dieses wird erhitzt und anschließend ausgewaschen.

Welches Öl oder Fett sollte ich für meine Eisenpfanne nutzen?

Besitzt du Geschirr aus dem Material Eisen, kannst du dieses stark erhitzen. Denke jedoch an ein Öl, welches ebenso hitzebeständig ist. Es gibt einige Fette, die keine hohe Hitze vertragen. Erhitzt du ein Öl zu stark, kann es zu einem schlechten Geschmack oder der Entwicklung von gesundheitsschädlichen Stoffen kommen. Bei hohen Temperaturen empfiehlt sich der Einsatz von Kokos-, Sesam-,Raps- und Sonnenblumenöl. Du kannst auch Margarine verwenden.

Erreicht deine Pfanne eine Temperatur von 160 bis 220 Grad entfalten sich diese Substanzen mühelos. Außerdem ist die Qualität der Öle nicht eingeschränkt.

Nutzt du kaltgepresstes Olivenöl in deiner Eisenpfanne über 180 Grad, kommt es zur Entwicklung von giftigen Dämpfen. Zudem verlierst du wichtige Inhaltsstoffe des Öls. Daher solltest du Olivenöl niemals bei hohen Temperaturen nutzen.

Außerdem solltest du keine Walnussöle und Distelöle beim Braten auf hohen Temperaturen verwenden. Ebenso sind Öle mit einem hohen Gehalt an Omega-3 für hohe Brattemperaturen ungeeignet. Das liegt daran, dass hohe Temperaturen die Wirkstoffe im Öl zerstören.

Hennig Feld

Kaufberater Experte

“Eine geschmiedete Eisenpfanne benötigt ein wenig Übung und Pflege. Häufig sind niedrigere Brattemperaturen besser als ein scharfes Anbraten. Du kannst natürlich auch kurz und scharf anbraten, um dein Steak zuzubereiten. Vermeide säurehaltige Lebensmittel in der Pfanne, um einen starken Eisengeschmack zu verhindern. Bevorzugst du dein Fleisch perfekt gegart und deine Bratkartoffeln kross, wirst du eine Pfanne aus Eisen mögen.”


Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • http://www.sueddeutsche.de/stil/tipps-fuer-kuechenausstattung-woran-man-gute-pfannen-erkennt-1.2447866
  • https://www.zentrum-der-gesundheit.de/teflon-ia.html
  • https://de.wikihow.com/Eine-Eisenpfanne-pflegen

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/burger-cheeseburger-hamburger-356170/
  • https://pixabay.com/de/photos/wurst-bohnen-pfanne-aus-eisen-4655815/

Letzte Aktualisierung am 12.02.2020 um 23:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge